SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Die Halloween-Reihe im Zensur-Überblick: Alternative Schnittfassungen, Indizierungen, Kürzungen & mehr.
Die Halloween-Reihe im Zensur-Überblick: Alternative Schnittfassungen, Indizierungen, Kürzungen & mehr.
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Ein weiterer Rückblick auf viele neue Altersfreigaben: Auch in den Jahren 2008-2010 vergab die FSK viele neue Einstufungen.
Ein weiterer Rückblick auf viele neue Altersfreigaben: Auch in den Jahren 2008-2010 vergab die FSK viele neue Einstufungen.

Mission to Mars

zur OFDb   OT: Mission to Mars

Herstellungsland:USA (2000)
Genre:Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,43 (53 Stimmen) Details
18.02.2008
da ola
Level 7
XP 774
Vergleichsfassungen
Kabel 1 Nachmittag ofdb
Label Kabel 1, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12 nachmittags
Laufzeit 101:31 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 12 ofdb
Label Kabel 1, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 101:42 Min. (ohne Abspann) PAL
Laufzeit der ungekürzten Fassung ohne Abspann und Werbung: 01:41:42
Laufzeit der gekürzten Fassung ohne Abspann und Werbung: 01:41:31
Gekürzt: 14,16 Sekunden bei 3 Schnitten
Der Laufzeitunterschied ergibt sich durch das fehlende Schwarzbild in der Abendausstrahlung (im Schnittbericht rot markiert).

Die Zeitangaben beziehen sich auf die ungekürzte Fassung.

Verglichen wurde die gekürzte Nachmittagsausstrahlung von Kabel 1 mit der ungekürzten FSK 12-Ausstrahlung von Kabel 1.
00:18:45
Dem Astronauten wird von einem Stein das Visier zertrümmert.
0,68 sec


00:19:38
Der Astronaut wird umhergeschleudert und schreit. Anschließend wird er zerfetzt.
6,4 sec


00:58:11
Man sieht den toten Woody von Nahem.
7,08 sec


Schnitt in der Abendausstrahlung
00:59:22
Aufgrund der Werbung wurde hier Schwarzbild verkürzt.
+3,04 sec

Kommentare

18.02.2008 06:16 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.355
Guter Sb.Ich hätte höchstens die Szene 00:19:38 entfernt den Rest dringelassen aber ist auch so noch gut ansehbar.
Achja Erster!

18.02.2008 08:17 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
Ich liebe diesen Film! Damit bin ich aber wohl so ziemlich alleine. :-)

18.02.2008 08:23 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Kleiner, aber feiner SB zu einem in meinen Augen völlig belanglosen Film. Das können Sie doch viel besser, Herr de Palma! Ich bin eher auf das Prequel von "The Untouchables" gespannt.

18.02.2008 08:43 Uhr - scarface.exe
@ undertaker

ich auch, wobei ich weiss dass er an das orginal bei weitem nicht rankommen kann.Dafür war er zu gut besetzt und gedreht.
Zu M2M kann ich nur sagen das der wirklich schöne Bilder hat aber von der handlung her zu wenig passiert

18.02.2008 11:56 Uhr - DARKHERO
M2M hat zwar ne dünne Handlung, wurde aber super inszeniert. Fand den Film zwar etwas naiv aber nicht so schlecht wie Red Planet.

18.02.2008 12:35 Uhr - turnstile67
Seh' ich genauso, DARKHERO. "Mission to Mars" fand' ich phantastisch gut. "Red Planet" dagegen ging garnicht ...

Gruß

18.02.2008 12:36 Uhr -
Finde den Film an sich auch nicht schlecht.
Nur das Ende ist etwas kitschig, das zieht die Wertung nach unten.

Guter SB.

18.02.2008 13:05 Uhr - DerDude75
Bei mir ist das eher anders herum. Red Planet find ich richtig gut, aber Mission to Mars etwas schwach. Das Problem ist für mich das Ende, das ist so kitschig und billig, da hab ich mich im Kino schlapp gelacht.

18.02.2008 13:16 Uhr - Mr. Cutty
00:58:11
Man sieht den toten Woody.
7,08 sec

Da hätte ich "Man sieht den toten Woody in Nahaufnahme" geschrieben. Man sieht ihn auch noch danach, nur halt schon viel weiter weg.

18.02.2008 13:35 Uhr - Grosser_Wolf
@ Herr Kömmlich

Soooo alleine bist du damit nicht. Als eine Art '2001'-Hommage mag ich den Film wirklich sehr.

Und den SB betreffend... naja war ja klar. Ich frage mich, warum sowas überhapt am Nachmittag ausgestrahlt wird.

18.02.2008 13:55 Uhr - Kevin Chan
User-Level von Kevin Chan 1
Erfahrungspunkte von Kevin Chan 10
Wenn man mal bedenkt, dass Woodys Kopf explodiert wäre sobald er den Helm abgenommen hätte, bzw. dass er ihn bei dem Druckunterschied garnicht aus eigener Kraft hätte abnehmen können.. ;)
Hab gestern zufällig zu diesem Film geschaltet, diese Szene gesehen, kurz geschmunzelt und weiter gezappt..

Aber danke für den SB! :)

18.02.2008 13:59 Uhr -
Der Film war bis auf den Schluss garnichtmal schlecht, aber wie gesagt der Schluss war zu kitschig.

@Kevin
Man explodiert nicht im All. Man kann sogar 30 Sekunden (laut NASA) ueberleben. Ich habs irgendwo gelesen aber platzen tut man nicht.

18.02.2008 14:29 Uhr -
ich fand den film auch gut aber das ende war halt doch ein bisschen kitchig aber dafür unerwartet

18.02.2008 14:48 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
@kevin chan
schön das du scheinbar soviel ahnung von physik hast. scheinbar nämlich gar nicht!

warum sollte er den helm nicht abnehmen können. in seinem helm war schließlich luft mit normalen atmosphärischen druck. während draussen im all gar keine atmosphäre oder druck ist. also drückt ja nichts von aussen auf dem helm (wie es zb unterwasser der fall wäre) sondern im gegenteil, es würde ihm wirklich durch die plötzliche druckentlastung den helm vom kopf reissen wenn er den verschluß öffnet.

das der kopf explodiert halte ich auch für schwer vorstellbar. soviel luft befindet sich eigentlich nicht im kopf eines menschen (außer vielleicht in deinem) das en den kopf durch die druckentlassung zerreissen würde. vielleicht die lunge aber nicht den kopf. das der kopf allerdings innerhablb weniger sekunden bei -270°C gefrieert ist wohl viel wahrscheinlicher!

18.02.2008 16:29 Uhr - DerLanghaarige
Vielleicht kennt ihr diesen Professor vom deutschen SciFi channel, der immer Science Fiction wissenschaftlich erklärt (hab seinen Namen vergessen). Der sagte, dass höchstens die Lungen platzen wenn sich noch Luft in ihnen befindet, man aber ansonsten als gutaussehende, weil sehr schnell tiefgekühlte Leiche durchs Weltall fliegt.
Er sagte auch noch, dass einem eigentlich alle möglichen Körperflüssigkeiten aus sämtlichen Öffnungen treten würden, da es nun wirklich keinerlei Druck mehr gibt, der sie im Körper halten würde. Durch das schnelle gefrieren passiert es aber doch nicht.
(Wer hätte gedacht, dass gerade die Dekompressionsszene aus "Event Horizon" der Realität am nächsten zu kommen scheint.^^)

18.02.2008 16:29 Uhr - Kevin Chan
User-Level von Kevin Chan 1
Erfahrungspunkte von Kevin Chan 10
Okay, Ansichtssache :)

Aber so wie's gezeigt war hätts jedenfalls nicht ausgesehen :P

18.02.2008 16:33 Uhr - Mr. Cutty
@ Kevin Chan

Hast wohl schon mal ausprobiert? Da Du anscheinend nicht geplatzt bist, kann an Deiner Theorie nichts dran sein. :)

18.02.2008 16:49 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
@langhaariger
prof. harald lesch (wdr sendung alpha centauri)

@kevin
genau ansichtssache.
so wie's gezeigt war sieht auch in echt aus!

18.02.2008 16:52 Uhr -
"10. 18.02.2008 - 13:35 Uhr schrieb Grosser_Wolf
@ Herr Kömmlich
Soooo alleine bist du damit nicht. Als eine Art '2001'-Hommage mag ich den Film wirklich sehr."

2001 mit einem der beiden Filme überhaupt irgendwie in Verbindung zu bringen, ist schon ziemlich.. krass. ~_~

18.02.2008 17:00 Uhr - Stefan84
"Der sagte, dass höchstens die Lungen platzen"

Genauer, nur die Lungenbläschen.
Dass man bei Kontakt mit Vakuum explodiert ist so ein Mythos, der sich durch schlechte Science Fiction Filme leider sehr weit verbreitet hat. In der Realität sind Leute durch Unfälle in Vakuumkammern weltraumähnlichen Bedingungen ausgesetzt worden ohne permanente Schäden zu nehmen. 30 Sekunden kann man ohne größere Probleme überleben. Aber einer Minute wird es aber kritisch.

Verletzungsgefahr besteht eben für die Lungen (weshalb man auch nicht die Luft anhalten sollte, und Blutgefäße in Mund, Nase und Augen. Außerdem die Dekompressionserkrankung durch den Druckunterschied.

18.02.2008 17:05 Uhr - Kevin Chan
User-Level von Kevin Chan 1
Erfahrungspunkte von Kevin Chan 10
okay sorry aber ich konnts mir jetzt nich nehmen lassen das zu berechnen (für korrekturen bin ich gern offen):

Also wir nehmen an dass im Anzug Normalbedingungen herrschen, was einem Druck von 101325 Pa (1013,25 mBar) entspräche. Im All herrscht nahezu Vakuum, also könnten wir von einem Druck von <10^(-12) ausgehen, also nahezu 0. Damit ergibt sich ein Druckunterschied von eben 101325 Pa.
Ein Helm hat ne Fläche von, grob geschätzt, nem halben m².

Macht eingesetzt in die Gleichung F(p)=p*A:
F(p)=101325Pa*0,5m²=50662,5N.

Rund 50000N, das entspricht wiederum knapp 5000kg (5t), die von innen auf den Helm drücken. Ich geb zu, das erscheint auch mir n bissl hoch, aber wer weiß was die Spezialmaterialien alles aushalten.

Jedenfalls ziehe ich die Aussage zurück, dass Woddy den Helm nicht abbekommen hätte, sondern schließe mich KoRns Aussage, dass der Helm wie ne Rakete wegfliegen würde, da sich die enthaltenen Moleküle nun wahnsinnig schnell ausbreiten.

Eben dies geschieht auch mit sämtlichen im Körper enthaltenen Molekülen (Flüssigkeiten, Gase..) --> PENG und theoretisch platzta.

Ob er nun eher platzt oder eher gefriert, und ob die Kraft selbst bei nem gefrorenem Körper ausreichen würde um ihn zu sprengen müsste man durch n Experiment herausfinden, aber dafür find ma nen Freiwilligen ;)

18.02.2008 17:33 Uhr -
@ Kevin Chan:
Ich spende meine Ex-Freundin!!! :)

18.02.2008 17:49 Uhr - ElDaRoN
DB-Helfer
User-Level von ElDaRoN 4
Erfahrungspunkte von ElDaRoN 264
Bei einer Temperatur von -270°C wird man sozusagen schockgefrostet! Da kann also gar keine Flüssigkeit austreten! Ergo kann er auch nicht explodieren.

18.02.2008 17:54 Uhr - quildo
man da fehlt ja mal erstaunlich wenig. wenn ich mal so an pro7 denke wie die manchmal nen film zerstümmel fehlt hier erstaunlich wenig. guter sb zu einem sehr guten film sogar nen tick besser als red planet.

18.02.2008 18:28 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.355
der film ist auch nicht wirklich schlimm und entält in meinen augen keine wirklich schlimmen szenen. Deswegen konnte kabel1 so viel drinlassen. Würde lachen wenn Kabel 1 starship troopers um 18 uhr zeigen würden. Die fsk 6 freigegeben ist.

18.02.2008 19:27 Uhr -
Sehr guter Film, kann sich immer wieder ansehen...

19.02.2008 00:59 Uhr - Stefan84
Dass man im Weltraum sofort erfriert ist genauso falsch.
Es herrscht ein Vakuum. Also existiert kein Medium um die Körperwärme abzutransportieren. Man strahlt Wärme nur durch Infrarot-Strahlung ab. Dadurch gefriert man zwar auch früher oder später, aber nicht sooo schnell. Vorher stirbt man jedenfalls an Sauerstoffmangel.

In einer Atmosphäre wie auf dem Mars ist das natürlich anders. Die besteht zwar fast nur aus C02 und ist sehr dünn, aber man würde wohl schneller Wärme verlieren.

05.03.2011 16:32 Uhr - Schnitter
Scheint Pro7 ja heute Nachmittag doch unzensiert gesendet zu haben!

09.09.2011 00:13 Uhr - MartinRiggs
wieso muss ich bei der Dekrompessionsszene an Sunshine denken? An sich find ich MTM nich schlecht, und auch der Hintergrundgedanke der Story am Ende des Films ist interessant. Und dennoch habe ich das Gefühl das irgendwas gefehlt hat. Wieso im Weltall nach intelligentem Leben suchen? Sollten wir nicht erstma hier auf der Erde damit anfangen? ;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Platinum Edition

Amazon.de



Halloween
Limited Steelbook
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray Steelbook 29,99
Blu-ray 18,99
DVD 17,99
amazon video 11,99



Schindlers Liste
25th Anniversary Edition



Suspiria
Blu-ray 15,99
DVD 20,97



Nachtfalken



Violent Streets



Jeepers Creepers 2
Blu-ray 14,99
DVD 12,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)