SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Quentin Tarantino - Vom Filmfan zum Künstler
Quentin Tarantino - Vom Filmfan zum Künstler
Der Cover-Wahnsinn Teil 2 - Alte Filme suchen neue Kunden
Der Cover-Wahnsinn Teil 2 - Alte Filme suchen neue Kunden
Tanz der Teufel - Eine Retrospektive
Tanz der Teufel - Eine Retrospektive

Exorzist 2 - Der Ketzer

zur OFDb   OT: Exorcist 2 - The Heretic

Herstellungsland:Großbritannien, USA (1977)
Genre:Horror, Thriller, Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,45 (22 Stimmen) Details
06.04.2011
gecko666
Level 9
XP 1.085
Vergleichsfassungen
VHS ofdb
Label Warner Home Video, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 98:18 Min. PAL
DVD ofdb
Label Warner Home Video, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 112:51 Min. PAL
Story:
Es ist vier Jahre her, daß die kleine Regan vom Teufel befreit wurde. Sie ist inzwischen 17 Jahre alt geworden, und immer noch wird sie von bizarren Träumen gequält. Die Psychiaterin Gene Tuskin und Pater Lamont wollen versuchen, sie endgültig zu heilen, doch dazu muss sie wieder in das Georgetown Haus, wo der Dämon bereits auf sie wartet.

Fassungen:
Exorzist 2 existiert in mindestens drei Versionen. Die ursprüngliche Version dauerte 117 Minuten (PAL ca 112 min) und wurde von Regisseur John Boorman am Tag nach der Premiere in eine 110 Minuten-Version (PAL ca 105 min) umgeschnitten.

Die Hauptunterschiede der beiden Versionen umfassen:
- das Hinzufügen von einen Rückblick auf die Ereignisse des ersten Films.
- Archivaufnahmen von Regan in Dämonengestalt wurden eingeblendet. (Linda Blair weigerte sich nochmals als Dämon geschminkt zu werden und alle neuen Aufnahmen von der besessenen Regan wurden von einem Double durchgeführt).
- Es gibt ein alternatives Ende wobei Richard Burton's Charakter getötet wird.
- Quelle: IMDB


Die VHS beinhaltet noch die alte Synchonisation. Diese wirkt irgendwie natürlicher, ist aber Geschmacksache.
Verglichen wurde die deutsche VHS von Warner mit der ursprünglichen Kinoversion (DVD von Warner).

Ich bedanke mich bei peda und Demerest für die Bereitstellung des Vergleichmaterials!
Weitere Schnittberichte
Der Exorzist (1973) Kinofassung - Director's Cut
Der Exorzist (1973) Director's Cut Blu-ray - Director’s Cut DVD
Exorzist 2 - Der Ketzer (1977) VHS - DVD
Exorzist 2 - Der Ketzer (1977) RTL 2 ab 16 - FSK 16 Kinofassung
Der Exorzist III (1990) Kinofassung - Director's Cut

1:40
Bei der VHS folgt nach dem Vorspann eine Einleitung von Pater Lamont:
Pater Lancaster Marrin starb in Georgetown, in der Nähe von Washington D.C. als er versuchte einen Exorzismus an einer 12jährigen durchzuführen. Das Mädchen hieß Regan McNeal. Sie war von Pazuzu besessen einem assyrischen Dämon, der allgemein bekannt ist als der König der bösen Geister der Lüfte. Pater Marrin war diesen Geist das erste mal in Äthopien begegnet, wo er von einem jungen Afrikaner Besitz ergriffen hatte. Marrin war der Überzeugung dass der menschliche Geist an der Schwelle zu einer grossen Veränderung stand. Dem Umschwung zum Guten oder zum Bösen. Marrin´s Anhängerschaft wuchs von Tag zu Tag, und auch ich war einer seiner Schlüler die er mit seine Lehre inpiriert hat. Sein Tod war ein schmerzlicher Verlust für uns. 4 Jahre später in Südamerika stand ich vor der Aufgabe Pater Marrin´s Weg fortzusetzen.
81,48sec
VHS:
Pater Lamont geht zur Hütte und wird dabei von einer Gruppe einheimischer begleitet.


1:58
Bevor Lamont zur Besessenen geht, öffnet er noch sein Buch und betet:
Pater Marrin, im Tal der Schatten des Todes, sei an meiner Seite.
23,60 sec
DVD:


3:53
Regan steppt zum Saxophon-Spiel des Jungen.
46,20 sec
DVD:


Umschnitt:
VHS: Pater Lamont unterhält sich mit dem Heiligen Vater - Gene übt mit dem Taubstummen Mädchen - Regan und Gene im Besprechungszimmer
DVD: Gene übt mit dem taubstummen Mädchen - Regan und Gene im Besprechungszimmer - Father Lamont unterhält sich mit dem Heiligen Vater


7:36
Der Heilige Vater kommt erst später um die Kurve, dann bittet er Lemont den Tod von Father Marrin zu Untersuchen, dabei fehlt ein Teil des Gespräches:
Beide Versionen:
Heilige Vater: Ich kann mir niemanden vorstellen der für diese Aufgabe besser grüstet wäre.
DVD:
Heilige Vater: Phillipp es ist so schön euch zu sehen. Marrin´s renomierter Ruf steht auf dem Spiel. Seine Schriftstücke wurden beschlagnahmt.
Lamont: Das überrascht mich nicht. die Kirche geht dem Bösen aus dem Weg. Satan belächelt mittlerweile unsere progressiven Ansichten.
H.V.: Marrin war da etwas radikaler wie mir scheint. Er war der Meinung, dass die Macht des Bösen an kraft zunimmt und die Macht Gottes bald übersteigt.
Lamont: Und so fanden Sie jemanden dem man die Schuld zuweisen kann.
H.V.:Nun viele unserer gelehrten Brüder denken dass er durch die Hand des Teufels zu Tode kam. Während dieser Austreibuing in Amerika. Befürworter der kürzlichen Beschlagnahmung, halten Ihn sogar für einen gescheiterten Satanisten. Kurz vor seinem Ableben meine ich.
Lamont: Vielleicht hat sich Pater Marrin verirrt, vielleicht beschritt er einen Pfad ins ungewisse.
H.V.: Aber sieh doch wie er uns damit inspiriert hat Phillipp. Hier erinnere dich. Es ist auch nicht leicht Christi zu folgen.
Lamont: Wir waren jung, heutzutage sehe ich nur noch das Böse. Gott spricht nicht mehr.
H.V.: ich unterzeichne erst dann Father Marrin´s Testament, wenn alle Unklarheiten seines letzten Exorzismus beseitigt sind. Du wirst dies Untersuchung eigenständig leiten, die Sache wird streng vertraulich behandelt. Niemand sonst darf etwas wissen.
Hier setzt die VHS wieder mit: Ich bin nicht würdig von Pater Lamont ein.
106,96 sec
DVD:


11:59
Gene und Lamont unterhalten sich über Regan und dass der Pater mit Ihr sprechen möchte. Hier unterscheidet sich sowohl der Dialog als auch die Schnitte.
Gene zu Lamont: Ich bin sogar der Ansicht dass der Exorzismus das Problem noch verschlimmert hat.
VHS:
Lemont: Vielleicht haben Sie recht. Merkwürdigerweise beschreiben Sie in Ihrem Buch, wie nenen Sie es, Psychiatrische Erruption des Unterbewusstseins. Fälle sehr dem traditionellen dämonischen Phänomen gleichen.
Gene: Sind sie etwa Psychologe?
Lamont: Ja.
Gene: Sie müssen wissen dass dabei 3 Menschen umgekommen sind. Regan´s Schuldgefühle wären so groß dass Sie alles verdrängt hat. tut mir leid Pater, ich kann nicht zulassen dass Sie sie befragen. Der Schock wenn Sie sich erinnert könnte zur Selbstbestrafung führen oder auch zum Selbstmord.
Lamont: Sie haben eine schwere Verantwortung übernommen. Die Sorge um Ihr Seelenleben.
Gene: Sie irren sich, ich bin für die Gesundheit ihres Körpers und Ihres Geistes verantwortlich Pater.
Lamont: Sie wissen wogegen Sie kämpfen, Gene?
DVD:
Gene: Sie müssen wissen dass dabei 3 Menschen ums Leben kamen. Ich glaube Regan´s Schuldgefühle waren so groß dass Sie alles verdrängt hat was passiert ist. Tut mir leid Pater, ich kann Sie leider nicht zu Ihr lassen. Wenn Sie sich erinnert könnte der Schock zu einer Art Selbstbestrafung führen. Im schlimmsten Fall sogar zum Selbstmord.
Lamont: Sie haben keine leichte Aufgabe übernommen. Die Sorge um Ihre Seele.
Gene: In diesen Institut geht es nur um das Wohlergehen des Körpers und des Geistes unserer Patienten.
Lamont: Sie wissen wogegen Sie kämpfen?
Die VHS läuft länger.
19,80sec


15:10
Regan wird früher eingeblendet als diese vor der Hypnosemaschine sitzt.
2,88 sec
DVD:


17:10
Wieder kurze Szenenverlängerungen vor der Maschine.
4,92 sec
VHS:DVD:


19:19
Bei Gene´s Hypnosezusammenbruch wird in der VHS Pater Lamont eingeblendet während die DVD bei der selben Kameraeinstellung bleibt.
0,56 sec
VHS:DVD:


23:52
Regan spielt noch länger mit den Kindern.
13,8 sec
VHS:DVD:


24:45
Lamont und Gene unterhalten sich über die Sitzung. Dabei erzählt er Ihr dass Father Marrin ermordet wurde.
VHS und DVD:
Es war nicht der Geist eines Kindes es war grauenhaft. (Die VHS blendet zum Kind das malt um.)
DVD:
Lamont: Unfassbar schrecklich, und faszinierend.
Gene: Hören Sie wir wissen noch nicht seh viel über transferierende Hypnose. Was Sie gesehen haben war nicht real. Vielleicht war es ein Traum oder Phatasie, eine Halluzination und keine Erinnerung.
Lamont: Ausflüchte, reine Ausflüchte. Besser man stellt sich der Furcht als wegzulaufen.
Hier blendet die VHS vom malenden Kind wieder zurück zum Gesprach.
23,36 sec
VHS:DVD:


25:24
Die Krankenschwester die Pater Lamont das "brennende" Bild bringt kommt früher um die Kurve.
1,80 sec


34:03
Regan ist auf dem Dach länger zu sehen.
1,20 sec


37:12
Lamont und Sharon unterhalten sich über den Vorfall vor 2 Jahren. Bevor die beiden bei der Zimmertür ankommen fehlt:
VHS und DVD:
Sharon: Ich kann das nicht erklären, es macht mir Angst!
DVD:
Lamont: Waren Sie schon beim Psychologen oder Priester?
Sharon: Ich habe doch einen vor mir, oder nicht?
DVD und VHS:
Lamont: Ich bin nicht Ihretwegen hier!
5,92 sec
DVD:


39:14
Gene erklärt Lamont dass Sie Kinder hat und gerne mehr Zeit für diese hätte. Verschiedene Kameraeinstellungen:
0,40 sec
VHS:DVD:


39:38
Ein Teil des Gespräches zwischen Gene und Lamont wurde gekürzt:
Gene: Sehnen Sie sich nie nach einer Frau, Pater?
Lamont: Ja!
9,32 sec


43:57 / 45:26
Bei der zweiten Hypnosesitzung sind die Berge und die Heuschrecke länger zu sehen.
6,80 / 8,44 sec
DVD:


45:42
Pazuzu´s Rückreise zu Kokumo dauert länger.
13 sec
DVD:


47:11
Nach der zweiten Sitzung unterhalten sich Gene und Lamont darüber dass Regan an Afrika wieder erkannte. Dabei fehlt dass Ende der Unterhaltung:
DVD und VHS:
Gene:Regan hat doch erklärt dass Sie so etwas ähnliches im Museum gesehen hat.
DVD:
Lamont: Ich werde sie fragen!
Gene: Nicht so schnell, ganz ruhig, ich möchte Ihren Puls messen.
8,96 sec


50:07
Regan bringt Sandra zum Sprechen. Als Ihre Mutter reinkommt fällt diese in der VHS nur aus den Wolken ohne was zu sagen.
VHS und DVD:
Hey Mam, weisst du was ihr passiert ist?
DVD:
Mutter: Du redest, Sie redet!
Sandra: Kannst du mich hören Mum?
Mutter: Sie kann reden!
12,64 sec
DVD:


50:46
Gene und Lamont betreten den Raum und wollen wissen was los ist. Darauhin berichtet ihnen die Krankenschwester dass Sandra wieder spricht. Sandra´s Mutter möchte sofort heim zu Ihrem Mann, damit er sie auch sprechen hört.
VHS und DVD:
Gene: Warten Sie noch, sie wird nicht wieder verstummen!
DVD:
Mutter: Immer schön weiter, hörst du!
Gene: Kommen Sie beide in mein Büro.
Mutter: Ihr Vater würde es mir nie verzeihen wenn er sie nicht gehört hätte. Ich muss sie nach Hause bringen.
9,64 sec


52:12
Lamont will Gene davon überzeugen dass Regan einen Dämon in sich hat.
VHS und DVD:
Wir müssen den Dämon vernichten der sie beherrscht, der verhindert dass sie jemals zu voller geistiger Kraft gelangt.
DVD:
Gene: Dämonen, unsere Dämonen spielen sich nur im Kopf ab, Sie sind von der Thematik besessen.
Lamont: Ich bin nicht besessen, nein, ich gebe zu ich bin fasziniert. Ich kenne die Gefahren, selbst Pater Marrin´s Bewusstsein war mehr als überwältigt.
10,68 sec


53:34
Lamont und Regan unterhalten sich im Museum.
VHS und DVD:
Pater, glauben Priester an übersinnliche Wahrnehmungen?
DVD:
Lamont: Manche schon. Ein französischer Priester glaubte, dass wir alle eines Tages durch mentale Telepathie die nächste Stufe erreichen würden. Eine Art gemeinsames Bewusstsein an der jeder Teilhaben kann.
Regan: Und wann wird das Passieren?
Lamont: Ich weiss es nicht, selbst Pater Marrin glaubte dass die moderne wissenschaftliche Forschung schon bald soweit sein könnte. Damit meine ich die Forschung die Dr Tuskin betreibt. Aber sollte es geschehen bevor wir dafür bereit sind, kann es sein dass wir den falschen Weg auswählen. Den Pfad des Teufels.
VHS und DVD:
Sehen Sie Pater? / Hier erkennen die beiden die Stelle wo Pater Marrin gegen Pazuzu kämpfte. In der VHS wird hier das Schild mit der Aufschrift und dann wird zur Steinkirche geschwenkt. In der DVD gehen die beiden die ganze Unterhaltung den Gang entlang und kommen dann dort an.
38,92 sec
VHS:DVD:


55:04
Wieder fehlt ein Teil des Geprächs zwischen Regan und Lamont.
VHS und DVD:
Regan: Er heisst Kokumu. / Die DVD zeigt jetzt erst das Schild mit der Aufschrift und den Schwenk zur Steinkirche.
DVD:
Lamont: Kokomu, wenn ich von ihm erfahren kann wie er es überlebt hat... Ich bin bald zurück.
22,08 sec


55:26
Lamont diskutiert mit dem Heiligen Vater über Kokumu.
VHS und DVD:
Lamont: Ich muss sofort nach Afrika reisen um diesen Kokumu ausfindig zu machen.
DVD:
Lamont:Er könnte zweifellos beweisen dass der Exorzismus Erlösung bringt. Aber nicht nur dass: Pater Marrin´s Prophezeihung beschreibt die Geburt einer neuen Generation die das Böse von der Erde verbannt. Sie befinden sich vielleicht schon unter uns. Kokumu könnte einer von ihnen sein.
VHS und DVD:
Lamont: Ich sah ihn in einer Vision. Er hat die Macht das Böse zu besiegen.
DVD:
Heilige Vater: Ich hatte dich gebeten Nachforschungen anzustellen, die den Exorzismus Pater Marrin´s betreffen und nicht seine Arbeit fortzusetzen. Du musst dringend um Vergebung bitten. Ich schlage einen Rückzug vor.
Lamont: Einen Rückzug? wieso nicht einen Angriff.
VHS und DVD:
Heilige Vater: Lamont Sie begeben sich in offenen Wiederspruch zur Kirche. Ich bitte Sie überdenken Sie Ihre Lage. Mir bleibt keine andere Wahl, ich muss Sie von Ihrem Auftrag entbinden. Sie werden keine weiteren Nachforschungen anstellen. Wir sprechen uns nach den Exerzizien wieder
35,28 sec
DVD:
Hier blendet die DVD aus. Der Streit zwischen den beiden läuft jetzt nur in der VHS weiter.
Lamont: Marrin sah dem üblen ins Angesicht und nannte es beim Namen. Er kannte kein Furcht. Niemals. Er kämpfte verzweifelt dagegen an, bis zu seinem Tode. Und wir, wir weisen ihn ab. Warum? Etwa wei er versucht hat Christi Himmelfahrt auf Erden zu verwirklichen. Aber die Hoffnung darauf haben wir längst verloren. Eminenz glauben nur dass die Welt unheilbar krank ist. Verloren.
Heilige Vater: Das ist Ketzerei!
Lamont: Sie verleugnen unseren Auftrag, unsere Heilige Mission.
23,08 sec
VHS:


56:27
Regan steht am Dach und die Kamera umrundet Sie einmal. (Dies geschieht in der VHS erst nachdem Lamont die Bergkirche betritt)
DVD: 15,32 sec
VHS: 8,12 sec
DVD:


56:42
Lamont und sein Team besteigen den Berg. Dabei fehlen in der VHS einige Einblendungen.
25,80 sec
VHS:DVD:


58:12
Lamont betritt die Berghöhle und findet sich mitten in einem Gottesdienst wieder. Bei der DVD dauern die Tänze und Klänge um einiges länger. Dann kniet sich Lamont mit den anderen nieder und bevor er den Leib und das Blut Christi empfängt sagt er: Ich habe gesündigt. Unfolgsamkeit, unwürdig aber das Böse überwältigt uns. Die Schuld ist bei mir, die schuld ist bei mir...
117,52 sec
DVD:


65:23
Lamont und der Pater finden die Überreste des von Pazuzu getöteten Jungen. Daraufhin wird Lamont gefragt woher er wusste dass die Knochen hier liegen:
VHS und DVD:
Lamont: Er wurde von Pazuzu getötet einen sehr mächtigen Dämon.
DVD:
Ich flog mit Pazuzu, in einer Trance. Es ist schwer zu erklären, ich wurde hypnotisiert.
VHS und DVD:
Die ganze Gruppe verschwindet panisch / Lamont: Nein Pater bitte warten Sie.
2,64 sec
DVD:


67:14
Regan´s Anfall dauer etwas länger.
1,28 sec
DVD:


70:07
Auf der Flugreise nach Jepti.
VHS:
Lamont: Ich bin die Route schon mal geflogen, auf den Flügeln eines Dämons.
Pilot lacht laut.
DVD:
Lamont: Ich bin die Route schon mal geflogen.
Pilot: Wer hat Sie geflogen?
Lamont: Das war.. auf den Flügeln eines Dämons.
Pilot lacht laut.
Obwohl das Gespräch auf der DVD länger dauert, wird in der VHS das Flugzeug eingeblendet. Daher läuft die VHS länger.
6,64 sec
VHS:


70:57
Lamont streift durch die Strassen Jeptis und fragt einen Wachmann um Kokumu. Bei der VHS fehlen einige Streifzüge durch die Strassen. Weiters fehlt wie sich Lamont mit "Merci.." bedankt und der Wachmann noch mit den Worten "Kokumu" hinter Lamont nachschaut.
21,36 sec
VHS:DVD:


79:23
Bevor Kokumu das Verhalten der Heuschrecken erklärt, werden noch mit Kokumus Worten Hier sehen Sie die verschiednen Arten. mehr Heuschrecken gezeigt.
12,56 sec
DVD:


82:09
Gene spielt mir Ihren Kindern in der Badewanne als das Telefon läutet.
17,80 sec
DVD:


88:02
Bei Lamonts und Regans Hypnosesitzung wird zusätzlich die Berglandschaft eingeblendet.
7 sec
DVD:


88:49
Nachdem Gene gemerkt hat dass Regan das Hypnosegerät gestohlen hat, fehlt:
VHS und DVD:
Gene: Sie ist uns ein ziemliches Stück voraus.
DVD:
Sharon: Ja, ich weiss!
Schwester: Gibts was neues?
Gene: Regan hat den Synchronisator genommen.
4,84 sec
DVD:


89:37
Bevor Regan bei Gene anruft beobachtet sie lächelnd die Kinder. Beim Telefonat fehlt dann wie Regan erklärt wo der Synchronisator ist: Er liegt jetzt im Dixie Hotel Zimmer 27. Weiters läuft sie länger hinter Pater Lamont her.
16,12 sec
DVD:


91:45
Der Schaffner will wissen warum Regan in Lamonts Tasche rumwühlt. Daraufhin sagt Lamont: Lassen Sie sei in Ruhe! Bei der VHS fehlt noch der Zusatz: Sie gehört zu mir!
1 sec
DVD:


92:16
Auf dem Weg zum Flughafen werden Gene und Sharon von einem Verletzten angehalten. Bei der VHS fahren die beiden weiter ohne zu helfen. In der DVD-Version bleibt Gene stehen:
Sharon: Tja, Regan kann sicherlich warten.
Gene steigt aus dem Auto: Kommen Sie her, ich bin Ärztin, ich helfe Ihnen! Lassen Sie mal sehen. Halten Sie still!
21,80 sec
DVD:


93:42
Nach den Turbulenzen im Flugzeug, hilft Gene einem Mann seine Krawatte zu lockern.
4,88 sec


94:42
Als Regan und Lamont in den Bus einsteigen, wird in der VHS früher ausgeblendet.
1,72 sec


95:06
Eine zusätzliche Szene im Bus. Der Fahrer isst gemütlich sein Sandwich als er von Lamont angeschrien wird: Fahren Sie, dass Mädchen muss nach Hause! Daraufhin fährt er wütend weg.
16,40 sec
DVD:


95:22
Auf dem Weg zum Haus kommen Gene und Sahron zu einer Polizeisperre.
Gene: Was ist denn jetzt schon wieder! Ich kümmere mich darum.
Taxifahrer zu Sharon: Das wird nichts nützen.
Sharon: Sie ist Ärztin.
Taxifahrer: Das macht keinen Unterschied, wir sind hier in Washington.
Sharon: Jemand wird sterben.
17,32 sec
DVD:


96:01
Gene und Sharon sind nochmals während der Taxifahrt sehen.
11,48 sec


96:01
Umschnitt:
DVD: Gene und Sharon im Taxi - Regan verfolgt Lamont - Gene bittet den Taxifahrer schneller zu fahren
VHS: Gene bittet den Taxifahrer schneller zu fahren - Regan verfolg Lamont


96:40
Und wieder zurück zur Taxifahrt. Der Taxifahrer erwähnt noch wo sie sich jetzt befinden: Jetzt sind wir auf der Prospect.
6,28


97:03
Bevor Lamont die Tür mit den Heuschrecken öffnet, wird nochmals zum Taxi zurückgeblendet. Dort bricht das Fenster des Taxis bevor die Tür geöffnet wird. In der VHS erst nachher.
6,56 sec


97:32
Umschnitt:
DVD: Man sieht Regan (1+2) - Taxifahrer schlägt Scheibe ein - Taxi fährt gegen Mauer
VHS: Man sieht Regan 1 - Taxifahrer schlägt die Scheibe ein - Taxifahrer fährt gegen die Mauer - Man sieht Regan 2
Nachdem das Taxi an die Mauer gefahren ist gibt es bei der VHS noch eine Nahaufnahme vom toten Taxifahrer.
1,92 sec
VHS:


97:41
Umschnitt:
DVD: Regan sucht und findet Lamont - Sharon befreit sich aus dem Taxi (1+2)
VHS: Sharon befreit sich aus dem Taxi 1 - Regan sucht und findet Lamont - Sharon befreit sich aus dem Taxi 2
Beide Szenen sind in der DVD länger.
18,76 sec


99:40
Regan öffnet die Tür und sie dreht sich vor Schreck weg. Auf der DVD sieht man nur kurz beim Öffnen der Tür wovor sie sich fürchtet. Die VHS bietet noch 2 Einblendungen von Regan in Teufelsgestalt. Weiters sagt der Dämon in der VHS: Bleib stehen!
1,12 sec
VHS:DVD:


99:47
Jetzt kann sich auch Gene aus dem Taxi befreien. Sie wird früher gezeigt und man sieht sie um das Auto laufen.
8,6 sec
DVD:


100:41
In der VHS befiehlt der Dämon in Regans Gestalt: Töte Sie Pater! Dann wird ausgeblendet. In der DVD sagt sie zu Ihm: Kommen Sie auf unsere Seite Pater. Lamont geht zu ihr und küsst sie während Regan flehend nein ruft. Daraufhin sagt der Damön: Töte sie!
14,56 sec
DVD:


101:07
Bevor sich Sharon selbst anzündet ist sie länger mit starren Blick zu sehen.
1,08 sec


101:31
Sharon verbrennt, während Gene verzweifelt zusieht.
9,80 sec
DVD:


102:00
Während in der VHS erst jetzt kurze Szenen von Sharon (Timecode 101:31) gezeigt werden, brennt sie in der DVD schon mehr.
0,44 sec
VHS:DVD:


102:43
Lamont würgt Dämon-Regan länger.
0,64 sec


103:03
Nachdem Sharon brennend hinfällt, versucht Gene noch zu ihr hinzukommen. Als das nicht funktioniert rennt sie auf die Strasse und schreit um Hilfe.
23,20 sec
DVD:


103:39
Die Heuschrecke fliegt noch etwas weiter.
5,52 sec
DVD:


104:21
Gene versucht Sharon hochzuheben und sieht dann den blauen Strahl aus dem Gebäude scheinen.
3,64 sec
DVD:


105:41
Lamont schlägt länger auf Dämon-Regan ein.
2,72 sec
DVD:


106:01
Während alles zusammenbricht wird nochmals Pater Lamont eingeblendet.
3,64 sec
DVD:


106:21
Eine längere Aufnahme vom zerstörten Haus.
1,44 sec
DVD:


107:19
Nachdem Regan die Heuschreckenplage mit Ihrer Kraft zerstört hat unterscheiden sich die beiden Enden.
ENDE VHS:
Regan geht den Trümmerhaufen entlang und man sieht noch die weinende Gene. Regan wird dann langsam mit Weissbild ausgeblendet. (Hintergrund wird mir ruhiger Musik hinterlegt.)
ENDE DVD:
Man sieht Regan, Pater Lamont und dann werde zu Gene und Sharon gezeigt:
Sharon: Ich wählte das Böse
Lamont: Nein, Sharon dein Hunger nach dem Glauben war deine Wahrheit. (Lamont gibt ihr einen lateinischen Segen)
Regan (von der Ferne): Sharon
Sharon: Regan.. (Sharon stirbt)
Lamont (zu Gene): Die Zeit ist gekommen, jetzt sind wir sicher und bestärkt. Der Feind der menschlichen Rasse ist gebändigt.
Lamont und Gene gehen zu Regan
Gene: Regan, es tut mir leid. ich verstehe es jetzt. Die Welt aber nicht. Noch nicht. Ihr müsst gehen. Achten Sie gut auf Sie.
Lamont und Regan gehen.
Krankenwagen und Polizei kommen angerast und der Polizist fragt Gene ob noch jemand im Haus ist und ob es ihr gut geht.
Gene wird dann mit Weissbild ausgeblendet.
168 sec
VHS:
DVD:
Deutsche DVD:


Kommentare

06.04.2011 00:16 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
natürlich bleibt der erste exorzist unerreicht. aber so schlecht wie teil 2 oft geredet wird, ist er bei weitem nicht. okay die hypnosemaschine ist schon etwas weit hergeholt. aber ich finde die afrika/pazuzu abschnitte so atmosphärisch & auch grotesk (das wasser mit den nadelspitzen, james earl jones rolle) der film hat was. nicht viel logik & nicht viel von teil 1 aber er hat echt atmosphäre!
ich mag den streifen seid ich ihn als kind auf VHS gesehen hab. daumen hoch!

teil 1 ist natürlich ne ganz andere liga. allein wenn ich oben die ersten rückblickfotos sehe krieg ich ne gänsehaut. nicht umsonst wird für teil 1 oftmals mit dem slogan geworben. scaryst movie ever. das unterschreibe ich sofort. zurecht ein klassiker des horrorfilms!

danke für den schönen SB :)

06.04.2011 00:25 Uhr - cb21091975
mir gefällt der dritte teil sehr.und george c.scott,spielt einfach spitze.

06.04.2011 03:00 Uhr - Rated XXL
Der erste Teil ist um Längen besser als der zweite. Beim dritten Teil haben sie wieder die Kurve gekriegt, dieser ist auch gut. Der zweite Teil ist einfach nur eine Fortsetzung, aber eine mäßige. Ich habe nur den 1. und 3. als DVD zuhause. Den zweiten Teil habe ich schon lange nicht mehr gesehen und kann mich auch nicht mehr richtig erinnern. Der erste Teil ist ein Meisterwerk, obwohl mich der Polizist zu sehr an Columbo erinnert (Absicht oder Versehen?), das stört mich, weil es mich dann aus der Grusel-Atmosphäre herausreißt ;-).

06.04.2011 07:44 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Erstaunlich gute Bildqualität, bin überrascht. Hätte nicht gedacht dass der eher unpopuläre bzw. überall stark kritisierte zweite Teil auf DVD so gut aussieht.

06.04.2011 08:40 Uhr - peda
Saubere Arbeit, gecko666.:)

Fand den Film leider auch überaus enttäuschend. Vor allem über die Darstellerleistungen war ich entsetzt - bockloser als Burton und untalentierter als Linda Blair geht ja kaum noch. Als standalone-Werk könnte man ihn sich ja noch eingehen lassen, aber so steht er halt gnadenlos im Schatten des Megaklassikers...

06.04.2011 08:45 Uhr - diamond
Das wäre so ein Film dem ich nochmal eine Chance geben würde,damals konnte ich nicht viel damit anfangen.Zwischen atmosphärisch und langweilig ist ja manchmal ein schmaler Grat,ich schaue mir den einfach nochmal an.Danke für den Schnittbericht

06.04.2011 13:18 Uhr - Trainspotter
Es gibt eigentlich nur einen Grund, sich den 2. Teil anzuschauen: Und das ist der dritte Teil, der völlig überraschend ein wirklich guter Horrorfilm ist. Den zweiten Teil habe ich nur noch als langweilig und auch irgendwie verwirrend in Erinnerung.

06.04.2011 13:43 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Oha da fehlt ja wirklich verdammt viel in der VHS Fassung. Weiss zufällig jemand, ob der Film im TV ungekürzt gezeigt wird oder ob die Sender noch die alte Fassung zeigen? Wenn uncut und mit der supergeilen Bildquali, dann nehm ich mir den mal auf.

Schnittbericht is übrigens Top!!!

06.04.2011 15:47 Uhr - WiccanKM
Vielen lieben Danke für den Schnittbericht, auf den Vergleich hab ich schon ewig gewartet!!!
Ich finde den Film total absurd und stellenweise recht langatmig (weswegen ich denke, dass die VHS-Version wohl teils besser funktioniert), aber auch irgendwie faszinierend und mit vielen fantastischen Ideen gespickt.

Überhaupt fand ich es sehr angenehm, das bei den zwei Exorzist-Fortsetzungen (die beiden dummen Prequels aus den 2000ern lass ich mal dabei raus) nicht den ersten Teil nochmals nachgedreht hat, sondern sich für komplett andere Richtungen entschied.

06.04.2011 17:53 Uhr - DerLanghaarige
Egal was man von dem Film hält, der Trailer ist sehr geil!
http://www.trailersfromhell.com/trailers/177 (Oben rechts auf "Trailer" klicken, sonst hört ihr dazu einen Kommentar von Eli Roth.)

06.04.2011 18:58 Uhr - Chop-Top
Wurde die DVD denn neu synchronisiert?...Denn oben steht was von alter Synchro

06.04.2011 19:51 Uhr - Thrax
Ich empfand den Film als weniger einen Horrorfilm als, als Fantasyfilm für erwachsene da ich ihn eigentlich kein bisschen gruselig fand. Er hat ein paar nette Ideen, aber ist doch reichlich wirr geraten. Mir gefiel er weniger und ich habe ihn nur aus Komplettierungsgründen daheim. Da gefiel mir sogar EXORZIST - DER ANFANG und sogar die alternative Version DOMINION besser. Der SB ist aber interessant.

06.04.2011 20:36 Uhr - peda
06.04.2011 - 18:58 Uhr schrieb Chop-Top
Wurde die DVD denn neu synchronisiert?...Denn oben steht was von alter Synchro


Jo, die DVD hat eine Neusynchro. Die passt zwar inhaltlich und von der Sprecherauswahl, aber die alte gefiel mir persönlich besser.

06.04.2011 20:40 Uhr - Taaazman
Ich machs kurz und das ist mein voller ernst:
Die mit Abstand schlechteste Fortsetzung aller Zeiten. So viel Müll auf einen Haufen habe ich selten gesehen. Meine Top 5:
1. Exorzist 2
2. Weiße Hai 4
3. Jeepers Creepers 2
4. Nightmare 7
5. Halloween 2 ("Remake")

06.04.2011 22:57 Uhr - janko
ich weiß, ich bin ein klugscheißer- aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die "trompete" bei 3'53" ein saxophon ist....

07.04.2011 09:47 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Tazman

Wie bitte?Nightmare 7?Der Film ist von der Nightmare Reihe nach Teil 1 und 3 mit abstand am gelungensten.
Ausserdem kann man ihn nicht als Fortsetzung zu Teil 6 sehen.Wes Cravens New Nightmare ist ja wohl eher als eigenständier Teil an zu sehen.

07.04.2011 13:22 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
nightmare 7 ist das der wo sich freddy an den schauspielern rächt? oh ja der war scheisse! die idee war gut aber der film die letzte kacke!

beimexorzist 2 ist es wie mit starship troopers 2. alle lieben das original. bei beiden filmen geht teil 2 nen eigenen anderen weg & alle sind enttäuscht weil er nicht so wie teil 1 geworden ist. aber dann hätten auch alle gemeckert ;)
Ex2 & ST2 muß man einfach als eigenständige filme sehen, ohne immer den vorgänger als vergleich ranzuziehen, dann merkt man das sie bei weitem nicht so schlecht sind wie viele meinen!

07.04.2011 14:49 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
KoRn

Und ich sage,der war einer der besten.Und nu?
Die Idee das die Schauspieler sich selbst spielen und dann der "wahre" Freddy in der Wirklichkeit auftaucht,war damals einfach was neues.
Mir ist dieser Teil zumindest lieber als die ausgelutschten Teile 5 und 6.

07.04.2011 18:04 Uhr - Taaazman
@Roadie: Das sieht nun jeder anders. Für mich persönlich ist Teil 7 von Nightmare der schwächste aller Teile und eine schwache Fortsetzung. Ich kann deine Meinung aber nachvollziehen. Da wir aber hier den Schnittbericht zum Exorzisten 2 kommentieren, sollten wir lieber mal über dieses furiose Müllwerk sprechen. So einen verwirrten Kokolores habe ich selten gesehen. Mies hoch eintausend.

08.04.2011 15:54 Uhr - DARKHERO
@Roadie
Wo bitteschön ist dieser Film im Film etwas neues gewesen? Grade wenn einen die Ideen ausgehen, wird sowas schnell produziert.
Mir fehlt es bei New Nightmare einfach an originalität, aber trotzdem besser als dieses Freddyalien im neuen Remake (Freddy sieht da zumindest so aus, wie ein Alien aus einen 30er Jahre Film).
Zu Exorzist 2, fand ihn damals zu lang und weilig, denke heute würd ich ihn anders beurteilen, aber muss mir den Film nicht nochmal geben

08.04.2011 15:57 Uhr - gecko666
DB-Helfer
User-Level von gecko666 9
Erfahrungspunkte von gecko666 1.085
06.04.2011 - 22:57 Uhr schrieb janko
ich weiß, ich bin ein klugscheißer- aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die "trompete" bei 3'53" ein saxophon ist....

Korrigiert, Danke!

09.04.2011 08:58 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
DARKHERO

Ich habe meine Meinung zu New Nightmare gesagt und dazu stehe ich.Und ich habe zumindest noch nie vor diesem Film gesehen,dass die Schauspieler eines erfolgreichen Horrorfilms sich selbst spielen und dann die Horrorfigur dieses Filmes in der wirklichkeit auftaucht.
Noch dazu,finde ich den böseren Freddy mit schwarzen Mantel ziemlich gut.(besser jedenfalls als dieser Gollum für arme im Remake)

Tazman

Und das ist genau der fehler...es ist ja keine Fortsetzung von Nightmare 6.Sondern ein eigenständiger Teil.
Aber du hast recht,dies ist der Exorzist 2 Schnittbericht und da sollte man auch über diesen Film reden.

Fand den 2.Teil eher langweilig(und das obwohl ich Linda Blair Fan bin).Es hätte nach dem 1.Teil schluss sein müssen.

22.04.2012 08:54 Uhr - VINDICATOR
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Lahmer Aufguss.unlogische Story.obwohl Burton mit von der Partie ist,kann er den ganzen Hokuspokus
auch nicht mehr retten. Sicher. Der Film hat die eine ,oder andere Überraschung parat.
Atmo ebenfalls. Boorman hat jedenfalls zu viel Fantasy -Anleihen eingebracht, und dies
hat nicht reingepasst. Wie gesagt, mich hat's genervt.

09.10.2013 23:34 Uhr - contaminator
Linda Blair ist schon ein Zuckerschneckchen :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



MEG
B07FQ3JNW9 22,99
Blu-ray 3D 19,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Summer of 84
Blu-ray/DVD Mediabook
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Nightmare on Elm Street 1 - Mörderische Träume
Blu-ray/DVD Mediabook 43,88
BD/DVD Mediabook 38,72



Highlander
Blu-ray 9,99
DVD 7,99
Amazon Video 3,99



Hammer House of Horror



Re:Born
BD/DVD Mediabook
Cover A 38,57
Cover B 38,57
Cover C 38,57

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)