SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Arnold Schwarzenegger - Von Herkules 1970 bis T-800 im Jahre 1991. 22 Jahre Kinogeschichte & viele Schnittberichte im Überblick.
Arnold Schwarzenegger - Von Herkules 1970 bis T-800 im Jahre 1991. 22 Jahre Kinogeschichte & viele Schnittberichte im Überblick.
Filme, die nie existierten: Zurück in die Zukunft
Filme, die nie existierten: Zurück in die Zukunft
Die Halloween-Reihe im Zensur-Überblick: Alternative Schnittfassungen, Indizierungen, Kürzungen & mehr.
Die Halloween-Reihe im Zensur-Überblick: Alternative Schnittfassungen, Indizierungen, Kürzungen & mehr.

Blair Witch 2

zur OFDb   OT: Book of Shadows: Blair Witch 2

Herstellungsland:USA (2000)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,92 (31 Stimmen) Details
07.06.2014
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 32.728
Vergleichsfassungen
FSK 16
Label Highlight, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 86:02 Min. PAL
FSK 18
Label Highlight, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 86:31 Min. (81:15 Min.) PAL
Verglichen wurde die gekürzte FSK 16-DVD von Highlight mit der ungekürzten FSK 18-DVD von Highlight.

Es fehlen 28 Sekunden bei 8 Szenen.

Nach dem Wahnsinns Erfolg von "The Blair Witch Project", welcher mit 60000 Dollar Produktionskosten ein beachtliches Einspielergebnis von 248 Millionen Dollar hatte, war es nur eine Frage der Zeit, bis man eine Fortsetzung nachschieben würde. Knapp zwei Jahre später war es dann soweit und "Blair Witch 2 - Book of Shadows" flimmerte über die Kinoleinwände. War der Erstling noch als Found Footage-Film aufgebaut, so verzichtete man bei der Fortsetzung dieses Mal gänzlich drauf. Die Story orientiert sich teilweise an den ersten Teil. Auch hier steht die mysteriöse Hexe von Blair wieder im Vordergrund. Der restliche Handlungsablauf lässt sich im groben so beschreiben: Durch den Erfolg des Films "The Blair Witch Project", bei dem drei junge Menschen in den Wäldern von Maryland einen Dokumentarfilm über die Hexe von Blair drehen und dabei auf merkwürdige Weise verschwinden, strömen etliche Menschen und Fans aus aller Welt zu dem Ort, wo die unheimlichen Geschehnisse passiert sind. Der psychisch erkrankte Jeff nutzt dabei die Gelegenheit und bietet neben einen großen Blair Witch-Store, auch Touren dazu an, um daraus Profit zu machen. Ein paar Andere nehmen an seiner Tour teil und schon bald passieren ihnen die merkwürdigsten Dinge, was später für alle in einem Alptraum enden wird. Blair Witch 2 floppte jedenfalls im Kino total und fiel bei Kritikern komplett durch. Bei Produktionskosten von 15 Millionen Dollar, spielte er gerade einmal 26 Millionen Dollar in den USA wieder ein. Man bedenke, das "The Blair Witch Project" das 10 fache eingespielt hat. Außerdem wurde er 4-mal für die goldene Himbeere nominiert (schlechteste Regie, schlechtestes Drehbuch, schlechteste Darsteller und schlechtester Film). Warum der Film so floppte, mag nun unterschiedliche Gründe haben. Für mich persönlich ist "Blair Witch 2" eine definitiv würdige Fortsetzung zu einem genialen "Blair Witch Project", der übrigens mit einem coolen und rockigen Soundtrack daherkommt. Viele mögen das natürlich anders sehen, denn es gibt wohl nur wenige Filme, die von der einen Seite so negativ zerrissen und von der anderen Seite wiederum so gelobt werden, wie die Blair Witch-Filme. Ein dritter Teil ist übrigens in Planung. Wann die Dreharbeiten dazu beginnen, steht allerdings noch in den Sternen.

Während der erste Teil ungekürzt mit einer FSK 12-Freigabe abgesegnet wurde, so lief die Fortsetzung in den dt. Kinos in einer leicht gekürzten FSK 16-Fassung. Später auf VHS und DVD wurde dann die ungekürzte Fassung mit einer FSK 18-Freigabe veröffentlicht. Eine FSK 16-VHS/DVD gibt es ebenfalls und dürfte mit der dt. Kinofassung identisch sein. Knapp eine halbe Minute wurde hier heraus gekürzt. Da die Gewaltszenen aber keinen großen Einfluss auf den Film nehmen, lässt sich auch die gekürzte Fassung gut ansehen. Natürlich ist dennoch die FSK 18-Fassung vorzuziehen.
Weitere Schnittberichte
Blair Witch 2 (2000) FSK 16 - FSK 18

5 Min
Als der Filmtitel eingeblendet wird, steht in der FSK 16-Fassung unten als Zusatz "Gekürzte Fassung". In der FSK 18-Fassung steht dort "Ungekürzte Fassung".
Kein Zeitunterschied

5 Min
Während des Intros fehlt eine kurze Zwischeneinblendung, wie ein Messer im Körper eines Touristen steckt und dort herumgedreht wird.
1 Sek


13 Min
Während man in einer kurzen Vorschau sieht, wie die Touristen getötet werden, fehlt in der FSK 16-Fassung eine kleine Einstellung, wie ein Tourist ein Messer in den Bauch gerammt bekommt und dieses anschließend herumgedreht wird (Blut spritzt dabei hervor).
2 Sek


36 Min
Als Stephen der Gruppe etwas über die vergangenen Coffin Rock-Morde erzählt, sieht man wieder in einem Zwischenschnitt, wie die Touristen attackiert und getötet werden. Dabei fehlt erneut eine Einstellung, wie das Messer in der Wunde herumgedreht wird.
1 Sek


67 Min
Tristine überreicht den Anderen während der Orgie jedem einzelnen ein Messer. Es fehlt danach, wie sie sich stolz ihre Messer anschauen und sich darüber freuen.
7 Sek


72 Min
Tristen baumelt in einer zusätzlichen Einstellung mit einer Schlinge um den Hals über den Boden.
1 Sek


72 Min
Erica sticht der flüchtenden Touristin ihr Messer in den Rücken, die daraufhin zu Boden fällt. Nun setzt sich Erica auf sie drauf und rammt ihr mehrmals das Messer in den Rücken, während sie gleich im Anschluss noch die Kehle durchschneidet und die Leiche dann über den Boden wegzieht.
10 Sek


73 Min
Kim zieht dem am Baum gefesselten Touristen die Hose runter, holt mit der Machete aus und schlägt diese in den Körper des Mannes rein. Er schreit und Blut fließt.
4 Sek


73 Min
Als Jeff sein Opfer tötet, fehlt, wie er ihm in Nahaufnahme das Messer in den Bauch stößt und dieses dort noch ein paar Mal herumdreht (Blut spritzt hervor). Die blutverschmierte Hand des toten Touristen klatscht anschließend zu Boden und zuckt noch einmal kurz.
2 Sek
Ungekürzte FSK 18-DVD von Highlight.

Kommentare

07.06.2014 00:02 Uhr - Dragon50
4x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.017
Die Fortsetzung die müll pur ist.

07.06.2014 00:07 Uhr - das-marten
7x
DB-Helfer
User-Level von das-marten 8
Erfahrungspunkte von das-marten 972
Bück Dich!

07.06.2014 00:09 Uhr - schmierwurst
9x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Irgendwie mag ich den. Zwar nicht so geil wie das Original, aber doch unterhaltsam.

07.06.2014 00:17 Uhr - cut-suck
5x
besser als der erste...

07.06.2014 01:26 Uhr - Unrated-Freak
2x
User-Level von Unrated-Freak 1
Erfahrungspunkte von Unrated-Freak 13
Der 1. ist richtig Klasse, als Kind hatte ich richtig angst!

07.06.2014 03:11 Uhr - killahiso
3x
07.06.2014 00:17 Uhr schrieb cut-suck
besser als der erste...

deinen Geschmack will ich nicht haben....
nach Teil 2 habe ich immer gehofft dass kein neuer kommt und meine Gebete wurden erhört :)

07.06.2014 04:12 Uhr - cut-suck
2x
ja weil ich einfach found footage filme einfach nicht mag...kenne aber auch keinen der teil 2 mehr als 1 mag

07.06.2014 06:40 Uhr - dankenobi
2x
Ich konnte mich auch mit dem 1 teil nie richtig anfreunden.

07.06.2014 09:41 Uhr - sareph
2x
Der 1. hatte so seine Momente aber mir ging dann recht schnell die Hauptdarstellerin mit ihrer nervigen Stimme ziemlich auf die Nerven.
Und dann ständig dieses rumzicken und rumgeheule untereinander.

07.06.2014 10:28 Uhr - filmclue
1x
Teil ist für mich genial und er läuft jedes Jahr bei mir um Halloween. Teil 2 hat mir auch sehr gut gefallen. Vor Paranormal Activity dachte ich eh, dass man keine Found Footage Fortsetzungen machen könnte. Ich hatte erst die gek. Fassung. Ich dachte, der erste war ab 12, da wird die 16er schon uncut sein und man merkt es wirklich nicht.

07.06.2014 15:01 Uhr - KoRn
2x
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
Blairwitch 1 hat das Found Footage Genre damals ja fast neu erfunden (wenn man cannibal holocaust mal außen vor lässt).
Für mich damals war diese Art Film etwas völlig neues. Ich hab für den Streifen Karten als Vorpremiere gewonnen. So ca. 4 Wochen vor Kinostart und hatte so gut wie nichts darüber gehört und es hat mich echt geflasht!
Es gab auch keine Abspann weil damals ja noch der Mythos echtes Filmmaterial von 3 verschwundenen Studenten gepflegt wurde.
Gut heute kennt man das von x ähnlichen Filmen aber damals 1997/98 war das revolutionär und einmalig. Ich konnte mir da echt vorstellen das das authentische Aufnahmen sind. Bei keinem anderne Film habe ich mehr Schiss im Kinosessel gehabt (und ich war so 18 damals). Meine Hände waren schweissnass! Ich war gefühlt mit den 3en im Wald und habe wirklich gelitten!
Für mich ist Blairwitch 1 mit das prägendste Filmereigniss meines Lebens. Kein Film davor oder danach hat mit mehr Angst eingejagt.
Aber es war damals schon so das fast nur Lover und Hater gab. Die einen liebten den Film die anderen hassten ihn oder konnten mit der Machart nix anfangen. Wie gesagt ich gehörte zum ersteren!

Über Teil 2 decken wir dnn Mantel des schweigens der exestiert für mich gar nicht!

p.s. ich mochte die Syncronsprecherin von Heather, obwohl die Stimem schon recht speziell war. Die Dame ist inzwischen aber leider schon gestorben.

07.06.2014 16:28 Uhr - Dragon50
1x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.017
p.s. ich mochte die Syncronsprecherin von Heather, obwohl die Stimem schon recht speziell war. Die Dame ist inzwischen aber leider schon gestorben.


Was!, die Sprecherin von Sailor Jupiter ist gestorben.

07.06.2014 17:38 Uhr - schmierwurst
2x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
07.06.2014 09:41 Uhr schrieb sareph
Der 1. hatte so seine Momente aber mir ging dann recht schnell die Hauptdarstellerin mit ihrer nervigen Stimme ziemlich auf die Nerven.
Und dann ständig dieses rumzicken und rumgeheule untereinander.

Lauf du mal tagelang hungrig und müde durch den Wald, jede Wette das du dann auch rumzickst ;-)

07.06.2014 18:15 Uhr - F-Ready
1x
DB-Helfer
User-Level von F-Ready 4
Erfahrungspunkte von F-Ready 239
Ich muss sagen, ich fand den 2. Teil nicht schlecht. Ist aber was völlig anderes als der 1. Teil, schon allein weil es kein Found-Footage-Horror ist. Allerdings hatten das wohl viele im Vorfeld erwartet.

07.06.2014 18:55 Uhr - sareph
1x
07.06.2014 17:38 Uhr schrieb schmierwurst
07.06.2014 09:41 Uhr schrieb sareph
Der 1. hatte so seine Momente aber mir ging dann recht schnell die Hauptdarstellerin mit ihrer nervigen Stimme ziemlich auf die Nerven.
Und dann ständig dieses rumzicken und rumgeheule untereinander.

Lauf du mal tagelang hungrig und müde durch den Wald, jede Wette das du dann auch rumzickst ;-)


Lol,ohne Navi geh ich nicht in den Wald.
Eigentlich meinte ich eher ihre Synchronstimme. Eine weniger schrille Stimme wäre sicher nicht so anstrengend gewesen:-) .

07.06.2014 22:07 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Der erste Teil ist einer der letzten absolut bahnbrechenden Filme im Horrorgenre.

Die Fortsetzung hat damit zu kämpfen, dass sie sich zwangsläufig mit dem überragenden Original messen lassen muss und im Direktvergleich nur verlieren kann. Ansonsten ist das aber ein überaus ordentlicher Horrorfilm, der nicht halb so schlecht ist wie sein Ruf.

08.06.2014 04:28 Uhr - Rated XXL
Kann man sich "antuen" - ist auch nicht schlechter, als jeder andere 08/15-Horror-Streifen...

08.06.2014 09:39 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Der erste hat diese eine Szene, die den ganzen Film lächerlich macht und zerstört.
Daher ist der erste Film für mich absolut überhypt.

08.06.2014 12:03 Uhr - Robocop2
1x
Hab damals von allen und überall immer gehört wie gruselig und schrecklich der erste Teil sein soll, so dass ich bei der Sichtung doch sehr enttäuscht über den Film war.

Anders beim Zweiten. Dort hörte und las ich überall wie scheisse der doch ist. Demnach und vor allem nach Teil 1, waren meine Erwartungen auch weit nach unten geschraubt. Und was passierte? Ich fand den Film sehr gut. Er war spannend, düster, mysteriös und hat ein fieses Ende. Eigentlich alles was ich mir vom ersten Teil erhoft habe.

08.06.2014 14:56 Uhr - freddy3000
Teil 1 ist DER horror film schlechthin.
Teil 2 ist......langweilig

19.06.2014 10:09 Uhr - ChainsawGear
Teil 1 war damals als ich den an Halloween um 20:15 gesehen hatte wirklich beeindruckend und beängstigend. Heute hab ich beide Teile auf DVD, aber ich kann mit dem Nachfolger nicht allzu viel anfangen, bzw, er blieb mir auch nicht so besondern in Erinnerung.

Muss mir den Film demnächst nochmal reinziehen, aber klar ist, dass er nie in meine Top 10 kommen wird.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten FSK 18-DVD.

Amazon.de



The Walking Dead - Staffel 8
Blu-ray 34,99
DVD 29,99
Amazon Video 34,99



Running Man



Phantasm - Das Böse III
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
Amazon Video 5,98

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)