SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Das berüchtigte NC-17, Zensur für das R-Rating und ein prüdes Amerika
Das berüchtigte NC-17, Zensur für das R-Rating und ein prüdes Amerika
Auch 2011 wurden viele Filme der FSK neu vorgelegt, mit z. T. überraschenden Ergebnissen.
Auch 2011 wurden viele Filme der FSK neu vorgelegt, mit z. T. überraschenden Ergebnissen.
ARNOLD SCHWARZENEGGER erneut in unserem Zensurfokus: In Teil 2 unseres Specials beleuchten wir 1991 bis heute.
ARNOLD SCHWARZENEGGER erneut in unserem Zensurfokus: In Teil 2 unseres Specials beleuchten wir 1991 bis heute.

Django

zur OFDb   OT: Django

Herstellungsland:Frankreich, Italien (1966)
Genre:Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,29 (66 Stimmen) Details
18.10.2007
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Freigabe FSK 16
Keine Jugendfreigabe ofdb
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Gekürzte Fassung = 83:20 Min.
Ungekürzte Fassung = 87:51 Min.


Schnittlänge = 271,4 Sek.

Vergleich zw. der gekürzten FSK 16 Fassung mit der ungekürzten KJ Fassung (beide von Kinowelt).
Zu dem Westernklassiker mit Franco Nero braucht man wohl keine Worte mehr zu verlieren.
Nun kurz zur 16er Fassung: Brachte Kinowelt zunächst die ungekürzte 18er Fassung heraus, erschien letztes Jahr auch eine FSK 16 Fassung. Interessanterweise enthält sie fast dieselben Schnitte wie das alte dt. Tape von VPS + noch einige zusätzliche Schnitte.
Weitere Schnittberichte
Django (1966) FSK 16 - Keine Jugendfreigabe
Django (1966) FSK 18 - US DVD
Django (1966) Free-TV ab 18 - US-DVD
Django's Rückkehr (1987) UK Tape - FSK 16

Meldungen


04:11 Die Auspeitschszene Marias wurde etwas gekürzt. Zwischenschnitte auf die fies grinsenden Mexikaner und Django, der aus der Entfernung alles beobachtet.
15 Sek.


07:39 Nachdem ein Kerl, den Django erschossen hat, den Hang hinunter gestürzt ist, fehlt in der 16er Fassung wie der Mann noch im Treibsand versinkt (man sieht seinen roten Schal). zwischenschnitte auf Django und Maria.
9,6 Sek.


19:51 Man sieht den 3. Mexikaner länger davonlaufen sowie Zwischenschnitte auf Jackson und seine Bande. Als der Mann halb einen Hügel hinauf ist, erschießt ihn Jackson mit einem gezielten Schuss. Der Mexikaner rollt den Hügel hinab und die Kamera fährt nah an sein Gesicht heran. Anschließend wird ein weiterer Mexikaner losgeschickt und Jackson meint zu Ringo dass er nun an der Reihe ist. Das Opfer kommt gerade noch bis zum Stallgitter, da Ringo ihn mit zwei Schüssen hinrichtet.
50,1 Sek.


33:32 Es fehlen einige Szenen in denen Django weiter mit dem Maschinengewehr um sich ballert und Kugeln hinter Jackson und seinen Leuten einschlagen.
8,7 Sek.


39:43 Nahaufnahme wie General Hugo dem Verräter das rechte Ohr abschneidet und es ihm anschließend in den Mund steckt. Hugo und seine Männer lachen sich schlapp, während Maria und eine andere Frau wegschauen.
10 Sek.


47:28 Beim Angriff auf Jacksons Festung fehlen Szenen der Schießerei.
18,3 Sek.


48:19 Hugo und ein Mexikaner fliehen mit der Beute während Django im Hintergrund weiter um sich ballert. Die beiden ersteren springen von einem Dach. Anschließend folgen Einstellungen ihrer Fluchtkutsche auf der sich Nathanielle in Deckung gebracht hat. Auch der Anfang der nächsten Einstellung ist kürzer, wie Django und der Mexikaner mit dem er sich später prügelt, Menschen erschießen.
7,2 Sek.


55:27 Prügelei im Saloon: Nachdem der Mexikaner Django gegen den Tresen geschleudert hat richten sich beide wieder auf. Der Mexikaner zerschlägt eine Flasche und geht damit auf Django los. Dieser kann ihn entwaffnen und es folgen weitere Prügelszenen zw. den beiden inkl. Zwischenschnitte auf die sich amüsierende Anwesenden. Nach einer Weile nimmt sich der Mexikaner seinen Patronengurt und versucht Django damit zu erwischen. Klappt aber nicht und er bekommt dafür von Django einen Hocker in den Rücken geschlagen.
50,2 Sek.


70:20 Länger, wie der Mexikaner Djangos Hände mit dem Gewehr kolben zertrümmert (Einstellungen der Hände, das schmerzverzerrte Gesicht Djangos, Hugo und seine Leute). Als er mit ihm fertig ist, gibt er mit einer Geste den Reitern zu verstehen loszureiten. Die Pferde trampeln dabei auf Djangos Händen herum und er stöhnt vor Schmerzen.
43,8 Sek.


72:01 Eine Einstellung von General Hugo und seinem Gefolge ist länger. Anschließend folgt wie Jacksons Männer in den Bergen sich in Position legen, sowie Jackson, der sein Gewehr schussbereit anlegt.
21,8 Sek.


78:49 Länger, wie Django an seinem Pistolenbügel herumkaut und dabei immer wieder zum Friedhofstor schaut.
36,7 Sek.
Gekürzte FSK 16 Fassung von Kinowelt





Dieser Schnittbericht wurde ausschließlich für www.schnittberichte.com verfasst!
Eine Verwendung auf anderen Internetseiten oder in Printmedien, auch auszugsweise, ist ohne das Einverständnis des Autors untersagt und wird geahndet.

Kommentare

18.10.2007 00:21 Uhr - Evil Wraith
Ach du heilige Scheiße, Kimowelt bringt doch so langsam echt von allem eine gekürzte Fassung 'raus *lol*...

P.S.: Um mich dem allgemeinen und allgemein dämlichen Trend anzuschließen: Erster! Und? Wer ist John Wayne?

Offtopic-P.S.: Ach ja, das mit dem Poopsbär ist ja ganz lustig - Aber was ist, wenn das Wort "e.r.s.t.e.r." mal in anderem Zusammenhang genutzt werden will?

18.10.2007 00:37 Uhr - filmfreak80
1x
Ein guter Film völlig verstümmelt nur um nochmal extra kohle beim jüngeren publikum zu machen

P.F.U.I

18.10.2007 02:03 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
1. 18.10.2007 - 00:21 Uhr schrieb evil wraith S | E
Offtopic-P.S.: Ach ja, das mit dem Poopsbär ist ja ganz lustig - Aber was ist, wenn das Wort "poopsbär" mal in anderem Zusammenhang genutzt werden will?


Also bei mir gehts. Dann musst du statt "erster" halt "zweiter" schreiben.

ciao

18.10.2007 09:56 Uhr - commandertaylor
1x
Verflucht interessanter SB! Danke dafür!

18.10.2007 10:18 Uhr - Balrok
1x
Klasse Film! Wenn Western, dann auch nur solche "dreckigen" Western! "Leichen pflasterten seinen Weg" war z.B. auch ziemlich gut...

Ansonsten interessanter SB! Was dem Minderjährigen alles vorgehalten wird...woher weiss besagter Minderjährige, warum Django zum Schluss am Friedhof den Revolver nicht halten kann?

18.10.2007 12:26 Uhr - Hakanator
1x
Aber die Szene, in der Django die 40 Männer niedermäht, ist drin? Das soll mal einer verstehen. :D

Klasse SB.

18.10.2007 13:52 Uhr - logan5514
Also nach heutigen "Standarst", was da heut zu Tage alles noch ab 16 "zumutbar" ist, finde ich, dass es die Ohr-Szene auch alleine getan hätte, für eine FSK 16-Freigabe! Danke für den Schnittbericht!

18.10.2007 15:04 Uhr - jenzi
1x
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Vorallem der letzte Schnitt ist völlig unverständlich.

18.10.2007 15:36 Uhr - X-Rulez
1x
@ jenzi
Nee, das ist kein unverständlicher Schnitt, du musst dich in die Rolle der FSK versetzten, wenn die in einem krassen jugendgefährdendem Film wie Django sehen, wie der Hauptdarsteller seine Waffe nachlädt, obwohl seine Hände brei sind. Da sitzten die dann da, trinken Kaffee und essen ihre Brötchen, und schauen sich dann sowas an. Also vollkommen verständlicher Schnitt, schließlich könnten 16- und 17jährige ja auch in Besitz einer Pistole kommen, nachdem ihnen Pferden auf den Händen rumgetrampelt sind. Dies könnte dann psycholigisch negative Auswirkungen auf den 16- oder 17jährigen haben. Ausserdem ist es doch klar, das in einem Film, in dem zig Menschen erschossen werden, neben zahlreichen Schusswechseln, auch die Waffennachladerrei entfernt wird, also sowas kann man keinem unter 18 zumuten. ^^
Na ja, genug geschwaffelt, super SB zu einem Top Film, mit derben und unverständlichen Schnitten.
MfG

18.10.2007 16:45 Uhr - Agent0815
geiler film!

besonders der schluss

"ES GEHT AUCH OHNE!"

18.10.2007 18:08 Uhr - Jomei2810
Solange KINOWELT paralell zu der gekürzten Fassung eine UNCUT-Version vom Film veröffentlicht, können die von mir aus schneiden was sie wollen. Die vielen Kenner unter uns wissen schon wofür sie ihr sauer verdientes Geld ausgeben müssen...

19.10.2007 01:24 Uhr -
Megageiler Italo-Western, ich liebe diesen Streifen. Glücklicherweise habe ich die uncut DVD in MediMoritz für 5 Euro bekommen. Ich finde Django ab 18 gerechtfertigt, schliesslich ist es nicht immer ausschlaggebend, wie detalliert eine Gewalttat ist. Die Ohrszene z.B.: Obwohl sie heute überholt wirkt, wird hier trotzdem einem wehrlosen Mann unter lautem Gelächter des Schlächters das Ohr abgeschnitten: mies, dreckig und brutal ----> 18er würdig, wie ich finde.

19.10.2007 12:23 Uhr -
Sehr informativer Bericht eines Klassikers.

19.10.2007 15:19 Uhr - Hickhack
Der lief mal auf Arte um 20:40, meine Mutter war nicht grad begeistert. An die Szene mit dem Ohr kann ich mich jetzt nicht erinnern, aber die Szene mit dem Nachladen fand ich fast härter als das Übertrampeln der Hände, da letzteres nicht sehr überzeugend aussah. Das Nachladen mit den kaputten Händen wirkt hingegen schon sehr krass...

20.10.2007 17:11 Uhr - Il Bastardo
Der Sinn einer solchen Veröffentlichung erschließt sich mir in der Tat nicht so ganz, schließlich hat der Film in seiner ungekürzten Form sein FSK-Siegel, und kann ergo offen zum Verkauf angeboten werden - den potentiellen Zugewinn an Käufern dieser Fassung stelle ich mir deswegen als sehr gering vor, zumal die meisten Italowesternfans wohl schon jenseits der 18 sind.

Danke für den informativen und sauberen Bericht. Bleibt zu hoffen, dass magiccop sich nicht irgendwann nochmal bei einer 16er-Fassung zu "Leichen pflastern seinen Weg" bemühen muss. Könnte sein, dass es da sogar eine Ecke mehr zu tun gibt.

06.11.2007 21:04 Uhr -
Nach Leone und Kurosawa (auf den sich Leone mindestens einmal filmerisch bezog) wirkte Django auf mich eher enttäuschend. Franco Nero war sicherlich von Clint Eastwood oder Toshiro Mifune inspiriert, oder ein bisschen von beiden. Leider hat Nero nicht die gleiche Ausstrahlung und wirkt in Django viel zu jung.
Kritikpunkte gibt es noch mehr, hingegen "Leichen pflastern seinen Weg" die Brillianz zum Klassiker hat. Django wurde viel zitiert auch oft in deutschen Filmtiteln missbraucht. Dennoch, außer dem wohlklingenden Namen nur eine gute Reminiszenz an Samuraifilme die wiederum eine Hommage an die amerikanischen Western der 50er und 60er Jahre waren.
Uncut zu ertragen , cut vollkommen wertlos. Schöner SB!

04.01.2008 21:33 Uhr - daywalker15
ich muss zu geben das alle Italo-Western von Sergio Leone gesehen habe und wirklich alle mit der max. Punktzahl bewerten würde. Sonst hat mir der typische amerikanische Western nie gefallen, Filme wie Rio Bravo oder Die Glorreichen Sieben. Aber Django und Leichen plastern seinen Weg fand ich ebenfalls genial, allerdings würde bis heute jeden Western der mir unter die Augen gekommen ist "ab 12 Freigeben" und nicht etwa "ab 18". Außerdem kriegen Sendern sonst auch immer eine Sondergenehmigung um den Film Uncut auszustrahlen. Übrigens lief Django und Leichen pflastern seinen Weg mal in einer Woche jeweils uncut auf arte um 20:40. Die habe ich mir zum Glück aufgenommen.

04.10.2008 23:07 Uhr -
Einer der besten Western aller Zeiten, und besonders die Schlussmusik ist einfach genial...

17.03.2009 20:06 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Bin schon zig mal an dem Film vorbeigelaufen, muss mir den unbedingt zulegen!

24.05.2010 19:00 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Der BESTE italowestern überhaupt...aber nur uncut.
der film war bis in die 80er in amerika verboten.
war ja für damals auch brutal(die scene mit dem Ohr)!!!

03.08.2011 15:10 Uhr - fartface5477
ich finde ja noch The Good the Bad and the Ugly besser aber Django ist auch unter meinen top ten

07.01.2012 00:32 Uhr - hammerman69
User-Level von hammerman69 1
Erfahrungspunkte von hammerman69 4
ich meine er läuft tatsächlich gerade UNCUT auf 3sat - aber das ist ja auch nicht so wichtig...

"es gibt bloss eins, was wichtig ist: dass man sterben muss"

25.02.2012 11:21 Uhr - Segeros
lief gestern uncut auf rbb. Sehr schön... ;)

30.09.2012 22:30 Uhr - bruce lee
neben spiel mir das lied vom tod , navajo joe, keoma, für eine handvoll dollar , satan der rache , gott vergibt- django nie ,der tod ritt dienstags, django der rächer sowie django und die bande der gehenkten mein lieblings italo western.

30.09.2012 22:31 Uhr - bruce lee
25.02.2012 11:21 Uhr schrieb Segeros
lief gestern uncut auf rbb. Sehr schön... ;)
echt? im fernsehen ?

29.07.2017 19:31 Uhr - Martin12
Könnte ab 12 durchgehen :D
in Winnetou 1-3 werden auch hunderte menschen erschossen und der is ab 6 Jahren

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten dt. Fassung

Amazon.de



Sicario 2
4K UHD/BD Steelbook 29,99
Blu-ray Steelbook 21,99
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
4K UHD/Blu-ray 29,99



Boar
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 39,76
Cover B 40,06
Cover C 39,76
Cover D 39,76



Haus der 1000 Leichen
Uncut FSK KJ
Blu-ray 10,99
DVD 9,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)