SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Wir blicken auf die Karriere von Zombiefilm-Legende George A. Romero zurück. Zensur, Index & Beschlagnahmen...
Wir blicken auf die Karriere von Zombiefilm-Legende George A. Romero zurück. Zensur, Index & Beschlagnahmen...
In zweiten Teil unseres 2017er Specials widmen wir uns den Listenstreichungen der BPjM von Juli bis Dezember.
In zweiten Teil unseres 2017er Specials widmen wir uns den Listenstreichungen der BPjM von Juli bis Dezember.
Ein weiterer Rückblick auf viele neue Altersfreigaben: Auch in den Jahren 2008-2010 vergab die FSK viele neue Einstufungen.
Ein weiterer Rückblick auf viele neue Altersfreigaben: Auch in den Jahren 2008-2010 vergab die FSK viele neue Einstufungen.

Command Performance

zur OFDb   OT: Command Performance

Herstellungsland:USA (2009)
Genre:Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,61 (27 Stimmen) Details
21.01.2010
Mike Lowrey
Level 35
XP 40.433
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe ofdb
R-Rated ofdb
Direct-to-Video-Ikone Dolph Lundgren pendelt in den letzten Jahren zwischen billigen Ostblockproduktionen (Direct Contact) und besseren, eigenen Regiearbeiten (The Mechanik, Missionary Man) hin und her und verdient sich so die Brötchen für seinen Altersruhesitz. Seinem neuesten, selbst inszenierten Werk Command Performance liegt natürlich ein altbekanntes Konzept zugrunde. Dennoch ist die x-te Variation der Stirb Langsam-Thematik, diesmal während eines Rockkonzerts, eine unterhaltsame Sache geworden. Lundgren gibt den wortkargen, zu Anfang relativ bekifften Drummer Joe und seine Widersacher, in diesem Fall russische Separatisten, haben entsprechend kompromisslose Pläne. Ein paar nette Einfälle und eine Optik, die das Ganze teurer aussehen lässt, als es am Ende wohl war, heben den Actioner über den Genredurchschnitt.

Filmisch besser als der letzte veröffentlichte Titel Direct Contact ist er also schonmal mit Leichtigkeit, doch was die Veröffentlichungsweise in Deutschland angeht, schneidet er leider schlechter ab. Kinowelt verzichtet diesmal auf eine SPIO/JK-Version, in der der Film möglicherweise ungeschnitten hätte erscheinen können. Warum Kinowelt darauf verzichtet hat, ist nicht bekannt. Schaut man sich die relativ kurze Zeitspanne an, in der die SPIO des vorherigen Films bis zur Indizierung in den Regalen verweilen durfte, könnte man finanzielle Gründe anführen. So schnitt man bei Kinowelt nun direkt auf FSK-verträgliches Maß oder zumindest so, wie man es für angemessen hielt. Schaut man sich die Zensuren an, scheinen nicht alle unbedingt nötig gewesen zu sein, die entfernten Dialoge hätten die "Keine Jugendfreigabe"-Einstufung wohl kaum gefährdet. Die professionell gesetzten Schnitte sind zwar für den Fluss des Films recht gut gesetzt, doch fast zweieinhalb Minuten sind für Fans dennoch ein Ärgernis, das die Importzahl auch hier wieder in die Höhe schießen lassen wird.


Verglichen wurde die geschnittene "Keine Jugendfreigabe"-DVD von Kinowelt mit der ungeschnittenen R-Rated-DVD von First Look Pictures/Nu Image.

31 Schnitte = 146,28 Sec. bzw. ca. 2 Minuten 27 Sekunden
0:10:55: In der KJ-Fassung ist nur zu sehen, wie Kazov mit dem Messer ausholt, doch wie er den ersten Soldaten blutig trifft, wurde ebenso geschnitten wie das sprudelnde Blut und Kazovs Attacke auf den zweiten Soldaten. Dabei sieht man zwar den kräftigen CGI-Einsatz, aber KJ-kritisch ist sowas dann wohl leider nichtsdestotrotz.
2,36 Sec.


0:10:58: Ein kurzer Zwischenschnitt auf die Band wurde gekürzt. Der Grund ist nicht ersichtlich.
0,6 Sec.


0:20:32: Anton sagt in der KJ-Fassung: "Nur noch ein Mann.". Der Satz geht aber eigentlich noch weiter: "He's one man ... and wounded." Der fettgeschriebene Teil des Satzes fehlt also in der deutschen Fassung.
1,76 Sec.


0:20:41: Der blutige Kopfschuss beim Wachmann wurde geschnitten.
1,8 Sec.


0:21:42: Kazovs Schergen schießen wahllos in die Zuschauermassen. Zahlreiche Menschen fallen getroffen zu Boden.
4,92 Sec.


0:22:06: Vladimir feuert nochmal auf Venus Bruder und tötet ihn damit endgültig.
3,04 Sec.


0:22:17: Ein Handlanger von Kazov schießt ins flüchtende Publikum.
1,4 Sec.


0:23:35: Natürlich fehlt, wie Joe seinen Kontrahenten recht einfallsreich mit seinem Drumstick ersticht. Dabei treibt er den Stab durch das Kinn, sodass er am Auge wieder austritt.
1,36 Sec.


0:23:43: Der Tote ist nochmal zu sehen. Joe beugt sich zu ihm und schaut ihn an.
4,28 Sec.


0:34:29: Kazov entgegnet auf den Einwurf von Mikhail, dass sein Kollege einen Arzt bräuchte, nur in der ungeschnittenen Fassung, dass dieser eher einen Sarg bräuchte: "He needs....coffin."
3,32 Sec.


0:42:55: Joe schlägt dem gegnerischen Soldaten fünfmal den Gewehrkolben gegen den Kopf, bis er tot ist. Dazwischen gibt es blutige Ansichten.
6,68 Sec.


0:59:18: Die brutale Exekution von Botschafter Bradley durch Kazov wird in der KJ-Fassung nur angedeutet. In der unzensierten Variante stößt Kazov das Messer in Bradleys Hals, dabei spritzt Blut und der Botschafter gurgelt vor Schmerz.
0,4 Sec.


0:59:20: Das Messer wurde dem Botschafter jetzt komplett durch den Hals gestochen. Kazov zieht es nach vorne weg und schlitzt ihm damit den gesamten Vorderhals auf.
1,16 Sec.


0:59:24: Der Botschafter ist länger zu sehen, aus seiner Wunde fließt eine Menge Blut.
6,88 Sec.


0:59:38: Kazov sagt zu Vladimir: "No stomach for our work, my old friend?" Dann wischt er an dessen Arm das blutige Messer ab.
14,2 Sec.


1:00:29: Joe sagt noch: "I'm gonna have to stop running away, and go after these motherfuckers ourselves." Dann sieht man eine Collage, wie er sich mit einigen Kampfmitteln ausrüstet.
26,88 Sec.


1:03:22: Kazov verpasst den soeben niedergeschossenen Soldaten noch je einen "Kontrollschuss".
4,92 Sec.


1:03:30: Vladimir hantiert eher mit seinem Walkietalkie. Nichts Zensurwürdiges ist hier zu erkennen.
5,48 Sec.

1:12:07: Joe wuchtet dem pädophilen Soldaten das Messer von oben in den Schädel. Dann sagt er noch in Richtung des Toten (in Bezug auf dessen Frage: "Kazov?"): "Wrong."
5,76 Sec.


1:15:10: Eigentlich ist sowas FSK 16-Zensur: Joe erklärt Venus nochmal genau, was sie mit der Waffe zu tun hat: "You got 15 rounds. Keep shootin' till they fall down." Dann sagt er noch zu Petrovs älterer Tochter: "Hey. You stay there."
7,56 Sec.


1:15:34: Selbst die eigentliche Tagline des Films wurde entschärft! Joe sagt zu Venus: "Dying is easy. Rock 'n roll is hard." Der fette Teil dieses Statements wurde geschnitten.
3,08 Sec.


1:17:12: Ein ziemlich langer Schnitt. Die Schießerei zwischen Joe, Mikhail und den Terroristen geht weiter. Kazov schnappt sich die jüngere Tochter des Präsidenten und begibt sich mit ihr als Geisel aus der Gefahrenzone. Im Treppenhaus schießt Venus auf Kazov, verfehlt ihn jedoch und er setzt seinen Rückzug fort. Da man das jedoch wenig später in der KJ sieht, wird hier nur das zensierte Material abgebildet.
27,2 Sec.


1:17:41: Der Typ hinter der Bar erleidet noch einen blutigen Einschuss
1,96 Sec.


: In der KJ-Fassung kommt jetzt die Szene, in der Kazov das Mädchen als eine Art Schutzschild verwendet.
+ 19,16 Sec.

1:21:07: Vladimir erleidet zwei Schüsse.
0,84 Sec.


1:21:09: Der blutige Halsschuss bei ihm fehlt natürlich auch.
1,2 Sec.


1:21:11: Venus schreit ihm noch voller Rache nach: "That's for my brother,you fucking piece of shit!"
3,96 Sec.


1:21:16: Aha. Der Schwenk vom toten Vladimir war zu brutal, aber eine eingefügte Ansicht aus einem vorherigen Schnitt war okay für die KJ-Fassung. Dadurch läuft die KJ sogar wenige Frames länger.
+ 0,24 Sec.


1:23:10: Joe kann Kazovs Messer ziehen und sticht ihm damit in den Unterleib. Dieser kontert, indem er in Joes Bauch schlitzt. Dann beginnt Gerangel.
13,16 Sec.


1:23:44: Joe greift in Kazovs Wunde, während dieser auf ihn einschlägt.
3,48 Sec.


1:24:37: Die seitliche Ansicht, wie Kazov durch das Rohr aufgespießt wird, fehlt.
0,72 Sec.


1:24:43: Aus Kazovs Mund läuft noch Blut und die Kamera fährt an seinem Oberkörper hinunter und offenbart das Rohr in seiner Brust in Nahaufnahme.
5,32 Sec.
Cover der ungeschnittenen DVD von First Look Pictures

Kommentare

21.01.2010 00:08 Uhr -
bloß nicht noch ein lundgren muss wirklich nicht sein der streifen

21.01.2010 00:15 Uhr - Bokusatsu
Schade das es keine Uncut Version für Deutschland gibt.Dann kriegt das Ausland mein Geld.

21.01.2010 00:17 Uhr - Lykaon
3x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
doch. Es ist unsere Verpflichtung als Action-Fans, den Stars, die unsere Jugend bereichert haben, eine Belohnung zu geben. Aufmerksamkeit z.B.

21.01.2010 00:20 Uhr - andrej delany
Man ist Dolph alt geworden.Seine Filme werden leider auch nicht besser,so ein Die Hard Klon brauch doch niemand.

21.01.2010 00:22 Uhr - Kahler Hahn
2x
also ganz ehrlich? Ich fand der ist einer der besten B-Die-Hard-Klone die ich kenne. Harte Action, paar coole Sprüche... hat mich bestens unterhalten.

21.01.2010 00:28 Uhr - HP_Wiener
Wird es von diesem Film auch eine Össi-Veroffentlichung geben oder wird es ausschließlich nur die deutsche Cut-Fassung zum Kaufen geben?

21.01.2010 00:28 Uhr - DonCorleone0405
och dolph lungenkrebs finde ich auch ganz ok!
der film is ok. kann man sich angucken.
olle he-man....ER HAT DIE KRAFT!!!

21.01.2010 00:50 Uhr -
Kann Kinowelt voll und ganz verstehen - auch wenn ich es Scheiße find, dass nur die Cutfassung veröffentlicht wird. Nach dem Debakel mit SAW 5 und der superschnellen Indizierung von (eher harmlosen) Direct Contact würde es mich eher wundern wenn die jemals noch mal zur SPIO/JK gehen würden (deren Siegel ja inzwischen nichts wert ist).
Mal ehrlich, ein Film der auf dem Index landet ist für den Verkauf fast tot. Wird wohl teurer sein, die DVDs zu produzieren als sie zu verkaufen.
Trotzdem, liebe Freunde von Kinowelt, eure FSK 18 Fassung von Command Performance werde ich nicht mal mit der Beißzange anfassen, sondern mir direkt aus USA bestellen.
Es ist wirklich ein Jammer, dass die BPJM derart miese Tricks abzieht, und Firmen quasi dafür "bestraft" Unrated/Uncut Filme zu veröffentlichen.Mehr als die hälfte aller indizierten Titel dürften eigentlich nicht indiziert sein. Eine vollständige Auflösung dieser Dinosaurier-Organisation wäre wirklich angebracht. Eine Daseinsberechtigung haben die nicht wirklich. Eine 18er Freigabe für Erwachsenenfilme reciht VOLLKOMMEN aus!
Schade dass die FSK/BPJM die deutsche Filmindustrie derart zerstört. Aber ein um 2 1/2 Minuten zerschnittener Film macht einfach keine Freude mehr!

21.01.2010 01:14 Uhr - F-Ready
DB-Helfer
User-Level von F-Ready 4
Erfahrungspunkte von F-Ready 239
@KillBilly: Stimme dir bei jedem Wort deines Beitrags zu 100% zu.

Gruß F-Ready

21.01.2010 01:43 Uhr - Nip-Tuck
1x
Wenn der Satz ''Sterben ist leicht'' im Filmdialog für eine FSK-18 nicht tragbar ist, fragt man sich schon, warum er auf dem Cover auch für Jedermann lesbar 'ok' ist. Verstehe solche Selbstzensur nicht, da wollte einer bei Kinowelt wohl ganz sicher im ersten Anlauf die Freigabe. Kann nicht glauben, dass die FSK solche Dialoge nicht einamal für Erwachsene freigibt.

21.01.2010 01:53 Uhr - demented
FSK kürzt nicht ... Vermutlich hat KW den vrher schon beschnitten und ist dann zur FSK gegangen ....

21.01.2010 01:58 Uhr - cb21091975
ein armutszeugnis,dieses schnittmassaker

21.01.2010 02:01 Uhr - lumi
21.01.2010 - 00:22 Uhr schrieb Kahler Hahn
also ganz ehrlich? Ich fand der ist einer der besten B-Die-Hard-Klone die ich kenne. Harte Action, paar coole Sprüche... hat mich bestens unterhalten.

Sehe ich genauso. Fand den Streifen auch recht unterhaltsam, ist aber immernoch auf dem niveau von 'einmal gucken reicht!'.

Das die deutsche fassung so dermaßen massakriert wurde, hab ich mir schon gedacht. Hab nur die Englische fassung gesehen.

21.01.2010 02:28 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
21.01.2010 - 00:50 Uhr schrieb KillBilly
Es ist wirklich ein Jammer, dass die BPJM derart miese Tricks abzieht, und Firmen quasi dafür "bestraft" Unrated/Uncut Filme zu veröffentlichen.

Von was für Tricks redest du? Das Gesetz?
21.01.2010 - 00:50 Uhr schrieb KillBilly Mehr als die hälfte aller indizierten Titel dürften eigentlich nicht indiziert sein.

Nach wessen Auffassung?
21.01.2010 - 00:50 Uhr schrieb KillBilly Eine vollständige Auflösung dieser Dinosaurier-Organisation wäre wirklich angebracht. Eine Daseinsberechtigung haben die nicht wirklich.

Unwirklich haben sie die aber.
21.01.2010 - 00:50 Uhr schrieb KillBillyEine 18er Freigabe für Erwachsenenfilme reciht VOLLKOMMEN aus!

Da gebe ich dir recht.
21.01.2010 - 00:50 Uhr schrieb KillBillySchade dass die FSK/BPJM die deutsche Filmindustrie derart zerstört.

Ich weiß nicht was du unter 'zerstören' verstehst, aber die Labels sacken immer noch einiges an Gewinnen ein. Auch wenn du es nicht wahrhaben willst, solche Filme stellen einfach nur ein Minimum des prozentualen Anteils der veröffentlichen Filme dar. Und wenn etwas geschnitten wird interessiert das auch nur die paar Filmfans. Die Vertriebe kümmern sich um ungeschnittene Veröffentlichungen, weil sie das Medium lieben und den Fans einen Gefallen tun wollen, nicht weil sie ohne ungeschnittene Filme nicht überleben könnten.

21.01.2010 03:20 Uhr - metalarm
der film ROCKT ;-) der ist wirklich super !! hoffentlich kommt der mal uncut auf blue ray !! das währ echt geil !!

also ehrlich auch wenn einige keine lundgren fans sind sollte mann doch dennoch dem echt guten streifen eine chance geben !!

P.S: Direckt Contact hat mir gut gefallen auch wenn er vielen hir nicht gefällt !! ist einfach 90 min. nonstop action.

21.01.2010 06:26 Uhr - acid_headcracker
1x
Wieder mal unnötigste Schnitte, einzig die Szene mit dem Botschafter ist etwas härter aber immer noch OK für ne 18er Freigabe. Und Gegenstände (speziell Eiszapfen) durchs Aufge treiben war schon in FSK 16 Filmen zu sehen, u know? :-)

21.01.2010 07:03 Uhr - xXJohnnyViolaXx
Dolph Ruuuules!!!!!!!!!!!!!!!!bin ganz der meinung von Lykaon(kommentar3)es gibt hald noch fans von Dolphi wie wir zb........wir sehen ihn gerne,und die die ihn net mögen brauchen hier gar nich die fresse aufmachen mfg in vertretung aller FANS!!!!

21.01.2010 07:34 Uhr - Trollhunter
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
netter Film, gute unterhaltsame Action, nur eben leider ein paar unnötige Schnitte...


@KillBilly:

Es ist wirklich ein Jammer, dass die BPJM derart miese Tricks abzieht, und Firmen quasi dafür bestraft Unrated/Uncut Filme zu veröffentlichen.Mehr als die hälfte aller indizierten Titel dürften eigentlich nicht indiziert sein. Eine vollständige Auflösung dieser Dinosaurier-Organisation wäre wirklich angebracht. Eine Daseinsberechtigung haben die nicht wirklich.


miese Tricks etc ? diese trotzige Kleinkinderhaltung nervt langsam nur noch .....wie alt bist du ? Zumal alle Versuche dieser Seite hier, etwas sachliche Information unters Volk zu bringen anscheinend völlig ignoriert werden... ich erinnere nochmal daran, daß eben diese Institutionen nur auf Antrag hin tätig werden... aber vermutlich haben die deiner Meinung nach überall Undercover-agenten sitzen, die diese Anträge verfassen ... ;-)

21.01.2010 08:25 Uhr - bernyhb
wieso immer nur fsk. verdammt es gibt doch die jk. [Edit Admin: Regeln respektieren]

21.01.2010 08:36 Uhr - hobling
1x
Lieber noch 100 B/C-Movies mit "Dolph Lundgren" und "Jean Claude Van Damme", als noch einen Film mit der Kampfwurst "Steven Seagal".

Dolph und Jean Claude haben wenigstens noch ihre Körper im Griff (alt und faltig wird jeder).

Ich bin mal auf den neuen Universal Soldier gespannt.... Dolph und Jean wieder gemeinsam am Start.

Bis dahin empfehle ich jedem den Film "JCVD". In meinen Augen eine Meisterleistung von Jean Claude.

Command Performance werde ich mir bei passender Gelegenheit in seiner Uncut-Fassung anschauen (Chips & Bierchen, dann passt das schon).

Grüsse

21.01.2010 09:36 Uhr - Slasher006
Ich mag den Film. Es ist zwar ein B-Actioner aber ein gut gemachter. Sieht gut aus. Hat keine längen. Macht Spass beim gucken. Und das B-Darsteller auch geniale Filme machen können hat mir JCVD bewiesen. Und für die Actionkost ist Lundgren voll in Ordnung. Denn selbst wenns eine dröge Story is, er bekommt sie gut umgesetzt.

21.01.2010 11:24 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Prinzipiell netter Streifen, der im Vergleich zum grandiosen Mechanik ziemlich abkackt

21.01.2010 13:30 Uhr - spannick
immerhin gibt's ja ne uncut-Bluray in Kanada - eine Deutsche können wir wohl komplett abhaken.

21.01.2010 15:08 Uhr - Xaitax
@Slasher 007,

hast völlig Recht, JCVD ist ein Meisterwerk und mit Abstand die beste schauspielerische Leistung die er je erbracht hat! Er hätte wenigstens einen Golden Globe dafür kriegen sollen.

21.01.2010 15:26 Uhr - Mulimann
wenn jemand die Folge von Durch die Nacht mit... Dolph lundgren und reiner Herforth gesehen hat, weiß das Dolph Lundgren früher wirklich schlagzeug gespielt hat^^, lustig, somit hat er sich wohl einen eigenen kleinen Traum verwirklichen können! einmal auf der großen Bühne Drummer sein!! Ich muss den Film mal sehen sieht interessant aus!

21.01.2010 15:40 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Naja, Lundgren WAR wenigstens mal eine supercoole Actionikone, er schmückt nicht umsonst in einem Lebensgroßen Rocky IV Poster meine Tür!
Leider kann er einfach nicht mehr an seine alten Kracher anknüpfen!

21.01.2010 19:21 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
das Traurige ist, wie JC in JCVD sagte, dass 'man' in irgendwelche osteuropäischen Länder geschickt wird und Billigstactionfilme drehen 'darf'... das sieht man ja an JC, DL (und unserem kleenen Steven S.) und nun auch Wesley Snipes und Konsorten. Billig, fast TV-Produktionen... (wenn ich den "Gefängnisfilm" auf dem Boot mit Matthias Hues denke)... Leute, die wirklich mit Herz einfach für Actionfilme geschaffen sind, müssen ihre Kunst so verschwenden, um überleben zu können.

Und dann meinen Leute, dass sie, wenn sie älter werden, ihre Idole einfach vergessen, ala -hey, ich war jung und dumm und mochte Actionfilme, nun bin ich erwachsen und schaue nur noch Erwachsenenfilme-

21.01.2010 19:31 Uhr -
lundgrens muskulator, im besonderen die brust, ist auf dem cover zusammengeschrumpelt wie eine alte pflaume

21.01.2010 19:56 Uhr - Hakanator
Ich mag den alten Dolph Lundgren. Vor allem bei der Ausrüstungsszene sieht sein Gesichtsausdruck regelrecht brutal aus. :D
Die ganzen Falten usw. haben doch auch Charles Bronson so charismatisch gemacht.

Und ganz im Ernst: Mit den Schwuchteln von heute würde Dolph doch den Boden wischen. ;)

21.01.2010 21:19 Uhr - knackarschliebhaber
"Die professionell gesetzten Schnitte sind zwar für den Fluss des Films recht gut gesetzt, doch fast zweieinhalb Minuten sind für Fans dennoch ein Ärgernis, das die Importzahl auch hier wieder in die Höhe schießen lassen wird. "


21.01.2010 22:21 Uhr - Der Bassmann
Klasse SB, danke, ich werde mir den Film in naher Zukunft auf jeden Fall geben. Dolph ist ne coole, abgefuckte Rocksau! Yeah!

21.01.2010 23:05 Uhr - S.Madness
Lundgren gibt den wortkargen, zu Anfang relativ bekifften Drummer Joe und seine Widersacher, in diesem Fall russische Separatisten, haben entsprechend kompromisslose Pläne...
Gekauft :D

22.01.2010 01:00 Uhr - ihatecuts
Die leider abgehalfterten nicht in Rente gehen wollenden Ex-Action Stars fallen wohl nur noch durch solchen Mist auf, der wohl durch Brutalität den Film rechtfertigen soll, die dann in Deutschland auch noch geschnitten wird. Wer braucht so nen Müll dann noch? Kaufen sogenannte Fans die endlosen Filme von Seagal (der eh nur noch gedoubelt wird), Lundgren & Co. auch noch, wenn sie im Rollstuhl im Altersheim böse Killer jagen? Wer sowas noch für teuer Geld importiert hat wohl zuviel Kohle oder zu wenig Ahnung von guten Filmen!

Ich werde mir solchen Mist nicht importieren, nur um ihn uncut zu sehen. Da mach ich lieber was besseres mit meinem Geld.

Das einzig überraschende war IP-Man. Donnie Yen ist mit 46 wenigstens noch sein Geld wert und noch körperlich fit!

22.01.2010 10:41 Uhr - Xaitax
Ups hab grade ne Verwarnung kassiert, werde wohl besser aufpassen müssen.


Leider gibts heutzutage keine wahre Actionhelden mehr wie damals. Vin Diesel hatte als einziger noch einen guten Start mit *The fast & the Furios* und *Tripple xXx* in die Fussstapfen von Schwarznegger zu treten, doch dann gings auch mit ihm nur noch bergab!

Traurig; aber von M.Dacasscos hört man irgendwie auch nix mehr.

22.01.2010 16:23 Uhr - U-N-C-U-T
@ ihatecuts & andere Seagal-Kritiker:
Na dann lasst euch mal überraschen was Seagal mit "The Keeper" raushaut :)
Solche "Machwerke" wie "Attack Force" oä. sind natürlich absolut indiskutabel^^
Aber "Driven 2 Kill" war schon gut & spätestens mit "The Keeper" ist er back!

22.01.2010 18:27 Uhr - hobling
@ U-N-C-U-T

Du meinst wohl eher was sein Body-Double für Ihn -raushaut- ;-).

schönes WE euch allen.

23.01.2010 22:14 Uhr - ihatecuts
Ich überlege mir, ob ich mir The Keeper überhaupt noch anschaue.

hobling nahm mir die Worte aus dem Mund. Bei Driven to Kill war Seagal fast nie in der Totalen zu sehen, nur von hinten und Ausschnitte, damit man nicht merken soll, daß er gedoubelt wird. Wenn es da draußen immer noch solche Fans gibt, die glauben, daß Seagal & Co. alles selbst spielen, tun die mir leid. Dieselben glauben wohl auch, daß die Wrestlingkämpfe nicht vorher abgesprochen sind.

Ich weiß, daß es so ist und deshalb halte ich davon auch nichts. Das ist dasselbe, wenn Musiker zu Playback singen. Verarsche!

Tony Jaa ist der einzige, der in den letzten Jahren nachgekommen ist (und kein Double braucht). Vielleicht kommt ja jetzt Rain mit Ninja Assassin noch groß raus. Dann können Seagal und Co. endlich in Rente gehen.

25.01.2010 15:45 Uhr - Dead End
Ein ordentlicher Lundi Film.
Lundgren, Seagal und Van Damme sind die Besten.

@ihatecuts: Tony Jaa kann zwar kämpfen wie ein kleiner Gott, aber seine schauspielerische Leistung ist absolut unterirdisch. Ong Bak 2 war ein blanker Krampf, wenn man sich den bis zum Ende reinzieht.

26.01.2010 14:18 Uhr - ihatecuts
@dead end

Mir fehlen bei solchem Schwachsinn echt die Worte. Ein genialer Ong Bak 2 mit diesem Müll zu vergleichen. Wegen solchen Leuten dreht man diese Filme auch noch mit 80jährigen Lundgrens. Jetzt weiß ich warum jeden Monat so ne Billigproduktion in der Videothek eintrudelt.

Kommt es bei Ong Bak etwa auf die schauspielerische Leistung an?

Wenn Du mir jetzt aber sagen willst, daß im Gegensatz zu Tony Jaa Lundgren jemals eine gute schauspielerische Leistung geboten hat, hast Du leider von Filmen überhaupt keine Ahnung.

Der einzige Deiner 3 mit rosa Brille gesehenen Lieblinge, der überraschend auch schauspielerisch glänzte war Van Damme in JCVD.

So jemand wie Du findet wohl auch 96 Hours schlecht, weil da kein Seagal mitgespielt hat, hab ich Recht?


05.02.2010 20:06 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Sehr guter B-Actioner. Die dt. Fassung kann man, trotz vieler Schnitte, noch ansehen. Hoffentlich gibts den bald Uncut aus GB.

26.02.2010 10:29 Uhr - ra.V.en
Die Frage ist, ob er Filme dreht, um sich über Wasser zu halten, oder weil er wirklich so sehr die Filme liebt. Ich denke mal beides, wobei das mit dem Geld verdienen bei seiner Bildung sicher auch kein Problem wär.

Trotzdem sollten die ganzen älterne Actioner langsam Platz für junges Blut machen, z.B. Jason Statham.

Zum Film: einer der besseren von ihm, wobei ich mir denke, da der Film Uncut auch noch eine KJ bekommen hätte. Ich glaube, da hat der Verleih im Vorfeld schon ma kräftig die Schere angesetzt.

01.10.2010 13:45 Uhr - JakkieEstakado
HÄÄÄÄÄ??????
Jason Statham?????? Junges Blut??? So jung is er aber auch nich mehr mit 40+.......da zählt er schon mehr zu Stallone/Li/Lundgren/Willis/van Damme-Liga als zu jungen Action-darstellern.......
Junges Blut is da schon eher Tony Jaa, Wu Jing oder Ninja Assassin Darsteller.........aber nich Jason mit seinem Hubschrauberlandeplatz..........nur nich falsch verstehen, ne coole Sau is Jason natürlich trotzdem........

20.03.2011 23:42 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 9
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.267
bei 1:12:07 fehlt nur die Ermordung.Das "WRONG" ist enthalten.Hab es gerade gesehn.

23.11.2011 04:00 Uhr - Moviefreak120
Hab nur die gekürzte Version auf DVD, erst nach dem gucken is mir aufgefallen dass es cut is. . . tja rausgeschmissennes Geld : D


28.11.2011 12:41 Uhr - Joker1978
1x
Yeah, also ich find diesen Streifen sehr unterhaltsam. Ein lupenreiner b Actionfilm der hält was er verspricht!
Good Job!

02.12.2011 08:35 Uhr - Slasher006
1x
Stirb langsam Kopie hin oder her. Dieser B-Streifen ist uncut Klasse. Vor allem die Seitenhiebe auf die Musikindustrie...

20.12.2013 12:19 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 9
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.267
Das ist der Film, der Stirb Langsam 5 hätte sein sollen.

17.07.2015 01:52 Uhr - RetterDesUniversums
absolut geiler Film nur uncut natürlich :-) ich hatte erst neulich einen beim mediamarkt vor mir stehen der sich ein exemplar der kastrierten Fassung jekooft hat .
den 10er hätte er gleich knüllen können und ab damit in den restesack.
aber sagen tue ich da auch nichts, wer sich Filme mit Lundgreen holt muss sowas wissen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte R-Rated-Fassung (RC-1) bei Amazon.com kaufen.

Amazon.de



Sie leben
4K UHD/BD Steelbook 28,99
Blu-ray 12,99
DVD 10,99



Skyscraper
4K UHD/BD Steelbook 34,99
4K UHD/BD 26,99
BD 3D/2D 22,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 11,99



In Darkness
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)