SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware Evil Dead - The Game · ULTIMATE MULTIPLAYER-ERLEBNIS... UND ES GROOVT! · ab 44,99 € bei gameware
Titelcover von: Gott vergibt - Django nie!

Gott vergibt - Django nie!

zur OFDb   OT: Dio perdona...io no!

Herstellungsland:Italien, Spanien (1967)
Genre:Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,47 (15 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 12.05.2018
Muck47
Level 35
XP 61.569
Vergleichsfassungen
Blu-ray-Comedy-Fassung
Label Universum Film, Blu-ray
Land Deutschland
Laufzeit 87:50 Min. (87:39 Min.)
Western-Fassung
Label Universum Film, Blu-ray
Land Deutschland
Laufzeit 99:44 Min. (99:29 Min.)
Vergleich zwischen der Comedy-Fassung auf Blu-ray und der Western-Fassung auf Blu-ray


- 8 Schnitte
- Schnittdauer: 710,2 sec (= 11:50 min)



Der 1967 entstandene Gott vergibt - Django nie! (auch bekannt als Gott vergibt - wir beide nie! oder unter dem Comedysynchro-Wiederaufführungs-Titel Zwei vom Affen gebissen) ist der erste richtige, gemeinsame Bud Spencer & Terence Hill-Film. Der unterhaltsame Western bescherte Fans auf den Heimkino-Medien dank zig DVD-Auflagen Kopfschmerzen, da man dort (neben diversen kleineren Abweichungen je nach Veröffentlichung) vor allem drei Filmfassungen unterscheiden musste:

So weit, so bereits bei uns dokumentiert. Schon auf VHS erschienen jedoch RCA / Columbia Pictures mehrere Auflagen, die 3 Minuten länger als die zigfach aufgelegte DVD der Comedy-Fassung waren. Ungefähr in diesem Maß wies die DVD auch Gewaltzensuren (und ein paar kleinere Vorlagenfehler) auf.

Wir haben uns die Comedy-Fassung auf der Blu-ray nun nochmal genauer angeschaut, welche in PAL umgerechnet rund 84 Minuten läuft. Erfreulicherweise fehlen hier tatsächlich nur die längeren Handlungsschnitte, alle Gewaltspitzen (mit Ausnahme der Folter am Ende) sind in dieser Fassung enthalten. Sofern dort Dialoge vorkommen, ist dieser auch mit Original-Comedysynchro zu hören, welcher bei der vorigen DVD-Auswertung logischerweise noch fehlte und glücklicherweise nun für die Nachwelt gerettet wurde. Die für die Blu-ray nun rekonstruierte Version könnte somit der wirklichen Kino-Comedy-Zweitauswertung entsprechen, während die DVD-Comedy-Fassung offenbar eine damals nachträglich zensierte Fassung enthielt.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Comedy-Fassung Blu-ray / Western-Fassung Blu-ray
angeordnet
Weitere Schnittberichte
Gott vergibt - Django nie! (1967) Screenpower DVD - ital. DVD
Gott vergibt - Django nie! (1967) DVD Kinofassung - DVD Italo-Western-Collection
Gott vergibt - Django nie! (1967) DVD-Comedy-Fassung (ScreenPower / KSM / Carol Media) - Western-Fassung
Gott vergibt - Django nie! (1967) Spanische Blu-ray - FSK 16 Langfassung
Gott vergibt - Django nie! (1967) Kabel Eins Nachmittag - FSK 16 Langfassung
Gott vergibt - Django nie! (1967) Blu-ray-Comedy-Fassung - Western-Fassung
Vier für ein Ave Maria (1968) TV ab 12 (vor 2006) - ungeprüft
Vier für ein Ave Maria (1968) ungeprüft - It. DVD
Vier für ein Ave Maria (1968) Kabel Eins Vormittag - FSK 16 (Internationale Fassung)
Hügel der blutigen Stiefel (1969) internationale Fassung - integrale Fassung
Hügel der blutigen Stiefel (1969) Comedy-Fassung - Langfassung
Hügel der blutigen Stiefel (1969) Internationale Fassung - Langfassung
Hügel der blutigen Stiefel (1969) Tele 5 / RTL Nitro - FSK 12 Langfassung
Hügel der blutigen Stiefel (1969) Deutsche Kinofassung - Langfassung
Hügel der blutigen Stiefel (1969) Kinowelt TV (DDR-Fassung) - Internationale Fassung
Hügel der blutigen Stiefel (1969) ARD (DDR-Fassung) - Langfassung
Hügel der blutigen Stiefel (1969) US-Fassung - Internationale Fassung

Meldung


21:18 / 21:18-23:08

Wolff philospohiert noch eine Weile, die CF setzt erst viel später mitten in einer Aufnahme von ihm wieder ein und hier wird nur kurz in etwas lockerer Form dargestellt, dass Hill das gewonnene Geld doch für ein Begräbnis von Wolff spendieren könnte.

Wolff: "Immer mit der Ruhe, mein Lieber, du bekommst auch gleich einen. Aber wir wollen nichts übereilen, nicht wahr, ich bin ein vorsichtiger Mann. Ein Mann in meiner Stellung muss es sich dreimal überlegen, ob er sich mit einem schießt, der seinen Lebensunterhalt damit verdient, Leute beim Pokerspielen aufs Kreuz zu legen. Wenn ich mich schon auf sowas einlasse, muss ich auch an die eventuellen Folgen denken, habe ich Recht? Es ist mir zu Ohren gekommen, dass du dich inzwischen zu einem verdammt guten Schützen gemausert hast. Wenn du mit dem Schießeisen genau so gut umgehen kannst wie mit den Karten wird die Sache für mich problematisch. Glaub mir, ein Mann in meiner Stellung hat es nicht leicht, er trägt eine große Verantwortung. Schließlich muss ich an die Zukunft meiner Leute denken. Sieh sie dir an, was sollen sie ohne mich machen, die armen Kerlchen? Sie sind doch aufgeschmissen ohne mich. Gewiss, wenn ich draufgehe, werden sie meinen Anteil an unseren Ersparnissen bekommen, ich bin ja nicht kleinlich. Aber da sind noch andere, an die ich denken muss, z.B. Paquita. Was soll die Kleine anfangen, wenn ich Pech habe und du mich umlegst? Nicht wahr, das wäre doch ein schwerer Schlag für dich, mein Herz?"
Dabei streichelt er sie zuerst über die Backe, tritt ihr dann jedoch unsanft in den Unterleib. Sie schreit kurz auf, die Meute lacht.
Wolff fährt fort: "Und dann kommen die Begräbniskosten. Nicht wahr, du stimmst mir doch zu, ein Begräbnis muss sein. Und ich möchte sogar ein besonders schönes mit Musik und alle sollen hinter meinem Sarg hergehen und weinen. und die Predigt und der ganze Kram; du weißt doch, was sowas heutzutage kostet? Soll ich das etwa alles alleine bezahlen? Oder meine Leute und Paquita? Und schon gar nicht die Dorfbewohner. Sie hängen zwar an mir, aber sie sind arme Schlucker und verdienen ihr Geld nicht so leicht wie du. Ich halte es nur für recht und billig, wenn du das Geld, was du gewonnen hast, wieder auf den Tisch schlägst."

110,1 sec (= 1:50 min)



28:21 / 30:11-34:25

Nachdem Hill davon geritten ist, geht es in der CF gleich mitten im Gespräch zwischen Hill und Gina Rovere (Rose) weiter. Es fehlt vorher ein längerer Szenenblock, in dem letztenendes Roveres Rolle als "williges Weib" etwas vertieft wird. Außerdem erfährt man etwas mehr über die von Wolff gesponnene Intrige, die auch Roveres früheren, von Hill erschossenen Lover Joe beinhaltete.

Eigentlich sieht man zuerst noch eine Aufnahme vom hinterher stapfenden Spencer sowie zwei weitere vom reitenden Hill.
Dann geht es früher in der Bar los. Rovere "bedient" unten erst noch ihren Lover Jack und geht dann aufs Zimmer, um sich frisch zu machen. Dort packt sie Hill im Dunkeln und hält ihr den Mund zu; sofern sie einen Laut von sich gebe, würde er ihr die Kehle durchschneiden.
Rovere: "Wie kommst du denn hierher? Du hast wohl vergessen, dass hier die Luft ziemlich ungesund für dich ist."
Hill legt sich aufs Bett und Rovere meint direkt lasziv: "Ich muss leider wieder runter, man wartet auf mich."
Hill: "Du kannst sofort wieder gehen. Ich halte dich nicht lange auf, ich möchte nur eine Auskunft von dir haben."
Rovere: "Und ich hatte mir schon gedacht, du wärst meinetwegen gekommen. Na dann eben nicht. Ich wollte mich nur ein wenig zurecht machen. Ich glaube, das ist verdammt nötig."
Hill: "Rose! Du musst mir genau erzählen, was sich nach der Nacht damals abgespielt hat."
Rovere: "Nach welcher Nacht?"
Hill: "Frag nicht so idiotisch!"
Rovere: "Hach, das ist schon ne ganze Ewigkeit her."
Hill: "10 Monate."
Rovere: "Für mich eine Ewigkeit. Ich denke nicht mehr gern daran. Aber ich bin dir nicht mehr böse. Wenn ich auch durch dich später meinen Freund verloren hab. Soviel ich höre, warst du es, der ihn ins Jenseits befördert hat."
Hill: "Wen meinst du?"
Rovere: "Joe Tamtam."
Hill: "Kein großer Verlust."
Rovere: "Mein Gott! Eine wie ich kann nicht wählerisch sein. Er hatte auch seine Vorzüge. Er war jedenfalls spendabel, das muss man ihm lassen."
Hill: "Er hatte selbst Schuld. Ich war nicht hinter ihm her."
Rovere: "Kann ich mir denken. Aber Bills Leute haben getobt vor Wut, als sie dahinter kamen, dass du schlauer warst als sie. Du hast doch sicher nen Haufen Geld, oder?"
Hill: "Wie kommst du darauf?"
Rovere: "Na hör mal, das weiß doch jeder, dass du mit der Beute abgehauen bist, als das ganze Dorf an Bills Begräbnis teilgenommen hat."
Hill: "Was hast du da gesagt? Hör mal, Tamtam, dein verflossener Freund, war ein Vollidiot. Aber dass du auch an solche Ammenmärchen glaubst, hätte ich nicht gedacht."
Rovere: "Wer soll es denn sonst gewesen sein?"
Es klopft an der Tür und als Rovere nachfragt, meldet sich Jack vor der Tür; "Rose, wo bleibst du denn? Ich warte auf dich."
Rovere: "Ich hab dir doch gesagt, dass ich sofort komme."
Jack: "Warum hast du dich eingeschlossen?"
Rovere: "Geh wieder nach unten, Jack, ich komm gleich nach."
Jack: "Vorwärts, mach auf und lass mich rein!"
Rovere: "Nein, jetzt nicht - später."
Jack: "Da ist doch einer bei dir! Mit wem redest du?"
Rovere: "Ach, dummes Zeug. Seitdem ich mit dir zusammen bin, führe ich Selbstgespräche, weil du mich so viele Nerven kostest."
Jack: "Aufmachen, aufmachen, sonst schlag ich die Tür ein!"
Rovere, zu Hill: "Da siehst du es. Du bringst mir immer Pech!"
Sie dreht sich zur Tür: "Geh zum Teufel, hab ich gesagt!"
Jack nimmt Anlauf und will die Tür stürmen, Hill öffnet diese jedoch genau in dem Moment - Jack läuft schnurstracks durchs Innere und purzelt aus dem Fenster, unten auf dem Boden bleibt er leblos liegen.
Rovere kommentiert eher gleichgültig: "Hoffentlich hat er sich nicht das Genick gebrochen... Er ist nämlich im Grunde ein netter Kerl."

Nachdem sie sich dann wieder hingesetzt hat, setzt auch die CF wieder in der Einstellung mit dem kurzen Rest vom Gespräch ein.

253,5 sec (= 4:14 min)



34:57 / 41:01-42:35

Die seitliche Aufnahme, bei der Max nach der Pfeife greift, war auf K1 enthalten - dann fehlt ein bisschen weiteres Auf und Ab, bei dem Max versucht, die Pfeife am Mund anzusetzen.

94,6 sec (= 1:35 min)



40:31 / 48:09-48:10

Merkwürdig: Hill geht unbedeutend länger durch den Gang.

0,9 sec



45:41 / 53:20-55:11

Längerer Handlungsschnitt in der CF, nachdem Hill und Spencer gerade das Gold entdeckt haben. Bud und seine Bande kommt im Wirtshaus an und erfahren, dass Spencer dort residiert. Dazwischen ein weiteres Mal unsere beiden Helden mit dem Gold.


Zuerst sieht man Buds Bande umher reiten, dabei hört man noch folgenden Dialog.
- "Hey, was willst du in der Kneipe, Bud?"
- "Dämliche Frage; ich hab Durst!"

Dann deutlich früher bei Spencer/Hill, sie überlegen, wie man die Kiste transportieren kann.
Spencer: "Die verdammte Kiste ist zu schwer! Die kriegen wir nie im Leben hier weg."
Hill: "Red keinen Blödsinn! Für nen Bullen wie dich ist das ja wohl ein Kinderspiel."

Die Bande sitzt nun in der Kneipe. Ein Mann kommt dazu und meint: "Wisst ihr schon das Neueste?"
Ihm wird ein Becher zum Trinken gereicht, dann fährt er fort: "Fragt mal den Wirt, wer heute hier angekommen ist!"
Bud wirft wütend ein Glas zu Boden und meint zum Wirt: "Ich höre eben, dass du einen Gast hast. Warum hast du mir das nicht erzählt?"
Wirt: "Ich wusste nicht, dass euch das interessiert."
Bud: "Zerbrich dir nicht unseren Kopf. Antworte, wer ist der Mann?"
Wirt, ängstlich: "Ein Fremder, er will morgen weiter reiten."
Bud: "Ah, und wo ist er?"
Wirt: "Oben, er schläft."
Dem Informanten wird derweil am Tisch nochmal etwas nachgegossen.

111 sec (= 1:51 min)



46:47 / 56:17-57:16

Noch ein Umschnitt ins Wirtshaus.

Der Wirt kommt aus dem Zimmer zurück; "Der schläft wie ein Murmeltier."
Bud: "Woher weißt du das?"
Wirt: "Er antwortet nicht."
Das macht die Baddies skeptisch, sie gehen auch zur Tür und klopfen; "Amigo! Wach auf, wir brauchen noch einen vierten Mann zum Pokern."
Als keine Antwort kommt, bricht ein anderer die Tür auf. Drinnen sieht man ein Seil, das aus dem Fenster führt.
Die Baddies brechen auf; "Mit dir rechnen wir später ab, du Idiot! Los, schnell, zu den Pferden."

58,9 sec



59:23 / 69:52-70:58

Wolff spricht noch länger, bevor er mit der Folter anfängt.

"Wie denkst du darüber, Bud? Oh, Verzeihung, das habe ich ganz vergessen: Du bist vorsichtig, du denkst lieber gar nicht. Und das war euer Glück. Sonst hätte er euch sofort umgelegt, habe ich Recht, Bud? Aber von wem hätten wir erfahren, was uns interessiert - wenn sie tot wären? Zum Glück leben sie noch. Du glaubst vielleicht, die Beiden halten den Mund, aber du wirst dich wundern. Einen kriege ich schon dazu, uns zu verraten, wo das Gold versteckt ist. Fragt sich nur welchen. Na, was meint ihr dazu?"
Er steht nun neben unseren beiden Helden und hält eine Flasche und einen Krug schief auf dem Tisch stehend mit der Hand fest; "Die Widerstandskraft der Menschen ist verschieden. Und ich müsste mich sehr wundern, wenn einer von euch nach der richtigen Behandlung nicht umkippt."
Wolff lässt den Krug fallen, lacht und meint: "Na? Ihr wisst doch, ich bin kein Anfänger. Wollt ihr nicht lieber auspacken? Ich habe schon härtere Burschen als euch dazu gebracht, zu singen. Na schon, ihr müsst es ja wissen. Dann muss ich leider Methoden anwenden, die mir im Grunde des Herzens zuwider sind."

66,4 sec (= 1:06 min)



64:04 / 75:39-75:54

Nachdem man zwei in der alten DVD-Comedy-Fassung fehlende Szenen mit Hill im Brunnen (die erste in der Western-Fassung sogar mit ein wenig Dialog!) bei der Blu-ray-Comedy-Fassung gesehen hat, fehlt hier nur der direkt nach der zweiten Szene kommende Teil identisch zur DVD: Drago holt ein Eisen aus dem Feuer und legt es Spencer auf die Brust, der schreit auf.

14,8 sec



In der 74./86. Minute sieht man Wolff beim Betreten des Lokals die anwesenden Gäste erschießen. Bei der DVD-Comedy-Fassung fehlte dies, auf Blu-ray sieht man das und hört Wolff dabei eigens synchronisiert "Eure Nüsse (?) gefallen mir nicht" sagen.
Hill erwidert daraufhin (ausführlicher als in der Western-Fassung): "Man nimmt den Hut ab, wenn man zu netten Leuten kommt. Du hast ja immer ne Schwäche für schlechte Manieren gehabt."

Cover der deutschen Blu-ray-Box:


Cover der deutschen Blu-ray aus besagter Box:

Kommentare

12.05.2018 00:41 Uhr - Frankwithe
User-Level von Frankwithe 2
Erfahrungspunkte von Frankwithe 62
Es ist zwar der erste Western der beiden aber nicht der erste richtige Western, der sie als Comedy Duo etablieren wird. Das fing erst mit Enzo Barbonis (E.B.Cucher) "Die rechte und die Linke Hand des Teufels" an...

12.05.2018 02:00 Uhr - Scarecrow
"Ist der erste richtige, gemeinsame Bud Spencer & Terence Hill-Film."

Hannibal wäre somit der unrichtige erste Film der beiden. ;)

Die 3 Colizzi-Filme mit den beiden Lieblings-Haudegen funktionieren in den Comedy-Fassungen einfach nicht. Die kann man nur als ernste Italo-Western schauen. Und dann sind es halt gute Filme. Mehr nicht.

12.05.2018 02:58 Uhr - Muck47
1x
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 61.569
12.05.2018 02:00 Uhr schrieb Scarecrow
Hannibal wäre somit der unrichtige erste Film der beiden. ;)

Genau so war das gemeint.

12.05.2018 08:54 Uhr - Frankwithe
User-Level von Frankwithe 2
Erfahrungspunkte von Frankwithe 62
12.05.2018 02:58 Uhr schrieb Muck47
12.05.2018 02:00 Uhr schrieb Scarecrow
Hannibal wäre somit der unrichtige erste Film der beiden. ;)

Genau so war das gemeint.


„Angesichts des sagenhaften Erfolgs von „Gott vergibt ...Django nie!“ hatte Coluzzi etwas geplant, was man heute ein Sequel nennen würde: „Vier für ein Ave Maria“. Vielleicht irre ich mich bei der genauen Chronologie, aber ich glaube, das war mein dritter Western und der zweite zusammen mit Terence Hill. Es wäre aber zuviel gesagt, wenn ich behaupten würde, dass wir zu jener Zeit bereits als Duo etabliert gewesen wären...[...]... Es musste erst jemand wie der ehemalige Kameramann Enzo Barboni mit dem Künstlernamen E.B.Clucher, der Erfinder des „komischen Westerns“, kommen, um endlich das Filmduo Terence Hill & Bud Spencer zu schaffen und sie zu Publikumslieblingen zu machen.“ (Seite 117/121 Bud Spencer Biographie) ...

Hannibal hat mit Bud Spencer und Terence Hill nichts zu tun ...das war gute 8 Jahre vor ihrer Zeit als Spencer/Hill ...

12.05.2018 09:02 Uhr - Eh Malla
Ehrlich gesagt weis ich gar nicht, ob ich eine Comedyfassung von dem Film jemals gesehen habe XD
Kenne nur die Fassung wo sie unserem armen Buddy ein Räucherstäbchen anbieten und unseren Terence ordentlich viel Wasser bei der Affenhitze zu trinken geben...

12.05.2018 09:37 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.252
Mir gefallen die drei Colizzi-Filme ("Gott vergibt...", "4 für ein Ave Maria" und "Hügel der blutigen Stiefel") mit ihren humorvollen Einschüben (gerade bei den letzten beiden) doch sehr viel besser als die reinen Prügel-Filme von Enzo Barboni.

Die gelungenste Synthese aus ernsthaftem und Spaß-Western bleibt für mich aber "Mein Name ist Nobody". Da ist die Ausgewogenheit aus komischen, melancholischen und dramatischen Szenen einfach perfekt.

Diese "Comedy"-Fassungen von komplett ernsthaften Western von Hill oder Spencer finde ich absolut unerträglich ("Django und die Bande der Gehenkten" / "Joe der Galgenvogel", "Sie verkaufen den Tod" / "Der Dicke und das Warzenschwein").

12.05.2018 11:49 Uhr - Jimmy Conway
1x
12.05.2018 09:37 Uhr schrieb Tom Cody


Diese "Comedy"-Fassungen von komplett ernsthaften Western von Hill oder Spencer finde ich absolut unerträglich ("Django und die Bande der Gehenkten" / "Joe der Galgenvogel", "Sie verkaufen den Tod" / "Der Dicke und das Warzenschwein").


Finde ich auch. Deshalb ziehe ich bei den ersten drei Hill/Spencer Filmen auch die reguläre Western Fassung vor. Allerdings finde ich gerade "Die rechte und die linke Hand des Teufels" als den gelungensten Film der beiden. So affig albern ist der ja eben nicht.
Und bei "Vier Fäuste für ein Halleluja" ziehe ich mittlerweile auch klar die Kinosynchro von 1972 mit Wolfgang Hess auf Bud Spencer vor. Zwar hat da Hill immer noch nicht Danneberg als Stammsprecher, aber nur so wirkt dieser Film als wahre Fortsetzung zu "Rechte und linke Hand des Teufels". Von den beiden Sprechern und vom Tonfall.
Verstehe echt nicht wieso viele die GEKÜRZTE Wiederaufführung von 1981 so gut finden. Arnold Marquis passt in diesem Film nicht wirklich auf Spencers Charakter...wirkt viel zu alt und träge.

Ps.: "Mein Name ist Nobody" ist aber der beste Film, wenn man alle Filme der beiden, also als Duo und Solo, zusammenzieht.

12.05.2018 13:34 Uhr - Frankwithe
1x
User-Level von Frankwithe 2
Erfahrungspunkte von Frankwithe 62
Eigentlich völlig egal welcher der Originellste ist, wenn „Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle“ der Film (der beiden) schlechthin ist. … der hat ordentliche Sprüche (das ist aber ein niedlicher Dackel.Ist der Selbst gestrickt?“) harte Fäuste („Hat dir schon mal einer mit einem Vorschlaghammer einen Scheitel gezogen!“ - der Schlag bricht ihm doch das Genick^^), geilen Soundtrack, die geilste Synchro und ein wirklich sehr geiles Ende bzw. ein geniales Intro (Herr Oberforstrat?!)…
So cool und abgeklärt sind die zwei in keinem anderen Film...

12.05.2018 23:48 Uhr - Jimmy Conway
1x
@Frankwithe:
Der ist ja auch nach "Die rechte und die linke Hand des Teufels" mein zweitliebster Hill/Spencer Film ;-)
Gute Soundtracks oder Titelstücke haben ja die meisten derer Filme.
Wobei da auch der Titelsong von "Teufels" für mich heraussticht. Hat ja Tarantino nicht umsonst für einen seiner Filme verwendet :-)

13.05.2018 01:55 Uhr - Kaminski 12
1x
@Frankwhite
die comedysynchro hatten wir ja schon mal in einem anderen thread diskutiert... ;)
aber auch hier nochmal ganz allgemein...SIE IST SCHEISSE! braucht kein Mensch!
na klar sind die späteren werke,mit den richtigen deutschen stimmen besser (teilweise jedenfalls... himmelhunde ganz klar der beste film,aber ab 1977/78 wurden mir die filme dann zu affig und kitschig,zu komödiantisch überzogen! wie z.B. "zwei sind nicht zu bremsen",oder "kroko und nilpferd",aber am schlimmsten "anulu balla balla - zwei asse trumpfen auf"!),hier sollte man aber auch von vornherein anders rangehen!
das ist halt ein ernster,gutgemachter western,der selbst in seiner originalfassung schon einige sprüche ("So sieht man sich also wieder django,und einen bullen hast du auch mitgebracht","du siehst doch ein,dass wir uns das nicht erlauben können dicker!","warum bist du eigentlich so scharf darauf,dass ich dir dein bulldoggengesicht verunziere?!" etc.) und leicht komödiantische szenen (schlägerei am fluss) enthält!
ich gucke die 3 colizzi filme auch nur im original (obwohl von "vier für ein ave maria" ja offiziell keine originalsynchro mehr existiert,es sei denn man hat noch ne alte videokassette,oder ne 8mm rolle! finde die neue synchro aber noch ganz gut gelungen,nicht so übertrieben "schnodderich" gemacht,was sicher daran lag,das nicht rainer brandt sie gemacht hat...),die comedys sind murks!

13.05.2018 06:50 Uhr - Frankwithe
User-Level von Frankwithe 2
Erfahrungspunkte von Frankwithe 62
Kaminski12@
"na klar sind die späteren werke,mit den richtigen deutschen stimmen besser (teilweise jedenfalls... himmelhunde ganz klar der beste film,aber ab 1977/78 wurden mir die filme dann zu affig und kitschig,zu komödiantisch überzogen! wie z.B. "zwei sind nicht zu bremsen",oder "kroko und nilpferd",aber am schlimmsten "anulu balla balla - zwei asse trumpfen auf"!),hier sollte man aber auch von vornherein anders rangehen!"

Genau mein Reden...Die Hochzeit der 2 war in den 1970iger...alles was danach kam waren (für mich) Kopien...Meine Top5 sind aus den 70igern und der danach die Filme sind nciht mehr so wie sie sein sollen.
(Platz 6/7 wäreen die 2 Nobody-Filme
1.Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle - Più forte, ragazzi! ( 1972 )
2.Vier Fäuste für ein Halleluja - …continuavano a chiamarlo Trinità 1971 )
3.Die rechte und die linke Hand des Teufels - Lo chiamavano Trinità ( 1970 )
4.Zwei wie Pech und Schwefel - ...altrimenti ci arrabbiamo! ( 1974 )
5.Sie nannten ihn Mücke - Lo chiamavano Bulldozer (1978)

13.05.2018 13:02 Uhr - Kaminski 12
also "Zwei wie Pech und Schwefel" mag ich nich so gerne,aber das is Geschmacksache...
Ja selbst die "Plattfuß" filme wurden ab dem dritten teil eher zweitklassig! Richtig gut sind nur die ersten beiden (da hat spencer auch noch seine richtige Stimme!)
ich muss aber zugeben "Zwei bärenstarke Typen" is noch ein guter 80'er der beiden :)

13.05.2018 13:10 Uhr - Jimmy Conway
Dann sind wir uns ja einig. Die besten Hill/Spencer Filme sind die von 1970 bis 1977, interessanterweise als auch Wolfgang Hess alleiniger Stammsprecher von Bud Spencer war.
Allerdings sehe ich "Mein Name ist Nobody" schon beinahe in einer anderen Liga. Für mich reicht der Film an "Für eine handvoll Dollar" heran. Ganz klare Nummer 1. Perfekte Symbiose zwischen Konödie und Western. Mit Terence Hill einen extremen Sympathieträger, dazu Schauspiellegende Henry Fonda und natürlich Ennio Morricones tolle Musik.

Ansonsten würde ich eine Hill/Spencer Top 10 so anordnen:
1) Die rechte und die linke Hand des Teufels (1970)
2) Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle (1972)
3) Zwei außer Rand und Band (1977)
4) Vier Fäuste für ein Halleluja (1971), bevorzugt in der Originalsynchro
5) Zwei wie Pech und Schwefel (1974)....eigentlich der albernste Film aus der Phase bis 1977, dennoch top.

Und eben Fakt wie oben geschrieben, hier fungierte in allen Filmen Hess auf Buddy.

6) Zwei sind nicht zu bremsen (1978)...mit Martin Hirthe für Bud Spencer. Schon alberner als vorherige Filme, aber schon geniale Einfälle :-D
7) Zwei bärenstarke Typen (1983)...E.B Clucher, für mich der Mann der am besten Gespür für die beiden hatte (Teufels, Halleluja, Rand und Band und eben dieser)
8) Zwei Asse trumpfen auf (1981)...der Gagafilm, aber die Piraten sind herrlich absurd.
9) Das Krokodil und sein Nilpferd (1979)...liegt auch zum großen Teil daran, dass ich mit Arnold Marquis auf Spencer bis auf paar Ausnahmen (Mücke, Der Große mit seinem außerirdischen Kleinen, Vier Fäuste gegen Rio), nicht so warm wurde wie mit Hess.
10) Vier Fäuste gegen Rio (1984)...hier finde ich Marquis etwas passender, lag auch am Alter von Spencer. Bildet trotzdem Abschluss meiner Hill/Spencer Top 10.

Danach kommen wohl die ersten drei Filme unter der Führung von Collizzi.
Mit "Zwei Missionare" oder "Miami Cops" konnte ich mich nie anfreunden.

Von den Solofilmen, wie gesagt "Mein Name ist Nobody" ist unschlagbar und somit außer Konkurrenz, ansosnten:

1) Auch Engel essen Bohnen (1973)
2) Sie nannten ihn Mücke (1978)
3) Sie nannten ihn Plattfuß (1974)
4) Verflucht, verdammt und Halleluja (1972)...Hill
5) Plattfuß in Afrika (1978)...ich mag die Musik und die Aufnahmen
6) Der große mit seinem außerirdischen Kleinen (1979)
7) Plattfuß in Hongkong (1975)
8) Nobody ist der Größte (1975)....aber sehr weit hinter "Mein Name ist Nobody"
9) Buddy haut den Lukas (1980)
10) Eine Faust geht nach Westen (1981)

"Plattfuß am Nil" (1980) ist komplett fehlsynchronisiert. Alleine weil Arnold Marquis auf Rizzo zu träge wirkt. Wie kantig und lebendig wirkte doch Hess in den ersten beiden Plattfuß Filmen. Da nimmt man Kommissar Rizzo noch Ernst, was eben sein soll. Martin Hirthe wirkte in "Afrika" als Stimme schon ein wenig zu nett, aber bei weitem nicht so trantütig.
Außerdem trifft für mich der letzte Plattfuß-Film insgesamt nicht den Ton. Auch ohne Synchro wirkt das ganze viel zu albern.

13.05.2018 20:20 Uhr - Der Dicke
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 22
Erfahrungspunkte von Der Dicke 11.065
"Freibeuter der Meere" von 1971 vergessen?

14.05.2018 00:20 Uhr - Jimmy Conway
Toll, was für eine Frage. Rate mal warum ich auch nicht "Die Troublemaker" (1994) aufgezählt habe?

14.05.2018 02:59 Uhr - Kaminski 12
naja,die "top 10" etc. sind natürlich immer individuell und geschmacksache...
aber passt schon halbwegs...
mein liebling ist und bleibt "himmelhunde",dann die "trinity" filme und dann die ersten beiden "plattfuß" filme...
nobody finde ich zwar gut,aber wie jimmy conway schon erwähnte,sind das für western im stil von "eine handvoll dollar",also etwas epischer...,alleine schon wegen kinksy und fonda!
zu martin hirthe... mir gefiel der nie so gut! ich fand ihn nur in zwei filmen noch ganz gut auf spencer... "zwei sind nicht zu bremsen" und "plattfuß in afrika"! hier hat man noch versucht seine stimme etwas dunkler und kratziger zu gestalten,um an hess halbwegs ran zu kommen... denn nach hess war ja erstmal hirthe der ersatz für spencer,erst ab 1979/80 kam dann arnold marquis zum einsatz,für "mücke","kroko","der große mit seinem kleinen ausserirdischen...","plattfuß am nil","bomber","eine faust geht nach westen"...
danach hat hirthe sich auch keine mühe mehr gegeben stimmlich mitzuhalten,weil er auch schon etwas "gebrechlicher" klang,wie z.B. bei "buddy haut den lukas",die synchro finde ich (obwohls ne original synchro is!) mehr schlecht als recht! hirthe passt hier einfach nicht mehr auf spencer! kurios übrigens,der deutsche trailer wurde mit arnold marquis auf spencer vorab synchronisiert! vielleicht hatte er später,als der film komplett synchronisiert wurde,keine zeit? schade eigentlich,dann wäre der zweite teil alleine schon duch die synchro besser geworden!... hätte man vielleicht später auch nochmal neu synchronisieren können (so wie auch "stirb langsam 3",wo ja thommy danneberg,also terence hill's deutsche stimme,auf bruce willis zu hören war...!) nun is zu spät... alle drei sprecher (hess,hirthe,marquis) sind leider schon tot!

15.05.2018 00:30 Uhr - Jimmy Conway
Ich finde es eh kurios und blöd, dass Hirthe der die Rolle des Plattfuß nach Hess übernahm, für den vierten und letzten Plattfuß Film Marquis weichen musste, während Marquis wiederum, der Spencer in "Der Große mit seinem außerirdischen Kleinen" seine Stimme lieh, in der Fortsetzung "Buddy haut den Lukas" Hirthe weichen musste. Ganz dämliche Entscheidung. Nach Hess passte für mich Hirthe besser auf Plattfuß. Als Sheriff passte imo wiederum Marquis besser.

15.05.2018 02:11 Uhr - Kaminski 12
@Jimmy Conway
das hat nichts mit "weichen" zu tun...
arnold marquis war auch ein sehr gefragter schauspieler am theater und hatte manchmal ein engagement,das er nicht verschieben konnte,dann hat hirthe übernommen...
ab 1979 war marquis eigentlich spencers standardstimme (jedenfalls wenn brandt die filme bearbeitet hat,weil er sich mit hess verstritten hatte...),hirthe kam nur noch zweimal zum einsatz,einmal in "buddy haut den lukas" und eben diese blöde comedy version "zwei vom affen gebissen"!
verstehe ehrlich gesagt aber auch nicht,warum marquis nicht gleich ab 1977 übernommen hat,da er ja die ersten beiden plattfuß kinotrailer auch schon 1973/75 synchronisiert hatte...

16.05.2018 01:25 Uhr - Jimmy Conway
@Kaminski 12:
Natürlich sind auch Synchronsprecher andesweit beschäftigt, aber es war eine sehr unelegante Lösung Hess im vierten Plattfuß Film sprechen zu lassen und Hirthe in "Buddy haut den Lukas". Beide Filme kamen 1980 raus. Der eine zu Beginn, der andere am Ende des Jahres.

Und nein, diese Trailer mit Hess sind NICHT die originalen Kinotrailer von 1973/75! Da sprach Hess. Leider sind die originalen Trailer kaum auffindbar.
Ein Zeichen dafür ist doch schon ganz einfach beim zweiten Plattfuß Film, der bei der Wiederaufführung 1982 "Buddy fängt nur große Fische" hieß und bei dessen Trailer zur Wiederaufführung eben Marquis übernahm.

Glaub mir, ich bin Spencer/Hill, deutsche Synchro Spezialist :-)

16.05.2018 02:41 Uhr - Kaminski 12
@Jimmy Conway
:D synchronspezialist?!
deshalb schreibst du auch,dass hess im vierten plattfuß spencer sprach... ;)
wie alle fans wissen,hat arnold marquis plattfuß am nil gesprochen!
also es gibt einen originalen trailer von "sie nannten ihn plattfuß"!
hier: https://www.youtube.com/watch?v=eT4p6ciY2oY
und da spricht ihn hess! es handelt sich um einen originalen kinotrailer,das hört man schon anhand des sprechers aus dem off (typische 70'er kommentare...)! es mag ein von tobis neu zusammengeschnittener trailer sein,aber die trailersynchro ist original von 1973!
der text ist nämlich teilweise nicht der gleiche wie im film!...
ab minute 2:00 sagt spencer z.B. zu seiner freundin : "bin ich denn hier auf halbe kost gesetzt,ich halte seit hundert jahren mein idealgewicht!"... im film später heisst es aber : "moment mal,wer von uns beiden muss denn auf seine linie achten,du oder ich?! na siehst du...ich halte seit hundert jahren mein idealgewicht"!...
gibt auch noch andere synchronunterschiede zum film,guck selbst...
mit den marquis trailern hast du aber recht (auch wenn du hier irrtümlich hess geschrieben hast...)!
mir war entfallen das die ersten zwei plattfuß filme nochmal als "buddy filme" ins kino kamen!
"buddy fängt nur große fische" war aber nicht der zweite plattfuß (so wie du schreibst),sondern der erste unter anderem namen!
glaub mir,ich bin nämlich auch spezialist!... ;)
aber nochmal zum thema "weichen"...
wie du schon sagst,der eine film kam anfang 1980 raus,der andere ende des jahres...
im trailer zu "buddy haut den lukas" spricht ihn noch marquis,später im film dann hirthe.
schon mal dran gedacht das marquis vielleicht auch anderweitig verhindert war?!...
vielleicht war er krank,oder in einer anderen produktion verpflichtet?!... die trailer werden ja meist schon monate vorher gesprochen,bevor der film überhaupt synchonisiert wird! das ist heute auch noch so,siehe "escape plan",mit stallone/schwarzenegger! im trailer hat thomas danneberg noch beide gesprochen,später wurde schwarzenegger von einem österreicher synchronisiert!...
wie gesagt,marquis war ab 1979 rainer brandts bevorzugter standardsprecher für spencer und wenn marquis zeit gehabt hätte,wäre er auch von brandt dafür besetzt worden! hirthe war nur die notlösung,wenn marquis verhindert war! warum sollte brandt denn sonst auch den trailer mit marquis synchronisieren,wenn er von vornherein weis das hirthe ihn sprechen wird...?

16.05.2018 22:14 Uhr - Jimmy Conway
@kaminski:
Das ich mich selberals Hill/Spencer/Syncrhonspezialist (Synchro nicht nur auf Spencer/Hill Filme bezogen) bezeichne galt nicht als Affront gegen dich, du scheinst auch einiges zu wissen, leider aber doch nicht alles ;-)
Außerdem muss ich leider wieder auf einige Punkte eingehen, weil du entweder was falsch verstanden hast oder mir die Wörter umdrehst:


16.05.2018 02:41 Uhr schrieb Kaminski 12
@Jimmy Conway
:D synchronspezialist?!
deshalb schreibst du auch,dass hess im vierten plattfuß spencer sprach... ;)
wie alle fans wissen,hat arnold marquis plattfuß am nil gesprochen!

Wo schrieb ich das? Da steht nichts davon. Ich schrieb immer von Marquis in "Plattfuß am Nil". Vielleicht bist du beim Lesen auch durcheinander gekommen, wenn man die ganzen Namen reinwirft :-)

also es gibt einen originalen trailer von "sie nannten ihn plattfuß"!
hier: https://www.youtube.com/watch?v=eT4p6ciY2oY
und da spricht ihn hess! es handelt sich um einen originalen kinotrailer,das hört man schon anhand des sprechers aus dem off (typische 70'er kommentare...)! es mag ein von tobis neu zusammengeschnittener trailer sein,aber die trailersynchro ist original von 1973!
der text ist nämlich teilweise nicht der gleiche wie im film!...
ab minute 2:00 sagt spencer z.B. zu seiner freundin : "bin ich denn hier auf halbe kost gesetzt,ich halte seit hundert jahren mein idealgewicht!"... im film später heisst es aber : "moment mal,wer von uns beiden muss denn auf seine linie achten,du oder ich?! na siehst du...ich halte seit hundert jahren mein idealgewicht"!...
gibt auch noch andere synchronunterschiede zum film,guck selbst...
mit den marquis trailern hast du aber recht (auch wenn du hier irrtümlich hess geschrieben hast...)!

Na, wie du schlau erkannt hast, habe ich mich vertippt. Aber wenn man noch schlauer ist, bemerkt man ja, dass ich mich im weiteren Verlauf des Satzes so auf Hess beziehe, dass man den Sinn versteht. Da brauchtest du jetzt nicht extra so viel dazu schreiben :-D

mir war entfallen das die ersten zwei plattfuß filme nochmal als "buddy filme" ins kino kamen!
"buddy fängt nur große fische" war aber nicht der zweite plattfuß (so wie du schreibst),sondern der erste unter anderem namen!
glaub mir,ich bin nämlich auch spezialist!... ;)

Das stimmt. Hier habe ich mich vertan. Buddy fängt nur große Fische (Sie nannten ihn Plattfuß) und Buddy in Hongkong (Plattfuß in Hongkong aka Plattfuß räumt auf).

aber nochmal zum thema "weichen"...
wie du schon sagst,der eine film kam anfang 1980 raus,der andere ende des jahres...
im trailer zu "buddy haut den lukas" spricht ihn noch marquis,später im film dann hirthe.
schon mal dran gedacht das marquis vielleicht auch anderweitig verhindert war?!...
vielleicht war er krank,oder in einer anderen produktion verpflichtet?!

Ich schrieb lediglich von unelegante Lösung...schon mal darüber nachgedacht? ;-) Mal im Ernst, dann nennen wir es unglückliche Umstände, wobei es tatsächlich ein dummer Zufall sein sollte, dass der eine zu Beginn des Jahres keine Zeit hatte und der andere Ende des Jahres?

wie gesagt,marquis war ab 1979 rainer brandts bevorzugter standardsprecher für spencer und wenn marquis zeit gehabt hätte,wäre er auch von brandt dafür besetzt worden! hirthe war nur die notlösung,wenn marquis verhindert war! warum sollte brandt denn sonst auch den trailer mit marquis synchronisieren,wenn er von vornherein weis das hirthe ihn sprechen wird...?

Weil zu Beginn der 80er alle Spencer Solo-Film-Trailer mit Marquis als Stimme zu hören waren :-)


16.05.2018 22:44 Uhr - Kaminski 12
@Kaminski 12:
Natürlich sind auch Synchronsprecher andesweit beschäftigt, aber es war eine sehr unelegante Lösung Hess im vierten Plattfuß Film sprechen zu lassen und Hirthe in "Buddy haut den Lukas". Beide Filme kamen 1980 raus. Der eine zu Beginn, der andere am Ende des Jahres.


hier schriebst du das mit hess,mein lieber! nix mit verlesen! du hast dich höchstens verschrieben!? ;)

zum anderen....
ich will hier doch nicht dein wissen schlecht reden oder so...,aber du verstehst mich immer noch nicht richtig jimmy!
also,nochmal zum mitschreiben... :)
es kann nur so gewesen sein das arnold marquis keine zeit hatte,oder durch krankheit ausfiel!
wie schon gesagt war marquis ab 1979 der stammsprecher für spencer,wenn rainer brandt die regie hatte! und bei "buddy haut den lukas" führte er regie!...
mit wolfgang hess hatte sich rainer brandt verstritten,also hatte er keine andere wahl (wenn marquis ausfiel),als martin hirthe einzusetzen! ;)
wie bereits erwähnt,wurde der trailer zu "buddy haut den lukas" schon wochen vorher mit arnold marquis synchronisiert! marquis sollte hier sicher auch wieder den ganzen film synchronisieren!
aus irgendwelchen gründen muss er aber ausgefallen sein,also musste brandt marthin hirte besetzen!
martin hirthe war immer nur zweite wahl für rainer brandt,das hatte er auch mal in einem interview gesagt!...
wenn marquis also zeit gehabt hätte,wäre er hundert pro auch in "buddy haut den lukas" besetzt worden!
nur so kann es 1980 gewesen sein! marquis musste also nicht hirthe "weichen" (eher andersrum...)!
puuh,nu haste mich hoffentlich verstanden! :D



18.05.2018 00:43 Uhr - Jimmy Conway
Doch, ich habe dich verstanden. Die ganze Zeit. Und ich schrieb ja, dass ich mich mit Hess vertippt habe, mein Guter.
Irgendwie willst du was rechtfertigen was du gar nicht brauchst.
Meine Formulierung "Unelegante, Unglückliche Umstände" widersprechen doch nicht deine These.

Ps.: zumindest bei "Plattfuß am Nil" hätte dann Brandt aber intelligenter agieren und nicht auf seine "neue" Nr. 1 bestehen sollen ;-)

18.05.2018 01:26 Uhr - Kaminski 12
"unelegante lösung" schriebst du! nix mit "umstände",oder so... ;)
und eine "lösung" wird nunmal von einer person herbeigeführt!...
das heisst also für mich,das du rainer brandt dafür verantwortlich machst!
wollte damit einfach nur klar machen,dass es sicher andere gründe dafür gab,das marquis nich zum einsatz kam!... ;)
und zu "plattfuß am nil"....
ich finde es ganz gut das marquis hier spencer spricht,da er ihn ja ab 1979 eh in fast allen brandt filmen sprach und ich hirthe nie so gut fand...
am besten wäre es natürlich gewesen,wenn karlheinz brunnemann alle plattfüße bearbeitet hätte,dann hätte ihn sicher immer hess gesprochen! war aber nun mal nicht so und da ist marquis (für mich!) die bessere alternative!
ab ende der 70er war bud spencer älter und fülliger geworden,da passte marquis ganz gut auf ihn,finde ich! wolfgang hess passte irgendwie in den früheren werken besser auf spencer...
kann mich zwischen marquis und hess nich entscheiden,finde beide aber auf jeden fall besser als hirthe! aber das is geschmacksache...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Bud Spencer Gauner-Box mit beiden Fassungen

Amazon.de

  • Cover Hard
  • Cover Hard

  • Blu-ray & DVD Mediabook
Cover B
38,99 €
Cover A
36,99 €
  • Jackass Forever
  • Jackass Forever

Blu-ray
14,99 €
DVD
15,49 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Matrix Resurrections
  • Matrix Resurrections

4K UHD/BD
29,99 €
4K UHD/BD Stbk.
34,99 €
4K UHD/BD Stbk.
34,99 €
Blu-ray Steelbook
18,99 €
Blu-ray
21,99 €
DVD
18,99 €
  • Moonfall
  • Moonfall

4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
4K UHD/BD
28,99 €
BD Steelbook
22,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
14,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Boss Level
  • Boss Level

4K UHD/BD Mediabook
27,99 €
Prime Video HD
9,99 €
  • The Sadness
  • The Sadness

Blu-ray
13,99 €
DVD
12,99 €
4K UHD/BD Mediabook
29,99 €
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
Prime Video HD
13,99 €