SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Das berüchtigte NC-17, Zensur für das R-Rating und ein prüdes Amerika
Das berüchtigte NC-17, Zensur für das R-Rating und ein prüdes Amerika
Stephen King-Verfilmungen in der großen Zensur-Übersicht: Teil 1 konzentriert sich auf die Jahre 1976-1990.
Stephen King-Verfilmungen in der großen Zensur-Übersicht: Teil 1 konzentriert sich auf die Jahre 1976-1990.
Es gibt einige Serienmörder, die wegen ihrer grauenvollen Taten traurige Berühmtheit erlangten und Gegenstand vieler Filmadaptionen waren. Manche davon kamen nicht unbeschadet durch die Zensur.
Es gibt einige Serienmörder, die wegen ihrer grauenvollen Taten traurige Berühmtheit erlangten und Gegenstand vieler Filmadaptionen waren. Manche davon kamen nicht unbeschadet durch die Zensur.

Braveheart

zur OFDb   OT: Braveheart

Herstellungsland:USA (1995)
Genre:Action, Biographie, Drama, Krieg,
Historie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,95 (102 Stimmen) Details
16.08.2009
Karl Gustav
Level 8
XP 861
Vergleichsfassungen
VOX ab 12
Label VOX, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
FSK 16
Label VOX, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Die 20:15-Ausstrahlung von VOX aus dem Jahre 2009 unterscheidet sich an einigen Stellen erheblich von der Sat. 1-Ausstrahlung zur gleichen Uhrzeit, deren Schnitte in einem anderen Schnittbericht behandelt werden.

Verglichen wurden:

VOX TV-Ausstrahlung (13.8.2009 20:15 Uhr): 161:57 Minuten ohne Abspann
VOX FSK 16-Nachtwiederholung (13:8.2009 23:45) : 163:43 Minuten ohne Abspann

Gekürzt wurden 38 Szenen mit 106 Sekunden.
An drei Stellen wurde die 20:15 Uhr-Version minimal verlangsamt (<10 Frames Unterschied).
Weitere Schnittberichte:

Meldungen:
Braveheart - Mel Gibson würde einen Extended Cut machen (30.10.2016)

3:37
Aufgeknüpfte Leichen sind in der Hütte zu sehen.
6,5s


3:40
Mehr Leichen.
4,5s


3:43
Der Mann hört was und nimmt sich die Axt.
5,5s


43:38
Der Sheriff schneidet Murron die Kehle durch.
2s


47:16
Wallace rammt einem Engländer ein Geweih in den Hals. Die Nahaufnahme und das spritzende Blut fehlen.
1,5s


47:20
Wallace schlägt einem weiteren Gegner das Bein ab.
0,5s


47:46
Wallace schlägt einem Gegner mit dem Hammer ins Kreuz und dann auch noch einmal auf den Schädel.
3s


48:40
Ein Engländer wird vom Speer getroffen und geht zu Boden. Dann sieht man, wie die Schotten weiter das Fort stürmen.
3,5s


49:05
Der Engländer, der von Wallace in die Pfosten geworfen wurde, wird aufgespießt.
1,5s


50:16
Wallace schneidet dem Sheriff die Kehle durch.
7,5s


Die 1. Schlacht

83:45
Wallace schlägt einem Engländer eine Spitzhacke in den Kopf.
1,5s


85:21
Einem Engländer wird ein Hammer auf den Kopf geschlagen.
0,5s


85:23
Ein Kehlenschnitt und ein Schwertstoß in den Schritt eines Engländers.
2,5s


85:25
Ein Bein wird abgeschnitten. (Der Beginn der Einstellung ist zu sehen)
0,5s


85:34
Ein Schlag mit dem Hammer gegen das Gesicht eines Engländers.
1s


85:43
Wallace rammt einem Gegner das Schwert in den Bauch.
1,5s


85:46
Wallace spaltet einen Schädel.
1s


86:04
Die schottischen Reiter erschlagen zwei Gegner. Der Letzte wird dann auch noch von den Pferden nieder getrampelt.
3,5s


86:24
Der alte Mann verliert seine Hand, fängt sich aber gleich wieder und ersticht den Angreifer.
2,5s


86:24
Ein Ire rammt einem Engländer einen Dolch ins Auge.
1,5s


86:49
Die letzte Sekunde fehlt, als Wallace den gegnerischen Heerführer köpft.
1s


Die 2. Schlacht

117:25
Wallace erschlägt einen Mann.
1,5s


118:57
Einem Schotten steckt ein Pfeil im Kopf.
0,5s


119:03
Einem anderen im Gesicht.
0,5s


119:05
Ein Schotte wird mit dem Speer aufgespießt.
2s


119:08
Axt im Bauch.
1,5s


129:02
Wallace erschlägt einen der Clanführer im Bett.
2s


133:34
Über die Gegner wird Öl gegossen.
2,5s


Als Wallace mit der Fackel auf die Hütte zugeht, wurde die Szene der 20:15 Uhr-Ausstrahlung etwas verlangsamt.

133:42
Die Hütte wird länger angezündet.
2s


Auch eine kurze Aufnahme vom Anzünden wurde in der gekürzten Fassung verlangsamt.

133:43
Die Gegner verbrennen im Haus.
3,5s


Der Rest der eben gekürzten Einstellung läuft in der 20:15 Uhr-Fassung langsamer.

Die Hinrichtung

152:25
Wallace wird länger nach oben gezogen.
1s


152:28
Wallace hängt länger.
2s


152:30
Wallace ringt nach Luft.
4,5s


152:42
Immer noch.
1,5s


154:26
Wallace wird länger gedehnt.
5s


154:31
Dito.
4,5s


155:17
Wallace wird ausgeweidet.
12,5s


156:11
Man sieht, wie Prinzessin Isabelle eine Träne die Wange hinunter fließt. Dann Wallaces Gesicht, als er weiter ausgeweidet wird.
12,5s

Kommentare

16.08.2009 00:46 Uhr - megakay
warum der film immer um 20:15 gesendet werden muss verstehe ich nicht...

16.08.2009 00:56 Uhr - lappi
User-Level von lappi 2
Erfahrungspunkte von lappi 49
toller film, aber dieses hickhack muss man sich nicht antun.

na dann bleib ma bis um 1 auf, wenn de den ab 22 uhr im tv guckn willst^^

16.08.2009 01:29 Uhr - Ichi The Chiller
Geiler Film, sollte man sich aber nur uncut und am besten auf DVD ohne die lästige Werbung anschauen

16.08.2009 01:30 Uhr - apri
Mir ist das ziemlich egal wann er kommt. Solche Filme schaut man sich am besten eh gleich von DVD an.

Mal eine Frage... Gibt es in Deutschland eigentlich auch die ungeschnittene Kinoversion zu kaufen?
Vor einigen Jahren habe ich mir die VHS von Braveheart gekauft. Damals stand noch klein, was ich natürlich überlesen habe, darauf dass es die geschnittene Fassung sei.

Später habe ich ihn mir dann auf DVD nochmal gekauft.
Auch die Version war ab 16, aber von geschnitten stand nichts mehr drauf.
Dennoch ist es die selbe Fassung.

Ich habe aber noch nirgends eine ungeschnitte Fassung zu kaufen gesehen.

16.08.2009 01:38 Uhr - little-boy
Also, soweit ich weiß, ist die DVD ungeschnitten ab 16!
Das Tape, das ich damals hatte war es auch.
Wüsste nicht, das der Film überhaupt für VHS/DVD geschnitten wurde!
Wär der denn dann ab 12?

16.08.2009 03:23 Uhr - canjuaan
Die DVD ist ungeschnitten und FSK 16. Ich habe bisher auch noch nie gehört, dass es eine geschnittene Fassung auf DVD gibt. Bist du dir sicher, apri?

Ich fand Braveheart früher immer richtig brutal, v.a. die Kehlenschnitte und die Pickel-Action in der Schlacht. Daran hat ich bis heute nichts geändert. Für nen 16er schon recht heftig, meiner Meinung nach.

Ich habe den Film schon lange nicht mehr gesehen, von daher weiß ich nicht, ob es bei der abschließenden, öffentlichen Folterszene gesagt wird, aber ich dachte immer, das "beste Stück" von Herr Wallace wird "behandelt"... :P

Guter SB!


16.08.2009 03:48 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ein Meisterwerk! Einer der besten Filme EVER!!!

Und die 20:15-Ausstrahlung ist dem Film unwürdig. Leute, die den Film nur aus dem Fernsehen kennen, tun mir Leid!

16.08.2009 07:14 Uhr - plan9
Mel Gibson hat in dem Film eine Scheißfrisur!

16.08.2009 08:18 Uhr -
16.08.2009 - 07:14 Uhr schrieb plan9
Mel Gibson hat in dem Film eine Scheißfrisur!

Die trägt er auch privat gern - besoonders nach dem Kneipengang.

Zum Film: ICH LIEBE IHN!

16.08.2009 09:00 Uhr - Trainspotter
Bin im Kino eingeschlafen. Nüscht Neues uffm Schlachtfeld passiert. Und immer wieder die gleichen Dialoge: Wir kämpfen für die Freiheit bla, bla, bla.

16.08.2009 09:16 Uhr - pippovic
SB.com-Autor
User-Level von pippovic 13
Erfahrungspunkte von pippovic 2.857
16.08.2009 - 03:23 Uhr schrieb canjuaan
Ich habe den Film schon lange nicht mehr gesehen, von daher weiß ich nicht, ob es bei der abschließenden, öffentlichen Folterszene gesagt wird, aber ich dachte immer, das beste Stück von Herr Wallace wird behandelt... :P
Das wird (zumindest in der deutschen Syncro) nie gesagt und auch nie gezeigt. Man kann nur spekulieren, an welchen Körperteilen sich da vergriffen wird. Weshalb ich auch erstaunt bin, dass Karl Gustav genau zu wissen scheint, dass Wallace "ausgeweidet" wird.

Ansonsten aber ein sehr feiner Schnittbericht mit erstklassigen Bildern. Ich weiß ja selbst, dass es nicht einfach ist, "aussagekräftige" Bilder zu machen.

16.08.2009 10:13 Uhr -
16.08.2009 - 09:16 Uhr schrieb pippovic
16.08.2009 - 03:23 Uhr schrieb canjuaan
Ich habe den Film schon lange nicht mehr gesehen, von daher weiß ich nicht, ob es bei der abschließenden, öffentlichen Folterszene gesagt wird, aber ich dachte immer, das beste Stück von Herr Wallace wird behandelt... :P
Das wird (zumindest in der deutschen Syncro) nie gesagt und auch nie gezeigt. Man kann nur spekulieren, an welchen Körperteilen sich da vergriffen wird. Weshalb ich auch erstaunt bin, dass Karl Gustav genau zu wissen scheint, dass Wallace "ausgeweidet" wird.

Ansonsten aber ein sehr feiner Schnittbericht mit erstklassigen Bildern. Ich weiß ja selbst, dass es nicht einfach ist, "aussagekräftige" Bilder zu machen.

Dafür gibts ja diese komischen 26 Zeichen.

Ansonsten wurde William Wallace kastriert, ausgeweidet und dann zerstückelt. Hier im Film, wo das alles im Off abläuft, gehe ich davon aus, dass nur das Ausweiden angedeutet wird, da die beiden Henker, hierfür an der richtigen Position stehen.



16.08.2009 10:36 Uhr - apri
Hier im Kino wurde damals sogar noch alles gezeigt, also die gesamte Folterszene.
Im Internet, also bei youtube und Konsorten kann man sie sich auch anschauen.

An canjuaan:
Leider hab ich die VHS von dem Film nicht mehr. Sonst könnte ich Dir zeigen dass wirklich "gekürzte Fassung" am Rand stand. Und sie war ab 16, deswegen ist es mir ja beim Kauf auch nicht aufgefallen.

Auf den DVDs die ich habe ist genau die selbe Version, auch ab 16, aber von gekürzt steht nichts mehr dran.
Ich weiß jetzt aber nicht mehr ob der einzige Unterschied die längere Folterszene ist, oder ob es noch weitere gab.

16.08.2009 10:36 Uhr - apri

16.08.2009 10:47 Uhr - brachialromanti
@ Apri: bitte Quelle nennen und den Link zum angeblichen Unrated-Ending auf Youtube.

Selbst die Produzenten haben damals gesagt, dass sich die Folterung im Kopf des Zuschauers abspielen soll und es KEINE Erweiterung besagter Szenen auf irgendeiner DVD/Video/Kinoveröffentlichung gibt weltweit! Also beweise uns bitte deine Äußerung mit Fakten.

16.08.2009 11:35 Uhr - LastBoyScout
@ apri
Ja apri! Mach mal! Weisst du eigentlich wie oft das Gerücht dieser erweiterten Folterszene schon unter Fans diskutiert wurde? Sogar ich weiss das, der den Film zwar unter seine guten in der Sammlung zählt, aber nicht zu meinen Lieblingsfilmen. Die gibt es nirgends wo anzusehen, sonst hätte das schon längst die Runde gemacht das sie plötzlich aufgetaucht ist. Vielleicht wurde sie gedreht um alle filmischen Möglichkeiten offen zu halten, kann ja sein. Aber veröffentlicht wurde sie nie. Und Bootleg mäßig auch nicht, das hätte sich unter Filmfans rumgesprochen.
MfG LBS

16.08.2009 12:05 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Die Schlacht am Stirling ist grandios, wie der gesamte Film. Nur das Ende taugt mir nicht..

Übrigens, macht euch auf was gefasst, Pro7 sendet demnächst Apocalypto in der ab 12 Fassung um 20.15!! Ist das zu fassen???

16.08.2009 12:08 Uhr - HiTek
Vor Ewigkeiten hatte Mel Gibson mal ein Directors Cut angekündigt...hoffentlich kommt da mal was...guter Film

16.08.2009 12:14 Uhr - Hakanator
@ZED

WAS? Um 20.15?? Einen Film, der ab 18 ist?
Ich weiß noch, dass der recht hart war... aber vielleicht schneiden die ja gar nicht so viel? Trotzdem: Wird so oder so unansehnlich, weil CUT. ^^

16.08.2009 12:36 Uhr -
Die Wiederholung ist aber uncut!

Gruß

Stahlkoenig

16.08.2009 13:22 Uhr - ResDog
Ich war damals im Kino und sehr überrascht über die Menge an Blut und Gewalt bei einer Ab 16 - Freigabe!Aber 1995 war sowas wie ein "Wandel" bei der FSK zu erkennen,zumindest was Kinofilme (sog. Blockbuster) anging!Mittlerweile hat sich das ja wieder leider erledigt! Zum Film selbst:Ungekürzt natürlich trotz immenser Laufzeit große Unterhaltung;Note 2 würd ich mal sagen.Die 20:15 - Version is trotz größtenteils geschickt gesetzter Schnitte natürlich nicht zu empfehlen...
Was APOCALYPTO angeht -> Der war ja erst Ab 16,aber ein paar Tage vor Kinostart wurde er auf 18 hochgestuft (Meiner Meinung nach würde Ab 16 reichen,obwohl schon recht heftig,das Ganze / Ich vermute,die hohe Freigabe wurde mit ...ist fiktiv und nicht historisch verbürgt... begründet)!Laut TV-Zeitschrift werden ca. 12 Min. für 20:15 entfernt;Falls dem so ist,ist diese Version natürlich für die Tonne!!

16.08.2009 14:25 Uhr - X-Rulez
Ich empfinde den Film als nicht wirklich brutaler als andere 16er.
Die meisten Einstellungen sind sehr kurz, auf den Bildern sieht das heftiger aus als es im Film selbst wirkt.

Außerdem versteh ich auch nicht, warum man sich die 12er nicht mehr anschauen kann.
Ich lege natürlich auch wert auf die ungekürzte Fassung, aber für Leute, denen die Schnitte schlichtweg egal sind oder eben für unter 16-jährige ist diese Fassung völlig ok und auch noch gut anschaubar.

Ein toller SB zu einem super Film.


16.08.2009 14:53 Uhr - Xaitax
Toller Film,das war ja auch der entgültige Durchbruch für Mel Gibson,immerhin gabs 5 (!) Oscars für ihn.

Und Leute,,, hört nicht auf @apri. Er verbreitet hier ständig Gerüchte über angebliche Unrated Fassungen. Von wegen er besitzt die Unrated von City-Corba und Rambo 2. Ist ein echter Spinner....!

16.08.2009 15:52 Uhr - AnimeFreak
Was mich gewundert hat ist, dass bei den Schlachtszenen man NIE (auuser kurz vom Ende) nen Schottn sterben sieht! XD Da taten mir die Engländer irgendwie schon leid, weil sie gegen die Überpowerten Schotten kämpfen müssen ;-)

16.08.2009 17:25 Uhr - Alastor
16.08.2009 - 13:22 Uhr schrieb ResDog
Ich war damals im Kino und sehr überrascht über die Menge an Blut und Gewalt bei einer Ab 16 - Freigabe!Aber 1995 war sowas wie ein "Wandel" bei der FSK zu erkennen,zumindest was Kinofilme (sog. Blockbuster) anging!Mittlerweile hat sich das ja wieder leider erledigt


Da sag ich nur Watchmen.
Die Herr der Ringe Filme sind auch nicht ohne was die Schlachten angeht.

16.08.2009 18:36 Uhr - Hakanator
@Alastor

Naja, in "HdR" spritzt ja auch nicht so viel Blut wie in dem hier, und durch das dämliche Fantasy-Setting wird es ja auch irgendwie wett gemacht.

16.08.2009 19:28 Uhr - Schneidfix
Aber ein Effekt hat die Austrahlung eines alten Blockbuster immer gehabt :

Es gehen kurzfristig die DVD Verkaufzahlen von solchen Filmen in die Höhe
Scheint eine Art von "den muss ich mir Uncut mal holen Syndrom" zu sein ^^

16.08.2009 20:20 Uhr - karrde80
Ich finde es auch nicht gut, eine Szene in der man nichts sieht, einfach als Ausweidung zu bezeichnen! Da könnte vielleicht der Mel Gibson-Audiokommentar der DVD weitehelfen!?

Wobei ich mich frage, ob man wenn man ausgweidet wird, noch derart "fit" wirkt wie im Film gezeigt...

Wie die Folterszene wohl geworden wäre, wenn Gibson den Film nach (dem ätzenden) "Die Passion Christi" gedreht hätte???

16.08.2009 21:22 Uhr - brachialromanti
An ein Pferd angebunden musste er mehrere Stunden lang nackt durch die Straßen Londons laufen, während die Bewohner ihn mit Steinen bewarfen. Heute noch erinnert eine Gedenktafel an den Ort seiner Hinrichtung.

Hier wurde Wallace zuerst fast bis zum Tode gehängt, dann noch lebend kastriert und ausgeweidet – die entfernten Körperteile und Innereien wurden vor den Augen des Verurteilten und der Zuschauer verbrannt. Wallaces Körper wurde zerstückelt: Seine Arme und Beine wurden als Abschreckung nach Newcastle, Berwick, Stirling und Perth geschickt. Sein Kopf wurde auf der London Bridge aufgespießt.

Die Hinrichtung von William Wallace war eine der grausamsten Hinrichtungen der englischen Geschichte.

Sowas KANN man zeigen... MUSS man aber nicht. Die Version auf DVD ist die vom Regisseur und gleichzeitig Hauptdarsteller gewollte Version und basta!

16.08.2009 22:07 Uhr -
Ich erinnere mich an ein Interview von Mel Gibson, wo er bestätigt, dass es tatsächlich das Ende auch in explizit gibt...ABER dieses wurde zwar gedreht, aber während des cuttings verworfen und man entschied sich für das Ende wie wir es kennen!!! also nix da unrated...sondern wäre es wie bei jedem Film, nicht verwendetes Material und das wurde defenitiv nicht veröffentlich....auch nicht auf youtube^^

17.08.2009 03:08 Uhr -
16.08.2009 - 20:20 Uhr schrieb karrde80
Ich finde es auch nicht gut, eine Szene in der man nichts sieht, einfach als Ausweidung zu bezeichnen!


Ich gönn' ja jedem seine Meinung. Aber das hier ist doch wirklich eine Nichtigkeit sondersgleichen. Trotz des guten Wetters zur Zeit, müssen die Sommerferien wirklich langweilig sein.

Aber nun gut. Es ist natürlich auch möglich, dass die beiden Folterknechte Frauen waren - die Gesichter kann man ja auch nicht erkennen - und ganz hingerissen von der Bauchmuskelatur Mel Gibsons Oberkörper gestreichelt haben. Soviel Spekulationen hier in den Kommentaren. Im SB oben möchte ich aber dann doch lieber bei der Ausweidung bleiben. Trotz vieler Freiheiten im Film, glaube ich nicht, dass Mel Gibson der Regisseur hier irgendwas anderes suggerieren wollte, als tatsächlich passiert ist.

Aber so schlimm es für einige scheinbar sein kann, manchmal verküpft ein Autor einfach das Gesehene mit seinem angelesenen Geschichtswissen und schreibt dann, was er für passend hält. Dass das andere nicht gut finden, hält er für nicht weiter tragisch.

Grüße

17.08.2009 13:02 Uhr - karrde80
Jaja!

17.08.2009 15:53 Uhr - AnimeFreak
Also ich glaub nicht das man bei ner Ausweidung noch so gelassen wirkt. Oder Gibson hats einfach nur scheisse gespielt XD

17.08.2009 17:29 Uhr - Alastor
16.08.2009 - 18:36 Uhr schrieb Hakanator
@Alastor

Naja, in "HdR" spritzt ja auch nicht so viel Blut wie in dem hier, und durch das dämliche Fantasy-Setting wird es ja auch irgendwie wett gemacht.


Dafür gibts Menschenköpfe als Katapultmunition und das sogar in der FSK 12 Kinofassung.

17.08.2009 21:57 Uhr - Rohrpost
Hier noch mal eine Theorie zur Ausweidung:
Bevor Wallace auf die Schlachtbank geführt wurde, sah man die zwei kleinwüchsigen Kasper, die die Folterung quasi vorgespielt haben. Dabei haben sie das Aufschneiden des Bauchs und mit einem Seil das Entfernen der Gedärme simuliert. Daher liegt es durchaus nahe, dass Wallace tatsächlich ausgeweidet wurde.
Medizinisch gesehen könnte es sein, dass der Körper nach soviel Schmerz und Folterung auf Notstand schaltet und soviel Adrenalin ausschüttet, dass das Schmerzempfinden gesenkt wird.

Ist aber nur ne Theorie... wie auch immer, der Film ist trotzdem oberste Liga, natürlich nur in der uncut Version.

18.08.2009 10:47 Uhr - KielerKai
Super Film!
Das mit der angeblichen unrated-Folterszene ist Unsinn und genauso ein dämliches Gerücht wie der angeblich sichtbare Kopf im Karton bei SIEBEN. Beide Szenen funktionieren nach dem selben Prinzip: das Eigentliche spielt sich nur im Kopf des Zuschauers ab.

11.08.2013 02:55 Uhr - JanEgger
warum der film immer um 20:15 gesendet werden muss verstehe ich nicht...
Da geb ich dir volkommen Recht. Dieser Film ist wirklich absolut brutal und schonungslos und auch mit cuts nichts für 12 jährige.
Wollen die etwa gleich "I spit on your grave" im Hauptprogramm zeigen?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte DVD

Amazon.de



Dreaming Purple Neon
DVD Mediabook
Cover A 38,42
Cover B 38,42
Cover C 38,42



Ultimate Justice
Blu-ray 11,99
DVD 9,99
Amazon Video 13,99



A Nightmare on Elm Street
Remake
Blu-ray/DVD Mediabook 38,01
BD/DVD Mediabook 44,75



Nightmare on Elm Street 6 - Freddys Finale
Blu-ray/DVD Mediabook 43,80
BD/DVD Mediabook 38,59



Nightmare on Elm Street 3 - Freddy Krüger lebt
Limited Special Edition
Blu-ray/DVD Mediabook 43,80
Blu-ray/DVD Mediabook 38,59



MEG
B07FQ3JNW9 22,99
Blu-ray 3D 19,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)