SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware

Mondo Cannibale - Die Insel der erregenden Li ...

zur OFDb   OT: Il Paese del sesso Selvaggio

Herstellungsland:Italien (1972)
Genre:Abenteuer, Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,95 (31 Stimmen) Details
11.08.2008
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Freigabe FSK 16
Ungeprüft ofdb
FSK 16 Fassung = 85:57 Min.

Ungeprüfte Fassung = 89:25 Min.


Schnittlänge = 3:30 Min, davon 1,2 Sekunden durch Schwarzbild und 2 Sekunden aufgrund schlechtem Ausgangsmaterial (diese Szenen sind sehr kurz und werden in diesem Schnittbericht nicht weiter erwähnt).
Fehlende Szenen in der ungeprüften Fassung = 4,3 Sek.

Vergleich zwischen der FSK 16 Fassung von Best Entertainment und der ungeprüften DVD von CMV
Mondo Cannibale von Umberto Lenzi stellt den Beginn der damaligen Welle von Kannibalenfilmen dar. Jedoch wird das Thema Kannibalismus hier auch nur in einer kurzen Szene dargestellt. Die Eingeborenen, bei denen sich Hauptdarsteller Ivan Rassimov hier aufhält, sind nämlich gar keine Menschenfresser. Diese kommen nämlich von einem anderen Stamm und spielen im Film auch keine große Rolle. Zudem ist der Film (aus heutiger Sicht) relativ harmlos und setzt eben nicht nur auf Exploitationszenen. Lediglich die realen Tiersnuffszenen sind mal wieder, gelinde ausgedrückt, unter aller Sau. Ansonsten bietet der Film eine Menge schöner Naturaufnahmen, einen netten Score und gute Darsteller in einem etwas anderen "Liebesfilm".
Da der Film bis heute noch bei uns indiziert ist, musste für eine FSK 16 Auswertung die Schere angesetzt werden. Die Schnitte fallen jedoch recht human aus und betreffen meist nur die Szenen in denen Tiersnuff zu sehen ist. Was jedoch wunderlich ist, da einige gleichwertige Szenen wie die Enthauptung eines Affen oder das ermorden von Eingeborenen (u.a. wird einer Frau eine Hand abgehackt) in der FSK 16 Fassung unangetastet blieben. Allerdings weist diese Fassung in vielen Szenen, in denen es eigentlich taghell ist, ein Bild auf dass man meint, es wäre tiefste Nacht.
Die CMV DVD bietet den Film jedenfalls in erstklassiger Qualität und der eine Schnitt ist auch nicht weiter von Belangen.

00:00 Die CMV DVD setzt etwas eher ein (Schwarzbild).
1,2 Sek.

19:24 Cut, wie einem Eingeborenen die Zunge abgeschnitten wird, Schnitt auf John Bradley und anschließend wie einem anderen ebenfalls die Zunge abgetrennt wird. Die Kamera zoomt noch nah an ihn heran.
7,2 Sek.



45:54 Der Kampf zwischen dem Mungo und der Schlange wurde stark gekürzt. Der Mungo gewinnt schließlich. Zwischendurch sieht man die johlenden Eingeborenen und Joh, der in die gleissende Sonne schaut.
77,2 Sek.



50:15 Man sieht den Stammeshäuptling etwas länger. Anschließend folgen Szenen einen Hahnenkampfes. Die Eingeborenen feuern sie an und John schaut misstrauisch zu.
39,8 Sek.



60:50 Es fehlt eine Szene, in der ein Eingeborener ein Krokodil mit einem Messer zunächst in den Nacken schneidet und ihm anschließend den Bauch aufschlitzt. Das arme Tier windet sich dabei.
40,3 Sek.



66:49 Nun fehlt die einzige Kannibalismusszene des Filmes: Man sieht drei Kannibalen. Einer kaut auf dem abgeschnittenen Arm des Eingeborenenmädchens herum, ein anderer schneidet sich etwas Brustfleisch ab und genehmigt sich dieses. John beobachtet sie heimlich. Als der Kannibale mit dem Arm ein Geräusch hört, schaut er sich um. Man sieht eine Eule auf einem Baum und der Kannibale nickt dieser dämlich zu.
32,3 Sek.



67:48 Als John dem Kannibalen die Zunge abschneidet, fehlt eine Einstellung wie dieser Blut spuckt. Danach ist John mit dem abgeschnittenen Zungenstück in der Hand zu sehen.
5,5 Sek.



85:57 Die Musik nach dem Abspann ist in der CMV Fassung noch etwas länger zu hören (Schwarzbild).
6,5 Sek.

Fehlende Szenen in der CMV Fassung:

02:20 Bei dem Boxkampf zu Beginn fehlen ein paar Szenen. Auch sieht man kurz John und andere Zuschauer.
4,3 Sek.

Die ungekürzte dt. Fassung wurde uns freundlicherweise von CMV Laservision zur Verfügung gestellt.

Gekürzte FSK 16 Fassung


Ungekürzte DVD von CMV


Dt. Kinoplakat


Dt. VHS von UFA


Internationale Poster




Australische VHS


Französische DVD


Japanische DVD


Britische DVD & Neuauflage



Britische Bootleg DVD


US DVD

Kommentare

11.08.2008 01:04 Uhr - Bearserk
Hm, scheint aber doch ne ganze Menge zu fehlen...schade...dabei ist der Film nun wirklich nicht einer der härtsten.

11.08.2008 01:55 Uhr - megakay
2x
Mal wieder diese scheiß Tiersnuffszenen. Was sie nicht mit filmisches Können erreichen, kompensieren sie damit. Widerlich

Achso, ein kleiner Fehler;)
Min. 66:49 Das "einzigste" gibt es nicht, es heißt "einzige";)

11.08.2008 07:25 Uhr - Kahler Hahn
Naja... wenn man mal die Tiersnuffszenen ignoriert find ich den Film wirklich gut, also kann man in meinen Augen net davon reden, dass da mangelndes Können kompensiert wird.
Aber besagte Szenen sind unter aller Sau

11.08.2008 09:11 Uhr -
@megakay: Du magst '' wohl '' recht haben, aber laut unserem Freund Goethe ist eine Steigerung bedingt möglich...

Das Adjektiv einzige kann nicht gesteigert werden, wenn es im Wortsinne ''nur einmal [in seiner Art] vorhanden'' gebraucht wird. Lediglich in übertragener Bedeutung, im Sinne von "hervorragend, ausgezeichnet", ist als Ausdruck besonderen Überschwangs in der dichterischen Sprache eine Steigerung denkbar: "Gute Nacht, Engel. Einzigstes, einzigstes Mädchen, und ich kenne ihrer viele." (Goethe)

Lasse dies mal im Raume stehen.....

Zum Film: Nicht mein Fall

11.08.2008 09:15 Uhr -
genauso scheiße wie der rest der kannibalen (tiersnuff) filme.
ich könnte kotzen wenn ich mir nur die bilder von dem tiersnuff ansehe.

11.08.2008 09:34 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Naja, in dieser Fassung bleiben uns wenigstens die meissten Tiersnuff Szenen erspart. Für Leute, die nicht so viel ausgeben wollen, ist diese Fassung ganz empfehlenswert. Super SB, ich finde es super, wie zur Zeit oft so viel Infomaterial drangehängt wird, klasse und danke. Kommt den auch ein SB zum Vogelmensch?

11.08.2008 09:59 Uhr - Bokusatsu
2x
Tiersnuff ist schon schlimm.Aber um DVDs auf den schon Neue Version steht mache ich einen großen Bogen.Deutlicher kann man gar nicht zeigen das zensiert wurde.

11.08.2008 09:59 Uhr - Exitus
1x
Eine geschnittene Fassung (im Sinne von zensiert) ist NIEMALS empfehlenswert...

11.08.2008 10:19 Uhr - Roughale
1x
Das miese an diesen Filmen ist, dass alles zusammengepackt wird, was irgendwie schocken oder locken kann und am Ende kommt irgendwie immer derselbe Film bei raus - hat man einen Kanibalenfilm gesehen, kann man sich den Rest sparen ;-)

Schocken: Tiersnuff, Blut, Vergewaltigung (nicht in allen)

Locken: Nacktheit, Vergewaltigung (nicht für alle :-D)

11.08.2008 10:22 Uhr - Schlechte Welt
Die DVDs von Best Entertainment war eh noch nie empfehlenswert! Neben den zensierten Fassungen, läßt auch die Bild- und Tonqualität zu wünschen übrig!

Besitzt auch die CMV Fassung von Mondo Cannibale in der kleinen Hartbox.

Was etwas verwirrt ist der Aufdruck unter dem "Keine Vermietung oder Verkauf an Kinder und Jugendliche" (ungeprüft), der lautet: "Juristisch geprüft: Strafrechtlich unbedenklich" (also doch geprüft??).

Der Schnittbericht ist wie immer sehr gut geworden!
Besonderes lob gilt den vielen alternativen Covern! Immer sehr interessant!!! Danke für die Mühe! TOP!

Die ersten beiden Mondo Cannibale Filme dieser Reihe, zähl ich noch zu den besten Kannibalenfilme, obwohl ich auch noch nie ein Freund von Tiersnuffszenen war und bin! Diese schau ich mir auch nie an und drücke sie vor!

11.08.2008 10:27 Uhr -
Denke CMV hat von den doch vielen Beschlagnahmungen gelernt und presst nun ein JK - Zeichen drauf, während die DVD bzw. der ganze Film doch ungeprüft ist. Aber das ein JK - Zeichen nix bringt, musste man ja letzte Zeit besonders durch Hostel 2 schmerzhaft erfahren. Sind nicht die einzigen ;) die einfach ein JK auf das Cover drucken um einer möglichen Beschlagnahme zu entgehen oder auch um eben abgesichert zu sein. Aber das ist man nie....

11.08.2008 10:28 Uhr - Kurisuteian
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
Gibt es eigentlich auch schon eine 16er-Fassung von "Die Rache der Kannibalen"? Das wäre ja jetzt das was noch fehlen würde...

11.08.2008 10:46 Uhr - göschle
1x
Schöner Film bei dem die Story und das Drama im Vordergrund steht. Als reinen Kannibalen Film würde ich ihn deshalb nicht sehen, wenn überhaupt, dann ist er ein noch relativ zahmer Vertreter seiner Zunft. Die Tiertötungen sind natürlich umstritten, gehören aber mit dazu und wem diese ein Dorn im Auge sind, sollte einfach die Finger von solchen Filmen lassen.
Ansonsten ist die CMV DVD die beste Fassung im deutschsprachigen Raum.
Die Verwurschtelung/Verstümmelung der Italo
Klassiker find' ich einfach nur noch traurig.
Danke für den SB !

11.08.2008 10:56 Uhr - Schlechte Welt
@TheBlackPanther: Da gib ich dir recht! Eine juristische Prüfung milder die Strafe in Fall einer Beschlagnahmung nur etwas für den Verleiher.

Auch wenn dieser Titel nach sovielen Jahren noch nicht auf der §131-Liste steht, würde es mich nicht wundern, wenn es bald soweit wäre!
So wie die Gerichte in letzter Zeit leider drauf sind!

@Kurisuteian: In der OFDB.de ist noch keine 16er von Rache der Kannibale eingetragen. Würde mich aber auch nicht wundern, wenn noch eine kommen sollte;)

11.08.2008 12:09 Uhr -
@Schlechte Welt: So schauts aus :-)

11.08.2008 12:47 Uhr -
Und wieder mal hat Best Entertainment arbeit für die Müllabfuhr gefunden! Jezt fehlt nur noch Cannibal Holocaust geeignet ohne Altersbeschränkung.

11.08.2008 12:54 Uhr - David_Lynch
1x
SCHON WIEDER MUSS ICH IN JEDEM EINZELNEN KOMMENTAR DAS WORT "Tiersnuff" LESEN...langsam ist es genug...wenn ich sowas lese muss ich kotzen, behaltet eure meinung doch jetzt mal für euch diesbezüglich

stattdessen lieber ein lob an den SB-Macher

11.08.2008 13:05 Uhr -
@ david lynch

der film bietet auch leider nichts als die besagten szenen und deshalb werden diese hier auch kommentiert aber keine sorge in zukunft fragen wir einfach dich bevor einen kommentar zu einem schnittbericht verfassen. vielleicht schonen wir dann damit deine nerven und du brauchst du sowas schlimmes wir kritik an tiersnuff nicht mehr lesen

11.08.2008 13:49 Uhr - göschle
1x
@ thelastgunslinger

da darf ich dir widersprechen:
Mondo Cannibale bietet weitsaus mehr als Tiertötungen.
Der Film ist, wie ich oben schon gepostet habe, mehr
auf Abenteuer/Drama ausgelegt, wobei die Story eindeutig im Vordergrund steht. Die Grausamkeiten kommen wohldosiert zum Einsatz und sind gut zum aushalten. Mondo Cannibale gehört zu den anerkannten
Klassikern des Genres. Hast du ihn überhaupt schon einmal gesehen ?

11.08.2008 13:57 Uhr - Puke Skystalker
Also der Film sieht ja mal hart nach Tonne aus -.- Zu den Tierszenen sag ich jetzt mal nichts (wurde mir schon von genügend Leuten hier abgenommen). Mag sein, dass dieser Film ein Klassiker sein soll, aber mir sagt er jetzt nicht zu.

11.08.2008 14:29 Uhr -
@David Lynch: In JEDEM einzelnen ???

11.08.2008 14:58 Uhr - Snooper
@Black Panther

du weisst doch wie es gemeint ist!!!

Habe die Ehre...

11.08.2008 15:02 Uhr -
Erstmal klasse SB. Das mit den bildern am ende gefällt mir auch sehr gut. Der film gehört mit sicherheit zu den besseren filmen die das genre hervorgebracht hat, der als abenteuerfilm für erwachsene wunderbar funktioniert. Anspruchsvoller als jeder esplotative kannibalenfilm und zahmer als die meisten kannibalenfilme, abgesehen vom tiersnuff(nein!! Das böse wort!).
Was mich aber wundert, warum ist es so schwierig das orginal kinoformat zu verwenden? Beim bildvergleich sieht es so aus das bei der cmv fassung oben etwas fehlt, unabhänig davon das es sich beim bildvergleich nicht um 100% das gleiche bild handelt.

11.08.2008 15:14 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
6. 11.08.2008 - 09:34 Uhr schrieb Stefan8000:
Kommt den auch ein SB zum Vogelmensch?

Abwarten ;)

11.08.2008 15:24 Uhr -
guten Tag,
abgesehen von der vielen Arbeit die dahinter steckt, OHHH NEIN!!! Schon wieder so ne überflüssige Diskussion über Tiere!
Schade, weil es in den Filmen von Lenzi und KO doch um völlig andere Hnadlungsstränge geht...kleiner Tip: KANIBALEN??

Sonst kann man sich ja auch einfach mit seiner Freundin abends ma gemütlich Planet Erde anschauen, der is echt zu empfehlen, da gibts Löwen, Tiger, Elefanten, die fressen sich allerdings net alle gegenseitig auf...hihi

11.08.2008 15:39 Uhr -
langweiliger schinken, nicht gerade ein cannibal holocuast11

11.08.2008 16:33 Uhr -
@Snooper: Jaja ganz sicher XDD


11.08.2008 17:13 Uhr - the game
Hier aufm Board über Tiersnuff schimpfen und heute abend 10 Burger bei Mc Donald's FRESSEN - alles Heuchler hier (die Vegetarier hier seien von meinem scharfen Kommentar befreit!)...

Zum Film: naja...

11.08.2008 18:12 Uhr - Distefano
es gibt garkein tiersnuff

11.08.2008 18:14 Uhr - Uncut-Master
SB.com-Autor
User-Level von Uncut-Master 12
Erfahrungspunkte von Uncut-Master 2.326
Super Kannibalenschocker mit einen hervorragenden Ivan Rassimov! Gehört zwar nicht zu den Härtesten seiner Art, aber immer noch überdurchschnittlich. Sehr interessant, was mal wieder für eine FSK 16-Freigabe geschnitten wurde, sind solche Versionen eigentlich nur für unsere Autoren geschaffen?? XD

11.08.2008 18:25 Uhr - megakay
@the game
hältst dich wahrscheinlich für sehr cool, wenn du auf andere mit dem Finger zeigst. Wahrscheinlich versuchst du damit etwas zu kompensieren, keine Ahnung.
Du findest es also in Ordnung, wenn Tiere für Unterhaltung getötet und gefoltert werden?

11.08.2008 18:25 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
....sind solche Versionen eigentlich nur für unsere Autoren geschaffen?? XD

Glaub ich manchmal auch, wobei ich mich gerade im Zeitalter des Internets frage wer solche Fassungen kauft und ob die Labels überhaupt Gewinn einfahren?

31. 11.08.2008 - 18:25 Uhr schrieb megakay
@the game
hältst dich wahrscheinlich für sehr cool, wenn du auf andere mit dem Finger zeigst. Wahrscheinlich versuchst du damit etwas zu kompensieren, keine Ahnung.
Du findest es also in Ordnung, wenn Tiere für Unterhaltung getötet und gefoltert werden?


Es geht wieder los! ;)

11.08.2008 18:35 Uhr - Snooper
@magiccop

aber das gute an der Sache war doch...

...wir hatten 32 Posts lang ruhe! :)

11.08.2008 18:54 Uhr -
Ach, es wird mal wieder über Tiersnuff geredet! Gabs bis jetzt ja noch nicht. Leutz, wenn ihr kein Soziales Umfeld habt oder kein richtiges Privatleben, dan kommt doch einfach hier her und quatscht über den selben Reis wie immer. Stagnation vom Feinsten. Für mich sind jetzt einige stigmatisiert mit dem Thema Tiersnuff. Ich hab Mondo Canibale gelesen und wusste es gibt Tierszenen bestialischer Art und konnte mir denken, Konsorten und Co. regen sich wieder auf. Beim nächsten Kannibalenfilm passiert es wieder und wieder und wieder......Als nächstes gibts bestimmt den Schnittbericht zwischen FSK-16 und ner ungeprüften DVD von "Die Rache der Kannibalen". Da kommt bestimmt auch noch ne 16er von Pest Entertaiment. Ach ja, wenn gerade im Amazonas ein Kleinvieh von etwas bösem gefressen wird, denkt keiner drüber nach. Aber sobald man sowas im Film sieht, wird man daran erinnert das es eine Nahrungskette gibt und schon ist das Leben traurig. Die Regiseure wollten damit schocken und das haben die auch geschafft wie man liest. Also wenn ich eine solche Szene in Kannibalenfilmen sehe, muss ich nur daran denken, das es auf die Zukunft unserer Protagonisten hinweißt, die ein solches Schicksal am Ende des Filmes erleiden müssen. Mir geht zwar keiner ab, aber kotzen muss ich auch nicht.

PS:John Bradley!?

11.08.2008 19:02 Uhr - megakay
@pottpueree
Ähm, es ist ein Unterschied, wenn sich in der Natur Tiere gegenseitig fressen (was normal ist, ich sehe mir auch gerne Dokus an), als wenn man Tiere für so einen Schwachsinn gegeneinander aufhetzt, nur um es zu filmen.

11.08.2008 19:10 Uhr -
@megakay

Das ist Busch-Entertaiment. Die Leute da drüben haben kein Fernseher oder ne X-Box oder andere Beschäftigungen. Die haben nur den Dschungel. Auch ohne Kamera ist das an der Tagesordnung Hahnenkampf oder Snake vs Rat oder ähnliches zu veranstalten. Die Leute da drüben sind halt Nonzivilisierte. Fressen oder gefressen werden. Für uns hier ist das schrecklich aber für die da drüben normal. Solln die mal da drüben weiter machen.....mir wurscht!

Schönen Abend noch ich muss jetzt los auf Nachtschicht.

11.08.2008 19:18 Uhr -
Wenn ich die meisten Kommentare lese und einen Querschnitt mache, kann ein Großteil der heutige Generation kaum etwas mit den angeblich tierversnufften "Kannibalenfilmen" anfangen.
War es damals anders? Oder lassen sich die Menschen heutzutage mit Werbeslogans wie auf den deutschen Cover
"Im Inferno grausamer Sexualriten" nicht mehr aus der Reserve locken?
Nur soviel dazu:
ich mag Kannibalenfilme..eigentlich nur einen..eigentlich alle, denn wenn du einen kennst..

Mal zu etwas völlig anderen hin...

Wenn ich mir die Schnittberichte der letzten Zeit geduldig durchlese und die Kommentare! Oha!
Frage:
Ist mein Gedanke -endlich mal eine seriöse Alterskontrolle einzuführen- noch abwegig oder weltfremd?
Wenn würde es schaden? Wem nützen?
Oder werden mich meine Kinder noch Lügen strafen?

@ pottpueree

Gehe mal bitte schnell zur deiner "Nachtschicht".
Ey das kann doch nicht wirklich dein Ernst sein.

11.08.2008 19:23 Uhr - Dr. Butcher
Meine Güte. Die alten Kannibalenfilme wurden nun mal mit Tiersnuffszenen "aufgepeppt". Bei Tierdokus wird auch viel gestellt. Wers nicht sehen kann soll sichs nicht ansehen und sofort mit Fleischessen aufhören.
16er ist ja recht moderat gekürzt. Wenn ich die DVD mal für unter 5 Euro sehe dann kauf ich sie da mich der Film nicht soooooo interessiert. Wenn ein Film mich nur halbwegs interessiert und unter 5 Euro kostet darf er auch cut sein. Echte Klassiker natürlich nur uncut.

11.08.2008 19:27 Uhr - Distefano
es gibt immer noch kein tiersnuff. und so viele kannibalenfilme gibt es auch nicht in denen tiere sterben. da sterben weit mehr auf meinem teller als in so ein film..

11.08.2008 19:44 Uhr - Trism
1x
Tiere sterben auf deinem Teller? Was denn - Würmer...Kakerlaken? Kannst dich für's Dschungelcamp anmelden *rotfl*.
Warum ereifern sich hier so viele über einen 70er-Jahre-Schinken, an dem eh nichts mehr zu ändern ist und stecken ihre Energie nicht in aktuelle Tierschutzproblematiken (Schlachtviehtransporte, spanischer Stierkampf, etc.)
Ich finde den S.B. richtig gut und informativ. Schliesslich ist die Seite auch da, einen objektiven Vergleich zu vermitteln unabhängig vom Filminhalt.

11.08.2008 19:52 Uhr -
@ Distefano

Ich kaufe mir die Tiere meistens gut zubereitet in div. Teigtaschen. Ich bin zu feige so ein Tier auf meinen Teller zu töten. Hut ab. Tiefgefroren ist auch noch okay-da erkenne ich nicht die Augen der kleinen Lebewesen.

@ Dr. Butcher
Ich find das die Kannibalenfilme ohne Tiersnuff trotzdem gut sind.
Der Tiersnuff ist einfach nur fehl am Platz.
In meiner Jugend gab es nie einen pubertären Hype um "Tiersnuff" in Filmen. Hingegen war Gesichter des Todes der Renner. Was sollte das uns sagen ?

11.08.2008 21:58 Uhr -
@pottpueree, dr.butcher, etc.:
Dass die Tiersnuff-Szenen-Gegner jedes Mal wieder darauf eingehen finde ich hingegen gut, denn sowas kann man nicht oft genug sagen.

Und das kann man auch nicht mit einen Bauernhof, oder einer Schlachterei vergleichen. Hier werden Tiere zu verachtend niederen Zwecken gequält und getötet und das geht ganz und gar nicht in Ordnung, egal wie schön man sch das redet.

Wenn du meinst, solche Szenen gehören zur Dramaturgie des Films, dann hätte man die Szenen auch faken können.

Wenn jedenfalls im Abspann nicht steht "no animal was harmed in the making of this movie", dann hat so ein Werk in meinen Augen auch keinerlei Existenzberechtigung, sondern gehört in die Tonne und die Filmemacher hinter Gitter.

Laut deutschem Tierschutzgesetz gilt:
"Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schaden zufügen" (§ 1 TierSchG).

Dies sollte Weltweit gelten (und sogar noch verschärft werden)!

Und: Nein, ich kann mir sowas ohne Probleme anschauen, mir wird nicht schlecht, aber ich werde unheimlich sauer, wie arrogant Menschen sich das Recht nehmen, ein Tierleben in die Mülltonne zu werfen.

Wie gesagt, wenn es ein Fake ist und für den Ablauf des Films sinnvoll - kein Problem. Wenn es echt ist: Unterste Schublade!

11.08.2008 22:45 Uhr - Dr. Butcher
Ich muss Tiertötungsszenen auch nicht haben aber wenn se drin sind ist es halt so. Dann muss jeder selbst entscheiden ob er sichs ansieht. Ich kann damit leben
andere halt nicht.

Wenn ein menschliches Leben nichts mehr wert ist dann kann man ja nicht erwarten das der Mensch tierisches Leben achtet.Das werden weder ihr noch ich ändern.

Vom 2ten und 3ten Teil gibts auch FSK 16 Fassungen. Da
freu ich mich schon auf die Schnittberichte.

11.08.2008 22:47 Uhr - Mulich
Laut deutschem Tierschutzgesetz gilt:
"Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schaden zufügen" (§ 1 TierSchG).

Dies sollte Weltweit gelten (und sogar noch verschärft werden)!


...gilt aber nur in Deutschland. Und das ändert sich auch nicht!

Möcht nicht wissen wieviel Olympia-Touris jetzt halblebendige Tiere in Peking fressen.
Da sind die 30-Jahre alten Filmchen hier noch Kinderkacke dagegen!
Was nicht heißen soll, das ich's o.k. finde.

12.08.2008 07:08 Uhr -
@Entertain Us

Weißt du was? Geh doch rüber und globalisier die Leute. Bring denen doch bei, das es falsch ist was sie tun. Von der Steinzeit ab ins 21. Jahundert mit Vollgas. Ob der Reggiseur das organisiert hat oder nebenbei zufällig gefilmt hat, weiß nur der Regisseur und das Team. Und wenn einer meint, das war so organisiert und keine Beweiße hat, dan ist das nur ein "Gerücht". Sollte es doch vom Regisseur organisiert sein, dan hat er das gefilmt, was tatsächlich dort passiert. Sei es Hahnenkampf, Leguane lebendig häuten, Affen köpfen und und und. OK, der Regisseur macht sich dan strafbar, das kann keiner abstreiten! Aber solche Sachen passieren dort wirklich. Für mich ist das auch nicht gerade angenehm, weil ein Tier auch Schmerzen fühlt. Aber mein Gott, die Menschen sind halt da drüben so und wenn du was ändern willst, dan musst du die Menschen da drüben zivilisieren (viel Spass). Da brauchst du hier nicht mit "Altersfreigaben" kommen (kopfschüttel). Total fehl am Platz. Weisste, meckern kann ich auch aber Lösungen anbieten ist schon schwerer....oder?

12.08.2008 11:36 Uhr -
@ pottpueree

Du schreibst am Thema vorbei.Ich greife mal deinen letzten Satz auf von wegen Lösungsmöglichten;
"Meckern" kannst du weitaus besser als wie ich, mein Bester! ;)
Lese mal meinen Post durch.
Mein Gedanke ist das evtl. eine Altersfreigabe ein guter Filter für Minderjährige sein könnte weil die Kommentare für mich langsam seltsam jung werden.Erstens, die meisten Schnittberichte sind Nixe für Minderjährige und zweitens möchte ich hier nicht mit einen 13 jährigen ernsthaft über Tierschutz quatschen, du anscheinend doch. Und über Bush und so...
Den Rest deiner "After-Nightshift" Rede kann ich nur ansatzweise verstehen. Du hast ja Zeit. Die rassistischen Tendenzen in deinen Text tue ich mal als Unwissenheit ab und vermerke sie im Kopf als "ungeschickt ausgedrückt".
MFG

12.08.2008 16:47 Uhr -
@Entertain Us

Komm ma von deinem hohen Ross runter, den Reiten hast du nicht gelernt mein Lieber. Du schreibst mit Minderjährigen in diesem Forum? Dan nenn uns doch Namen und Beweise. Bei mir biste schon mal fehl am Platz, da ich längst Ü-13 bin und auch schon etliche Jahre über 18 bin. Dann kommste auch nur mit Gerüchte und Vermutungen ohne Hand und Fuß. Du kannst ein Post erkennen was ein Minderjähriger geschrieben hat....großartig! Ich möchte bitte einen didaktischen Lehrplan erarbeitet haben, wie erkenn ich ein Post von nem 13-jährigen. Deine Subjektiven Vermutungen sind lachhaft und indirekte nicht beweisbare Provokationen sind so...........naja, die wird gerade selbst ein Licht aufgehen Dicker. Les die doch meine Posts 2 oder 3x durch bevor du schreibst. Ich muss manche Posts auch 2 mal oder so lesen, da manche nur ne halbe Tastatur haben^^ Ach ja, zu deiner geregelten Alterskontrolle im Laden........ALTER! Hast du die letzten Monate gepennt oder was?

12.08.2008 16:55 Uhr - David_Lynch
1x
KINDERGARTEN !!!!!!

....war auch schon lange her, bin froh wieder da zu sein -.-

12.08.2008 17:07 Uhr -
@ Lynch

Wenn eine Diskussion oder Streit gleich Kindergarten ist, dan ist die ganze Welt ein Kindergarten und wir sitzen im Sandkasten und fressen Dreck. "Kindergarten" brüllen die, die mit dabei sein wollen aber nicht reinkommen. Mit solchen tollen Sprüchen kann ich auch versuchen Aufmerksamkeit auf mich zu lenken.........OH...Moment mal, glückwunsch du hast es geschafft.

12.08.2008 17:30 Uhr - David_Lynch
1x
erstmal muss ich dir rest geben, ein großteil der menschheit benimmt sich wie im kindergarten, manchmal sogar politiker die an der spitze eines landes stehen, aber eben auch manche individuen die sich auf http://www.schnittberichte.com rumlümmeln und eigentlich immer NUR streiten wollen...

findet ihr nicht das eure diskussion langsam zu weit geht und nichts mehr unter diesem SB zu suchen hat? Ich "komme nich rein", das ist wahr aber auf euer niveau möchte ich mich auch gar nicht begeben, hoffe es ist jetzt ENDLICH MAL RUHE

12.08.2008 18:10 Uhr - Distefano
1x
@Trism und
@Entertain Us

na da legt aber wer das wortauf die goldwage ^^ man ist das armselig hier

12.08.2008 19:34 Uhr -
Das sich hier minderjährige angemeldet haben steht doch wohl ausser frage. Du musst nur mal im forum unter geburtstage nachschauen. Wenn jemand 1991 geboren wurde und dieses jahr erst noch geburtstag feiert dann wird er dieses jahr erst noch (so gott will) 17 jahre alt. Vieleicht sollte man tatsächlich hinter dem namen das alter mit angeben, ich meine das das von der seite aus so geregelt werden sollte.

Zb. datum - uhrzeit schrieb "mitgliedsnahme" (35) und dann den eintrag wie gewohnt. Ob das tasächlich sinn macht wird sich zeigen.

@David Lynch

"erstmal muss ich dir rest geben" ich hoffe das war kein tipfehler sondern eine witzige ironische wortklauberei. Sowas gefällt mir auch, weil die wortwahl einfach witzig ist.

@pottpueree

Mit einer aussage wie "... die ganze welt ein kindergarten und wir sitzen im sandkasten und fressen dreck", kann ich leider nicht soviel anfangen. Du ziehst doch hier mit solchen aussagen das niveau auf kindergarten standard runter. Das einzige was an deinem letzten eintrag noch irgendwie in dieses forum passt ist die ironie am ende, aber leider nicht treffend. Ich glaube es brauch keiner KINDERGARTEN brüllen um hier "reinzukommen". Auch wieder eine aussage die ich nicht verstehe, jeder kommt rein und jeder kann seine meinung äussern. Es ist nur schade wenn ausser anmachen (den anderen blöd aussehen zulassen) untereinander, nicht viel konstruktives oder informatives rüberkommt. Je länger diese schiene gefahren wird, wird es nur eine frage sein ab wann wir damit rechnen müssen das das der allgemeine grundton hier sein wird.

12.08.2008 19:48 Uhr -
@ David Lynch

Hä? Nur Streit wollen? Nenn mir bitte alle Streitdiskussionen, wo ich so mitgemischt habe. Wenn man alle "Konversationen-Konfrontationen" hier durchließt wirst du mich kaum finden. Und jetzt reg ich mich einmal auf und schon "Schublade". Ich komm hier nicht rein um zu streiten, obwohl das gerade der Fall ist aber immer auf hochgestochene und feinargumentierte und freundliche Art und weiße zu plaudern ist nun mal Heuchelei. Jeder Kriesenmanager sagt, mal richtig auch auf den Tisch zu hauen, hat nichts mit "Kindergarten" zu tun sondern es ist menschlich. Man sollte es nur nicht übertreiben! Wann jemand übertreibt, dafür gibts noch keine Definition, das liegt im Auge des Betrachters. Wenn jemand sagt: "Hey die Diskussion führt zu nichts mehr, wir sitzen fest. Also machen wir Schluß," dan akzeptiere ich das. Schön so auseinander zu gehen, ist es nicht aber es gibt auch nicht immer ein "Happy End".

@Distefano

Bravo, haste toll gemacht. 100 Punkte für das Honigkuchenpferd in der hinteren Sitzecke.

12.08.2008 20:02 Uhr -
@house of usher

23! Jetzt weißt du es und? Das Alter ist relativ! Du kennst mich nicht und ich dich nicht. Wenn du glaubst mich nun zu kennen, dan bist du der schlauste Mensch der Welt oder ein Magier. Ach ja, wenn du einen allgemeinen Grundton hier haben möchtest dan entwerf doch deine eigene Seite. Dan prüfst du jedes Komment. Es gibt Altersfreigaben von "ohne Alterseinschränkung" bis "Keine Jugendfreigabe". Krasse Komments werden der SPIO vorgestellt ob eine "strafrechtliche Relevanz" vorliegt und die werden beschlagnahmt. Komments zensieren....Viva la China.

12.08.2008 20:15 Uhr -
@ Pottpueree
Selbst mit Fremdwörtern geschmückt werden deine Monologe für mich nicht geistreicher. Ich weiss immer noch nicht was du versuchst zu sagen!

Aber viel freie Zeit scheinst du ja zuhaben.

Vielleicht:
War deine Nachtschicht wirklich so hart?
Nimms leicht es könnte schlimmer kommen.
Nicht gleich manisch werden .

Trägst du einen Oberlippenbart?

12.08.2008 20:40 Uhr -
@Entertain Us

Na OK! Wenn du`s genau wissen willst, es war meine 5. Nacht und ich hab heute nichts zu tun. Ich muss in ner Stunde los und die nächsten 2 Tage habe ich mit meiner Facharbeit zu tun...OK? Ich werde nacher meine Freundin besuchen und nicht mehr mit den Leuten hier rumdisskutieren. Das soll aber nicht heißen, wenn jemand hier noch mitmischt das ich ruhig bleibe. Im Gegenteil! Wenn du nicht verstehst, was ich sagen will, dan kann ich dir auch nicht helfen Dicker. Aber weißt du was, schlimmer kommts immer^^ Wolln wir vorerst Schluss machen hier und ma ne ruhige Kugel schieben...ist gut für`s Herz-Kreislaufsystem.

12.08.2008 20:52 Uhr -
@pottpueree
Ich bin kein dummer mensch und kann manchmal sogar zaubern. Aber ich muss dir recht geben das ich nicht der schlauste bin und leider auch kein magier, manchmal eher ein nagetier. Ich habe auch nicht behaupted das ich dich, nach mitteilung deines alters ,kennen würde oder einschätzen kann. Ich denke deine aussagen sprechen für sich. Ich weiss jetzt zumindest das "seltsame aussagen" nichts mit dem alter zutun haben!
Wenn ich es drauf hätte solch eine seite auf die beine zu stellen würde ich das bestimmt auch machen, da ich das aber nicht kann überlasse ich das lieber denen die diese arbeit hervorragend machen.

12.08.2008 20:55 Uhr - Distefano
@ pottpueree

XD "lach"

12.08.2008 20:57 Uhr -
Ist ja süss wie der kleine sich rechtfertigen kann. Aber wer keine ironie ausdrücken kann, kann sie wohl auch nicht verstehen, gute nacht "dicker".

12.08.2008 21:18 Uhr -
@house of usher

Tja, ich kann mich rechtfertigen, argumentieren, mit Fremdwörtern um mich sch(m)eißen und nebenbei noch per icq schreiben. Das ist der Vorteil wenn man noch jung ist. Süss bin ich wirklich aber ZAUBERN kann ich nicht, das bleibt dir überlassen.

"Die Effiziens der subteralen Aggrikulturen ist Reziproka zum Intilekt seines Erzeugers" In diesem Sinne Gute Nacht!

12.08.2008 21:34 Uhr -
@pottpueree
"Die Effiziens der subteralen Aggrikulturen ist Reziproka zum Intilekt seines Erzeugers".
Ich würde es wunderbar finden wenn du mir diesen satz übersetzen könntest, denn meine interpretation ergibt keinen sinn.
Meine übersetzung ergibt in etwa folgendes: Der nutzen einer unterirdischen "aggrikultur"?!? ist gleichzustellen mit der intelligenz seines erzeugers. Oder hätte es forrest so ausgedrückt "nur wer dummes tut ist wirklich dumm" oder so ähnlich.
Ich bin der meinung das wir uns hier alle mit unseren meinungen respektieren sollten. Das es doch manchmal etwas ausartet und meinungen sehr weit auseinandergehen ist normal, ich kann mir dumme bemerkungen oder ironische seitenhiebe auch nur selten verkneifen. Wichtig für mich ist, das man in dem was man sagt kompetent ist, was mir mit sicherheit auch nicht immer gelingt. Aber dein schlauer schlussssatz entbehrt doch wohl jeder grammatik, sinn oder zusammenhang. Es kann aber auch sein das ich zu einfältig bin um diesen zu verstehen. Wäre schön wenn du, oder jemand anders, mir diesen satz übersetzen würdest.

12.08.2008 23:27 Uhr - lordastrubal
@Entertain Us und die anderen Moralprediger und Demagogen

Wenn ich mir die Schnittberichte der letzten Zeit geduldig durchlese und die Kommentare! Oha!
Frage:
Ist mein Gedanke -endlich mal eine seriöse Alterskontrolle einzuführen- noch abwegig oder weltfremd?
Wenn würde es schaden? Wem nützen?
Oder werden mich meine Kinder noch Lügen strafen?

Erstens, die meisten Schnittberichte sind Nixe für Minderjährige und zweitens möchte ich hier nicht mit einen 13 jährigen ernsthaft über Tierschutz quatschen, du anscheinend doch. Und über Bush und so...
Den Rest deiner "After-Nightshift" Rede kann ich nur ansatzweise verstehen. Du hast ja Zeit. Die rassistischen Tendenzen in deinen Text tue ich mal als Unwissenheit ab und vermerke sie im Kopf als "ungeschickt ausgedrückt".


1. Natürlich sind echte Tierkampf- und Tiertötungsszenen zu verurteilen, aber hab wir es inzwischen oft genug gehört und ist es respektlos den Autor der Sbs gegenüber, wenn man direkt darüber losheult, anstatt mal ihre Arbeit zu loben.

Also erstmal danke für den ausführlichen Sb.

2. Hat pottpueree Recht, wenn er sagt, dass diese Tierkampfe in anderen (und ja ich benutzte den Begriff auch) unzivilisierten bzw. weniger zivilisierten Länder Unterhaltung anstatt unserer Medien sind. Hundekämpfe in den Ostblockländern sowie die "Essensgewohnheiten" der Chinesen sind unzivilisiert. Leider finden diese Dinge dann in Filme, aber wenn man mal in Spanien oder Italien auf einen Tiermarkt war, weiß man, dass man nicht bis zum Amazonas muß, um Tierquälerei zu sehen.

3. Jemand anderen als unreif im Vergleich zu sich zu bezeichnen oder ihn bestimmte negative Eigenschaften, wie in dem Fall Rassismus zu unterstellen, ist niveaulos und meist ein Indikator dafür, dass man selbst absoluten Mist redet, wie du "Entertain Us", und deshalb Autoritätsargumente braucht, um gegen die Sachargumente des anderen ankommen zu können.

Leute, die nicht eine Sprache studieren oder weniger auf Formulierungen und Argumentationsstrukturen achten, mag dies nicht auffallen, aber solche demagogischen Techniken funktionieren bei mir nicht. Nur weil hier viele Leute Mist reden und pottpueree in Rage überregiert hat, heißt das nicht, dass er unrecht hat.

Entertain Us etc. ihr redet bloß eloquentere, pseudomoralische Scheiße um euch zu profilieren.

13.08.2008 00:09 Uhr -
@lordastrubal
Wenn du dir die einträge sorgfältig durchgelesen hättest, dann hättest du auch gelesen das ich in meinem ersten post den SB gelobt habe und nicht gleich "losgeheult" habe. Aber egal, ich gehöre ja sowieso zu den eloquenten, pseudomoralischen scheisseschreibern.
Manchmal ist es einfach nur die verkehrte wortwahl wie jemand hier was postet. Ich werde es jetzt einfach mal überspitzt wiedergeben. Da die wilden neger im busch weder TV noch X-Box haben lassen sie zu ihrer unterhaltung tiere miteinander kämpfen. Der sinn war eine eindeutige aussage worauf andere reagierten, und wo ist das problem? Ich weiss auch nicht was deine aussage aussagen soll, das diese demalogischen techniken bei dir nicht funktionieren. Es hat zumindest soweit funktioniert das du darauf reagierst. Schönen morgen noch.

13.08.2008 01:39 Uhr - lordastrubal
@house of usher
Mein post richtet sich hauptsächlich gegen Entertain Us und, nachdem ich deinen letzen post und deinen 1. post gelesen hab, hab ich extra deinen Namen aus meinen post gelöst, weil ich dir kein unrecht tun wollte und sich meine aussage ergo nicht auf dich bezieht.

Desweiteren werde ich mich nicht mehr an dieser Nonsens-Diskussion beteiligen, allerdings werde ich mir noch dieses kleine Wortspiel erlauben, da du ja ganz besonders darauf achtest, dass es
manchmal [...] einfach nur die verkehrte wortwahl [ist] wie jemand hier was postet.
Du verstehst also nicht, warum ich die Aussagen sowie die Argumentationsstruktur von Entertain Us als
demalogisch[...]
empfinde? Nun das verstehe ich auch nicht, aber vlt meist du ja demologisch *g*. Allerdings empfand ich die posts von Entertain Us nicht als demografisch....wobei eigentlich schon...denn es gibt in Deutschland viele eloquente[...], pseudomoralische[...] scheisseschreiber[...] wie ihn. rolf


Dir auch einen schönen morgen.^^

13.08.2008 01:56 Uhr -
@house of usher

Das heißt übersetzt: "Die dümmsten Bauern, haben die dicksten Kartoffeln." Soviel zu Profilieren mein Lieber.

Also R.I.P usher


13.08.2008 03:22 Uhr -
@lordastrubal
Ist nett das du mich in der vorherigen aussage nicht mit einbeziehen wolltest, verstehe aber deswegen noch weniger deine jetzige anpisserei mir gegenüber. Ich habe reagiert weil du mich vorher mit einbezogen hast, wenn du im nachhinein deinen eintrag änderst und mich aussen vorlässt, ist es ok aber zu spät. Du scheinst hier ein bischen klugscheissen zu wollen. Ich meinte nicht demologisch, sondern demagogisch. Obwohl, im nachhinein, vieleicht meinte ich ja dermatologe oder heissen die ärzte die u.a. fürs arschloch zuständig sind anders. Sorry, ich wollte dich natürlich nicht in deiner welt stören, du weisst schon wie ich es meine.

@pottpueree
Find ich gut das du mir dicke eier zugestehst, ist aber auch leicht für jemanden der nicht über erdnüsse hinauskommt. Man merkt es dir einfach an das hinter grossen worten kleine sachen stehen.
Ich weiss nicht wieviele sprachen du in dem satz untergebracht hast aber ich weiss das man in keiner sprache intellekt als intilekt schreibt. Wenn man sich profilieren will, sollte man das auch richtig machen und sich nicht zum horst machen. Dein R.I.P usher ist auch nicht wirklich witzig, oder haben wir beide schon einen termin zum einsargen? Wenn ja, lass es mich wissen. Ich bin dabei!!!

13.08.2008 10:49 Uhr -
Reicht das jetzt mal hier ???

13.08.2008 11:00 Uhr - David_Lynch
ups, sry, sollte natürlich "recht geben" heißen

13.08.2008 11:06 Uhr -
pottpueree schrieb:

...Aber mein Gott, die Menschen sind halt da drüben so und wenn du was ändern willst, dan musst du die Menschen da drüben zivilisieren (viel Spass)....

(Aber sich über Bush aufregen LOL)
Dort draußen sind sie: die Zeitung mit den vier großen Buchstaben berichtet täglich über sie.
An alle Kreuzritter da drausen, ja auch du lordastrubal.Du scheinst auch Zeit zu besitzen. Lasst uns die primitiven Völker zivilisieren.
ZB. die Ostblockländer wie mein Heimatland Polen, das immer mit bösen Hundekämpfen auflauern muss (weil sie dort drüben kein vernünftiges Privatfernsehen besitzen)
Oder einen Voodoostamm aus Togo, mit Knochen durch die Nase ,die immer im Akkord Riesenschildkröten schlachten.

Los Brüder der leichten Unterhaltungskunst;

Auf die Plätze,
Fertig,
Zivilisieren!!!!!!!!!!

13.08.2008 14:00 Uhr - lordastrubal
@Entertain Us
Eigentlich wollte ich ja nix mehr schreiben, aber bei so einer Pseudorhetorik, wie du sie dein Eigen nennst, kann ich mir noch einen post nicht verkneifen:

Wenn ich mir eure "Beiträge" zur EU sowie die Brüder Kaczyński oder deine posts so angucke, glaub ich ehrlich gesagt, dass man einen Voodoostamm aus Togo, mit Knochen durch die Nase leichter zivilisieren kann als dein Heimatland (und wenn wir schon bei dämlich Polemik sind^^). Offenbar verwechseln nicht nur die Politiker deines Landes sinnerleerte, polemische Scheiße mit Rhetorik...rolf.

@house of usher
Die letzt Bemerkung von mir war unnötig, da du nicht einfach nur Leute fertig machst, sondern meist sachlich argumentierst. Insofern tut mir diese Spitze leid.
Allerdings sollte man nicht jedes Wort auf die Goldwagen legen und uns beiden sollte klar sein, dass wir hier nicht von tierquälenden Buschstämmen, sondern wenn schon von beschissen Tierschutz in anderen Ländern sowie leider auch EU-Ländern reden (wie z. Bsp. auch Polen aber auch Italien und Spanien). Wer hier mal über einen dieser Tiermärkte gegangen ist, wie ich sie früher leider auch noch in Belgien erleben mußte, wird mir zustimmen, dass so etwas unzivilisiert ist. Und wenn dann auch noch aus diesen Ländern Filme kommen, die solche Themen als Unterhaltung nutzen, sollte man bedenken, dass es an der Einstellung der Leute aus diesen Ländern liegt, weil sie Tiere als generelle gefühllose Ressource betrachten. Zudem muß man sich nur den letzten Kannibalenfilm aus Italien von 2003 anschauen, um zu sehen, dass sich seit damals mental da nichts geändert hat.

Keiner glaub doch ernsthaft an Buschstämme, die aus Spaß Tierquälen, und dabei zufällig von den Filmteam gefilmt wurden. Außerdem ist der Tiersnuff in den Kannibalen nicht das eigentlich Problem, sondern nur ein Indikator für den Umgang der entsprechenden Gesellschaft mit Tieren. Deshalb sollte man sich lieber Gedanken über den ethischen Stellenwert der Tiere z. Bsp. in den südeuropäischen Ländern machen, als sich über Tiersnuff aufzuregen.

Ich denke mal, dass ich alles soweit gesagt hab, was ich meinte, und wir dieses Thema nicht wieder diskutieren müßen. Wenn also hoffentlich der Sb zu Mondo Cannibale 3, der bestimmt genauso hervorragend wird wie die 2 vorigen, sollten wir uns einfach auf den Film konzentrieren anstatt uns gegenseitig die Köpfe verbal einzuschlagen.^^

13.08.2008 14:01 Uhr -
@house of usher

Haha, dicke Eier und Erdnüsse! Jetzt gehts bei dir unter die Gürtellinie, ich glaube du bist mit deinem Latain am Ende....oder? Ich verwende viele verschiedene Sprachen in meinen Texten? Ich verrate dir was! Es ist nur eine und dass ist Deutsch. Ich bin nähmlich auch nicht der schlauste Mensch der Welt. Und ja! Profilieren sollte man nur, wenn man es kann. Also bitte lass das Profilieren. Willst du eigentlich was kompensieren hier oder sind wir ein altes Ehepaar was Streiten zu einer alltäglichen Beschäftigung macht. Und wenn du dicke Eier haben solltest, dan liegt das evtl. daran, dass du:1. Eine Entzündung hast, die vielleicht auf nicht ausgeführte Hygiene zurückzuführen ist. ODER 2. Du dicke Eier hast, weil du keine Frau hast, die dir evtl. etwas abnehmen könnte. Aber das sind nur Vermutungen, die auf deine evtl. psychische oder Körperliche chronische Erkrankung hinweisen. Naja, wie auch immer. Da meine großen Worte nichts großes Ausdrücken, lässt darauf zurückschließen, wenn ich wenige Worte benutze wäre es dir nicht recht, da ich nicht genug argumentiere und meine Schreibwahl und Kenntniss in einem Grenzwert zwischen 0 und 0,1 liegen. Egal wie ich schreibe, es wäre dir nicht recht! Warum wäre es dir nicht Recht? Weil wir uns Streiten. Und egal wie wir uns jetzt verhalten, es passt dem anderen nicht. Hier gehts nur noch darum, wer länger durchhält oder wer mehr Freizeit ohne Freunde hat. Oder? Wer mit 30 noch bei Mutti wohnt und ein sozial eingeschränktes Umfeld hat. Mutti kümmert sich ja um alles. Du siehst, wir machen uns lächerlich, aber es ist uns egal.

PS: Warum hat eigentlich noch kein Admin hier reingepostet, das wir die "Klappe halten sollen". Irgend nen Schnittbericht haben die doch dichtgemacht, weil nur noch rumdisskutiert wurde und voll am Thema vorbei (Was wir schon längst sind).

@Entertain wen auch immer

Das passt jetzt so toll hier rein, wie die unendliche Disskussion die seit ich glaube Post 34 diesen tollen Schnittbericht hier zieren. Wir sollten langsam unser eigenes Forum aufmachen. Oder noch besser! Unsere eigene Seite: www.shitberichte.com Denn unsere "Konversation" ist schon so ein richtiger Shitbericht.

13.08.2008 14:48 Uhr -
@ lordastrubal
Es ist eine normale Reaktion auf diese Tierfolter mit Verachtung zu reagieren. Punkt!

Egal was auf den Hamburger Fischmarkt oder in der lokalen Zoohandlung an Tierquälereien abgeht.
Hier wird primär das gezeigte Filmmaterial besprochen. Nicht Bush, Tiermärkte in Belgien, polnische Zwillinge, Bolek und Lolek, Nachtschichten usw.
Das du automatisch mit Moralprediger, Pseudorhetorik etc. kommst ist schon komisch.Findest du nicht? Musst du dich rechtfertigen?
Ich glaube das der Verfasser dieses Schnittberichtes genug Selbstbewusstsein hat selber Stellung zu nehmen wenn er zu wenig "Dankeschöns" erhält. Ich habe kein schlechtes Gewissen, weil ich vor der Arbeit jedes Schnittberichts Achtung habe. Ich mache mich nicht über magiccop lustig oder seine Leistung.

Ich habe eins gelernt in Beziehung auf Moral. Das die, die meistens auf Andere mit den erhobenen Moralfingerchen zeigen, auffällig häufig proportional auch die Leichen im Keller scharren (Belgische Politiker, Kirchenmänner, Kinderladenbesitzer aus Deutschland usw.)
Warum regst du dann so auf? Getroffene Hunde bellen. Oder möchtest du jeden deine Weltanschauung einprügeln?

Und das viele Usher auch wirklich glauben das es Kannibalenstämme gibt liegt doch auf der Hand. Sonst würden sie ja nicht so viel von Zivilisation schreiben. :)

14.08.2008 12:06 Uhr - chris1983
Ich weiss nicht mehr wer, aber irgendeiner hatte so ziemlich am Anfang dieser Diskussion mal gefragt, warum alle mit erhobenem Finger auf diese alten Kannibalenfilme zeigen, anstatt heute etwas gegen Tierquälerei zu unternehmen.

Ganz simpel: Weil man so viel einfacher seine ultraweisse Weste präsentieren kann .
Heutzutage mit Elan, Geld oder was auch immer für oder gegen etwas zu arbeiten ist halt viel aufwendiger als jemanden mit einem Post zu verurteilen.

das ist ja ungefähr so als wenn man einen Amoklauf auf ein gewisses Spiel schieben würde, anstatt auf die sozialen Probleme des Täters einzugehen (sowas macht natürlich niemand, zumindest nicht in Deutschland :-)

Dadurch ist der Amoklauf zwar auch Scheisse, aber durch das schnelle Finden und Anzeigen eines "Schuldigen" hat man sich selbst profiliert.

P.S: Ich hab keinen Bock, mich jetzt auch an einer Diskussion über 50 Posts zu beteiligen, also: Ein Amoklauf ist natürlich weder mit Tiersnuff, noch mit einem Kannibalenfilm gleichzusetzten, is schon klar. Außerdem müssen sich jetzt nicht wieder alle Kritiker an Tiersnuff-Szenen angesprochen fühlen. Ihr regt euch über solche Szenen auf und äußert das hier, dass ist ja auch in Ordnung. Und des Weiteren kenne ich euch nicht und weiss nicht, ob ihr euch zusätzlich zu euren Posts auch irgendwo aktiv für bzw. gegen etwas einsetzt.

Also: Diesen Post bitte nicht auf jeden Kritiker hier persönlich beziehen!

14.08.2008 13:27 Uhr -
chris1983 schrieb

>Und des Weiteren kenne ich euch nicht und weiss nicht, ob ihr euch zusätzlich zu euren Posts auch irgendwo aktiv für bzw. gegen etwas einsetzt.<

Richtig!

Es ist aber nicht zwingend notwendig irgendwo zusätzlich aktiv zu sein. Oder? Ich kann doch eine Einstellung dazu haben, ohne gleich als Heuchler, Ronald Koch, Doppelmoralist usw. verurteilt zu werden.

Die die sich hier beschweren wünschen sich einfache utopische Verhältnisse oder können es nicht ab auch mal pauschalisiert zu werden. Totall naiv, meiner Meinung nach. Das passiert uns alltäglich.
Ich höre zb. Metal--Hey! Und das meine Nachbarn denken das ich Ziegenblut trinke und Nachts Gräber schände ist Okay.Wenn ich sie dann am Sonntag in der Kirche treffe machen die grosse Augen.
Was ich aber bei dieser Diskussion ätzender finde als die Aller-Welts-Betroffenheit ist das einige Lordis und Co. nicht einfach über den Dingen stehen können, sondern ohne zu Warten anfangen sich der selben Mechanismen (die sie zu tiefst veruteilen) zu bedienen. Das ist für mich weitaus peinlicher weil sie sich textlich als die echten Heuchler outen. Ist so, bleibt so. Und wer dann der real Scheisseschreiber ist soll jeder für sich selbst entscheiden dürfen ;)Das der Mensch wiedersprüchlich ist liegt in seiner Natur.

Dürfen Menschen die gegen den Georgienkrieg sind kein "Battlefield" mehr zocken?
Sind alle Tierquäler auch Kannibalfilmliebhaber?

In diesem Sinne...

Mfg

@ pottpueree
Ich finde du bist nicht lustig. Geht garnicht! Lasse es dir mal von deiner Freundin sagen, Bitte!!! Und komme mal auf den Punkt, Häschen.

14.08.2008 14:09 Uhr -
Sorry, bitte löschen, habe mich beim Verbessern "verklickt"

14.08.2008 16:53 Uhr -
@Entertain Us

So! Ich bringe jetzt alles EXTRA für dich auf den Punkt. Ohne Zweidäutigkeien und ohne irgendeine Ironie oder Sarkasmus.

1. Ich find es nicht in Ordnung, wenn Tiere aus Passion oder ekelhaften Vorlieben getötet oder gequält werden
2. Aber! In anderen Ländern gibt es Schaukämpfe (z.Bsp Hahnenkampf, etc.). Ich werde aber nichts dagegen unternehmen. In diesen Ländern gibt es das schon seit Ewigkeiten und da jetzt mit erhoben Zeigefinger hinzulaufen wäre der reinste Schwachsinn. Also wenn ich es nicht okay finde, versuche ich nicht gleich eine ganze Kultur zu verändern.
3.In Kannibalenfilmen sterben Tiere meist in echt. Aber man kann nur schwer nachweisen, das der Regisseur nur an Lust und Laune die Tiere hat abschlachten oder quälen lassen nur um Gorehounds zu befriedigen, wie er vielleicht selbst einer ist. Ich glaube das sie meist nebenbei das von Einheimischen gefilmt haben, die da grade zu Gange waren. Es könnte sein das der Regisseur die Einheimischen gefragt hat nach dem Motto:"Hey Entschuldigung, wenn ihr das nächste mal nen Alligator oder ne Schildkröte schlachtet, könnt ihr dan uns Bescheid sagen?"
4. Wenn solche Szenen dan im Film vorkommen, kann ich sie mir anschauen. Wie gesagt, mir geht keiner ab aber kotzen muss ich auch nicht. Wenn es zuviel wird, kann ich vorspulen oder das Kapitel überspringen. Das kann jeder machen, denn ich bin ja gegen Beschlagnahmung von Filmen aber ich finde Indizierungen (in Härtefällen wie z.Bsp. Cannibal Holocaust) gerechtfertigt. Aber leider ist z.Bsp. Cannibal Holocaust beschlagnahmt in Deutschland.
5.Ich esse Fleisch.

So, ich hoffe die Fronten sind geklärt. Wenn ich viel Fremdwörter bennutze, wieso soll ich sie dan nicht einsetzen? Es gibt Leute die sie verstehen und Leute die sie nicht verstehen. Viele Worte, wnig Sinn oder wenig Worte und viel mehr Bedeutung. Dies hat für mich hier wenig Bedeutung, da es Meinungsfreihet gibt und ich sie vertretten kann, wie ich es will. Und wie ich sie ausdrücke und schreibe musst du mir überlassen, Häschen. Aber noch was, da meine Freundinn mit dem ganzen Thema hier garnichts zu tun hat, brauchst du sie nicht hier mit reinziehen. Auch wenn sich das nur auf das "lustig" bezieht. Da setz ich klare Grenzen. Sonst schreiben wir beide demnächst nur:" Ich hab deine Mutter gefickt oder dein Vater ist ne T.....!". Und das wäre die unterste Schublade der Konversation. Das wollen wir uns doch ersparen, oder? Und das Letzte noch: Da viele sich hier auf das Alter des anderen beziehen-fasst euch erstmal selber an die Nase! Und das gilt für alle hier!

14.08.2008 17:24 Uhr -
Grabt das kriegsbeil erstmal wieder ein, der nächste kampf kommt bestimmt.

14.08.2008 19:53 Uhr -
@ pott... Master of the Vorspuhltaste.. Märtyrer of Kapitelvorspringing.

Tut mir Leid, in meinen Augen redest du Quark.
Ich habe nicht die Zeit deine kleine Welt verstehen zu wollen. Und ich gebe es zu, wahrscheinlich nicht die erforderliche Toleranz. Ich kann mit solchen Wendehälsen nicht viel anfangen.
Bis auf Punkt 1, ist der Rest bloß auf Vorurteilen gestützt. Lese mal dir bitte einmal die Kommentare von Mondo Cannibale2 durch. Dort findest du wirkliche Argumente.

Ach du noch was ;
Wenn du deine Persönlichkeitsrechte in Bezug auf Freundin oder deine Nachtschicht waren möchtest, dann bringe sie doch nicht in deine Posts ein ! Das waren die einzigst logischen Ansatzpunkte , die ich persönlich aus deinen GeschreiBSE rauslesen konnte.

Ich zb. wusste das der Lord wenn ich ihn einen Brocken vorwerfe (Ich komme aus Polen) sich wie ein Geier draufstürzen wird. Ob das wirklich so ist, sei mal in den Raum gestellt, aber mit seiner Reaktion habe ich gerechnet, und ich wurde nicht enttäuscht. ;)
So ist es nämlich mit solchen die keine Argumente haben. Sie fressen Dreck.

14.08.2008 22:39 Uhr -
@ Entertain your self

Guten Appetit!

16.08.2008 00:58 Uhr -
Und die Nr.80 schließt. Letzter machts Licht aus, und Fine.

16.08.2008 14:22 Uhr -
@ Bauer Bill aka G. W. Bush- Fanatiker
Naja das outen von "Kartoffelstimmungen"
Auch du liebes Genie solltest wissen das man yourself zusammenschreibt.
Für deine nächste Post. Surfe besser im Netz. Wie gut das es das Internet gibt mit den verschiedenen "Bildungsmöglichkeiten".... auch zb. für Landwirte in Nachschicht.

Ei wil riet you

16.08.2008 18:31 Uhr - David_Lynch
...und euch erinnert das "Wer hat das letzte Wort in dieser sinnlosen Debatte" wirklich nicht an Kindergarten ???

ist mir ein Rätsel...naja, freue mich schon, heute um 0:00 rutscht es endlich von der Startseite, dann dürfte schluss sein =)

16.08.2008 18:37 Uhr -
@David Lynch: Verschrei es nicht^^ und selbst wenn, sollen die sich doch im Newsarchiv weiter austoben XD komisch nur das keiner von den Modis einschreitet sondern diesen Müll hier stehen lässt. Getrost scheint man nach dem Motto '' Der Film ist Müll - die Diskussion ebenfalls '' zu gehen XD

Der Klügere gibt nach, und wer das ist, sieht ein Blinder XD

09.07.2009 12:08 Uhr - Samachan
1.: Was bleibt eigentlich in so einem Film noch drin?

2.: Alle Kannibalenfilme sind doch irgendwie gleich.

24.09.2009 22:06 Uhr - IggyPop
1x
Scheiss Film, wie alle Kannibalen Filme. Mehr hab ich dazu nicht zu sagen.

31.12.2009 19:03 Uhr - TyrantUnrated58
die zunge ist schon bisschen "kurz" hahaha

05.09.2011 10:31 Uhr - ghostdog
1x
Ich persönlich umgehe die von mir gehassten Tiertötungsszenen ganz einfach und absolut wirkungsvoll: Ich sehe mir keine Kannibalenfilme an. Es weiß doch jeder, daß in besagten Filmen reale Tötungen von wehrlosen Tieren gezeigt werden. Gezwungen wird ja wohl keiner, diese DVDs zu kaufen oder zu mieten und anzusehen.

Ich bin ein großer Splatterfilmfan, den Ferox und Holocaust wegen ihrer gorigen FX auch reizen würden, aber wenn man Brutalitäten gegenüber Tieren nicht sehen will, muß man eben konsequent sein. So einfach ist das!

03.08.2013 16:50 Uhr - muffin
1x
Schund und Tiersnuffszenen, nein danke, aber klasse SB.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Dt. DVD von CMV Laservision

Amazon.de



Mission: Impossible 6 - Fallout
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 26,99
Blu-ray Steelbook tba
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Amazon Video 16,99



Hammer House of Horror



The Untold Story
Lim. BD/DVD Mediabook
Cover A 38,33
Cover B 38,33



Summer of 84
Blu-ray/DVD Mediabook
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



The Curse



Alarmstufe: Rot 2

© Schnittberichte.com (2018)