SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Keoma - Das Lied des Todes

zur OFDb   OT: Keoma

Herstellungsland:Italien (1976)
Genre:Drama, Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,20 (28 Stimmen) Details
15.11.2008
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
VPS ungeprüft ofdb
Freigabe ungeprüft
Kinowelt FSK 16 DVD ofdb
Gekürzte Fassung = 88:36 Min.
Ungekürzte Fassung = 96:36 Min.

Schnittlänge = 8:00 Min.

Neben den im SB erwähnten Stellen, fehlen zusätzlich noch knapp 3 Sekunden. Diese sind jedoch nur wenige Frames lang und wurden nicht weiter erwähnt

Vergleich zw. der gekürzten dt. Videofassung von VPS Video (ungeprüft/ab 16) und der ungekürzten dt. DVD von Kinowelt (FSK 16)

Enzo Girolami Castellari schuf mit Keoma einen beindruckenden Spätwestern (Erscheinungsjahr 1976). Franco Nero spielt das Halbblut Keoma, der nach Jahren in sein altes Heimatdorf zurückkehrt. Dort muss er feststellen dass die Leute an den Pocken erkrankt sind und der Fiesling Caldwell die Macht an sich gerissen hat. Ihm zur Seite stehen Keomas drei Stiefbrüder, die noch nie etwas für das Halbblut übrig hatten. Ganz im Gegenzug zu ihrem Vater, der Keoma abgöttisch liebt. Diesem stattet Keoma auch einen Besuch ab, nachdem er eine schwangere Frau vor Caldwells Männern befreien konnte. Nun sind seine eifersüchtigen Brüder hinter ihm her, die zudem Caldwell dazu benutzen wollen ihren Stiefbruder zu beseitigen. Danach wollen sie die Macht in der Stadt übernehmen. Schließlich kommt es zum Showdown zwischen Keoma und seinen Brüdern.

Während die alten Videofassungen trotz (zwar ungeprüft) 16er Freigabe indiziert und gekürzt waren, wurde er 2003 neu geprüft und vom Index genommen. Zudem veröffentlichte Kinowelt den Film in seiner ungekürzten Fassung, trotz FSK 16 Freigabe. Bei der Erstauflage der DVD Veröffentlichung hat sich ein Fehler eingeschlichen. Trotz 16er Prüfung prangt auf dem Cover (siehe Bild unten) und der DVD das FSK 18 Zeichen. Später erschien die DVD mit FSK 16 Stempel (beide DVD's sind jedoch inhaltsgleich).

mehr Informationen zu diesem Titel

20:25 Filmriss: Ende und Anfang zweier Einstellungen.
1,5 Sek.



22:28 Als Keoma zu seinem Elternhaus zurückkehrt hat er eine Vision. Er sieht sich und seine Stiefbrüder als Kinder. Diese jagen ihn in eine Scheune und verprügeln ihn bis William Shannon, ihr Vater, sie ruft. Keoma dreht sich um.
82,6 Sek.



24:57 Das Gespräch zwischen Keoma und seinem Stiefvater vor dem Haus ist länger. William fragt Keoma ob er jemals verliebt gewesen sei woraufhin dieser ihm antwortet dass dies sicher nicht so oft wie bei ihm gewesen sei. William erinnert sich an Keomas Mutter. Dann dragt er Keoma wonach er suche und Keoma gibt einen längeren Monolog von sich dass er es selber nicht genau wisse, aber vermutet dass er nach sich selbst sucht. Der Vater meint dass er dieses Gefühl kenne nachdem Kaomas Mutter gestorben war. Er meint weiter dass er Angst vor dem älter werden habe. Als Keoma ihn fragt was er nun tun solle meint William dass er sich nicht mit seinen eigenen Söhnen anlegen könne.
119,9 Sek.



37:05 Filmriss: Ende und Anfang zweier Einstellungen.
3,1 Sek.



42:12 Als Keoma von seinen Stiefbrüdern beschimpft wird, fehlen Zwischenschnitte in denen man die vier als Kinder sieht.
8,6 Sek.



55:51 Man sieht Keoma länger davon reiten. Anschließend beobachtet er von einem Berg aus, wie der Doc mit seiner Kutsche durch eine Schlucht die Wachen pasiert. Diese ahnen nicht dass er Medikamente schmuggelt und George sich auf seiner Kutsche befindet. Keoma schaut zufrieden und reitet wieder los.
48,7 Sek.



57:01 Filmriss mitten in einer Einstellung.
1,7 Sek.



65:50 Filmriss: Anfang einer Einstellung.
0,7 Sek.



65:52 Diverse Szenen der Schiesserei, bei der einige von Caldwells Leuten von Keoma und William erschossen werden.
28,5 Sek.



67:15 Keoma rennt einen Turm hinauf während weiter auf ihn geschossen wird. Aus der Deckung knallt er zwei Männer ab.
21 Sek.



70:35 Während Keoma in seinem Versteck kauert und Caldwell William als Geisel hölt, überkommen Keoma Erinnerungen an seine Kindheit.
19,5 Sek.



73:35 Filmriss mitten in einer Einstellung.
0,5 Sek.



73:59 Filmriss: Ende einer Einstellung.
2,7 Sek.



77:30 Die Szene ist länger, in der Sam seinen Stiefbruder Keoma beschimpft und den Dorfbewohnern einredet dass dieser an dem ganzen Elend in der Stadt schuld sei. Außerdem schaut er verächltich auf den toten Caldwell hinab.
58,8 Sek.



88:08 Filmriss: Anfang einer Einstellung.
0,5 Sek.



88:21 An dieser Stelle blendet die alte dt. Fassung ab und das Lied ist noch einige Zeit vor dem VPS Video Logo zu hören. In der uncut FAssung friert das Bild mit dem reitenden Keoma ein und der Abspann läuft ab. Dadurch läuft die uncut Fassung hier länger.
79,7 Sek.

Gekürzte dt. VHS von VPS Video


Ungekürzte dt. DVD von Kinowelt


Dt. Kinoplakat


Dt. Kinoplakat (Querformat)


US DVD von Anchor Bay


US DVD von Blue Underground


Britisches DVD Double Feature mit "Texas Adios"

Kommentare

15.11.2008 00:15 Uhr -
Jesus als Cowboy.

15.11.2008 00:54 Uhr - Trism
Danke für den SB. Ganz anständiger Hippie-Western. Was mich aber gestört hatte, war der unerträgliche Titelsong, das war 'ne grauenhafte Heulboje!

15.11.2008 07:48 Uhr - Postman1970
@ Trism: Gerade der Soundtrack ist für mich das i-Tüpfelchen bei diesem Film. Der Songtext passt genau zur Handlung und geht unter die Haut. Ich gestehe ijedoch ein, dass man ein Faible für die 70er Jahre haben muss, weshalb ich dich etwas jünger einschätze .-)
Die Schauspieler sind sehr gut ausgesucht und die Kämpfe absolut top choreografiert. Einer der schönsten Italowestern die ich kenne ( Sergio Leone Filme mal außen vor).

15.11.2008 12:09 Uhr - No Limit Soulja
Genauso sehe ich das auch. Der Soundtrack ist etwas besonderes und passt perfekt zum Film, welcher einer der besten Western ist den ich kenne!
Castellari + Nero = Geil!

15.11.2008 12:49 Uhr - Silenzio
schöner sb, guter film.

ich glaube dir ist bei deiner einleitung ein kleiner fehler unterlaufen. müsste es nicht "pocken" statt "pockern" heißen?

@Trism

wenn du das titellied von keoma schon unerträglich findest, würdest du glaube ich das von "der gehetzte der sierra madre" gar nicht überstehen. ;-)))

15.11.2008 17:25 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
@Silenzio: Stimmt. In dem Film gibts gar keine Po(c)kerspieler :)

15.11.2008 18:30 Uhr - Silenzio
@magiccop

naja, vielleicht in der saloon-szene ;-)))

15.11.2008 22:42 Uhr - Trism
Neenee, die überkandidelte Stimme der Sängerin ist wirklich "a pain in the ass", bestimmt hatte die Hämorrhoiden!

16.11.2008 11:07 Uhr -
Der und Django,Django's Rückkehr,Ninja-Die Killermaschine waren seine Besten.

16.11.2008 12:21 Uhr - COOGAN
Da hast Du aber noch nicht "Tote Zeugen singen nicht" gesehen. Um Klassen besser als seine Ninja-Krücke für die ihn Menahem Golan immer noch die Gage schuldig ist...

17.11.2008 02:11 Uhr -
Dann kannste auch Wenn du krepierst,lebe ich nennen!

17.11.2008 09:49 Uhr - COOGAN
..oder "Ein Bürger setzt sich zur Wehr" :-)

25.05.2009 12:25 Uhr - DON
Danke für den SB!
Der Film ist IMO einer der besten Western überhaupt, die "Mad Max Stimmung" gefällt mir außerordentlich.
Mich hat er überzeugt!

29.12.2010 17:09 Uhr - Hakanator
1x
Wisst ihr, was mir gerade aufgefallen ist? Verdammte Diebe, die Posterdesigner von Keoma. :D

Spiel mir das Lied vom Tod:

http://img.ofdb.de/fassung/107/107724_f.jpg

http://img.ofdb.de/fassung/255/255643_f.jpg

Die Typen mit den Mänteln sind die gleichen! :D

13.05.2012 19:17 Uhr - VINDICATOR
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Erbarmungsloser dreckiger italo-Klassiker. Fand ihn schon als kind gut. Und die Titelmelodie ist ebenfalls Top. Schade das so was in der Art nicht mehr gedreht wird. Vielleicht Tarantinos Django Unshained..?

12.03.2015 13:16 Uhr - bueschel61
Ich liebe diesen Film. 10/10 :-)

12.03.2015 13:18 Uhr - bueschel61
1x
Ich liebe diesen Film. 10/10 :-)

15.03.2017 17:08 Uhr - callahan
Ein grandioser Western mit einem überragenden Franco Nero!
Ich reihe diesen Italo-Klassiker in die Riege der ganz großen Western ein, als da wären: "Spiel mir das Lied vomTod" - "Django" - Dollar Trigolie - "Chatos Land", nur um einige zu nennen.
Mittlerweile wird der Streifen auch im PayTV ungeschnitten gezeigt, so geschehen heute auf Kinowelt TV. Sehr schön...
Klasse Schnittbericht, besten Dank, :-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte Fassung

Amazon.de


Tesis: Der Snuff Film
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover B 39,62
Cover C 39,62



Blutiger Zahltag



John Wick & John Wick: Kapitel 2
Gentleman's Edition - Ultimate Fan Collection

SB.com