SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 58,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

    Der Hobbit: Eine unerwartete Reise

    zur OFDb   OT: The Hobbit: An Unexpected Journey

    Herstellungsland:USA, Neuseeland (2012)
    Genre:Abenteuer, Action, Drama, Fantasy
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 7,60 (96 Stimmen) Details
    06.01.2018
    TonyJaa
    Level 35
    XP 53.764
    Vergleichsfassungen
    RTL 2 Nachmittag ofdb
    Label RTL 2, Free-TV
    Land Deutschland
    Freigabe ab 12 nachmittags
    Laufzeit 155:41 Min. (ohne Abspann) PAL
    FSK 12 Extended Version ofdb
    Label RTL 2, Free-TV
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 12
    Laufzeit 165:16 Min. (ohne Abspann) PAL
    Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
    zurück 2 von 4 vorwärts
    zur Startseite
    01:14:20 Min.
    Der Offkommentar Radagast's ist ab dieser Szene in der Nachmittagsfassung etwas früher eingespielt worden, um den folgenden Schnitt besser zu verschleiern...
    kein Zeitunterschied


    01:14:29 Min.
    ...denn RTL 2 blendet ins Schwarze und behält dem Zuschauer die Einstellung bzw. Kamerafahrt an den "Nekromanten" heran vor, bevor auch die ungekürzte Fassung ins Schwarze blendet.
    3,80 Sek.


    01:17:09 Min.
    Radagast wird etwas länger verfolgt und fast von dem Hieb eines Orks getroffen.
    2,32 Sek.


    01:17:31 Min.
    Wieder fällt ein kurzer Teil der Verfolgung Radagast's durch die Ork-Meute der Schere zum Opfer.
    4,04 Sek.


    01:18:29 Min.
    Ein bedrohlich wirkender Warg war hier zu viel für den Nachmittag.
    2,08 Sek.


    01:18:33 Min.
    Komplett fehlt hier wie sich Warg und Reiter nochmal aufbäumen in Richtung der Zwerge stürmen und von Dwalin, Thorin und Bifur aber zurückgedrängt werden. Ebenso wurde die folgende Totale mit dem Ork im Vordergrund etwas am Anfang verkürzt.
    7,48 Sek.


    01:18:45 Min.
    Genanter Ork samt Warg des letzten Schnittes werden nun von den Zwergen getötet, während die restliche Orkmeute auf Befehl den Hang hinunter losstürmen.
    6,56 Sek.


    01:18:57 Min.
    Geschickt durch eine Werbepause kaschiert, fehlt nun wie Bifur noch in Nahaufnahme seinen Speer aus dem Ork zieht und von dannen geht.
    1,52 Sek.


    01:19:40 Min.
    Kili holt einen Ork mit einem Pfeil von seinem Warg...
    2,76 Sek.


    01:19:48 Min.
    ...während Ori ein Geschoss per Zwille auf einen Warg abfeuert - allerdings ohne den gewünschten Erfolg.
    5,52 Sek.


    01:20:27 Min.
    Ein abgeschossener Pfeil trifft einen Ork mitten in den Kopf.
    1,44 Sek.


    01:34:02 Min.
    Azog dreht sich noch weiter um und steigt die Treppenstufen herab.
    Azog: "Ich will den Kopf des Zwergenkönigs!"
    Ork: "Wir waren in der Unterzahl. Wir konnten nichts tun. Ich konnte gerade noch mein Leben retten."
    Azog tritt nun an den Ork heran.
    Azog: "Es wäre besser gewesen, du hättest damit bezahlt."
    Azog packt den Ork am Hals, hebt ihn hoch in die Luft und wirft ihn, unterbrochen von einer Totale, gegen eine der Steinsäulen und den Wargen zum Fraß vor.
    Schnitt zu einem entsetzt dreiblickenden anderen Ork, dann wieder Azog der sich vom Geschehen abwendet, während man im Off die schmatzenden Wargen den Ork verspeisen hört.
    Azog: "Das Zwergenpack wird sich bald zeigen.
    45,80 Sek.


    01:57:03 Min.
    Eine Kamerfahrt heran an die Zwergengruppe rund um Bilbo musste weichen.
    2,12 Sek.


    01:57:09 Min.
    Die Orkmeute fällt etwas länger über die Gruppe Zwerge her und zieht sie auseinander.
    6,28 Sek.


    01:57:26 Min.
    Ebenso fehlen, nachdem Bilbo in Empfang genommen wurde, die kurzen Shots in Nahaufnahme in Richtung der Orks.
    1,64 Sek.


    01:58:26 Min.
    Der Ork stellt sich Bilbo noch in zusätzlicher Nahaufnahme in den Weg, bevor er zu einem ersten Angriff ansetzt. Bilbo kann die Schläge parieren und den Gegner zu Boden ringen. Als dieser wieder aufsteht und zum zweiten Angriff ansetzt, ist RTL 2 mit dem Zoom auf Bilbo wieder dabei.
    8,44 Sek.


    01:58:39 Min.
    Als genanner Ork Bilbo im weiteren Kampfverlauf auf den Rücken gesprungen ist, wird der Hobbit von diesem noch gebissen.
    1,52 Sek.


    01:59:21 Min.
    Die Kamera fährt noch weiter um den Orkkönig herum.
    Orkkönig: "Eh man sichs versieht, sing ich ein Lied."
    Ein Untergebener schreitet an die König heran und zusammen mit anderen Kumpanen bilden sie ein Art Stufe um dem König von seinem Thron zu helfen.
    5,56 Sek.


    01:59:51 Min.
    Ein Teil der Gesangseinlage des Orkkönigs musste zum einen wohl aufgrund der Textpassage weichen, zum anderen aber wohl auch weil passend zum Lied ein Untergebener aufgespiesst und über den Rand des Vorsprungs geworfen wird.
    28,72 Sek.


    02:03:43 Min.
    Orkkönig: "...Und nur für den. Ohne noch etwas dran!"
    4,42 Sek.
    Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
    zurück 2 von 4 vorwärts
    zur Startseite

    Kommentare

    06.01.2018 05:45 Uhr - H. Shephard
    Auch auf die Gefahr hin dass ich mich hier lächerlich mache aber.

    Habe ich das richtig verstanden? Wurde im TV tatsächlich die EE ausgestrahlt?


    MFG

    06.01.2018 08:04 Uhr - TonyJaa
    SB.com-Autor
    User-Level von TonyJaa 35
    Erfahrungspunkte von TonyJaa 53.764
    06.01.2018 05:45 Uhr schrieb H. Shephard
    Auch auf die Gefahr hin dass ich mich hier lächerlich mache aber.

    Habe ich das richtig verstanden? Wurde im TV tatsächlich die EE ausgestrahlt?


    MFG


    Ja du hast richtig gelesen, zumindest vom 1. Teil der Hobbit Reihe wurde bis dato stets die EE ausgestrahlt!

    06.01.2018 08:32 Uhr - deNiro
    DB-Helfer
    User-Level von deNiro 5
    Erfahrungspunkte von deNiro 337
    Interessanter und aufwändiger SB!

    Zum Film selber, muss wohl nicht mehr viel gesagt werden, Fantasy- Kino, dass ebenso wie die HdR- Trilogie, Maßstäbe gesetzt hat!

    06.01.2018 11:25 Uhr - Oberstarzt
    2x
    06.01.2018 08:32 Uhr schrieb deNiro
    ... Fantasy- Kino, dass ebenso wie die HdR- Trilogie, Maßstäbe gesetzt hat!

    Ja, Maßstäbe in Sachen Langatmigkeit. Insb. diese Gesangseinlagen, verdammt, was sollte das?

    06.01.2018 13:03 Uhr - Mopsgesicht
    1x
    Maßstäbe hat Herr der Ringe gesetzt. Der Hobbit war zwar immer noch sehr gut, aber tatsächlich an vielen Stellen zäh und langatmig. Spontan fällt mir da im ersten Teil das große Fressen in Bilbos Wohnhöhle ein und später die Szenen mit Gollum im Berg (Rätselraten etc.) ein. Dem Hobbit merkt man die Streckung des Filmes bzw. das künstlich in die Länge ziehen um 3 Teile mit Überlänge zu kreieren, deutlich an.

    06.01.2018 13:04 Uhr - alraune666
    1x
    06.01.2018 11:25 Uhr schrieb Oberstarzt
    06.01.2018 08:32 Uhr schrieb deNiro
    ... Fantasy- Kino, dass ebenso wie die HdR- Trilogie, Maßstäbe gesetzt hat!

    Ja, Maßstäbe in Sachen Langatmigkeit. Insb. diese Gesangseinlagen, verdammt, was sollte das?


    Warum nicht? Die Fans geniessen jede Sekunde ... Herr der Ringe hab ich ja noch mitgemacht, aber beim Hobbit bin ich nach der ersten Haelfte des ersten Filmes ausgestiegen ...

    06.01.2018 13:04 Uhr - Mopsgesicht
    1x
    -Doppelpost-

    06.01.2018 14:36 Uhr - Thrax
    3x
    Ich hatte bei "Der Hobbit" auch nie die Erwartung das er mit HDR gleich zieht oder ihn gar toppen würde. Einzig auf einen neuen Ausflug nach Mittelerde habe ich mich gefreut und diesen Ausflug habe ich bekommen.
    Ob man das ganze über 3 Teile ziehen musste ist was worüber man sich streiten kann, aber wenn man die Filme zusammen mit HDR hintereinander wegschaut, bilden sie doch eine saubere Brücke.

    06.01.2018 18:59 Uhr - Stoi
    1x
    06.01.2018 13:03 Uhr schrieb Mopsgesicht
    Spontan fällt mir da im ersten Teil das große Fressen in Bilbos Wohnhöhle ein und später die Szenen mit Gollum im Berg (Rätselraten etc.) ein.

    Fand ich beides nicht langatmig und ich fand die meisten "Streckungen" und Ergänzungen sehr kreativ und sinnvoll.
    Ich muss mal wieder die drei Lamgfassungen vom HOBBIT am Stück gucken. :)

    06.01.2018 19:26 Uhr - deNiro
    1x
    DB-Helfer
    User-Level von deNiro 5
    Erfahrungspunkte von deNiro 337
    06.01.2018 11:25 Uhr schrieb Oberstarzt
    06.01.2018 08:32 Uhr schrieb deNiro
    ... Fantasy- Kino, dass ebenso wie die HdR- Trilogie, Maßstäbe gesetzt hat!

    Ja, Maßstäbe in Sachen Langatmigkeit. Insb. diese Gesangseinlagen, verdammt, was sollte das?


    Abgesehen von den Gesangseinlagen in Bruchtal und in der Orkstadt, die ich auch etwas kitschig infantil fand - die wohl aber auch der Vorlage und der kindgerechten Ansprache geschuldet waren - können die Filme für mich nicht lang genug sein. Ich habe jede einzelne zusätzliche Minute in mir aufgesaugt;))

    Und Maßstäbe deshalb, weil es einfach nichts Vergleichbares gibt. Auch die Hobbit-Filme versprühen diese Tiefe und diese unnachahmliche spannende Atmosphäre Mittelerdes!

    07.01.2018 01:59 Uhr - elvis the king
    1x
    Nicht zu vergessen das es die 3 Filme in der tollen HFR-Fassung (48 Bilder die Sekunde) gab und gerade in den Kämpfen einfach nur wunderbar flüssig lief.
    Hatte mir damals den dritten Film einmal in der normalen Fassung angeschaut, weil es Probleme mit dem HFR-Kino gab und ein paar Tage später nochmal in der HFR-Fassung(Gab Freikarten zur Entschädigung) und das ist schon ein beachtlicher Unterschied. Insbesondere das 3D kommt da richtig gut zur Geltung und es gibt keine komischen Schattierungen wie bei manch anderen 3D-Filmen.
    Da dachte man echt man schaue wie durch ein Fenster direkt zu.
    Man merkte ganz besonders auch den Unterschied wenn Dinge brannten, wie das Feuer viel natürlicher wirkte und schneller brannte und bei Kamerafahrten wirkte es alles viel geschmeidiger.
    Die ersten Minuten waren natürlich gewöhnungsbedürftig, aber das Auge hat sich daran sehr schnell gewöhnt.
    Schade nur das es bis heute keine 48fps-Fassung auf Blu-ray gibt.

    07.01.2018 12:43 Uhr - TonyJaa
    SB.com-Autor
    User-Level von TonyJaa 35
    Erfahrungspunkte von TonyJaa 53.764
    07.01.2018 01:59 Uhr schrieb elvis the king
    Nicht zu vergessen das es die 3 Filme in der tollen HFR-Fassung (48 Bilder die Sekunde) gab und gerade in den Kämpfen einfach nur wunderbar flüssig lief.
    Hatte mir damals den dritten Film einmal in der normalen Fassung angeschaut, weil es Probleme mit dem HFR-Kino gab und ein paar Tage später nochmal in der HFR-Fassung(Gab Freikarten zur Entschädigung) und das ist schon ein beachtlicher Unterschied. Insbesondere das 3D kommt da richtig gut zur Geltung und es gibt keine komischen Schattierungen wie bei manch anderen 3D-Filmen.
    Da dachte man echt man schaue wie durch ein Fenster direkt zu.
    Man merkte ganz besonders auch den Unterschied wenn Dinge brannten, wie das Feuer viel natürlicher wirkte und schneller brannte und bei Kamerafahrten wirkte es alles viel geschmeidiger.
    Die ersten Minuten waren natürlich gewöhnungsbedürftig, aber das Auge hat sich daran sehr schnell gewöhnt.
    Schade nur das es bis heute keine 48fps-Fassung auf Blu-ray gibt.


    Soweit ich weiß liegt Ang Lee's Die irre Heldentour des Billy Lynn auch auf UHD in HFR vor!

    08.01.2018 00:54 Uhr - Critic
    Sowas muss RTL2, der Asisender, natürlich schneiden. Alles andere, was deren dämliche Zielgruppe kaputtmachen könnte, wie z.B. Berlin Tag und Nacht, ist natürlich völlig okay.

    08.01.2018 10:38 Uhr - der neue1067
    User-Level von der neue1067 1
    Erfahrungspunkte von der neue1067 7
    08.01.2018 00:54 Uhr schrieb Critic
    Sowas muss RTL2, der Asisender, natürlich schneiden. Alles andere, was deren dämliche Zielgruppe kaputtmachen könnte, wie z.B. Berlin Tag und Nacht, ist natürlich völlig okay.



    So macht deine Aussage keinen Sinn.
    Wurde aber Sinn machen wenn man kaputt machen gegen befriedigen austauscht!!!

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




    Amazon.de

    • Mortal Kombat
    • Mortal Kombat

    4K UHD/BD Steelbook
    39,99 €
    4K UHD/BD
    29,99 €
    BD Lim. Steel
    19,99 €
    Blu-ray
    15,99 €
    DVD
    13,99 €
    Prime Video
    19,99 €
    • Skylines 3
    • Skylines 3

    Blu-ray
    15,19 €
    DVD
    13,79 €
    Prime Video
    11,99 €
    • Dotterbart
    • Dotterbart

    • 3-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook ( + DVD + Bonus-Blu-ray)
    Cover A
    24,99 €
    Cover B
    24,99 €
    DVD
    9,99 €
    • The Banishing
    • The Banishing

    BD/DVD Mediabook
    29,99 €
    Blu-ray
    15,99 €
    DVD
    13,49 €
    Prime Video
    11,99 €