SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2
Quentin Tarantino - Vom Filmfan zum Künstler
Quentin Tarantino - Vom Filmfan zum Künstler
Die gemeinsamen Filme von Bud Spencer & Terence Hill im Schnittberichte-Überblick: Vier Fäuste und Kürzungen in Deutschland.
Die gemeinsamen Filme von Bud Spencer & Terence Hill im Schnittberichte-Überblick: Vier Fäuste und Kürzungen in Deutschland.

Halloween

zur OFDb   OT: Halloween

Herstellungsland:USA (2007)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,86 (205 Stimmen) Details
27.01.2008
brainbug1602
Level 23
XP 11.715
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Unrated ofdb
Laufzeiten:

Unrated: 121:28 Min. (NTSC)
R-Rated: 109:56 Min. (NTSC)

Verglichen wurde die R-Rated mit der Unrated.

Im Vergleich zu John Carpenters Original von 1978 enttäuscht das Remake von Rob Zombie auf der ganzen Linie. Zombie nimmt sich viel Zeit um Michaels Kindheit und seine Entwicklung zu beleuchten, greift aber mit einer strippenden Mutter, einem versoffenen Stiefvater und einer arroganten Schwester tief in die Klischeekiste. In der zweiten Filmhälfte werden dann grob die Ereignisse des originalen Halloween nacherzählt, ohne neue Aspekte hinzuzufügen.

Neben der bekannten R-Rated/Kinofassug erschien parallel auch eine ca. 11 Minuten längere Unratedfassung. Neue oder verlängerte Gewaltszenen braucht man allerdings nicht erwarten. Ein Großteil besteht aus Handlungserweiterungen, die vermutlich aus Straffungsgründen in der Kinofassung fehlen. Zudem wurde Michaels Ausbruch aus dem Gefängnis ausgetauscht. Tötet er in der Kinofassung vier Wärter, verhelfen ihm in der Unrated Noel und sein Cousin, die gerade ein Mädchen vergewaltigen, indirekt zur Flucht. Die R-Rated ist also nicht unbedingt die schlechtere Fassung.
Weitere Schnittberichte
Halloween - Die Nacht des Grauens (1978) Pro7 ab 16 (1996) - FSK 16 (Neuprüfung)
Halloween - Die Nacht des Grauens (1978) Kinofassung - Langfassung
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) BBFC 18 VHS - FSK 18
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) Ungekürzte Kinofassung - US TV-Fassung
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) SPIO/JK - Ungekürzte Fassung
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) FSK 16 - Ungeprüft
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) Ungeprüfte VHS (ITT / Contrast Video) - Ungeprüfte DVD
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) FSK 16 (alt) - Ungeprüft
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) Tele 5 ab 18 - Ungeprüft
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) FSK 18 DVD - Ungeprüft
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) BBFC 15 DVD (Sanctuary) - Ungeprüft
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) FSK 18 VHS - Ungeprüft
Halloween 4: Die Rückkehr des Michael Myers (1988) FSK 16 (alt) - FSK 18
Halloween 5: Die Rache des Michael Myers (1989) RTL 2 ab 16 - FSK 18
Halloween 5: Die Rache des Michael Myers (1989) FSK 16 DVD (alt) - FSK 18
Halloween 5: Die Rache des Michael Myers (1989) FSK 16 VHS - FSK 18
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) Kinofassung - Producer's Cut
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) Kinofassung - Unrated Version
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) US TV-Fassung - Kinofassung
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) Producer's Cut - Workprint
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) FSK 16 - FSK 18
Halloween H20: 20 Jahre später (1998) Kinofassung - Workprint
Halloween H20: 20 Jahre später (1998) Kinofassung - TV Fassung
Halloween: Resurrection (2002) Pro 7 ab 16 - FSK 18
Halloween: Resurrection (2002) Kinofassung - Rohschnitt
Halloween: Resurrection (2002) FSK 16 - FSK 18
Halloween (2007) Kinofassung - Unrated
Halloween II (2009) Kinofassung - Unrated Director's Cut
Halloween II (2009) SPIO/JK - Unrated Director's Cut
Halloween II (2009) Keine Jugendfreigabe - Unrated Director's Cut

Meldungen


[00:02:23]

Etwas mehr Dialog nachdem Judith die Eier als Frühstück abgelehnt hat.

Deborah: "Since when?"
Judith: "Since now. They're chicken abortions, and they're fucking gross."
Deborah: "They are not chicken abortions."
Judith: "Like you know what an abortion is."



Ronnie beginnt zu lachen.



Deborah sieht man danach ein paar Frames früher.

10,33 Sek.


[00:04:28]

Alternative Szene

Unrated:

Michael läuft beim Läuten zur Schule. Danach sieht man ihn die Treppen zur Toilette hinuntersteigen.



7,60 Sek.

R-Rated:

Ein Auto fährt an der Schule vorbei.



3,76 Sek.


[00:06:01]

Der Dialog auf der Toilette geht noch weiter, nachdem Michael "I said fuck you." gesagt hat.

Rektor: "Fuck me? Come here. Come here."



Er packt Michael.

Michael: "My bag!"
Rektor: "Grab it!"



6,97 Sek.


[00:06:24]

Etwas mehr Dialog im Rektorzimmer.

Deborah: "Can't you get control over your school, principal?"
Rektor: "Yes, I can get control. I can control my school. There's something you gotta know."



Danach sieht man wie Loomis den Gang entlang schreitet.



13,77 Sek.


[00:26:48]

Direkt nach der "Smith's Grove Eleven Months Later" Einblendung sieht man einen Reporter vor dem Gebäude stehen.

Reporter: "I'm standing outside Smith's Grove Sanitarium."



Danach geht es (wie in der R-Rated) direkt weiter mit dem Nachrichtenreport.

3,13 Sek.


[00:28:15]

Nach dem Gespräch zwischen Michael und Loomis sieht man eine s/w Videoaufnahme von Michael, dazu Loomis Stimme.

Loomis: "Case: Michael Myers. To the untrained eye, there's nothing visually abnormal with this angelic young boy, but one must remember not to be fooled by his calm, unassuming facade."



15,30 Sek.


[00:29:07]

Deborah ist ein wenig früher zu sehen.



1,83 Sek.


[00:30:11]

Bei dem Gespräch mit Loomis sieht man Michael in der R-Rated etwas früher.



1,23 Sek.


[00:30:39]

Wieder sieht man Michael in der R-Rated etwas früher.



0,6 Sek.


[00:30:48]

Loomis und Michael sieht man etwas länger, in der nächsten Einstellung Michael etwas früher.



0,6 Sek.


[00:30:55]

Wieder sieht man Michael etwas früher.



0,23 Sek.


[00:31:00]

Eine zweite Einschätzung von Loomis ist zu sehen. Wie zuvor in s/w mit Loomis Stimme.

Loomis: "Michael has begun to obsess on the construction of these primitive masks. It is the rare occasion that he will allow himself to be seen without one of these. Only during the weekly visits from his mother does he show brief glimpses of the boy he once may have been."



16,50 Sek.


[00:32:00]

Nach dem Besuch von Deborah sieht man in einer weiteren Szene wie sich Loomis und Michael bei einer Sitzung still gegenübersitzen. Loomis schaltet den Kassettenrecorder an.



Danach sieht man eine dritte Einschätzung von ihm.

Loomis: "Michael's so-called normal moments are becoming fewer and fewer, and I'm particularly worried about this. I believe that these masks have begun to create a mental sanctuary in which Michael can hide within himself and from himself."



34,47 Sek.


[00:33:21]

Nachdem Michael von Loomis in die Arme genommen wird, ist eine vierte Einschätzung zu sehen.

Loomis: "Michael's downward slide into this hellish abyss continues. I fear he's on the verge of completely shutting down."



Danach sieht man Loomis und Michael die im Freien an einem Tisch sitzen.



Loomis: "I managed to persuade the suits to let you come outside and sit out in the garden. All right, gardens. Hardly a charming place, but at least there's a bit of greenery. But please, I mean, if you don't communicate with me, how can I help you? I'm here to help you. I feel an utter failure at the moment, that I just can't get through to you. And you know, they're going to see in my reports that you're not responding, and-- you know, they may take me off the case. I don't know. I hope not."
Michael: "I need to get out of here."
Loomis: "Yes, that's not going to happen for a while, Michael."



51,23 Sek.

In der R-Rated beginnt die nächste Szene etwas früher.



1,00 Sek.


[00:34:37]

Eine fünfte Einschätzung von Loomis ist zu sehen.

Loomis: "The child christened Michael Myers has become a sort of ghost, a mere shape of a human being. There's nothing left here now."



Die nächste Einstellung, in der Michael und seine Mutter an einem Tisch sitzen beginnt etwas früher.



14,33 Sek.


[00:34:59]

Man sieht die Drei etwas länger an dem Tisch sitzen.



2,97 Sek.


[00:36:04]

In der Unrated sieht man das Bild von Michael und seinem kleinen Bruder. Michael erhebt dabei seinen Kopf.

Schwester: "Couldn't be related to you."



8,87 Sek.

In der R-Rated sieht man eine alternative Einstellung der Schwester.



2,13 Sek.


[00:38:56]

Der Dialog zwischen den beiden Wärtern geht noch etwas weiter.

Noel: "...and I suppose that's because you're a hard worker."
Ismael: " Most of you people are."
Noel: "All your women keep your little bungalows clean, sweep off the dirt floors-- keep the papooses in order and all--"



10,37 Sek.


[00:40:01]

Etwas mehr Dialog in Michaels Zelle.

Noel: "Don't look at me. I'll be a shitstorm in your worst nightmare, motherfucker. I'll come in here and fuck this place up one night, you watch."



8,13 Sek.


[00:40:15]

Eine weitere kurze Szene, in der Michael den Gang entlang geführt wird, ist zu sehen.



2,47 Sek.


[00:41:15]

Loomis Abschied von Micheal unterscheidet sich etwas.

Loomis: "Take care, Michael. Take care."

Danach entfernt er sich von Michael.



In der nächsten Einstellung sieht man wie er das Gefängnis verlässt, sich aber noch einmal umdreht.



43,33 Sek.

In der R-Rated sieht man stattdessen Loomis, der etwas entsetzt Michael anblickt.



3,47 Sek.


[00:42:52]

Der Vortrag von Loomis geht noch weiter.

Loomis: "Thus creating a psychopath that knows no boundaries...and has no boundaries."



9,60 Sek.


[00:43:09]

Michaels Ausbruch aus dem Gefängnis unterscheidet sich in beiden Fassungen.

Unrated:

Noel und sein Cousin Kendall laufen den Gang entlang.



Kendall: "Kendall, I really don't appreciate being called out of my favorite watering hole to come down on the fuckin' graveyard shift. If you do me dirt on this one, I'll fuckin' hold it against you."
Noel: "Hey, you know what? I'll fuck her. You don't want to fuck her? I'll fuck her. Right here."

Noel öffnet die Tür zu einer der Zellen und schleppt ein Mädchen hinaus.

Kendall schaut dabei in Richtung von Michaels Zelle.

Kendall: "Mikey, Mikey, Mikey."



Noel: "Here we go. I want you to meet Cousin Noel."

Kendall wendet sich ihr zu.

Kendall: "Hi, there, sweetie. Hi."
Noel: "Huh?"
Kendall: "Oh, we're just here to look in on you. We know it's your first night and all. We just want to see how you are. Oh! Aren't you a pretty little thing?"
Noel: "Not bad, huh?"
Kendall: "We're just makin' sure everything's okay."



Das Mädchen windet sich etwas.



Kendall: "Oh, now, we're okay. Hey. Ooh, look at those little titties."
Noel: "You're right! Oh, look at there."
Kendall: "What else is under there?"

Das Mädchen beginnt zu schreien. Noel hält aber fest an ihr.

Kendall: "No, no, no, no, no. Oh, yeah! Whoo! We got ourselves a fighter! A fresh one! You done good, cousin. Hah-hah! I got an idea."
Noel: "Okay."
Kendall: "I got me a fuckin' bona fide, sure as shit idea!"



Man sieht Michael, der gerade an einer Maske arbeitet, in seiner Zelle.



Kendall: "Keep her fuckin' quiet."
Noel: "God, shut up."

Die Türe öffnet sich.

Kendall: "Oh, Mikey, Mikey, Mikey, Mikey, Mikey."
Noel: "Hello, Mike!"
Kendall: "Hey, Mikey. We brought you a little company."
Noel: "Yeah, we got you some new, fresh meat, baby."
Kendall: "Fuckin' bitch. You want some of that? Come on, baby! Show us you're a man, huh?"



Kendall greift dem Mädchen zwischen die Beine und riecht an seinen Fingern.

Kendall: "You want some fuckin' pussy? Yeah. You want some fuckin' pussy, huh? Yeah. Mm, that's good. How 'bout some of that, killer?"



Micheal reagiert nicht.

Noel: "He ain't gonna do it. Let me lick--Let me just--You wanna fuckin' fight, huh? Come on, bitch."

Noel vergewaltigt das Mädchen auf Michaels Bett.

Kendall: "Fuck the shit outta her. Come on! Get on her!"
Noel: "Yeah, baby!"



Nachdem Noel fertig ist, wird das Mädchen von Kendall vergewaltigt.

Noel (zu Michael): "You fucking tard-ass faggot, come on!"
Kendall: "Yeah!"



Jeder der Beiden nimmt sich eine der Masken von der Wand und setzt sie auf.

Kendall: "You a faggot, boy?"



Michael steht auf und läuft zu Noel.

Noel: "You a faggot, huh?"



Michael schleudert Noel gegen die Wand.



Kendall: "What the fuck? Hey, you son of a bitch!"

Kendall schlägt mit einem Rohr auf Michael ein.



Kendall: "Son of a bitch! Let him go. Kendall!"

Michael lässt von Noel ab. Kendall flüchtet aus dem Zimmer stürzt aber über seine noch heruntergezogene Hose.



Kendall: "What the fuck, Mikey? It's Kendall. It's Kendall, Mikey."

Michael packt ihn und schleudert ihn mehrmals gegen die Wand. Kendall sackt mit einer Kopfwunde zu Boden.



Michael blickt auf ihn herab.



185,53 Sek. (3:05 Min.)


R-Rated:

Vier Wachleute sitzen in einem Raum und unterhalten sich.

Larry: "Why is everybody so jacked up we gotta move this asshole tonight?"
Wärter2: "Larry, man, you worry way too much."
Larry. "You don't worry enough."
Wärter2: "Hey man, I do what I do. You tell me to move the meat, I move the meat."
Larry: "We'll they're getting on my last nerve. What the hell are we waiting around for?"
Wärterin: "Have a doughnut, Larry. Relax."
Larry: "A doughnut? Do you know many sit-ups it takes to work off a goddamn doughnut?"
Wärterin: "Yes, I do, baby. But do you?"
Larry: "Yes, I do. It's a lot. And that shit ain't funny."



Das Telefon läutet.

Wärterin: "What you got? Okay. Yes, sir. Yes...sir. Understood."



Sie legt auf.

Wärterin: "Hats on, boys. We're out of here."
Wärter2: "So what kook are we moving tonight?"
Wärterin: "Michael...Myers."
Wärter2: "Trick or treat, baby."
Larry: "Shit."
Wärterin: "Let's go."



Szenenwechsel. Michael, in Ketten gelegt, wird von den vier Wachleuten einen Gang entlang gebracht.



Wärter2: "Jesus CHrist, could this guy walk any fucking slower?"
Larry: "Just wait here."



Larry öffnet eine Durchgangsschleuse.



Larry: "All right, let's go."
Wärter2: "Come on, meat."



Als Larry gerade die zweite Schleuse öffnen will, reißt sich Michael von den Ketten los und tötet die drei Wachleute die mit ihm in der Schleuse sind.



Als die Frau hineinstürmt und mit einem Pump-Gun auf ihn schießt, schnappt er sich einen der toten Wachleute als Schutzschild und attackiert die Frau. Er reißt ihr die Kehle auf und schleppt sie danach den Gang entlang.



172,00 Sek. (2:52 Min.)


[00:52:38]

Der Dialog auf der Toilette ist etwas länger.

Mann: "What we got here is...a failure to communicate."



6,93 Sek.


[00:54:07]

Direkt nachdem man die Eier in der Pfanne gesehen hat, fehlt in der R-Rated folgendes.

Cynthia: "Mason, Laurie!"



Mason taucht auf.



Cynthia: "Morning."
Mason: "Where are my goddamn glasses? Jesus, Cynth, I'm gonna be late."
Cynthia: "On your head."
Mason: "Oh, sh-- I'm gonna lose my mind."
Cynthia: "Move."



16,83 Sek.


[00:54:47]

Etwas mehr Dialog nachdem sich Laurie über Mr. Nickels lustig macht.

Cynthia: "Okay, that is so not funny."
Laurie: "Want a screwdriver, Mommy? You want a hammer? Look at this, Mom. Oh!"



Laurie bohrt mit ihrem Finger in einen Donut.



6,53 Sek.

In der R-Rated sieht man stattdessen Laurie etwas länger und in der nächsten Einstellung ihre Mutter etwas früher.



1,47 Sek.


[00:55:10]

Lauries Haus sieht man etwas früher.



2,3 Sek.


[00:55:40]

Etwas Dialog zwischen Lauries Eltern, nachdem sie gegangen ist.

Mason: "Oh, uh, you think you could...glue Mr. Bones' arms on or something? Have a good day, baby."
Cynthia: "Yeah. Top on my priority list."



7,33 Sek.


[00:58:50]

In der Unrated sieht man wie Michael den Brief nimmt und an ihm riecht.



5,07 Sek.

In der R-Rated sieht man wie Laurie weiter zurückläuft und in der nächsten Einstellung die beiden etwas früher.



2,23 Sek.


[01:00:11]

Nachdem sich Laurie mit ihren Freundinnen getroffen hat fehlt folgendes:

Auf einem Bildschirm sieht man Michaels Flucht.



Loomis: "Call me back."



Loomis wendet sich Morgan zu.

Loomis: "This is all your fault. I mean, you're responsible."
Morgan: "I cannot be responsible for everything that goes on in here."
Loomis: "What about you?"
Gefängnisleiter: "No, no, no, no. You're not pinning this on me. He was your patient, Doctor."
Loomis: "Was my patient. Look, all you guys had to do was to play zoo-keeper. Just keep the monkeyhouse locked until the monkey died of old age. How difficult is that?"
Gefängnisleiter: "Christ, you can barely tell he's breathing half the time. He's been like a comatose kitty for 15 years."
Morgan: "If our security wasn't sufficient, Sammy, you should have warned us."
Loomis: "I see. So you're just going to wash your hands of the whole thing. You know, you two make me sick."



Loomis nimmt seine Jacke und ist gerade dabei zu gehen als er sich noch mal umdreht.

Loomis: "He is mad that trusts in the tameness of a wolf."



66,40 Sek. (1:06 Min.)


[01:01:49]

Loomis Abreise wurde etwas verlängert.

Morgan: "And where is that?"
Loomis: "Haddonfield!"



Loomis fährt los.

Morgan: "Haddonfield's a hundred miles away from here."



10,77 Sek.


[01:03:06]

Etwas mehr Dialog als die drei Mädels den Weg entlanglaufen.

Annie: "Anyway, today in class, in French class, Mr. Leclerc was totally flirting with me."
Lynda: "God, here we go!"
Annie: "We were conjugating the verb "to want.""
Laurie: "Because he so wants you!"
Annie: "Je veuxl Je veuxl"



14,67 Sek.


[01:04:51]

Als Laurie nach Hause läuft geht die Szene in der Unrated noch weiter.

Sie dreht sich um, läuft dann aber weiter. In einem kurzen Moment sieht man Michael wie er ihr folgt.



Sie kommt daheim an und sieht wie ihre Mutter an der Halloweendeko arbeitet.



Laurie: "Aw, how cute."
Cynthia: "Would you please help me with this stupid thing?"
Laurie: "Okay, okay, okay. Jeez. Mom, why do you deal with this every year?"
Cynthia: "Because for some unbelievable reason, your father likes it. The feet look like the hands--"
Laurie: "It's not working."
Cynthia: "And the hands like the feet, and I can't get the thing in the hole, and--Oh, I can't get it!"
Laurie: "Calm down, I'm helping--You got it?"
Cynthia: "Will you try and get those right?"
Laurie: "Okay, I'll try."
Cynthia: "Oh, jeez. I've been out here for two hours doing this."
Laurie: "There. Hey, do you want me to get--"
Cynthia: "Just hang himself. No! I'm still upset about the whole bagel thing this morning, if you want to know the truth."



Die beiden gehen ins Haus.

Laurie: "Mom, that was a joke."
Cynthia: "Oh, yeah. Well, let me tell you."
Laurie: "It was a joke.There are some things moms don't need to hear."

Ein Mann nährt sich dem Haus.

Laurie: "Yeah, I'm 17."
Cynthia: "I know you're 17."
Laurie: "You're the best, Mom."



Es wird zum Friedhof übergeblendet. Ein Auto fährt vor.



Chester: "Yeah, it's right over here."
Loomis (am Telefon): "Yeah. Hello? Yes, uh, Sheriff Brackett, please. Dr. Samuel Loomis. Yeah. Hello? He--Oh, sh-- ugh! Can I borrow your cell phone? This thing's about as useful as a row of Christmas puddings."
Chester: "Oh, no. I don't have one. Causes brain cancer."
Loomis: "Oh, yeah. Right."



In der nächsten Einstellung sieht man die beiden ein paar Frames früher als in der R-Rated.

115,73 Sek. (1:56 Min.)

In der R-Rated gibt es an dieser Stelle keinen Schnitt. Laurie dreht sich um und läuft weiter.



2,20 Sek.


[01:07:44]

In der Unrated wird "Trick or Treat" eingeblendet. Danach sieht man Michael in einem Haus.



11,77 Sek.

In der R-Rated wird direkt von dem toten Tier auf den Wagen umgeblendet.



3,50 Sek.


[01:08:15]

Etwas mehr Dialog nachdem Lyndas Freund meinte, dass er es kaufen kann.

Lynda: "Yeah, with like, your $10 you have in your piggy bank?"



2,70 Sek.


[01:12:30]

Alternative Einstellung.

In der R-Rated wurde auf Lynda gezoomt, als sie nach dem Bier fragt.



Kein Zeitunterschied (jeweils 3,70 Sek.).


[01:12:47]

Alternative Einstellung von Lynda als sie ihr Bier öffnet, zudem eine alternative Einstellung als Michael das Laken abwirft.

In der Unrated sieht man ihren Intimbereich.





7,13 Sek.


[01:13:18]

In der Unrated gibt es eine weitere Szene von Lynda die am Boden liegt.



2,40 Sek.

In der R-Rated sieht man stattdessen wie sich Lynda etwas weiter zur Seite dreht und in der nächsten Szene Michael etwas früher.



0,83 Sek.


[01:13:33]

Man sieht eine weitere Einstellung in der Michael Lynda durch den Gang trägt.



3,63 Sek.


[01:14:52]

Der Dialog dazwischen Laurie und ihren Eltern geht noch weiter.

Mason: "It's, uh-- What was it you told me to say?"
Cynthia: "Amateur night."
Mason: "Yeah, that's right. Amateur night."
Laurie: "Dad, I'm just going to be babysitting. What's the worst thing I could do?"
Mason: "All right, okay."



16,07 Sek.

In der R-Rated gibt es eine alternative Szene zu den letzten beiden Sätze.

Laurie: "Dad, I'm just going to be babysitting. What's the worst thing I could do?"
Mason: "All right, I'm just saying."



8,43 Sek.


[01:17:02]

Das Babysitting bei Tommy beginnt früher. Das Haus ist zu sehen



Tommy sitzt am Esstisch. Laurie erscheint mit einem Sandwich.

Laurie: "Okay, Tommy, here's your jelly sandwich, hold the peanut butter."
Tommy: "Good. You know, if you listened to me the first time, you wouldn't had to have made it twice."



Laurie setzt sich auch an den Tisch.

Tommy: "Laurie?"
Laurie: "What?"
Tommy: "Is the Boogey Man real?"
Laurie: "Why are you so obsessed with the Boogey Man, Tommy?"



24,97 Sek.

In der R-Rated gibt es nur den letzten Teil des Dialoges, allerdings mit Alternativmaterial.

Tommy: "Laurie? Is the Boogey Man real?"
Laurie: "Why are you so obsessed with the Boogey Man, Tommy?"



8,20 Sek.


[01:18:38]

Laurie und Tommy liefern sich noch eine kleine Essensschlacht, bevor auf den Film geschnitten wird.



4,87 Sek.


[01:19:05]

Eine weitere Film im Film Szene ist zu sehen. Das brennende Ding springt aus dem Fenster. Danach sieht man Michael etwas früher.



3,73 Sek.


[01:22:37]

Die Szene im Sheriffbüro beginnt bereits früher.

Loomis: "You have to stop thinking that we're dealing with a normal man here. We're dealing with a soulless killing machine, driven by pure animal instinct."



In der nächsten Einstellung sieht man den Sheriff ein paar Frames früher.

11,27 Sek.


[01:23:18]

Man sieht Loomis etwas länger. Wurde gemacht um den Dialog etwas zu verschieben. (vgl. nächster Schnitt.)



2,17 Sek.


[01:23:22]

Etwas mehr Dialog zwischen Loomis und dem Sheriff.

Der erste Teil bis zu dem "a" ist zu hören, als das Buch zu sehen ist.

Loomis: "When I first met him, he was a sweet, charming little boy. But he had nothing inside. There was something missing, a void. There was no conscience, no reason,"

Danach ein Schnitt auf den Sheriff.



In der nächsten Einstellung sieht man Loomis ein paar Frames früher.

13,43 Sek.

In der R-Rated gibt es eine alternative Einstellung von dem Sheriff, der die Brille abnimmt.



3,60 Sek.


[01:25:01]

Der Dialog zwischen Laurie und Tommy über den Boogey Man beginnt etwas früher.

Tommy: "I would like to return to the subject we started earlier this evening."
Laurie: "What? Your hatred of peanut butter?"
Tommy: "No, the Boogey Man."



{Tommy: "I need some closure on this topic."

Den Satz in geschweiften Klammern hört man in der Unrated später, während in der Unrated der erste Satz von Tommy zu hören ist.

8,40 Sek.

In der R-Rated gibt es alternative Szenen.

Tommy: "I would like to return to the subject we started earlier this evening."



2,07 Sek.


[01:28:14]

Michael zerrt Annie etwas länger weg. Danach wird auf Laurie und die Kinder geschnitten, die sich gerade Forbidden Planet anschauen.



Laurie: "Lindsey, it's time for you to go home."
Lindsey: "But the movie's not over."
Laurie: "You can finish watching the movie at your house."
Lindsey: "How about during the commercial break?"
Laurie: "Negative. Go get your jacket!"
Tommy: "You heard her, girl. Keep on marching."
Lindsey: "Ugh! I am Queen Sheba, okay? Bow down and worship me."
Laurie: "Go get your jacket. Are you sure you're okay while I take Lindsey home?"
Tommy: "I'm fine."
Laurie: "Are you sure, little Tommy? You'll be by yourself! Are you sure?"
Tommy: "Yes!"
Lindsey: "He's scared."
Tommy: "No, I'm not."
Lindsey: "Yes, you are."
Tommy: "Shut up."
Laurie: "Okay, you guys. Stop. Behave, Tommy-Wommy."



45,70 Sek.


[01:44:03]

Nachdem Michael erschossen wurde, fährt in der R-Rated die Kamera etwas hinunter.



Kein Zeitunterschied. (jeweils 3,83 Sek.)


[01:44:40]

Laurie und Loomis laufen davon.



14,87 Sek.


[01:45:18]

Loomis läuft um den Wagen.



6,73 Sek.


[01:45:32]

Loomis steht etwas länger am Wagen.



3,13 Sek.


[01:46:20]

Alternativer Take von Loomis als er "It's not her fault." sagt.



Unrated: 1,93 Sek.
R-Rated: 1,67 Sek.


[01:46:24]

Etwas verlängert und Alternativmaterial.

Loomis: "Michael, it's my fault. I failed you. Please, let her go. Please."



7,77 Sek.

In der R-Rated gibt es eine Alternative Einstellung von Laurie und dann von Loomis.

Loomis: "Michael, it's my fault. I failed you."



3,07 Sek.


[01:50:36]

Laurie greift etwas länger nach der Waffe. Dann stößt sie auf Loomis, der regungslos am Boden liegt.



12,20 Sek.


[01:50:55]

Die Kamera fährt an Michael hinab. Loomis packt in plötzlich am Bein und versucht ihn aufzuhalten. Michael läuft aber einfach weiter, bis Loomis schließlich zusammenbricht. Dazwischen sieht man kurz Laurie, die davon rennt.



15,90 Sek.

In der R-Rated sieht man eine andere Einstellung von Michael und schließlich Laurie die flüchtet.



3,60 Sek.


[01:56:31]

In der Unrated fehlt während des Abspanns eine Einstellung von Michael, zudem wurde der Name "Bill Moseley" entfernt.



3,23 Sek.


Kommentare

27.01.2008 00:02 Uhr -
Heidewizka was ein Mammutwerk!
Respekt brainbug!

27.01.2008 00:06 Uhr -
Kann mir jemand sagen, ob der Film schön blutig ist?

27.01.2008 00:07 Uhr - Chris Redfield
Moinsen ,

ja erstma danke für den informativen SB , hat bestimmt ne Weile gedauert , also nochmal nen dickes Lob :)

Aha , so sieht also die Unrated aus , na mal schauen , nen Blick isse auf jeden Fall wert , mir hat die Kino Fassung schon ziemlich gut gefallen , war ein guter Film wenn man ihn nicht zu sehr mit dem Original vergleichen will .

MfG: Chris

27.01.2008 00:11 Uhr - Undertaker
2x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Sehr guter Schnittbericht schon so kurz nach Ankündigung. Hier weiß ich nicht wirklich, welche Fassung ich mir ansehen soll. Aber ich erwarte nichts Großartiges. Die Rob Zombie-Fans mögen mich steinigen, aber von einigen Originalen sollte man einfach die Finger lassen

27.01.2008 00:14 Uhr -
...Die Unrated Version is schon so gut wie gekauft.Unrated bedeuted ja nicht immer,das mehr Gewalt-Zsenen enthalten sind,sondern neue Handluns-stränge die den Film einfach runder oder verständlicher ect.. machen.Die Freude auf diese Version is Ohhhh.Hat Rob Zombie wirklich nen Guten Streifen abgeliefert..Respect...Super a Inter.SB ;-D

27.01.2008 00:29 Uhr - PhoenixHH
1x
Ich finde das Remake auch super - insofern verstehe ich die Bemerkung im Eingangstext nicht, das Remake enttäusche "auf ganzer Linie". Im Gegenteil!

27.01.2008 00:38 Uhr - Buster
SB.com-Autor
User-Level von Buster 13
Erfahrungspunkte von Buster 2.527
Hey, Super SB (und so schnell)!

Habe das Remake im Kino erst mal ignoriert, da es schon damals das Gerücht gab, dass es auf DVD eine unrated Version geben wird.

Aber vielleicht kann mir jemand sagen, ob sich mein warten gelohnt hat. Oder hält der Film den Vergleich mit dem Original in keinnster Weise statt?

27.01.2008 00:40 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
@ PhoenixHH: Ist eben Geschmackssache. Ich fand das Remake auch ziemlich enttäuschend und habe mir die US-DVD mit der Kinofassung nur geholt, um meine Halloween-Sammlung zu vervollständigen.

27.01.2008 00:40 Uhr -
@ Undertaker

Ich bin ein Rob Zombie Fan(bzw. White Zombie), aber auch nur von seiner Musik.
Seine Filme hab ich bisher alle gesehen und die fand ich nicht gut.
(Obwohl ich beiläufig erwähnen muss, das ich diese Filmart auch gar nicht mag)
Also steinigen werd ich dich mit Sicherheit nicht.
Und die Aussage das man von "einigen" Originalen die Finger weg lassen sollte vertret ich auch, bis auf einige Ausnahmen.

@ Autor
wieso wurde denn im Abspann der Name entfernt?
Ansonsten; Woooow schön anzusehender SB und vor allem so zügig nach der Ankündigung.

27.01.2008 00:44 Uhr - Werner
DB-Helfer
User-Level von Werner 6
Erfahrungspunkte von Werner 590
wow hammer sb!!!! TOP - danke danke - der film wird aber auch auf jeden gekauft^^

27.01.2008 00:45 Uhr - Bill is killed
1x
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
sehr interessant, was die Handlungserweiterungen angeht wirklich gut, nur die Ausbruchssequenz finde ich in der R-Rated deutlich besser. Der Name wurde entfernt da der Darsteller nur in der gelungenen Ausbruchsequenz der R-Rated vorkommt. In der unrated ist diese ja anders und er nicht mehr dabei

27.01.2008 00:46 Uhr -
Schöner Schnittbericht!Aber trotz dem ganzen Hype und der positiven Rezessionen zum Film, werde ich mir trotzdem diesen Film niemals anschauen wollen!Ich kann mich einfach nicht mit dem Gedanken anfreunden,ein Remake eines Zeitlosen Klassikers anzusehn.Vor allem machten damals Donald Pleasence(Schade um den Tod dieses brillianten Schauspielers!) und Jamie Lee Curtis diesen Film einfach zu einem unantastbaren Meisterwerk, von dem man wohl lieber die Finger gelassen hätte:-(Ich glaub,wenn mich nicht alles täuscht,war ja John Carpenter glaub ich auch nicht so begeistert von der Idee eines Remakes...aber naja,meine meinung!

27.01.2008 00:51 Uhr - devlin
schöner sb - öder film.

27.01.2008 00:55 Uhr - ---PrEdAtOR---
Super SB!!!
Es ist nun mal leider so ein Trend mit den Remakes. Ich glaube den Leuten in Hollywood fällt einfach nix neues mehr ein. Zugeben muss ich aber das ich mich hin und wieder über einige Fortsetzungen freue. (z.B.Rambo 4 etc.) Bin auch mal gespannt wie die neue Hellraiser-Version so sein wird.

27.01.2008 01:21 Uhr -
Super Sb! Werd ihn jetzt doch mal gucken aber erwarte auch nicht das er den ersten Teil gerecht wird.

27.01.2008 01:55 Uhr - Snooper
2x
Zitat:Im Vergleich zu John Carpenters Original von 1978 enttäuscht das Remake von Rob Zombie auf der ganzen Linie.

@Brainbug
dich hätte ich mit deiner Aussager gerne mal in ner Vorlesung gesehen!!!! LoooL
Man kann ja vieles sagen!Aber Zombies Werk als misslungen zu bezeichnen ist einfach..........
Wollen wir mal von filmischen aspekten absehen und nur die Meinung des Betrachters thematisieren, dann kann man sagen "Geschmackssache"
Ansonsten......Besser hätte das Remake in "ALLEN PUNKTEN" nicht ausfallen können!Vom inszenatorischen Standpunkt aus einfach göttlich!

27.01.2008 01:56 Uhr - DARKHERO
Ich fand die ersten 30 min echt cool, da man echt mal was neues von Michael erfuhr. Der Michael in diesen Film ist ohnehin Cooler find ich. Aber vom Film an sich bin ich schwer enttäuscht. Zudem finde ich diese Laurie total dumm, albern und total unglaubwürdig. Sie hat wirklich keinen einzigen sinnvollen Dialog (OK, für das Drehbuch kann sie ja nix)

27.01.2008 02:02 Uhr - Snooper
2x
Offtopic!!!!!

Wieviel Leute sind hier eigentlich nur "Konsumenten" bzw. haben Ahnung vom "Inszenieren"???

Damit meine ich " wie es aussieht mit journalistischer, dramaturgischer, gestalterischer, medientechnischer und produktionsspezifischer Qualifikationen.

Würde mich mal sehr interessieren!Bitte ehrlich Antworten!Nicht das gleich 50% Medienwissenschaft studieren ;)

27.01.2008 02:18 Uhr -
Mir hat der Film gefallen. Kann aber nur die Originaltonspur empfehlen. Ich konnte dafür mit den alten Helloween Folgen nichts anfangen. Freue mich schon auf die Unrated...Kreischi....
Dank für Speis und Trank.

27.01.2008 02:37 Uhr - Snooper
@centaurus

"Hello"ween ?

Ich hab die ganze Zeit auf ne Editierung gewartet!

Nu is zuspät ;)

27.01.2008 02:40 Uhr - DARKHERO
1x
@Snooper
Was soll das den für ne Frage sein? Soll das etwa heißen,das man als "Konsument" keine Meinung äußern sollte?
Bedenke, Filme werden für Konsumenten gemacht und nicht für irgendwelche Medienwissenschaftler, also ist die Meinung dieser für den Film wichtiger. Ein Film kann auch mit schlechter Kritik trotzdem Geld einspielt und darum geht es ja eigendlich nur.

Ich gebe dir aber recht, gut inszeniert ist der Film ja, aber ich finde grade das Original ist mit viel weniger Mitteln besser inszeniert.

27.01.2008 02:42 Uhr - Snooper
Das steht auch ausser Frage!
Viele Comments erscheinen mir nur sehr seltsam!

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern wo SB eine ergänzung zur Fachliteratur war!Das is aber schon laaange vorbei.

Trotzdem kann ich mich nach "vielen anläufen" nicht von der Site trennen.Vielleicht klappts ja nach ein paar weiteren Comments ;)

Is nicht so gemeint wie es klingt!Aber bitte Leute.....nicht immer dieses seltsame gespame was Ihr als "Meinung" bezeichnet.

27.01.2008 02:44 Uhr -
ich bin noch sehr skeptisch was den Film betrifft. Ich mag Halloween ansich nicht so wie Nightmare und Freitag der 13. Ausser den sechser, der war schon cool. Ich guck den mir glaub ich lieber erstmal an, bevor ich mir den kauf. Wenn überhaupt. Den neuen Dr. Loomis finde ich seltsam.

27.01.2008 02:48 Uhr -
Aber Hello.....Wie ich das als Flüchtigkeitsfehler verkaufen soll... ;)

27.01.2008 02:49 Uhr - brainbug1602
SB.com-Autor
User-Level von brainbug1602 23
Erfahrungspunkte von brainbug1602 11.715

27.01.2008 - 01:55 Uhr schrieb Snooper
Man kann ja vieles sagen!Aber Zombies Werk als misslungen zu bezeichnen ist einfach..........


Den Film habe ich nie als Misslungen bezeichnet. Bitte besser lesen.


27.01.2008 - 01:55 Uhr schrieb Snooper
Ansonsten......Besser hätte das Remake in "ALLEN PUNKTEN" nicht ausfallen können!Vom inszenatorischen Standpunkt aus einfach göttlich!


Aha? Dachte mir schon, dass ich mit der Aussage bei einigen einen wunden Punkt treffen. Möchte hier keine große Diskussion starten (dafür ist ja das Forum da), aber Zombies Film ist in vielen Punkten einfach nur platt. Zwei davon habe ich ja oben schon erwähnt.
Vielleicht habe ich auch einfach nur die Ironie in deiner Aussage nicht erkannt.

27.01.2008 02:50 Uhr - Snooper
@centaurus

wer liest hier schon korrektur???Ich mach das auch nicht :)

Aber gut geantwortet!Ich schmunzel immernoch :D

PEACE

27.01.2008 02:52 Uhr - Snooper
@brainbug

nenene....du hast das schon richtig verstanden!

Zitat:Im Vergleich zu John Carpenters Original von 1978 enttäuscht das Remake von Rob Zombie auf der ganzen Linie.

Da bin ich leider nicht drauf klargekommen!Aber ansonsten is dein SB superb!


Und für ein bischen Action:

Bitte lest alle Comment Nr.18 von mir!

27.01.2008 02:58 Uhr -
Naja ich bin Mediengestalter Bild und Ton, aber das bedeudet garnichts im Bezug auf Filme. Vielleicht bin ich manchmal vom Schnitt oder so mehr geflasht als meine Kumpels, das wars aber auch schon. Im Film geht es mehr um die Wahrnehmung und die ist ganz individuell. Du guckst einen Film, der gefällt dir wie der inszeniert wurde oder nicht, da musst du doch nichts gelernt haben.

27.01.2008 03:09 Uhr - DARKHERO
@sa4
Genau, ich denke wenn man ein paar hundert Filme kennt und sich auch mit stillischen Mitteln im Film etwas auskennt, kann man schon beurteilen ob es gut gemacht ist. Ich kenne viele Filme die ich nicht toll finde, aber die vom Still her so genial geschnitten oder Audio Visuell überzeugen, das ich sie immer wieder gerne sehe.
Bei den Halloween finde ich aber den Michael sehr gut dargestellt, er ist aufgrund seiner GRÖßE viel furchteinflössender als zuvor.

27.01.2008 03:15 Uhr -
Mal eine Frage: Muss man diese Halloweenverfilmung gesehen haben? Von den Bildern her schaut der gut aus. Die fucking Ausdrucksweise ist irgendwie anders als bei den vorgängern kann es sein?

27.01.2008 03:18 Uhr - DARKHERO
Dieser Halloween ist schmutziger und etwas anders. Da wird schon ne Menge geflucht (besonders innerhalb der Familie Myers). Leih ihn dir doch mal aus der Videothek und urteile selbst, da ich den Film echt schwer einschätzen kann.

27.01.2008 03:21 Uhr -
yo danke.

Cooler SB - Respekt

27.01.2008 03:29 Uhr -
@ bill is killed
Danke für die Antwort, nur mich hat es sehr verwundert das in der einen Version der Name drin ist und in der anderen nicht.

@ Snooper
Medienwissenschaften hab ich zwar nicht studiert(wäre aber wahrscheinlich sehr interresant), musste aber sehr viel im Umgang mit Medien lernen.
Das bedeutet das reden mit Journalisten, ablenken der Kamera vom Ort des Geschehen und viele andere sachen.
Zum film bezogen; ich muss nicht unbedingt eine Vergewaltigungsszene inszenieren um den Film irgendwie abzurunden (im Original Halloween war glaub ich keine so welche Szenen drin).
Muss auch nicht sein (zumal ich sowelche Szenen abstoßend find), es sei denn sowas gehört zur Story wie z.B. Irreversibel.
Anderes Beispiel: The Rock; richtig guter Actionfilm, aber sehr mies recherchiert und dargestellt.
Damit meine ich den C-Kampfstoff, das Atropin und sonstige Sachen die wesentlich sind.
War eine ehrliche antwort auf ne gute Frage, CIAO

27.01.2008 04:11 Uhr -
@sa4

Rob Zombie fügt dem Film eine sehr eigene Note bei:(viel mehr Brutalität, das White-Trash-Leben der Myers-Familie, neue Musik, interessante Kamera-Einstellungen...) Dazu verneigt er sich (zwar halbherzig) vor dem Original, in dem er etliche Szenen in den Film einbaut, die sehr ähnlich in John Carpenter´s Version vorkommen (Laurie versteckt sich im Schrank, Michael beobachtet die 3 Schülerinnen, ein Mord, wo das Opfer an der Wand hängen bleibt...)

Was - gerade bei Horrorfilmen - fast immer nach hinten losgeht, ist die küchen-psychologische Erklärung für das Handeln des Täters. Hier sehe ich es eher skeptisch: ich fragte mich im Kino die ganze Zeit, ob Rob Zombie sich darüber bewusst ist, wie albern diese Psychologisierungen manchmal sind und er dieses Wissen ausspielt (einige Szenen deuten darauf hin) oder ob er das Ganze ernst meint.
Wie schon erwähnt hatte ich zum Original keinen Draht. Der Meyers wirkte immer etwas blass, und ihm fehlte eine gewisse psychopatische coolness..sprich: langweilig!
Rob Zombies Neuauflage weiß definitiv zu unterhalten. Horrorfans kommen voll auf ihre kosten. Das Remake ist jedoch mehr auf Psychostimmung gemacht was durch außergewöhnlich guten Sound untermalt wird.

27.01.2008 05:32 Uhr - deeply83
Also, so auf den ersten Blick ist mir die Kinofassung (R-rated) lieber.
Unrated macht den Film nicht besser, was nicht heißt, dass er schlecht ist...

27.01.2008 07:34 Uhr - Matti1969
Tja, ich fand die Kinofassung einfach nur entäuschend. Langweilig, relativ schlechte Schauspieler, nervige wackel Kamera (davon bekommt man höchstens Kopfschmerzen) und beim Slasherteil versagt der Film dann endgültig auf ganzer Linie (völlig motivationslos und absolut blutleer/harmlos).

Vielleicht liegt es auch daran ,das ich dieser ganzen "Remake" Welle nichts abgewinnen kann und diese dann immer mit dem Original Vergleiche, womit die "Remakes" von vornherein zum scheitern verurteilt sind.Vielleicht liegt es aber auch daran, das die Originale einfach schon perfekt sind (siehe King Kong, The Texas Chainsaw Massacre, Dawn Of The Dead, Assault On Precinct 13, Halloween oder Day Of The Dead) und man diese einfach so belassen sollte.

Aber das ist wie immer ,halt eine Geschmackssache.

27.01.2008 07:54 Uhr - ---PrEdAtOR---
@Matti1969- Also bei King Kong kann ich dir leider nicht zustimmen. Was an Effekten geboten wird ist schon erste Sahne. Aber ich verfehle das Thema...

27.01.2008 09:21 Uhr - Mario
1x
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
Respekt für diesen umfangreichen Schnittbericht.

27.01.2008 09:38 Uhr - Bayern-Fan
Toller Schnittbericht.
Wird auch die R-Rated-Fassung in Deutschland auf DVD
veröffentlicht, oder nur die Unrated?
Ich bin ja grundsätzlich immer an der längstens Fassung
interessiert, aber wenn wie bei Halloween in der Unrated Szenen fehlen, die in der R-Rated vorhanden sind, werde ich mir evtl. beide Fassungen holen.

27.01.2008 09:43 Uhr - juelz
super SB aber der film ist scheisse da schau ich mir lieber zum 100000ten mal halloween 1 das original an als dieses schlechte remake!!! aber ich glaube keiner schafft es von carpenter's filmen ein gutes remake zu machen wie z.B the fog das remake war auch scheisse!!!

27.01.2008 10:25 Uhr - göschle
Schon anhand des aufwändigen Schnittberichts, lässt
sich der geringe Gore-Gehalt des Films erahnen.
Ich find's gut, dass Rob Zombie hier nicht in die
Splatter Kerbe eingeschlagen hat, was ein Halloween
auch gar nicht nötig hat, sondern weitgehend subtil
bleibt und stattdessen den Michael Myers Charakter
auf seine Weise interpretiert. Ob es gut ist diese
Gestalt zu ent-mystifizieren, sei mal dahingestellt.
Anschauen werd' ich ihn mir aber auf alle Fälle.



27.01.2008 11:03 Uhr -
Spitzen SB, wirklich Top!

Der Film ist allerdings ne Gurke, der Eingangstext trifft den Nagel auf den Kopf.

27.01.2008 11:03 Uhr -
Respect , super SB. SO nun zum Film, das ist das mieseste Remake (wobei ich die sprüche von William Forsythe ganz cool fand)was ich gesehen habe und ich kann mich juelz nur anschliessen "dann lieber den alten Halloween 1 reinziehen " da weiss man was man hat ...


27.01.2008 11:17 Uhr - DerDude75
Also der SB ist ja mal top, vielen Dank. Genau darauf habe seit der Unrated Ankündigung gewartet.
Ich bin ein Fan des Carpenter Films, aber dieser hier ist auch sehr gut. Ich betrachte ihn allerdings nicht als Remake, sondern eher als Neuinterpretation des Stoffes. Schließlich geht Rob Zombie die Sache ganz anders an. Der Bezug auf Micheals Kindheit, die White Trash Family.
Aber wie göschle schon sagte, es ist fraglich, ob es gut ist, den Charakter Michael zu entmystifizieren. Das geschiet eben durch die Darstellung seiner Kindheit. Sicherlich interessiert man sich als Zuschauer dafür, aber man will sich lieber seine Gedanken machen. Ansonsten wird aus einem Monster eine Figur, mit der man Mitleid hat oder haben könnte. Aber das ja zur Zeit modern. Erst Hannibal Lecter und jetzt auch bei Saw 4. Habe mal irgendwo im Netz gelesen, daß auch ein Prequel zu den Freddy Filmen geplant ist. Es wird also noch mehr kommen...

27.01.2008 11:27 Uhr - Leatherface1974
Super SB! Finde das Remake eigentlich ganz gut. Klar bleibt das Original unerreicht, da es einfach ein Meisterwerk ist. MAn sollte die beiden Filme am besten nicht vergleichen, weil die Unterschiede einfach zu markant sind. Ich für mein Teil finde die Unrated Fassung besser, weil sie die rundere und komplettere Fassung ist. Der Filmfluss ist einfach besser.

27.01.2008 11:47 Uhr - Matthes
1x
Respekt für den Schnittbericht!

Der Rob Zombie Stil sticht aufjedenfall heraus, doch leider verstrickt er sich im laufe des Films zu sehr. Die Entwicklungsgeschichte wie Michael zu "Michael" wurde hat mir gut gefallen. Man konnte den immer tiefer sitzenden Haß in ihm erkennen und es bahnt sich das an, was wir alle kennen. Doch leider schöpft Rob Zombie nicht seine Regiefähigkeiten aus, in dem er die Zuschauer mit gezielten Schockmomenten und harten Effekten in den Sitz presst. In der 2ten Hälfte hätte es einfach schohnungslos zur Sache gehen müssen. Wenn es Rob Zombie angestrebt hat, einen Film über einen Mann zu drehen, den man zu verstehen versucht, dem man Mitleid schenken möchte, weil seine Kindheit "SuperNannybedürftig" war, dann hat R.Zombie einen zwar langatmigen, aber informativen Horrorthriller gedreht.

Solche Filme sollte man sich stets mit unterschiedlichen Blickwinkeln anschauen.

Eigentlich ein gut gemachter Film, aber meine Erwartungen wurden beim ersten mal schauen, nicht erfüllt.

In diesem Sinne


greetzas Matthes

27.01.2008 11:50 Uhr - Matthes
p.s.: Die DVD Covers (bspw. The Devils Rejekt) von Rob Zombie Filmen sind ja ma echt geil :-)

27.01.2008 12:28 Uhr - juelz
das man sich die filme mit unterschiedlichen blickwinkeln anschauen soll ist klar!!! aber selbst das anschauen tut schon weh!! war der kameramann besoffen? so eine schlechte kameraführung!! manche szene waren viel zu nah das man garnicht den ganzen szeneablauf folgen konnte! auch michaels kinheit mir tat er nachher nur noch leid und seine schwester hätte er mal abschlachten sollen die ganze zeit bla bla fi...n, fi...n, fi....n hat wahrscheinlich zuviel bushido,aggroberlin etc. gehört :) die alte ging mir voll auf dem sack!!! auch die familie myers die mutter als striperin der vater ein säufer und natürlich benutzen alle die ganze zeit die kraftausdrücke da merkt man der der film von rob zombie kommt!!!!

27.01.2008 12:43 Uhr - David_Lynch
@matthes

wenn man aber DVDs nur nach ihren Covers kauft, fällt man schnell auf die Marketing-Strategien der Vertreiver rein ;-)

so würde ich auch sagen der hier hat ein viel besseres cover als das original aber "auf dem sack" ging er mir dann auch...und den R-Rated ausbruch bevorzuge ich deutlich dem der Unrated...schade das jetzt beide fassungen murks sind -.-

27.01.2008 14:50 Uhr - Grosser_Wolf
Hmm der Schnittbereicht selbst ist wieder sehr informativ (Daumen hoch), aber wie weit die Meinungen wieder auseinander klaffen... ich selbst habe diese Version noch nicht gesehen (bin aber ein Fan vom alten 'Halloween'), was ich aber nachholen werde. Sollte es aber tatsächlich so sein, daß eine 'moderne' Kameraführung nicht still halten kann und fröhlich wackelt, wäre mein Filmgenuß getrübt. Denn so etwas kann ich gar nicht ab, das ist mir zu hektisch.

Gespannt bin ich auf den großartigen McDowell als Loomis. Seit 'Uhrwerk Orange' bin ich fast ein Fan von ihm. Und Udo Kier! Die Besetzung scheint gelungen. Ich lasse mich überraschen.

27.01.2008 15:07 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
Den Film werde ich mir sicherlich nicht ansehen können, weil ich ihn zu sehr mit dem Original vergleichen werde und dann maßlos enttäuscht sein werde :/ aber da ich sowieso kein fan von Remakes bin (mir hat bisher kein einziges gefallen) kann ich das wohl auch getrost sein lassen.

Die Geschichte mit dem Anti-Helden, dessen Vergangenheit beleuchtet wird, haben wir, wie ich finde, George Lucas zu verdanken ;D tolle Leistung, vielen Dank auch.

27.01.2008 15:24 Uhr - Alastor
Klar kommt der Film nicht ans original herann aber
"Im Vergleich zu John Carpenters Original von 1978 enttäuscht das Remake von Rob Zombie auf der ganzen Linie."
klingt etwas zu hart ausgedrückt. Das würde eher zu einem hundsmiserablen "The Fog" passen.
Ich mochte die Halloween Nachfolger nicht weil da ein Grund für Michaels Bösartigkeit eingeführt wurde, hier aber wird zwar auch erklärt aber ein klein wenig mysteriös wirkt Michaels wandlung zum Monster dennoch. Seine Familie flucht wie nix gutes aber dennoch wächst er (den Stiefvater mal ausgenommen) in normalen Verhältnssen auf. Seine Mutter mag zwar ne Stripperin sein aber vernachlässigt ihre Kinder nicht.

Was den Gewaltgrad angeht muss man sagen das Halloween nicht Freitag der 13. ist, d.h. es gibt keine so "ausgefallenen" Kills wie von Kollege Jason aber Blut fliesst einiges und die Morde sind realistischer insziniert.
Also besser als das Comeback von Freddy und Jason in deren Duell von Ronny Yu ist Michaels rückkehr auf jeden Fall und da der erste Teil sehr viel mehr Thriller als Splatter (vor allem Fun-Splatter) war kann man schon sage das der Film recht gut umgesetzt wurde.

27.01.2008 16:26 Uhr -
Dem Eingangszitat kann ich mich absolut anschließen. Der film enttäuscht tatsächlich auf ganzer Linie und ist eine inszenatorische und dramaturgische Katastrophe. Hab das hier mal etwas näher erleutert:
http://www.ofdb.de/view.php?page=review&fid=130660&rid=266634

In der unrated gibt es nun also weniger Blut, mehr Schamhaare, mehr F-Wörter, mehr schlechte Dialoge und ein bisschen mehr Udo Kier, sowie eine absolut unnötige, sadistische Vergewaltigung. Hätte nicht gedacht, dass man den Film noch schlechter machen könnte, aber Zombie hat es tatsächlich geschafft.

Ist euch mal aufgefallen, dass die Frauen in dem Film immer deutlich länger leiden und mehr bluten müssen als die männlichen Opfer?

27.01.2008 16:57 Uhr -
Das stimmt,Unrated fassungen müssen NICHT mehr Gewaltszenen zeigen um besser oder schlechter zu sein als die R-Rated.
Wenn der Film gut Inziniert ist, wie THCM, dann kann man sich auf einen Tollen DVD-Abend freuen. Werde ihn mir aber vorher aufjedenfall Ausleihen, bevor ich ihn mir ins Regal stelle.
Die FSK KJ dürfte bleiben, und so hat der öffentliche Handel auch Spaß daran.

27.01.2008 17:07 Uhr - Phileas
Guter Schnittbericht. Hab ich schon drauf gewartet. Vielen Dank.

Aber der Einleitungstext ist doch sehr subjektiv.

Subjektive Einleitungen, die sich auf den Unterschied zwischen Fassungen beziehen - ob sich ein DC lohnt oder nicht - finde ich schon sinnvoll.

Ich hoffe aber nicht, dass die Schnittberichte zu einer Plattform werden, um die persönliche Meinung eines Autors über einen Film an besonders exponierter Stelle zu präsentieren. Dafür gibt es genug Film-Seiten wie die OFDb, wo jeder seine Meinung darbieten kann.

Außerdem führt das nur wieder zu Gegenmeinungen, Diskussionen und sonstigen Kommentaren, die hier eigentlich nicht hingehören - wohin das dann führen kann wissen wir ja.

27.01.2008 18:09 Uhr - DARKHERO
@Phileas
Wenn ich mir die Regeln von dieser Seite durchlese, steht dort ja direkt als erstes "Kritik ist erwünscht, lebhafte Diskussionen selbstverständlich".
Somit verstehe ich schon das man genau das will. Aber du hast schon recht, es kann schon mal etwas zuviel des guten sein. Wichtig finde ich nur, dass man die Meinungen anderer akzeptiert und nicht gleich jeden Komment in der Luft zerreist.

27.01.2008 18:28 Uhr - Dead Soul
Danke für den SB.So schlecht wie der Film hier von manchen gemacht wird ist er aber nicht.Die ihn noch nicht gesehen haben schaut ihn euch an und urteilt selber.

27.01.2008 18:36 Uhr - El Gore
Also ich finde es völlig daneben, in diesem (sehr guten) Schnittbericht eine dermaßen diskutable Wertung reinzubringen! Das macht für mich den ganzen Schnittbericht kaputt, denn subjetive Wertungen gehören hier meiner Meinung nach nicht rein, dafür ist (wie brainbug auch selber hier in einem Kommentar sagte!) das Forum da!

27.01.2008 18:42 Uhr - breidinger
Also ich finde den Film auch recht sehenswert. Das Original fand ich dafür ziemlich schnarchig - aber das ist ja alles zum Glück Ansichtssache :).

Mir ist aber aufgefallen, dass im Trailer ein Bild enthalten ist, wo der junge Michael seiner Ratte ein Skalpell an den Kopf hält. Ich stehe zwar nicht auf Tierquälerszenen, aber im Kino und hier im SB war die Szene nicht zu sehen. Heißt das, der Trailer ist scheisse geschnitten oder es gibt bald schon wieder ne andere Version des Films?

27.01.2008 18:46 Uhr - breidinger
Hab noch was vergessen:
Ich fand die R-rated-Fassung mit dem Gefängnisausbruch besser als diese komische Vergewaltigungsgeschichte...da hat der gute Michael noch schön zugelangt ;-). Ich kann jetzt zwar nur von den Bildern her die neue Szene beurteilen, aber ich hoffe, dass auf der Kauffassung beide Versionen des Films drauf sind, sonst wird die Kaufentscheidung schwierig!

27.01.2008 19:08 Uhr - Henne
Kurze Frage:

Was ist nun besser ? Der DC oder die Kinofassung ? Ich lege nämlich besonders auf Erstens die Gewalt und Zweitens die Schockeffeckte die im Film vorkommen.


MFG

27.01.2008 20:06 Uhr - Bill is killed
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
das ist doch wohl Geschmacksache, beide Fassungen haben ihre Vorzüge. Mir persönlich gefällt die R-Rated besser.

27.01.2008 20:20 Uhr - executor
Toller Schnittbericht, vielen Dank.

Aber vielleicht sollte man sich hier auf der Seite lieber einer Kritik gegenüber dem Film enthalten und einfach eine Kritik bei der ofdb reinstellen, wo die Seite hier ja ohnehin mit einem Link verweist.
Im Kontext der in meinen Augen ungerechtfertigten Kritk, da ich gerade den Anfang mit Michaels Kindheitsgeschichte als interessantesten und besten Teil des Remakes, im Gegensatz zur schwachen zweiten Hälfte, empfinde, erscheint auch ein Fehler ziemlich witzig:

Bei Minute 36:04 ist das sicherlich nicht Michaels kleiner Bruder auf dem Bild, ansonsten wäre das alles eine echt merkwürdige Angelegenheit im weiteren Verlauf des Films. :D

27.01.2008 20:52 Uhr - C0rey Tayl0r
Warum wurde denn bitte der Name am Ende weggenommen, dass lässt mich jetzt nicht mehr in Ruhe!

27.01.2008 21:04 Uhr -
@ C0rey Tayl0r
Die gleiche Frage hatte ich auch, somit kann ich dann auf den folgenden Herrn verweisen:
11. 27.01.2008 - 00:45 Uhr schrieb bill is killed
CIAO

27.01.2008 21:06 Uhr -
ich hab mal eine off-topic frage: weiss jemand ob die amerikanische kinofassung von rambo 4 ungeschnitten ist?

27.01.2008 21:32 Uhr - Snooper
@Raoul

Offtopic!
Habe gelesen das Rambo 4 in den U.S. Kinos geschnitten sein soll!Ob das stimmt kann ich aber leider nicht sagen!Habe noch keine Offizielle Bestätigung gesehen.

27.01.2008 21:38 Uhr -
wundern würde es mich nicht. aber warum ist darüber so wenig bekannt?

27.01.2008 21:39 Uhr - Snooper
kann ich nicht sagen!Hab mich allerdings auch noch nicht richtig drum gekümmert!Bin durch zufall über diese Info gestolpert!

27.01.2008 22:14 Uhr -
wie ich gerade erfahren habe ist die r-rated kinofassung definitiv an gewalt geschnitten.

27.01.2008 22:26 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 33.165
Hier gehts um "Halloween" und nicht um "Rambo". Wenn ihr euch über "Rambo" unterhalten wollt, dann geht wie alle anderen auch in unser Forum. Danke.

27.01.2008 23:01 Uhr - Bill is killed
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
@Raoul Duambo the Savior Szene ist im Kino schonmal identisch. Entweder du belegst sowas oder hörst auf Gerüchte zu verbreiten.

Weiteres im Forum

Halloween Remake RETURNS ;o)

28.01.2008 03:36 Uhr -
Der Film ist super,ende aus;)Kaufen!

28.01.2008 08:21 Uhr -
Bin Halloween-Fan. Hab mir Resurrection aber nie angetan. Das Remake ist klasse, ein direkter Vergleich mit dem Original aber Blaspehmie! Ich glaube auch nicht, das Rob den Klassiker toppen wollte. Es handelt sich m.E. um eine Auffrischung. Schnitt, Schocks´, Optik und Musik haben sich seit den 70ern total geändert. Ich denke, Rob hat da ganze Arbeit geleistet. Hab leider nicht die Kinofassung, sondern nur den Workprint und die Unrated gesehen. Ich muss leider sagen, dass das Ende im Workprint besser war. ACHTUNG SPOILER!!! In der Unrated passt es nicht, dass Loomis erst die Augen ausgedrückt bekommt (Oh yes, there is blood) und dann liegt er später am Boden und greift Michaels Bein und alles scheint i.O.. Freie Sicht auf freien Strassen... ausserdem wirkt das Kino-/Unrated-Fassungsende in die Länge gezogen. Und nochmal Schocks und doch nochmal die Adaption der Kleiderschrank-Szene umgesetzt. Und dabei meinte Rob zuvor in Interviews, dass es für ihn stets nur ein Ende eines Films gebe... dann doch zwei gedreht und dann meiner Meinung nach leider falsch entschieden... Trotzdem klasse Remake! UND JETZT KOMMT IHR!

28.01.2008 09:46 Uhr - executor
Loomis bekommt nicht die Augen ausgedrückt. Nächstes Mal bitte den Film mit offenen Augen sehen.
@Raoul Duke: Bitte nimm doch einen anderen Nick, wenn du wieder mal Blödsinn reden willst, der ist definitiv zu schade.
"Rambo 4" bekam in der vorgelegten Fassung mit ach und krach noch ein R von der MPAA und ist somit zwei Dinge:
1. ungeschnitten und 2. der wahrscheinlich härteste "R-Rated" Streifen bislang.

28.01.2008 10:07 Uhr - Lyon
ich habe von halloween bisher nur schlechte kritiken gelesen. daher gehe ohne erwartungen an diesen film. dann kann ich wenigstens nicht enttäuscht werden. toller sb

28.01.2008 11:49 Uhr - Ballistic
Ist ja ganz toll, die Unrated ist ja bloß der alte Workprint.Den hab ich ja schon lange.Da hol ich mir jetzt die R-Rated und hab dann den besseren Film.
Ansonsten fand ich den Film eigentlich ganz gut.

28.01.2008 12:18 Uhr -
@Ballistic
Ich glaub zwischen der Workprint und der unrated ist ein Unterschied, oder? Dachte es gibt drei Versionen. Kinofassund(r-rated), unrated und Workprint??????

28.01.2008 12:20 Uhr -
Denn in einer dritten Fassung wird doch der Wärter Danny Trejo mit einem Fernseher erschlagen?????

28.01.2008 12:27 Uhr -
Unrated und Workprint sind definitv unterschiedlich. 1. Es gibt sehr viele kleinere Änderungen auf die ich hier nicht eingehe (Psychatrie, Friedhof, Lauries Eltern, etc). 2. Größere Änderungen sind die Flucht aus der Psychatrie und das alternative (kürzere) Ende im Workprint, was mir persönlich halt besser gefallen hat - das is aber Ansichtssache. Sorry, falls ich in der Loomis-Augenszene beim Unrated dann wohl nciht sooo genau hingeschaut habe.... Please forgive me, Executor! Ich wusste nicht was ich tat!
Ich behalt den Workprint auf jeden Fall...

28.01.2008 14:16 Uhr - metalarm
als ein eigenständiger slasher film ist dieser film bestimmt genial !! aber als ein halloween film ist das resultat schon etwas merkwürdig zwiespaltig !zumindest bei mir war es so als ich ihn gesehn hab. wusste nicht ob der film jetzt gut oder schlecht war. ich konnte das einfach nicht einordnen was ich da gesehn hab (mein jetzt gut oder schlecht) remakes sind meistens scheisse wenn mann wirklich geniale meisterwerke die keines remakes bedürftig sind macht . naja der film ist gut wenn mann sich vorstellt das der killer kein michael ist.

28.01.2008 14:50 Uhr - Goreon
Ich finde bei einem Remake will man doch keinen 1 zu 1 Kopie haben, sondern doch neue Einflüsse, die in Zombie's Welt doch definitiv gegeben sind. Außerdem waren die Filme seit Teil 2 auch nur noch unterdurchschnittlich... Vor allen Dingen diese lächerlich weiße Maske, die in der neuen Version viel düsterer wirkt. Des Weiteren muss man den Film glaub ich in einem generellen Zusammenhang mit "Haus der 1000 Leichen" und "Devil's Rejects" sehen, da der hier verkörperete Stil sehr ähnlich ist. Für mich ein grandioser Film.

Das allerbeste, war sowieso die Szene, in der Michael an der Straße sitzt und im Hintergrund "Love Hurts" läuft. Die beste Kinoszene des gesamten letzten Jahres!

28.01.2008 15:51 Uhr - metalarm
also das mit der neuen dreckigen maske hat mich mit am aller meisten genervt !! der myers den ich kenne der muss einfach so sein wie in der guten alten zeit. der aus dem remake ... naja der macht zu viele geräusche !! und ich will einfach nicht die vorgeschichte von ihm wissen. michael myers ist einfach der schwarze mann den mann nicht klein kriegen kann (so wie jason , freddy und co.) und im remake ist er einfach zu menschlich was mich auch sehr gestört hat. zombie ist ein geiler regiseur keine frage aber das remake ist einfach zu verschieden und ist in meinen augen definitiv kein halloween merh. rein filmisch als slasher film gesehen ist es ein sehr guter film nur finde ich halt das es kein halloween film ist. bei einem remake soll mann nicht unbedingt keine 1 zu 1 kopie machen da geb ich dir recht ABER mann sollte auch die grundidee und den kern der geschichte nicht zu sehr abändern !!

28.01.2008 16:50 Uhr -
@ metalarm

Das macht ein "Remake " erst interessant!?! Sonst kannst du ja das Original betrachten......
Naja ich bin grade damit beschäftigt mir Rambo 4 anzu tun.Kann eines sagen; Je oller desto Doller! alter Falter der ist derbe drauf...Super!

28.01.2008 17:17 Uhr -
@ centaurus: du schaust grad rambo 4???
naja lassen wir es mal im raum stehen wo du den her hast. vergleich mal den alten trailer mit dem ganzen film. ich habe gehört, dass unter anderem die bauchaufschlitz-szene kürzer sein soll als im trailer.

28.01.2008 17:20 Uhr -
@ executor: der härteste r-rated film ist immer noch saving private ryan. der ist aber nur als anti-kriegsfilm durchgekommen. den bonus hat rambo nicht.

28.01.2008 17:23 Uhr -
In Puncto "Remake" muss ich centaurus Recht geben. Oder gefällt euch etwa das 1:1 Abfilmen wie bei Psycho und demnächst Funny Games?
Ok, die Vorgeschichte ist extrem klischeelastig und es macht ihn menschlicher, man bekommt sogar Mitleid mit ihm und er wirkt nicht mehr so düster und angsteinflößend. Doch irgendwie hat es auch gefehlt und dank Zombie`s Interpretation kennt man nun die Hintergründe Michael´s Handelns.

28.01.2008 17:25 Uhr -

Nee ich kann nicht anders...Offtopic...

Stallone hat(positiven Sinne) nicht mehr alle Tassen im Schrank !...

..Wow ihr werdet eure Freude haben...101%
..Diese Amiland Kinofassung bis jetzt, definitiv mein brutalster Action-Film aller Zeiten!!!!!!!!!!!!Super MÜLLIG-ENDLICH!
Was du sprichst nicht englisch?-Sch..ß egal, die Sprache des Mündungfeuers ist international.

Der Befund ist einhellig. Nie zuvor WURDEN so viele zerfetzte Gliedmaßen, enthauptete Körper, Blut, Gedärme und Hirn verspritzende Kreaturen durch die Luft geflogen, nie wurden so viele Kinder erschossen, Frauen vergewaltigt, Menschen abgefackelt wie in „Rambo 4“.

Der Film ist an Krassheit nicht zu überbieten.
Danke John ich weiß das du mit dem Auge zwinkerst!

Ach und ich glaube das der Rob auch gezwinkert hat!
Gegenüber all denen die denken das die 80. iger Jahre immer noch aktuell sind..Logo wenn Duran Duran ,Rick Ashley,Sabrina und die andere Blondine mit den dicken Äuglein in den Charts sind, hat auch ein langsamer Meyers seine Berechtigung. 28 Januar

28.01.2008 17:44 Uhr - metalarm
hab nie behauptet das ich 1 zu 1 kopien mag oder will. ich bin kein freund von remakes !! und wenn ein remak kommt sollte DER KERN UND DIE GRUNDIDEE beibehalten werden und nicht eine kopie gemacht werden !!
und beim halloween remake ist einfach zu viel falsch gemacht worden , allen voran das michael redet !! (auch wenn es nur in seiner kindheit ist) der schwarze mann ist einfach eine urgewalt die keine grenzen kennt !! wenn nur dieser eine punkt da gewesen wehre würde dieses "remake" mehr respekt von mir bekommen !
ich mag zombies filme sehr hoffe nur das er sich wieder auf eigene ideen besinnt !!
@centaurus:
du schaust also grad rambo 4 ? naja ich bin mir nicht zu schade geld für ein film zu zahlen !! aber dennoc schön das dich dieser film so begeistert. ich freu mich auch schon drauf und ich warte lieber bis ich ihn für mein geld im kino sehn kann und mir auf dvd "kaufen" kann auch wenn ich sie vieleicht aus dem ausland mir beschaffen muss werde ich sie mir kaufen weil das was du machst einfach uns allen schadet !!!

28.01.2008 19:33 Uhr - David_Lynch
kann bitte mal einer diesen thread schließen -.-

28.01.2008 19:43 Uhr - metalarm
es geht doch hier um das halloween remake , wieso sollte mann dann dieses thema beenden !??

28.01.2008 20:00 Uhr - Jomei2810
Die Remakewelle rollt und rollt....
....und hier die absolute Sensation:
DAS SANDMÄNNCHEN wird neu verfilmt... das neue (alte) Titellied DAS SANDMÄNNCHEN IST DA (Alles geht zur Ruh) mußte wochenlang neu eingespielt werden weil der Produzent nie zufrieden war... Die Interpreten waren Ross Anthony, Lisa Bund, Mark Medlock und Bohlen himself. Erst als Thomas Anders dazustieß (im wahrsten Sinne des Wortes) konnte die Produktion fertiggestellt werden. DIE MEISTEN REMAKES SIND FLÜSSIGER ALS FLÜSSIG NÄMLICH ÜBERFLÜSSIG!!!!!!!
Dennoch ein sehr guter Schnittbericht!

28.01.2008 22:00 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 33.165
Es freut mich immer wieder, wenn manche Menschen ihren Spaß an runtergeladenen Cam-Rips haben. Trotzdem hat sowas hier nichts zu suchen. Weitere Kommentare dazu werde ich entfernen. Will ja auch mal meinen Spaß haben.

29.01.2008 09:42 Uhr - Matti1969
Eines muß man dem Film ja lassen, er Polarisiert! Ganz egal ob man ihn gut ,oder schlecht findet. Vielleicht war das ja das eigentliche Ziel, was Rob Zombie mit dem "Remake" verfolgt hat...:)

29.01.2008 13:18 Uhr -
@ metalarm

Keine Sorge keiner wird Hunger leiden müssen. Ich werde ebenfalls Geld für Rambo ausgeben..vielleicht für seinen Burma-Fond. Inhaltlich hast du ja schon recht. Es ist nicht schön mit so was auch noch in aller Öffentlichkeit anzugeben. Doch das verdammte Ego will sich halt behaupten. Wenn das jeder machen würde wo kommen wir da hin und so...
Asche über mein Haupt, aber ich konnte nicht anders..Sherry, kommt nicht mehr vor!

01.02.2008 17:45 Uhr -
Ich werde mir nur die R-Rated Version zulegen, da mir diese einfach besser gefällt vorallem der Ausbruch von Michael in der Anstalt als er die ganzen Polizisten tötet ist viel spannender gemacht, und die paar erweiterten Handlungsszenen im Directors Cut finde ich eigentlich nicht besonders wichtig, wie Laurie an einem Bagel fingert, wie Lyndas Intimbereich gezeigt wird, auch die Vergewaltigung ist sehr überflüssig, oder einige verlängerte Dialoge, einzige Szene die im Directors Cut interessant ist, ist die am Ende, wo Loomis kurz wiederaufsteht und nach Michael greift aber sonst, reicht mir die R-Rated vollkommen, das einzige was natürlich blöd ist, das keine Extras auf der Kinofassung vorhanden sind, aber ein Doppelkauf kommt für mich nicht in Frage, deswegen kaufe ich mir nur die R-Rated trotz fehlender Bonus Disc

03.02.2008 05:13 Uhr -
Als ich hörte, es würde ein Halloween-Remake gemacht, freute ich mich zuerst, denn in der letzten Zeit gab es ja einige echt gute Remakes alter Horrorschinken.
Dann jedoch hörte ich, daß Rob Zombie den Film machen wird...
Als ich den Film dann sah, ging ich ja schon mit der weit heruntergeschraubten Erwartung heran, daß es wohl ein Halloween im Devil´s Rejects-Stil werden würde.
So war es dann auch - und schlimmer noch: durch diese ganze "schwere Kindheit"-Story wird das ganze "Mysterium" um Michael Myers doch total kaputt gemacht.
Im alten Halloween war doch genau das das Unheimliche, daß es absolut keine Erklärung dafür gab, warum ein Kind aus einer (höchstwahrscheinlich) vollkommen normalen Familie von jetzt auf gleich zum Micheal Myers wird.
Es kam mir so vor, als wäre diese ganze viel zu lange Vorgeschichte einzig dazu da, Sheri Moon Zombie eine "größere" Rolle zukommen zu lassen (auf die man aber auch getrost hätte verzichten können).
Des weiteren waren die Charaktere im zweiten Teil des Films sowas von belanglos und unausgearbeitet, daß es einem völlig egal war, wer da nun als nächstes über die Klinge hüpft und ob Laurie nun entkommt, oder nicht.
Dadurch, daß man im alten Halloween, Laurie die ganze Zeit begleitet und kennenlernt, zieht doch der Schluß erst so richtig und man "fühlt mit ihr mit".
Im neuen Halloween, waren mit sowohl Laurie, wie auch ihre noch belangloseren Freunde einfach nur völlig egal und im Grunde waren sie einfach bloss da, um die Zeit zum nächsten Mord zu überbrücken.
Also ich muss sagen, der Film war echt schwach. Hätte es den alten Teil nie gegeben, würde ich das vielleicht anders sehen, aber so denke ich, macht er den alten Halloween einfach nur kaputt...

03.02.2008 18:04 Uhr - Chris O.
Toller SB! Heftig wieviel hier geschnitten wurde,
freu mich schon auf die DVD!

25.02.2008 23:46 Uhr -
Wer Halloween 1 (John Carpenters) für platt oder zu lame hält hat keine ahnung.Zu der zeit war das schon hart was da gezeigt wurde und kommt deshalb, weil es schon jahre her ist, und deshalb kommt es etwas blutleer rüber.Aber auch nur deshalb weil der gewaltgrad heut(überall zu sehen nicht nur in filmen) echt an ein punkt angekommen ist wo man schon mal drüber nachdenken sollte.Der mensch wird mehr und mehr abgestumpft.Damals konnte man kaum filme mit aufnahmen aus einer Fleischerei vergleichen, aber heut ist das bei fast jeder 2ten 18fsk film so

06.03.2008 13:58 Uhr -
toller sb, der film hat mich allerdings nicht überzeugt

6,5 von 10 punkten

07.03.2008 15:19 Uhr -
was für ein unnötiges remake!!!echt traurig

07.03.2008 23:05 Uhr - karlthebutcher
Habe gerade die deutsche Verleih-Dvd gesehen und finde die Version ziemlich gelungen. Für ein Remake und dafür das er von R. Zombie ist, war er gar nicht so übel. Das er die geniale Atmo vom Original erreicht, hat doch wohl auch niemand ernsthaft erwartet, oder!?

11.03.2008 15:28 Uhr -
bloodhound kennt sich null aus der bauer!!!!GEH nach hause und schau dir Chuck Norris Fime an du lutscher

11.03.2008 15:36 Uhr -
es gibt hald Leute die sagen JAAAA Geschgmackssache manche leute sagen.....Ja das Original war besser und manchen gefällt der film einfach nicht weil sie entweder Blind oder Taub sind oder was weiß ich im kino oder vorm dvd player was besseres zu tun haben LOL ich find den Film klasse wer auch immer den SB gemacht hat lügt wies nur geht wenn einem der Film nicht gefällt ..Bittesehr aber dann müllt das Forum nicht mit eurn Sinnlosen Argumenten voll weils sowieso keinen Interessiert wenn euch der Film nicht Taugt ohne scheiß bei dem Film haben so viele leute ihren senf dazugeggeben das ich keinen bock mehr hab weiterzulesen

11.03.2008 15:39 Uhr -
DER FILM IS GUT ICH MÖCHTE FAST SAGEN BESSER ALS DAS ORIGINAL SRY ICH FIND DEN ALTEN AUCH KLASSE ABER WAS SOLL ICH SAGEN DA PASSIERT EINFACH NIX!!!und von wegen Rob Zombie schaut euch mal Devils Rejects an ?Der Film is so krank der muss einem einfach gefallen :)lange rede kurzer Sinn :der Film is gut -wer was anders sagt liegt falsch

11.03.2008 15:49 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
das einzige Remake was mir gefallen hat und was ich mir auch gekauft habe war The Hills Have Eyes. Die Kinofassung reicht mir. Durch die vielen erweiterten handlungsszenen wirkt der Film iwie langweilig. Ist letzendlich aber auch Geschmackssache ob einem die kinofassung oder der dir.cut besser gefällt.

18.03.2008 18:57 Uhr -
Werde mir heute mal die Verleiversion antuhen.....
Rob hat bisher nur geile Filme gemacht, beste beispiel ist (wie mein Vorredner schon sagte)The Devils Rejects!!!

PS: Top SB!!!!!!!!

20.03.2008 21:49 Uhr -
Hab ihn mir angesehen und stellte fest das man ihn doch ein bissel härter hätte machen können, gerade für Rob Zombie seine Verhältnisse!!!
Film ansich war OK, leider nur ein bischen Blutarm!

22.03.2008 20:49 Uhr - 187Asesino
also ich muss sagen der film war nich schlecht gemacht aber ich finde das remake von Black Christmas gelungener!!!

26.03.2008 15:19 Uhr -
Tach erstma,
also, hab mir den Streifen gleich am ersten Tag als er rauskam mit ´nem Kumpel im Kino reingezogen -war reiner Selbstmordversuch,da dieser ab erst 18 war, ist, wir noch nicht so alt waren (ich 17) und der Kartenabreißer uns da schon kannte. Na aber letztendlich hat das ganze dann doch geklappt -nachdem der zugepiercte Typie zu meinem Kummpel gesagt hatte, dass er niemals 18 sei (mein Kumpel 15), und wir (ich zumindest) verstanden hatte DU WIRST NIEMALS 18!- und wir haben uns den Film angesehen. Ich fand ihn ganz cool, er auch. Ich für meinen Teil finde jedoch, dass da einige Schockmomente gefehlt haben. Nicht unbedingt blutige Schockmomente, aber doch irgendetwas, wo man im Kinosessel unwillkürlich zusammenzuckt. Die Blutmengen fand so in Ordnung, wenn auch für Zombie ungewohnt wenig. Malcolm McDowell steht Donald Pleasance in nichts nach, überragt ihn jedoch auch nicht. Und zu Scout Taylor-Compton: Ja,...war nicht grad ´ne Ellen Page oder einst Schreiheils Jamie Lee Curties, aber auch ganz OK. Und generell -für Feunde und Fans des Originals (so wie ich einer bin seit ich 6 bin -kein Scherz!)- kann ich sagen, dass das Original für immer unerreichbar sein wird.
Und jetzt zum DC.
Der scheint den Film nicht wesentlich besser zu machen, aber trotzdem werde ich ihn mir als Komplettist holen (müssen), auch wenn ich persönlich die Ausbruchszene der Kinofassung besser finde. Hab´s mir ehrlich gesagt schon auf dtm.at vor 2Monaten vorbestellt.

-So viel zu meinem allerersten post. Danke!

26.03.2008 15:23 Uhr -

31.03.2008 12:09 Uhr - Nebel
Kein berauschendes Remake, aber für 24,99 ist die 3er DVD Box annehm- und kaufbar. Die coolen kaufen den Film natürlich bei MM &Saturn wieder 2-3 Tage vorher @7.04., für 12 Steine mehr. *lol*

03.04.2008 17:39 Uhr -
Guter Film aber der alte ist besser . Ich finde seine Kindheit sehr überzogen , einfach übertrieben ! kaufen ja , aber nur unter 20 Euro !

04.04.2008 23:28 Uhr - Dragon
Würde von der unrated version des Filmes abraten, denn die finde ich überflüssig und in die Länge gezogen. Die Kinoversion ist der Hammer!

05.04.2008 02:27 Uhr -
Hab mir den Film heute angesehen und muss leider sagen das ich ein wenig enttäuscht war,da ich die ersten beiden Rob Zombie Streifen sehr gut fand (vor allem TDR).
Dennoch würde ich nicht sagen,dass der Film auf ganzer Linie enttäuscht wie es der Verfasser (des wirklich guten SB´s) tut.
Wobei dieses Remake natürlich in keinster Weise an das Orginal rankommt. Einige "Änderungen" sind mir ziemlich sauer aufgestoßen:
-Michaels Kindheit hätte nicht näher erläutert werden müssen,dadurch wird seinem Charakter irgendwie das gewisse Etwas genommen und er ist nicht mehr unheimlich.
-Judith hätte man eher an das Orginal anlehnen sollen.
Mir persönlich gefiel sie dort besser (nicht optisch,die neue Darstellerin sieht viel besser aus).
Sie (Jamie Lee Curtis) war ein bisschen schüchtern und man konnte sich richtig gut vorstellen wie sie um ihr Leben fürchtet.
-Das Schlimmste finde ich aber,das viele Stellen aus dem Orginal extrem verkürzt dargestellt sind.
Normalerweise hasse ich es,wenn Szenen zu lang sind,aber hier wurden viele Szenen einfach ihrer Atmosphäre beraubt. Dazu muss ich anmerken das ich die FSK 18 Fassung geschaut habe,also ist es möglich das mir die längere Fassung mehr zusagt.

Auch wenn sich bisher alles ziemlich negativ liest,hatte ich dennoch meinen Spaß an Halloween.
Ich hatte einfach nur mehr erwartet,da mich TDR komplett vom Hocker gerissen hatte und ich erwartet hatte,dass das Halloween Remake sich zum Orginal Halloween ungefär so verhält wie bei The Hills Have No Eyes,wo das Remake um ein vielfaches besser ist als Cravens langweiliges Orginal.

Zum Schluss muss noch einmal gesagt werden wie unglaublich das Halloween Musikthema ist.
Ich hab ohne Witz die Dvd noch fast ne halbe Stunde im Dvd Player gelassen und mir die Melodie angehört.


06.04.2008 21:28 Uhr - Dragon
Dieses Durcheinander mit den verschiedenen Versionen geht mir langsam auf den Keks!

Bei uns in der Schweiz gibts jetzt natürlich die DVD im Handel mit dem Vermerk auf dem Cover: Unrated Director`s Cut!

Jetzt ist nur die Frage, ob sich dort auch zusätzlich die Kinoversion enthalten sein wird, und/oder ob es nur bei der Doppel-DVD sein wird?

Oder gibt es eine Einzel-DVD die nur die unrated enthält?

So eine Sauerei!

08.04.2008 21:02 Uhr -
@ Dragon- hehe, bei Halloween gibts nur die "ungeschnittene Kinofassung" und den "unrated Director`s cut". Musste ma auf die Packung schaun und lesen! Bei uns in Deutschland gibts die Single-Disc mit der Kinofassung (kj) und die limitierte Tin Box mit Kinofassung und dem unrated Directors cut (spio). Das wars dan schon. Die Tin Box ist aber duch den Directors cut SPIO geprüft. Und zwei Fassungen sind noch human, ich meine Saw3 ne: fsk 16, fsk 18, spio/jk, unrated, directors cut.....5 Fassungen!

09.04.2008 20:05 Uhr - Dragon
@pottpueree:

Ich lebe ja in der Schweiz, und deshalb wird dies bei uns etwas anders sein mit dieser Halloween-Version!

Ich habe das Cover der Single-Disc angeschaut und steht ganz gross darauf Unrated Director`s Cut! Und eine Laufzeit von der kinofassung steht gar nicht drauf, das muss wohl heissen, sollte diese bei der Doppel-DVD drinn sein, muss ich mir wohl extra die kaufen, wo so teuer ist, und das ist die Schweinerei!

Von Saw 2+3 reichte mir ebenfalls die normale R-Rated-Kinoversion, die bei uns auch in den CH-Kinos lief!

10.04.2008 11:42 Uhr - göschle
1x
@ Dragon

Hol' dir doch die deutsche, limited 3DVD Box.
Die ist klasse und mit der wirst du bestens bedient.
Rob Zombie's Remake finde ich ausserdem grossartig
gelungen und gehört mit zu Den Highlights, was das Horror Genre derzeit zu bieten hat !

11.04.2008 19:54 Uhr -
Ich hab die single Disc mit der Kinofassung.
Reicht mir vollkommen.
Wiedermal klasse Film Rob Zombie.
Sicherlich kommt er nicht ans Original ran, aber für die heutige Zeit ein sehr guter Horrorfilm.
Nur die ziemliche Gossensprache hat mich etwas gestört.
Das war etwas zuviel des "Guten".

11.04.2008 22:07 Uhr - Dragon
@cYHL: Wohnst du den auch in der Schweiz?

Bei Deutschland ist es vielleicht anders mit den Versionen..

12.04.2008 09:01 Uhr - Andreas Müller
Also ich finde den Film gar nicht mal soooo schlecht. Das einzige was mich daran stört ,ist das er ,MEINER Meinung nach, einfach zu viel Sex und nackte Haut beeinhaltet, aber wems gefällt.....

12.04.2008 09:07 Uhr -

In der Unrated sieht man das Bild von Michael und seinem kleinen Bruder. Michael erhebt dabei seinen Kopf.

Da is en Fehler unterlaufen!
Es ist Michael's Schwester, Boo - wird später zur Adoption freigegeben und heißt dann Laurie Strode...
wird eig alles auch im film gesagt O.o

02.05.2008 00:17 Uhr -
ich find den film klasse .. das einzige was ich net versteh is das der DC ne Spio/Jk freigabe bekommen hat .... kj hätte völlig ausgereicht

16.05.2008 21:16 Uhr - warhammer
Einer der geilsten remakes die es momentan gibt, bin selbst ein großer fan der reihe und von John Carpenter und mittlerweile auch von Rob Zombie. Habe mir vor kurzem die Limited Collector´s Edition gekauft. Und ich finde beide Filmversionen hammergeil. Kaum zu glauben, daß Rob Zombie 2 verschiedene versionen erstellt hat. Ich kann die box jedem Fan ans herz legen, da sie beide versionen beinhaltet.

17.05.2008 02:38 Uhr -
>Na da ist ja unser kleine Michael>Ja,ist ein Geiler Film,beide Fassungen sind interessant>Der DC macht den Film verstaendlicher>Also Daumen hoch und ab die Scheibe Kaufen>Bei einer Flasche Bier und PopCorn die perfekte Abendunterhaltung>>teddy1<<

23.05.2008 21:53 Uhr - Emilio Estevez
im kino saßen neben mir tatsächlich leute die sich gefragt haben, warum in dem film nur schwarz/weiß-filme laufen

oder das beste war die kinovorschau zu "stephen kings der nebel" und wieder son typ: "sach ich doch.. the fog.. den gabs schonmal in den 70ern.. das isn remake" -weil stephen king so viel mit john carpenter zu tun hat und es auch nicht schon ein remake von the fog gegeben hat...
(ich hasse solche leute! aaarrrrh)

26.05.2008 20:16 Uhr - Lamar
Nach langem hin und her überlegen habe ich mir dann doch die 3DVD Box geholt, mit der Unrated Fassung. Ich wollte ja zuerst das Steelbook.

Naja jetzt habe ich das BÖXLEIN :-))


13.06.2008 18:55 Uhr -
Halloween?? Bei aller Liebe aber nicht mit mir.Doch da Zombie mich mit seinen beiden ersten schon überzeugte, tat ich mir den an. Jo also war begeistert und der Director's cut war Pflichtkauf =) Mal sehen was er als nächstes macht.....

18.06.2008 18:35 Uhr - Xaitax
Ich wüsste gerne welche Version ich mir angeschaut habe vor 3 Monaten.
Es war nähmlich ein Bootleg von einem Kollegen.
Kannn ich jetzt aber nicht genau erinnern welche Szenen dabei waren,da es zuviele kurze Einstellungen sind und keine grosse Schnitte / Unterschiede.


~Xai

22.06.2008 23:29 Uhr -
ich find den film genial und kann ihn nur weiter empfehlen

17.07.2008 09:15 Uhr -
hab den directors cut auch aus der limited 3 dvd box gesehen und muss auch zugeben das der film mir sehr gut gefallen hat, jedoch typisches blutiges "einer nach dem andern tot" werk. Gut gelungener film von rob zombie.

19.07.2008 14:15 Uhr - Herzlos
Der Film ist wirlich sehr gut! Besonders der kleine Michael mit seinen Hamster Bäckchen mag überzeugen :-)LOL. Wirklich gute unterhaltung, nicht wie das absolut langweilige, und einschläfernde Orginal.

27.07.2008 11:28 Uhr - Tom
Das Orginal kann dem Remake in Sachen Blut natürlich nicht das Wasser reichen, aber ehrlich gesagt fand ich die Vergewaltigungsszene, im directors cut, in Michael Mayers Zelle total geil.
Rob Zombies Fime hatten bis jetzt immer eine Vergewaltigungsszene enthalten, und diese sah danach aus, OH, HIER MUSS NOCH EINE VERGEWALTIGUNGSSZENE HER!
Ich habe selber mal für ein Jahr in einer psychatrie eingesessen und solche asozialen Deppen wie diese Typen da im Film dargestellt werden, hätten niemals eine chancse in einer solchen zu arbeiten. Hier wurde mal wieder mit einem Klischee gespielt, in dem das Personal verrückter ist als die Insassen, und das ärgert mich einfach maßlos, weil es stimmt.
Das Personal in solchen Abteilungen bekommen immer Schulungen, ich z.B. habe eine in der "Gerontopsychiatrischen Pflege". Man bekommt extra Ausbildungen und Weiterbildungskurse und was weiß ich nicht noch alles. Und zumal wird immer im Team gearbeitet, keine chancse als Personal den Vetter "einzuladen" um eine psychisch gestörte Patientin aus der Zelle zu ficken (hier allein schon die Lachnummer)um dann in die Zelle eines anderen zu gehen um diese dort zu Vergewaltigen ???
Ich sehe hier Sinn und logik. Gott sei gedankt das das in der Kinofassung enthalten ist, so kann ich den Film gucken ohne das ich die DVD aus dem Fenster werfen muss.

01.09.2008 22:45 Uhr -
Das Original ist Müll !! Rob hat gute Arbeit geleistet und Senator bei der VÖ., der Soundtrack tut sein übriges rundum ?? TOP !!!

*löl* Tom xD

05.09.2008 22:30 Uhr - Tom
Ich weiß nicht wer meinen Text hier bei 134 verändert hat. Ich hatte die Vergewaltigungsszene als total bescheuert beschrieben, und das Wort "Ficken" hatte ich da auch nicht reingeschrieben. Und bei "Ich sehe hier Sinn und Logik" hatte ich geschrieben, "Ich sehe hier WEDER sinn noch Logik!"
Da gibts noch so einige dinge im Text die geändert wurden.
Schade, der Schwachkopf hat überhaubt nichts verstanden, aber ansonsten, schönes Leben noch!

10.09.2008 00:09 Uhr -
Der Film lief erst gestern wieder, einfach toll :-)

12.09.2008 19:55 Uhr -
Rob Zombie isch meiner meinung nach n psycho... aber er macht geile filme und geile musik:-)

12.09.2008 21:00 Uhr -
Das Land braucht mehr so Leute wie Rob Zombie :-)

21.10.2008 23:55 Uhr -
Hallo Leute!
Mir selber wär eine Fortsetzung zur Reihe lieber
gewesen.Aber trotzdem guter Film zu ein sehr guten SB.

10.11.2008 19:43 Uhr -
Nicht nur Horror-Fans kennen die Geschichte von Michael Myers und das ist wohl auch der Grund, warum Rob Zombie sich der erfolgreichen Franchise annimmt und den Anfang allen Übels noch einmal auf die große Leinwand bringt. Dass er dabei aber scheinbar die Gründe für den ERFOLG der Halloween-Reihe außer Acht lässt, macht dieses Remake zu einem sehr lauwarmen Aufguss. Letztendlich hat Rob Zombie - wieder einmal - kräftig daneben gefasst.

Auch dieser Streifen mag sicherlich Fans finden.
Doch eine solch solide und bekannte Geschichte so zu verhauen, dass man von 109 Minuten gerade einmal 19 Minuten das Horrorfeeling aufkommen spürt ist letztlich leider nicht mehr als ein Armutszeugnis für den Regisseur und Drehbuchautor.

16.11.2008 18:35 Uhr -
Am 10.11.2008 - 19:43 Uhr schrieb Max22_3
Letztendlich hat Rob Zombie - wieder einmal - kräftig daneben gefasst.


Wieder einmal ??????????????????

Rob hat 3 Filme gemacht welche mich gut unterhalten haben. Hasse Halloween aber seine Fassung ist spitze. Nicht weils von ihm ist, sondern weils einfach passt. Dazu er wieder ?? Na toll :))

14.12.2008 22:29 Uhr - Blinky
Zuerst macht Rob Zombie schlechte Musik, und nun auch schlechte Filme...immerhin hat er sich im Medium gesteigert *gähn*

15.12.2008 16:25 Uhr - prowler
Was hab ich mich auf den Film gefreut.
Zombie macht ein Halloween-Remake? YES!
So dachte ich noch und geh ins Kino...
..und kam total enttäuscht wieder raus.
Nicht das mir die Tötungsszenen nicht zusagten...die waren voll in Ordnung. Aber das Michael Myers nur so eine 08/15 Serienkillerkindheit hatte (übr. genial dargestellt vom jungen Myers)....das ging gar nicht. Zombie hätte sich nen eigenen Killer ausdenken sollen...dann hätte das super funktioniert.Aber immerhin reden wir hier von Michael Myers...dem personifizierten, abgrundtiefen Bösen. Ihn so zu vermenschlichen war Murks. Schade Zombie! Deine anderen beiden Filme sind nämlich Meisterwerke.

17.12.2008 12:09 Uhr - Curtis79
Es geht NICHTS über das Original! Wäre das Original eine nicht mehr unter uns weilende Person, würde sie sich im Grab umdrehen.

18.12.2008 06:22 Uhr -
Am 15.12.2008 - 16:25 Uhr schrieb Mr.prowler
Deine anderen beiden Filme sind nämlich Meisterwerke.


Yeah !! 1.mal Haus der 1000 Leichen, oO WOW !!
Devil's Rejects, WOW oO
Halloween: Fand die Umsetzung der Kindheit gut und der Jung hat fantastisch gespielt. Hier sagte mir sogar das Theme mehr zu :)

@prowler: Wie hättest du die Umsetzung der Kindheit erwartet ???

@Curtis79: Höre Jamie Lee Curtis jetzt schon im Grabe brülln lol xD

Am 17.12.2008 - 12:09 Uhr schrieb Curtis79
Es geht NICHTS über das Original!


DOCH !! xD

19.12.2008 10:32 Uhr - Curtis79
@TheBlackPanther: Wenn du meinst... Das Original besticht eben durch seine subtile Atmosphäre, was man bei dem Zombiestreifen beim besten Willen nicht behaupten kann. Nicht, dass ich etwas gegen Splatter, etc. hätte (ganz im Gegenteil)aber bei diesem "Remake" hätte ich mir wirklich was anderes gewünscht als White Trash Gequake und eine Interpretation des Herrn Zombie, die nun wirklich so gut wie nichts mehr mit dem Original zu tun hat (außer der groben Rahmenhandlung). Aber wie immer gilt: Geschmäcker sind verschieden ;)

22.12.2008 20:25 Uhr -
@Curtis79: Ja das sind sie, definitiv. Aber das ja grad das Gute dran, man tauscht sich aus :) hmm..wie soll man das sagen...fand Zombie's Interpretation einfach vom Stil her nicht übel, das Original hab ich gesehen und nach ner Stunde abgeschalten. Fand nichts besonderes dran obwohl mir so Psycho-Spielchen gerne zusagen. Gab dem Orig. i-wann noch ne Chance, aber es will nicht zünden. Vor kurzem hörte man, Rob Zombie soll bereits einen 2. drehen, und er ( obwohl ers nicht wollte ) tut ers :) YEAH !!!!! Schon gekauft !!!!

23.12.2008 11:07 Uhr - Curtis79
@TheBlackPanther: Yep, H2 wurde bestätigt.
Bei mir ist es halt so dass der Original Halloween mein nahezu erster Horrorfilm war und ich diesen auch mittlerweile im zweistelligen Bereich gesehen habe. Und da ist es immer schwer für ein Remake dir das Gefühl des Originals wiederzugeben. Grundsätzlich ist deine Meinung aber auch nachvollziehbar. Das Original haut aus der reißerischen Sicht heute keinen mehr vom Hocker (nachdem er die heutige Kost kennt). Ist halt geprägt von Stimmung, weniger von deftigen Einlagen. Bei TCM ist es bei mir gerade umgekehrt: Original net gerade der Burner, das Remake aber dann ziemlich effektiv.

25.12.2008 15:18 Uhr -
@Curtis79: Deine Sichtweise und Einstellung dazu ist durchaus zu verstehen und nachzuvollziehen, ein krasses Gegenstück war der 1.Titel der mir damals mit ca. 12 zu Ohren kam in Form von Tanz der Teufel^^ ne aber es müssen nicht immer Blut und weiß ich was sein, es hat damals Hide and Seek mit De Niro auch an Gefallen gefunden da wie oben beschrieben so Psychofilmchen echt meine Sache sind. TCM 74 bietet ne unglaubliche Atmosphäre und wurde wie du richtig schreibst, an Gore deutlich überholt aber manchaml erreichen Psyche und Bedrücktheit mehr, als Gore bzw. Blut und Terror. Wurde Halloween nicht eigentlich eher als Thriller vermarktet ? Verstehe nicht warum immer behauptet wird das der Streifen ein Vorreiter der Slasherfilme sein soll, denn immerhin gab es Jahre davor noch ' Im Blutrausch des Satans ' von Mario Bava, der schlägt ja wohl eindeutige Wege ein^^

Frohes Fest natürlich noch !

25.12.2008 17:39 Uhr - Curtis79
@TheBlackPanther: Vielen Dank, dir auch noch ein frohes Fest!
Es ist richtig, Halloween war erst als Thriller angepriesen. Durch die folgenden Freitag, My bloody Valentine, etc. Filme wurde dann eben das Slashergenre geboren und Halloween war (abgesehen vom früheren Black Christmas) ja einer der ersten Filme die das Genre mitbegründeten (irrer Killer, weibliche Teenies auf der Flucht,...). Was ich gestehen muss: Das Original habe ich vermutlich auch das letzte mal gesehen. Mich dürstet es heute auch nach etwas mehr. Für mich ist der 4. Freitag-Film (The Final Chapter) ein guter Kompromiss: Spannend und deftig. Aber ist Geschmackssache. Was Hide and Seek betrifft: Schon Psycho, hat gesessen (ich erinnere nur an die Schrankszene...;) Ansonsten auch ein Tipp von meiner Seite: The Ugly. Ein relativ unbekannter Psychofilm aus Neuseeland der meines Erachtens sehr effektiv ist. Weiß nicht ob du den kennst?

26.12.2008 01:27 Uhr -
@Curtis79: Ugly habe ich gesehen, ist allerdings schon ne Weile her. Muss sagen er war nicht schlecht, aber i-wie endete mir das zu abrupt, dennoch nich übel. Leider noch keine würdige DVD erschienen, beide nur mit deutschem Ton, sehr schade :(

Find noch so Psycho-Thriller wie Daddy's Girl, Mikey oder Paperboy ziemlich stark, Brainscan is auch nicht öde, oder Maniac für die ganz harten Abende passen gern ins Konzept :-)

26.12.2008 11:05 Uhr - Curtis79
@TheBlackPanther: Ja, Psychothriller mit Kiddies als "Täter" haben schon seit jeher eine besondere Wirkung. Gut wenn die Darsteller auch noch einen überzeugenden Job machen (wie z.B. Edward Furlong in Brainscan - war schon immer recht cool)! Entsprechende Filme werden ja auch heute gerne wieder gemacht (durch The Ring quasi wiederbelebt). Aber einer der "mainstreamigsten" Psychofilme wird wohl The Shining bleiben. War jedenfalls ein Schocker in meinen damals noch unerfahrenen Jahren ;)

26.12.2008 13:59 Uhr -
@Curtis79: Shining von 80 war auch damals ein gern gesehener Film gewesen, störend find ich nur das die über 10 Minuten längere Fassung bisher nicht erschienen ist. Wünsch mir den auch bei uns im Land ! Brainscan hinterließ am Ende doch schon ne Wirkung, die Vermischung zwischen Real und Spiel inkl. die dazugehörige Psyche machten den Film Einmalig ! leider auch hier, keine DVD, nur ein miserabel gemachtes Bootleg :( habs dennoch aus den UK und den Staaten importiert, auchn geiler Score !! ein guter Thriller stellt noch 'Ein kleiner Satansbraten' von 90 dar, wo ein Kind ein Kind erschießt und sich systematisch ins Leben ihres Opfers drängt. Leider keine...genau^^ DVD -,- Zu Shining nochmal: Finde Jack Nicholson spielt fantastisch, auch wenns von Amityville etwas abgekupfert war, nur seine Frau gefällt mir nich so...Film is Ok :-)

27.12.2008 10:58 Uhr - Curtis79
@TheBlackPanther: Ja, leider gibt es nur eine bescheidene Bootleg. Habe auch schon überlegt mir die UK-Version zu besorgen (by the way: hat deine englische Untertitel? Subs brauch ich hin und wieder doch...) Was die längere Fassung von Shining betrifft: Ich glaub die erleben wir nicht mehr ;) Weiß nicht wo das Problem liegt beide Versionen auf einer Collector's Edition zu veröffentlichen. War ja angeblich Kubricks Idee für den europäischen Markt diese kürzere Version zu veröffentlichen. Für mich neben Pet Sematary, Die Verurteilten und Misery jedenfalls eine DER King-Verfilmungen.

27.12.2008 20:17 Uhr -
@Curtis79: Ist es möglich das die Lauflänge von Shining knappe 20 min. Unterschied aufweist ? hab mir nochmal den SB reingezogen und der geht länger als 10 Minuten. Ja richtig, Kubrick ließ ne extra Fassung anfertigen, find ich ehrlichgesagt ein bisschen blöd ! ein Import war schon lange in Gedanken aber weiß net...

Was die UT der DVD betrifft, muss ich dich leider enttäuschen, allerdings ist sie seit längerem OOP ! Aaaaber, es gibt eine Neuauflage eines anderen Labels, nur glaub die wurde 1:1 übernommen. Empfehle dir die US-DVD, die hat englische UT inkl :) nur keinen Trailer den die UK dafür hat^^

Misery hab ich bestimmt schon 5 mal gesehen und jedesmal ein Genuß :) aber wenn ein Film mich von Anfang an interessiert hat und dies ganz besonders in seiner Uncut-Fassung, dann Pet Sematary !! Absoluter Kult !!! DAS noch von einer Frau gedreht ( Mary Lambert ), Unfassbar !! glaub jeder der in Richtung meines DVD-Raumes geht, merkt am Eingang über ihm die Liebe zu betreffendem Film :))

28.12.2008 10:24 Uhr - Curtis79
@TheBlackPanther: Vielen Dank für die Info, dann halt die US-DVD ;)
Mit Shining: Ich meine du hast recht; hier fehlen 20 min. Ein Haufen Stoff… besteht soweit ich weiß weitestgehend aus Handlung aber auch aus ein paar bösen Psychoeinlagen. Was die anderen King-Favorites angeht: Ich sehe, wir denken dasselbe ;) Es gibt einfach Filme, die immer wieder Laune machen. Und Misery und Pet Sematary gehören zweifelsohne dazu! Was den Nachfolger betrifft scheiden sich hier ja die Geister: Die einen mögen ihn, die anderen… nun ja. Aber Mary Lambert hat ja auch hier Regie geführt (wie auch bei Düstere Legenden 3) *hüstel*

28.12.2008 11:32 Uhr -
@Curtis: Öargs^^ Düstere Legenden..i-wo akzeptabel aber 3 ? Nä!

Pet Sematary 2 mag ich zu 100% :) für jede Richtung gabs einen Teil und Leute die eh vielseitig gestrickt sind, akzeptieren sowieso beide. Man darf auch nicht vergessen das durch die Ramones gute Titel beigesteuert wurde, gleicher zum 1. und Poison Heart zum 2.Teil. Wie stehst du zum 2. ?

Grad vor kurzem hab ich mir Entity reingezogen, du glaubst nicht WIE schnell 2 Stunden vorüber waren ;)

Kurz zu Brainscan nochmal: Der kommt zu meinem Erstaunen bei den meisten nicht so gut an, weiß nicht was die erwartet haben oO

28.12.2008 15:51 Uhr - Curtis79
@TheBlackPanther: Ich kann dich nur bestätigen: Pet Sematary 2 ist super, ohne Frage. Die zum Teil schlechten Bewertungen (gilt auch für Brainscan) kann ich nicht nachvollziehen. Was erwarten die Leute?

Entity ist doch so Poltergeisthorror, oder? Gesehen habe ich ihn noch nicht. Wäre aber mal ein Versuch wert ;)

28.12.2008 19:06 Uhr -
@Curtis79: Danke ! Du bist der Erste dem Brainscan und Pet Sematary 2 zusagen, das ich das noch erleben darf oO !

Denke mal zum 2. haben sie eine Forsetzung der Psyche erwartet, aber naja. Schaue ihn dennoch jedesmal auf Kabel 1 an, trotz Verstümmelung aber er wird schon aus Prinzip geschaut. Seit Teil 1 vom Index genommen wurde läuft der auf dem Sender sogar endlich Uncut :)

Jepp, nur Entity is besser als Poltergeist. Schlimmer wie es hier gezeigt wird, kanns ner Frau nich mehr passieren. Absolute Empfehlung und Möööörderisch Spannend :-) soll auf wahre Begebenheiten beruhen.....

28.12.2008 22:21 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 33.165
Wenn ihr mir einen guten Grund nennen könnt, was das alles mit Halloween zu tun hat, dann lass ich eure letzten Postings stehen. Ansonsten werd ich alles löschen... Die Zeit läuft...

29.12.2008 10:18 Uhr - Curtis79
@blade41: Ursprünglich waren TheBlackPanther und ich unterschiedlichster Ansicht was das Halloween Remake angeht und haben uns daraufhin gegenseitig erläutert wieso dem so ist. Da die psychische bzw. Spannungskomponente des ersten Teils einen entscheidenden Teil der Atmosphäre ausmacht (und auch den Reiz mit sich bringt) hat uns zu dem Genre der Psychothriller gebracht (das Original war ja auch ursprünglich als ein solches angepriesen). Unsere Gemeinsamkeiten haben wir dann in den folgenden Posts herausgestellt. Anhand dieses Austauschs haben wir ein natürliches Beispiel gebracht, wie zwei ursprünglich unterschiedlichste Positionen sich doch auf einem gemeinsamen Terrain wiederfinden können ohne gleich einfach nur eine Fansturrköpfigkeit mit Wortgefechten aufzuweisen (geschieht an anderer Stelle viel zu oft) im Falle des Halloween Originals vs. Halloween Remakes.
@TheBlackPanther: Falls unsere Postings gelöscht werden sollten: Wir laufen uns sicher wieder über den Weg ;)



29.12.2008 12:12 Uhr -
@blade41: Jepp, kann dies nur bestätigen. Diese Filme welche wir versucht haben unter psychischer Ansicht zu betrachten sind alle nach Halloween entstanden worden welches uns wieder an Halloween zurückgeführt hätte um in anbetracht der hier genannten Filme doch zu überlegen ob betreffender Film wirklich noch immer das für einen selbst darstellt wie es zu Beginn der Tatsache entsprach. Es darf auch nicht vergessen werden das ein Gespräch oft nur Sinn macht wenn man seine Meinung auch begründen kann. Unter diesen hier genannten Aspekten sind weitere Beispiele gepostet worden die zwar mit der thematik Hallowenn's nichts zu tun haben aber praktisch in die gleiche Richtung steuern und im Ansatz aber ein kleiner Wiedererkennungswert besteht. Und wie so oft im Leben, trifft man sich immer am Anfang wieder.

Wir hoffen nun das dies als Begründung ausreicht, um es nachvollziehen zu können.

Edit@Curtis79: Trotz das unsere posts dankenderweise noch stehen würde ich doch vorschlagen die Kurve zu Halloween wieder zu bekommen. Die Grundidee dieses Machwerks ist vom Aufbau nicht schlecht, dennoch fehlte laut Begutachtung des Ganzen einfach der Thrill. Im Grunde wurde Freitag der 13. auch als Thriller angesehen bevor man das Kultobjekt was vor Spannung und Thrill nur so zündete als Horrorfilm vermarktete bzw. umschlug. Warum und was Rob Zombie's Version nun ausmacht ist mir ein Rätsel, aber i-wie scheint der Gute es drauf zu haben. Aber dein Film soll dir gewiß nicht schlecht gesprochen werden. Ein Dank gebührt dir auch für diesen netten Plausch wie er hier leider selten vorkommt.

31.12.2008 10:07 Uhr - Curtis79
@TheBlackPanther: Kann dir nur zustimmen. Man kann sagen, dass das Original zu dem Zeitpunkt der Entstehung seiner Zeit voraus war, aber aus heutiger Begutachtung sicherlich den gesteigerten Thrill vermissen lässt, mit welchem man heutzutage verwöhnt wird. Das Remake schlägt eben eine schon andere Richtung ein und hat somit auch seinen Reiz (sind ja auch andere Zeiten). Den Dank kann ich nur zurückgeben! War ein netter und konstruktiver Austausch :)

31.12.2008 13:12 Uhr -
@Curtis79: Vielen Dank und dir natürlich einen Guten Rutsch ins Jahr 2009 :) Bis die Posts...

31.12.2008 20:51 Uhr - Curtis79
@TheBlackPanther: Vielen Dank, dir auch einen guten Rutsch :)

05.01.2009 17:25 Uhr -
Ich kenne nur die Unrated. Sehr interessantes Remake, absolut sehenswert!

12.01.2009 11:07 Uhr - dr.roablazed
Guten Tag. Ich habe mal ne ganz andere Frage, und zwar zu Halloween H20: Gibt es da eine FSK 18 Fassung?? Laut cover-paradies.to ja.....kennt die jemand und weiß jemand, wie man da dran kommt??? Bootleg???....ka mfg

24.01.2009 18:24 Uhr - Curtis79
@dr.roablazed: Es gibt keine FSK 18 Fassung!

30.03.2009 15:33 Uhr - doktoroetker
User-Level von doktoroetker 1
Erfahrungspunkte von doktoroetker 21
Hui erster Post ;)

hab mir den Film gestern angesehen...und jeder der 6 Euro die ich bezahlt habe , hat weh getan. Prinzipiell mag der Film gar nicht so schlecht sein , aber das ist kein Halloween mehr. Die ganze Vorgeschichte...viel zu einfallslos...ein phsychisch gestörter Ausenseiter der zum Killer wird...Hurra , ganz neu -.- Die Atmo kann man auch nicht mehr vergleiche , der Film war über weite Teile imo einfach langweilig. Die Charaktere sind großteils auch zu 0815 - Jamie Lee Curtis ftw ! ^^
Und Micheal ist auch nicht nicht mehr der , der er mal war...va da er einfach aussieht wie n wrestler ;) ( Name fällt mir nicht ein )

26.04.2009 16:15 Uhr -
Das Remake ist einfach gelungen ! ♥

10.05.2009 22:34 Uhr - K-Dogg
Ja, das Orginal ist einfach nur Kult, aber die meisten andere Teile waren fast alle nur mist.
Also, ich persönlich fande das Remake genial, bin aber auch an den Film rangegangen ohne das Orginal damit zu vergleichen(Kann man nicht und sollte man auch nicht). John Carpenter ist alte Schule und Rob Zombie eben neue. War auch genial die Kindheit mit einzufügen. So kriegt man viel von der Psyche von Myers mit.

22.05.2009 03:22 Uhr - Fudoh_Miike
Sorry, aber die ganzen Halloween sind so was von langweilig, egal welcher Teil. Schade eigentlich, denn Michael Myers ansich ist schon n cooler Killer (drumm hab ich auch alle gesehen, in der Hoffnung, dass mal ein gescheiter dabei ist).
Die Idee, auf seine Kindheit einzugehen, find ich gar nicht mal schlecht, zieht sich aber ziemlich, wie der ganze Film. Bin auch von Rob Zombie n bischen enttäuscht, dass er hier so was abliefert. Da fand ich seine vorherigen Filme, vorallem TDR, um einiges besser.
Naja, noch hab ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass doch irgendwann mal ein Halloween-Teil rauskommt, der eines Michael Myers würdig ist.

30.06.2009 18:19 Uhr -
das original bleibt natürlich unerreicht...

das remake hat mir aber auch gut gefallen... es ist bestimmt bekannt, dass es eine workprintfassung gibt, welche sich nochmal in vielen szenen von den beiden bekannten versionen (r-rated und unrated) unterscheidet und ein komplett anderes ende hat...

kennt man also alle 3 fassungen vom remake, würde meine wunschfassung folgendermaßen aussehen:

sämtliche zusätzliche handlung von der unrated-version + dem ausbruch der r-rated-version + dem ende vom workprint...

ich denke, dass beim ausbruch das ableben der wärter bezüglich michael myers besser wirkt, als eine vergewaltigung nebenbei... und das ende des workprints, wo myers mit zahlreichen schüssen der polizisten niedergestreckt wird, finde ich persönlich besser, als diese etwas in die länge gezogene verfolgung im haus aus der unrated-version... das workprint-ende wirkt auch etwas dramatisch, da u.a. die stimme des jungen michael im off zu hören ist, während man den toten (oder am boden liegenden) michael sieht... ist eben alles geschmacksache...

im großen und ganzen kann man sich aber beide offiziellen versionen anschauen, obwohl eben meiner meinung nach jede ihre vor- und nachteile hat...

ein schnittbericht zwischen dem workprint und den beiden offiziellen versionen wäre auch mal ganz interessant, weil nicht nur das ende anders ist, sondern auch z.b. ein mord (eine komplett andere szene)...

16.09.2009 23:59 Uhr - Performer
175. Zum Glück gibt es auf Blu-Ray Disc nur die Kinofassung,
so muss man sich nicht ziwschen den Fassungen entscheiden.

20.09.2009 19:51 Uhr - Lamar
@ Performer !!! wieso GLÜCK ????

Die Kinofassung ist ja dat einzigste wat noch öffentlich im Regal stehen darf :))
Der Director`s Cut ist ja auf dem INDEX, und somit die 3er DVD BOX auch.

Und wenn der DC auf der Blu Ray drauf wäre, wäre die auch indiziert !

Ich hoffe mal schwer dat vom 2 Teil auch wieder so ne geile 3 DVD box kommt. !!! Mit 2 Versionen drin !

29.09.2009 00:43 Uhr -
Die Kinofassung war mir zu kurz und nur eine Anhäufung von Gewalt und Folterszenen. Der DC eine positive erweiterung mit neuen meist guten storyerweiternden szenen die noch tiefer die einzelnen charaktere zur geltung kommen lassen und zudem den storyverlauf etwas sinnvoller gestalten lässt (Szene Ausbruch)!

24.12.2009 17:29 Uhr -
Dann wart mal auf den SB vom zweiten Teil xD

17.01.2010 17:14 Uhr - jimmymadrid
für mich eine der besten,grössten,geilsten neuverfilmungen - neuinterpretationen aller zeiten.WOW.absolut bombastischer slasher/thriller.geile(neue)story,geile charaktere,blutig verstörend,psycho,abgrundtief böse.rob zombies eigene art der homage.freu mich schon auf den zweiten.(hoffentlich uncut)

04.02.2010 11:16 Uhr - MUSTANG
Guter Film, aber das Original bleibt an der Spitze. Die Atmo hat Zombie nicht so gut eingefangen, wie ich finde, vielmehr handelt es sich hier um ne kommerzielle USA-Produktion. 7/10

15.04.2010 14:33 Uhr -
Hallo, habe mir in der Videothek ein gebrauchtes Steelbook gekauft. ist das jetzt die ungeschnittene version oder die normale die es auch zu kaufen gibt? bitte helft mir ich sehe echt nicht mehr durch. lg pesh

06.05.2010 22:50 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Fand den ziemlich mies und ich fand es total beschissen das Zombie soviel in Michaels Kindheit geblieben ist. War für meinen Geschmack zu sehr ausgewalzt und auch nicht gerade berauschend. Also ich fand das eine sehr schwache Neuinterpretation und dank Teil 2 ist Myers auch nur noch ne Witzfigur.

Das einzig positive ist das man soviele Bekannte Gesichter zu sehen bekommt, wie Mosley oder Foree (scheinen Zombies Michael Madsens zu sein xD)

23.05.2010 16:02 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Die Ausschlaggebende Szene ist wohl Michaels Ausbruch.
Je nachdem ob man lieber 4 Morde oder eine Vergewaltigung sehen möchte, kauft man sich eben die KF oder die Unrated.
Ich finde die Kinofassung besser!!

15.05.2011 17:53 Uhr - BlutigeMachete
ich fand den Film absolut gelungen. Guter SB ;)

16.05.2011 14:34 Uhr - Faceman
Mir gefiel die Kinofassung auch besser :)

14.10.2012 19:32 Uhr - jimmymadrid
hallo nochmal...habe inzwischen beide fassungen sehen können und finde auch beide ziemlich geil...finde den directors cut ein klein wenig besser...die zusatzszenen runden den ohnehin schon absolut genialen streifen ab...cool wäre natürlich ein film mit sämtlichem inhalt aber naja...

08.11.2012 00:03 Uhr - Maniac221
2x
enttäuscht auf der ganzen Linie ?
Also ohne scheiß ich kenne alle Halloween Filme und als ich das rRmake gesehen habe da dachte ich mir nur viel viel besser als der alte Schinken mal vom alten Halloween Teil zwei mit den Masken abgesehen ( der größte Schrott den ich je gesehen habe ) . Rob Zombie hat alles richtig gemacht und ehrlich gesagt genau so habe ich mir einen Michael Myers vor gestellt ! Groß mächtig ,aggressiv und böse .Nicht ein Hunger haken von der Nachbarschaft mit einem Brotmesser der Nachts in den Straße mit einer Maske herum schleicht . Fande den alten Michael Myers eher lächerlich als angsteinflößend .

Michael Myers VS Jason ist ja wohl ganz klar wer hier gewinnen würde .Freue mich schon auf Teil 3 in 2013

04.04.2013 00:06 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.102
eigendlich nur alternative oder veränderte Handlung. Ich meiner Seits finde den Film in beiden Varianten sehr interessant!

Ein Wunder und Glück zugleich das die Kinofassung ihre FSK bekommen hat und nicht auf dem Index steht.

• FishezzZ

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der Unrated-DVD

Amazon.de



Haus der 1000 Leichen
Uncut FSK KJ
Blu-ray 10,99
DVD 9,99



Straße der Gewalt



Der Autovampir
Blu-ray 27,99
DVD 29,72

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)