SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Sylvester Stallones Aufstieg zum internationalen Action-Star im Zensurüberlick.
Sylvester Stallones Aufstieg zum internationalen Action-Star im Zensurüberlick.
Relevante FSK-Neuprüfungen 2016
Relevante FSK-Neuprüfungen 2016
Zensierte Kinder- und Jugendfilme in Deutschland - Wenn Erwachsene das Nachsehen haben
Zensierte Kinder- und Jugendfilme in Deutschland - Wenn Erwachsene das Nachsehen haben

Halloween: Der Fluch des Michael Myers

zur OFDb   OT: Halloween: The Curse of Michael Myers

Herstellungsland:USA (1995)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,97 (106 Stimmen) Details
21.10.2007
Jason
Level 19
XP 7.781
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Freigabe FSK 18
Unrated Version ofdb
Lauflänge des R-Rated Theatrical Cut: 1:27:54 Min. NTSC (1:24:51 Min. ohne Abspann)
Lauflänge des Unrated Theatrical Cut: 1:28:22 Min. NTSC (1:25:25 Min. ohne Abspann)


6 Erweiterte Gewaltszenen = 9 Sec.
5 Erweiterte Handlungsszenen = 21 Sec.
4 Alternative Handlungsszenen = 2,5 Sec.


Verglichen wurde die ungekürzte US Kinofassung (Rated R), hier vertreten durch die koreanische DVD von BitWin, mit dem Unrated Theatrical Cut, zu finden auf einer DVD-Veröffentlichung des US Bootleglabels FleshWoundVideo.

Nachdem die von den Produzenten favorisierte Fassung des fünften Halloween-Sequels bei Testvorführungen gnadenlos durchfiel, wurde Regisseur Joe Chapelle (der ein Jahr später auch dem vierten Teil der Hellraiser-Reihe zu seiner endgültigen Kino-Schnittfassung verhelfen sollte) damit beauftragt, das Script für ein neues Ende des Streifens zu schreiben und dieses dann auch zu drehen - gegen den Willen von so ziemlich allen anderen Beteiligten der Cast & Crew. Seitdem gibt es wohl von keinem Teil der Halloween-Reihe so viele verschiedene Schnittfassungen wie von Teil 6. Neben der Original-Kinofassung ist der ursprüngliche, sogenannte Producer's Cut die bekannteste alternative Schnittfassung des Films, welche im Vergleich zur Kinofassung noch das eigentlich angedachte Ende sowie etliche Szenenerweiterungen beinhaltet.
Deutlich weniger bekannt ist da schon die Unrated Version der offiziellen Kinofassung, welche ein paar neue, weder im Theatrical-, noch im Producer's Cut vorkommende Handlungserweiterungen und ein klein wenig mehr Gore als die Kinofassung enthält. Oftmals wird zudem andere Musik verwendet als in der KF: So kommen vor allem auch Musikstücke aus dem ersten Halloween-Film von 1978 vor, hauptsächlich das Halloween-Theme (z.B. während der Flucht von Jamie im Auto oder in Beth’s Mordszene). Was die erweiterten Gewaltszenen angeht, fehlt allerdings leider Gottes auch in dieser Fassung die sehr viel härtere & blutigere Operationssaal-Szene, in der unter anderem eine Krankenschwester von Michael ausgeweidet und Dr. Wynn enthauptet wird - diese Szenen wurden gedreht, aber vor Veröffentlichung der Kinofassung entfernt, um den Charakter Dr. Wynn potentiell in Fortsetzungen verwenden zu können.
Der Unrated Theatrical Cut ist - so wie der Producer's Cut auch - nie offiziell lizensiert erschienen und nur als Bootleg-Version veröffentlicht worden. Den Film neu erfinden tut diese Version allerdings freilich nicht, und bis auf eine recht interessante Erweiterung am Schluss dahingehend sind auch die verlängerten Gewaltszenen nicht wirklich der Rede wert. Für Sammler & Komplettisten ist diese Fassung aber sicherlich allemal interssant.

Die Laufzeitenangaben der Schnittszenen beziehen sich auf den R-Rated Theatrical Cut.
Der restliche Lauflängenunterschied resultiert aus der jeweiligen Auf- oder Abrundung der Lauflänge einzelner Schnittszenen auf ganze bzw. halbe Sekunden. Kurze Szenenverlängerungen / -verkürzungen von weniger als 1 Sekunde wurden aufgrund der fehlenden Relevanz für diesen Schnittbericht nicht berücksichtigt.
Weitere Schnittberichte
Halloween - Die Nacht des Grauens (1978) Pro7 ab 16 (1996) - FSK 16 (Neuprüfung)
Halloween - Die Nacht des Grauens (1978) Kinofassung - Langfassung
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) BBFC 18 VHS - FSK 18
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) Ungekürzte Kinofassung - US TV-Fassung
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) SPIO/JK - Ungekürzte Fassung
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) FSK 16 - Ungeprüft
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) Ungeprüfte VHS (ITT / Contrast Video) - Ungeprüfte DVD
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) FSK 16 (alt) - Ungeprüft
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) Tele 5 ab 18 - Ungeprüft
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) FSK 18 DVD - Ungeprüft
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) BBFC 15 DVD (Sanctuary) - Ungeprüft
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) FSK 18 VHS - Ungeprüft
Halloween 4: Die Rückkehr des Michael Myers (1988) FSK 16 (alt) - FSK 18
Halloween 5: Die Rache des Michael Myers (1989) RTL 2 ab 16 - FSK 18
Halloween 5: Die Rache des Michael Myers (1989) FSK 16 DVD (alt) - FSK 18
Halloween 5: Die Rache des Michael Myers (1989) FSK 16 VHS - FSK 18
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) Kinofassung - Producer's Cut
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) Kinofassung - Unrated Version
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) US TV-Fassung - Kinofassung
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) Producer's Cut - Workprint
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) FSK 16 - FSK 18
Halloween H20: 20 Jahre später (1998) Kinofassung - Workprint
Halloween H20: 20 Jahre später (1998) Kinofassung - TV Fassung
Halloween: Resurrection (2002) Pro 7 ab 16 - FSK 18
Halloween: Resurrection (2002) Kinofassung - Rohschnitt
Halloween: Resurrection (2002) FSK 16 - FSK 18
Halloween (2007) Kinofassung - Unrated
Halloween II (2009) Kinofassung - Unrated Director's Cut
Halloween II (2009) SPIO/JK - Unrated Director's Cut
Halloween II (2009) Keine Jugendfreigabe - Unrated Director's Cut

Meldungen


0:13
Alternative Handlungsszene
Der gleich zu Beginn von Jamie im Off gesprochene Satz "Look Michael, please don't hurt me!" klingt in der Kinofassung normal, in der Unrated Version sind die Worte mit einem hallenden Effekt unterlegt.
Bei dem anschliessenden schnellen Szenenzusammenschnitt wird teilweise leicht unterschiedliches Bildmaterial verwendet (was aber zu vernachlässigen ist), zudem werden in den jeweiligen Fassungen unterschiedliche Farbfilter eingesetzt - während die Kinofassung eher in kühlem Blau daherkommt, sind es in der Unrated vor allem Rot- & Weisstöne ( links US Kinofassung / rechts Unrated Version ):

Kein Zeitunterschied

2:36
Alternative Handlungsszene
US Kinofassung: Das Baby liegt kurz nach der Geburt in einem dunklen, mit vielen Kerzen beleuchteten Raum auf einem Altar. Ein vermummtes Mitglied des Thorn-Kults steht vor ihm und malt ihm im Laufe der Szene mit Blut deren Symbol auf den Oberkörper; die Kamera fährt langsam immer näher an den Altar bzw. das Baby heran. Während dieses Szenenablaufs werden die Credits zum Film eingeblendet.

Unrated Version: Hier liegt das Baby stattdessen in einem verschlossenen Glasbehälter in einem hell erleuchteten, eher technisch aussehendem Raum. Das mit Blut aufgemalte Thorn-Symbol befindet sich bereits auf dem Oberkörper des Babys, welches von einer Krankenschwester betreut wird, während die Kamera immer näher an den Glaskasten bzw. das Baby heranfährt. Hier gibt es keine weiteren Crediteinblendungen.

Beim Übergang zur nächsten Szene ist in der KF das Schlitzgeräusch eines Messers zu hören; in der UV fehlt dieses. Der von Tommy im Off gesprochene Text ist indes in beiden Fassungen identisch. Der Szenenablauf der KF ist an dieser Stelle etwas länger.
2,5 Sec.

18:41
Erweiterte Gewaltszene
Die auf der Maschine aufgespiesste Jamie streckt Michael noch einen Moment länger die Arme entgegen.
1 Sec.


18:52
Erweiterte Gewaltszene
Michael streckt Jamie seine Hände seinerseits ebenfalls etwas länger entgegen, bevor er sie noch weiter nach hinten drückt.
1 Sec.


19:14
Erweiterte Gewaltszene
Die Kamera schwenkt noch ein kleines Stück weiter nach unten, während Jamie zerfräst wird; es spritzt noch mehr Blut dabei.
1 Sec.


19:24
Erweiterte Gewaltszene
Die Rückansicht der auf der laufenden Maschine auf- und abwippenden, schreienden Jamie ist ebenfalls etwas länger.
2 Sec.


22:45
Erweiterte Handlungsszene
Danny hört die dunkle Stimme, die auch nachts zu ihm spricht, scheinbar von draussen seinen Namen rufen und dreht sich zum Fenster.
Zudem sind die Szenen, in denen sich die geschlagene Kara wieder ihrem Vater zuwendet bzw. die, in der ihre Mutter aufsteht & ihr Bruder "Get away from her!" meint, in den jeweiligen Fassungen vertauscht.
2,5 Sec.


1:10:05
Erweiterte Handlungsszene
Der Dialog zwischen Dr. Wynn & Dr. Loomis wurde etwas erweitert.
Dr. Wynn: "You devoted your whole life to destroying it - while i embraced it, studied it!"
5,5 Sec.


1:10:12
Erweiterte Handlungsszene
Hier ebenfalls etwas erweiterter Dialog. Zudem wird in dem auch wieder in der KF zu hörenden Satz "Oh yes, i had my failures..." in selbiger eine weitere Einstellung von Dr. Wynn gezeigt, in der UV aber zunächst noch eine von Dr. Loomis.
Dr. Wynn: "You cannot deny you always wanted to know what is behind the power - to hold it, to control it. The druids understood this. I have been able to harvest that power!"
11 Sec.


1:15:54
Alternative Handlungsszene
In der KF dreht sich Michael, nachdem er das Geräusch gehört hat, schon früher in der Ferneinstellung um; in der UV ist dafür die Naheinstellung seines Kopfes noch etwas länger zu sehen, während er beginnt, sich umzudrehen ( links US Kinofassung / rechts Unrated Version ):

Kein Zeitunterschied

1:17:13
Erweiterte Handlungsszene
Eine Einstellung des erschrocken dreinschauenden Tommy.
1,5 Sec.


1:17:21
Erweiterte Handlungsszene
Eine weitere Einstellung von Tommy.
0,5 Sec.


1:18:35
Erweiterte Gewaltszene
Michael quetscht den Kopf des Arztes weiter mit solcher Kraft durch die Gitterstäbe, dass er sich zu zerteilen beginnt.
2,5 Sec.


1:18:36
Erweiterte Gewaltszene
Nachdem Michael den Kopf vollends durch die Gitterstäbe gedrückt hat, fallen die einzelnen Teile auf der anderen Seite blutig auf den Boden, bevor auch das Gitter aus dem Rahmen fällt.
1,5 Sec.


1:19:31
Alternative Handlungsszene
In der KF schaut Kara nur mitleidvoll nach der Entdeckung der Föten; in der UV flüstert sie in dieser Einstellung noch traurig "Babys!" ( links US Kinofassung / rechts Unrated Version ):

Kein Zeitunterschied

1:24:32
Während die Kamera in dem Raum langsam nach unten fährt und man die ganzen Ketten sieht, sagt Dr. Loomis in der Unrated noch: "It’s over, Michael. It’s finally over. " Außerdem wird hier eine andere (weniger beunruhigende) Musik eingespielt. Auch der Schlitzer-Übergang zur Kürbis-Szene fehlt in der Unrated.
Kein Zeitunterschied

1:24:43
Die Todesschreie von Dr. Loomis im Off kurz vor Beginn des Abspanns fehlen in der Unrated Version.
Kein Zeitunterschied

1:24:51
In der UV wird bei der Einblendung des Abspanns im Off noch eine kurzer Dialog aus dem ersten Halloween-Teil eingespielt.
Laurie Strode: "What's the boogeyman?"
Dr. Loomis: "As a matter of fact - it was."
Zudem wird während des Abspanns in der KF ein eher rocklastiger Titel eingespielt, während in der UV das Original-Halloweentheme läuft.
Kein Zeitunterschied
Frontcover der US Bootleg DVD:


Backcover der US Bootleg DVD:

Kommentare

21.10.2007 01:12 Uhr - Slowlight
Klasse SB!
Aber was wird da auf dem Cover behauptet: "The scariest Halloween of them all"? Die Academy of Science Fiction, Fantasy and Horror Films (wer immer das auch sein mag) scheint wohl einen über den Durst getrunken zu haben!

21.10.2007 01:55 Uhr - n0rther
da schau an ... die version in der die kopf gitter-szene enthalten ist :P

21.10.2007 02:28 Uhr - TRAXX
HI !!!!!!!

Toller SB !!

Kleine Korrektur bei 1:10:12
Es heisst "deny" und nicht "denie" !

bye

TRAXX

21.10.2007 02:29 Uhr -
@ n0rther

Tja,ich bin jetzt auch Sprachlos!!
Da werde ich wohl mal eine US-Filmbörse besuchen müssen.Den diese Fassung will ich auch haben :-)

21.10.2007 08:19 Uhr - Crazy
Müsste es beim Abspann nicht heissen:

"Was this the Boogeyman?" statt "What´s the BM?" Wäre sonst unlogisch, da er ja antwortet:

"As a matter of fact - it was."

mfg Crazy

21.10.2007 11:32 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
Klasse Schnittbericht. Dazu ein paar Fragen.
Unter Verglichen wurden steht: Kinfassung und Unrated Theatrical Cut. Und bei den Laufzeiten steht: R-Rated Theatrical Cut und Unrated Theatrical Cut.
Die Kinofassung ist also der R-Rated Theatrical Cut ? Das verwirrt mich ein wenig.
Und welche Fassungen gibt es noch? Oben steht nämlich das es von dem 6ten Teil so viele Schnittfassungen gibt. Danke schon mal für die Antwort.

21.10.2007 13:25 Uhr - majars
Habt ihr euch eigendlich auch schonmal gefragt, warum Michael Myers immer so unglaublich stark ist ??

21.10.2007 14:21 Uhr - Agent0815
6x
alles eine frage der atemtechnik nehm ich an..

21.10.2007 14:57 Uhr -
Interessanter SB!
Fragt sich warum diese Unrated-Version nicht direkt auf DVD veröffentlicht wurde. So viel Unterschied ist da ja nun wirklich nicht - viele Szenen davon sind auch unnötige Kleineinstellungen, die man beim Schauen garnicht wirklich wahrnimmt.
Interessant ist auch, dass es nur von Teil 6 diese Bootleg-Fassungen gibt. Erst der Producer's Cut, jetzt auch noch die hier. Warum gibts die nicht offiziell auf DVD?!

21.10.2007 15:03 Uhr - PaulBearer
@majars: Er ist mit Chuck Norris verwandt.

21.10.2007 16:09 Uhr - Alastor
Ist fast schon ne Frechheit das dieser Film welcher den Charakter Michael Meyers durch den blöden Fluch kaputt gemacht hat das Original zitiert.

21.10.2007 16:47 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781

6. 21.10.2007 - 11:32 Uhr schrieb Mario
Die Kinofassung ist also der R-Rated Theatrical Cut ?

Ja. Theatrical Cut ist nichts anderes als der englische Begriff für Kinofassung, welche ja das R-Rating hatte.

Und welche Fassungen gibt es noch?

Im Intro steht dazu ja nun schon einiges; es gibt eben die US Kinofassung, die Unrated-Version dieser Kinofassung (diese beiden Fassungen sind ja Gegenstand dieses SBs), den Producers Cut, es gibt einen Rohschnitt des Producers Cut, welcher noch mehr Szenenmaterial beinhaltet - und dann schwirren etliche Schnittfassungen durchs Netz, in denen sich mal ein paar Szenen aus dieser oder jener Fassung finden (man beachte den SB FSK 18 <-> unbekannte US-Fassung).

5. 21.10.2007 - 08:19 Uhr schrieb Crazy
Müsste es beim Abspann nicht heissen:

"Was this the Boogeyman?" statt "What´s the BM?" Wäre sonst unlogisch, da er ja antwortet:

"As a matter of fact - it was."

Also, ich verstehe zumindest immer "What's the boogeyman?" Unlogisch wäre das auch nicht: "What IS the boogeyman?", worauf Loomis halt nur andersherum formuliert und sozusagen "berichtigenderweise" antwortet "What WAS the boogeyman" ("As a matter of fact, it WAS").
Es könnte sich letztlich aber auch so verhalten, wie du meintest.

21.10.2007 17:30 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
Danke für die Info Jason. Sollte man vielleicht noch ergänzen dass Theatrical Cut nur für Kinofassung steht. Jetzt weiß ich bescheid. Im Intro steht nämlich sowohl Theatrical Cut als auch Kinofassung, wodurch der Eindruck entsteht, dass es 2 verschiedene Fassungen sind.

21.10.2007 19:52 Uhr -
Sehr sehr geil! Mal schauen ob ich mir die Fassung ranhole. Ich weiss noch Halloween 2003 kam der Film in der indizierten Fassung auf RTL 2 Spät-nachts irgendwan. Aber die Kopf-Gitter Szene gibts wohl nur in der US-Fassung (not rated).

@majars

Ich nehm mal an, eine Schuss sicher Weste, unter der Maske wohl ein Sturzhelm und eine Sauerstoffmaske ach und ja.....festes Schuhwerk (gibt sicheren Halt für die Füße).

21.10.2007 21:00 Uhr - juelz
wo kann ich diese fassung bekommen?
ausser jetzt nach usa zu fliegen und auf einer filmbörse zu suchen

21.10.2007 23:16 Uhr - BockWurstEis
top sb, ändert aber nix daran das der film nich so der hit is, verglichen mit den vorherigen teilen bis auf den 3. den der war richtig schei...
is meine meinung.

22.10.2007 09:16 Uhr - commandertaylor
Sehr schöner SB!


Ähm, übrigens: Wo ist der markerschütternde Aufschrei darüber, dass dieser SB anhand eines Bootlegs erstellt wurde??? Ich lese gar nichts von den großen Moralverfechtern... wo sind sie denn plötzlich alle???

22.10.2007 12:19 Uhr - Lukas
@commandertaylor:
Es sind imho zwei paar Schuhe, wenn sich jemand in Selbstbeweihräucherung übt, weil er sich grad wieder ganz cool das ein oder andere Bootleg besorgt hat bzw. argumentiert, dass ihn der grausame deutsche Staat dazu zwingt, auf Bootlegs zurückzugreifen, oder wenn eben der Vollständigkeit halber hier ein Schnittbericht (der übrigens wie immer top gemacht ist! :-) ) mit Hilfe eines Bootlegs erstellt wird. Aber das nur am Rande... ;-)

22.10.2007 12:31 Uhr -
Informativer SB. Der Streifen ist trotzdem für die Tonne. Eine einzige Enttäuschung. @majars Möglicherweise hat klein Michi in seiner Kindheit immer brav das Essen zusammengefuttert. So soll man ja gross und stark werden.

22.10.2007 19:17 Uhr - Victor
User-Level von Victor 11
Erfahrungspunkte von Victor 1.947
@lukas:

Dann hätte man "aus Gründen der Vollständigkeit" auch seinerzeit den SB zu "300" nicht löschen brauchen, der mit Hilfe einer runtergeladenen Version erstellt wurde.

22.10.2007 20:11 Uhr - Scat
Laßt um Gottes Willen nicht wieder eine solche Diskussion aufkommen. Das bringt nichts. Nehmt den Schnittbericht hin und laßt das Thema ruhen. In der Erklärung oben steht darüber hinaus alles dazu.

24.10.2007 04:42 Uhr -
@pottpueree: Der Film ist erst seit Oktober 2007 indiziert, daher durfte er bis dahin ungeschnitten im TV laufen. Auf Premiere Filmclassics lief er noch im August in der uncut-Fassung - jetzt ist er urplötzlich indiziert und ungeschnittene Fernsehausstrahlungen werden der Vergangenheit angehören. Eine sehr blödsinnige Indizierung wenn ihr mich fragt - der Film lief schon 5 Mal im Free-TV, davon 3 Mal ungeschnitten. Was bringt es dann noch den Film 12 Jahre nach seiner Erscheinung zu indizieren? Die Uncut-DVD war Anfang des Jahres mal sehr leicht zu bekommen, inzwischen ist sie wieder nur noch überteuert zu kaufen. Das einzige was so also bewirkt wurde ist, dass Fans die die DVD noch nicht haben das Geld aus der Tasche gezogen wird. Gott sei Dank hab ich Anfang des Jahres für 14,99 zugegriffen. Das war zwar schon ein ziemlich hoher Preis für den Film, aber das wars mir wert.

24.10.2007 04:53 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
Interessant; ich wusste bis dato gar nicht, dass der Film kürzlich indiziert wurde. Die US DVD dieses Streifens ist ja mittlerweile auch lange OOP.

25.10.2007 06:55 Uhr -
Ich auch nicht! Als ich den Film damals sah, wollte ich den unbedingt haben. Also ich finde den Teil gar nicht so schlecht. Aber als ich den mir holen (Winter 2003), haben mir in diversen Läden wie Makromarkt, Mediamarkt, etc. die Verkäufer gesgt: "Ja tut mir Leid, der steht auf dem Index." In der Videothek hatten die eine 18´er DVD (mit Siegel ungekürzte Version) aber ohne SPIO oder strafrechtlich unbedenklich (naja ihr wisst schon). Aber der Typ in der Videothek meinte auch, der is Indiziert! Beim Release war der ja nicht indiziert. Manchmal fühl ich mich wie in der Twilight Zone.....irgendwas is hier unheimlich.

20.02.2008 16:05 Uhr - Henne
Hab heute die Rated R Fassung bekommen und die und die Unrated Theatrical Cut nehmen sich nicht viel. Mir gefällt die Rated R sogar besser. An Gewalt nehmen sich beide nicht viel.

06.03.2009 23:58 Uhr -
Teil 4, 5 und 8 kann man getrost schrotten. Teil 3 lass ich mal außen vor. Teil 6 ist doch eigtl. ganz gut, wenn auch von der Handlung her etwas wir (was natürlich zum Teil auch an dem Schnittwirrwarr liegen mag).

23.12.2009 03:12 Uhr - Blake47
User-Level von Blake47 3
Erfahrungspunkte von Blake47 186
@ Blutdurst:
Ja, das sehe ich ähnlich, jedenfalls größtenteils. Teil 6 ist wirklich gut geraten, Teil 4 und 5 haben leider nur ihre Daseinsberechtigung, in dem sie die Story vorantreiben. Wirklich grottenschlecht finde ich sie aber auch nicht. Nichts besonderes zwar, aber es hätte schlimmer sein können...
Im Übrigen finde ich die Remakeserie von R. Zombie soweit echt gelungen; er hat sich Gedanken über möglichst sinnvolle Erweiterungen im Halloween-Universum gemacht und auch, wenn es nicht jedermanns Geschmack ist, so sollte er doch weitermachen dürfen ;)
Allerdings würde ich mich extrem über einen "echten", neuen 9. Teil freuen...ich hoffe, da passiert noch was...nachdem man Busta Ryhmes für seine Performance in "Resurrection" getrost hätte foltern sollen... -.-

31.10.2011 21:02 Uhr - Sonny Chibba
Wusste gar nich, daß es eine unrated Version von diesem Teil gibt...
Warum kann man das nich offiziel hier rausbringen?
Würd auch bestimmt uncut von Juristen kriegen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



The Big Lebowski
20th Anniversary Limited Edition



Cliffhanger
4K-restauriert, 25th Anniversary Edition
4K UHD/BD 25,99
Blu-ray 13,99
DVD 17,45



Stephen King’s Stark

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)