SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 59,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 48,99 € bei gameware

    Planet Erde

    zur OFDb   OT: Planet Earth

    Herstellungsland:Großbritannien (2006)
    Genre:Dokumentation
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 10,00 (3 Stimmen) Details
    09.01.2008
    Muck47
    Level 35
    XP 52.887
    Episode: 2.04 Waldwelten (Seasonal Forests)
    Deutsche DVD ofdb
    BBC ofdb
    - Deutsche DVD: 43:07 min ohne Abspann

    - Ungekürzte Fassung: 48:14 min o.A.

    - 17 Schnitte, 1 Umschnitt
    - Schnittdauer: 306,9 sec (=5:07 min)


    Vergleich zwischen der gekürzten Fassung auf der deutschen DVD und der ungekürzten Fassung, vertreten durch eine britische TV-Aufnahme

    Die aufwändig produzierte Doku-Reihe "Planet Earth", eine über 5 Jahre andauernde internationale Koproduktion der BBC mit dem Discovery Channel, NHK aus Japan, der kanadischen CBC sowie den deutschen Rundfunkanstalten WDR und BR, stellt wohl so ziemlich jede bislang bekannte Natur-Dokumentation in den Schatten. Die Aufnahmen gelten als absolut einzigartig und wurden sogar z.T. mit einem eigens dafür entworfenen neuen Kamerasystem (die fernsteuerbare „Heligimbal“-Kamera war für die vielen Luftaufnahmen zuständig) realisiert.
    Im britischen Original werden die Bilder von David Attenborough kommentiert, für die Auswertung im US-Fernsehen wurde gar Sigourney Weaver engagiert und in der deutschen Fassung hört man Schauspieler und Synchronsprecher Claus Wilcke.

    Ärgerlicherweise wurde die im Original knapp 50 Minuten lange Serie für die deutsche TV-Auswertung im Ersten jedoch stets um ca. 5 Minuten gekürzt, um so besser ins Programmschema zu passen. Für die darauffolgende deutsche DVD-Auswertung wurden dann auch leider einfach diese ARD-Fassungen übernommen, sodass die bisher erhältlichen DVDs ebenfalls gekürzt sind.
    Laut ofdb sollen zumindest die für Ende Januar angekündigten VÖs auf den neuen Formaten Bluray und HD-DVD erstmals die ungekürzten Fassungen auch in Deutschland enthalten.

    In diesem Schnittbericht wurde Folge 4 der 2. Staffel (= Folge 9), "Waldwelten" (Seasonal Forests) verglichen.

    Laufzeitangaben beziehen sich auf die gekürzte Fassung
    00:00 (BBC) / 01:02 (deutsche DVD)
    Die Titeleinblendung kommt in der deutschen Fassung (= DF) etwas später, die ungekürzte Fassung fängt sofort damit an. Außerdem fehlt bei den deutschen DVDs die BBC-Einblendung und der Titelschriftzug ist auf Deutsch.
    Ein weiterer Unterschied ist, dass nur in der DF noch der Titel der jeweiligen Folge unter "Planet Erde" erscheint.
    Die deutsche Fassung ist hier auch deutlich kürzer, was neben dem minimal verkürzten Intro auch an der im Original längeren Waldeinstellung kurz bevor das deutsche Intro einsetzt, liegt.
    6,6 sec


    Deutsche DVDUngekürzt


    00:57-01:01 + 01:28-01:32
    Auf der deutschen DVD fehlen an den beiden genannten Stellen die Titeleinblendungen "Seasonal Forests" und "Narrator: David Attenborough".
    kein Zeitunterschied


    Deutsche DVDUngekürzt


    08:04
    In der ungekürzten Fassung gibts hier noch eine Luftaufnahme zu sehen und die Folgeeinstellung setzt früher ein als die Kamera noch näher an dem Tier dran ist.
    Dazu der Kommentar: "The inhabitants of this great wilderness may live and die without ever having contact with humanity. Long may it be that way."
    10,8 sec


    09:31
    Die Einstellung geht noch länger und Licht fällt auf die Bäume und die folgende Kamerafahrt durch den Wald setzt schon deutlich früher ein.
    Der Kommentar während dieser Stelle war auch in der DF schon zuvor zu hören.
    11,6 sec


    11:13
    Bevor der Fichtenmarder am Nest sitzt gibts in der ungekürzten Fassung noch eine Aufnahme von weiter weg zu begutachten, eine Nahaufnahme des Marders und dann einen Vogel. Der Fichtenmarder schaut nun aus einem Loch im Baum mit einem Vogelei im Maul heraus, nochmal kurz der Vogel und wieder der Marder, der nun aus dem Loch gekrochen kommt.
    17,9 sec


    12:42
    Das Grauhörnchen wird noch in einer weiteren Einstellung von dem Jäger davongezerrt, dann gibts zusätzliche Aufnahmen der Eulen.
    Ein Teil des damit entfernten Kommentars ist auch in der DF davor und danach gesprochen worden, ein Satz fehlt jedoch;
    "Adults can only raise young here in years when the seasonal vole crop is big enough to support them."
    23,4 sec


    14:02
    Es gibt mehr von der Eule im Baum zu sehen, sie hält an einer Stelle inne und schaut, dann fliegt sie ein kleines Stück zum nächsten Ast. Dort sieht man sie nochmal von etwas weiter entfernt, dann verlässt sie auch diesen Ast wieder, der Ast ist dann noch etwas beim Auspendeln zu sehen.
    19,5 sec


    18:01
    Das "Katz-und-Maus-Spiel" zwischen der Katze und der Motte ist länger.
    Die Motte ist zu sehen, dann nochmal die lauernde Katze, die auch hinterherläuft und dann an einer Stelle etwas zu fressen sucht. Die Motte ist weiter unterwegs und die Katze unternimmt einige Versuche sie zu greifen.
    Kommentar: "You might call this a game of cat and moth."
    31,2 sec


    20:55
    Nachdem das erste Küken den Sprung gewagt hat gibts in der DF direkt einen eigentlich erst später kommenden Flug von anderen Küken zu sehen. In der ungekürzten Fassung sieht man die ersten zwei Küken schonmal in zwei Einstellungen runtersegeln, das erste steht nach dem Aufprall sofort in Position und schaut zur Mutter, die dann auch gezeigt wird und Töne von sich gibt.
    Ein nächstes Küken erwidert den Ruf und macht sich dann auch zum Sprung bereit, ein nächstes kommt noch zum Vorschein und der folgende Sturz ist dann wieder auch in der DF zu sehen.
    Nachdem das erste Küken gelandet ist kam der Kommentar: "Two down, seven to go!"
    12,3 sec


    22:26
    Die Einstellung vom See ist noch etwas länger und es gibt eine zusätzliche Fahrt über die Wälder.
    13,9 sec


    23:32
    Man sieht noch unzählige Zikaden im Zeitraffer und in mehreren Einstellungen durch die Gegend wandern.
    25,4 sec


    26:40
    Die Kamera fährt noch in einer zusätzlichen Einstellung an den Bäumen hoch, die Folgeeinstellung setzt etwas früher ein.
    20,2 sec


    26:56
    Zusätzliche Einstellung vom Rascheln im Gebüsch und dem hochschnellenden Rothirsch.
    8,8 sec


    29:40
    Man sieht nochmal die Geier, dann streift der Amur-Leopard länger durch den Wald. Nahaufnahme und die Folgeeinstellung von ihm setzt etwas früher ein (die DF setzt an dem Moment ein als er den Fuß über den Baumstamm setzt).
    Die Kommentare über die Seltenheit des Tieres sowie die schwierige Jahreszeit zum Jagen wurden in der DF über die folgenden Einstellungen gesprochen.
    25,9 sec


    29:59
    Zusätzliche Einstellungen vom Leoparden und seinem Jungen. Dieses springt die Mutter noch an.
    Außerdem fehlen die eigentlich schon bei den Einstellungen zuvor sowie hier zu hörenden Sätze "This female has the added pressure, of having to provide for her one year old cub. It'll be another twelve months, before he'll be able to fend for himself."
    23,3 sec


    37:24
    Der Tiger verbeißt sich wesentlich länger im auf dem Boden nach Futter suchenden Affen und trabt dann gemütlich mit seiner Beute im Maul davon.
    Außerdem setzt die Folgeeinstellung, bei der man im Zeitraffer die verschiedenen Wettereinflüsse sieht, schon deutlich früher ein - in der ungekürzten Fassung gehts mit blauem Himmel los, die DF setzt bei dunkler Bewölkung ein.
    25,9 sec


    37:45
    Die Einstellung bei Nacht ist länger und es gibt eine zusätzliche Aufnahme.
    14,1 sec


    38:43
    Zusätzliche Aufnahmen vom blühenden Affenbrotbaum.
    16,1 sec
    Cover der geschnittenen deutschen DVD von Staffel 2:


    Cover der ungeschnittenen UK-Komplettbox auf DVD:


    Cover der ungeschnittenen US-Komplettbox auf HD-DVD:

    Kommentare

    09.01.2008 00:25 Uhr - CJJC
    So eine Schande so ne klasse Serie einfach zu kürzen damit diese ins Programmschema von ARD passt.


    Klasse SB gilt für die ganzen Planet Erde Schnittberichte
    War sicherlich ein Haufen Arbeit Muck

    09.01.2008 00:30 Uhr -
    Und gerade so´ne Art von Dokumentationen;die ne Botschaft enthallten um ein die Augen zu-öffnen und das alles fürs Programmschema..mmm.. ;-/

    09.01.2008 00:52 Uhr - Masta Norris
    Was ich aber nicht verstehe ist: Warum 5 min weniger besser ins Programmschema passen! Ergibt meines Erachtens eigentlich nicht viel Sinn. Bitte um Aufklärung :)

    09.01.2008 08:14 Uhr - meat
    Weil eine ARD Sendung 45 Minuten lang sein muss, damit man danach noch ein paar Trailer zeigen kann. Wass ich mich da viel eher Frage, warum diese gekürzte Version dann auch noch auf die DVD gebracht wurde, wenn es doch auch eine ungekürzte gibt (siehe BluRay und HD-DVD).

    09.01.2008 15:50 Uhr - Masta Norris
    Hmm bist du dir da sicher, dass das wirklich so sein muss? Ich mein die Trailer können sie immerhin immer noch danach zeigen! Das ist für mich irgendwie keine Begründung...

    09.01.2008 20:19 Uhr -
    geiler splatterfilm ;->

    10.01.2008 04:43 Uhr -
    Mein Hinweis passt hier vielleicht nicht ganz rein aber trotzdem: ARD kürzt Dokus nicht nur aus Zeitgründen. Eine fabelhafte Dokumentation knapp nach dem 11.9. von 2 franz. Kameramännern über eine Feuerwehreinheit, die zufällig in diese Katastrophe verwickelt wird, wurde auch arg gekürzt. Ich meine, ich bin nicht morbid veranlagt, aber diese geschnittenen Aufnahmen waren nicht Teil eines Splatterfilms, sondern, sie sollten zeigen, was für eine Katastrophe dies war, ich meine diese Bilder z. B.: Wie der Einsatzleiter einer Feuerwehreinheit hören musste, wie die fallenden Körper auf den Boden knallen (Dieser Geräusch geht mir bis heute nicht aus dem Kopf) und seine Bemerkung etwa: \"Diese verdammten *****löcher\" Kurze Zeit später stürzte die Lobby ein und er ging auch drauf. In Österreich habe ich die UNCUT-Fassung im Hauptabendprogramm gesehen, bei den deutschen Sendern nie...., genauso die BBC-Doku über den Vietnamkrieg, von SAT-1 geschnitten, man sieht nicht wie amerik. Soldaten Vietnamesen von den Hubschraubern schmeissen. Versteht mich nicht falsch, ich bin nicht geil auf Tod und Zerstörung, aber die Leute sollen sich gefälligst bei Dokus eine eigene Meinung bilden. Umgekehrt wurde vor einigen Jahren auf Arte ein Bericht über iranische Grenzpolizisten gezeigt, wie sie einen Drogenschmuggler stellen und nach einem Feuergefecht ausbluten lassen, und das am Nachmittag! Interessante und ungeschönte Dokus, z. B. über den wirklichen Einsatz in Mogadischu (Black Hawk Down) werden meist nach Mitternacht gezeigt. Sehr merkwürdig.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Ungekürzte Bluray vorbestellen

    Amazon.de

    • Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn
    • Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn

    4K UHD/BD Steelbook
    41,36 €
    BD Steelbook
    27,22 €
    prime video
    9,74 €
    • VFW - Veterans of Foreign Wars
    • VFW - Veterans of Foreign Wars

    4K UHD/BD Mediabook
    23,99 €
    Blu-ray
    14,99 €
    DVD
    12,99 €
    prime video 4K
    16,99 €
    prime video
    13,99 €
    • Game of Thrones - Die komplette Serie
    • Game of Thrones - Die komplette Serie

    Blu-ray
    159,99 €
    DVD
    129,99 €
    • The Gentlemen
    • The Gentlemen

    4K UHD/BD
    29,99 €
    BD Steelbook
    20,98 €
    Blu-ray
    15,99 €
    DVD
    15,99 €
    prime video
    13,99 €
    • L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn
    • L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn

    Blu-ray/DVD Mediabook
    16,89 €
    DVD
    9,99 €