SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Der Cover-Wahnsinn Teil 2 - Alte Filme suchen neue Kunden
Der Cover-Wahnsinn Teil 2 - Alte Filme suchen neue Kunden
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Alle Erstindizierungen/Erstbeschlagnahmen 2016
Alle Erstindizierungen/Erstbeschlagnahmen 2016

BloodRayne 2: Deliverance

zur OFDb   OT: BloodRayne II: Deliverance

Herstellungsland:Kanada, Deutschland (2007)
Genre:Action, Fantasy, Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (30 Stimmen) Details
25.11.2007
KoRn
Level 15
XP 3.872
Vergleichsfassungen
R-Rated ofdb
Unrated Director's Cut ofdb


Newton Pyles, Reporter des Chicago Chronicle, sucht an der westlichen Grenze der Vereinigten Staaten nach aufregenden Geschichten für seine Zeitung. Als er in Deliverance ankommt, wird er zunächst bitter enttäuscht – zwar warten hier alle erwartungsfroh auf die Ankunft der ersten Eisenbahn, aber ansonsten entpuppt sich die Stadt von Bürgermeister Holden als friedliches, verschlafenes Dorf. Doch dann fällt eine Horde Blutsauger, angeführt vom mächtigen Vampir Billy the Kid (Zack Ward), in Deliverance ein. Angst und Schrecken bestimmen von nun an die zuvor so beschauliche Szenerie. Zumindest solange, bis die Kriegerin Rayne - selbst halb Mensch, halb Vampir - Deliverance einen Besuch abstattet und Billy und seiner Gang den Kampf ansagt. Doch die untote Horde ist zu stark, nur äußerst knapp entgeht Rayne dem Strick. Auf der Suche nach Hilfe stößt sie auf Brimstone-Kämpfer Pat Garret, einen durchtriebenen Priester und den perversen Kriminellen Franson. Gemeinsam mit ihren neuen Gefährten kehrt Rayne nach Deliverance zurück...

Uwe Bolls zweite Verfilmung des PC Spiels Bloodrayne hat wieder genauso wenig mit diesem zu tun, wie auch schon der erste Teil. Diesmal treiben die Vampire nicht im Mittelalter, sondern im Amerika der Gründerzeit ihr Unwesen. Dass dies eine Direct to DVD-Produktion ist, merkt man dem Streifen zu jeder Zeit an. Zu mittelmäßig die Schauspieler und zu billig der Look. Eine interessante Story oder gar Spannung sucht man vergebens. Auch dieser Bloodrayne wird seiner Vorlage kaum gerecht.
Der Vergleich zwischen der R-Rated-Fassung und dem Unrated Director's Cut zeigt überwiegend nur sinnlose Verlängerungen von Szenen. Einige wenige Storyvertiefungen, die man nicht braucht und nicht einen Tropfen mehr Blut. Die Bezeichnung Unrated hätte man sich demnach sparen können. Denn in beiden Fassungen fließt, für einen Vampirfilm, nur wenig des roten Lebenssaftes. Einzig die neue dazu gekommene Tötung des Kindes würde ein höheres Rating rechtfertigen.
In Deutschland wird der Film vorraussichtlich als Special Edition erscheinen, was darauf schließen lässt, dass dieser der Unrated entspricht.

Unrated: 01:39.20 Min. NTSC mit Abspann
R-Rated: 01:30.12 Min. NTSC mit Abspann

Unrated: 01:34.08 Min. NTSC ohne Abspann
R-Rated: 01:24.58 Min. NTSC ohne Abspann

Verglichen wurde die US-DVD: Pitchblack Pictures (R-Rated) mit der US-DVD: Visual Entertainment (Unrated Director's Cut)

58 Schnitte = 571 Sekunden NTSC (9 Min. 31 Sek.) (addierte Schnittzeiten)
Weitere Schnittberichte
BloodRayne - Die Vampirjägerin (2005) Kinofassung - Director's Cut
BloodRayne - Die Vampirjägerin (2005) RTL 2 ab 16 - keine Jugendfreigabe
BloodRayne 2: Deliverance (2007) R-Rated - Unrated Director's Cut
BloodRayne UK Xbox - UK PS2
BloodRayne 2 Keine Jugendfreigabe - US Version

Meldung


02.33
Komplett neuer Anfang. Man sieht, wie der Reporter Newton Pyles in das verschlafene Nest Deliverance kommt. Er unterhält sich auch alsbald mit Mayor Holden, dem Bürgermeister der Stadt. Dieser erzählt ihm von seiner Stadt und den Bewohnern, die den "American Dream" leben und dass sie dort einen Bahnhof bauen wollen, um für die Zukunft gewappnet zu sein. Pyles sagt, dass er aber nach wilden Geschichten suche.
117 sec.


05.09
Die Eltern sitzen länger am Tisch. Danach sieht man ihre zwei Kinder früher auf das Bett krabbeln.
3 sec.


06.44
Man sieht die beiden Jungs etwas länger. Danach eine zusätzliche Aufnahme der Mutter, die sich misstrauisch umsieht.
4 sec.


06.58
Man sieht die Mutter etwas früher.
2 sec.


07.11
Die Mutter geht früher um den Tisch.
2 sec.


07.32
Die beiden Jungs sind früher zu sehen.
3 sec.


07.49
Die beiden liegen länger ängstlich unter dem Bett.
1 sec.


08.30
Hier sieht man die beiden etwas früher.
2 sec.


08.39
Nochmal die Jungs etwas länger unter dem Bett.
1 sec.


08.51
Nochmal die beiden etwas früher.
3 sec.


09.39
Zusätzliche Nahaufnahme von Billy the Kid.
8 sec.


09.47
Pyles an der Eisenbahnstrecke. Er spricht mehr zu sich selbst, dass die Eisenbahn nach Deliverance kommt. Der Bürgermeister sagte es und es entspricht der Wahrheit.
38 sec.


Alternativer Schnitt:
Zeitindex DC: 10.09
Zeitindex RR: 16.55

Man sieht Pferde, die einen Weg entlang galoppieren. Dann die zwei Cowboys, die durch das Ortsschild von "Deliverance" reiten. In der R-Rated wird die Szene bedeutend später gezeigt.
keine Zeitdifferenz


11.04
Der Sheriff wünscht den Saloonbesitzern noch eine gute Nacht und sagt ihnen, dass sie auf sich aufpassen sollen. Dann sieht man, wie er die Treppe hinunter geht und sich eine Zigarette anzündet.
31 sec.


15.11
Billy geht früher auf Mayor Holden zu.
2 sec.



Alternatives Bildmaterial:
Zeitindex DC: 16.40
Zeitindex RR: 12.54

In der R-Rated gibt es einen acht sekündigen Kameraschwenk entlang des Gebirges. Da man dies schon am Anfang des Director's Cut sieht, wird hier ein 6-sekündiges Standbild des Gebirges gezeigt.


R-Rated:Director's Cut:



16.57
Man sieht das Pferd früher durch eine Pfütze galoppieren.
4 sec.


17.17
Rayne reitet durch die Landschaft. Sie hört ein merkwürdiges Geräusch. Sie hält kurz inne und schaut sich um. Die Kamera schwenkt auf das Amulett um ihren Hals.
34 sec.


17.51
Man sieht das verlassene Dorf etwas früher.
2 sec.


18.00
Und etwas länger.
3 sec.


18.16
Rayne steigt noch vom Pferd ab, bindet es fest und geht in die Hütte.
20 sec.


18.56
Rayne durchsucht länger die Hütte. Außerdem sieht man sie früher draussen.
13 sec.


20.51
Man sieht die Zeitung etwas länger.
1 sec.


27.10
Rayne beim Pokerspielen. Einer der Spieler versucht sie anzumachen und berührt ihr Bein. Er fragt, sie ob sie wisse, wie sich ein Ire anhört. Sie antwortet ihm "Wie eine Kreuzung aus einem Arschloch und einem toten Mann".
18 sec.


29.05
Mayor Holden ist etwas früher zu sehen.
2 sec.


30.03
Pyles will zu den finsteren Gestalten hinüber gehen, aber Mayor Holden hält ihn davon ab.
10 sec.


32.44
Raynes Augen sind länger zu sehen.
2 sec.


34.06
Pyles applaudiert noch der Gefangenen Rayne, die man hier noch etwas früher sieht.
5 sec.


34.13
Rayne etwas länger.
2 sec.


38.41
Vince klickt länger die Handschellen.
9 sec.


44.58
Es ist länger zu sehen, wie Rayne aus dem Gefängsnis geholt wird.
10 sec.


45.55
Rayne wird länger abgeführt.
4 sec.


48.19
Der Sheriff holt eine Fackel.
5 sec.


48.33
Er wirft diese in ein Haus.
14 sec.


50.05
Man sieht die Indianer früher mit Kanu.
7 sec.


50.24
Außerdem paddeln sie etwas länger.
10 sec.


52.15
Der Sheriff ist etwas früher zu sehen.
3 sec.


54.15
Man sieht beide etwas früher anreiten.
9 sec.


55.26
Der Pastor etwas früher.
1 sec.


56.10
Dito.
5 sec.


01:02.30
Rayne sagt noch, dass sie seine volle Aufmerksamkeit haben möchte.
4 sec.


01:05.35
Der Priester hebt noch das Amulett.
2 sec.


01:07.10
Nachdem die Ehefrau des Bürgermeisters gegangen ist, setzt sich Pyles etwas dichter an ihn heran. Er fragt den Bürgermeiste, was in seiner Stadt los sei. Dieser antwortet ihm, dass das eine ganz gewöhnliche Stadt im Westen wäre und dass sich Billy the Kid nehmen wird, was er will und niemand ihn aufhalten kann.
40 sec.


01:08.50
Die Vier gehen länger die Straße entlang.
3 sec.


01:08.58
Längere Totale von allen Vieren.
7 sec.


01:09.31
Noch eine zusätzliche Aufnahme.
6 sec.


01:01.51
In der R-Rated gibt es eine zusätzliche Nahaufnahme von den Augen des Priesters.
3 sec.


01:10.50
Zusätzliche Aufnahme der Bewohner "Deliverance", die sich ängstlich im Saloon verstecken.
7 sec.


01:12.29
Rayne geht länger über den Vorplatz.
14 sec.


01:13.01
Der Treffer mit dem Gewehrkolben gegen das Kinn des Gegners ist länger zu sehen.
1 sec.


01:15.02
Zusätzliche Einstellung von Rayne. Man sieht das erhängte Kind im Todeskampf zappeln, bis es schließlich aufhört.
14 sec.


01:16.18
Mayor Holden etwas länger.
2 sec.


01:18.36
Man sieht die zwei etwas länger in die Scheune gehen.
1 sec.


01:21.59
Zusätzliche Nahaufnahme der Augen.
2 sec.


01:23.24
Man sieht den Priester etwas früher.
6 sec.


01:23.54
Alternative Einstellung vom davon laufenden Priester.
4 sec.


01:28.09
Rayne liegt nach dem Kampf am Boden. Billy kniet sich neben sie. Er sagt, dass er gern etwas Sport vor dem Essen macht. Er bekommt davon noch mehr Appetit. Rayne entgegnet noch, dass sie nicht so süß schmeckt wie sie aussieht. Er antwortet, dass er dann das Fleisch noch etwas weicher machen muss und verpasst ihr einen Kinnhaken.
27 sec.


01:29.16
Billy schreit noch zu den Dorfbewohnern, dass das Schlachten nun beginnt.
6 sec.


01:29.25
Billy ist etwas früher zu sehen.
1 sec.

Kommentare

25.11.2007 00:11 Uhr - Typhoon.CommanderCool
Super SB (wiedereinmal^^) Respekt!

Den Film hab ich noch gar nicht gesehen. Kann mir einer sagen, wie der ist?

25.11.2007 00:20 Uhr -
Ja, meiner meinung nach (wie auch im SB bereits schon erwähnt) recht mies.
Der 1. war ja schon recht mies aber jemand der auf viel Blut und Splatter steht kann man dem empfehlen.
Das zweite was im 1. Film nett war, war die Sexszene mit Kristina Loken.
Nur beim 2. Film ist ja recht wenig Blut vorhanden (vergleichsweise).
ABER ich bin auch nichts anderes von Uwe Boll gewohnt, also enttäusch hat er mich nicht weil meine Erwartungen bei Uwe Boll Filmen eh schon bei null sind.
Bis dann

25.11.2007 00:36 Uhr - Chris Redfield
Tagchen ,

ja klasse SB , schön =) , zum Film kann ich leider nüscht sagen da ich ihn noch nicht gesehen habe und sich daran auch nüscht ändern wird , mir hat der erste Teil schon voll und ganz ausgereicht , glaube ich habe mehrere graue Zellen nachdem ich ihn angesehen hatte verloren -.-* , meiner Meinung nach einfach nur verdammt mieser zusammengewürfelter und zusammengeklauter Schund war aber auch nich anders zu erwarten denke ich , beste Szene wie schon gesagt wurde war die Sexszene mit Kristina Loken auch wenn diese wie auch die anderen , teilweise sehr bekannten und geliebten , Schauspieler ansonsten nur dumme Sprüche ablässt und der Rest ihres Schauspielerischen Talents in nicht einer Minute zur Geltung kommt , denke das sollte reichen !

MfG:Chris

MfG

25.11.2007 03:46 Uhr - karacho
User-Level von karacho 2
Erfahrungspunkte von karacho 53
ich muss azrael widersprechen
ich guck mir splatter und blut zwar gern an, aber teil 1 war trotzdem langweiliger müll, nichtmal "gut" im trashigen sinn, sondern einfach langweilig und schlecht, und die sexszene war nicht nur sinnlos, sondern hatte auch sonst nix zu bieten, die loken hat nämlich keinen schön anzusehenden vorbau und war auch nicht irgendwie ansehnlich in szene gesetzt

25.11.2007 07:32 Uhr - Matti1969
Ich frag mich nachwievor wie Uwe Boll das Geld für seine ganzen Z Grad Filme auftreibt und wer sich freiwillig immer wieder diesen ganzen Stuß anschaut?
Ist Uwe Boll etwa das 8 Weltwunder???

25.11.2007 07:58 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
in der aktuellen TV Movie (oder war spielfilm) ist ein interview mit boill drin zu seinem neuen 60 milionen project dungeon siege (deut. titel irgendwas mit schwwerter oder so).
da schreibt er wie er es macht. erstmal hat er die gewalt über alles als produzent, regisseur, story usw. er kauft ne günstige spielelizenz für knapp 350.000$ und hohlt sich für seine filme dann das geld von investoren die 50% der ausgaben bei dersteuer absetzen können. die stars holt er sich erst kurz vor drehbeginn weil dann entweder zusagen können oder 6 wochen arbeitslos sind und am ende machen die invstoren bis zu 40% gewinn an ihrem einsatz aus den einnahmen herraus und herr boll schäffelt millionen.
so macht man das!
übrigens dreht er grade an far cry mit til schweiger, ralph möller und udo kier, 20 mio budget und sah auf den bildern extremst billig aus. till schweiger sagte über boll das es extrem spass macht mit ihm zu arbeiten. die texte wären fließend boll lässt seinen schauspielern viel freiheit die szenen zu improvisieren. das merkt man dann den filmen auch an. keine klare linie jeder film schrott hoch zehn. boll isst vllt. ein finanzgenie aber von regie führen hat der mann überhaupt keine ahnung!

25.11.2007 09:24 Uhr -
wen mich nicht alles täuscht ist das alles auch in der verleihfassung drin. also ist die vf schon der dc???
der film ist mehr als mist teil 1 war blutiger, brutaller und hier warum ab 18??? lachhaft im ganzen film ist ein kehlenschnitt zusehen und ein paar leute werden erschossen aber sonnst nichts

25.11.2007 09:51 Uhr - Matti1969
Bei Uwe Boll kann man auch sehr schön sehen, das viel Geld noch lange keine guten Filme macht!!!
Gerade im Horrorfilmbereich sind die besten Filme eher Low Budget Produktionen.


25.11.2007 10:05 Uhr - RoNsTaR
Auch wenn ich bisher jedem Boll-Film irgendetwas gutes abgewinnen konnte -und war es auch nur Jürgen Prochnow mit Augenklappe- so hat Boll diesmal echt den Vogel abgeschossen. Der Film ist stinkelangweilig, die Vampire sehen Scheisse aus, die Handlung ist absoluter Murks und wie schon gesagt wird der Vorlage nicht im Geringsten recht. Vielleicht hätte er sich mit den gleichen Leuten, wie bei Postal zusammentun sollen, der war wenigstens einigermaßen authentisch.

Ansonsten darf man ja noch auf eine ordentliche Umsetzung hoffen, der dritte Teil soll ja im WW2 spielen...(scheint wohl aber gecancelt worden zu sein, auf imdb steht nix mehr).

25.11.2007 10:07 Uhr - wongfeipaulsen
Oh Himmel bloß nicht gucken ich habe nach 45 min aus gemacht.Der Übliche Uwe Boll Quark

25.11.2007 10:24 Uhr -
Werd den film jetzt auf jeden fall nicht mehr gucken.

25.11.2007 11:01 Uhr -
@ Korn
Also, ob Boll ein Finanzgenie ISST, wage ich zu bezweifeln. Dazu ist nur Arwin M. zu stande :-)) Wenn du meinst, ob er ein Finanzgenie ist, dann gebe ich dir Recht^^
Ist schon ein Trailer von Far Cry raus??

25.11.2007 11:14 Uhr -
Hat denn schon jemand Seed gesehen?Der soll ja nicht schlecht sein hab ich gehört... Trau mich aber nicht geld für's kino auszugeben weil Boll Film = Enttäuschung

25.11.2007 12:45 Uhr - blingblaow
lol was für ein witz das unrated zu nennen. habe die r-rated gesehen und es gibt keinen einzige gewaltzensur. jeder der diesen müll unbeding sehen will, dem empfehle ich die r-rated...da muss man das grauen ein paar minuten weniger ertragen.

25.11.2007 13:31 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181

25.11.2007 - 10:07 Uhr schrieb wongfeipaulsen
Oh Himmel bloß nicht gucken ich habe nach 45 min aus gemacht.Der Übliche Uwe Boll Quark


Das würde ich so nicht unterschreiben. "BloodRayne II" war wirklich der absolute Müll, aber seinen anderen Filmen (House Of The Dead, Alone In The Dark, BloodRayne, Postal) konnte ich bis jetzt immer noch was abgewinnen.


25.11.2007 - 11:14 Uhr schrieb Nyze
Hat denn schon jemand Seed gesehen?Der soll ja nicht schlecht sein hab ich gehört... Trau mich aber nicht geld für's kino auszugeben weil Boll Film = Enttäuschung


Ich hätte "Seed" gerne gesehen, aber ich habe nirgends ein Kino finden können, in dem er läuft. Gerade weil er im Großen und Ganzen als recht passabel bei der Kritik weg kam und zudem recht hart sein soll, hätte ich den gerne im Kino gesehen.

25.11.2007 13:31 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 682
Naja, Uwe Boll halt. Respekt an den Schnittberichtersteller: Sich das ganze Machwerk zwei mal anzutun grenzt ja schon Masochismus.

@Ernst-Haft: Zum einen heißt er Armin Meiwes, also Armin M. und zum anderen ist er "im stande" und nicht "zu stande".

25.11.2007 14:01 Uhr -
@ will-lee,
Sorry, habe mich verschrieben, natürlich heisst er ArMin M. sry nochmal.

25.11.2007 14:10 Uhr -
Trotz des Filmes ein schöner SB. Aber nur als kleine Anmerkung, eine Kinofassung wie bei Satnbildern mit den Bergen geschreiebn, gibt es von diesem Film nicht. Wer würde sich diesen billigen, direct to dvd, Müll auch noch im Kino angucken wollen?!?!?!?!? :-)

Eine Frage hätte ich da noch zu "SEED". Ich würde ihn mir ja auch vielleicht im Kino angucken. Nur ist mir die Laufzeitangabe, mit 79 Minuten für einen ach so harten Horrorfilm, einfach zu kurz. Weiß da jemand was genaueres?
mfg

25.11.2007 14:43 Uhr -
Uwe Boll, der Erwin C. Dietrich der Gegenwart! In 30 Jahren werden wir ihm Retrospektiven widmen und alle seine Filme zum Kult erklärt haben. (In Berlin läuft ja auch gerade 'ne Erwin C. Dietrich-Retro.)
Also hört mal auf rumzumaulen, ihr erlebt hier Filmgeschichte! :D

25.11.2007 16:17 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181

25.11.2007 - 14:10 Uhr schrieb RolandDeschain
Eine Frage hätte ich da noch zu "SEED". Ich würde ihn mir ja auch vielleicht im Kino angucken. Nur ist mir die Laufzeitangabe, mit 79 Minuten für einen ach so harten Horrorfilm, einfach zu kurz. Weiß da jemand was genaueres?


Hm. 79 Minuten klingt ja verdächtig nach einer gekürzten Fassung. Dabei meinte ich mal gelesen zu haben, dass Uwe Boll den Film im Selbstverleih als ungeprüfte Uncut-Fassung in die Kinos bringen wolle.

25.11.2007 18:50 Uhr -
Hm...also seed würde mich schon reizen.Hab in ner kinozeitschrift die preview gelesen-hörte sich auf jeden fall gut an...

25.11.2007 20:17 Uhr -
Von Anfang bis Ende einer der wohl schlechtesten(auch für Boll Verhältnisse) Film aller Zeiten...muss man nicht sehen,
mfg
evilmanfred

25.11.2007 21:43 Uhr - Saddlers Saw
@RolandDeschain,
die Kinofassung von Seed ist ungekürzt. Die Laufzeit ist mit nur 79 Minuten wirklich nicht so lang ausgefallen. Das Dumme ist nur, dass der Film in nur 11 Kinos läuft.

26.11.2007 03:07 Uhr - metalarm
also ich bin absoluter boll fan und mir hat der erste sehr gut gefallen . auch wenn er nicht viel mit dem spiel gemein hat hat er mir gefallen. und bin auch überzeugt von das der zweite auch gut ist :-) und seed ist wirklich ein sehr sehr harter und geiler düsterer horror film der unter die haut geht ;-)

26.11.2007 11:37 Uhr - Killerpoint
Also Bloodrayne2 ist ja so ein schlechter Film aber jeden falls besser als Snake on Train.Kuckt euch den ersten teil an der ist besser und hat mehr gore.

26.11.2007 14:49 Uhr - Venga
In dem Magazin Deadline gab es einen Drehtagebuch-Auszug von Boll. Dort gibt er ganz unverblümt zu, das Bloodrayne II aufgrund eines Steuergesetzes für die Produzenten gedreht wurde.

Der Film wurde furchtbar schnell mal zwischendurch abgedreht, einfach weil es sich finanziell lohnte.

Ansonsten sind die Boll-Filme vor allem auf DVD immer eine großer Renner. Solange sich die Leute die Filme mit nach Hause nehmen, wird es auch weitere Boll-Filme geben.

Wobei seine Wunschprojekte Postal und Seed ja wirklich etwas positiver rüberkamen.

26.11.2007 15:27 Uhr - DerDude75
Mit den Boll Folmen ist es wie bei einem Verkehrsunfalls...es ist fürchterlich, aber muss einfach hinsehen. Hin und wieder ist ja auch mal was ordentliches dabei.Nur dieser Film hier ist der fürchterlichste Boll Schrott überhaupt, aber sehr guter SB. Seed habe ich noch nicht gesehen, aber Postal. Und der ist der absolute Hammer, ich hab mich weggeschmissen vor Lachen.

26.11.2007 16:45 Uhr - BigD
Ich find die Schauspielerin sieht gar nicht aus wie die sexy Vampirbraut aus den Videospielen. Für mich voll unattraktiv und nicht mal das Outfit stimmt. -.-

Zum Vergleich. Hier ein Hintergrundbild der virtuellen Rayne aus BR2:
http://www.xboxgazette.com/wallpapers/wall_bloodrayne2_1024.jpg

Ist wohl seltener, daß man eine virtuelle 3D-Figur aus einem Videospiel heisser findet als eine echte Schauspielerin aus Fleisch und Blut, die diese verkörpert.

26.11.2007 17:22 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 682
Naja mir persönlich ist die alte auf dem DVD-Cover lieber^^.

26.11.2007 21:32 Uhr - diamond
Da hat sich ja(zurecht)noch keiner gefunden der den Film gut fand.Auch ich fand den sehr mässig,das Cover ist noch das Beste.Der Film ist langatmig,hat keine Höhepunkte,kein Blut,kein Sex,irgendwie lasch das Ganze.Die Hauptdarstellerin fand ich okay.
Teil ist sicher auch kein Meisterwerk,hat aber wenigstens seine Schauwerte.

26.11.2007 23:37 Uhr -
High, ich habe "Seed" gesehen.Wer auf TierSnuff steht sollte sich den unbedingt ansehen.!!Echte TierSnuff-Bilder (von P.E.T.A.) ganz am Anfang.Hier wird der Betrachter ans äußere gebracht!
"Ed Wood" ist Uwe Boll sagen einige?
Nein, "Ed Wood" war eine Transe mit Stil.
Und "Uns Uwe" ein Hetero ohneuntenoben Stil.
Ich glaube auch nieniemalsnie das Zweibeiner in der Zukunft sagen werden, das hier Filmgeschichte geschrieben wird/wurde, von unseren Mann in Hollywood.Na ja höchsten ein Handelsblatt.

Ach So Weiter im Kontext. Bei "Seed" wird in der Anfangssequenz (nach der Folter an Tieren durch Menschen) ein Mensch durch Menschen "gefoltert".
-MMMh hier ist wieder die Uno-Boll am Werk-
Sprich: Boll übt Gesellschaftskritik-Das Braten eines Mörders auf den elektrischen Stuhl ist zunächst moralisch genauso zusehen wie das sinnlose Leiden der Tiere in der Lebensmittelindustrie. Darüber könnte man sich ja noch unterhalten,ist ja nicht so abwegig dieser radikale Gedankengang- Könnte was bezwecken, denkt jetzt der Tierfreund.
BUT-Wenn ich Mitleid mit den Tieren habe(und das habe ich -würgt), habe ich Mitleid mit den hingerichteten Mörder.Doch der Mörder tötet bis zum Ende so krass seine Umwelt(jenseits aller Saw-Hostel Pille Palle Dingsda Geschichten).Es geschieht ihm recht nochmals gekillt zu werden.
Fight Fire With Fire!(die Uwe Boll-Logik)
Bloodrayne 2 ist bloß schnell dahin geklatscht er Schrott!
"Seed" ist Uwe´s Traumprojekt!!!!!!!Ab nach Gorleben!

Ihr erstes Baby? Holen Sie sich Tipps von anderen Eltern.

28.11.2007 10:45 Uhr -
@Saddlers Saw: Danke! Da habe ich wohl glück, denn in meiner näher befindet sich ein Kino in dem "Seed" gespielt wird.

29.11.2007 07:54 Uhr -
Ach unser Uwe, das is schon so ein Früchtchen. Mal sehen, wann Tetris verfilm wird. IKEA Schrankwand Papkarton in der Hauptrolle, als Tetris Säule. Und irgendwo ist auch Til Schweiger zu sehen. Wenn ich mal ein Videospiel verfilmen dürfte, dan "Clive Barker´s Jericho". Das Jericho Team, wird durchs "A-Team" ersetzt. Da gibts dan tolle Dialoge wie:
Face:"Hey Hannibal, ich glaube, dass ist das Erstgeborene und wie es so aussieht, will es uns vernichten."
Hannibal (mit Zigarre im Mund...was sonst):"Macht nichts, ich habe einen Plan."
Murdog:"Erstgeborene? Das ist wie das Zweitgeborene, nur an erster Stelle."
B.A. Barraca:"Halt die Klappe!"
So, jetzt kommt Mucke und man sieht, ca. 4 min. lang, wie das A-Team aus ein paar Metallröhren, Holzleisten, Klebeband, Hammer und Nägel und einer Mikrowelle, eine Strahlenkannone baut, die das Erstgeborene so schwächt, das es von den staatlichen Behörden festgenommen werden kann.

30.11.2007 11:01 Uhr -
ich kanns irgendwie nicht lassen.
obwohl ich boll für untalentiert halte, schaue ich mir seine filme an, in der hoffnung mal einen wirklich guten zu sehen. und bei bloodrayen hatte ich schon irgendwie das gefühl er würde sich langsam bessern, doch jetzt wo ich teil 2 und letztens auch postel gesehen habe, verliere ich so langsam die hoffnung. seed werde ich mir noch anschauen, aber far cry (ein film wo till schweiger machen durfte, was er wollte?) werde ich wohl meiden.

05.12.2007 21:47 Uhr -
@ pottpueree (Achtung Insider)
Fällt dir so was im ICE ein, wenn du ins gelobte Land fährst? Wenn ja, wo ist das Kifferabteil. Habe ich etwas versäumt. Deine Fahrten gingen doch nach Olympiastadt Leipzig oder war es doch Amsterdam? Und Danke nochmals für deinen Tipp. Ich habe mich einer Talkshow anvertraut. See U

06.12.2007 16:35 Uhr -
@centaurus

Na, da ham ma uns ja wieder! Oder sollte ich sagen: "Ah, Mr. Bond, so sieht man sich wieder."So, im Dezember fliege ich diesmal, anstatt den ICE zu nehmen....aber am Grundprinzip wird sich nichts ändern.Wenn du "Kane & Lynch-Deadmen" kennst, wird dir das in meinen weiteren Texten sehr hilfreich sein. Irgendwie sehe ich uns beide schon, wie das psycho-duo. Du bist Kane. Miesgelaunt und voll genervt, von den Sprüchen die ich ständig ablasse. Dir gehts auf den Sack, das ich ständig durchdrehe (in meinen Komments)und damit den Plan gefährde! Unschuldige werden von mir ins Visir genommen und plötzlich sinnlos bequatscht. Ja und ich bin Lynch! Einmal ganz normal und plötzlich tick ich aus und werd zum Psycho (in meinen Komments). Natürlich nervst du mich auch und ich finde dass deine Zeit abgelaufen ist, "Alter Mann". Aber dennoch brauchen wir uns. Der eine stürmt vor, der andere gibt Rückendeckung. Oder in unseren Falle...der eine schreibt und der andere gibt sein Senf dazu.Du siehst, die Welt braucht Leute wie uns. Denn sonst wird´s langweilig. Also, Read you.

13.02.2008 20:03 Uhr - Spoox
Ne Umsetzung von der GTA-Reihe fänd ich geil, aber bitte bitte bitte nicht, auf keinen Fall von dieser Pfeife Uwe Boll. :)

Ach und übrigens. Trotz des miserabelen Erfolgs von Teil 2 ist bereits Teil 3 in Produktion. Der Film soll 2009 auf die Leinwände kommen. (Quelle: www.imdb.de)

13.04.2008 02:46 Uhr -
die bloodrayne filme von uwe sind so übel geworden das ich die spiele gleich mit in den müll geworfen habe.boll produktionen sind was für masochisten.

03.05.2008 00:51 Uhr -
Teil 1 war gut aber den Teil habe ich nach dem anschauen sofort im Müll geworfen.

20.06.2008 01:34 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Zium SB: Super, wie immer.
Zum Film: OH MEIN GOTT... Ich hab' zwar schon viel langweiligen, uninspirierten Scheiss gesehen, aber BLOODRAYNE 2 übertrifft einfach alles...

07.06.2009 23:43 Uhr - (sic)ness_666
User-Level von (sic)ness_666 3
Erfahrungspunkte von (sic)ness_666 177
"Bloodrayne II" war echt etwas... naja. Nicht ganz so schlimm wie "House of the Dead" aber irgendwie hat mir hier die Verbindung zum Spiel völlig gefehlt. Aber mal ehrlich, ich persönlich finde Uwe Boll gar nicht so schlecht wie viele sagen. Mit ihm scheinen die Schauspieler auf jeden Fall gut arbeiten zu können. Man höre nur den Audiokommentar zu "Postal - Der Film" über Verne Troyer oder siehe sich "House of the Dead - Funny Version" an. Also ich persönlich finde es gibt viel schlechtere Regisseure als den Herrn Boll ( u.a. Nick Palumbo oder der Herr Ittenbach). Klar finde ich auch manche Filme nicht so gelungen wie halt "Bloodrayne II", "House of the Dead" oder "Seed". Aber Spielverfilmungen sind eh immer, um es mit Boll's eigenen Worten zu sagen, "scheiße". Und wenn man mal Spielverfilmungen vergleicht sind die von Boll mir noch am liebsten. Wenn ich mir zum Beispiel "Hitman" oder "Max Payne" anschaue, wünsche ich mir die wären lieber nicht von deren Regisseuren gemacht wurden. "hitman war Rambo mit Glatze und Anzug. Total affig wo war der 47 aus dem Spiel? Und "Max Payne" sag ich nur Ludacris als Jim Bravura. Das ging mal gar nicht. Die komplette Story verwurstet und noch ne ordentliche Brise Schwachsinn reingepackt. Das einzige was an "Max Payne" toll war, waren die Atmosphäre und die Kostüme. Und eh ich mir was verkorkstes wie diese zwei Teile (welche nur 2 Beispiele sind) anschaue bleib ich (viel) lieber bei Boll-Filmen.

29.08.2009 17:33 Uhr - TyrantUnrated58
also bei teil (der schon gaga war), hatte man spaß an den splatter-szenen

und hier nur doofe boll-kacke ohne jeglichen spaß

aber super SB

17.09.2009 10:14 Uhr - Samachan
Blöööd....


und was sollen diese dämlichen Klingen? Und dieses Outfit? Wenn der Film schon scheisse sein muss, kann Rayne wenigstens so weit es geht authentisch aussehen, aber nö...

05.10.2009 19:18 Uhr - Intenso
bevor noch mehr über ittenbach schimpfen... seine fx effekte sind top!
@(sic)ness_666
zur verfilmung von max payne muss ich dir vollkommen recht geben ... das game hat mich damals sehr gefesselt und beim film bin ich nach 20 min eingepennt :)

19.09.2011 11:08 Uhr - MovieFreakz1
DB-Helfer
User-Level von MovieFreakz1 5
Erfahrungspunkte von MovieFreakz1 320
Noch Schlimmer als der erste Teil. Und das in allen Punkten, blöde Schauspieler, blöde Dialoge, schlechte Action. Bei diesem Film bin ich voll eingepennt. Wieder mal nur herumgehoppe. Der Film taugt echt nicht.
Außerdem sind die Schnitte echt lächerlich.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


ungeschnittene Fassung bei Amazon.de

Amazon.de



Beyond Re-Animator
Blu-ray/DVD Mediabook 23,99
DVD 13,99



Tempus Tormentum
Blu-ray 13,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99



Summer of 84
Blu-ray 14,99
DVD 12,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)