SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
ARNOLD SCHWARZENEGGER erneut in unserem Zensurfokus: In Teil 2 unseres Specials beleuchten wir 1991 bis heute.
ARNOLD SCHWARZENEGGER erneut in unserem Zensurfokus: In Teil 2 unseres Specials beleuchten wir 1991 bis heute.
Der Cover-Wahnsinn Teil 2 - Alte Filme suchen neue Kunden
Der Cover-Wahnsinn Teil 2 - Alte Filme suchen neue Kunden
Eli Roth - The Godfather of Torture Porn
Eli Roth - The Godfather of Torture Porn

Hatchet

zur OFDb   OT: Hatchet

Herstellungsland:USA (2006)
Genre:Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (131 Stimmen) Details
03.02.2008
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
R-Rated ofdb
Keine Jugendfreigabe ofdb


Gekürzte US Fassung = 83:19 Min. (NTSC)
Ungekürzte dt. Fassung = 80:22 Min. (PAL)
Schnittlänge RF = 28,5 Sek.

vergleich zwischen der gekürzten R-Rated DVD von Anchor Bay und der ungekürzten unrated DVD von Sunfilm (keine Jugendfreigabe).

Dem Film Hatchet eilte im Vorfeld der Ruf voraus, ein neuer Meilenstein am Horrorhimmel zu sein. Im Nachhinein muss man (leider) feststellen, dass der Film nichts weiter als ein simpler, wenn auch sehr blutiger, Backwood Slasher ist. Hofft man nach dem starken Anfang auf einen spannenden Horrorfilm, muss man sich erst um die 40 Minuten mit nervigem Teenieklamauk zufriedengeben, ehe der Film wieder an Fahrt gewinnt.
Fazit: Ein leidlich unterhaltsames Splatterfilmchen um den jedoch viel zu viel Wirbel gemacht wurde. Kann man sich anschauen, muss man aber nicht.

In den USA sollte der Film zunächst das berüchtigte NC-17 Rating bekommen. Als der Film dann in die Kinos kam, wurde er für ein R-Rating jedoch leicht gekürzt. Knapp 28 Sekunden fehlen hier und zum Teil sind es, MPAA typisch, nur wenige Frames.
Die vor kurzem erschienene US DVD enthält den sogenannten Unrated Director's Cut. Diese Fassung wurde auch bei uns veröffentlicht und musste nicht weiter gekürzt werden. Zwar verweigerte die FSK dem Film zunächst die Kennzeichnung, nachdem Sunfilm allerdings in Berufung ging, erhielt man doch noch das angestrebte "Keine Jugendfreigabe"-Siegel.
Weitere Schnittberichte
Hatchet (2006) R-Rated - Keine Jugendfreigabe
Hatchet 2 (2010) Keine Jugendfreigabe - Screener DVD
Hatchet 2 (2010) First Look (Making Of): dt. DVD - US Blu-ray
Hatchet 2 (2010) Behind the Screams (Making Of): dt. DVD - US Blu-ray
Hatchet 2 (2010) R-Rated - Unrated Director's Cut
Hatchet 3 (2013) R-Rated - Unrated
Hatchet 3 (2013) Keine Jugendfreigabe - Unrated
Hatchet - Victor Crowley (2017) FSK 16 - Keine Jugendfreigabe

Meldungen


00:00 Das Anchor Bay Logo ist nur auf der US DVD zu finden.
7 Sek.


47:41 Als Victor Crowley Mr. Permatteo mit der Axt bearbeitet, fehlt in der R-Rated Fassung (RF) eine kurze Einstellung von oben wie er ihm die Schulter spaltet. Blut schießt aus der klaffenden Wunde.
0,7 Sek.


47:42 Es fehlen ein paar Frames wie dem Mann weiter Blut aus der Schulter spritzt.
0,2 Sek.


47:44 Crowley hackt weiter auf ihn ein.
0,7 Sek.


47:47 Ende einer Einstellung wie Crowley weiter auf Mr. Permatteo einschlägt.
0,8 Sek.


47:49 Dito.
0,2 Sek.


48:00 In der deutschen Fassung (DF) länger zu sehen, wie Crowley Ms. Permatteo den Mund bzw. Kopf auseinanderreißt.
1,1 Sek.


51:48 Als Victor Shapiro den Kopf "verdeht" fehlt in der RF eine Einstellung wie Shapiro Blut aus dem Hals schießt.
0,9 Sek.


51:50 Dito. Ende einer Einstellung.
0,9 Sek.


51:50 Ende einer Einstellung in der Blut durch die Gegend spritzt, sowie Anfang der Einstellung in der man Shapiros um 360 Grad gedrehten Kopf sieht.
0,6 Sek.


62:47 Man sieht Jennas (durch das Schleifgerät verunstaltete) Gesicht in der DF länger.
1,4 Sek.


62:57 In der RF ist grade noch zu sehen wie Crowley Jenna auf den Spatenstiel aufspießt. In der DF drückt er sie jedoch noch weiter herunter. Blutige Nahaufnahme. Dann verschwindet Crowley und man sieht Shawns abgetrennten Kopf im Hintergrund am Boden liegen.
10 Sek.


72:30 Komplett weggelassen wurde in der Rf wie Victor Marcus (der Kerl dem er zuvor beide Arme ausgerissen hat) Körper packt und diesen wuchtig gegen einen Grabstein schlägt. Blut spritzt aus Marcus Schädel. Zwischenschnitt auf Ben und Marybeth.
11 Sek.
US DVD (R-Rated)

Kommentare

03.02.2008 00:08 Uhr - haramich
Super Schnittbericht zu einem ehrlich gesagt, beschie.. äh mäßigen "Horror"-film. Nur für Gorehounds empfehlenswert. Solange die jedenfalls auf nervig rumhampelnde Killer stehen. Alle anderen werden mit dem Einschlafen kämpfen müssen.

03.02.2008 00:13 Uhr -
ich habe besagten kampf gegen das einschlafen verloren :).. der film ist wirklich mies. stimme absolut zu, dass zu viel wirbel gemacht wurde. ein film, der einfach nicht gut genug ist, um als wirklich neuer meilenstein zu gelten.

03.02.2008 00:27 Uhr -
Top Schnittbericht!Ich fand den Film in der 2.Hälfte echt sehr geil gemacht,kann jetzt definitiv nicht behaupten dass er so schlecht war...Sicher gibt es bessere,aber in anbetracht der Tatsache dass in letzter Zeit einfach gesagt viel zu viele Sch*** Filme den Markt überschwemmten,ist Hatched ein wahrer Augenschmaus!

03.02.2008 00:27 Uhr -
Also den Film hab ich noch nicht gesehen, kann also nicht sagen wie er ist. Aber finde den Spruch auf dem Cover absolut geil:
"It´s not a remake. It´s not a one. And it´s not based on a japanese story"
gefällt mir ^^

03.02.2008 00:33 Uhr -
Wenigsten besser a!!!!!!!ls Hostel 2

03.02.2008 00:59 Uhr - CHROME
1x
ein echt guter film..schade das er nicht ernster wurde....hatchet ist besser als 100 schrott schlechte filme die unsere videotheken überfüllen...ich leihe und kaufe erst recht keine filme mehr..alles schrott...viele grüsse

03.02.2008 01:07 Uhr - X-Rulez
Ich habe den Film zwar nicht gesehen, aber nach den Bildern sieht es ja nach einem Wunder aus, dass die FSK dem Film uncut ne KJ gegeben hat. Ansonsten wäre er wohl Fraß für die BPJM gewesen.

03.02.2008 01:27 Uhr - Undertaker
1x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Der Film hält, was schon im Titel steht. Nicht mehr und nicht weniger. Gute Kills, schlechte Schauspieler, nette Effekte. Das Prüfteam der FSK hatte damals wohl gerade die Weihnachtsgeschenke bekommen... War schon grenzwertig. Naja, mußten andere Filme dann ausbaden.

03.02.2008 01:31 Uhr - SoundOfDarkness
Aber bei Rambo machen die Theater, wenn wer mit 'ner Machete geköpft wird (ein Schlag und Kopf fliegt) und wenn Blut bei Schießereien spritzt.

03.02.2008 02:24 Uhr - Bearserk
Ich würde den Film als Geisterbahn bezeichnen: Viel zu lachen, sehr viele übertriebene Effekte, aber nicht ernst zu nehmen!

Ganz besonders die auch von haramich erwähnten vollkommen überzogenen Bewegungen des Killers sind ein dickes Minus....und das vom wohl besten Jason-Darsteller! :-(

Aber lustig ist er!
Und mal wieder schön zu sehen, das wir in Deutschland es mal besser als drüben haben.

03.02.2008 03:47 Uhr -
Also ich hab Rambo uncut sehen dürfen und der hat mehr zu bieten als "nur" Machete und Kopf ab. Beispiel: Beim Überfall eines Dorfes werden Kindern die Gliedmaßen abgeschlagen. Ein Kind wird mit dem Fuß im Gesicht zu Boden gedrückt und dann mit dem Bajonett in den Torso getötet...
Sonst: Viele abgeschossene Gliedmaßen, Tretminen die Menschen zerfetzen oder "nur" verstümmeln (weggefetzte Beine).
Nach Theater der FSK sieht das nicht aus, aber der wird nie ungekürzt ins Kino kommen, bei DVD sehe ich auch schwarz.
Aber trotzdem ein sehr geiler harter Actionstreifen. Habe echt nicht mehr gedacht, dass heutzutage noch solche Filme gedreht werden, danke an Stallone.

03.02.2008 04:52 Uhr -
Mir hat der Film recht gut gefallen. Ich denke, das Problem war, daß die Erwartungen einfach vorher zu hoch geschraubt wurden.
Der Film ist ein 08-15 "Teenies werden vom Killer einer nach dem anderen abgemurkst"-Film.
Ist auf jeden Fall auch nicht schlechter, als der X-Te Teil von Freitag der 13., Black Christmas, Dark Ride, See No Evil und wie sie alle heissen.
Wer diese Art von Filmen mag, der wird auch hier seinen Spass haben.

03.02.2008 06:21 Uhr - Venga
Der Film ist doch mehr eine Parodie auf Slasherfilme, alle Stereotypen werden bedient und es hagelt unzählige 80er-Jahre-Horrorfilm-Zitate.

Macht wirklich Spaß, wenn man keinen ernsthaften Horrorfilm erwartet (was er ja auch gar nicht sein soll).

Dies hat die FSK wohl auch verstanden.

03.02.2008 06:47 Uhr - Matthes
Blutiger Schnittbericht ;-)

Ich fand die ersten 40minuten recht amüsant...war sogar recht witzig zu Beginn. Doch leider endete der Film in einen irgendwie langweiligen und harten Horrorfilm. Is halt nur 08/15Ware für jeden Horrorfilmliebhaber.

In diesem Sinne

greetzas Matthes

03.02.2008 07:55 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
Fand den Film überhaupt nicht gut. Würd ihm ne 3/10 geben. Die erste Hälfte ist wirklich unerträglich und ich hab ne Menge 80er Jahre Slasher gesehen. Dannn doch lieber "Simon Says". Ist auch ne Parodie auf Slasherfilme aber irgendwie stimmiger und nicht so albern. Blutig is er auch und hat vor allen Dingen einen Klasse Hauptdarsteller: Crispin Glover.

03.02.2008 08:02 Uhr - Matti1969
Ich war lediglich von dem viel zu plötzlichen Ende negativ überrascht, welches mitten in der Aktion kam. Hier wirkte der Film nicht wirklich rund und man hätte hier noch einmal komplett voll draufhalten müssen. Stattdessen wird urplötzlich der Abspann eingeblendet. Ansonsten ein durchaus unterhaltsamer Splatter/Gore Film, mit wirklich guten Hand Made Effects und den obligatorischen dummen Teenagern, welche wir doch irgendwie ,in all den Jahren , so lieben und hassen gelernt haben:)


03.02.2008 08:54 Uhr -
fehlt eine kurze Einstellung von oben wie er ihm die Schulter spatet
müsste glaub ich spaltet heißen
aber schöner sb, den film selbst hab ich nochnicht gesehen, ich find das cover häßlich deshalb hab ich ihn mir wohl nochnicht ausgeliehen^^

03.02.2008 09:13 Uhr -
Hatched ist ein FANnsplatter
(!) der alle Schubladen der 80 iger Jahre bedient. Eine mit Klischees angehäufte Parodie. Ich hatte mit den Film viel Spass...weil er sich nicht ernst nimmt.

03.02.2008 12:26 Uhr -
Der Film war net so toll. Die Story ist total Banane und der Killer ist lachhaft, von den Dialogen der Darstellern vor allem, die sind der wahre Horror!

Kann man sich antun, aber hier wurde zuviel Wirbel gemacht. Kane Hodder, Tony Todd und Englund waren gute Werbung...und kamen 2 Minuten im Film vor!

03.02.2008 13:27 Uhr - David_Lynch
ist der nur bei der FSK durchgegangen weil er ne Hommage is oder wie ???...weil wenn nicht müssten ja die original 80er slahser jetzt alle vom index rutschen wenn man das hier als maßstab nimmt...schon ziemlich übel für ne KJ wie ich finde

03.02.2008 13:43 Uhr - Victor
User-Level von Victor 11
Erfahrungspunkte von Victor 1.947
Venga schrieb:

alle Stereotypen werden bedient und es hagelt unzählige 80er-Jahre-Horrorfilm-Zitate.


Und inwiefern macht das den Film besonders? Das gibt es in tausend weiteren einfallslosen Slashern auch.


Das Genre hat sich schon lange totgeritten und wenn Filmemacher auch noch auf "augenzwinkernd" und "Selbstironisch" machen, um sich vom Einheitsbrei abzuheben, in dem sie in Wahrheit bis zu den Ohrläppchen drinstecken, kommt mir die Galle hoch.

Wie dem auch sei, ein schöner SB zu einem unglaublich mittelmäßigen Film.

03.02.2008 15:33 Uhr - Alastor
Ist mit immer noch lieber als Schrott wie Saw 3 der einen auf intelligente Story macht.

03.02.2008 19:38 Uhr -

22. 03.02.2008 - 15:33 Uhr schrieb Alastor
Ist mit immer noch lieber als Schrott wie Saw 3 der einen auf intelligente Story macht.

*definitiv-absolut-zustimm*

würd den gern auf BLU-RAy haben...

03.02.2008 21:31 Uhr - Berzerk
Wie ich schon woanders geschrieben hab: Green wollte mit diesem Film keinen neuen Meilenstein erschaffen oder ne neue Horrorikone kreieren. Die Tatsache das über diesen Film geredet wird macht ihn aus der Sicht von Green schon zu einem Erfolg. Den grade in diesem Genre ist es recht schwer einen Film abzuliefern, der nicht sofort in der breiten Masse untergeht ohne das man auch nur ein Wort drüber verliert. Bei Hatchet ist das anders denn es gibt massenweise Threads in diversen Foren usw. wo man über diesen Film redet egal ob positiv oder negativ. Selbst Jason ist nicht von Anfang an so berühmt geworden wie er es heute ist und auch ein Jason Vorhees hat nicht nur Fans. Das hat sich auch erst mit der Zeit entwickelt dadurch das man drüber geredet hat. Und die Filme waren wenn man ehrlich ist auch nicht besonders einfallsreich oder intelligent. Von der Art her sind sich die Jason Filme und Hatchet ziemlich gleich wie ich finde und es werden sogar in Hatchet einige der Kills aus den Freitag der 13. Filmen in ähnlicher Form dargebracht. Mir ist dieser Film 1000 mal lieber als noch ein weiterer uninteressanter SAW Teil, der nur noch existiert, weil die Reihe halt irgendwie immer noch Kohle reinbringt obwohl sie was die Story angeht schon total ausgelutscht ist.

03.02.2008 21:34 Uhr -
Musste bei Crowley, dauernd an Jason Vorhees denken. Plumpe Story, schlechte Schauspieler, vorhersehbare Handlung und ne menge Gore. Einzigste Ausnahme....ungeschnitten und nur ab 18. Tja, zurück zu den Wuzeln. Aber der Film war trotzdem lustig.

05.02.2008 10:43 Uhr - Doctor Punishment
Also ich finde, den Film kann man doch überhaupt nicht ernst nehmen. Das hat vermutlich auch die FSK begriffen, so etwas beeindruckt doch in der heutigen Zeit keinen 18-jährigen mehr. Ich finde in dem Sinne ist "Keine Jugendfreigabe" vollkommen zutreffend. Wer solche Filme ernst nimmt, gehört selber indiziert ^^
Mal abgesehen davon finde ich die Schauspieler gar nicht mal schlecht. Das aufgesetzte Verhalten ist meiner Meinung nach vollkommen beabsichtigt und soll so sein. Außerdem können Schauspieler für ihre unbegabten Synchronsprecher grundsätzlich nichts ;-)

05.02.2008 21:59 Uhr - majars

3.2.2008 - 08:02 Uhr schrieb Matti1969
Ich war lediglich von dem viel zu plötzlichen Ende negativ überrascht, welches mitten in der Aktion kam. Hier wirkte der Film nicht wirklich rund und man hätte hier noch einmal komplett voll draufhalten müssen. Stattdessen wird urplötzlich der Abspann eingeblendet.


Genau das hat mich umgehaun. Ist so gewollt und in meinen Augen saukomisch^^

06.02.2008 08:06 Uhr -
Gebe Berzerk Recht! Green wollte einen Splatter-Fun-Film machen. Hab den Film 2006 auf dem Fantasy-Filmfest gesehen und war begeistert. Ich hab gelacht, den Old-School-Splatter genossen und es kam überhaupt keine Langeweile auf. Allerdings weiss ich nicht, ob hierzulande die Synchronsprecher das ganze verwurstet haben. Aber klar ist auch, dass wenn ein Film über 1 1/2 bis 2 Jahre schwelt und demzufolge viel eschrieben wird, sind die Erwartungen sehr hoch. Das ist ganz klar ein Low-Budget-Film von einem Gorehound und für die Fans. Mach weiter Green!!!

06.02.2008 20:17 Uhr - FSM
Was ich mal wieder ziemlich schade finde, ist der deutsche Ton: Nichts gegen die Synchro (die ist recht gut), aber der deutsche Ton ist Stereo! Zwar als 5.1 ausgegeben, aber man hört dne gesamten Film über nichts aus den Rear-Boxen... (sehr schön zu sehen bei ca. 45. Minute, der "Daddy!"-Schrei kommt im Englischen von hinten, in der dt. Fassung ist er schlicht von vorne zu hören :-C)

27.02.2008 22:59 Uhr - Tafhir
Zum Thema "neue gore-ikone":
Ich denke mal es ist unmöglich noch eine neue Ikone in dem Genre hervorzubringen weil es schon zu viel gab. Splatter Gore Filme werden meist mit den ersten ihrer Art verglichen und gegen Freddy Krueger, Jason Vorhees und Pinhead sehen die meisten "neueren" Splatter-Killer ziemlich alt aus.

Aber der Film ist wunderbar gemacht. Lustig gespielt und nette Effekte. Nur der abgehackte Arm von dem alten humpelnden Sack sah etwas komisch aus:/

20.03.2008 04:18 Uhr - killerffm
HAb ihn mir gerade mal runtergelade ich sag mal so es geht Gore szenen sind gut aber der rest naja

22.03.2008 10:15 Uhr - jacky2000
Der Film ist ultrahart.Extreme detaillierte Gewaltszenen.Kein Wunder, dass die FSK in der ersten Instanz keine Freigabe erteilt hat.Wunderlich trotzdem,dass Hatchet überhaupt eine Freigabe erhalten hat.Naja,der Hauptausschuss ist meistens großzügiger.Ich finde der Film wäre auch nach heutigen Maßstäben ein klassischer Fall für eine Indizierung,aber kein strafrechtlich relevanter Fall.Nach Auffassung des Hauptausschusses hat er keinerlei jugendgefährdenden Inhalt(nich einmal einfach jugendgefährdend(!)

30.03.2008 00:05 Uhr - bleedingoutmysoul
Hatchet ist theoretisch gesehen der perfektionierte (Fun-)Splatterfilm.
Denn er hat:
-Humor in Mengen; man braucht nicht ganz genau auf zu passen um die schon fast genialen "Witze" mit zu bekommen.
-Dreckige Atmosphäre; wobei man das drekig in diesem Movie wörtlich nehmen kann... ;)
-Gore im Überfluss; bis manchen schlecht(mir nicht^^) wird...
-Und das Wichtigste: einen richtig, richtig wahnsinnigen Psychophaten, der irgendwelche unwichtigen Leute wunderschön ins Jenseits befördert >D...
Eigentlich sind Filme des Genres Horror immer dann besonders gut wenn vorhandene Psychos ihre Rolle gut machen( wenn auch in Hatchet absichtlich übertriebn)
Wenn der Psycho funktioniert, funktioniert auch der Horrorfilm würd ich mal sagen, darum vormerken:
+sehr gute Psychos in: Hatchet eben, TCM(alle Teile und alle Psychos darin funktionieren, bis auf den DieRückkehr-Teil( der war soo mies)); Simon Says( Zwillings-Psychos ^^,klasse); Audition(soo Psycho); High Tension(love it); House of the 1000 corpses( vor allem der Clown^^); The Mangler reborn( geil)...usw.
-schlechte Psychos in: Rest Stop(...); President evil; Isolation; The Gravedancers(die Geistern waren ja mehr als grottig)...usw.
Natürlich soll das nicht heißen Horrorfilme ohne Psychos gehen nicht,...da gibts ja auch gute(Final Destination).
Auf jeden Fall ist Hatchet praktisch nur ein bedingt genialer Streifen, weil es ja auch viele Leute gibt die nicht nur einfach einen (Fun)Splatterfilm erwarten und vergebens nach einer inovativen Story suchen...
Für mich ist Hatchet eine Splatterperle, denn:
super überdrehter Psycho+sadistische und lange (doch inovative)Kills =
ein Traum in Blutrot ^^ *freu*

04.04.2008 11:20 Uhr -
Guter sb finde den Film richtig gut , das er etwas albern ist finde ich nicht schlimm . Fun + Splatter gehört dazu ( Braindead ) Ohne ist es auch nichts ! :)

10.04.2008 11:04 Uhr -
Netter Film, mir hat er aufjedenfall sehr gut gefallen!

25.04.2008 15:40 Uhr - macklayne
..kann mir jemand erklären ob der Killer ein Mensch is ...der sieht auf den bildern wie ein mutant aus ???

spoilert mich bitte zu ...!!! :)

26.04.2008 13:45 Uhr - bleedingoutmysoul
@macklayne:
SPOILER^^:
Victor Crowley ist eigentlich ein Mensch; der war halt wie es das so oft ist ne Missgeburt^^; er ist kein Mutant und auch nicht durch Inzucht entstanden, er ist einfach nur hässlich, als kleiner Junge wurde er immer verarscht( aha! von TCM:thebeginning abgeschaut^^);
er hat Angst vor den Kindern gehabt und eines Tages haben sie seine Hütte angezündet( zum Spaß ><), ich weiß jetzt nichtmehr warum, aber die Tür ist nicht mehr aufgegangen, um ihn zu retten hat der alleinerziehende Vater ne Axt( oder so) genommen und damit die Tür eingeschlagen( von außen), dabei hat er seinem ohnehin schon hässlichen Sohn mitten ins Gesicht geschlagen, weil der sich gegen die Tür gelehnt hat und nicht wusste das sein Vater mit der Axt kommt^^...
Dann heißt es dass Crowley daran gestorben ist, aber viele Jahre später ist der nun megastarke Hinterweltler/Hinterwäldler^^ zurück um jeden umzubringen, der ihm in die Finger kommt...
Warum er überlebt hat wird offen gelassen, dazwischen heißt es immerwieder er könnte ein Geist sein( also einfach von Freitag der 13. kopiert) ^^...
Aber der Film ist echt geil, so guten Gore hab ich eigentlich noch nie gesehen( ok, ich hab Braindead noch nicht gesehen Oo).
Hatchet ist einfach eine großartige Verbeugung vor den alten Horrorfilmen: Kaufempfehlung ^_^

29.04.2008 02:56 Uhr - macklayne
Ahaaaa...dank dir seelenbluter :)

Ich werd mir mal die dvd zulegen !!!
Supi Schnittbericht...der hat mich erst zu diesem Film gebracht.

30.05.2008 23:40 Uhr -
Also der Streifen is ja mal ne absolute Zumutung...
Der Killer wirkt überhaupt nicht hart, die hätten die Leute 10 mal töten können aber nein sie hauen ihm eins auf die 12 und lassen ihn dann liegen laufen weiter bis sie ihm wieder begegnen..^^
Ende setzt viel zu aprupt ein, einzelne Schauspieler werden viel zu kurz behandelt, man kann sich nicht mit ihnen anfreunden (außer der Japaner der war immer noch der beste charkter ;))
Naja alles in allem einer von Tausenden unnötigen Filmen und mit Sicherheit KEIN Meilenstein!!!

Was mich nur Verwundert ist, dass der Film so "Brutal" wie der is ab 18 freigegeben wird.... das find ich schon ein starkes Stück vor allem die Kopf-in-zwei-Szene..

20.06.2008 21:31 Uhr -
@Trance~King: Tja, weil Sunfilm am Ende doch den längeren Hebel hatte als die FSK ;) Danke Sunfilm !!!

Ja nettes Filmchen, fand ich ok. Die Tötungsszenen sind natürlich eine Wucht!!!

Habe die Ehre - TheBlackPanther

04.07.2008 19:21 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Guter Film, albern, saublutig, schön trashig und generell einfach unterhaltsam.
Der Schnittbericht is' sowieso top, das brauch man eigentlich gar nich erwähnen...

31.08.2008 18:30 Uhr - McCarthy
Mir gefällt er saugut, konnte sehr viel lachen bei dem Film und die Splatter- Szenen haben es wirklich in sich aber irgendwie erinnert der Film mich an Freitag der 13. Vielleicht wegen dem missgebildeten Killer *gg* .

03.10.2008 17:31 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 9
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.267
Der Missgebildete Killer (Victor Crowley) wird ja auch von Jason-Darsteller Kane Hodder gespielt ;)

25.10.2008 19:30 Uhr - Latino Heat
Hab mir den film heute gekauft, und grade zu ende gesehen und muss sagen mit blut würde nich gespart. Aber am ende des films hab ich nur gedacht, das war alles und des wegen machen so viele einen riesen wirbel um den film. Der Film ist grade mal von Schulnoten her eine 4. Schade um die 10 €.

02.11.2008 18:23 Uhr - heribert
es ist unglaublich, dass leute einen schrottfilm gutfinden, nur weil er brutal ist

20.12.2008 21:53 Uhr -
Und es ist unglaublich das Leute einen Film gut finden nur weil er nicht brutal ist. Jedoch beide Parteien darf es geben, oder ?? ;)

31.12.2008 01:29 Uhr -
Jason ohne Maske!!!
Geiler Kracher mit einer freigabe die einem wunder gleicht(bei den heutigen verhältnissen)!
Freu mich schon auf den angekündigten zweiten,der es dann bei uns sicher nicht so leicht haben wird!

12.03.2009 23:36 Uhr -
Ich Liebe diesen verflucht geilen Film einfach nur ein augenschmauss
ich liebe ihn !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

26.04.2009 17:06 Uhr -
der film ist für eine kj freigabe wirklich zu heftig ein wunder das der beim zweiten anlauf durchkam wirklich ein wunder der toppt an gore und splatter selbst etliche filme die auf dem index stehn

04.08.2009 17:44 Uhr - LastBoyScout
der film ist für eine kj freigabe wirklich zu heftig ein wunder das der beim zweiten anlauf durchkam wirklich ein wunder der toppt an gore und splatter selbst etliche filme die auf dem index stehn
Ja und manche der Filme die auf dem Index stehen und von dem getoppt werden sind auch viel besser als der Schinken. Ein wahres Fest für Gorehounds - mehr aber auch nicht. Ich bin kein Gorehound.

06.12.2009 19:09 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Cooler Splatterfilm, erinnert an Dod Sno (Dead Snow), der ebenfalls eine 18er Freigabe bekam, trotz heftigster Gore-Orgien.

29.01.2010 20:00 Uhr -
Immer noch ein Hammer geiler Splatter Film un des wündert mich das der hier in Deutschland Uncut rausgekommen is. Sonst schneiden se ja auch alles weg^^

09.06.2010 11:54 Uhr - John Wakefield
Habe den Film erst neulich gesehen, bzw. auf gut Glück gekauft - das 2 Disc Steelbook bekommt man mittlerweile schon hinterher geschmissen.
Is wirklich nur in den Splatterszenen interessant. Dem damaligen Hype, kann er wirklich nicht standhalten. Letztendlich nur Durchschnittsware. Trotzdem toll, dass Sunfilm den Streifen durchgeboxt hat, um ihn UNCUT zu veröffentlichen. So was kann man heutzutage von dem Label wohl nicht mehr erwarten(siehe Halloween 2).


16.08.2010 16:49 Uhr - Roba
ehy leute das ist doch wirklich einer der wenigen (brutalen) NC17 Filme die in deutschland uncut mit ner 18er Freigabe erschienen sind oder? Kennt jemand noch andere Filme ( damit mein ich nicht die ganzen halbpornos die in deutschland eh ab 16 sind ^^)

17.09.2010 10:33 Uhr - TheDVDCollector
Also ih fand den Film eigentlich ganz gut. Kurzweilige, aber lohnende Unterhaltung. Waren schöne 80 Minuten.
Ich kann ihn nur empfehlen.

17.09.2010 10:33 Uhr - TheDVDCollector
Also ih fand den Film eigentlich ganz gut. Kurzweilige, aber lohnende Unterhaltung. Waren schöne 80 Minuten.
Ich kann ihn nur empfehlen.

29.11.2010 19:53 Uhr - Splattermann
Geiler Splatterfilm. Wann kommt die Blu-ray?
Kommt mal endlich in die Pötte!

28.02.2011 04:39 Uhr - Splattermann

Ich verstehe bis heute nicht die FSK. "Geisterschiff der schwimmenden Leichen" ist
bis heute verboten (nur eine "harte" Szene, die eigentlich eher lächerlich ist)
und Hatchet (ultrabrutal) bekommt Spio. Nun ja, mir soll es recht sein! Ich warte
noch immer auf die Bluray! Wann kommt die denn endlich?

11.03.2011 14:22 Uhr - John Wakefield
@ Splattermann:
Die BD soll wohl am 7. April erscheinen.
Hatchet hat übrigens eine KJ bekommen und keine JK.

04.10.2011 18:11 Uhr - TheAwakening
Schon irgendwie schrottig aber eigentlich ganz nett.

Nette Effekte, teils lustiger Humor, aber schlechte Schauspieler.
Fand ihn ganz nett aber ob ich ihn mir nochal angucke weiss ich noch nich.

Wie er's an der USK vorbei geschafft hat weiss ich jedoch auch nich^^

24.10.2011 03:55 Uhr - basti523
FSK, nicht USK^^

Ich fand HATCHET echt unterhaltsam. In der ersten Hälfte war er lustig, in der zweiten sehr brutal, sogar ein wenig spannend und einmal hab ich mich sogar erschrocken am Ende^^
Und die Schauspieler sind auch nicht so schlecht wie hier manchmal gesagt wird. Die sehen Crowley in manchen Szenen sogar zum aller ersten mal (zu sehen in den Extras der Special - Edition)

08.01.2012 00:40 Uhr - TEXASSPLATTER
Für Splatter/Gore Fans (wie ich z.B.) ist der Film zu emphelen.

14.09.2012 07:59 Uhr - braveheart
ich fand die hatchet filme richtig gut.für mich als splatter/gore fan waren sie ein muss.das der erste teil bei uns uncut in die kaufhäuser kam,fand ich schon etwas komisch.aber das hat mich ja bei freddy vs. jason auch schon gewundert.leider lief es bei dem zweiten teil von hatchet nicht mehr so gut.fast drei minuten wurden geschnitten.aber wer versteht schon nach welchen kreterien die filme geschnitten werden.leider ist das bei uns in deutschland ja so üblich,das man erwachsenen menschen vorschreibt, was sie sehen dürfen und was nicht.SCHADE

20.04.2015 20:08 Uhr - Argamae
User-Level von Argamae 4
Erfahrungspunkte von Argamae 206
Die letzte Grütze, dieses Machwerk. Für "Fun"-Splatter ist er zu nervig/unlustig, für Trash ist er nicht trashig genug und für'n Slasher ist er nicht spannend genug. Okay, Gore-Fans mag er dann etwas befriedigen.
Alle anderen meiden seine sumpfigen Untiefen.

18.07.2015 00:49 Uhr - Maleboilia
Guter SB zu einem Unterhaltsam/Witzigen Filmchen der sich keinen Moment Ernst nimmt und daraus seine Stärke zieht.Die Story ist natürlich dünn und wird kaum jemanden vom Stuhl klatschen aber die Umsetzung finde ich Persönlich gut gemacht da es kein Horrormeilenstein sein wollte wie Nightmare on Elm Street,Halloween oder Friday the 13th sondern einfach ein Fun Splatter Filmchen der für den kleinen Bluthunger zwischen durch gedacht ist.Mein Fazit: kein Geniestreich aber für einen Filmabend mit Kumpels,Bierchen und Chips genau das richtige :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte dt. S.E. im Steelbook

Amazon.de



Boarding School
Blu-ray 14,99
DVD 13,99
Amazon Video tba.



The First Purge
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray Steelbook tba
Blu-ray 17,99
DVD 14,99
amazon video 13,99



The Walking Dead - Staffel 8
Blu-ray 34,99
DVD 29,99
Amazon Video 34,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)