SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Maneater · Werde ein Menschenfresser · ab 38,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware

    Naruto

    zur OFDb   OT: Naruto

    Herstellungsland:Japan (2002)
    Genre:Abenteuer, Anime, Martial Arts, Komödie
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 7,07 (14 Stimmen) Details
    15.03.2008
    Jim
    Level 21
    XP 9.808
    Episode: 1.15 Zero visibility: the Sharingan shatters (視界ゼロの戦い・写輪眼崩 )
    US TV Fassung ofdb
    Japanische Fassung ofdb
    In dieser Episode gab es, Vorspann und Abspann außer Acht lassend, keinen Zeitunterschied.

    Am 10. September 2005 ging der Efolgsanime "Naruto" in den USA im "Toonami"-Programm des US Senders Cartoon Network auf Sendung. Doch damit auch jüngere Zuschauer in den Genuss der Actionserie kommen konnten, mussten ein paar Zensuren getätigt werden.
    Im Vergleich zur deutschen Version hingegen, welche übrigens die US Fassung als Master hatte, war man hier wirklich sehr moderat. Auch wenn einige Schnitte und Edits etwas seltsam anmuten, auch wenn sie typisch amerikanisch sind (Referenzen zum Rauchen z.B.), ist die US Version von Naruto von den Schnitten her noch recht gut schaubar. Auch Bluteditierungen halten sich sehr im Rahmen, da für gewöhnlich das Blut nur reduziert wurde (und nicht selten in Maßen, die beim normalen schauen gar nicht auffallen würden). Editierorgien wie man sie von der deutschen Fassung kennt, wird man hier nicht finden. Auch hat man in der US Fassung keine Scheu davor den Tod zu erwähnen oder gar "bösartige" Sprüche vom Stapel zu lassen.
    Allerdings verfügt die US Fassung, wie es sehr typisch in den USA für Anime ist, einen eigenen Vorspann und Abspann. Dieser hat mit dem Originalntro nur wenig gemeinsam, musikalisch lässt es sich am besten als ein Rock/Hip-Hop/Rap Verschnitt bezeichnen.

    Veränderte Charaktere: Nach der TV Erstausstrahlung in Japan wurden einige Zeichnungen noch mal überarbeitet, damit die Charaktere vom Zeichenstil her den Mangavorlagen ähnlicher sind. Dies werde ich zwar auflisten, teilweise aber nur partitiell. In Episode 41 z.B. wurden Sakura und Ino für eine längere Rückblende, in der man sie als Kinder sieht, fast vollständig neu gezeichnet. Dies ganz zu bebildern würde den Rahmen der Vernunft sprengen. Ich werde Edits also nur einmal listen, wenn es darauffolgende Edits gibt die (nahezu) identisch sind. Anderwaltige Edits bzw. Veränderungen werden natürlich aufgeführt werden.

    Für Vergleichsbilder gilt:
    Links: Japanische Fassung
    Rechts: US Fassung


    Zur Episode: Es gab bloß zwei kleine Zensuren in dieser Folge, die restlichen Edits sind Fehlrekorrekturen oder Verbesserungen.
    0:08:09
    Als Zabuza seinen Kunai aus Kakashis Hand herauszieht, wurde der kleine Blutspritzer der dabei entsteht retuschiert.

    Kein Zeitunterschied


    0:08:15
    Fehlerkorrektur: als Naruto sein Kage Bunshin no jutsu anwenden will, formen seine Hände in der japanischen Fassung mehrere verschiedene Fingerzeichen. Eigentlich ist für diese Technik aber bloß ein einziges Zeichen notwendig. Dies wurde dahingehend korrigiert, dass Narutos Hände nun fest in einer Position verharren.

    Kein Zeitunterschied


    0:13:32
    Fehlerkorrektur: als Haku dem Feuerball ausweicht und in einen Spiegel hineingleitet, bleibt er in der japanischen Fassung dreidimeonsional. Da er, solange er im Spiegel ist aber nur zweidimensional ist, wurde die Szene nachträglich bearbeitet.

    Kein Zeitunterschied


    0:13:47
    Fehlerkorrektur: hier wurde auch wieder eine Spiegelszene korrigiert.

    Kein Zeitunterschied


    0:19:53
    Der Spiegel im Hintergrund wirkt rauher und ist konturenreicher.

    Kein Zeitunterschied


    0:21:08
    Blutretusche.

    Kein Zeitunterschied



    Kommentare

    15.03.2008 00:32 Uhr - Beltha
    1x
    SB.com-Autor
    User-Level von Beltha 4
    Erfahrungspunkte von Beltha 260
    Ich frag mich wirklich, was an Blut so schlimm sein soll. Gute Arbeit! ;)

    15.03.2008 22:46 Uhr - Jim
    SB.com-Autor
    User-Level von Jim 21
    Erfahrungspunkte von Jim 9.808
    Die Amis sind was Blut angeht, auch in Naruto, ÜBERAUS tolerant gewesen. Das einzige Problem stell "spritzendes" Blut dar, bzw. Blut das grafisch sichtbar aus Wunden kommt. Besonders in Episode 18 und 19 wird das überdeutlich, wo ein guter Teil des Gewalt erhalten blieb, es aber nach wie vor kein spritzendes Blut zu sehen gibt.

    16.03.2008 01:07 Uhr - Beltha
    SB.com-Autor
    User-Level von Beltha 4
    Erfahrungspunkte von Beltha 260
    Ich find die US-Fassung besser, als die deutsche Fassung. Bei Yu-Gi-Oh! kann man die US-Fassung wegwerfen.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Kauf der dt. Fassung mit Uncut Version im O-Ton + deutsche Untertitel

    Amazon.de

    • Top Gun
    • Top Gun

    4K UHD/BD
    24,99 €
    Prime Video
    5,99 €
    • Marvel Studios: The Infinity Saga
    • Marvel Studios: The Infinity Saga

    • Collector's Edition Komplettes Boxset - 50 Disc Set
    • 449,99 €
    • Game of Thrones - Die komplette Serie
    • Game of Thrones - Die komplette Serie

    Blu-ray
    159,99 €
    DVD
    129,99 €
    • L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn
    • L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn

    Blu-ray/DVD Mediabook
    16,89 €
    DVD
    9,99 €
    • Watchmen - 1. Staffel
    • Watchmen - 1. Staffel

    Blu-ray
    32,57 €
    DVD
    25,99 €
    • Tage des Donners
    • Tage des Donners

    4K UHD/BD
    24,99 €
    Prime Video
    5,98 €