SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware

    Invitation Only

    zur OFDb   OT: Jue ming pai dui

    Herstellungsland:Taiwan (2009)
    Genre:Horror, Thriller
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 5,76 (25 Stimmen) Details
    23.10.2009
    azog
    Level 12
    XP 2.050
    Vergleichsfassungen
    HK DVD ofdb
    Taiwan DVD ofdb
    Film:
    Chauffeur Wade stört seinen Chef Yang beim Geschlechtsakt mit Model Dana. Der wenig begeisterte Yang schickt Wade nachhause und gibt ihm am nächsten Tag eine Einladung zu einer exklusiven Party. Im Gegenzug erwartet er Verschwiegenheit. Auf der Feier soll den Gästen ihr sehnlichster Wunsch erfüllt werden.
    Der Abend läuft für Wade großartig, er feiert mit vier weiteren Neulingen (Hitomi, Richard, Lin und Holly), landet im Bett mit Dana und sein gewünschter Ferrari steht vor der Tür. Er und die anderen Neuen ahnen jedoch nicht was noch auf sie kommt wird.

    Auf den Zuschauer kommen bei „Taiwans erstem Slasherfilm“ zumindest hübsche Darstellerinnen zu (Julianne Chu & Maria Ozawa). Ansonsten bietet der Film nur eine zweckmäßige Handlung und etwas Folter.

    Für die HK DVD wurden die zwei Folterszenen vor Publikum entschärft. Kurioserweise sind die Szenen im Bonus Material (welches ansonsten nur den Trailer enthält) komplett enthalten.

    Schnittbericht:
    Verglichen wurde die HK DVD von Deltamac mit der taiwanesischen DVD von Hong Jun International/Baoteng Media.

    Laufzeiten:
    Laufzeit HK = 01:34:41 (01:31:38 ohne Abspann)
    Laufzeit Taiwan = 01:35:25 (01:32:23 ohne Abspann)
    Anzahl Schnitte = 9
    Weiterer Schnittbericht:

    Meldungen:
    Invitation Only erscheint ungeschnitten in Österreich (04.11.2010)

    Die HK DVD setzt etwas später ein.

    HK: +1 sec



    HK: 00:44:55
    Taiwan: 00:44:54

    Angsterfüllt windet sich Lin (Joseph Ma) im Stuhl, während Yang (Jerry Huang) vor ihm mit einem, unter Spannung stehenden, Überbrückungskabel spielt. Yang klemmt das Kabel an Lins Genital, welches daraufhin anfängt zu bluten.

    2,4 sec



    HK: 00:44:56
    Taiwan: 00:44:58

    Im Anschluss laufen die DVDs kurz synchron und zeigen wie Lin sich vor Schmerzen krümmt. Darauffolgend wurde ein kurzer Blick zwischen seine Beine entfernt.

    1,4 sec



    HK: 00:44:58
    Taiwan: 00:45:02

    Nach einem kurzen Schwenk über ein paar der Gäste, fehlt wieder ein Blick zwischen die Beine. Das Anbringen der zweiten Klemme ist in beiden Fassungen vorhanden.

    1,4 sec



    HK: 01:07:52
    Taiwan: 01:07:56

    Bei der Folterung von Holly (Vivi Ho), fehlen die Nahaufnahmen der, mit dem Skalpell, zugefügten Wunden.
    Die HK DVD zeigt nur den Beginn (Yangs ansetzen).

    12 sec



    HK: 01:07:55
    Taiwan: 01:08:12

    Ein kleiner Blick auf Yang und einen der Zuschauer und es folgt der zweite Schnitt.

    7,1 sec



    HK: 01:07:59
    Taiwan: 01:08:23

    An Hollys Gesicht gleitet ein Stück Fleisch herunter.

    2,3 sec



    HK: 01:08:20
    Taiwan: 01:08:46

    Yang begibt sich zum Tisch und holt Salz, welches er anschließend Holly in die Wunden drückt. Auf der HK DVD wurde das meiste hiervon entfernt.

    8,4 sec



    HK: 01:08:22
    Taiwan: 01:08:57

    Hollys Arm ist einen Moment im Bild und danach geht es weiter mit dem Salz.

    4,3 sec



    HK: 01:08:25
    Taiwan: 01:09:03

    Abschließendes Salzstreuen und Begutachtung der Wunde.
    (Bevor Warren (Kristian Brodie) den „Salzlappen“ auf Hollys Gesicht legt, ist auch auf der HK DVD die Wunde deutlich zusehen.)

    5,3 sec
    Dank für die Bereitstellung der taiwanesischen DVD geht an Muck47.

    HK DVD (Deltamac):


    Taiwan (Hong Jun International/Baoteng Media):


    Poster:



    Kommentare

    23.10.2009 00:32 Uhr - metalarm
    der sieht ja mal ziemlich derbe aus !!

    23.10.2009 03:15 Uhr - kintarochan
    Hat mich jetzt irgendwie an Hostel erinnert^^

    23.10.2009 08:00 Uhr - eXeiZ
    User-Level von eXeiZ 1
    Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
    Einer der 645. "Folterfilme". ;)

    23.10.2009 11:56 Uhr -
    sieht ja eigentlich ganz gut aus mal gucken ob es denn mal über das ösi-land gibt bei uns mit solchen gore szenen bestimmt nur cut denke ich.

    23.10.2009 16:23 Uhr - Haterdisstmannicht
    Hostel für Arme Leute??????

    23.10.2009 19:03 Uhr - Critic
    23.10.2009 - 16:23 Uhr schrieb Haterdisstmannicht
    Hostel für Arme Leute??????


    Ich würde an deiner Stelle nicht behaupten, amerikanische Folterfilme seien kranker als asiatische Folterfilme.

    Asiatische Folterfilme haben zumindest Psychoterror zu bieten und nicht dümmliche Fantasien irgendwelcher Idioten die "coole Kids" ins Kino locken wollen.

    23.10.2009 19:33 Uhr - cyco e
    23.10.2009 - 19:03 Uhr schrieb Critic
    23.10.2009 - 16:23 Uhr schrieb Haterdisstmannicht
    Hostel für Arme Leute??????


    Ich würde an deiner Stelle nicht behaupten, amerikanische Folterfilme seien kranker als asiatische Folterfilme.

    Asiatische Folterfilme haben zumindest Psychoterror zu bieten und nicht dümmliche Fantasien irgendwelcher Idioten die "coole Kids" ins Kino locken wollen.

    ????

    23.10.2009 20:37 Uhr - Performer
    1x
    23.10.2009 - 16:23 Uhr schrieb Haterdisstmannicht
    Hostel für Arme Leute??????

    Ähm, Hostel ist doch schon für arme Leute ;)

    23.10.2009 21:08 Uhr - Haterdisstmannicht
    ich will ja nicht meckern aber LOLß

    1.gibts in diesem Film was zu sehen was ich nicht schon vor jahren in Hostel 1 oder 2 gesehen habe(Psychoterror?kuck High Tension das is Psychoterror)

    2.ich weiß das Folterfilme eig nicht so gut bei der breiten Masse ankommen aber mit Hostel 1 hats hald nunmal angefangen vom ganzen rest hab ich nicht mehr viel mitbekommen(Live Feed,Sportkill,Grotesque oder wie sie auch heißen mögen)

    24.10.2009 00:49 Uhr - Heroic_One
    mit hostel hat der mainstream-hype angefangen, folterfilme gibt es schon sehr lange.besonders im asiatischem raum.

    24.10.2009 12:01 Uhr - ~Phil~
    User-Level von ~Phil~ 1
    Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
    Die Skallpellszene sieht aber gut gemacht aus.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Taiwanesische DVD bei YesAsia

    Amazon.de

    • Becky
    • Becky

    Blu-ray
    15,19 €
    DVD
    12,58 €
    Prime Video
    11,99 €
    • Maximum Risk
    • Maximum Risk

    • Ultimate Collector´s Fan Edition
    • 129,99 €
    • Zombie - Dawn of the Dead
    • Zombie - Dawn of the Dead

    4K UHD/BD Mediabook A
    31,02 €
    4K UHD/BD Retro VHS
    51,71 €
    • Serpico
    • Serpico

    4K UHD/BD Steelbook
    41,36 €
    Blu-ray
    0,00 €
    Prime Video
    7,79 €