SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware

Hänsel und Gretel - Hexenjäger

zur OFDb   OT: Hansel and Gretel: Witch Hunters

Herstellungsland:USA (2013)
Genre:Action, Horror, Komödie, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,79 (64 Stimmen) Details
03.03.2015
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 35.070
Vergleichsfassungen
Pro7 ab 12
Label Pro7, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 73:40 Min. (ohne Abspann)
FSK 16 Kinofassung
Label ORFeins, Free-TV
Land Österreich
Freigabe FSK 16
Laufzeit 77:21 Min. (ohne Abspann) PAL
Verglichen wurde die gekürzte Pro7-Fassung ab 12 (01.03.15) mit der ungekürzten Spätwiederholung auf ORFeins (02.03.15).

Es fehlten 3 Minuten und 42 Sekunden bei 51 Szenen.

Die Spätwiederholung auf Pro7 und ORFeins entsprach der ungekürzten FSK 16-Kinofassung.
Weitere Schnittberichte
Hänsel und Gretel - Hexenjäger (2013) Kinofassung - Unrated Extended Cut
Hänsel und Gretel - Hexenjäger (2013) Pro7 ab 12 - FSK 16 Kinofassung
Hänsel und Gretel - Hexenjäger (2013) ORF 1 ab 12 - FSK 16 Kinofassung

Meldungen


Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
5 Min
Gretel sticht noch öfters auf die Hexe ein.
1,5 Sek


13 Min
Berringer hält seine Hand noch etwas länger an seine gebrochene und blutende Nase.
1 Sek


14 Min
Hänsel wird noch länger von der Hexe im Wald attackiert.
2,5 Sek


14 Min
Gretel verpasst der Hexe einen Schlag mehr ins Gesicht.
1 Sek


15 Min
Der von Gretel abgeschossene Pfeil, dringt noch in das Bein der Hexe hinein.
1 Sek


15 Min
Hänsel meint zu der Hexe, dass sie das Maul halten soll und schlägt ihr mit seiner Waffe eine über (nur angedeutet).
1,5 Sek


19 Min
Die Oberhexe Muriel meint "Wie kannst du es wagen!" und macht eine ruckartige Bewegung mit dem Arm. Daraufhin wird der Typ in der Luft von den Wurzeln auseinandergerissen.
4 Sek


23 Min
Der Typ, der zuvor die Maden im Wald verspeist hat, platzt in der Gaststätte noch. Blut und Eingeweide fliegen umher und landen unteranderem auf Gretel.
2 Sek


23 Min
Die Überreste des Mannes inklusive Maden sind am Boden zu sehen. Gretel streift sich etwas Darm von ihrem Körper ab und meint dann, dass sie sowas ja gar nicht mag.
5 Sek


30 Min
Die Hexe verpasst Gretel mit dem Ellbogen einen weiteren Schlag ins Gesicht.
1 Sek


30 Min
Längerer Kampf zwischen Hänsel und der Hexe. Anschließend darf auch Gretel mitmischen, ist der Hexe jedoch unterlegen.
12 Sek


31 Min
Jackson hält den Elektroschocker hoch, nachdem er die Hexe damit außer Gefecht gesetzt hat und meint, dass dies ein tolles Ding ist.
3 Sek


32 Min
Bei der Vernehmung bekommt die Hexe von Hänsel noch einen zusätzlichen Schlag ins Gesicht.
3 Sek


34 Min
Muriel zwingt den Jungen dazu, seine Mutter zu erschießen, was er auch unter ihrer Kontrolle ausführt. Als er sie anschreit und das Gewehr auf sie richtet, tötet die Hexe auch ihn.
6 Sek


37 Min
Hänsel schlägt noch öfters die Flasche gegen den Kopf der Hexe.
2 Sek


38 Min
Muriel läuft länger auf Jackson zu und meint dabei noch: Menschen haben so einen scheußlichen Geschmack!
5 Sek


38 Min
Muriel ergreift Besitz von Jackson und hält kurz darauf ihren Dolch an den Hals. Daraufhin richtet Jackson seine Schusswaffe auf sich und drückt den Lauf an seinen Hals. Muriel meint, dass der Raum etwas mehr Farbe nötig hat. Nach ihrem Satz betätigt Jackson den Abzug und schießt sich den Kopf weg. Sein Blut spritzt gegen die Wand. Nun ist auch der Raum wieder etwas farbenfroher.
26,5 Sek


46 Min
Gretel spuckt das abgebissene Stück von Berringers Nase wieder aus.
3 Sek


46 Min
Berringer verpasst Gretel einen Schlag ins Gesicht. Sie fällt dabei zu Boden. Dann ein Umschnitt zu dem Troll, der aus der Ferne zuschaut.
3 Sek


46 Min
Sie bekommt noch einen Tritt in den Magen.
2,5 Sek


47 Min
Der Troll erschlägt noch einen weiteren Typen mit dem Baumstamm.
6 Sek


47 Min
Einer von Berringers Männern wird der Kopf zermalmt. Dann wird die Leiche von dem Troll zur Seite geworfen.
2 Sek


47 Min
Wie der Troll den Kopf von Berringer mit dem Fuß zermatscht, fehlt ebenfalls.
1 Sek


58 Min
Die Kamera fährt hoch auf Muriel und Hänsel, nachdem sie ihm das Messer in den Bauch gestoßen hat. Als sie sagt "War wohl nichts, Hexenjäger", rammt sie ihm erneut das Messer in den Leib.
9,5 Sek


64 Min
Hänsel schießt der Hexe, die sich ihm zuvor in den Weg gestellt hat, den Kopf weg.
1,5 Sek
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts

Kommentare

03.03.2015 00:04 Uhr - Malo HD
4x
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 9
Erfahrungspunkte von Malo HD 1.149
Mann, da hat man ja viel geschnitten! Ist einfach nichts für die Primetime :)

03.03.2015 00:12 Uhr - Oberstarzt
8x
Ziemlich trashiger Film, was ich schade fand, da hätte mit 'nem guten Drehbuch mehr draus werden können!

03.03.2015 00:22 Uhr - Grosser_Wolf
4x
03.03.2015 00:12 Uhr schrieb Oberstarzt
Ziemlich trashiger Film, was ich schade fand, da hätte mit 'nem guten Drehbuch mehr draus werden können!

Nachdem, was ich Gutes gehört hatte, habe ich mehr erwartet. Dabei war der Film keineswegs schlecht, aber er stach auch nicht wirklich so sehr hervor. Mit all den Splatterelementen war der Film aber sowieso um 20:15 h fehl am Platz.

03.03.2015 01:54 Uhr - Rated XXL
Man, das Schnittmassaker ist ja größer, als das welches in dem Film jemals zur Schau gestellt werden könnte :-)
Ich fand den Film gut, denn er erfüllte meine Erwartungen, hierbei handelt es sich "nur" um Unterhaltung und der Film nimmt sich keine Sekunde selbst ernst und deshalb 9/10 von mir...
Wobei man zwei oder drei Punkte gerne dem Bierkonsum - beim Ansehen - anrechnen darf ;-)
Natürlich spreche ich hier von der "Extended Fassung".

03.03.2015 01:59 Uhr - Freeman
4x
User-Level von Freeman 11
Erfahrungspunkte von Freeman 1.667
03.03.2015 00:12 Uhr schrieb Oberstarzt
Ziemlich trashiger Film, was ich schade fand, da hätte mit 'nem guten Drehbuch mehr draus werden können!


Ja, ist ein trashiger Film. Aber ein unterhaltsamer, wie ich finde. Die verwurstete Fassung auf Pro7 ist wieder nur großes Alibi Entertainment.

"Hänselen & Gretelen röcks rödel di back in de Gehölzenen!"

03.03.2015 03:16 Uhr - Tom Cody
9x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.312
03.03.2015 01:59 Uhr schrieb Freeman
"Hänselen & Gretelen röcks rödel di back in de Gehölzenen!"

...es war so finster und auch so bitterkalt...
(Regi snavelak dünkel and a iglu iglu iglu)
..Sie kamen an ein Häuschen aus Pfefferkuchen fein…
(regi snavelak müsli and a Smørrebrød Smørrebrød röm pöm pöm pöm…
...knusper, knusper knasa...wer knäcket an min Wasa?...)
Jaja, der gute, alte Otto Waalkes. Hat sich doch damals ziemlich in den Hirnwindungen festgesetzt.

Zum Film:
Ich selber empfand den Film als anspruchslose aber durchaus spaßige und temporeiche Unterhaltung (extended version, of course). Wie "Rated XXL" schon gesagt hat, merkt man überdeutlich, dass der Film sich selber nicht sonderlich ernst nimmt (Hänsel leidet an Diabetes?!). Eine gewollt künstliche Atmosphäre sorgt für einen gewissen Verfremdungseffekt und ein paar derbere Splatterszenen stellen sicher, dass das Ganze nicht zu trocken gerät (wortwörtlich, wenn man z.B. an die Szene mit dem explodierenden Kurier und die blutdurchtränkte Gretel denkt)

Die hier vorliegende Fassung ist natürlich wie erwartet ein schlechter Scherz. So ziemlich jede blutige Szene (und sei sie noch so als "Fun-Splatter" gemeint) wurde bearbeitet.
Am schlimmsten (und geradezu beängstigend) aber finde ich, dass sich diese Rumpffassung für Pro7 auch noch ausgezahlt hat! Denn wie hat ein Branchenblatt online doch geschrieben (Dank an "Punisher1970" für den Hinweis):
"Mit der Free-TV-Premiere von "Hänsel und Gretel: Hexenjäger" hat ProSieben am Sonntagabend die höchste Zuschauerzahl auf dem "Mega-Blockbuster"-Sendeplatz seit mehr als einem Jahr eingefahren. 4,63 Millionen Zuschauer entschieden sich für den Fantasy-Actionfilm mit Jeremy Renner und Gemma Arterton in der Hauptrolle. Das reichte schon beim Gesamtpublikum für einen Marktanteil von 12,9 Prozent"
Na dann..."Gute Nacht, Deutschland", denn weitere Schnippelfassungen werden 'en masse' folgen.

P.S.: Hat eigentlich jemand auf den ersten Blick Ingrid Bolsø Berdal erkannt ("COLD PREY", "ESCAPE", "HERCULES"), und nicht wie ich erst bei genauerem Suchen?!?! ;-)

03.03.2015 03:30 Uhr - Critic
Erst Hänsel und Gretel.
Dann Django Unchained.
Und morgen schneiden sie die ganze Welt!

03.03.2015 06:55 Uhr - Dr. Jones
Selbst wenn diese sogenannten Pro 7 Mega Blockbuster ungeschnitten um diese Uhrzeit laufen würden wäre der Marktanteil für diesen Sender kaum höher .

03.03.2015 07:16 Uhr - Entertainmentz
DB-Helfer
User-Level von Entertainmentz 8
Erfahrungspunkte von Entertainmentz 930
Aber das der Kopf von Murial vor der Kamera noch gezeigt wird, ist zu sehen? Generell dürften nahezu alle Actionsequenzen fehlen, zumindest die, die Ansatzweise blutig sind.

03.03.2015 09:11 Uhr - Fingerzeiger
Wie gut, dass ich die Nachtwiederholung aufgenommen habe, sieht nach Spaß aus.

03.03.2015 10:14 Uhr - Wizzard
1x
Vielen Dank für einen tollen SB, Eiskaltes Grab.

Kleine Korrektur: Im Kommentar zur 66. Minute muss es heißen "...und hört dann einen Schuss.".

03.03.2015 10:18 Uhr - Wizzard
1x
P.S.: Hat eigentlich jemand auf den ersten Blick Ingrid Bolsø Berdal erkannt ("COLD PREY", "ESCAPE", "HERCULES"), und nicht wie ich erst bei genauerem Suchen?!?! ;-)


Ich kannte sie nicht, als ich den Film damals im Kino gesehen habe. Aber ich fand sie so überzeugend und - trotz des Make-ups - so heiß, dass ich sie gleich in der imdb nachgeschlagen musste.

03.03.2015 11:20 Uhr - sareph
1x
Ingrid Bolsø Berdal kannte ich bei Hänsel und Gretel,ein spassiger Trash,noch nicht aber bei den anderen Filmen stach sie mir schon ins Auge:-) .
Bei Hellfjord ist sie auch zu sehen,ob es da noch ne 2.Staffel gibt?

03.03.2015 12:36 Uhr - Critic
4x
03.03.2015 06:55 Uhr schrieb Dr. Jones
Selbst wenn diese sogenannten Pro 7 Mega Blockbuster ungeschnitten um diese Uhrzeit laufen würden wäre der Marktanteil für diesen Sender kaum höher .


Leider dennoch der beste Privatsender. RTL ist einfach eine Beleidigung für Deutschland. Mal das aktuelle DSDS gesehen? Als sie gemerkt haben, dass sie gegen The Voice nichts mehr reißen können, wurde es zum asozialsten Format überhaupt. Ich hab nur zwei Folgen gesehen, da wurde dann einer für seine Sexualität beleidigt, einer als behindert bezeichnet, bei einem der Ton abgestellt und der Zuschauer sollte nach seinem Äußeren bewerten, ob er singen kann... und zwischendrin noch Einspieler von einer geistig komplett zurückgebliebenen Unterschichtstuse die kein Arsch kennt.

03.03.2015 12:47 Uhr - SledgeNE
3x
Ich habe es aufgegeben Filme im FreeTV zu gucken. Besonders blöd ist immer die Bauch-Werbung die im Film oder Serie reinploppt, am Besten mit einem Jingle begleitet *ping*

Ich weiß nicht, ob der Film was taugt. Scheint ganz schön zur Sache zu gehen. ^^

03.03.2015 17:19 Uhr - sareph
2x
03.03.2015 12:47 Uhr schrieb SledgeNE
Ich habe es aufgegeben Filme im FreeTV zu gucken. Besonders blöd ist immer die Bauch-Werbung die im Film oder Serie reinploppt, am Besten mit einem Jingle begleitet *ping*

Ich weiß nicht, ob der Film was taugt. Scheint ganz schön zur Sache zu gehen. ^^


Ja wenn man es etwas trashig mag:-) .Der Film nimmt ich nicht ernst und das sollte man auch nicht tun.Man kann aber sehen das alle viel Spass beim Dreh hatten.
Blut spritzt zwar aber hart isser nicht:-) .Wenn gucken dann die ext. Version.

03.03.2015 17:19 Uhr - sareph
1x
03.03.2015 12:47 Uhr schrieb SledgeNE
Ich habe es aufgegeben Filme im FreeTV zu gucken. Besonders blöd ist immer die Bauch-Werbung die im Film oder Serie reinploppt, am Besten mit einem Jingle begleitet *ping*

Ich weiß nicht, ob der Film was taugt. Scheint ganz schön zur Sache zu gehen. ^^


Diese Bauch-Werbung mit dem Ping ist doch etwas das pro 7 gerne macht,mir aber egal weil ich im Free-Tv eh keine Filme schaue.

@critic
Ja das mit DSDS wird immer schlimmer,ich hab nur gehört was da abgeht.Da scheint ja jetzt wirklich alles gefaked zu sein.

03.03.2015 18:47 Uhr - nivraM
1x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Den Film habe ich damals im Kino gesehen. Ziemlich blutig, die FSK 16 lässt sich nur durch den mildernden Humor und die offensichtliche Unernsthaftigkeit erklären.
Alles in allem ein netter Spaß, jedoch ohne wirklich erinnerungswürdige Szenen.

03.03.2015 20:16 Uhr - theNEWguy
1x
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
Im Kino fand ich ihn überraschend gelungen, und auch jetzt schaue ich ihn gern. Hat mir sehr gefallen. Die geschnittene Fassung braucht natürlich niemand.

04.03.2015 11:44 Uhr - JimKnopf
2x
blutige Szenen rauszuschneiden ist ja eine Sache,
aber die Handlung dadurch zu zerstören eine andere.

Ständig werden H&G angegriffen und schon ist der Angreifer weg.
Sorry, aber das geht gar nicht.
Ist ja genauso ne Frechheit wie seinerzeit die FSK12 Version vom Hulk im Kino.

04.03.2015 18:20 Uhr - schnitzel78
War der Film denn so schlimm, dass die was schneiden mussten?!
...
Also ich fand "Der Geist und die Dunkelheit" schlimmer. Und der war schon ab 12.

05.03.2015 00:08 Uhr - herzkammer
Ich finde es nur schade das auf Version vom ORF , besonders auf Versionen die um 20.15 gesendet werden nicht eingegangen werden. Mich persönlich würde interessieren wie sich zB hänsel und gretel untscheiden würden wer da ich vom ORF zu pro sieben immer mal gewechselt habe und nicht beide Fassungen gleich waren.

05.03.2015 08:27 Uhr - JimKnopf
ORF war da schon immer liberaler.
werde nie vergessen, wie zeitgleich auf dem zdf und und orf das omen kam.
auf orf lief der locker 10 min länger

13.03.2016 21:48 Uhr - slaytanic member
sieht ganz nett aus kenne ich noch nicht aber habe dafür the green inferno gesehen was für ein kranker film

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten FSK 16-Blu-ray (Extended Cut).

Amazon.de



Universal Soldier
Limitiertes 4K UHD/BD Steelbook 29,99
Blu-ray-Neuauflage (4K-remastered) 12,77
DVD 16,25
prime video 7,99



Red Heat
4K UHD/BD Steelbook 28,99
Blu-ray 12,99
DVD 9,99



Es Endet - Kapitel 2
4K UHD/BD 31,99
4K UHD/BD + Sammlerfigur 249,99
4K UHD/BD Stbk 44,99
Blu-ray 18,99
DVD 15,99



Fast & Furious: Hobbs & Shaw
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 19,99
DVD 19,99
prime video 13,99



Spider-Man: Far From Home
4K UHD/BD 32,99
BD Steelbook 23,99
Blu-ray 16,99
BD 3D/2D Stbk tba
4K UHD/BD Stbk tba
BD 3D/2D 22,99
prime video 16,99



Buffalo Boys
Blu-ray/DVD Mediabook 19,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)