SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
In zweiten Teil unseres 2017er Specials widmen wir uns den Listenstreichungen der BPjM von Juli bis Dezember.
In zweiten Teil unseres 2017er Specials widmen wir uns den Listenstreichungen der BPjM von Juli bis Dezember.
Die Karriere von STEVEN SEAGAL begann mit großen Kinoerfolgen und vielen Zensuren.
Die Karriere von STEVEN SEAGAL begann mit großen Kinoerfolgen und vielen Zensuren.
Im 2. Teil unseres Specials fassen wir zusammen, welche Filme von April bis August 2017 FSK-Neuprüfungen erhielten.
Im 2. Teil unseres Specials fassen wir zusammen, welche Filme von April bis August 2017 FSK-Neuprüfungen erhielten.

Rise - Blood Hunter

zur OFDb   OT: Rise

Herstellungsland:USA (2007)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,67 (3 Stimmen) Details
13.01.2008
brainbug1602
Level 23
XP 12.110
Vergleichsfassungen
KJ (R-Rated)
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Unrated ofdb
Laufzeiten:

R-Rated: 98:03 Min. (NTSC)
Unrated: 122:10 Min. (NTSC)

Verglichen wurde die R-Rated mit der Unrated.

Regisseur Sebastian Gutierrez drehte 2001 mit "She-Creature" schon einen passablen Low Budget Horror. Mit seiner dritten Regiearbeit "Rise: Blood Hunter" schlägt er in eine ähnliche Kerbe. Mit schicker Optik und einigen großen Namen versucht man einen B-Film etwas über Wert zu verkaufen, was zum Teil gelingt. Inhaltlich haben wir es mit einer recht einfach Rachegeschichte, die ins Vampirmilieu verlegt wurde, zu tun. Hauptattracktion dürfte zum einen Lucy Liu, die die Hauptrolle spielt, sein und zum anderen die Tatsache, dass sie komplett blank zieht. Daneben sind noch Michael Chiklis (The Shield), Mako und auch Marilyn Manson zu sehen.

Im Kino lief der Film mit einer R-Rated Freigabe. Auf DVD wurde von Sony sowohl die R-Rated mit 97 Minuten als auch eine neue Unratedfassung mit 122 Minuten angekündigt, die beide am 9 Oktober erschienen sind. Der beachtliche Laufzeitunterschied von 25 Minuten lässt anfangs auf größere Unterschiede schließen, bei genauerer Betrachtung sieht man, dass sich noch deutlich mehr getan hat. Prinzipiell lässt sich sagen, dass der Film noch mal komplett neu geschnitten wurde. Es gibt sehr viele kleine Unterschiede, wie Alternativeinstellungen und Szenenverlängerungen etc. Es ist interessant zu sehen wie für die R-Rated viele kleine Sachen entfernt wurden um die Laufzeit etwas zu drücken. Einstellungen wurden verkürzt und Dialoge auf das nötigste getrimmt. Des Weiteren wurde die Anordnung der Szenen verändert. Der größtenteils chronologische Ablauf der R-Rated wurde aufgebrochen und in der Unrated durch eine Erzählung in Rückblenden getauscht. Zusätzlich enthält jede Fassung jeweils Szenen, die in der anderen fehlen. Der Begriff Unrated ist zwar Werbewirksamer, meiner Meinung nach könnte man aber auch von einem Directors Cut sprechen.

Die mitunter wichtigste Frage dürfte sein, welche von den beiden Fassungen die Bessere ist?

Wem die R-Rated schon nicht gefallen hat, der dürfte sich auch mit der Unrated schwer tun. Jede Fassung hat ihre Vor- und Nachteile. Erstmal bringt die Unrated einige neue und interessante Szene mit, allen voran die ziemlich gute Sexszene zwischen Bishop, Sadie und Collette. Zudem wurden diverse goofs entfernt und der Film wirkt allgemein etwas runder. Der große Nachteil ist die Laufzeit von 122 Min., was deutlich zu lang ist für einen Film solchen Formats. Diese ganzen kleinen Erweiterungen addieren sich und nagen doch etwas am Tempo. Die R-Rated ist in dieser Hinsicht doch etwas angenehmer.

Wem der Film gefällt, wird wohl nicht darum herumkommen sich beide Fassungen zuzulegen.


Die kommende deutsche DVD basiert auf der R-Rated.


Der Schnittbericht ist dreigeteilt. Bei dem hier vorliegenden Teil handelt es sich um eine Zusammenfassung des Schnittberichts, der auf die wichtigsten Unterschiede eingeht. Dies schien notwendig, da eine Durcharbeitung des kompletten Schnittberichts als zu aufwendig erscheint. In den Teilen zwei und drei befindet sich der Schnittbericht in voller Länge.

Links zum vollständigen Schnittbericht Erster Teil | Zweiter Teil
Weitere Schnittberichte:

Meldungen:
Rise: Blood Hunter als Unrated DVD (03.08.2007)

Abfolge der Szenen

Einer der größten Unterschiede der Unratedfassung ist die Änderung der Szenenanordnungen. Von dem Prolog abgesehen war der Ablauf in der R-Rated streng chronologisch. Für die Unratedfassung wurden einige Szenen verschoben, neue Übergänge eingefügt, so dass Sadies Vampirwerden anhand von Rückblenden erzählt wird.

Nachfolgend ist je für jede der beiden Fassungen der zeitliche Ablauf dargestellt. Für Bilder, die mit einem roten Rahmen gekennzeichnet sind, gilt, dass die dazugehörige Szene nur in der jeweiligen Fassung enthalten ist.





R-RatedUnrated



Prolog: Treffen mit der Prostituierten



Tod von Harrison



Im Büro



Ethans Entdeckung



Zwei Mädels im Haus



Sadie im Haus



Böse Entdeckung



Bei Ethan zuhause



Erstes Treffen mit Bishop



Becoming a Vampire & Sadies Leiche



Erwachen im Leichenschauhaus



Flucht aus dem Krankenhaus



Im Obdachlosenheim



Anruf daheim und Suizidgedanken



Mexiko



Ausbildung



First Blood



Treffen mit Collette



Flashback



Clyde Freiberuflich



Toter Anhalter



Neues Opfer für Bishop



Poes Tod



Im Motel & Anruf von Bishop



Zum ersten Mal in der Bar & Entführung



Clydes Albtraum



Sadie und der Blonde



Clyde und Dwayne



Besuch daheim & Anruf von Sadie



Treffen mit Clyde in der Bar



Im Wagen mit Clyde



Dwayne und Bishop



Rücken-OP



Dwayne und Bishop 2



Getting Closer



Auf Bishops Farm



Probleme mit Patricia



Kopfüber mit Bishop



Finale




Prolog: Treffen mit der Prostituierten



Tod von Harrison



Flashback



Erwachen im Leichenschauhaus



Im Büro



Ethans Entdeckung



Abreise mit der Schwester



Sadie im Haus



Böse Entdeckung



Bei Ethan zuhause



Erstes Treffen mit Bishop



Becoming a Vampire & Sadies Leiche



Erwachen im Leichenschauhaus



Toter Anhalter



Neues Opfer für Bishop



Clyde Freiberuflich



Poes Tod



Clydes Albtraum



Übergang: Sadie im Wagen



Flucht aus dem Krankenhaus



Anruf im Motel



Zum ersten Mal in der Bar & Entführung



Im Obdachlosenheim



Anruf daheim & Suizidgedanken



Mexiko



Ausbildung



First Blood



Treffen mit Collette



Sadie und der Blonde



Besuch daheim & Im Motel & Anruf



Treffen mit Clyde in der Bar



Im Wagen mit Clyde



Rücken-OP



Getting Closer



Auf Bishops Farm



Probleme mit Patricia



Kopfüber mit Bishop



Finale




Die vielen kleinen Unterschiede

Der Film wurde größtenteils komplett neu geschnitten, daher gibt es einiges an alternativen Einstellungen, kurzen Verlängerungen und alternativen Takes. Exemplarisch folgt zu diesen 3 Punkten jeweils ein Beispiel:

Alternative Einstellung ([00:21:01][00:25:43])



Kurze Verlängerungen ([00:18:29][00:21:48])



Alternative Takes ([01:13:01][01:35:22])






Die entscheidenden Unterschiede zwischen den beiden Fassungen.

Um die Durcharbeitung des recht umfangreichen Schnittberichts zu ersparen, wird hier auf die größten Unterschiede der Unrated- im Vergleich zur R-Ratedfassung eingegangen. Dazu wird der Film in einzelne Abschnitte unterteilt, wobei die R-Rated als Basisgrundlage dient. Die Unterpunkte in den Abschnitten weißen dann auf die bedeutenden Unterschiede hin.

1. Der Prolog

Hier und da gibt es etwas mehr Dialog zwischen Sadie und der Prostituierten. Allerdings nichts was für die weitere Handlung von Bedeutung wäre.

Es fällt auf, dass die Unrated etwas freizügiger ist. Ein klein wenig mehr Nacktheit und auch die Kussszene zwischen Sadie und der Prostituierten wurde verlängert.




2. Der Mord an Harrison

Bei dem Mord wurde größtenteils komplett alternatives Material verwendet. In der R-Rated ist diese Szene relativ schnell abhackt. Sadie bedroht Harrison, der mit dem Aufenthaltsort von Bishop rausrückt, und erschießt ihn danach. In der Unrated ist ihre eigentliche Intention noch nicht klar. Es wird mehr diskutiert, Sadie gibt ihm eine Ohrfeige, worauf er mit der Adresse rausrückt. Sadie verlässt danach das Zimmer, kehrt aber wieder zurück um Harrison zu töten. Schließlich beruhigte sie die Prostituierte und hilft ihr zu fliegen.



Nachdem die Prostituierte geflohen ist, gibt es die erste Änderung im zeitlichen Ablauf, der beiden Fassungen. In der R-Rated folgt ein "6 months ago" Einblendung und es folgt die Szene mit Sadie im Büro. In der Unrated folgt die Szene, in der Sadie in der Leichenkammer erwacht, nachdem Sadie auf dem Bett eingeschlafen ist. Sie erwacht schließlich als Clyde das Haus betritt und ergreift die Flucht.


3. Sadie im Büro & Ethans Entdeckung

Die Szenen im Büro wurden überhaupt nicht verändert. Beim Dialog zwischen Sadie und Ethan wurden wieder einige Kleinigkeiten eingefügt. Nichts von wirklich großem Interesse.


4. Die zwei Mädels im Haus | Sadie und ihre Schwester

Diese Szene ist nur in der R-Rated zu finden. Es geht dabei um zwei Mädels zu einer Party eingeladen wurden, aber anstellen einer wilden Partynacht warten in dem etwas heruntergekommenen Gebäude nur Vampire auf sie. Eines der Mädels ist dabei Clydes Tochter, die er später auf Bishops Farm wieder trifft. Es folgt eine Szene in der Clyde am Tatort vom Tod seiner Tochter erfährt, gefolgt von einer Szene in der Sadie ebenfalls diese Informationen erhält und dadurch der Bezug zu Ethans Internetfund hergestellt ist. Man erfährt auch, dass Ethan seit Tagen nicht aufgetaucht ist.



In der Unrated ist hier stattdessen ein Szene zu sehen, in der Sadie gerade mit ihrer Schwester in den Urlaub fahren will, allerdings eine Zeitung, in der über den Mord von dem Mädchen berichtet wird, in die Hände fällt.



In beiden Fällen folgt dann die Szene in der Sadie das Haus erkundet.


5. Sadie im Haus

Beim Betreten und Erkunden des Hauses wurde diverser Kleinkram geändert. Nichts Wichtiges.

Die Erkundung des Kellerraums unterscheidet sich in beiden Fassungen. In der R-Rated entdeckt Sadie eine blutige Matratze, während sie in der Unrated auf Blutrückstände in der Badewanne und blutverschmierte Wände stößt. In beiden Fällen ergreift sie die Flucht. Bei ihrer Flucht stößt sie in der Unrated auf Poe, den Chinesen und Diener von Bishop.

Unrated:



R-Rated:




6. In Ethans Wohnung

Keine sonderlich großen Änderungen. Ein bisschen Alternativmaterial und etwas mehr Dialog in der Unrated.


7. Das erste Treffen mit Bishop

Die Fahrt im Wagen ist durch diverse Einstellungen etwas länger.



In der Unrated wurde beim Betreten des Haus ein kleiner goof entfernt. In der R-Rated sieht man wie Sadie durch den Gang gezerrt wird, in einer kurzen Einstellung später wird sie aber erst ins Haus gebracht. Ansonsten ist die Unrated auch hier etwas länger. Bei dem Gespräch mit Bishop gibt es diverse Alternativeinstellung und einige Dialogerweiterungen, allerdings nichts wirklich Interessantes.


8. Becoming a Vampire

Das Vorgeplänkel ist allgemein ein wenig freizügiger und ausführlicher. Nachdem Sadie gebissen wurde, blendet die R-Rated ab, während in der Unrated eine Sexszene zwischen Bishop, Sadie und Collette folgt. Recht gute Szene, hat eine leicht nekrophile Tendenz.




9. Sadies Leiche

Auch keine großen Änderungen als Sadies Leiche gefunden wird.

Da in der Unrated das Erwachen im Leichenschauhaus an den Anfang verschoben wurde gibt es danach eine neue Szene im Leichenschauhaus, in der Sadies Verwandten ihre Leiche identifizieren. Nachdem sie gegangen sind stöß Sadie die Türe auf.




10. Erwachen im Leichenschauhaus

Keine Veränderungen in dieser Szene. Sie wurde nur verschoben, wie bereits oben erwähnt.


11. Flucht aus dem Krankenhaus

Hier ist in der R-Rated zu sehen wie Sadie von ihrem Meister verfolgt wird. Diese Szenen fehlen in der Unrated. Beim Torkel durch die Stadt gibt es keine Unterschiede.



In der Unrated folgt danach die Szene mit dem Telefonanruf im Motel




12. Im Obdachlosenheim

Keine Änderung bei dieser Szene.


13. Anruf daheim & Suizidgedanken

Etwas mehr Dialog beim Telefongespräch und auch einige Alternativseinstellungen. Aber wieder nur Kleinigkeiten.




14. Mexiko

Das Aufwachen von Sadie ist in der Unrated deutlich ausführlicher.




15. Die Ausbildung

Keine großen Unterschiede. Bevor Sadie den Anhalter tötet, sieht man das leere Glas, was den Mord in ein anderes Licht rückt. In der Unrated wurde dieser Nebenaspekt später entfernt.


16. First Blood

Der Dialog mit dem Hotelmanager wurde in der Unrated etwas verkürzt, ansonsten gibt es keine Unterschiede.




17. Gespräch mit Collette

Bei der Szene in der Disco gibt es keine Unterschiede. Bei Beginn des Gesprächs gibt es in der R-Rated einige Flashbacks von der Sexszene. Die Unrated lässt sich bei dem Gespräch deutlich mehr Zeit. An sich nichts wirklich Interessantes.



18. Sadies Flashback

Direkt nach dem Mord an Collette, wird der Mord an Harrison Revue passiert untermalt von den Worten von Sadies Mentor. Der Mord erscheint so als Teil einer Kette und der Bezug zu Bishop als Endglied ist hergestellt.



In der R-Rated gibt es noch zusätzlich eine Szene in der die Prostituierte vom Anfang von der Polizei aufgegriffen wird und Clyde davon erfährt.




19. Clyde Freiberuflich

Etwas mehr Dialog zwischen Clyde und seinem Vorgesetzten, ansonsten keine großen Unterschiede.


20. Der Mord an dem Anhalter

Wie bereits erwähnt: Der Nebenaspekt mit der leeren Flasche wurde in der Unrated entfernt. Auch ein weiser Spruch von Sadies Mentor fehlt in der Unrated. Während der Fahrt gibt es etwas mehr Dialog (nichts Wichtiges). Der Morde wurde um einige Einstellungen verlängert, interessanter ist Sadies Reaktion danach. In der R-Rated beginnt Sadie nach der Tat zu weinen und scheint den Mord zu bereuen, während sie in der Unrated gelassen aus dem Wagen steigt. Konsequente Änderung, da sie in der R-Rated durch das fehlen ihres Blutnachschubs zu der Tat indirekt gezwungen wurde, während in der Unrated speziell die Szene im Obdachlosenheim schon dafür herhalten musste.

Unrated:





R-Rated:




21. Neues Opfer für Bishop

Keine großartigen Änderungen. Wie üblich etwas mehr Dialog. In der Unrated erfolgt hier der Einschaub in dem die Polizisten Harrisons Leiche entdecken.


22. Der Mord an Poe

Der Kampf im Badezimmer ist in der Unrated deutlich länger und wirkt auch etwas runder.




23. Im Hotelzimmer

In der R-Rated erhält Sadie einen Anruf von Bishop, indem sie seinen (und ihren) Tod ankündigt, in der Unrated ruft stattdessen der Barkeeper an mit dem Hinweis von Clyde in der Bar. Es fällt auch auf, dass in der Unrated Einstellungen verwendet wurden, in denen man nicht zuviel von Sadie sieht, die R-Rated ist hier etwas freizügiger.

Unrated:



R-Rated:




24. Zum ersten mal in der Bar & Entführung

Nur Kleinigkeiten wurden geändert. Mehr Dialog und mehr Einstellungen.


25. Clydes Albtraum

In der Unrated durch diverse Einstellung etwas länger. Auffällig ist, dass das Photo von Patricia ausgetauscht wurde.

Unrated:



R-Rated:



Da in der Unrated die Geschichte nicht mehr chronologisch erzählt wird, befindet sich als Übergang eine Szene von Sadie, die mit ihrem Auto die Straße entlangfährt. Die Kamera fährt dabei langsam auf ihr Gesicht zu.




26. Sadie und der Blonde

Der Ausbruch aus dem Kofferraum ist etwas ausführlicher.

Ansonsten etwas mehr Dialog als Sadie den Blonden verhört. Man erfährt, dass er auch nur ein Strohmann von Bishop ist.


27. Clyde und Dwayne

Nur in der R-Rated vorhanden. Clyde erfährt von Dwayne, der zuvor verhaftet wurde, woher er den Wagen gestohlen hatte. Zudem erhält er auch die Handtasche.



28. Besuch daheim

Die Kamerafahrt ist etwas länger zudem wurden andere Takes verwendet.



In der R-Rated sieht man danach Sadie im Wagen sitzen die den Anruf vom Barkeeper bekommt.



In der Unrated ist danach eine kurze Szene von Sadie zu sehen, die zurück zum Hotel fährt und dort von einem Hund angebellt wird.




29. Sadie und Clyde in der Bar

Keine sonderlich großen Änderungen. Wie üblich mehr Dialog. Da in der Unrated die Szene mit Dwayne fehlt, erfährt man anhand eines kurzen Dialoges von woher Clyde die Tasche hat.


30. Sadie und Clyde im Auto

Der Dialog im Wagen ist deutlich länger. Clyde reagiert recht emotional als Sadie auf seine Tochter zu sprechen kommt.




31. Dwayne und Bishop I

Nur in der R-Rated enthalten. Dwayne schaut sich auf Bishops Farm um und entdeckt einen blutigen Eimer und einen blutigen Hacken, bevor er weggezogen wird.




32. Rücken-OP

Kein großer Unterschied. Blutige Shots von Sadies Rücken gibt es in beiden Fassungen. In der Unrated allerdings ein paar mehr.


33. Dwayne und Bishop II

Nur in der R-Rated. Bishop toleriert Dwayne Versagen nicht und tötet ihn.




34. Getting Closer

Keine großen Unterschiede. Auffällig, dass der Shot von Sadie auf der Toilette in der Unrated entfernt wurde.


35. Auf Bishops Farm

In der R-Rated sieht man wie sich Sadie und Clyde an die Farm heranschleichen. Ein etwas besserer Übergang als in der Unrated. Etwas schlechter ist, dass man schon einen Hinweis darauf bekommt, dass Patricia unter Bishops Einfluss steht. Es ist nämlich zu sehen wie Bishop eine Luke öffnet und "We're expecting company. Get dressed." sagt.



Ansonsten stößt Sadie in der R-Rated bei der Untersuchung des Stalls auf blutige Lumpen. Dies fehlt in der Unrated.




36. Probleme mit Patricia

Keine großartigen Änderungen.


37. Kopfüber mit Bishop & Befreiung

Nur in der R-Rated sieht man wie Bishop Sadie durch einen Gang schleift, ein Seil und einen Hacken nimmt und auf sie einschlägt.



Ansonsten wirkt Sadie in der R-Rated kühl und gefasst auf ihren Tod, während sie in der Unrated etwas aufgeregt ist.

Unrated:



R-Rated:



38. Das Finale

Keine Änderungen. Der Abspann ist ebenfalls identisch.


Links zum vollständigen Schnittbericht

Erster Teil


Zweiter Teil

Kommentare

13.01.2008 00:04 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
omg braini da hab ich dir ja was angetan! gratuliere zu diesem riesigen SB, haste echt super gemacht. echt ne schweine arbeit. große klasse!

13.01.2008 00:09 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Super SB, aber der Film soll ja nicht so prall sein, wobei ein Film mit Luci kann eigentlich nicht schlecht sein.

13.01.2008 00:31 Uhr - Terminator20
der SB ist Top, die unrated ist allerdings der letzte rotz ich hab beide fassungen gesehen und empfehle jedem die R-Rated die hat einen viel besseren cut als die unrated

13.01.2008 00:59 Uhr -
Hab Rise: Blood Hunter noch nich gesehn,nach den SB und den Rat von Terminator20 werd ich mir mal die R-Rated Version anschauen,schon mal weil Luci Liu mit dabei ist..Iss der Film Schrott:Egal.."Mach ich es genauso wie bei Fantastic 4,Beide Teile Schrott;nur geschaut wegen:Jassica Alba...Whooo"Super SB...cio

13.01.2008 01:06 Uhr - Piggsy xxx
wow - respekt und danke für den sb - den film muss ich mir unbedingt noch geben - die r-rated scheint da aber vorerst auszureichen...

13.01.2008 01:25 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Wow, was für ein Monsterschnittbericht. Meinen allergrößten Respekt für so viel Ausdauer. Da werde ich bei Gelegenheit mal einen Blick riskieren, auch wenn ich von dem Film bisher noch nie etwas gehört habe. Lucy Liu will scheinbar kein Engel mehr sein. Gefällt mir :-)

13.01.2008 11:30 Uhr - logan5514
Ich habe am Wochenende die R-Rated angesehen und da hat mir der Film schon nicht sehr gut gefallen. War alles so aufgesetzt und auch Lucy Liu war irgendwie nicht ganz bei der Sache. Aber es ging noch. War bei weitem nicht so schlimm, wie "Bloody Mary", den ich mir im Anschluss angesehen habe (letzte Rotz!).
Aber Respekt für den SB! Wirklich umfangreich. Danke.
(P.S.: Ich habe gehört, dass Lucy Liu bei den "Nacktszenen" gedubelt worden ist...)

13.01.2008 12:49 Uhr - Marmont
super Sb, und ein super danke und respekt für diesen übergigantischen sb.

13.01.2008 13:48 Uhr - Venga
Der SB ist hochwertiger als der Film.

Klasse!

13.01.2008 16:07 Uhr - diamond
Ich mochte den Film in der R-Rated,zwar alles nichts wirklich Neues aber wieviele Filme können schon noch innovativ sein?Denke dass mir auch die Unrated gefallen würde aber da ich keine Lust habe jeden zweiten Film doppelt zu sehen belasse ich es bei der R-Rated.
Das mit dem Double bei den Nacktszenen hab ich übrigens auch gelesen.

13.01.2008 16:35 Uhr - Xaitax
Von Lucy Lui gibts hier doch garkeine Nacktszenen.
Ausser die eine kleine, wo man sowieso kaum was sieht.



~xai~

13.01.2008 16:58 Uhr - logan5514
@ Xaitax: Deswegen habe ich es ja auch in Anführungsstriche gesetzt.

14.01.2008 20:04 Uhr -
Wow Wow - auch wenn es mich nicht interessiert- einfach HAMMER SB- und den Kiddies gefällt es auch!

16.01.2008 07:57 Uhr -
Toller Schnittbericht (Respekt!!!) zu einem Echt beschißen langweiligen Film

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der US-DVD (Unrated)

Amazon.de



Psycho Legacy Collection



Halloween
Limited Steelbook
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray Steelbook 29,99
Blu-ray 18,99
DVD 17,99
amazon video 11,99



Predator - Upgrade
4K UHD/BD 28,99
Blu-ray LE 29,99
Blu-ray 19,99
DVD 15,99
amazon video 15,99



Hardcore



Rabid
Limited Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,60
Cover B 36,74
Cover C 44,16
Cover D 43,31



Suspiria
Blu-ray 15,99
DVD 20,97

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)