SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 67,99 € bei gameware Days Gone · Open-World-Zombie Survival für PS4 · ab 61,99 € bei gameware

    Mega Cop

    zur OFDb   OT: Chiu Kap Gai Waak

    Herstellungsland:Hongkong (1993)
    Genre:Action, Krimi, Thriller
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 7,88 (8 Stimmen) Details
    29.11.2007
    Playzocker
    Level 23
    XP 11.760
    Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
    Vergleichsfassungen
    Kabel 1 ab 18 ofdb
    Freigabe ab 18
    FSK 18 ofdb
    Insgesamt fehlen 166,32 Sekunden bei einer Gesamtzahl von 31 Schnitten.
    Laufzeit der ungekürzten Fassung inkl. Abspann: 1:38.51 Min
    Laufzeit der gekürzten Fassung inkl. Abspann: 1:34.54 Min
    Die Laufzeitangaben stammen von der ungekürzten Fassung.

    Anmerkung: Kabel 1 zeigte den Film nicht in Originalgeschwindigkeit, außerdem weist die TV-Fassung etliche Masterfehler auf, die unter einer Länge von 1 Sek im SB keine Berücksichtigung finden.

    Für diesen Schnittbericht wurde die gekürzte Free TV Ausstrahlung von Kabel 1 (FSK 18) mit dem ungekürzten Tape von Concept 2000 (FSK 18) verglichen.

    Anmerkung: Von diesem Film gibt es auf deutsch nur 2 Fassungen. Eine stark gekürzte TV Fassung mit FSK 18 Freigabe und ein ungekürztes und indiziertes Tape. Dieses ist allerdings im falschen Bildformat (1,33:1 statt 1,85:1), sodass es leider von diesem sehr unterhaltsamen HK-Actioner keine wirklich brauchbare deutsche Fassung gibt.
    Weitere Schnittberichte
    Police Story (1985) Hongkong Kinofassung - Japanische Fassung
    Police Story (1985) FSK 16 Pro 7 - FSK 18
    Police Story (1985) FSK 18 VHS - NL Fassung
    Police Story (1985) FSK 16 Masterpiece Edition - FSK 16 Neuauflage
    Police Story (1985) RTL Nitro ab 16 - FSK 16 DVD Neuauflage
    Police Story (1985) Tele 5 ab 12 - FSK 16 Blu-ray
    Police Story (1985) Tele 5 ab 18 - FSK 16 Blu-ray
    Police Story (1985) US-Fassung / Exportfassung - Originalfassung / Hongkong-Kinofassung
    Police Story: Teil 2 (1988) FSK 16 Exportfassung - BBFC 15 / FSK 16 Neuauflage
    Police Story: Teil 2 (1988) HK CAT II - Japan LD
    Police Story: Teil 2 (1988) Tele 5 ab 12 - FSK 16 Exportfassung
    Police Story: Teil 2 (1988) RTL Nitro ab 16 - FSK 16 Neuauflage
    Police Story: Teil 2 (1988) RTL Nitro ab 12 - FSK 16 Neuauflage
    Police Story: Teil 2 (1988) Französische Fassung - Exportfassung
    Police Story 3: Supercop (1992) US-Fassung - FSK 16
    First Strike - Jackie Chans Erstschlag (1996) FSK 12 - Uncut
    First Strike - Jackie Chans Erstschlag (1996) RTL II Nachmittag - FSK 12 (Internationale Fassung)
    Mega Cop (1993) Kabel 1 ab 18 - FSK 18
    Mega Cop (1993) US-Fassung - Originalfassung
    Police Story: Back for Law (2013) RTL II ab 12 - FSK 16

    0.00
    Die TV Fassung beginnt mit einem Golden Harvest Logo.
    +16,76 Sec

    2.59
    Ein Gangster wird erschossen, die Folgeeinstellung eines anderen Gangsters wurde ebenfalls entfernt.
    1,44 Sec


    3.01
    Der eben noch quicklebendige Gangster muss auch etwas Blei schlucken.
    0,84 Sec


    3.45
    Ein Gangster schießt.
    0,68 Sec


    16.32
    Der Scharfschütze schießt länger auf die Polizisten, ein Beamter wird getroffen und von seinen Kollege abtransportiert.
    10,64 Sec


    17.28
    Der Fahrer eines Autos wird erschossen.
    0,96 Sec


    17.31
    Zwei Männer werden durchlöchert.
    0,48 Sec


    18.41
    Der Polizist schießt noch auf das wegfahrende Auto.
    3,92 Sec


    25.12
    Masterfehler - Die Dialogzeile während dem „Schnitt“ ist wenige Sekunden vorher auch in der TV-Fassung zu hören.
    4,16 Sec

    32.54
    Durch eine Tür werden zwei Männer erschossen, einer fällt auf den Gehsteig.
    4,96 Sec


    37.39
    Der Mann wird minimal länger beschossen, das zusätzliche (weiße) Einschlussloch erkennt man nur im Frame-by-Frame Modus.
    0,12 Sec


    37.39
    Der Mann wird weiter getroffen und fällt zu Boden.
    1,48 Sec


    38.53
    Michelle Khan schlägt dem Mann eine Flasche über den Kopf und tritt ihn mit einem hübschen Move zu Boden.
    3,56 Sec


    39.09
    Der Mann steht wieder auf und wird von dem Polizisten unter lautem Geschrei erschossen. Michelle Khan richtet sich ebenfalls wieder auf.
    11,8 Sec


    41.29
    Der Verhörte schnippt dem Polizisten die Zigarette ins Gesicht und schlägt ihn. Dafür bekommt er allerdings ein paar auf die Mütze retour.
    12,48 Sec


    50.52
    Der Gangster stülpt der Frau den Wäschekorb über den Kopf, schubst sie aufs Bett und hält ihr den Mund zu.
    2,68 Sec


    50.59
    Der Mann schlägt die Frau und hält ihr den Mund zu. Er droht ihr und sie gibt ihm zu verstehen, brav zu sein, wenn er sie los lässt. Er glaubt ihr, doch sie beißt ihm in die Hand, was natürlich zu einer weiteren Hochgeschwindigkeitsberührung dieser mit ihrem Gesicht führt.
    20,64 Sec


    51.24
    Der Mann packt die Frau an den Haaren und schlägt mit ihrem Hinterkopf eine Scheibe ein.
    2,6 Sec


    51.55
    Nachdem der Polizist mit dem weißen Hemd durch den Tisch gefallen ist, liegt er länger am Boden und jammert.
    2,64 Sec


    1:00.19
    Die Wache wird länger zusammengeschlagen und weggetragen.
    5,72 Sec


    1:01.26
    Der Polizist wird länger verprügelt, bevor er zu Boden geschleudert wird.
    7,56 Sec


    1:11.52
    Masterfehler: Der Computerbildschirm ist länger zu sehen.
    1,2 Sec

    1:13.56
    Drei Wachen werden erschossen.
    7,4 Sec


    1:14.43
    Wieder werden ein paar Männer erschossen.
    5,68 Sec


    1:18.32
    Zwei Wachen ernähren sich von Blei.
    1,96 Sec


    1:24.23
    Der Kampf zwischen Michelle Khan und dem Hünen ist etwas länger.
    14,92 Sec


    1:24.50
    Der Polizist verpasst dem Bad Guy noch einen Tritt, der diesen ein Stockwerk nach unten bringt. Der Hüne bekommt ebenfalls noch ein paar Tritte ab.
    14,36 Sec


    1:27.39
    Eine Wache wird länger erschossen.
    1,2 Sec


    1:28.44
    Der Rambo-Verschnitt wird erschossen.
    1,84 Sec


    1:29.25
    Dem Polizisten wird von der schweren Tür im Off ein Beim abgetrennt.
    3,36 Sec


    1:33.21
    Der Gangsterboss wird öfter erschossen.
    1,44 Sec


    1:36.07
    Gleich, nachdem der Verletzte gestolpert ist, ist die Klappe in der TV-Fassung schon zu und Michelle Khan versucht, sie wieder zu öffnen. In der Uncut-Version ist noch zu sehen, wie sie zu ihm schaut und er versucht, noch durch die Klappe zu kommen, ihn das Wasser aber einholt und sich die Klappe schließt.
    13,6 Sec
    Dieser Schnittbericht wurde ausschließlich für www.schnittberichte.com verfasst!
    Eine Verwendung auf anderen Internetseiten oder in Printmedien, auch auszugsweise, ist ohne das Einverständnis des Autors untersagt und wird geahndet.

    Kommentare

    29.11.2007 04:57 Uhr -
    cool da kommen erinnerungen^^ hatte den film früher uncut aud video^^ gibt es den uncut auf deutsch auf dvd? guter sb :)

    29.11.2007 07:33 Uhr - will-lee
    DB-Helfer
    User-Level von will-lee 7
    Erfahrungspunkte von will-lee 695
    Der letzte Satz im Intro sollte deine Frage beantworten.

    29.11.2007 07:36 Uhr - Balrok
    @D TOX:
    Wenn du dem Link zur Ofdb folgen würdest, könntest du dir die Frage selbst beantworten...:)

    Ansonsten schöner SB!

    29.11.2007 07:41 Uhr - Atin
    warum ist der Film in der Fassung bitte noch ab 18??

    29.11.2007 08:34 Uhr - the real slim shady
    guter SB...thx
    den film hab ich schon mal gesehen..ist aber zu lange her...schade das es den nicht als deutsche (uncut) dvd gibt...

    29.11.2007 08:48 Uhr -
    Cooler SB,
    besaß auch früher das Uncut-Tape. EIgentlich hatte ich mir den Film geholt , weil da Jackie Chan draufstand, aber leider hatte er nur eine witzige Nebenrolle übernommen.Hmm, Jackie würde auch als Frau eine gute Figur abgeben!^^ Aber auch so ist der Film echt Spitze!

    29.11.2007 09:06 Uhr -
    1:33.21
    Der Gangsterboss wird öfter erschossen.
    1,44 Sec

    LOL... Wie oft kann man denn erschossen werden...?

    29.11.2007 11:59 Uhr - rotwang
    Wenn Ober-Uschi von der Leyen jemals Argumente für einen rigideren Umgang mit "Gewaltfilmen" gesucht hat, sie würde in solchen zynischen Kommentaren fündig werden:

    "Er glaubt ihr, doch sie beißt ihm in die Hand, was natürlich zu einer weiteren Hochgeschwindigkeitsberührung dieser mit ihrem Gesicht führt."

    Denkt mal bei der Erstellung der Schnittberichte an eure Außenwirkung! Das liest sich teilweise wie infantiles Gore-Kiddie-Geseiere und spielt all denen in die Hand, die uns derlei Filme verbieten wollen.

    29.11.2007 12:16 Uhr - Gregor de la Muerte
    User-Level von Gregor de la Muerte 1
    Erfahrungspunkte von Gregor de la Muerte 10
    Danke für den SB! Wollt schon immer mal wissen was bei meiner aufgenommenen TV-Fassung im Vergleich zu meiner MIA DVD fehlt :)
    Der Film ist besser, als man vielleicht vermuten mag. Eigentlich hätte man Jackie Chans Nebenrolle rausstreichen müssen, die ist ja mal so zusammenhangslos :D

    29.11.2007 13:00 Uhr - Hakanator
    @rotwang
    Solche Beschreibungen sind witzig, besser als das übliche "Er schlägt sie" usw.
    Und diese Tussi da, diese von der Leyen, hat doch eh keinen Sinn für Humor.

    Klasse SB.

    29.11.2007 13:19 Uhr - Playzocker
    DB-Helfer
    User-Level von Playzocker 23
    Erfahrungspunkte von Playzocker 11.760
    Also ich fand Jackies Nebenrolle absolut witzig. 8)

    @ Hochgeschwindigkeitsbewegung: ich will nichts verharmlosen, aber das klingt für mich einfach besser als die ollen, abgedroschenen (harhar) und altbekannten "er schlägt sie", "er wird erschossen" etc. Beschreibungen.

    29.11.2007 13:38 Uhr - DerDude75
    Wieder ein neues Wort gelernt: Hochgeschwindigkeitsbewegung...soso. Ein Fremdwort für so manchen Beamten und Bürokraten...

    29.11.2007 15:16 Uhr -
    Hey ich hab den Film uncut von Prosieben mal aufgenommen. Bestimmt schon 6 Jahre her. Da sind all die Schnitte drin die hier aufgelistet worden sind. Freigabe war aber auch ab 18 soweit ich weiss. Hab die Ansage nicht mit aufgenommen.

    29.11.2007 15:18 Uhr - rotwang
    Es mag ja sein, dass Formulierungen wie "Er schlägt sie" abgedroschen klingen, aber wenn man dann schon nach neuen Umschreibungen sucht, dann sollten die nicht derart zynisch sein. Es wird von "Gewaltfilm"-Gegner immer wieder eingeworfen, dass die Filme teilnahmslos und zynisch gegenüber anderen Menschen machen. Wenn man denen dann mit solchen Formulierungen in die Hände spielt, dann ist das mE nach nicht wirklich klug. Ich will ja auch niemanden nerven oder anmachen, es ist halt nur einfach so, dass diese Seite in einigen Schnittberichten Umschreibungen nutzt, die schadhaft für "uns" sein könnten. Ich jedenfalls habe keine Lust mir bei der nächsten Diskussion wieder das "man stumpft ab"-Argument anhören zu müssen und das dann mit solchen "besser" klingenden Umschreibungen bestätigt zu sehen.

    Klar, "er schlägt sie" klingt tausendmal gebraucht, aber ich finde das immer noch besser als mir mittels blankem Zynismus ins eigene Fleisch zu schneiden.

    29.11.2007 15:51 Uhr - Bockel diBu
    @Curtis

    Kann ich bestätigen! Pro 7 hat zu Beginn eine Menge ähnlicher FSK 18-Eastern komplett ungeschnitten gebracht (u.a. Mega Cop, Bodyguard von Peking und No Way Back)! Ab der zweiten oder dritten Ausstrahlung waren sie dann leider immer geschnitten und sind in dieser Form noch heute im TV zu sehen! Vielleicht standen die Videos damals einfach nicht schnell genug auf dem Index? ;)

    diBu

    29.11.2007 17:26 Uhr - HackePeter
    @rotwang

    Wer ist "uns"? Etwa wir die "Gewaltfilmfanatiker"? ;))
    "Gewaltfilmgegner" haben genug mit ihrer heilen Welt
    zu kämpfen, als sich in solchen Foren rumzutreiben.

    29.11.2007 18:27 Uhr - DerDude75
    @rotwang
    Ich kann dich schon verstehen und deine Argumentation ist durchaus schlüssig und nachvollziehbar, ehrlich. Allerdings sind wir hier ja unter uns. Kaum ein "Gewaltfilmgegner" (auch ein schönes Wort) wird sich hierher verirren, geschweige denn, die Kommentare lesen. Falls doch, so wird dies auch keiner ernst nehmen. Der Zynismus ist durchaus deutlich zu erkennen. Das hat dann auch nichts mit abstumpfen o.ä. zu tun. Ich denke, das ist eher eine Methode, um gesehene Gewalt zu kompensieren. Ich bin Rettungsassistent und somit (zu) oft mit fürchterlichen Situationen konfrontiert. Auch hier ist der Zynismus (oder Galgenhumor, oder wie auch immer) eine gute Möglichkeit, um mit Erlebtem umzugehen. Klar, es gibt mit Sicherheit auch Vögel, die durch ständiges Ansehen von Gewaltfilmen abstumpfen (es gibt ja angeblich auch Leute, die nach Counter Strike spielen in ihrer Schule Amok laufen), aber ich denke, daß die Mehrzahl der hie Anwesenden durchaus intelligent genug ist, um Gesehenes entsprechend einzusortieren...auch mit Zynismus.

    29.11.2007 19:49 Uhr - diamond
    Guter Film den es mal ausnahmsweise zu Videozeiten
    nicht zensurmässig erwischt hat.Aus heutiger Sicht
    wirkt die damalige Schnittpraxis ohne Linie und
    absolut zufällig.Hab noch das alte Tape,das wird erst entsorgt wenn eine brauchbare deutsche DVD auftaucht.Wermutstropfen ist da natürlich das Vollbildformat.Ich nehme mal an die TV Fassung war Widescreen?

    29.11.2007 20:50 Uhr - rotwang
    "uns" sind wir - also die regelmäßigen Nutzer und Zuschauer der hier besprochenen Filme. Ich bezeichne "uns" nicht als "Gewaltfilmfanatiker" - das trifft nämlich nicht zu. Erstens weil die Wenigsten hier fanatisch sein dürften, zweitens weil die Wenigstens ausschließlich - und das suggeriert der Begriff - "Gewaltfilme" schauen.

    Ich bezweifel sehr stark, dass Seiten wie diese den in solchen Debatten engagierten Personen entgehen. Insofern darf man sagen, dass auch sicherlich hier ein "heile Welt"-Mythos gepflegt wird: "Wir" sind in diesem "hier" ja alle "unter uns" und die anderen würden hier eh nicht reinschauen. Das es so läuft, das halte ich für utopisch.

    29.11.2007 20:59 Uhr - rotwang
    @ DerDude75: Zugegeben. Es mag durchaus so sein, aber das Bild wird hier selten vermittelt. Es ist äußerst schwer zu erkennen, wer solche Begriffe tatsächlich aus einer soziopathisch-teilnahmslosen Befindlichkeit heraus nutzt und wer damit "nur" die eigene Erfahrung der medialen Gewalt verarbeitet.

    29.11.2007 21:51 Uhr - Axim
    Also ich finde zynische Beschreibungen insofern gut, dass eh keiner dieser Filme ernst zu nehmen ist udn somit Humor passt. Und solang solche Kommentare nicht ins menschenverachtende abgleiten sind diese absolut in Ordnung.
    Immerhin bringt das etwas mehr Pepp in die Sbs und es liest sich nicht so fad. Das ist für mich au ein Grund SBs zu lesen von Filmen die ich noch nie gesehen habe und die mich eigentlich auch gar nicht interessieren. Deshalb lasst diese Form von Humor so wie sie ist, nicht mehr, nicht weniger und auch nicht anders, denn so ist es perfekt. Ansonsten wäre SB.com für mich gestorben, was ich sehr schade fände.

    MfG,
    Axim

    01.12.2007 00:04 Uhr -
    @diamond Richtig. Mit den ganzen Schnitten die oben beschrieben sind, Bildqualität ganz in ordnung, Bildformat:1;1,85 und in der Version die ich aufgenommen habe fehlte der Abspann. Damals kam noch der übliche \"ProSieben-Abspann\" wo drei Schauspieler und der Regisseur genannt wurden.

    25.07.2013 16:29 Uhr - The 6th Cense
    User-Level von The 6th Cense 1
    Erfahrungspunkte von The 6th Cense 3
    Ein echt geiler Film. Könnte man uncut ab 16 machen und dann endlich auf DVD releasen. Sonst hol ich mir einen Import.

    Danke für den tollen SB

    08.09.2013 18:28 Uhr - Der DVD Sammler
    DB-Helfer
    User-Level von Der DVD Sammler 10
    Erfahrungspunkte von Der DVD Sammler 1.505
    Sehr guter Film von Regisseur Stanley Tong. Die ungeschnittene VHS hab ich vor zig Jahren mal in einer Videothek gekauft. War sehr billig, da war ich noch nur Jackie Fan und hab mir den Film eigentlich nur gekauft weil Jackie auf dem Cover erwähnt wurde. Hab den Kauf aber nicht bereut.

    Da geht echt die Post ab es wird viel geschossen und die Kämpfe sind toll choreographiert.
    Toller Cast mit vielen guten Schauspieler wie Michelle Yeoh, Yu Rong Guang, Bill Tong, Dick Wei und noch vielen mehr.
    Jackies und Eric Tsang Gastrollen als verkleidete Frauen waren echt witztig.

    Wäre schön wenn der Film hier mal uncut auf DVD erscheint aber dann bitte nicht von Splendid.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

    Amazon.de



    The Texas Chainsaw Massacre



    Der goldene Handschuh
    Blu-ray 14,99
    DVD 12,99



    Piercing
    Blu-ray 14,99
    DVD 12,99
    Prime Video 11,99



    Die Verurteilten
    Blu-ray Digibook 20,99
    BD Steelbook 22,99



    Camp Des Grauens 3 - Sleepaway Camp 3
    Blu-ray 16,99
    DVD 11,99



    Rabid
    Limited Fridge Edition

    © Schnittberichte.com (2019)