SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Tanz der Teufel - Eine Retrospektive
Tanz der Teufel - Eine Retrospektive
Erotik, Sex und andere Gründe für das berüchtigte NC 17
Erotik, Sex und andere Gründe für das berüchtigte NC 17
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 1
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 1

Hard Attack - Tatort: Knast

zur OFDb   OT: Hard Justice

Herstellungsland:USA (1995)
Genre:Action
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,88 (8 Stimmen) Details
14.12.2007
SilentTrigger
Level 2
XP 54
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Freigabe FSK 16
FSK 18 ofdb
"Hard Attack" ist wohl der beste Film, den B-Movie Schauspieler David Bradley ("American Samurai", "Cyborg Cop") in seiner gesamten Karriere gedreht hat und gehört auch unter den Nu Image Produktionen zu den Glanzlichtern. Nachdem die Firma VMP den Film für die Videoauswertung in einer nur stark geschnittenen Fassung veröffentlichte, legte United Video, wie damals so üblich, gleich die dazugehörige Kaufhausfassung nach und kürzte den ohnehin schon total zerstückelten Film noch weiter. Die Schnitte sind zahlreich, durch Handlungslücken und Tonsprünge mehr als auffällig und einfach willkürlich gesetzt. Während z.B. ein recht harter Messer-Einstich in einer Duschszene und ein Besuch in einer Leichenhalle komplett unangetastet blieben, schnitt man vor allem während der Eröffnungsszene und selbst im Showdown die harmlosesten Sachen raus. Ich will dem Film eine gewisse Härte nicht absprechen, solch massiv eingesetzte Zensur ist allerdings schlicht und einfach übertrieben. Später veröffentlichte United Video den Film jedoch völlig überraschend komplett ungeschnitten in der so genannten "Action Box Special Edition" zusammen mit zwei grottenschlechten C-Movies ("Personal Vendetta", "Man With A Gun") und zwei unbrauchbaren da zensierten DVDs von "One Tough Bastard" und "Human Timebomb". Diese Box ist übrigens recht günstig zu bekommen, sodass die Anschaffung allein schon wegen der DVD von "Hard Attack" lohnenswert ist.

Verglichen wurde die gekürzte, deutsche VHS-Fassung von United Video (FSK 16) mit der ungeschnittenen, deutschen DVD von United Video (FSK18).

60 Schnitte = 15min. 45sek.
Weiterer Schnittbericht:

04:00
Mehrere Bösewichte bewaffnen sich mit verschiedenen Knarren aus einer Kiste. Jimmy rennt wild durch die Gegend und entledigt sich dann einem asiatischen Angreifer mit 5 unblutigen Treffern. Jimmy schießt dann auf Nick der hinter einem Auto in Deckung gehen kann. Nick wehrt sich mit 3 geworfenen Handgranaten, die dafür sorgen, dass einige Schrottkarren recht spektakulär in die Luft gehen. Dazwischen gibt es immer wieder Gegenschnitte auf ballernde Bösewichte. Die 16er Fassung setzt erst dann wieder ein, als Nick auf die Waffenkiste springt und dabei noch lässig einen Schuß aus seiner Shotgun abfeuert.
56sek


05:03
Als Nick sich auf den Förderungsrollen entlang gleiten lässt, darf er in der ungekürzten Fassung auch mal treffen. Er erschießt mehrere Buddies unblutig.
10sek


05:18
Nachdem Nick auf den langhaarigen Asiaten geschossen hat, fliegt dieser noch nach hinten. Aus Anschlußgründen fehlt danach noch, wie Nick sich umdreht und über die Förderungsbande springt.
3,5sek


05:34
Nick und Jimmy schießen durch einen alten Van aufeinander. Nachdem Jimmy’s Magazin leer ist, versucht er sich aus dem Staub zu machen. Nick steigt auf ein paar Autos und schießt auf den flüchtenden Jimmy. Jimmy rollt über den Boden und schnappt sich eine herum liegende Uzi. Anschließend beballern sich beide ein wenig länger, bevor die 16er Fassung dort weiter macht, als Jimmy den Geldkoffer an sich nimmt. Dieser unverständliche Schnitt ist vor Allem deswegen sehr auffällig gesetzt, weil sich Jimmy’s Waffe wie von Geisterhand von einer Szene zur anderen von einer Pistole in eine Uzi verwandelt.
26sek


06:07
Ein Bösewicht mit Sonnenbrille ballert durch eine Autoscheibe auf Nick. Er muss dabei wohl irgendwas Explosives getroffen haben, denn hinter Nick geht alles in Flammen auf. Er springt in Deckung.
7sek


06:21
Nick wird zwischen den blauen Fässern plötzlich von einem asiatischen Buddy beschossen. Er erschießt ihn und ein paar weitere unblutig.
13sek


06:59
Nachdem Jimmy die Granaten gesehen hat fehlt, wie er gegen die Kiste tritt und die Granaten somit unter die Autos rollen, auf denen Nick steht. In der gekürzten Fassung soll es wohl so aussehen, als ob die Granaten rein zufällig unter den Autos rumrollen.
8sek


07:23
Hinter Nick explodieren noch 2 weitere Autos. Nick rappelt sich auf und erschießt noch einen Buddy. Er überblickt kurz die Situation und lädt seine Waffe.
15sek


09:47
Jimmy hat sich die Frau mit der Autopanne gekrallt. Nick kommt angerannt und legt auf Jimmy an.
Jimmy: „Verschwinde!“
Nick: „OK Jimmy. Ich mach dir ’nen Vorschlag. Wir einigen uns. Lass sie los!“
Jimmy: „Wenn du mich gehen lässt, lass ich sie gehen!“
Die Frau zappelt wild herum.
Jimmy: „Wenn du nicht in drei Sekunden verschwunden bist, mach ich die Schlampe kalt.“
19sek


10:23
Die Frau zappelt weiter herum.
Jimmy: „Hör auf mit der verdammten Zappelei.“
Nick schießt seine Waffe nach oben, dreht sich um und verpasst Jimmy einen blutigen Brusttreffer (übrigens auch in der ungekürzten Fassung das erste Mal, dass es diesem Film Blut zu sehen gibt!). Jimmy fällt nach hinten und lässt die Granate fallen. Die Geisel guckt noch kurz dumm aus der Wäsche und dann explodiert auch schon die Granate.
23,5sek


12:31
Undercover-Agent Mani wird auf der Treppe von jemandem festgehalten. Mani versucht sich loszureißen, fällt aber schließlich die Treppe herunter. Das Aufprallen auf dem Boden ist wieder enthalten.
7,5sek


16:32
Nick’s Einmarsch in den Knast geht minimal länger. Schreie und Schlaggeräusche sind aus dem Off zu hören. Man sieht, wie ein Häftling blutverschmiert am Zellengitter steht und einige Schläge abbekommt.
12,5sek


17:43
Die Eröffnungsrede von Warden Pike geht noch weiter:
Pike: „Ich weiß nicht warum, aber er nennt sein Disziplinierwerkzeug liebevoll: “Das fiese Schwein“. Es wäre nicht ratsam Mr. Riggs zu ärgern weil er euch sonst nämlich prügelt mit seinem fiesen Schwein. Ich hoffe, dass ihr meine Botschaft verstanden habt, meine lieben Freunde.“
Die Häftlinge nuscheln aus dem Off durcheinander, dass sie Pike verstanden haben.
Pike: „Ich werde euch niemals fragen ob ihr mit irgendetwas einverstanden seid. Ich will nur wissen ob ihr es verstanden habt.“
Riggs holt mit seinem Polizeistock aus und gibt Nick einen Schlag in die Magengrube. Nick richtet sich wieder auf.
Nick: „Ja Sir.“
Pike: „Gut. Mr. Riggs, würden sie unseren Freund bitte hinaus begleiten. Er braucht ein Gespräch.“
Nick wird von Riggs abgeführt und bekommt im Off noch zwei Schläge. Man sieht nun wie Nick im Nebenraum von Riggs einige herbe Schläge abbekommt. Pike kommt ins Bild.
Riggs: „Wir legen ihn zu Clean.“
Pike: „Ich schätze da ist gerade ein Platz für dich frei geworden, der wie geschaffen für dich ist. Genieße deinen Aufenthalt bei Mr. Clean. Wir lassen das Licht für euch an.“
Pike geht aus dem Bild und Riggs lässt noch mal das „fiese Schwein“ kreisen.
79sek


20:47
Mehr Häftlinge kommen an ihre Zellgitter um den Kampf zwischen Clean und Nick zu verfolgen.
Nick: „Lass es uns einfach vergessen.“
Nick gibt Clean die Hand. Clean tritt eine Bank weg und will Nick schlagen. Nick greift sich Clean’s Arm und wendet einen Hebelgriff an. Clean wird dadurch gegen das Gitter gedrückt und Nick gibt ihm erstmal einige Knietritte in den Magen. Dann wirft er Clean in den Raum und gibt ihm noch mal einen Tritt hinterher. Die anderen Gefangenen jubeln euphorisch „Polier ihm die Fresse!“. Clean und Nick stehen sich gegenüber.
Clean: „Komm schon.“
Clean tritt Nick in die Seite. Nick revangiert sich dafür mit vier saftigen Kicks, die Clean gegen ein Bett drücken, welches an die Zellenwand gelehnt ist. Den vierten Tritt fängt Clean ab und wirft Nick zu Boden. Clean tritt auf den am Boden liegenden Nick wie wild ein.
Clean: „Hoch mit dir, kleines Häschen.“
Clean nimmt Nicks Kopf und hämmert ihn mehrmals gegen das Bettgerüst. Auch Nick versucht diesen Move bei Clean mit Erfolg. Clean turkelt zurück in die Mitte des Raumes. Nick setzt zu einem Roundhouse-Kick an, Clean spuckt sehr viel Blut und geht zu Boden.
62sek


22:09
Clean schlägt noch einmal zurück und Nick verpasst ihm auch noch eine.
2sek


23:41
Clean verpasst dem Kerl, der ihn von hinten abstechen wollte, noch einen Schlag.
Nick aus dem Off: „Hast was gut bei mir.“
6,5sek

25:17
Nick verpasst dem Asiaten mit dem Schraubenzieher einen weiteren Schlag.
1sek


25:25
Clean schlägt einem Angreifer dreimal ins Gesicht. Nick tritt seinem Gegner ins Gesicht. Clean’s Angreifer will es noch mal wissen, wird aber von Clean in die Luft gehoben und auf einen Tisch geschmettert. Clean gibt ihm noch mal auf die Zwölf. Nick bekommt von einem farbigen Häftling ein Esstablett durchs Gesicht gezogen und spuckt Blut. Ein anderer Häftling hält Nick fest sodass sich der Häftling mit dem Esstablett weiter an Nick auslassen kann. Clean schnappt sich den farbigen Häftling und schlägt ihm mehrere Male ins Gesicht. Nick wird derweile von zwei anderen Häftlingen übel verprügelt. Jetzt kommen unzählige Häftlinge hinzu und treten auf den am Boden liegenden Nick ein.
57sek


26:35
Auf Nick wird weiter eingetreten. Clean kann sie vertreiben und hilft Nick auf.
4sek

26:46
Riggs geht auf Clean und Nick zu.
Riggs: „Was soll die Scheiße, ihr Idioten? Du Drecksack!“
Riggs schlägt Nick mit seinem Disziplinierwerkzeug in die Magengrube.
Clean: „Hör auf!“
Riggs: „Wirklich. Du bist’n echt hübscher Junge.“
Nick spuckt Riggs Blut ins Gesicht.
Nick: „Aber du siehst scheiße aus!“
15sek


27:06
Riggs schlägt mit dem Schlagstock vier Mal auf Nick ein.
4,5sek


29:10
Squid kriegt noch weitere Schläge und 2 Tritte ab.
5,5sek


29:41
Squid: „Ihr wisst, dass ich sowas nicht mache. Oh tuh das nicht man, bitte.“
Lee schneidet Squid im Offscreen den kleinen Finger ab. Squid schreit.
7,5sek


30:17
Nick legt die Wäsche bei Seite. Ein Asiate hat sich im Wäschewagen versteckt und will Nick mit einem Schlagstock vermöbeln. Nick bringt seinen Gegner zu Boden. Ein weiterer Asiate schlägt Nick mit einem Polizeistock ins Kreuz. Nick gibt ihm eins in die Fresse.
10sek


30:30
Der Kampf gegen zwei weitere Asiaten fehlt komplett:
Nick schlägt einem Gegner ins Gesicht. Der Zweite holt mit einer Eisenstange aus, trifft jedoch seinen Kumpel, da Nick sich duckt. Nick gibt dem mit der Eisenstange einen Kniestoß und dem anderen einen weiteren Tritt. Nick vermöbelt die beiden weiter und alles endet damit, dass er einen Angreifer in die Waschmaschine wirft und die Tür versperrt.
Nick: „Irgendwann müsst ihr ja mal lernen, wie man sich benimmt.“
Er schaltet die Waschmaschine ein und geht.
31sek


41:36
Nick wird von den vier Häftlingen umzingelt. Dem ersten tritt er in die Weichteile, ein anderer bekommt einen Faustschlag ins Gesicht. .
3sek


41:45
Nick wehrt diverse Tritte eines Gegners mit dem Handtuch (!) ab. Er wirft sein Handtuch um den Hals des Gegners und befördert ihn in die Ecke zu einem anderen Buddy. Ein weiterer Gegner mit einem Messer nähert sich Nick. Nick schlingt sein Handtuch um den Hals des Gegners und wirft ihn zu Boden. Ein weiterer Buddy mit einer Eisenkette versucht Nick zu attackieren. Nick schlägt ihm gegen die Brust. Wie er diesen Gegner mit einem Griff zu Boden bringt, ist in der 16er Fassung wieder enthalten.
30sek


42:28
Der angestochene Nick geht zu Boden. Die Fließen des Duschraumes sind blutbefleckt. Gegenschnitt auf den diabolisch grinsenden Jimmy.
5sek


42:52
Jimmy: „Aber wenn du dich erholt hast machen wir genauso weiter.“
Jimmy streicht Nick mit dem Messer über die Wange.
Jimmy: „Du wirst furchtbar leiden, Nick.“
12sek


51:11
Nachdem Nick bei seinem Ausbruchversuch ertappt wurde und Pike mit ihm geredet hat, fehlt in der 16er Fassung noch der Schlag von Riggs mit dem Polizeistock auf Nick.
2sek


54:33
Squid wird von Jimmy mit etlichen Schüssen hingerichtet.
Jimmy: „Ich schätze, die funktioniert.“
Jimmy und seine zwei Kumpanen lachen über diesen Wahnsinns-Oneliner und machen sich dann aus dem Staub.
19sek


59:47
Das Gespräch mit Galaxy 500 geht noch weiter:
Galaxy 500: „Clean. Wenn unsere Waffen auf der Straße sind werden unsere Brüder nur noch Leichen sein.“
8sek


62:23
Mithäftling: „Los! Mach das Schwein fertig.“
Jimmy schlägt Nick ins Gesicht, tritt ihm siebenmal ins Gesicht und in den Magen und schlägt ihn dann mit einem Fausthieb zu Boden.
12sek


62:42
Nick kontert, indem er Jimmy etliche Male vor die Kauleiste tritt und ihn schließlich mit einem Sprung-Kick zu Boden befördert. Dazwischen sind Gegenschnitte auf Clean zu sehen, der noch am überlegen ist, ob er Nick helfen soll. Ein Asiate, der in der Ecke steht, schlägt Nick ins Gesicht. Ein weiterer Asiate will sich auf Nick stürzen, doch Clean kommt ihm zur Hilfe. Nick tritt noch einen Gegner aus dem Bild.
19sek


63:08
Als Jimmy auf Clean schießt, ist der blutige Treffer etwas länger zu sehen.
0,5sek


65:52
Inmitten der Revolte sieht man eher undeutlich, wie ein Häftling einen Wärter verprügelt.
2,5sek


66:09
Eine kurze Einstellung von Clean’s Gesicht, der nach Riggs’ Schlag tödlich zu Boden gegangen ist.
0,5sek


66:14
Nick verpasst Riggs ganze 25 Schläge in Gesicht und Magengegend bevor er ihn mit seinem eigenen Schlagstock so deftig vor den Schädel schlägt, dass er leblos zu Boden sinkt. Nick wirft den blutbeschmierten Schlagstock zu Boden, der in Zeitlupe noch ein paar Mal hin und her springt. Nick rennt los.
55sek


70:08
Mehrere Häftlinge schlagen auf einen Wärter ein.
1,5sek


70:30
Pike erschießt Galaxy 500 viel länger. Wie dieser zu Boden geht, ist in einer blutigen Rückansicht zu sehen.
7sek


70:46
Pike ballert in der ungekürzten Fassung nicht nur wild in der Gegend herum sondern trifft etliche Häftlinge. Nick stellt sich ihm in den Weg und erwiedert das Feuer. Wie er in Deckung springt, ist in der 16er Fassung wieder enthalten.
15sek


71:14
Ein Teil der Ansprache von Pike wurde verkürzt:
Pike: „Aber du musstest dich gegen das System auflehnen. In Vietnam war ich nur ein Objekt, Belustigung für den Vietcong. Aber jetzt bin ich dran.“
Mit dem Satz „Ich bin der Gott hier.“ setzt die 16er Fassung wieder ein.
8sek


71:31
Als sich Pike und Nick durch die Zellengitter ohne Erfolg duellen, ist dies viel länger und in verschiedenen Einstellungen zu sehen.
7sek


71:46
Pike wird vom wütenden Mob zu Boden gedrückt. Gegenschnitt auf Nick. Pike entledigt sich mehrerer Häftlinge mittels blutiger Einschüsse und steht wieder auf. Nick legt mit seinem Gewehr auf Pike an.
Pike: „Meine Welt! Hier befehle nur ich!“
Nick erschießt Pike sehr blutig mit mehreren Treffern. Dieser geht zu Boden.
30sek


72:36
2 Häftlinge werden vom Hubschrauber-Schützen blutig durchlöchert.
4sek


72:56
Nick rutscht eine Rampe herunter und erschießt etliche Gegner teils blutig. Jimmy rennt der Weile durch die Gänge und trifft im selben Raum ein, indem Nick sein Feuerwerk veranstaltet. Er fängt direkt an auf Nick zu schießen und lacht dabei. Nick springt über eine Ablage und erschießt einen Häftling mit schickem Fokuhila und rotem Kopftuch. Weitere blutige Treffer sind bei diversen Angreifern zu bewundern. Jimmy schießt auf Nick, der jedoch in Deckung gehen kann. Er springt auf einen kleinen Rollwagen und rollt los. Während dessen hat er noch die Zeit, ein paar weitere Gegner unblutig zu erschießen. Er sucht erneut Deckung hinter einer Wand. Jimmy ballert mit seinen beiden Maschinengewehren weiter auf Nick ein bis er keine Munition mehr hat. 2 Asiaten übernehmen Jimmy’s Job. Nick wirft einen Behälter mit leicht entzündlicher Flüssigkeit in Richtung seiner Angreifer und ballert dann mit einer Pumpgun auf Selbigen sodass die Angreifer schreiend in Flammen aufgehen. Jimmy hat die Schnauze voll und haut ab. Nick schaut noch kurz zu, wie die zwei Männer verbrennen.
85sek


74:51
Die wohl härteste Szene des Filmes, in der Nick auf den Gefängnisbus schießt, musste um die letzten 4 Schüsse erleichtert werden.
2sek


74:55
Dickerson wirft den erschossenen Piloten aus dem Hubschrauber. Lustiger Weise war dessen wesentlich härtere Erschießung samt blutigen Treffer in der 16er enthalten.
2sek


76:22
Der Kampf zwischen Dickerson und Nick, die beide am Hubschrauber hängen, geht etwas länger.
9sek


76:52
Nick verpasst Dickerson einen Tritt. Dieser rutscht ein Stück an Nick’s Bein herunter und kann sich kaum noch halten.
5sek


77:05
Dickerson’s Aufprall auf das parkende Auto ist minimal länger zu sehen.
0,5sek


78:06
Der Häftling im Bus, der „versucht, Nick wegzublasen“, schlägt ein Busfenster mit seinem Gewehr ein und schießt auf Nick. Dieser erwiedert das Feuer. Ein weiterer Häftling im Bus ist zu sehen, wie er auf den Hubschrauber schießt. Zwischenschnitt auf den fahrenden Jimmy sowie weitere Schußwechsel.
23sek


78:35
Weitere Szenen des Schußwechsels fehlen.
8sek


78:50
Der getroffene Häftling fällt noch aus der Hintetür des Busses und rollt über die Fahrbahn.
2,5sek


79:49
Der Angreifer auf dem Bus schlägt noch dreimal mehr auf Nick ein.
3sek


79:56
Nick darf auch noch zweimal mehr zulangen.
1,5sek

80:02
Nick und der Angreifer prügeln sich noch wesentlich länger auf dem Bus, bevor Nick den Buddy schließlich vom Dach wirft. Dazwischen fehlt weiterhin ein Gegenschnitt auf Jimmy am Steuer.
12s


80:38
Nick schlägt Jimmy’s Kopf zweimal auf das Lenkrad.
7,5s


81:47
Auch eine richtig brutale Szene: Der Bus fällt länger und landet schließlich in Zeitlupe auf der Seite.
6s


82:58
In der 16er Fassung will der Verleih dem Zuschauer vortäuschen, dass Jimmy in der finalen Busexplosion drauf geht. In der ungekürzten Fassung schnappt er sich jedoch noch mal Hannah.
Jimmy: „Du hast wohl nich geglaubt, dass es so kommen würde, oder? Hä? Hehe. Wie ein Deja Vu, nich wahr Nick?“
Nick nähert sich langsam Jimmy und Hannah. Benzin läuft aus den gerissenen Schläuchen des Busses.
Jimmy: „Ich warne dich! Mach jetzt keine Dummheiten oder deine kleine Freundin stirbt denselben Tod wie die andere Schlampe.“
Nick erinnert sich zurück.
Jimmy: „Hast du verstanden? Sie wird sterben!“
Nick sieht eine Pistole auf dem Boden liegen. Rein zufällig kann sich Hannah in diesem Moment losreißen. Nick schnappt sich die Waffe und schießt auf die Granate in Jimmy’s Hand, sodass er explodiert.
55s

Kommentare

14.12.2007 00:23 Uhr -
kenne den Film garnicht...lohnt es sich den mal anzuschauen oder sollte man seine Zeit sinnvoller nutzen?
der Titel klingt ja behindert, aber von der Action her sieht der Film ja ganz nett aus.

14.12.2007 00:27 Uhr -
Toller SB und danke für den Film-Tipp! Erinnert vom Cover und Szenen an "Hard Boiled" und die Box hat gerade ihren Wert beträchtlich gesteigert bei so ner Uncut Perle...

14.12.2007 01:29 Uhr -
...MMM..is mir auch völlig unbekannt aber reinschauen schadet bestimmt net,mal hin und wieder findet man ne Film-Perle und "Aus"machen kann man immer noch..Wie immer Super SB..macht weiter so :D..cio

14.12.2007 01:48 Uhr - Corleone
Der is ja auch in der versenkung verschwunden, lebt der noch?

14.12.2007 05:27 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
Eine richtige kleine B-Action-Perle. Die ständig wechselnden Waffen von D. Bradley im Finale sind absolut kultverdächtig (die hängen im Knast scheinbar in regelmässigen Abständen an den Wänden ;-)).
Solche Streifen werden leider schon seit einigen Jahren nicht mehr gedreht...

14.12.2007 09:33 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.489
Wenn man B-Action mag lohnt der in jedem Fall! Danke für den sb

14.12.2007 11:59 Uhr -
Also mir kommt es eher so vor dass es sich bei dem Film um puren Trash handelt und der Titel bestätigt schon fast meine Vermutung!

14.12.2007 12:59 Uhr - Hickhack
Top SB!
Aber das ist ein Vokuhila bei 72:56, kein Fokuhila ;o)
(Steht ja für Vorne kurz hinten lang)

14.12.2007 14:17 Uhr - Bockel diBu
Ich liebe diesen Film! Wer HARD ATTACK nicht kennt, darf sich auch nicht B-Action-Fan nennen! ;) Im Übrigen erinnert nicht nur das Cover, sondern auch einige Outfits, Actionszenen, etc. an HARD BOILED, woran man sich stören kann, aber nicht muß! Neben einigen Isaac Florentine-Filmen das Beste aus dem Hause "Nu Image"!

diBu

14.12.2007 15:38 Uhr - Hakanator
74:51

"Die wohl härteste Szene des Filmes, in der Nick auf den Gefängnisbus schießt, musste um die letzten 4 Schüsse erleichtert werden."

ICH PISS MICH FORT!!

Toller, umfangreicher SB!

14.12.2007 16:22 Uhr - Batty
Spitzen B-Film, super SB!

14.12.2007 17:28 Uhr - Xaitax

15 Minuten..!?

Dass ich nicht lache.



14.12.2007 18:07 Uhr - D-Chan
1A B-Action in denen selbst Kleinwagen so explodieren, als wären es Kerosin-Tanklaster & Busse brutal einen Abhang runterrollen. ;)

14.12.2007 22:58 Uhr - the real slim shady
sieht ja ganz nett aus...den werde ich mir mal reinziehen!!! top SB und danke für den film-tip

15.12.2007 11:24 Uhr -
Sehr Geil, ich habe den Film auf russisch. Habe den Film auch auf Deutsch gesehen. Und das lustige ist, dass die übersetzung der deutschen arg harmlos rüberkommt. So hört man in der russischen Fassung, erst das englische: \"FuckBoy\" dann kommt die russische Übersetzung: \"SuckinSin\"(Hurensohn). Deutschland hat natürlich ein \"Mistkerl\" draus gemacht. Sehr cooler Film, sehr cooler SB!

15.12.2007 12:46 Uhr - SilentTrigger
User-Level von SilentTrigger 2
Erfahrungspunkte von SilentTrigger 54
Danke für das positive Feedback :D

Wer auf B-Actionfilme steht, sollte sich diesen Film auf keinen Fall entgehen lassen. Neben "Hard Boiled" und sämtlichen anderen Woo-Klassikern stand definitiv auch Van Dammes "Mit stählerner Faust" Pate, dessen Story quasi 1:1 übernommen wurde. Die 4 Rezensionen in der OFDB geben eine gute Übersicht über das, was einen erwartet. Hirn raus, Non-Stop-Action rein.

27.06.2009 15:03 Uhr - LastBoyScout
B-Action die garnicht mal so schlecht rüberkommt. Ich fand ihn für 'nen Ende 80er bzw. Anfang 90er B-Movie wirklich Unterhaltsam.

27.03.2012 09:24 Uhr - Han Vollo
Ich mag den Bradley, der ist mir irgendwie total sympathisch und was drauf hat er auch. Eigentlich schade, dass er sich bereits aus dem Business zurückgezogen hat.
Der Film hier ist ein amtlicher Kracher und geht deutlich steiler als der (auch gute) Van Damme-Holzer.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Stephen King’s Stark



The Walking Dead - Staffel 8
Blu-ray 34,99
DVD 29,99
Amazon Video 34,99



Terminal - Rache war nie schöner
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)