SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Im 2. Teil unseres Specials fassen wir zusammen, welche Filme von April bis August 2017 FSK-Neuprüfungen erhielten.
Im 2. Teil unseres Specials fassen wir zusammen, welche Filme von April bis August 2017 FSK-Neuprüfungen erhielten.
Wir haben uns die Auftritte der legendären Kreatur PREDATOR und die mehr oder weniger verwandte ALIEN-Reihe nochmal genauer angeschaut.
Wir haben uns die Auftritte der legendären Kreatur PREDATOR und die mehr oder weniger verwandte ALIEN-Reihe nochmal genauer angeschaut.
Wir blicken auf Jet Lis Anfänge in Hongkong zurück - Zensuren in Deutschland, taiwanesische Langfassungen & mehr.
Wir blicken auf Jet Lis Anfänge in Hongkong zurück - Zensuren in Deutschland, taiwanesische Langfassungen & mehr.

Requiem for a Dream

zur OFDb   OT: Requiem for a Dream

Herstellungsland:USA (2000)
Genre:Drama
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,78 (54 Stimmen) Details
31.12.2009
pippovic
Level 13
XP 2.857
Vergleichsfassungen
R-Rated ofdb
Unrated ofdb
In seinem intelligenten Drama Requiem for a Dream aus dem Jahr 2000 warnt Regisseur Darren Aronofsky (The Wrestler) auf eindringliche Art vor den Gefahren von Suchtmitteln und anderen Abhängigkeiten. Dies tut er jedoch nicht mit dem Holzhammer, sondern er erzählt sehr einfühlsam einen Ausschnitt aus der Lebensgeschichte von vier Menschen, die allesamt langsam aber unaufhaltsam auf eine Katastrophe zu schlittern. Der Film basiert auf einem Buch von Hubert Selby Jr., der auch am Drehbuch mitschrieb und eine kleine Rolle im Film hat. Die schauspielerischen Leistungen der Hauptdarsteller Jared Leto (Lord of war), Jennifer Connelly (Blood Diamond) und Marlon Wayans sind allesamt sehr gut. Besonders hervorzuheben ist aber die Darbietung von Ellen Burstyn, deren Verwandlung (sowohl äußerlich als auch innerlich) während des Films wirklich oscarreif ist. Sie war auch tatsächlich als Beste Hauptdarstellerin nominiert, die Trophäe ging jedoch an Julia Roberts. Sehr einprägsam ist auch die Filmmusik von Clint Mansell, die bis heute (in leicht abgewandelter Form) oftmals in Trailern oder Werbeclips verwendet wird.

Dieser Vergleich
Bei der Erstprüfung durch die MPAA erhielt der Film die harte Einstufung NC-17. Mit dieser Entscheidung wollte sich das Studio jedoch nicht abfinden. Man legte Widerspruch gegen die Freigabe ein, der jedoch abgewiesen wurde. Also entschied man sich, den Film ungeprüft zu veröffentlichen. Für die Heimkinoauswertung in den USA wurde zusätzlich eine überarbeitete Version erstellt, die in einigen recht expliziten Szenen alternatives Bildmaterial verwendet. Dabei sind die ersetzten Szenen framegenau gleich lang. Diese zensierte Fassung erhielt eine R-Rated Freigabe und wird als Edited Version vertrieben. Die unzensierte Originalfassung wird in den USA als Director's Cut beworben.

Verglichen wurde die zensierte US-DVD der Edited Version (R-Rated) mit der unzensierten US-DVD des Director's Cut (Unrated), beide von Artisan. Die Laufzeitangaben stammen von der unzensierten Fassung. Der Laufzeitunterschied entsteht durch die Einblendung der Freigabe in der zensierten Fassung sowie ein leicht längeres Schwarzbild. An 9 Stellen wurde alternatives Bildmaterial verwendet. Die deutsche Version mit der Freigabe FSK 16 entspricht der Unrated und ist somit unzensiert.

Laufzeiten
Originalfassung: 101:04 Minuten (97:42 Min. o. Abspann)
zensierte Fassung: 101:10 Minuten (97:48 Min. o. Abspann)
0:00
In der zensierten Fassung wird vor dem Filmstart die Freigabe angezeigt.
4 Sek.


2:09
Gut sichtbar wird darauf hingewiesen, dass es sich um eine editierte Version handelt.
kein Zeitunterschied


1:12:53
In der Originalfassung sieht man vier nackte Frauen von oben, die sich auf dem Tisch aneinander reiben und von den umher stehenden Männern betatscht werden. In der zensierten Version ist hingegen nur eine Frau zu sehen, die sich in Unterwäsche auf dem Tisch räkelt. Beide Szenen sind exakt 2,16 Sekunden lang.
kein Zeitunterschied
Director's Cut
Edited Version


1:13:21
In der Originalfassung streift die "Partnerin" von Marion ein Kondom über den Dildo. In der zensierten Version ist hingegen der Arzt zu sehen, der sich über Sara Goldfarb beugt. Beide Szenen sind exakt 0,64 Sekunden lang.
kein Zeitunterschied
Director's Cut
Edited Version


1:13:24
In der Originalfassung spritzt die Frau Gleitmittel auf das eine Ende des Dildos und reibt ihn damit ein. In der zensierten Version drückt sie das Gel nur in ihre Handfläche. Beide Szenen sind exakt 1,04 Sekunden lang.
kein Zeitunterschied
Director's Cut
Edited Version


1:13:40
In der Originalfassung ist hier zu sehen, wie die Frau den Doppeldildo einführt (3,16 Sek.). In der zensierten Version sieht man hingegen nur das verschwitzte Gesicht der Frau in Nahaufnahme (1,48 Sek.).
1,68 Sek.
Director's Cut
Edited Version


1:13:45
Nachdem in beiden Fassungen kurz Marion zu sehen war, sieht man in der zensierten Fassung noch einmal das Gesicht ihrer "Partnerin" in Nahaufnahme, damit die Zeitdifferenz ausgeglichen wird. Dennoch bleibt eine minimale Differenz von 3 Einzelbildern.
-1,8 Sek.


1:13:53
In der Originalfassung sieht man das Gesicht der Frau in Nahaufnahme. In der zensierten Version sieht man hingegen die Meute der perversen Kerle, die die beiden Mädels wild anfeuern. Beide Szenen sind exakt 1,8 Sekunden lang.
kein Zeitunterschied
Director's Cut
Edited Version


1:14:02
In der Originalfassung sieht man die beiden Mädels von oben, wie sie sich durch rhythmische Bewegungen gegenseitig penetrieren. In der zensierten Version sieht man hingegen Tyrone bei der Arbeit im Gefängnis. Beide Szenen sind exakt 0,92 Sekunden lang.
kein Zeitunterschied
Director's Cut
Edited Version


1:14:10
In der Originalfassung sieht man in Großaufnahme die Hinterteile der beiden Mädels, die zusammenklatschen. Den Doppeldildo kann man ebenfalls erkennen. In der zensierten Version sieht man hingegen wieder einige der Männer, die die beiden Mädels anfeuern. Beide Szenen sind exakt 0,72 Sekunden lang.
kein Zeitunterschied
Director's Cut
Edited Version


1:14:19
Eine sehr kurze Einstellung der Hinterteile von Marion und ihrer "Partnerin" wurde mal wieder durch die Ansicht einiger Männer ersetzt, die den Mädels Geldscheine hinwerfen. Beide Szenen sind exakt 0,28 Sekunden lang.
kein Zeitunterschied
Director's Cut
Edited Version
Cover des Director's Cut


Cover der Edited Version

Kommentare

31.12.2009 00:01 Uhr - Bearserk
1x
Na, war ja klar, das die Amis da eine Zensur vornehmen...wenn auch eine recht brauchbare.
Heftiger Film!!

31.12.2009 00:04 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Haben die sich echt Dildos reingeschoben

31.12.2009 00:05 Uhr -
...grandioser Soundtrack! Wird leider aktuell oft für Zwischensequenzen bei RTL verwurstet (z.B. bei 'Supertalent' bzw '-star')...

31.12.2009 00:05 Uhr -
Jepp @ Chrizzee! ;-)

31.12.2009 00:11 Uhr - cb21091975
dort nc-17 freigabe,bei uns ab 16,genial..

31.12.2009 00:19 Uhr -
31.12.2009 - 00:05 Uhr schrieb Dunkler Ritter
...grandioser Soundtrack! Wird leider aktuell oft für Zwischensequenzen bei RTL verwurstet (z.B. bei 'Supertalent' bzw '-star')...

Ja der ist mittlerweile echt overused. Er ist es echt gut aber ich kanns nicht mehr hören.

31.12.2009 00:20 Uhr - bigosik
1x
Vielleicht der beste Drogenfilm der jemals gedreht wurde, Meisterwerk !
Die Mutter von dem jungen spielt dermassen genial , unglaublich ! Die szene am ende wo sie vor dem Fernseher sitzt macht mir ungeheure Angst, da ist LINDA aus Tanz der Teufel noch relativ harmlos gegen.

SHINING & Blairwitch Project % TANZ DER TEUFEL (LINDA) &
REQUIEM FOR A DREAM & SESSION 9 = HOSE VOLL !

31.12.2009 00:27 Uhr - Prince Goro
2x
Großartiger Film!
Regt zum Nachdenken an, ja so etwas gibt es noch!

31.12.2009 01:06 Uhr - haramich
1x
Wahnsinnig guter Film. Nach dem ersten mal sehen konnt ich nicht nach schlafen. Der geht einen ewig durch den Kopf. Der richtige Stoff um depressiv zu werden. Ein wirklicher Alptraumtrip...

31.12.2009 01:32 Uhr - FreshDudel
1x
SB.com-Autor
User-Level von FreshDudel 10
Erfahrungspunkte von FreshDudel 1.545
Tja, die Amis und ihre Probleme :D

Feiner Sb übrigens ;)

31.12.2009 02:01 Uhr - Präsident Clinton
1x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
31.12.2009 - 00:20 Uhr schrieb bigosik
Vielleicht der beste Drogenfilm der jemals gedreht wurde, Meisterwerk !
Die Mutter von dem jungen spielt dermassen genial , unglaublich ! Die szene am ende wo sie vor dem Fernseher sitzt macht mir ungeheure Angst, da ist LINDA aus Tanz der Teufel noch relativ harmlos gegen.

SHINING & Blairwitch Project % TANZ DER TEUFEL (LINDA) &
REQUIEM FOR A DREAM & SESSION 9 = HOSE VOLL !


Allerdings. Definitiv einer der intensivsten Drogenfilme ever. Groooßartig !

31.12.2009 02:20 Uhr - Critic
1x
Da ist ja die ganze Atmosphäre... prust... im Arsch!

31.12.2009 03:02 Uhr -
Der Film shockt ein, auf eine unangenehme Weise.

31.12.2009 04:39 Uhr - demented
1x
Dieser Film sollte Pflichtprogramm in Schulen werden !!!!!

31.12.2009 05:50 Uhr - Morte
2x
Vielleicht nicht DAS Drogenfilm-Meisterwerk, aber definitiv sehr hart anzusehen (FSK 16!), ungeschminkt, und WEIT abseits von der eher lustig-kultigen Machart eines "Trainspotting" oder gar "Fear & Loathing in Las Vegas". Wer sowas erwartet, wird hier mit Sicherheit mehr geschockt als unterhalten. Gerade wenn man in einschlägigen Kreisen zu verkehren droht ein äußerst wichtiger Film. 9/10

PS: Ein Oscar wäre hier wirklich nicht verkehrt gewesen, aber der Film war wohl irgendwie zu "unbequem"...

31.12.2009 05:57 Uhr - Morte
1x
Ach ja, fast vergessen: Kleiner, aber feiner SB, der wieder einmal die pervertierte Moral einer bestimmten Kultur entlarvt, einfach traurig. Gerade die Schonungslosigkeit der Darstellung von Marions verzweifelten Handlungen ist ein ganz wichtiges Puzzlestück dieses Films.

31.12.2009 08:23 Uhr - Silent Hunter
2x
War ja mal wieder klar das nicht Ellen Burstyn sondern ein Hollywoodsternchen den Oscar bekommt.Obwohl ging es damals nicht um Erin Brokovich.Die Rolle von der Roberts war natürlich auch sehr gut,trotzdem mal wieder typisch.Zum Film: Ein unerreichtes Meisterwerk!

31.12.2009 09:16 Uhr - ThePlake0815
Besonders hervorzuheben ist aber die Darbietung von Ellen Burstyn, deren Verwandlung (...) während des Films wirklich orcarreif ist.

Orcareif?!? Komm schon, so schlecht war sie nun auch nicht... xD

Aber guter SB

31.12.2009 09:43 Uhr - sixti
1x
das ist ein film, der schon fast schmerzt beim zu schauen, aber genau das is auch das gute dran. die liebesgeschichte zwischen marian und harry is einfach zum heulen.
ps: is das nen arschdouble oder jennifer connelly?

31.12.2009 09:55 Uhr - pippovic
1x
SB.com-Autor
User-Level von pippovic 13
Erfahrungspunkte von pippovic 2.857
Hm, ich habe Jennifer zu selten nackt gesehen, um diese Frage mit Sicherheit beantworten zu können ;-)

31.12.2009 11:21 Uhr - Die Marquise
1x
die spinnen, die Amis ...

dafür produzieren sie Pornos a la "The Texas Dildo Massacre" wie am Fließband

31.12.2009 12:23 Uhr - u-man
1x
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
ich habe diesen film zum geburtstag geschenkt gekriegt bekommen. einerseits habe ich mich gefreut, andererseit war ich auch traurig, denn diesen film kann ich maximal einmal im jahr schauen, da er mir so an die nieren geht. ein 1A brainfucker. schade das kein oscar drinne war, er hätte ihn wirklich verdient. zum SB: für einen moment war ich geschockt, weil ich schon dachte ich hätte eine geschnittene version, jetzt bin ich aber beruhigt, das nur die amis damit probleme hatten. ist ja im grunde wie "Spun" geschnitten worden. ja ja die amis halt. vielen dank für den SB, für einen grossartigen film.

31.12.2009 12:36 Uhr - DerNasenmann
1x
Nie hatte ich nach einem Film schlechtere Laune. Die reine Depression, aber genial inszeniert.

31.12.2009 13:06 Uhr - Trainspotter
2x
Ein Wahnsinnsfilm!!! Mit das beste, was ich jemals gesehen habe. Ein Film, bei dem einfach alles stimmt: Regie, Kamera, Drehbuch und geniale Schauspieler!
Wem der Film gefallen hat, sollte sich von Darren Aronofsky unbedingt noch *Pi-System im Chaos* anschauen und nicht davon abschrecken lassen, dass er in schwarz-weiß gedreht wurde. Ebenfalls ein hervorragender Film.

Und für alle Freunde von Jennifer Connelly, die sie gerne nackt sehen würden, empfehle ich *Hot Spot*. Regie Dennis Hopper. Und neben Fräulein Connelly spielen noch Don Johnson und Virginia Madsen. Ein sehr guter, atmosphärischer Thriller. Und einem schönen, bösen Ende.

31.12.2009 13:24 Uhr - Puke Skystalker
1x
Genialer Film. Alptraumhaft und verstörend inszeniert. Man leidet wirklich mit den Protagonisten. Besonders gut gemacht, ist die Darstellung der verschiedenen Suchtverhalten ("normale" Drogensucht, Fernsehsucht etc.). Finde ich wirklich krass, dass der Film hierzulande uncut ab 16 Jahren freigegeben ist.

31.12.2009 14:32 Uhr - Denjamin
1x
Find den auch extrem heftig und super gemacht. Meine Schwester hat den sogar in der Schule behandelt. Solche Lehrer hätte ich während der Schulzeit auch gern gehabt. Ich glaub,
bei der Dildo-Szene wären meine Lehrer aus den Latschen gekippt!

31.12.2009 15:01 Uhr - Splatterfan
1x
Werde ich mir mal anschauen
Nochn guten Rutsch und so ne

31.12.2009 16:20 Uhr - ~Phil~
1x
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Jared Leto ist auch ein exzellenter Schauspieler. Ob in Fight Club oder Panic Room, er legt jedesmal beeindruckende Auftritte hin.

31.12.2009 17:17 Uhr - Topf
1x
genialer film, unbedingt sehenswert.. und dass die unrated der fsk16 freigabe entspricht find ich ja mal genial.
SO muss dvd-vermarktung aussehn, scheiß auf verschiedene versionen,solange sie nicht nötig sind.

31.12.2009 18:36 Uhr - Sidney
Kuckt mal das "Hidden Feature"von Jeniffer Conelly bei Phenomena von DRAGON .
Zwar keine FFN (Full Frontal Nudity), aber doch nett:
Zum Film selber:Der ist mir zu moralsauer-künstlich auf drastisch gemacht!
Hier bevorzuge ich "SPUN"

31.12.2009 23:58 Uhr - edit
Einer meiner lieblingsfilme. Danke für den SB.
PS: Spun war en kläglicher versuch bei Requiem For A Dream abzukupfern, aber jeden das seine.

01.01.2010 14:30 Uhr - No Limit Soulja
Kenne den Film zwar nicht, kann aber an dieser Stelle den Film "Letzte Ausfahrt Brooklyn" empfehlen. Die Vorlage stammt hier ebenfalls von Hubert Selby Jr. und der Film ist schon sehr bedrückend, düster und pessimistisch. Genauso wie ich es mag! :D

01.01.2010 17:55 Uhr - Xaitax
1x
Hmmmm,den kenne ich ja noch garnicht. Lohnt sich bestimmt allein schon wegen Jen Connely,die Frau mit den geilsten Augen der Welt!

01.01.2010 20:03 Uhr - spartan
1x
Der beste Film, den ich je zum Thema gesehen habe - und ich will ihn nie wieder sehen!


02.01.2010 05:19 Uhr - Der Bassmann
Leute, ihr habt mich zu sehr verängstigt. Bei schwerverdaulichen Filmen muss ich passen, ich hatte schon wahnsinnige Probleme mit dem Ende von Eden Lake. Diese beinharten, scheinbar realistischen Dramen mit diesen abgefuckten Themen wie in diesem Falle sind einfach nicht für mich geschaffen, aber Jennifer Connelly (die bessere Betty!) ist schon ne Augenweide!

@ Puke Skywalker: Dein Name ist echt zum Kotzen herrlich!

04.01.2010 16:18 Uhr - tomsan
2x
Absolut genialer Film..... wenn man mal zu gute Laune haben sollte, einfach den Film noch mal anschauen.

Schade das kein Oscar drin war. Muss aber sagen: Schnitte gehen für mich in Ordnung. So wie es im Film gezeigt wurde reicht es auch. Macht die Szene nicht härter/ schlimmer.... nur pornografischer.

06.01.2010 09:15 Uhr - Il Gobbo
2x
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.751
Ich kann mich einigen Vorrednern nur anschließen: sicherlich einer der besten, wenn nicht sogar DER beste Drogenfilm aller Zeiten. Nicht nur die ungeschönte Wahrheit (Drogensucht ist wahrlich alles andere als lustig), sondern vor allem mit brillianten Darstellern gesegnet. Vor allem Marlon Wayans ist die Entdeckung des Filmes. Wer hätte eine so intensive Performance von ihm erwartet? Ärgerlicherweise ist die deutsche DVD von Highlight nicht im Originalformat. Gibt mal gleich 'nen Punktabzug!

07.01.2015 06:10 Uhr - Präsident Clinton
1x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
https://www.youtube.com/watch?v=i5Kwf_nNmGI

11.02.2015 14:57 Uhr - FCEnergie1966
1x
Ass-to-Ass
:D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


ungekürzte Fassung bei Amazon kaufen

Amazon.de



Freitag, der 13.
Blu-ray Mediabook
Cover B 37,99
Cover C 35,99
Cover D 37,99



Subconscious Cruelty
BD/DVD Mediabook
Cover A 43,95
Cover B 43,95
Cover C 43,74



Spiel mir das Lied vom Tod

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)