SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Auch im Jahre 2012 gab es viele Neuprüfungen der FSK mit z. T. überraschendem Ergebnis.
Auch im Jahre 2012 gab es viele Neuprüfungen der FSK mit z. T. überraschendem Ergebnis.

Hollow Man - Unsichtbare Gefahr

zur OFDb   OT: Hollow Man

Herstellungsland:USA, Deutschland (2000)
Genre:Science-Fiction, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,95 (55 Stimmen) Details
18.11.2007
KoRn
Level 15
XP 3.872
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Label Columbia TriStar, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 108:06 Min. (100:49 Min.) PAL
Director's Cut ofdb
Label Sony Pictures, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 114:26 Min. (107:50 Min.) PAL


Unter der Leitung des exzentrischen Genies Sebastian Caine forscht eine Gruppe von Wissenschaftlern nach einer Möglichkeit, Personen unsichtbar zu machen. Nachdem es ihnen gelingt, einen Gorilla unsichtbar und wieder sichtbar zu machen, ist Caine davon überzeugt, dass ein Versuch an einem Menschen durchgeführt werden muss, um die Forschung voranzubringen. Er wagt den Selbstversuch und wird erfolgreich unsichtbar gemacht. Doch die anfängliche Freude über das gelungene Experiment hält nicht lange an, als klar wird, dass Caine nicht wieder sichtbar gemacht werden kann. Diese Nachricht lässt Caine durchdrehen und er entscheidet sich dazu, alle Menschen zu töten, die von seiner Unsichtbarkeit wissen...

Der Director's Cut von Paul Verhoeven fügt überwiegend Szenen in den Film wieder ein, die schon auf der DVD der Kinofassung bei den Deleted Scenes zu sehen waren. Auch bringen diese Szenen den Film kaum voran. Im Gegenteil: Der an sich schon etwas zu lang geratene Streifen wirkt jetzt noch etwas zäher. Etwas mehr Charakterentwicklung, ein bisschen mehr Blut und eine etwas längere Vergewaltigung machen noch keinen besseren Film. Der Director's Cut erscheint am 06. Dezember 2007 auch im deutschen Sprachraum und erhielt - wie schon die Kinofassung - von der FSK eine Freigabe "ab 16". Allerdings ist die Kinofassung normalerweise völlig ausreichend.


Director's Cut: 01:59.15 Min. NTSC mit Abspann
Kinofassung: 01:52.26 Min. NTSC mit Abspann

Director's Cut: 01:51.43 Min. NTSC ohne Abspann
Kinofassung: 01:44.54 Min. NTSC ohne Abspann

Verglichen wurde die US-DVD: Sony Pictures Home Entertainment - Director's Cut (Unrated) mit der Kinofassung DVD: Columbia TriStar Home Video (FSK 16)

15 Schnitte = 409 Sekunden NTSC (6 Min. 49 Sek.) (addierte Schnittzeiten)
Weitere Schnittberichte
Hollow Man - Unsichtbare Gefahr (2000) Kinofassung - Director's Cut
Hollow Man - Unsichtbare Gefahr (2000) Kabel 1 ab 12 - FSK 16
Hollow Man 2 (2006) Tele 5 ab 12 - FSK 16

Meldungen


25.23
Nach der Konferenz wurde die Szene, wie alle drei vor Sebastians Auto stehen, noch verlängert. Man sieht, wie Linda und Matthew bei ihm einsteigen. Matthew sagt noch, dass niemand von ihnen jemals wieder Arbeit bekommen würde, wenn das Experiment schieflaufen sollte. Sebastian antwortet ihm, dass es niemanden interessieren werde, falls es klappen sollte.
37 sec.



Alternativer Schnitt:
Zeitindex DC: 27.35
Zeitindex KF: 28.12

Die Bettszene wurde etwas verlängert. Linda sagt noch sinngemäß, dass man auch mal etwas riskieren müsse. In der Kinofassung fehlt der Satz über das Riskieren. Hier wurde etwas anders geschnitten.

Kinofassung: 5 sec.



Director's Cut: 18 sec.



28.30
Linda macht Matthew im Bett noch ein paar Komplimente. Dann küssen sich beide innig.
22 sec.


42.03
Nachdem Sarah heimlich von Sebastian belästigt wurde, ist die Szene noch verlängert worden. Sie sagt zu Linda, Sebastian habe gesagt, dass er sich nur eine Tasse Kaffee geholt hätte. Sie glaubt ihm aber nicht und hat Linda geholt, weil sie mit Jemanden darüber reden wollte. Matthew entgegnet, dass er Sebastian zur Rede stellen will aber Sarah redet es ihm aus.
30 sec.


53.56
Der Versuch, Sebastian wieder sichtbar zu machen, ist schiefgegangen. Linda sagt zu ihm, dass er müde sei und sich ausruhen müsse. Er entgegnet ihr, dass er es nicht noch eine Nacht an diesem Ort aushält. Sie sagt, dass sie alles versuchen was in ihrer Macht steht. Er antwortet, dass das nicht genug wäre und legt sich hin.
24 sec.


01:01.26
Die Vergewaltigunsszene wurde etwas verlängert. Man sieht noch, wie die Frau sich wehrt und noch etwas schlägt.
3 sec.


01:01.44
Noch eine zusätzliche Szene von der Vergewaltigung.
6 sec.


01:02.18
Nach der Vergewaltigung. Man sieht die Frau zusammengekrümmt und weinend auf dem Bett liegen. Der unsichtbare Sebastian steht vom Bett auf und geht zum Fenster hinüber. Er sieht gegenüber, dass Linda in seiner Wohnung ist.
20 sec.


01:09.21
Nachdem Matthews Computeranalyse zum wieder Sichtbarmachen schief geht, verlässt Sebastian wütend den Raum. Linda folgt ihm und Sarah sagt, dass ihnen nur noch etwas Hoffnung bleibt. Matthew ärgert sich sehr darüber, dass es schiefging.
9 sec.


01:15.07
Sabastian sinnt über seine Situation. Im Nachbarraum bellt ein unsichtbarer Hund in seinem Zwinger. Die Szene, wie Sebastian den Hund tötet, wurde noch erweitert. Er schlägt den Hund noch zweimal mehr gegen die Zwingerwand. Sarah findet das tote Tier und fragt Sebastian, ob er letzte Nacht irgendetwas Ungewöhnliches gehört hat. Er verneint und meint, er habe geschlafen. Sie glaubt nicht daran, dass nebenan ein Tier stirbt und er davon nichts mitbekommen habe. Er entgegnet ihr, dass das nunmal der Lauf der Natur sei, dass Tiere sterben. Sie geht davon. In der nächsten Szene sieht man, wie Matthew, Sarah, Linda und Frank sich die Wärmebildaufnahmen von Sebastian beim Schlafen ansehen. Obwohl er scheinbar die ganze Nacht in seinem Bett gelegen hat, ist sich Sarah sicher, dass er den Hund getötet hat.
178 sec.


01:18.17
Linda fährt aufgeregt zurück ins Labor. Zusätzliche Szene, wie sie Matthew fragt, wo Sebastian ist. Er entgegnet ihr, dass er schläft und deutet auf den Monitor mit der Wärmebildüberwachung.
7 sec.


01:18.56
Linda entdeckt, dass Sebastian die Wärmebildkamera manipuliert hat. Man sieht, wie Sebastian durch eine Pfütze geht und wie die Labormitarbeiter mit ihren Autos auf das Gelände fahren.
36 sec.


01:20.05
Zusätzliche Szene, wie Linda und Matthew den Gang entlang zum Aufzug gehen.
14 sec.


01:37.38
Nachdem Sebastian Matthew mit der Brechstange verletzt und ihn und Linda in der Gefrierkammer eingesperrt hat, sieht man hier noch kurz, wie Linda in die Wunde greift, um die Blutung zu stoppen.
3 sec.


01:37.48
Nochmal Linda, die die Wunde zudrückt.
2 sec.

Kommentare

18.11.2007 01:11 Uhr - devlin
1x
schöner sb! :-)

18.11.2007 01:11 Uhr - Batman
Danke! Das ging aber schnell. ;o)
Habe heute abend das Cover hier entdeckt und entschloss mich mit dem bestellen der DVD zu warten bis der Schnittbericht hier erscheint. War gut so. Stimme zu das die Kinofassung reicht. Für meinen Teil fand ich den Film eigentlich nicht so schlecht. Gut ist bestimmt kein Meisterwerk aber auch nicht der totale Flop. Ist aber Geschmackssache.
Danke nochmal für den tollen Schnittbericht.

18.11.2007 02:29 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
Guter Schnittbericht. Scheint weniger der Bringer zu sein. Der Film ist aber nicht übel.

18.11.2007 09:54 Uhr - executor
1x
Und das Ganze ist sowas von kein richtiger "Dir. Cut". Auf der alten Disk hat Verhoeven ja sogar noch erläutert warum er die Vergewaltigung (unverständlicherweise:D) nicht ganz im Film haben wollte. Ansonsten zu den Erweiterungen: Lang-weilig!

18.11.2007 10:06 Uhr - C4rter
Rhona Mitra als Vergewaltigungsopfer länger im Bild. Dafür lohnt der DC nun auch nicht.

18.11.2007 10:23 Uhr - David_Lynch
hatte nicht vor den DC zu holen und wurde jetzt bestätigt...gucke ich mir lieber meine deleted scenes an die nach verhoevens aussage das publikum der testvorführungen nicht drin haben wollte...und er macht den film ja nunmal für andere leute....da fand er es dann irgendwie zu billig die vergeqaltigung ganz zu zeigen sondern lässt das meiste lieber im kopf des zuschauers...ist auch schokierender....

an sich schließe ich mich auch der allgemeinen meinung an: der film ist nicht übel...sowas ähnliches [die fliege] gabs zwar schon aber hier ist es auch recht unterhaltsam und mit damals grandiosen SE unterlegt...finde den weiterhin cool und kevin bacon ist jetzt ja schon eher ein old school actor vom alten eisen...

18.11.2007 10:53 Uhr - im1983hs
Naja bringt nicht wirklich was, besonders dann nicht wenn man die Collection mit Teil 1 & 2 hat. Aber Viele sagen sicherlich "Nein" zum D.C., doch wenn man davor steht und er nicht allzu teuer ist, ist das Ding schnell gekauft:-)

18.11.2007 14:06 Uhr - DerDude75
Schöner SB, danke. Jetzt kann ich mir überlegen, ob ich meine alte DVD austausche. Mir gefällt der Film ganz gut, bin mir aber noch nicht sicher, ob sich eine Neuanschaffung lohnt.

18.11.2007 14:07 Uhr -
Den Film fand ich schon damals genial. Allein die Effecte sind großartig geworden. Werde es mir mit dem DC noch überlegen weil ich den Film bis jetzt noch garnicht auf dvd habe sondern nur VHS.

18.11.2007 14:07 Uhr - Operator
Enthält denn der Director's Cut auch zusätzlich die Kinofassung?

18.11.2007 15:07 Uhr - canjuaan
Werde mir den Dir. Cut holen. Schöner Sb.

18.11.2007 17:02 Uhr - Xaitax
Also ich finde,(!)

einen schlechten/langweiligen Film können auch ein paar zusätzlichen Szenen nicht verbessern!

-Xai-

18.11.2007 18:29 Uhr - Mar
Danke für den SB. Schade, bei dem DC hätte mehr herauskommen können.

Bitte das "ck" bei "Charackterentwicklung" zu "k" verbessern ;-)

18.11.2007 19:49 Uhr - Lamar
Leute, wer den ersten Hollow Man schlecht findet (Ich finde ihn zB sehr sehr sehr gut, und ansprechend) der darf sich aber nicht den 2ten Teil antun, den habe ich nämlich nach der Hälfte ausgemacht und zurück in die Videothek gebracht.

Der 2 teil ist absoluter Schrott.

Aber für den ersten Teil gebe ich 8 von 10 Punkte.

Aber natürlich muß es nicht der Dir. Cut sein, die normale DVD reicht vollkommen aus.

19.11.2007 04:13 Uhr -
Irgendwie konnte ich damals auf der Leih-DVD, trotz Hinweis auf dem Cover, keine "Deleted Scenes" finden, daher dachte ich die DVD hätte einen Produktionsfehler und legte sie mir nie zu.

Der Film ansich ist genial, finde ich.

Zur dt. DC-DVD werde ich dann wohl kaum nein sagen, außerdem verwundert es mich sehr, dass die Vergewaltigungsszene ernsthaft länger geht, ist also dann wohl doch kein "Kopf in der Kiste"-Gerücht.
Die BQ wird wohl auch noch etwas besser werden, was will man also mehr, besser als eine "Steelauflage" der alten DVD oder Ähnliches ist es ja schon.

gruß

15.01.2008 22:17 Uhr - Matthes
Klasse Schnittbericht zu einem klasse Film!

Die paar Minuten mehr sind zwar nicht ausschlaggebend (da der Film ja sowieso ziemlich gut gemacht und spannend ist), doch die ausgebaute Szene mit dem Hund und der Vergewaltigungsszene, intensivieren die Boshaftigkeit des "Hollow Mans".

Greetzas Matthes

27.04.2009 12:49 Uhr - Undead
Also die Erweiterungen sind ja wohl nicht der Rede wert.
Ansonnsten ein sehr guter und spannender Film.

super SB - wie immer

23.01.2010 10:00 Uhr - Once-Bitten
GEHT SO DER FILM

23.01.2010 19:15 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Sehr coole Effekte, und das Ende ist auch recht gut gelungen. Ein ordentlicher Film, bei weitem nicht Pauls bester, aber noch im grünen Bereich.

24.06.2010 19:26 Uhr - TheEvilDead
Fand den Film total scheiße. Paul hat VIEL bessere

28.06.2010 19:30 Uhr - 4tyn
Mich wunderts das die Szene mit der Brust der rothaarigen wohl drinne ist bei einer fsk 12

Edit: Das scheint mir nicht der SB zur 20:15 Fassung zu sein!

28.03.2011 21:46 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Ist es auch nicht.
Es ist der vergleich zwischen ungeschnittener Kinofassung und Directors Cut, wie selbst jeder Blinde sehen sollte, haha..

26.06.2012 14:05 Uhr - Steele
Keine Ahnung, wie oft ich Hollow Man schon gesehen habe. Ich finde den Film toll (klar hat Verhoeven weitaus bessere Filme gemacht). Als Trash-Film fand ich sogar den zweiten recht unterhaltsam (auch, wenn einige Sachen nicht nachvollziehbar sind - wozu werden beispielsweise die Nachtsichtgeräte gebraucht).

Genau aus diesem Grund habe ich mir damals auch die Doppel-DVD mit beiden Teilen geholt.

ABER: Neulich habe ich den DC für 2 € erstanden und mir gefällt er besser als die Kinofassung. Der Film wirkt so einfach runder.

05.07.2012 00:07 Uhr - darkmarc
Hä, hä, ich auch, für 2 € im T€DI! :-)

Hatte den Dir. Cut noch nie gesehen, finde allerdings, dass alles gut zusammenpasst. Und für 2 €.... ;-)

30.01.2013 13:17 Uhr - Razorbackkiller
1x
Ganz unterhaltsam der Film.

Mir ist allerdings hauptsächlich der Witz über Supermans "Zusammenstoß" mit dem Unsichtbaren Mann, den Sebastian erzählt hat im Kopf geblieben! ^^


19.06.2014 18:11 Uhr - Dr. Jones
30.01.2013 13:17 Uhr schrieb Razorbackkiller
Ganz unterhaltsam der Film.

Mir ist allerdings hauptsächlich der Witz über Supermans "Zusammenstoß" mit dem Unsichtbaren Mann, den Sebastian erzählt hat im Kopf geblieben! ^^

Stimmt : Mein Arsch brennt wie,n Ofen ! Genial erzählt von Udo Schenk .

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzter Director's Cut bei Amazon.de

Amazon.de



Alarmstufe: Rot 2



Assault on Precinct 13
VHS-Edition



Highlander
Blu-ray 9,99
DVD 7,99
Amazon Video 3,99



Mission: Impossible 6 - Fallout
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 26,99
Blu-ray Steelbook tba
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Amazon Video 16,99



Evilspeak - Der Teufelsschrei
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,12
Cover B 36,12
Cover C 36,12



Halloween
Limited Steelbook
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray Steelbook 29,99
Blu-ray 18,99
DVD 17,99
amazon video 11,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)