SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware

Freitag der 13.

zur OFDb   OT: Friday the 13th

Herstellungsland:USA (1980)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,27 (177 Stimmen) Details
04.01.2008
Thaddäus Tentakel
Level 5
XP 400
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
Kabel Eins ab 16 (2008) ofdb
Freigabe ab 16
FSK 18 DVD ofdb
Zum Start ins neue Jahr servierte kabel eins den Zuschauern direkt am 2.1.08 den Horrorklassiker "Freitag, der 13." um 22.35 Uhr. Dass hierbei auf FSK 16 gekürzt werden müsste war offensichtlich, da der Film noch indiziert ist und eine gekürzte FSK18 Fassung hätte erst ab 23.00 laufen können. Doch was dann passierte war wohl eine Überraschung für jedermann.
Trotz einer FSK16 Ansage war der Film an Gore beinahe ungekürzt, der Mord an Kevin Bacon (mit der Pfeilspitze) war sogar in der Unrated Version zu sehen! Bei den hier vorhandenen Schnitten handelt es sich also wohl mehr um Masterfehler bzw. Pseudoschnitte als um Gewaltzensur, da hier lediglich Szenenübergänge zensiert wurden. Nur an 3 Stellen wurde Gewalt zensiert.

Verglichen wurde die gekürzte FSK16 Ausstrahlung auf kabel eins vom 2.1.2008 mit der ungekürzten DVD (basierend auf der Unrated Version) von Warner Home Video (FSK18 + indiziert).
Es fehlen insgesamt 34.76 Sec bei einer Gesamtzahl von 20 Schnitten

Laufzeit der ungekürzten Fassung (ohne Abspann): 1:29.25 Min
Laufzeit der kabel eins Ausstrahlung: 1:28.39 Min

Der Laufzeitenunterschied entstand durch Schwarzbildverkürzung vor und hinter dem Warner Logo, die im Schnittbericht nicht aufgeführt ist.

Das Bild bei kabel eins wurde etwas aufgehellt, was auch sehr sinnvoll war, da die DVD sehr dunkel gehalten ist und so bei schlechten TV-Einstellungen viele Details verschluckt werden, die auch bei perfekten Einstellungen kaum zu sehen sind.

Bildvergleich

DVD:


kabel eins:
Weitere Schnittberichte
Freitag der 13. (1980) Kabel Eins ab 16 (2008) - FSK 18 DVD
Freitag der 13. (1980) R-Rated - Unrated
Freitag der 13. (1980) Kabel Eins ab 16 (2009) - FSK 18 DVD
Freitag der 13. (1980) TNT Film ab 16 - FSK 18
Freitag der 13. (1980) ZDFneo ab 16 - FSK 18
Freitag der 13. Teil 2 (1981) Premiere ab 18 - FSK 18
Freitag der 13. Teil 2 (1981) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
Und wieder ist Freitag der 13. (1982) BBFC 18 VHS - BBFC 18 DVD
Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) Kinofassung - Workprint
Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) FSK 18 VHS - NL DVD
Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) BBFC 18 VHS - NL DVD
Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985) Premiere ab 18 - FSK 18
Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985) BBFC 18 VHS - Deutsche DVD
Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
Freitag der 13. - Jason lebt! (1986) FSK 18 - NL 16
Freitag der 13. - Jason im Blutrausch (1988) Premiere ab 18 - FSK 18
Freitag der 13. - Jason im Blutrausch (1988) BBFC 18 VHS - FSK 18
Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) BBFC 18 VHS - FSK 18
Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) Das Vierte ab 16 - FSK 18 DVD
Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) Unrated - Workprint
Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) R-Rated - Unrated
Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) FSK 18 VHS - R-Rated
Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) Kabel 1 ab 18 - R-Rated
Jason X (2001) Premiere ab 18 - SPIO / JK
Freddy Vs. Jason (2003) Pro7 ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Freddy Vs. Jason (2003) US TV-Fassung - R-Rated
Freitag der 13. (2009) Kinofassung - Killer Cut
Freitag der 13. (2009) Pro7 ab 16 - Keine Jugendfreigabe

Meldungen


5.00
Auf kabel eins wurde der Titel eingedeutscht. Die Geräusche des klirrenden Glases bei der englischen Titeleinblendung waren jedoch auch auf kabel eins zu hören.
Kein Zeitunterschied






7.50
Die Einstellung auf die Bedienung wurde um 1 Frame verkürzt.
0.04 Sec/1Frame


8.17
Wieder wurde eine Einstellung um 1 Frame verkürzt.
0.04 Sec/1 Frame


8.27
Die Szene in der der verrückte Ralph auf Annie zugeht wurde ebenfalls um ein Frame verkürzt.
0.04 Sec/1Frame


8.42
Ralph schaut Annie und dem Fahrer noch länger hinterher.
0.16 Sec


8.56
Annie schaut länger aus dem Truck zu Ralph hinüber. Ab der Einstellung in der Ralph mit seinem Fahrrad wegfährt spielte kabel eins auch noch zusätzlich am Tempo bis hin zu der Einstellung als der Truckfahrer Annie rät zu verzichten.
0.16 Sec


19.27
Die Szene in der Annie bemerkt, dass ihre Mitnehmerin am Camp Crystal Lake vorbeigefahren ist wurde auf kabel eins um ein paar Anfangsframes erleichtert.
0.44 Sec


21.21
Auf kabel eins fehlt die kurze Einstellung, in der Annie an den Baum gedrückt wird. Auf kabel eins wird in einem Zug das Messer geschwungen.
0.88 Sec


21.25
Auf der DVD fällt Annie vollständig aus dem Bild und es wird nach weiß abgeblendet. Bei kabel eins wurde diese Einstellung am Ende verkürzt.
4.32 Sec


44.52
Hier haben wir einen Pseudo-Schnitt beim Axtmord. In der ungekürzten Fassung schaukelt die Lampe noch länger hin und her. Die Ansicht der im Gesicht steckenden Axt war auf kabel eins ungeschnitten.
3.04 Sec


56.49
Alice und Bill laufen länger durch das Camp bevor sie an der Tür von Jack und Marcias Zimmer klopfen.
1.24 Sec


58.44
Bill steht auf der DVD noch ein wenig länger vor seinem Auto, bevor die Seitenansicht kommt in der er die Motorhaube öffnet.
0.28 Sec


1:07.48
Die Tür, an der Bill mit Pfeilen befestigt ist öffnet sich auf der DVD noch länger. Alice läuft zurück und hält sich die Hand vor den Mund und später an den Kopf.
3.96 Sec


1:07.50
Die Nahaufnahme von Bill ist auf kabel eins sogar um 1 Frame länger als auf der DVD.
+0.04 Sec/1Frame


1:08.03
Alices Lauf durch den Wald wurde auf kabel eins verkürzt. Hierbei ist auf der DVD jedoch lediglich das Licht ihrer Lampe zu erkennen.
3.12 Sec


1:12.53
Die Ansicht auf Mrs. Vorhees' Auto ist um ein paar Frames erleichtert worden.
0.12 Sec


1:16.23
Alices Flucht vor Mrs. Vorhees wurde ebenfalls am Ende abgeschnitten. Hier ist jedoch auch nur ein Baumstamm am rechten Bildrand zu erahnen.
0.20 Sec


1:16.54
Alice schließt die Schublade und durchwühlt eine andere Schublade.
2.60 Sec


1:24.19
Nach Mrs. Vorhees Enthauptung fehlt die Ansicht auf Alice und die darauffolgende Einstellung wie Mrs. Vorhees (bzw. das was noch von ihr übrig ist) mit den Händen fuchtelt und schließlich aus dem Bild kippt. Die wiederrum darauf folgende Einstellung von Alice wurde ebenfalls verkürzt, um den Schnitt etwas zu vertuschen. Die Enthauptung selbst war komplett.
13.88 Sec


1:24.28
Die Ansicht auf den Mond wurde leicht geschnitten.
0.28 Sec


1:28.39
Auf kabel eins wurde zu früh abgeblendet um eine framegenaue Laufzeit von 1:28.39.000 zu bekommen. Der Abspann fehlte natürlich ebenfalls und wurde nicht durch eine Sendertafel ersetzt.
124.00 Sec
Frontseite der Warner-Unrated DVD:


Rückseite der Warner-Unrated DVD:


Frontseite der Bootleg-DVD:


Rückseite der Bootleg-DVD:


US-Poster:

Kommentare

04.01.2008 00:01 Uhr -
Der SB zur wohl unglaublichsten Fassung des Filmes - und bitteschön :)

04.01.2008 00:03 Uhr - DerAlucard
1x
Verdammt!
Kommt der nochmal?

04.01.2008 00:04 Uhr -
Nein, WDH gibts keine. Vielleicht kommt er irgendwann nochmal auf kabel eins, aber vorerst nicht.

04.01.2008 00:07 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Und ich hab mir gedacht ach scheiß drauf, kommt eh nur cut kannman sausen lassen und lieber zocken, arschlecken so ne scheiße ,aber naja hoffen wir er wird runtergestuft. Und toller SB und auch ziemlich schnell.

04.01.2008 00:10 Uhr - theNEWguy
1x
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
thäddy, verdammt tolle arbeit.

einer meiner lieblingshorrorklassiger in einer solch schicken tv fassung. nicht übel. das die unterschiede nur ein paar kleine frames betreffen, find ich schon phänomenal, also für unsere tv ausstrahlungen ;)

04.01.2008 00:31 Uhr -
Guter SB.
Scheinen wohl richtige Filmfreunde bei Kabel 1 zu sitzen.
Großes Lob an Kabel 1.
Hoffentlich kommen noch mehr solcher unerwarteten Filmabende.:)

04.01.2008 00:38 Uhr - RoNsTaR
Hab' ihn auch gesehen und war sehr überrascht, gut gemacht Kabel 1.

04.01.2008 00:40 Uhr - Undertaker
3x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Entweder waren die Cutter von Kabel Eins noch im Silvesterrausch oder sie haben sich für das neue Jahr etwas gutes vorgenommen. Ich bin wirklich angenehm überrascht. Sehr präziser SB zu einem wahren Klassiker.

04.01.2008 00:50 Uhr -
verdammter mist ich dachte der wird ähnlich über zusammengecuttet wie auf tele 5 udn habs deshalb nicht beachtet verdammte scheiße hätte ich wohl tun sollen
ansonsten toller sb udn vor allem schnell

04.01.2008 00:52 Uhr - Stubbs
Nett von Kabel 1. Ein paar belanglose Szenen schneiden, damit man immer noch sagen kann, dass man etwas gekürzt hat. Gleich mal bei OTR nachholen.

04.01.2008 00:55 Uhr - D-Chan
Es war echt zu sehen, wie die Axt im Gesicht steckte und wie der Stahlpfeil sich durch den Hals bohrte usw. und das "ab 16"? °-°

Dann kann der Film ja eigentlich nur heruntergestuft worden sein.

Dann steht uns demnächst eine "ab 16" oder auch "KJ" DVD-Fassung bevor.

Aber Tele5

04.01.2008 01:12 Uhr -
Also ich habe vor ca 2 Wochen die Komplette reihe geschaut uncut. Ich habe mir es auch nicht nehmen lassen die Kabel 1 Version zu schauen.
Dazu muss ich sagen ich habe meine zeit glaube ich noch nie Schlechter verbracht.
Es so viel gefehlt fand ich. Zb wenn der Möder in die Scheuer/Schuppen geht passiert nichts sondern das Bild geht gleich weiter im Haus.
Es fehlt wie ich finde soviel, da hätten sie es am besten sein lassen sollen.

04.01.2008 01:31 Uhr - Scat
2x
Junge, hast du den Schnittbericht hier eigentlich gelesen?

04.01.2008 01:40 Uhr - Filmifreaki
Ich bin betrunken das vorweg.
Aber, danke K1:
Das ihr diesen Film in einer solchen "moderat geschnittenen Fassung" ausgestrahlt habt.

04.01.2008 01:49 Uhr - Mugen
1x
Das sollte Schule machen!!
Kabel 1 - good times!!

04.01.2008 01:50 Uhr - Ultralord
1x
Hab mir den Spaß natülich nicht nehmen lassen und hab mir den dann auch mal reingezogen. Wollt eigentlich nur wissen, ob die viel kürzen. War eigentlich auf das übelste vorbereitet aber dann doch sehr positiv überrascht. Mir is noch nicht mal aufgefallen, dass ein paar belanglose Szenen gekürzt worden sind. Hab im ersten Moment wircklich gedacht der ist uncut. An dieser Stelle...Vielen Dank an Kabel1 und den SB

04.01.2008 04:14 Uhr - Berzerk
Na da hat Kabel 1 doch ma wieder Pluspunkte sammeln können, nachdem sie Das Ding aus einer anderen Welt dieses Jahr nicht erneut ungeschnitten wie das Mal davor gezeigt hatten. warum das der Fall ist bleibt wohl auf ewig ein Rätsel. Diese TV Fassung kann man sich aber echt gut angucken.

04.01.2008 04:30 Uhr - BockWurstEis
@akadub84
lol.
da hast aber noch nich die tele5 fassung gesehen.
trotzdem hör auf zu meckern, in der fassung war der film doch noch recht hart für free tv verhältnisse. respeckt an kabel 1 und natürlich klasse sb. danke weiter so.

04.01.2008 07:05 Uhr - göschle
Die Sender sollten öfters mal so einen raushauen !
Humanoids From The Deep lief vor Jahren sogar in der
unrated Fassung auf RTL2 und John Carpenter's The Thing gab's inzwischen auch schon uncut - Kabel 1
Als nächstes wünsch' ich mir, Das Haus an der Friedhofsmauer ;-)

04.01.2008 10:06 Uhr - paleface
Ich habe mir den Film auch angeschaut, weil ich den noch nie ganz gesehen habe. Immer nur den Schluss.

Und tatsächlich fand ich den Teilweise sogar Spannend. Also jedenfalls das letzte Drittel.

Aber ich habe eigentlich erwartet das die schneiden. Nachdem ich das mit der Pfeilspitze durch den Hals gesehen ahbe, habe ich mich nämlich gefragt WAS KANN DA NOCH KOMMEN WAS GESCHNITTEN IST.
Und siehe da is ja fast alles drinne.

04.01.2008 10:29 Uhr -
Na so hart war er ja nicht geschnitten, wie ich Angst hatte O.o
hab ihn jetzt verpasst - aber egal...

Schade, dass der nicht noch mal einer FSK unterliegt, wie Freddy :(

04.01.2008 10:29 Uhr -
Ich saß auch an dem abend mit nem Kumpel zusammen und der sagte mir auch das der film läuft, doch ich hab nur gesagt der is geschnitten lass ma weiter zocken ^^
Naja ist auch nicht so dramatisch da ich den film schon ziemlich oft gesehen habe.
Kabel 1 - Good Times Weiter so

Ach ja guter SB

04.01.2008 10:50 Uhr -
scheiße ich hab überlegt ob ich mir den film angucke, aber dachte dann an die stark gekürzten Fassungen von Tele5 und Das Vierte. So ein Mist!

04.01.2008 11:24 Uhr - D-Chan
Aahhrg! Die editierfunktion hat meinen letzen Satz verschluckt. Sollte heißen:

Aber Tele5 & Co. zeigen dann immer noch ihre alten Cut-Fassungen. :(

04.01.2008 12:22 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
Cooler Schnittbericht.
Wenigstens haben sie was aus einem 18er Film gekürzt! ^^

04.01.2008 12:26 Uhr -
war auch echt positiv überrascht das der film fast uncut gezeigt wurde bei einer 16 ankündigung und außerdem ist er ja noch indiziert.trotzdem guter trick einfach ein paar harmlose szenen rausstreichen und man kann ja dann immer noch sagen das man ihn geschnitten hätte^^.aber ich glaub trotzdem noch das kabel1 dafür ein blaues auge kasiert.naja wir werden sehen.

04.01.2008 13:04 Uhr - Knigge
Macht sich Kabel1 denn jetzt nicht strafbar, weil sie halt "falsch" geschnitten haben? Da "Erwachsenen"-Filme ja erst ab 23 Uhr laufen dürfen und der Film eh indiziert ist. Kann mir ne Runterstufung gar nicht vorstellen...

04.01.2008 13:15 Uhr - Xaitax

Kageee..!

Hab den auch nicht gesehn,wusste ja auch nicht von dieser Überraschunbg.



~Xai~

04.01.2008 13:32 Uhr -
hab mir den film auch bei K1 angesehen und war auch positiv überrascht. na dann mal weiter so, K1! würde mich allerdings interessieren, wie das zu stande kam bzw. ob das nun etwaige konsequenzen für K1 nach sich zieht.
da hätte arte ja auch damals zombie mit solch pseudoschnitten versehen und senden können, aber das ist ein anderes thema.

und natürlich top SB, war ja auch nicht anders zu erwarten! mfg

04.01.2008 14:36 Uhr - DARKHERO
Meine Kinnlade hang auch runter, sah im in Hintergrund, hatte keine Erwartungen. Dann sah ich die Szene wo der Frau die Kehle geöffnet wurde und war shockiert. Sie Blutete wie in der Uncut(!!?). Da dachte ich ich auch erst an einer runterstuffung ab 16. Das muss einfach Konsequenzen haben für K1, da der Film ja auch nach 22.00 an den Vortagen beworben wurde und dann kam diese Deluxe Fassung (für TV Verhältnisse). Ich kann mich noch dran erinnern wie vor etlichen Jahren zu Weihnachten auf RTL nachts indizierte Horrorfilme uncut liefen (z.b Stepfather 1-3), woran mich das dann erinnerte. K1 zeigte neulich auch "Friedhof der Kuscheltiere 2" im Nachtprogramm, wenn ich bedenke das der stark gecuttet wurde obwohl er um einiges harmloser ist.
Respekt vor dem SB, diese wenigen Frames rauszusuchen war bestimmt ne unerwartete Arbeit. Ich meine man hat sich bestimmt schon auf ganze Szenen eingestellt. Weiter so K1

04.01.2008 15:49 Uhr - Stubbs
Es heißt doch nur, dass ein indizierter Film seit dem neuen Jugendschutzgesetz nicht mehr ungeschnitten laufen darf und geschnitten war ja etwas. Hab mich auch schon öfter gefragt, warum die Fernsehsender nicht einfach mal auf die Art diese Regelung umgehen und einfach irgendwas schneiden.

04.01.2008 15:50 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
@DARKHERO: Warum Konsequenzen? ^^ Pro7 zeigte auch um 22 Uhr den Film "Resident Evil: Apocalypse" uncut. Zwar Kinofassung, aber alle Gewaltszenen waren enthalten.
Und der Film auf kabel eins war auch nicht sehr brutal. Fand ihn ganz lustig. ^^

04.01.2008 15:51 Uhr - Mr. White
DB-Helfer
User-Level von Mr. White 10
Erfahrungspunkte von Mr. White 1.387
Interessant war vor allem das hier:

1:07.50
Die Nahaufnahme von Bill ist auf kabel eins sogar um 1 Frame länger als auf der DVD.
+0.04 Sec/1Frame

Mag den Film zwar nicht, aber K1 hat ja echt klasse Arbeit geleistet mit den Pseudo Schnitten + noch extra Material, welches selten ist.

04.01.2008 16:30 Uhr - D-Chan
Naja, der Film lief um 22:35 Uhr. Wenn man dann noch die Werbeunterbrechungen hinzurechnet, kamen die harten Szenen auch erst nach 23:00 Uhr.

Vielleicht wurde "Freitag ..." auch zur Kunst erklärt, wie dieser japanische Drama-Porno, der letztes Jahr ungekürzt auf Tele5 lief. XD

04.01.2008 16:38 Uhr - Hakanator
Mieser Film, gute TV-Fassung, klasse SB. ;-)

04.01.2008 16:40 Uhr - Horace
User-Level von Horace 2
Erfahrungspunkte von Horace 62
@DChan: Die Startzeit ist ausschlaggebend. Auch wenn ein FSK18 Film um 22:59 beginnen würde müsste er theoretisch noch geschnitten werden.

04.01.2008 17:14 Uhr - Matti1969
Wenn man von den 2-3 "kurzen" Gewaltschnitten absieht, kommt man nicht drum herum zu fragen, warum die ganzen inhaltlichen Szenen geschnitten wurden, welche völlig harmlos sind? Liegt es daran ,das der Sender den Film in sein festgelegtes Programmschema pressen wollte, oder um mehr Werbung unterzubringen? Warum werden solche Szenen immer wieder geschnitten?

Von daher ist die geschnittene Fassung zwar noch "konsumierbar", aber letzten Endes doch nur ein schlechter Scherz! Denn letztlich hat Kabel 1 nur eine Schnittfassung präsentiert, welche zudem wie üblich durch die Werbung und den fehlenden Abspann, absolut unansehnlich gemacht wurde, da die ganze Atmosphäre des Filmes zerstört wird. Entweder bringen die einen Film ungekürzt ,oder lieber gar nicht. Jeder Schnitt ,ist immer ein Schnitt zuviel , ganz egal wie unwichtig dieser auch erscheinen mag!!!

04.01.2008 17:42 Uhr - omar
manchen leuten kann man sprichwörtlich den arsch vergolden, und sie sind immer noch am meckern...

selbst auf premiere, einem sender für den man auch noch extra bezahlen muss, wurde eine -zwar werbefreie- aber dennoch völlig verschnittene fassung präsentiert. während hier auf ein wirklich unwesentlich gekürztes master mit exzellenter qualität zurückgegriffen wurde.

also wer hier noch unqualifiziert von unansehnlich, etc. spricht, macht sich doch nur selbst zum affen.

ich vergaß: top sb, und das auch noch so fix.

04.01.2008 18:19 Uhr - Matti1969
@omar

Es scheint dir ja völlig egal zu sein, in welcher Fassung du einen Film siehst! Mir ist es jedenfalls nicht egal, da ich grundsätzlich Zensur, in welcher Form auch immer ablehne! Auch wenn es sich nur um einen scheinbar unbedeutenden Schnitt handelt. Zudem kann mir niemand erzählen, das man bei diesen ewigen Werbeunterbrechungen ,irgendwie noch von Filmgenuss sprechen kann. Mal ganz abgesehen davon, habe ich im Gegensatz zu dir ,niemanden persönlich angegriffen!

04.01.2008 18:39 Uhr - kabaam
Vor allem scheint er den Sachverhalt und die Umstände zu verkennen, die es nötig machen zumindest ein Paar Schnitte anzusetzen. Wäre es dir lieber der Film würde nie halbwegs brauchbar im Free-TV laufen? Es zwingt dich ja niemand ihn anzusehen...

04.01.2008 19:04 Uhr -
Die Szenenübergangsschnitte können auch einfach nur Masterfehler sein. Warum bei Bill an der Tür 1 Frame mehr drin war weiß ich nicht - vielleicht haben sie auch hier wieder am Tempo rumgespielt, aber weil Bill ja nicht mehr großartig rumgezappelt hat sah man hier keine Interlacingstreifen.

Diese Pseudoschnitte, die länger als 1 Frame sind könnten ja auch einfach da sein, damit bei Vorlage bei der FSF eine kürzere Laufzeit da steht, an der sich aber eigentlich kein Mensch stört weil es niemand bemerkt. Und nun mal ehrlich - sich an einem Frame aufzugeilen, das bei einem Szenenübergang fehlt finde ich mehr als lächerlich. Etwas besseres als das hier wird es vorerst nicht im Fernsehen geben können. Ich find diese Fassung optimal, um sie irgendwem auszuleihen. So sieht derjenige alles, was den Film so kultig machte (mal abgesehen von den minimalen Gewaltschnitten - aber wenn jemand den Film nicht kennt fallen die sowieso nicht auf) und wenn die Aufnahme mal verloren geht trauert man ihr nicht großartig nach.

@Matti: Es gab nur 2 Werbeunterbrechungen. Die waren zwar blöd platziert (als Annie in den Wald läuft und mitten im Pfeilmord), aber kabel eins hat immer noch zurückgespult, sodass nichts verloren ging.
Der Filmgenuss wird zwar durch jeden Werbeblock kaputt gemacht - aber find mal auf ARD und ZDF mal irgendwas interessantes im Programm, das nicht schon 3x auf irgendeinem Privatsender lief. Da gibt es bis auf sehr wenige Ausnahmen nämlich nichts.

Und außerdem: Wer schaut sich "Freitag der 13." beim ersten Mal gerne in einer gekürzten Fassung an? Den muss man einfach mal ungeschnitten gesehen haben ;)
Für nen netten Fernsehabend war diese Fassung aber dennoch optimal :)

Das ist meine Meinung zu der Ausstrahlung.

04.01.2008 19:27 Uhr - Matti1969
Vielleicht sollten hier einige sich einmal die Antwort von Thaddäus Tentakel zum Vorbild nehmen und nicht immer gleich andere Meinungen mit Füßen treten.

Was die Pseudoschnitte anbelangt, so war das einfach eine normale Frage.Ein kluger Mensch hat einmal gesagt, das es keine dummen Fragen gibt,dafür aber dumme Antworten.

04.01.2008 20:12 Uhr - DARKHERO
@DarkNike
Ist mir klar, dass einige Sender sowas machen. Es gibt ja auch Staatliche Genehmigungen (kp ob Pro7 wie bei Kill Bill eine für Resi bekam), aber die Friday Reihe ist grade bei den Jugendschützern ziemlich verflucht (wie alle Slasher Filme). Daher ist das schon ziemlich gewagt,grade in einer Zeit wo diese Moralaposteln versuchen die Medien für soziale Probleme verantwortlich zu machen.
Was mich gewundert hat, war das K1 im Nachtprogramm sogar "Der Pate 1-3" zensierte, obwohl die alle FSK 16 sind.
Ok, heutzutage ist man lange nicht mehr so streng wie in den 80ern (zumindest nicht bei der FSK und der BpJs/ BpJm), aber diese wenigen blutigen Szenen in Friday 1 sind bestimmt nicht für eine FSK 16 vorgesehen.

04.01.2008 20:34 Uhr - DARKHERO
@DarkNike
Ist mir klar, dass einige Sender sowas machen. Es gibt ja auch Staatliche Genehmigungen (kp ob Pro7 wie bei Kill Bill eine für Resi bekam), aber die Friday Reihe ist grade bei den Jugendschützern ziemlich verflucht (wie alle Slasher Filme). Daher ist das schon ziemlich gewagt,grade in einer Zeit wo diese Moralaposteln versuchen die Medien für soziale Probleme verantwortlich zu machen.
Was mich gewundert hat, war das K1 im Nachtprogramm sogar "Der Pate 1-3" zensierte, obwohl die alle FSK 16 sind.
Ok, heutzutage ist man lange nicht mehr so streng wie in den 80ern (zumindest nicht bei der FSK und der BpJs/ BpJm), aber diese wenigen blutigen Szenen in Friday 1 sind bestimmt nicht für eine FSK 16 vorgesehen.

@Thaddäus Tentakel
Richtig schön gesagt 1+++. Die Fassung ist ausreichend, vor allem weil mir die Erhellung des Bildes besser gefällt als das meiner Original DVD. Der Film funktioniert auch so und das was fehlte, ist ja mal wirklich unwichtig für den Film

04.01.2008 20:50 Uhr - JASON78
Ay Caramba!!! Damit habe ich mal überhaupt nicht mit gerechnet. Da fehlt ja mal garnichts, haben alle die guten Sachen drine gelassen. Wollte mir das erst garnicht an tun, und habe ihn mir garnicht angesehen. Tja hinter her ist man immer Schlauer. Pluspunkt für Kabel 1 sag ich da nur.

Ach ja, Super SB!!!
Besten dank an den Autoren.

04.01.2008 21:45 Uhr - powermonger
Ein wahrer Klassiker fast ungeschnitten, daß man sowas noch erleben darf.

04.01.2008 22:23 Uhr - logan5514
...nur mal so: Die DVD von Warner ist doch noch immer indiziert, oder? Im Lübecker Pressecentrum stand die nämlich in 10-Facher Ausführung für 8,99 Euro bei den anderen 18er-DVDs.

04.01.2008 23:32 Uhr - omar
@matti1969:

wo bitte fühlst du dich persönlich angegriffen? du kannst dich ruhig angesprochen fühlen, aber unter einem angriff werte ich was gravierend anderes.

deine meinung sollst du ruhig haben. doch wenn du schreibst die ausstrahlung wäre (trotz aller lobenswerten und keineswegs selbstverständlichen bemühungen seitens k1) ein schlechter scherz und unansehnlich dann ist das einfach nur heiße luft.

denn deiner argumentation nach dürfte dir somit kein einziger film im free-tv, auch wenn ungeschnitten, passen wenn werbepausen und fehlender abspann den filmgenuß so beeinträchtigen. bzw. gar unmöglich machen.

denk mal etwas umständlicher; keine werbung = keine privatsender = nur öffentlich-rechtliches fernsehen. und da der staat dann die kontrolle hat, besteht viel größere gefahr von zensur als bei unabhängigeren privatsendern.

filmzensur hat immer einen faden beigeschmack. aber hier, das ist meiner ansicht nach nichtmal würdig als echte 'zensur' bezeichnet zu werden.

04.01.2008 23:45 Uhr - DARKHERO
Echt Jungs (und Mädels), regt euch doch nicht über Komments von anderen Usern auf. Gute Posts sollten gelobt werden, anders schweift man vom Thema ab!!!

04.01.2008 23:50 Uhr - David_Lynch
also bei Pate lags wohl einfach nur am master....den konnte man sich gar nicht ansehen, da total verkrieselt und extrem gekürzt....halt genau das gegenteil von Friday...warum nun beide auf K1 liefen und wie das mit ihrer politik zu vereinbaren ist weis wohl niemand

EDIT: vllt war es ja wirklich so, dass hier etwas für die filmfans getan werden sollte..ein klassiker wiederbelebt und zum ersten mal [seit langem ?] "uncut" präsentiert werden...beim paten war es dann wohl mehr oder weniger 'egal', da er von vielen bereits gesehen wurde, kein TV-Highlight mehr darstellt und sicher auch nicht wegen der gewalt geschaut wird...von daher hat das alte master wohl gereicht aber das sie sich hier noch die mühe gemacht haben ist wirklich wirklich lobenswert

05.01.2008 09:59 Uhr -
@ david Lynch: sorry, aber K1 wird sicher nciht gesagt haben, das denn Film eh schon jeder kennt. Ich habe am 25. den ganzen Tag K1 geguckt und sonst gehört K1 auch zu den Sendern die mit am meisten Werbung machen aber am 25. wurde den ganzen Werbung für der Pate2 gemacht und der lief immerhin um 0:30 und damit man den Film schon um 0:30 zeigen kann wurde kaum Werbung gemacht im Frühprogramm:
In the Line of Fire ca. 20 Minuten Werbung
Für eine Handvoll Dollar 14 Minuten Werbung

Ich bin mir sicher, das K1 an einem normalen Tag, bei in the line of Fire minimal 30 Minuten Werbung und bei Für eine Handvoll Dollar minimal 25 Minuten Werbung gemacht hätten.
Natürlich lief der zweite Teil der Dollar Reihe mit normalen 30 Minuten Werbung.

Also ich denke die Theorie, dass K1 den Film unter dem Motto ausgestrahlt hat, das ihn doch ey schon jeder gesehen hat können wir ausschließen.

05.01.2008 11:16 Uhr - Matti1969
@omar

Genau deswegen gucke ich auch so gut wie nie Filme im Fernsehen (egal ob Öffentlich Rechtlich oder Privat). Es sei denn ,um zu sehen ob der Film etwas für mich auf DVD sein könnte, wie z.B. Der letzte der harten Männer (das Vierte). Trotzdem kommt wegen der ganzen Werbung,etc. kein Filmgenuß auf, weil es einfach nur nervt! Unter Filmgenuß verstehe ich jedenfalls was anderes...

Trotzdem kann natürlich jeder gucken und gut finden was er möchte. Das aber nur am Rande.

05.01.2008 11:49 Uhr - David_Lynch
@daywalker...habe das ja auch ein bisschen anders formuliert und nur als mögliches teilkriterium aufgestellt

05.01.2008 12:10 Uhr -
dafür bekommt kaberl 1 echt eine verpasst.

05.01.2008 15:36 Uhr - daywalker15
@ David Lynch: trotzdem habe ich mich echt gewundern wie K1 bei ca. 5 Tötungen knapp 3 Minuten schneiden konnte. auch das knistern beim ton hat tierisch genervt. Eine ganz miese Ausstrahlung!

05.01.2008 20:14 Uhr - David_Lynch
sag ich ja...

05.01.2008 22:20 Uhr -
So Kabel 1. Und als nächstes bitte eine dt. uncut Version von Missing in Action 2 bitte.

05.01.2008 22:29 Uhr - D-Chan
@ pottpueree: Neee. Dann doch ehr "Freitag der 13." Teil 2, oder Teil 3, oder Teil 4 .... ;)

06.01.2008 01:54 Uhr - juelz
freitag der 13. teil 7 und dann noch unrated und in den handlungsszene um ein paar frames verkürzen :)

06.01.2008 01:55 Uhr -
Danke Kabel 1, für diesen Sb!

06.01.2008 15:21 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
Guter Schnittbericht. Habe den Film leider noch nicht gesehen. Hätte ich das gewusst hätte ich mir diese Fassung angesehen. Die Schnitte sind ja wirklich unbedeutend.

06.01.2008 21:18 Uhr -
Diese Schnittfassung konnte wirklich keiner erahnen - aber wenn dich der Film interessiert leih ihn dir doch mal in der Videothek aus (sofern sie ihn da haben, weil er ja immer noch auf dem Index steht - hoffentlich nicht mehr lange) oder kauf ihn dir direkt. Bei dem Film lohnt es sich wirklich. Mir gefiel er nämlich - wie vielen anderen auch - ziemlich gut. Bis zu Teil 4 ist die Reihe auch sehr zu empfehlen - was danach kam ist Geschmackssache. Teil 6 gefiel mir noch ziemlich gut, der Rest ist aber eigentlich nur da, um ihn zu kennen. Die Reihe hätte man nach Teil 4 (der ja auch The Final Chapter hieß) beenden sollen, genau wie man die Halloween Reihe nach Teil 2 hätte beenden sollen. Dann wäre uns zwar bei Halloween der grandiose Teil 7 und die recht guten Teile 4 und 6 verloren gegangen, aber die mistigen Teile 3, 5 und 8 wären uns erspart geblieben. Es ist eben wie alles Geschmackssache, aber darum geht es ja auch bei den Filmen - entweder man mag sie oder eben nicht.
Freitag der 13. sollte man aber unbedingt kennen - und beim ersten Schauen unbedingt in einer ungeschnittenen Fassung. Die kabel eins Fassung war zwar sehr gut anschaubar, weil wirklich kaum was fehlte - aber rein aus prinzipiellen Gründen sollte man die ungeschnittene Fassung einfach kennen. Wie ich schon weiter oben erwähnt habe: Die kabel eins Fassung war für nen netten Fernsehabend oder zum Verleihen an Freunde optimal (daher hab ich sie auch vorsichtshalber mal auf DVD gebrannt), aber als Filmefreund muss man einfach die ungeschnittene Fassung haben oder zumindest gesehen haben.

07.01.2008 03:15 Uhr - juelz
1:07.50
Die Nahaufnahme von Bill ist auf kabel eins sogar um 1 Frame länger als auf der DVD.
+0.04 Sec/1Frame

wie kann die szene den bei kabel 1 länger sein? ich dachte die dvd wäre komplett ungeschnittene!?
und kabel 1 hat doch die dvd als master benutzt halt nur ein bisschen aufgehellt oder?


07.01.2008 11:36 Uhr -
juelz!Siehe Beitrag 41 steht warum Bill es länger ist um 1 Frame ungefähr von Thaddäus Tentakel erklärt.

07.01.2008 14:17 Uhr - David_Lynch
@thaddäus

DOCH ICH KONNTE ES ERAHNEN....hab kurz vor der austrahlung noch gepostet das jetz sowas wie mit the thing kommen könnte und siehe da ich hatte recht =)

EDIT: steht jetzt eigentlich schon fest ob der film runtergestuft wurde oder neugeprüft werden soll ?

07.01.2008 14:27 Uhr -
@David Lynch: Ich hab auch mit einer weniger stark geschnittenen Fassung als die von Premiere gerechnet, daher hab ich mich auch für den SB bereiterklärt. Dass sowas hier dabei rauskommt hätte ich allerdings bei Weitem nicht gedacht.

Die Indizierung läuft im März wegen der 25 Jahre Klausel aus. Dnan wird sich herausstellen, ob er weiter indiziert wird, oder nicht. Bei Streichung vom Index kommt bestimmt auch ne 16er Freigabe wie bei Nightmare hinterher.

07.01.2008 14:48 Uhr - David_Lynch
ok vielen dank

09.01.2008 20:50 Uhr - Spielbergle
Freitag der 13. wird bekanntlich neu aufgelegt. Und zwar von Markus Nispel (TCM) mit Produzent Michael Bay und der Firma PLATINUM DUNES. Wir dürfen gespannt sein.

10.01.2008 21:30 Uhr - David_Lynch
war mir nicht bekannt aber ich bin gespannt....also egal was für ein klassiker er darstellt, verbessern kann man ihn allemal...hoffe die versauen es nicht aber so auf dem level von hills have eyes wäre schon nett

01.02.2008 20:42 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Wow, das kann wohl nur ein Fehler von K1 gewesen sein!

Die Überprüfung der Indizierung wird übrigens Ende diesen Monats stattfinden, nicht im März. (Immer einen Monat im voraus)
Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass der Film gestrichen wird.

Übrigens hat Teil 1 das meist schockenste Ende überhaupt. Was hab ich mich erschreckt als Jason plötzlich hinter dem Boot hochkommt.

08.03.2008 21:29 Uhr -
Jetzt mal im ernst es gibt tausenden schlimmere Filme die ab 16 sind bsp. wrong turn oder, und ich finde es lächerlich wie manche hier kabel 1 loben für eine nicht so doll geschnittene fassung, cut ist cut egal ob ein szenen mit einem mann der über die straße gegangen ist geschnitten istl.

28.03.2008 13:30 Uhr -
Was intressiert mich wie der im TV läuft,wenn man die
Warner DVD hat.Klassiker,MUSS in die Sammlung.Dennoch
sind Teil 3 und 4 am härtesten.

20.08.2008 22:23 Uhr -
jo den und en 2ten hab ich 30 und 40 hol ich mir nächsten Monat von der Börse...

15.09.2013 20:34 Uhr - Malo HD
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 8
Erfahrungspunkte von Malo HD 999
8.42 - Gehört verboten, böser Blick und die 16-Jährigen stumpfen ab :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Evilspeak - Der Teufelsschrei
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,12
Cover B 36,12
Cover C 36,12



The Curse



Dreaming Purple Neon
DVD Mediabook
Cover A 38,42
Cover B 38,42
Cover C 38,42



Summer of 84
Blu-ray/DVD Mediabook
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Highlander
Blu-ray 9,99
DVD 7,99
Amazon Video 3,99



Subconscious Cruelty
BD/DVD Mediabook
Cover A 43,95
Cover B 43,95
Cover C 43,74

© Schnittberichte.com (2018)