SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Platzende Köpfe, menschenfressende Fliegen und brutale Gangster - die Filme von DAVID CRONENBERG hatten einige Probleme mit der Zensur. Wir haben mal genauer hingeschaut.
Platzende Köpfe, menschenfressende Fliegen und brutale Gangster - die Filme von DAVID CRONENBERG hatten einige Probleme mit der Zensur. Wir haben mal genauer hingeschaut.
Filme, die nie existierten: Zurück in die Zukunft
Filme, die nie existierten: Zurück in die Zukunft
Dolph Lundgren: Vom Masterabsolventen zum Index-Kandidaten - Teil 1 unseres großen Specials
Dolph Lundgren: Vom Masterabsolventen zum Index-Kandidaten - Teil 1 unseres großen Specials

Rob-B-Hood

zur OFDb   OT: Bo bui gai wak

Herstellungsland:Hongkong (2006)
Genre:Action, Martial Arts, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,67 (6 Stimmen) Details
25.10.2007
Muck47
Level 35
XP 43.994
Vergleichsfassungen
FSK 12 DVD / Kinofassung ofdb
Freigabe FSK 12
Extended Version ofdb
- FSK12 DVD (Kinofassung): 121:06 min in PAL

- Extended Version DVD: 135:19 min in NTSC (=> 129:48 min in PAL)

- 13 Schnitte, 2 Umschnitte
- Schnittdauer: 522 sec (=8:42 min) in PAL-Laufzeit


Vergleich zwischen der FSK 12 DVD von Splendid (Kinofassung) und der Extended Version


Jackie Chan arbeitete an "Rob-B-Hood" in Hongkong während der Wartezeit zu "Rush Hour 3" und in Asien lief der Film auch bereits im September 2006 ziemlich erfolgreich in den Kinos und ist dort seit November in der Kinofassung und als Extended Version auf DVD erhältlich. Nach Deutschland hat es die Komödie erst vergangenen Monat geschafft, am 28.9. wurde "Rob-B-Hood" von Splendid, wie schon sein letzter HK-Film "The Myth", sofort auf DVD veröffentlicht.
Möglicherweise ist der Verzicht auf eine Kinoauswertung auf die alles andere als innovative Story zurück zu führen, denn das Prinzip 3 hilflose Männer und ein Baby wurde nicht nur von den Franzosen mit "3 Männer und ein Baby" (1985) und den Amerikanern mit "Noch 3 Männer, noch ein Baby" (1987) oder "Juniors freier Tag" (1994) schon ausreichend ausgeschöpft. Wie auch immer, besagte Filme können zumindest nicht ungedoubelte Sprünge eine Hauswand hinab, recht riskante Autocrashs & Kämpfe, bei denen die Verwendung jeglicher Alltagsgegenstände höchste Priorität hat, bieten. Diese für einen Jackie Chan-Film typischen Aspekte müssen sich die stattliche Laufzeit jedoch mit jeder Menge z.T. nur halbherzig ausgearbeiteten Handlungssträngen teilen, womit man auch bei der Frage nach der Extended Version angekommen ist.

Schon die Kinofassung ist mit knapp über 2 Stunden etwas lang geraten, in der Extended Version kommen noch 9 weitere Minuten dazu. Man sollte sich davon jedoch nicht abschrecken lassen und, insbesondere wenn einem "Rob-B-Hood" schon in der Kinofassung gefallen hat, zur Extended Version greifen. Die zusätzlichen Minuten beinhalten nicht noch mehr neue und unnötige Handlungsstränge, sondern vertiefen entweder in der KF nur oberflächlich angerissene Charaktere (Landlord & Landlady) oder tragen deutlich zum Verständnis oder besser gesagt der Vollständigkeit des Films bei. Man bekommt den Eindruck, die Extended Version ist die gewünschte Fassung, die irgendwie auf 2 Stunden gekürzt werden sollte, ohne dass man einen bestimmten Handlungsstrang komplett weglassen wollte.

Die deutsche DVD ist aufgrund des umfangreichen Bonusmaterials durchaus gelungen, leider ist jedoch nur die Kinofassung enthalten. Zumindest ist positiv festzuhalten, dass diese nicht weiter gekürzt wurde, wie es besonders früher noch bei solch überlangen Asia-Filmen häufig der Fall war.


Laufzeitangaben beziehen sich auf die Kinofassung / deutsche DVD
Weiterer Schnittbericht:

Meldungen:
Rob-B-Hood erstmals als Extended Cut in Deutschland (01.04.2015)

02:21

Die Einstellung setzt in der Extended schon etwas früher ein und Jackie brüllt noch öfter "More!" bzw "Los, schneller!" um über Kopfhörer das Pferd anzufeuern, auf das er gewettet hat.

2,7 sec



08:01

Zusätzliche Einstellung vom flüchtenden Baby-Kidnapper (Max, wie sich später herausstellt), der Leute die sich ihm in den Weg stellen zur Seite schubst. Dann nochmal die nach ihrem Kind schreiende Mutter und eine Ansicht der hinterher rennenden Polizisten.

5,9 sec



14:51

Nachdem man die Frau von Octopus traurig über die Straßen gehen gesehen hat, kommt Jackie in der Kinofassung (= KF) sofort durch den Gang gelaufen und wird verfolgt. In der Extended Fassung (=EF) gibts an der Stelle noch zu sehen wie er sein kurz zuvor geliehenes Geld ein weiteres Mal mit schlechten Karten verspielt. Die EF wirkt viel runder, in der KF kommt die Verfolgungsjagd / kurze Prügelei hier ziemlich abrupt.

Auf dem Tisch liegen die Karten seines Gegenübers, Karo 2 und Kreuz 3. Jackie bittet energisch um sein Glück, "Come on!". Hinter ihm tauchen Spooky und Hairy auf & schauen ihm über die Schulter, Jackie erschreckt sich. Die Beiden fragen woher das Geld komme mit dem er spielt und Jackie beruhigt sie, dass er sie bezahlt sobald er gewonnen hat. Er wünscht sich erneut Glück und schaut langsam unter den neugierigen Blicken der Leute seine Karte an, behält jedoch die Finger auf den Ecken um die Zahl zu verdecken - nur ein Herz ist zu erkennen.
Er senkt die Karten wieder und meint, er sei zu nervös, Hairy solle ihm helfen.
Dieser macht es ähnlich spannend und als er so die Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat macht sich Jackie aus dem Staub. Hairy wirft die Karte auf den Tisch und eine 5 kommt zum Vorschein - die schlechte Karte die dafür sorgt, dass Jackie in der darauf folgenden Szene verfolgt wird.

48 sec



18:10

Längerer Schnitt nachdem Jackie "abgeführt" wurde. Die fehlende Szene vertieft die Figur der Landlady, Landlords kranker Frau, und überhaupt die Beziehung der Beiden.

Die Kamera zeigt einige Gebäude von außen, man hört schon wie Jackie von Landlord belehrt wird, dann sieht man auch wie die Beiden zusammen mit Octopus die Treppen herunter gehen.
"I told you to quit gambling! I hate bailing you out in the middle of the night. You can't count on me much longer, I've decided to retire."
Jackie kann das nicht fassen: "Retirement? You're kidding."
Landlord erklärt was ihm Sorgen macht: "You know my wife is losing her mind and she's getting worse. Last week she grabbed someone's baby and refused to return it. She even bit the mother's hand! She's getting worse, understand? If I carry on with you two we'll all end up in jail sooner or later! Who'll take care of her then? That was 20 years ago, you keep saying that. I'm still responsible for what's happening. What kind of father was I? My son had high fever for 2 days. I didn't realise it was meningitis! I'm responsible for his death. We have no children. There is no hope. What else can I do?"
Octopus weiß die Lösung: "Have another one. I can get viagra at half price. OK?"
Landlord geht ihm kurz an die Gurgel, Jackie beruhigt ihn und ermahnt Octopus: "Don't provoke him anymore."
Landlord meint noch "Don't tell me what to do", lässt aber von ihm ab.
Jackie: "It's time. Straighten your shirt!"

Landlord fasst sich kurz und geht dann entschlossen wieder nach oben, seine Frau kommt ihm schon mit einer Babypuppe auf dem Arm entgegen gerannt und meint er sei spät dran.
Landlord: "No, I'm not."
Landlady: "You were at the top of the stairs yesterday, now you're only at the third. You don't love me anymore?"
Dabei lässt sie die Babypuppe fallen, Landlord kommt auf sie zu und meint: "I'll hurry tomorrow. I love you very much."
Er gibt ihr einen Kuss während Jackie das "Kind" aufhebt und es ihr mit den Worten "Your son" zurückgibt.
Sie lächelt kurz, fährt die Beiden jedoch sofort darauf an: "Hey, did you pay your rent?"
Jackie: "Of course, ask him."
Landlord führt sie ins Zimmer zurück: "They did."
Landlady: "They're always sneaking around. What's the matter with them? Don't hang out with them anymore!"
Darauf sieht man noch einmal die verdutzten Beiden (Jackie & Octopus).
"What? She knows about us? We must do something against that."
Sie gehen wieder nach oben.


insgesamt 104,8 sec




44:06

Die Tanz- und Gesangseinlage ("We wish you a merry christmas") geht hier in der EF minimal länger und auch die Folgeeinstellung des Babys setzt wenige Frames früher ein.

3 sec



44:09

Nach der Ansicht des Babys wieder mehr Tanz und Gesang. Diesmal "One little, two little, three little indians..." inklusive dem passenden Tanz.

8,1 sec



45:45

Weitere Einstellungen aus dem Einkaufswagen wie die Beiden hilflos durchs Kaufhaus laufen. Jackie schaut panisch um sich, Octopus wirft einfach müde mit geschlossen Augen alles in den Einkaufswagen was er zu greifen bekommt.

7,3 sec



48:33

Jackie ist in der EF minimal länger zu sehen und dreht seinen Kopf noch nach vorne.

1,3 sec



48:36

Hier wird in der KF abgeblendet und mit der Szene vom Babywickeln mit Melody wieder aufgeblendet. Es fehlt ein längeres Stück, in dem sich Melody und Jackie durch einen unangenehmen Vorfall näher kommen und besser kennen lernen und überhaupt der Charakter Melody näher vorgestellt wird (insofern eine für den Handlungsverlauf durchaus wichtige Szene). Auch der Handlungsstrang von Octopus und seiner Frau wird noch vertieft und Jackie erfährt vom Schlaganfall seines Vaters (da Jackie später vorgeworfen bekommt nicht auf diese Neuigkeit reagiert zu haben ebenfalls eine wichtige Szene).

Jackie und Octopus eilen mit jeder menge Einkaufstaschen und dem Baby durch einen Bus.
Jackie: "We could have caught a taxi if you'd hurried."
Octopus: "Shut up, alright!"
Sie setzen sich, zufälligerweise genau gegenüber von Melody.
Jackie: "What a coincidence!"
Octopus: "You just got off?"
Melody: "No, I work at the hospital. This is just part time."
Octopus flüstert zu Jackie: "Chatting her up?"
Jackie: "She was our instructor."
Melody: "What a cute baby!"

Nun sieht Octopus zufällig aus dem Bus seine Frau mit einem anderen Mann spazieren gehen. Er rennt zum Fenster, nimmt sein Handy und ruft sie an.
Sie geht ans Telefon, man hört ihn fragen "Where are you?"
Sie antwortet: "I'm with your Mom."
Octopus: "Really? Put her on."
Sie: "What? I can't hear you. Call me back."
Octopus: "Hello? Hello?" Nachdem er auch aufgelegt hat "Bitch!"
Daraufhin sieht man jedoch, dass der Mann an ihrer Seite gar kein Liebhaber war. Die Beiden begegnen einer jüngeren & einer älteren Frau sowie einem kleinen Kind. Der Mann nimmt das Kind, die junge Frau bedankt sich und geht mit ihrem Mann davon, Octopus' Frau geht mit der älteren Frau weiter. Octopus hat dies jedoch nicht mehr mitbekommen und sitzt fassungslos im Bus.

Jackie unterhält sich währenddessen weiter mit Melody.
Jackie: "You're not local?"
Melody: "No, I'm from Shaanxi. A student nurse on exchange."
Jackies Handy klingelt. Er geht ran und man hört seine Schwester "Dad had a stroke."
Jackie: "What?"
Schwester: "He's in the hospital."
Jackie: "Is it serious?"
Schwester: "He's out of intensive care."
Jackie: "I'll drop by after work."
Schwester: "Hurry..."
Jackie legt auf: "Yes."
Melody greift Jackies unüberlegte Bemerkung auf: "Where do you work?"
Jackie verdutzt: "Me? This is my stop, talk to you later." Er faucht Octopus an: "Let's go!"
Melody schaut noch etwas skeptisch, die Beiden gehen und Jackies Telefon klingelt erneut.
Man hört Landlord: "I'm charged with running a road block resisting arrest and dangerous driving. They are refusing bail. But the lawyer said I'll be out next week."
Jackie: "Next week?"
Landlord: "Keep feeding the pedigree poodle."

Er legt auf und Jackie meint zum dank der augenscheinlichen Affäre seiner Frau immer noch völlig paralysierten Octopus: "We're supposed to feed him well. And don't hand him over to anyone."
Dabei bemerkt er, dass Octopus das Baby gar nicht bei sich hat. "Where is the poodle?" Jackie rennt panisch zurück in Richtung Bus, Octopus will kurz noch seinen Depressionen nachgehen, bemerkt dann jedoch auch was er verbockt hat und folgt Jackie. "Oh my god!"
Auf der Hauptstraße angekommen sehen sie auch schon direkt 4 identisch aussehende Busse. Sie durchsuchen den ersten, der aber offensichtlich der falsche ist. Völlig ratlos irren sie umher und landen auf einem Bushof mit noch mehr ähnliche Bussen. Aus einem von ihnen sieht Jackie dann durchs Fenster Melody am Straßenrand sitzen, mit dem Baby auf dem Arm. Höchst erleichtert steigen die Beiden aus.
Octopus: "Picture perfect. Give me a kiss!"
Er gibt ihm einen Kuss, worauf Jackie ihn mit den Worten "It's your fault!" von sich schubst. Sie eilen zu Melody und werden dabei beinahe von einem auf ihrer Straßenseite anrasenden Bus überfahren. Die Einkaufstüten fallen zu Boden und Octopus stolpert noch darüber.
Melody fragt "Are you alright?" und Jackie nimmt hektisch das Baby auf den Arm, was dabei die Mütze verliert.
Melody hebt die Mütze wieder auf und sorgt sich um das Kind: "Don't hold him like that! Careful with his arm. You're just plain negligent! Leaving him behind on the bus."
Jackie: "Can you help me?"

Hier beginnt nun die mit Musik unterlegte Montage wie Jackie von Melody mehr und mehr über das Mutter-Dasein lernt.
Zuerst sieht man sie auf einem Sofa sitzen und dem eifrig zuhörenden Jackie den richtigen Umgang mit der Milchflasche erklären, während Octopus im Vordergrund mit dem Einschlafen kämpft (diese Einstellung wurde später wieder eingefügt).
Dann geht Jackie mit einem Handbuch in der Hand durch den Raum und schaukelt dabei das Baby in seinen Armen.
Nun setzt dann auch die KF wieder mit dem Babywickeln ein.

insgesamt 213 sec




48:38-48:43

Bei der kürzeren Fassung wurde eine Einstellung vorgezogen die in der EF erst etwas später kommt (siehe 49:27) - Jackie geht mit dem Baby auf dem Arm mit Melody spazieren. Außerdem wurde über diese Einstellung sowie die Sekunden vor und danach, die die Beiden und Melody beim Kurs zeigen, der Teil des Dialogs aus der zuvor geschnittenen Passage im Bus wieder als Off-Dialog eingebaut, in dem Melody kurz erklärt woher sie kommt und was sie macht. Die KF wurde hier auffällig komprimiert und die Einstellung inklusive der Unterhaltung passt eigentlich gar nicht an der Stelle - die EF wirkt hier erneut deutlich runder.

Der vollständige Dialog:
Jackie: "Du bist wohl nicht aus Hongkong?"
Melody: "Ich komme aus der Provinz Shaanxi und mache eine Krankenschwester-Ausbildung in Peking. In Hongkong bin ich als Austausch-Studentin."

+ 4,7 sec




49:01-49:04

Hier wurde nun eine Einstellung aus dem Schnitt bei 48:36 wieder eingefügt; Jackie und Octopus sitzen auf einer Couch, Melody hält das Baby & eine Flasche und gibt dem eifrig zuhörenden Jackie Tipps während Octopus am Gähnen ist.

+ 3,4 sec



49:27

Jetzt auch in der EF die Einstellung die in der KF auf der dt. DVD schon bei 48:38 kam - in der EF setzt sie schon minimal früher ein und läuft ca 1 sec länger. Den Dialog gibts allerdings nicht (ihre Herkunft wird in der EF ja auch schon während dem Gespräch im Bus, siehe Schnitt bei 48:36, geklärt), man hört in der EF hier nur weiter die Musik.

5,8 sec


53:14

In der EF gerät Jackie noch ein Mal in Versuchung doch wieder in den Spielekeller zurückzukehren, aus dem er unmittelbar zuvor rausgegangen ist weil das Baby am schreien war.

Jackie grinst das Baby an und meint "How about just one bet? Just one?" und dreht sich um. Sofort fängt das Baby wieder an zu schreien.
Jackie geht wieder vom Laden weg, das Baby wird wieder ruhiger, "No more gambling. I quit."
Nahaufnahme vom wieder ruhigen Baby, Jackie: "You're worse than my dad!"

11,3 sec



70:04

Nach dem "Brokeback Mountain"-Kalauer ist die Einstellung der Beiden im Auto in der EF etwas länger, auch die Folgeeinstellung vom sitzenden Octopus, der sich seine schmerzende Hand hält setzt früher ein.

2,6 sec



74:23

Nachdem Melody Jackie das Baby übergeben hat und Medizin holen geht, fehlt ein längeres Stück.

Plötzlich erscheint McDaddy, der noch Schulden von Jackie eintreiben will, ebenfalls mit einem Baby. Nachdem er Jackie verdutzt gemustert hat, packt er ihn. Jackie greift zurück und beide lenken die Aufmerksamkeit auf ihre Babys.
McDaddy: "Don't do anything stupid. There's a baby! Watch the baby!"
Jackie: "I have a baby, too!"
McDaddy: "Let go!"
Jackie: "You let go, too!"
McDaddy: "Together on the count of three."
Beide: "1-2-3."
Sie lassen los und schauen nach ihren Babys, "Don't cry!".
Als nächstes sieht man sie direkt beide in einem Spielzimmer nebeneinander sitzen, die Babys im Arm.
Jackie: "About the loan..."
McDaddy: "I'm not in the mood for that."
Jackie "But you grabbed me."
McDaddy: "Just occupational reflex."
Jackie wechselt das Thema: "What's wrong with your baby?"
McDaddy: "Measles. He won't drink his milk."
Jackie überlegt kurz und meint dann: "Boil some carrots, water chestnut & barley. Give him the juice."

McDaddy schaut verwirrt: "What?"
Jackie: "Just tell his mother to make it."
McDaddy: "His mother? She ran off. What about his mother?"
Jackie grinst kurz und meint dann: "His mother? Gone as well."
Nun lachen beide, McDaddy fragt: "Where did you get his clothes?"
Jackie: "Anywhere. $80 at the convenient store, 10% off."
McDaddy: "$72?"
Jackie: "A further 10% off with a discount card."
McDaddy erstaunt: "That's $64,80."
Jackie: "Do you have a discount card?"
Er nimmt seine aus der Tasche und meint "Here, take mine."
Wieder grinsen beide und McDaddy sagt: "I'll forfeit today's interest. But I'll start chasing tomorrow."
Jackie: "Come on!"
McDaddy: "Just doing my job."
Nun kommt Landlord angeschlichen und ruft nach Jackie.
Landlord, zum Baby: "Here's my million dollar poodle. Let's get a suite and talk."
Der letzte Satz erklärt dann auch wo sich die Drei in der KF in der darauffolgenden Szene befinden.
Jackie verabschiedet sich kurz verwirrt von McDaddy, der auch nur freundlich abwinkt, und folgt Landlord dann nach draußen.

insgesamt 116 sec

Kommentare

25.10.2007 00:24 Uhr - Kevin Chan
User-Level von Kevin Chan 1
Erfahrungspunkte von Kevin Chan 10
Danke für den SB!
Ich muss sagen, ich mag den Film. Hab den zuerst in der Extended Version geguckt und mir später die dt. DVD gekauft und im reinschaunen hat mir besonders die Szene gefehlt, wo das Baby im Bus vergessen wurde. Fand ich doch sehr witzig im Original^^
Naja ich glaube, dass ein Großteil der "fehlenden" Szenen in den Deleted Scenes der dt. DVD sind, zumindest eben diese Szene :)

25.10.2007 00:58 Uhr -
kenn ich nicht. hab ich da was verpasst?

25.10.2007 08:22 Uhr - commandertaylor
Habe den Film auch zuerst in der Extended gesehen. Wusste also nicht was in der Kinofassung fehlt.
Also Danke für diesen tollen und vor allem super-ausführlich beschriebenen SB!

Aber die Beantwortung der bereits gestellten Frage ob die Deleted Scenes auf der deutschen DVD um die fehlenden Szenen der Extended erweitert wurden bzw. ob es "nur" die gleichen wie auf der HK-DVD sind würde mich auch brennend interessieren.
Weiss da jemand mehr?

25.10.2007 09:37 Uhr - 2ndZero
mal abgesehen vom SB !
fand ich den film eher solala, der film gehört nicht zu den besten Jackie filmen aber auch nicht zu den schlechten!

25.10.2007 10:17 Uhr -
Ich schliese mich da 2ndZeros meinung an.
Der Film ist schon lustig hätte aber mehr bieten können.

25.10.2007 12:16 Uhr -
Dank den Schnittberichterstatter-Mich erinnert der Film an die guten alten 80 Jahre, Anfang 90 Jahre Jackie Filme.Ich persönlich bevorzuge diesen
Slapstickfilm ala Mad Mission, wirkt auf mich sympathischer als die amerikanischen Produktionen.Die Hongkong Produktionen haben diese alberne Herzlichkeit die ich bei anderen Filmen von Jackie vermisse, bzw.sie dort bloß als Mittel zum Zweck dienen.Finde "Rush Hour" zum Beispiel nur im Orginal Ton wegen der Dialoge witzig, der Rest ist mir aber zu westlich. Mir kam der Film eher kurzweilig vor. Naiv, Kindisch,Gut!-Solide Familienunterhaltung

25.10.2007 23:42 Uhr -
Erstma danke für den SB!
Die fehlenden Szenen in der Deutschen Fassung wurden als Extras in der Doppelt-Edition und in der Sammler-Edition hinzugefügt.
Ich finde das ist ein ganz anderer Jackie Chan Film als die zuvorgespielten von Jackie, aber dennoch gut!

26.10.2007 11:27 Uhr - commandertaylor
Finde den Film auf jeden Fall ziemlich gut und schließe mich der Meinung, dass Jackie's HK-Filme besser sind als die US-Streifen, gerne an.

BTW: Habe vor ca. 2 Wochen Autogrammpost von ihm erhalten. Der ist einer der wenigen Weltstars, die immer noch nicht vergessen haben, WIE wichtig die Fans sind bzw. dass er ohne die Fans niemals Weltstar geworden wäre.

Übrigens hat er mal gesagt, dass er (zumindest was die Stunts angeht) mit 55 aufhören wird.
Es sei ihm gegönnt! Es ist eh schon unheimlich beeindruckend, dass er immer noch genauso wie vor 30 Jahren abgeht bzw. noch abgehen KANN! Hut ab! Respekt! Ich kenne keinem in dem Alter der noch so "den Hahn aufreisst".

26.10.2007 15:23 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Ich war vom Film positiv überrascht, habe schlechteres erwartet.
Jedenfalls ist der Film besser als Tuxedo und Medallion.

29.10.2007 08:02 Uhr -
muss jenzi zustimmen, das medaillon und tuxedo fand ich so enttäuschend, dieser film hat mehr jackie chan style, klar nicht viele kämpfe, aber ich fand den film herzig witzig und recht unterhaltsam, auf jeden fall das richtige um mit der freundin ein lustigen film abend zu machen. bis auf medailon und tuxedo finde ich im grossen und ganzen alle jackie filme klasse obwohl beî den ganz alten die endkämpfe endlos zu sein scheinen. also die extended von diesem hier werde ich mir auf jeden fall mal ansehen, super SB! Ps: kannt den film nicht mal, dan sah ich den SB und abe gedacht???? was ein jackie film den ich nicht kenne? aaaaaaa!!!!! und dan habe ich ihn sofort gekauft :D SB.com, dient mir auch immer wieder die SBs sind auch ne art kaufempfehlung. super seite:)
mfg tox

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Escape Plan 2 - Hades
Blu-ray 13,99
DVD 12,99



Stephen King’s Stark



The Boys from Brazil
Blu-ray 16,99
DVD 14,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)