SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Arnold Schwarzenegger - Von Herkules 1970 bis T-800 im Jahre 1991. 22 Jahre Kinogeschichte & viele Schnittberichte im Überblick.
Arnold Schwarzenegger - Von Herkules 1970 bis T-800 im Jahre 1991. 22 Jahre Kinogeschichte & viele Schnittberichte im Überblick.
Zensierte Kinder- und Jugendfilme in Deutschland - Wenn Erwachsene das Nachsehen haben
Zensierte Kinder- und Jugendfilme in Deutschland - Wenn Erwachsene das Nachsehen haben
Die gemeinsamen Filme von Bud Spencer & Terence Hill im Schnittberichte-Überblick: Vier Fäuste und Kürzungen in Deutschland.
Die gemeinsamen Filme von Bud Spencer & Terence Hill im Schnittberichte-Überblick: Vier Fäuste und Kürzungen in Deutschland.

Ip Man

zur OFDb   OT: Yip Man

Herstellungsland:Hongkong (2008)
Genre:Action, Biographie, Drama, Martial Arts
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,32 (38 Stimmen) Details
04.02.2011
Jason
Level 19
XP 7.781
Vergleichsfassungen
FSK 16 RTL II ofdb
Label RTL II, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 16
Laufzeit 94:12 Min. (ohne Abspann) PAL
Keine Jugendfreigabe ofdb
Label Splendid, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 102:10 Min. (98:54 Min.) PAL
13 Geschnittene Szenen = 4 Min. 47 Sec.


Das wuchtige, lose auf dem Leben des berühmten Wing-Chung-Lehrers basierende Martial-Arts-Biopic Ip Man erschien hierzulande ungeschnitten mit einer KJ-Freigabe. Die FSK-Datenbank listet auch eine ca. vier Minuten kürzere FSK 16-Fassung, welche allerdings nicht für eine DVD/Blu-Ray-Auswertung, sondern für eine TV-Ausstrahlung vor 23 Uhr gedacht ist. Eben diese hat RTL II am 02.02. um 22:30 Uhr ganz offensichtlich auch ausgestrahlt. Ähnlich wie bei früheren Fällen dieser Art (A History Of Violence bspw.) dürfte aber zumindest die kommende Nachtwiederholung wohl ungeschnitten sein.

Alles in allem sind die Cuts sehr gut gesetzt und fallen dem ungeübten Auge kaum bis gar nicht auf. Allerdings wirken einige Kürzungen doch sehr unwillkürlich; in jedem Fall nimmt es dem wirklich gelungenen Streifen in einigen Schlüsselmomenten an Intensität. Zum Probeschauen eignet sich aber auch diese Version allemal, für Fans der Materie kommt ohnehin nur die ungeschnittene Fassung in Frage.


Verglichen wurde die zensierte FSK 16 RTL II-Ausstrahlung vom 02.02.2011 um 22:30 Uhr mit der ungeschnittenen FSK Keine Jugendfreigabe DVD.
Weitere Schnittberichte
Ip Man (2008) FSK 16 RTL II - Keine Jugendfreigabe
The Grandmaster (2013) Dt. Fassung - HK-Fassung

34:25
Die japanischen Besatzer fallen länger in Foshan an und töten scheinbar wahllos Einwohner. Vor dem Hintergrund von Ip Mans Haus wird darüber informiert, dass die Population der Stadt von 300.000 auf 70.000 fällt und neben lediglich einem Dutzend noch im Betrieb stehender Fabriken alle übrigen Produktionsstätten ebenso wie andere Gebäude & Infrastrukturen zerstört werden.
32,5 Sec.


48:01
Lin greift General Miura erneut an, muss allerdings einiges an heftigen Schlägen & Tritten einstecken. Schliesslich nimmt Miura seinen Kontrahenten in einen Würgegriff und fragt ihn, ob er wirklich sterben will. Nachdem Lin ihm trotzig Blut ins Gesicht spuckt, stösst der ihn noch erbost von sich weg.
27 Sec.


52:48
Colonel Sato schiesst Master Liao blutig in den Kopf, der landet mit selbigem auf dem zuvor ebenfalls zu Boden gefallenen Sack Reis, eine Blutlache bildet sich. Ip Man schreit, warum sie das Feuer eröffnet haben; General Miura würde das ebenfalls gerne wissen. Sato erwidert, Liao hätte sich den Sack Reis genommen, obwohl er verloren hat.
Während Master Liao aus der Arena gezogen wird, richtet Miura den Lauf der Waffe von Sato auf ihn selbst und befiehlt, in diesem Bereich nie wieder das Feuer auf jemanden zu eröffnen. Der übereifrige Colonel steckt die Waffe wieder weg und meint beschwichtigend, dass er den nächsten Wettstreit für Miura organisieren werde.
66 Sec.



54:23
Ip Man fragt Li, ob Lin totgeschlagen wurde. Der schaut bedrückt & schweigt.
8,5 Sec.


56:44
Ip Man bricht einem Angreifer geräuschvoll das Bein.
1 Sec.


57:44
Der arme Tropf, der noch als letztes stand, muss etliche Faustschläge mehr einstecken; viel Blut fliesst über sein Gesicht.
8 Sec.


58:34
Ip Man erwidert, dass er nicht wegen dem Reis da sei; Li "übersetzt" hastig, dass er wieder zurückkommen wird. Ip will gehen, doch Miura ruft ihm nach, weil er seinen Namen wissen will. Li übersetzt die Frage; Ip Man dreht sich um & erwidert, er sei nur ein Chinese. Li "übersetzt", sein Name ist Ip Man.
29 Sec.


1:07:54
Der Fabrikbesitzer ergänzt noch, dass es in Ordnung war, das Lehren seiner Kampfkunst in guten Zeiten zu verweigern, der Ip Man in diesen schlechten Tagen aber nun handeln sollte. (10 Sec.)
Die FSK 16-Fassung zeigt an Stelle dieses Dialogteils lediglich eine zusätzliche, kurze Ferneinstellung des Geschehens. (3 Sec.)
7 Sec.

FSK 16 RTL II:Keine Jugendfreigabe:


1:12:51
Eine komplette Zwischensequenz fehlt: Li wird von Colonel Sato nach der misslungenen Ergreifung von Ip Man in einem Büroraum übel zugerichtet, während der sich zu entschuldigen versucht. General Miura sitzt im Hintergrund auf einer Couch und unterbricht seinen Untergebenen schliesslich mit der Erteilung des Befehls, Ip Man aufzuspüren. Sato lässt daraufhin von Li ab.
46,5 Sec.


1:21:19
Ip Man ergänzt noch, dass Lin von den Japanern totgeschlagen wurde.
2 Sec.


1:28:23
Ip Man erwidert gegenüber Miura, dass sie in sein Land eingefallen seien und dessen Bewohner getötet haben.
6 Sec.


1:34:01
Ip Man deckt Miura noch mit unzähligen Schlägen & ein paar Tritten ein, während immer wieder Übungsszenen von ihm zwischengeschnitten werden.
21 Sec.


1:35:24
Die Chinesen jubeln Ip Man sehr viel länger zu, während einige Impressionen aus der zerstörten Stadt inklusive ein paar toter Chinesen gezeigt werden.
32,5 Sec.


1:39:22
Der komplette Abspann fehlt TV-üblicherweise ebenfalls (in die Schnittanzahl bzw. -lauflänge nicht mit einberechnet).
196 Sec.

Kommentare

04.02.2011 00:10 Uhr - the game
2x
Ganz großes Kino. War sehr überrascht von der filmischen als auch von der kampfkünstlerischen Qualität. Donnie Yen ist wirklich absolute Extraklasse.
Martial-Arts-Fans sollten sich ''Ip Man'' und auch die (in meinen Augen noch gelungenere) Fortsetzung nicht entgehen lassen...!!!

04.02.2011 00:22 Uhr - Django1410
1x
Ja wirklich ein super Film sowie die anderen Teile auch :)

04.02.2011 00:30 Uhr - Guinness
war enttäuscht das wirework enthalten war, habe auf mehr realismus gehofft...grad wenns auf "wahren begebenheiten" beruht und eine kk "vorgestellt" wird

04.02.2011 00:53 Uhr - lumi
04.02.2011 - 00:22 Uhr schrieb Django1410
Ja wirklich ein super Film sowie die anderen Teile auch :)

Wobei man sagen kann, das IP man ZERO (also der vermeintliche dritte Teil) definitiv nicht an den hier und den zweiten Teil ran kommt. Schon alleine das fehlen von Donnie Yen in diesem, wertet ihn erheblich ab.

Hab den jetzt nicht auf RTL2 gesehen, aber ansich ist das hier ja schon ein ganz schönes Massaker. Gerade die Schnitte bei dem Kampf von IP vs 20 Karatekas finde ich schon schade. Der Kampf wirkt im ungeschnittenen Zustand wie aus einem Guss. Kann mir jetzt nicht vorstellen, dass das in der Cut Fassung ebenso rüberkommt.

Kann die Filme (Teil 1+2) jedenfalls auch nur empfehlen. Zero (Teil 3) sollte man mit Vorsicht genießen.

04.02.2011 01:18 Uhr - MMorbius
04.02.2011 - 00:30 Uhr schrieb Guinness
war enttäuscht das wirework enthalten war, habe auf mehr realismus gehofft...grad wenns auf "wahren begebenheiten" beruht und eine kk "vorgestellt" wird



Bist Du Dir mit dem Wirework sicher? Ist jetzt zwar schon eine weile her, dass ich den gesehen hab, aber ich dachte der wär ohne ausgekommen.

Deshalb ist mir das bei Teil 2 so übel aufgestossen, weil es da unübersehbar war.

04.02.2011 06:09 Uhr - megakay
Der Film ist wirklich genial. Schon lange keine so spektakuläre Kämpfe mehr gesehen.
Teil 2 fand ich allerdings enttäuschend, zu viel übertriebene Seilakrobatik und ohne wirkliche Story.

04.02.2011 06:15 Uhr - demented
Teil 1 wurde wenn ich mich recht erinnere OHNE wirework gedreht. Immerhin hat sich Sammo Hung im 2. Teil nicht doublen lassen. Gut das liegt daran das er nicht wirklich viel macht. ^^

04.02.2011 06:28 Uhr - Sky.walker
1x
Es gibt 2 Szenen im Film, wo wahrscheinlich mal kurz am Seil gezogen wurde. Allerdings fallen die kaum auf, bzw. sind so gut in die Kämpfe integriert, dass die in den betreffenden Szenen gezeigten Moves mit sehr viel Körperbeherrschung wohl auch so möglich wären.
Wenn allerdings wenn oben gesagt wird, dass die Schnitte gut gesetzt waren, zwingt mir das leider nur ein Kopfschütteln ab: die Intensität, sei es Kampf- oder Bildintensität, und Stimmung mit der der Film arbeitet, wurde fast komplett zerstört. Die Szene, als Meister Li Zhao im Dojo erschossen wird, ist der Grund, warum Ip Man das einzige Mal in beiden Filmen wütend wird und anschließend die 10 Japaner demontiert. Warum das schneiden? Wegen der dargestellten Hinrichtung? Lächerlich... Und so sieht man den Kampf Li Zhao's gegen 3 Japaner und plötzlich nen megamäßig angepissten Ip Man. Mal wieder genial, wie das Rachemotiv hier entfernt wurde, grad nach dem Durchlauf an ziemlich harten und ungeschnittenen Rachethrillern im letzten Jahr im Kino. Auch die fehlenden harten Hits und Knochenbrüche sind ein Witz, wenn man bedenkt, daß z.B. bei Tom-Yum-Goong wesentlich mehr Gliedmaßen brechen und der uncut mit einer 16er Freigabe versehen wurde. Aber gut gemachte Martial Arts Filme sind in Deutschland nach über 40 Jahren halt immer noch nicht als Kunstform angekommen.
Und zum Schluß kann ich nur sagen: der Film kam mitten in der Woche (Mittwoch) ohne Werbeankündigung oder irgend eine Art der Promotion seitens RTL2 um 22.30 Uhr. Wenn ich so ein Masterpiece schon ausstrahle, und dann nicht mal die Werbetrommel dafür rühre, dann kann ich ihn auch ne halbe Stunde später bringen, und zwar ohne lästige Schnitte. Fail über Fail...

04.02.2011 07:34 Uhr - S.K.
1x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Ach shit. Jetzt habe ich glatt das Aufzeichnen der Wiederholung vergessen.
Verdammt. Das kommt davon wenn man nach Arbeit und Kind einen so schlauchen, dass man kurz nach 22 Uhr auf der Couch einpennt.

*zensiertes Fluchen* :-(

04.02.2011 09:25 Uhr - Gladdi
Fand den anfangs irgendwie 0815, so ab der Hälfte wurde er dann besser, Richtung Ende richtig gut. Der hat sogar meiner Dame gefallen;)
Mal sehen wie Teil 2 ist.

04.02.2011 09:42 Uhr - cast1
...Nachtwiederholung war wohl ungeschnitten. Meine Aufnahme beginnt direkt nach dem Vorspann, kommt vor dem Titel noch was ?

04.02.2011 10:05 Uhr - RedruM
2x
LOL - bei 56:44 hat der Kämpfer im linken Bild ein drittes Bein :)

04.02.2011 10:33 Uhr - Gladdi
2x
hehehe, sehr gut erkannt RedruM :D:D:D

04.02.2011 12:12 Uhr - ironfox1
Die FSK-Datenbank listet auch eine ca. vier Minuten kürzere FSK 16-Fassung, welche allerdings nicht für eine DVD/Blu-Ray-Auswertung, sondern für eine TV-Ausstrahlung vor 23 Uhr gedacht ist.


Das ist eine ziemlich falsche Behauptung. Die FSK prüft keine TV-Auswertungen und auf der Webseite steht auch ---> Auswertung: Video. Das Label Splendid hat also eine gekürzte Fassung zur Prüfung vorgelegt um eine FSK 16 Fassung zu veröffentlichen, aber aus irgendwelchen Gründen nie getan.

04.02.2011 13:03 Uhr - prokiller
Im ersten Teil wurde wohl nicht wirklich viel mit Seilen gearbeitet, wohingegen ich finde das im 2 Teil wieder extrem übertreiben wurde. ( die Szene wo Ip man sich auf dem Markt mit knapp 50 Gangstern schlägt).

Zu den schnitten:

Sieht nicht so aus als würden die Kämpfe so ginial kommen wie in der uncut, ich mein 30 sek schnitte müssten doch auffallen.

04.02.2011 13:43 Uhr - Hakanator
Der Film muss so geil sein. Komme seit über einem Jahr nicht dazu, den zu gucken.

04.02.2011 15:29 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
04.02.2011 - 12:12 Uhr schrieb ironfox1
Die FSK-Datenbank listet auch eine ca. vier Minuten kürzere FSK 16-Fassung, welche allerdings nicht für eine DVD/Blu-Ray-Auswertung, sondern für eine TV-Ausstrahlung vor 23 Uhr gedacht ist.


Das ist eine ziemlich falsche Behauptung. Die FSK prüft keine TV-Auswertungen und auf der Webseite steht auch ---> Auswertung: Video.

Da bist du falsch informiert. Die FSK prüft sehr wohl auch TV-Fassungen, wobei dieser Zusatz aber nicht zwangsläufig immer mit angegeben ist / vom Label mit angegeben wird. Siehe die geprüfte TV-Fassung von Centurion bspw.

Davon ab - siehst du an dem Centurion TV-Eintrag der FSK-Datenbank auch sehr schön - wird nicht die Art der Auswertung angegeben, sondern die Art, in der die zu prüfende Fassung vorgelegt wurde.

04.02.2011 17:30 Uhr - J.Carter
1x
Klasse Film (zumindest der 1. Teil) aber mit einer 18er Freigabe extrem überbewertet! Und dann noch für eine 16er SO VIEL schneiden ist unverständlich!

04.02.2011 17:36 Uhr - BoondockSaint123
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Bin doch heil froh dass ich diese Version des Filmes nicht gesehen hab!

Der Film ist einfach nur genial.Von Anfang bis Ende.Teil 2 hat mir auch sehr gut gefallen, ist eine würdige Fortsetzung.Teil 3 war auch gut aber ohne Donnie Yen ist Ip Man einfach nicht Ip Man

04.02.2011 20:03 Uhr - ironfox1
@Jason

Mag sein das es einzelne Ausnahmen gibt. Woher willst du aber wissen, dass Splendid hier eine Prüfung für eine TV-Ausstrahlung vorgelegt hat und Splendid nicht vielleicht doch von einer geplanten gekürzten FSK 16 Veröffentlichung abgesehen hat?

Edit:

Dass Splendid eine FSK 16 Veröffentlichung geplant hat sieht man hier am Beitrag von azog mit einem Cover, dass ein FSK 16 Logo ziert.
http://www.schnittberichte.com/forum/viewtopic.php?f=3&t=20229&start=0#wrapheader

04.02.2011 20:41 Uhr - Oberstarzt
1x
12. 04.02.2011 - 10:05 Uhr schrieb RedruM

LOL - bei 56:44 hat der Kämpfer im linken Bild ein drittes Bein :)

Hä? Und ich dachte immer die kämpfen alle richtig, ich bin so enttäuscht ... *argh*

04.02.2011 21:03 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
04.02.2011 - 20:03 Uhr schrieb ironfox1
@Jason

Mag sein das es einzelne Ausnahmen gibt. Woher willst du aber wissen, dass Splendid hier eine Prüfung für eine TV-Ausstrahlung vorgelegt hat und Splendid nicht vielleicht doch von einer geplanten gekürzten FSK 16 Veröffentlichung abgesehen hat?

Edit:

Dass Splendid eine FSK 16 Veröffentlichung geplant hat sieht man hier am Beitrag von azog mit einem Cover, dass ein FSK 16 Logo ziert.
http://www.schnittberichte.com/forum/viewtopic.php?f=3&t=20229&start=0#wrapheader

Das DVD-Artwork, das du ansprichst, gab Splendid als Pre-Cover bereits Monate vor dem ersten Release bzw. der FSK-Prüfung heraus (siehe Beitrag von azog = 10. Okt. 2009 / Erstveröffentlichung Ip Man = 22. Dez. 2009).
Da haben die noch nicht einmal gewusst, welche Freigabe der Film ÜBERHAUPT bekommen wird, geschweige denn, ob sie im Falle eines Falles eine geschnittene Fassung bringen werden. Hier ist es wohl deutlich realistischer, dass Splendid eine FSK 16-Freigabe beantragt, aber nicht bekommen hat (und so abwegig wäre die für diesen Streifen ja auch nicht gewesen).

Ansonsten ist dies überhaupt nichts ungewöhnliches, da handelt es sich nicht wirklich um 'einzelne Ausnahmen'. Viele Labels lassen geschnittene Fassungen prüfen, welche später nur im Fernsehen laufen, die Tele München Gruppe bspw. (Concorde Filmverleih, Tele 5, RTL II... ;-) tut dies bei ihren KJ-geprüften Titeln mit schöner Regelmässigkeit.
Wenn zum Zeitpunkt der Prüfung bzw. danach keine Verwertung der Cutfassung auf DVD/BD bekannt ist/gemacht wurde, kann man zu 99,9 % davon ausgehen, dass diese fürs TV gedacht ist.
Im Falle von Ip Man liegt die Prüfung der geschnittenen Fassung ein 3/4 Jahr zurück, wobei nie eine FSK 16 DVD angekündigt (geschweige denn veröffentlicht) wurde - und jetzt garantiert auch nicht mehr wird, warum auch. Da kann man es dann summa summarum relativ problemlos als Fakt darstellen, dass diese Version fürs TV geprüft wurde.

05.02.2011 14:36 Uhr - Cobar

der film ist sehr gut.
einer der besten, die ich in dieser richtung in den letzuten jahren gesehen habe.
kann auch den 2. teil empfehlen, der genau wie der 1. super ist. er zeigt teilweise sogar noch anspruchsvollere kämpfe, wie ich finde.

sehr schöner schnittbericht.
finde auch die kurze einleitung zum sb sinnvoll und präzise geschrieben.

05.02.2011 18:53 Uhr - detschnuerchen
04.02.2011 - 01:18 Uhr schrieb MMorbius
04.02.2011 - 00:30 Uhr schrieb Guinness
war enttäuscht das wirework enthalten war, habe auf mehr realismus gehofft...grad wenns auf "wahren begebenheiten" beruht und eine kk "vorgestellt" wird



Bist Du Dir mit dem Wirework sicher? Ist jetzt zwar schon eine weile her, dass ich den gesehen hab, aber ich dachte der wär ohne ausgekommen.

Deshalb ist mir das bei Teil 2 so übel aufgestossen, weil es da unübersehbar war.


Jetzt kann ich mir auch erklären, was ich an dem zweiten Teil schwächer fand. Jetzt, wo mans mal gesagt bekommt muss ich zustimmen, das Wirework im zweiten Film ist wirklich unübersehbar. Ich fand den ersten Teil auch dramaturgisch um einiges interessanter, während der zweite Teil für mich sehr konstruiert wirkte. Ansehlich ist der zweite aber alle mal.... im Gegensatz zu dieser TV-Fassung.

08.02.2011 04:44 Uhr - diamond
Ich gehöre eher zu denen die Teil 2 noch etwas besser finden.Aber beide toll ('Zero' muss ich erst noch gucken) und beide gehören für meinen Geschmack eigentlich FSK16 bewertet.

09.02.2011 11:29 Uhr - suchti
richtig spektakulär hab beide fassungen gesehn und von der geschichte immer wieder fasziniert normalerweise ergeben mortail arts filmemeist gar keinen sinn und sind eher auf den kampf ausgelegt aber Ipman den film konzentrieren die sich auf die geschichte und auf den kampf find ich super :D

22.02.2011 15:31 Uhr - Hakanator
Wirklich geiler Film, hatte sehr hohe Erwartungen, die auch noch übertroffen wurden. Die schnellen Schlagkombinationen von Donnie Yen sind großartig!

Besonders haben mir (natürlich) der Kampf gegen die zehn Japaner und der Schlusskampf gefallen.
1:34:01 hätten die drin lassen MÜSSEN, das ist eine der geilsten Szenen im ganzen Film. Zwischenschnitt - Kampf - Zwischenschnitt - Kampf. Einfach genial!

13.07.2013 19:08 Uhr - Ian Lee
1x
User-Level von Ian Lee 1
Erfahrungspunkte von Ian Lee 1
also ehrlich gesagt hätte es gereicht, wenn man den Headshot bei Master Liau, und die Szene wo Litau verkloppt wird von Sato weggeschnitten hätte für eine FSK 16 Fassung von Ip Man..

13.08.2014 09:14 Uhr - MichaelAliensBiehn
2x
In Frankreich ist der Film ungeschnitten ohne Altersbeschränkung! Diese Zensur ist selbst für unsere Scheindemokratie eine Schande.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungeschnittene 2-Disc Special Edition "Ip Man"

Amazon.de



Stephen King’s Stark



Escape Plan 2 - Hades
Blu-ray 13,99
DVD 12,99



10x10
Blu-ray 13,99
DVD 9,99
Amazon Video 9,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)