SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Das große John Woo-Action-Special
Das große John Woo-Action-Special
Filme mit Adriano Celentano kamen früher oft nur gekürzt nach Deutschland. Wir haben mal einen Komplettüberblick erstellt.
Filme mit Adriano Celentano kamen früher oft nur gekürzt nach Deutschland. Wir haben mal einen Komplettüberblick erstellt.
In einem mittlerweile schon dritten Special-Teil blicken wir auf Jackie Chans Erfolge in den 90ern zurück.
In einem mittlerweile schon dritten Special-Teil blicken wir auf Jackie Chans Erfolge in den 90ern zurück.

Cujo

zur OFDb   OT: Cujo

Herstellungsland:USA (1983)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,10 (29 Stimmen) Details
02.06.2011
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 32.748
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Label Warner Home Video, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Director's Cut ofdb
Label MVW / Republic Pictures, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Verglichen wurde die ungekürzte FSK 16-VHS von Warner Home Video (Kinofassung) mit der ungekürzten FSK 16-VHS von United Video (Director's Cut).

Es ergeben sich 10 Unterschiede bei 1 Minute und 12 Sekunden.

Die Verfilmung von Stephen Kings Buchvorlage aus dem Jahre 1981, kam in Deutschland in der Kinofassung und dem Director's Cut auf VHS heraus. Die einzige offizielle DVD-Veröffentlichung von e-m-s, basiert auf dem Director's Cut.

Masterfehler wurden im Schnittbericht nicht berücksichtigt.
DC: 10 Min / KF: 10 Min

DC: Vic und Steve spielen miteinander Tennis. Nachdem Steve gewonnen hat, gibt es noch eine kleine Unterhaltung. Anschließend läuft Vic aus dem Bild. Szenenwechsel: Steve und Donna liegen im Bett. Donna steht auf, läuft zum Spiegel und zieht sich dort ihren Slip an.
KF: Vic fährt mit seinem Wagen zur Werkstatt. Dort angekommen, begibt er sich zu einem Mechaniker und bittet ihn, sich mal sein Wagen anzusehen, da dieser Reparaturbedürftig ist. Der beschäftigte Mechaniker schenkt Vic jedoch kaum Beachtung. Als Vic wieder zu seinem Wagen läuft, bekommt er von dem Postboten einen Rat, den Wagen bei Joe Camber machen zu lassen, da dieser zuverlässig ist und gute Arbeit leistet. Vic frägt ihn nach dem Weg dorthin und der Postbote erklärt es ihm. Vic steigt wieder in seinen Wagen ein und fährt weiter. Nun sieht man Donna und Steve im Bett liegen. Beide haben Sex.
DC: 79 Sek
KF: 156 Sek

Director's Cut:


Kinofassung:


DC: 13 Min
Hier folgt nun im DC die Szene, wo Vic zur Werkstatt fährt und dort nach mangelnder Interesse des Mechanikers, eine bessere Empfehlung vom Postboten bekommt.
86 Sek


DC: 18 Min
Vic kommt in die Küche gelaufen und sieht sich kurz das Programm im Fernsehen an. Danach regt er sich bei Donna über die schlechte Werbekampagne in Fernsehen auf. Das Telefon klingelt. Donna geht ran und meint zu Vic, das er für ihn ist. Vic geht ran und unterhält sich mit seinem Kollegen am anderen Ende der Leitung.
78 Sek


DC: 27 Min / KF: 25 Min

DC: Hier gibt es eine Ansicht von Cujo unter dem Haus. Im Hintergrund hört man Joe und seine Frau streiten.
KF: Als Joe seine Frau am Arm packt, meint diese noch, das er ihr weh tut und er sich wieder hinsetzen soll. Er lässt sie los, geht zum Kühlschrank und öffnet ihn.
DC: 6 Sek
KF: 18 Sek

Director's CutKinofassung


DC: 31 Min
Vic holt Tad vom Kindergarten ab. Er frägt Tad, wie der Tag hier so war. Dieser meint darauf, das es blöd war und keinen Spaß gemacht hat. Danach gehen die beiden zum Wagen zurück. Szenenwechsel: Man sieht Donna in der Küche. Steve schleicht sich von hinten heran und erschreckt Donna. Kurz darauf kommt es zur Auseinandersetzung, nachdem Steve sich an Donna heranmachen wollte. Tad und Vic kommen herein und sehen, wie Donna die Milch des zerbrochenen Porzellanbehälters aufwischt, das bei dem Streit mit Steve heruntergefallen ist. Vic schickt Tad nach draußen. Als Steve sich bei Vic für das Geschehnis von eben herausreden will, schickt Donna auch ihn raus. Tad bleibt noch eine Weile stehen, läuft aber ebenfalls nach draußen. Nun sieht man Vic an seinem Wagen herumschrauben. Tad meint zu ihm, wer ihm von nun an den "Monsterspruch" vor dem Schlafen gehen vorließt. Vic beruhigt ihn und meint, das Donna das in Zukunft machen wird und er den Spruch bereits auf einen Zettel für Donna aufgeschrieben hat. Anschließend kommt Donna raus und meint zu Tad, das es Zeit ist für sein Mittagsschlaf. Vic bringt ihn darauf ins Haus. Man sieht Tad in seinem Bett schlafen. Die Kamera fährt auf einen Zettel an der Tür, auf dem der "Monsterspruch" draufgeschrieben wurde.
287 Sek


DC: 37 Min
Vic verabschiedet sich von Tad und Donna und fährt los. Donna ruft ihm noch hinterher, weshalb Vic anhält und sie zu ihm eilt. Sie teilt ihm mit, das es aus zwischen ihnen ist und sie es leider nicht ändern kann. Vic meint das er es auch nicht kann und er darüber nachdenken muss. Dann fährt er weiter, während Donna ihm traurig hinterher sieht.
97 Sek


KF: 34 Min
Nur in der Kinofassung sieht man, wie Vic mit seinem Wagen zu Donnas Haus fährt. Jetzt folgen die Szenenabschnitte, die im DC schon früher gezeigt wurden. Donna streitet sich mit Steve, da dieser sich an sie heran macht. Vic und Tad kommen ins Zimmer. Donna bittet Steve aus dem Haus zu gehen, was er auch macht. Kurze Zeit später läuft auch Vic aus dem Haus. Szenenwechsel: Vic repariert seinen Wagen. Dann folgt die Unterhaltung mit dem "Monsterspruch" zwischen Vic und Tad. Vic bringt anschließend Tad ins Haus, da Donna gemeint hat, das es Zeit fürs Bett ist. Man sieht Tad schlafend im Bett liegen. Die Kamera fährt auf dem Zettel mit dem "Monsterspruch" drauf. Szenenwechsel: Vic reißt ab und verabschiedet sich von Donna und Tad. Als er davonfährt, ruft Donna ihm hinterher. Er hält an und Donna läuft zu ihm. Es folgt nun die Unterhaltung, wo Donna Vic erzählt, das es zwischen ihnen aus ist.
399 Sek

DC: 49 Min / KF: 48 Min
Als Donna Tad beruhigt, ist dies in beiden Fassungen, in einer anderen Einstellung zu sehen.
DC: 7 Sek
KF: 5 Sek

Director's CutKinofassung


DC: 67 Min
Tad meint weinend zu seiner Mutter Donna, das er wieder nach Hause will.
2 Sek


DC: 68 Min
Vic wählt noch eine Nummer auf dem Telefon.
3 Sek
Ungekürzte FSK 16-DVD von e-m-s (Director's Cut).



Ungekürzte und ungeprüfte-VHS von MVW / Republic Pictures (Director's Cut).



Ungekürzte FSK 16-VHS von Warner Home Video (Kinofassung).

Kommentare

02.06.2011 00:10 Uhr - Cardian
Der Spruch auf dem Cover ist super: "Stephen Kings neuester Schocker!" ^_^

02.06.2011 00:15 Uhr - Caligula
Das Cover sieht aber Hammer aus. ^^

02.06.2011 00:50 Uhr - D-Chan
Der tut nichts. Der will nur spielen. ;P

BTW: Die Rechte bzw. die Fassung müsste doch noch bei e-m-s herumliegen. Wäre mal Zeit, für eine Neuveröffentlichung. Natürlich mit Wendecover.

02.06.2011 00:54 Uhr - VladKat
Klasse Streifen mit bombiger Atmo und 'nem doch etwas düsteren Ende. Daumen nach oben!

02.06.2011 00:54 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ewig nicht gesehen, hatte damals die ungeprüfte VHS von MVW mit dem reißerischen Riesenaufkleber auf dem Cover. Die habe ich dann tatsächlich für einen Haufen Kohle trotz nicht jugendfreiem Film bei ebay verkauft.

Muss mir dringend mal die DVD besorgen, da ich den Film als ziemlich gut in Erinnerung habe. Ich glaube, der setzt auch mehr auf Spannung und Suspense als auf allzu viel Blut. Wird jedenfalls mal wieder Zeit, sich den anzusehen.

02.06.2011 01:38 Uhr - juelz
Habe den Film schon lange nicht mehr gesehen, aber mir gefiel damals Man's Best Friend besser.

02.06.2011 02:07 Uhr - McMurphy
User-Level von McMurphy 1
Erfahrungspunkte von McMurphy 8
@cardian
ja.. wirklich lustig..

02.06.2011 02:20 Uhr - GOAMEISTER
ich fand den damals so ganz okay .kann man auf jeden fall mal schauen .
ist generell schade das viele stephen king filmumsetzungen nicht so gut gelungen sind. nur wenige sind wirklich gut .
finde der gehört zu den schaubaren




02.06.2011 02:46 Uhr - Freak
Muss mir den wohl endlich mal anschaun. Hab ich irgendwie immer aufgeschoben.
Welche Fassung ist denn mehr zu empfehlen?
Hab beide VHS-Tapes und hab irgendwo mal gelesen, dass die (mal wieder) zwei verschiedene Synchros haben...

02.06.2011 03:09 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 682
Och gibt doch viele gute King-Verfilmungen (die Vorlagen gehen meist nicht komplett, aber wenn man das außen vor lässt zähle ich zu den guten):

Die Verurteilten
Shining
Stand by Me
The Green Mile
Cujo
Carrie
Der Feuerteufel
ES
Misery
Thinner
Stark
The Stand
Dreamcatcher
Der Musterschüler
Needful Things
Der Werwolf von Tarker Mills
The Night Flier
Brennen muss Salem
Katzenauge

Mehr fällt mir auf die schnelle nicht ein.

02.06.2011 05:48 Uhr - göschle
1x
Von dem wär' mal 'ne schöne Blu ray fällig.
Die ems DVD hat leider eine ziemlich miese Synchro.

02.06.2011 07:53 Uhr - Midnight Meat Man
EIN GEILER STREIFEN
das 18er Tape hab ich auch noch !

02.06.2011 08:05 Uhr - Charlie Brewster
1x
Den hab ich leider noch nie gesehen!!! Die DVD von e-m-s ist leider out of print und der Bootleg, der auf den Börsen kursiert werde ich mir sicher nicht zulegen. BITTE UM EINE NEUVERÖFFENTLICHUNG!!!!!

02.06.2011 08:22 Uhr - Silent Hunter
1x
@VladKat
Welches düstere Ende denn? Lies mal den Roman,das ist ein düsteres Ende.

02.06.2011 08:30 Uhr - Zentralmonade
Hab ich mir vor paar Wochen bei Amazon bestellt...wußte garnicht das die auch Bootlegs verkaufen. Auf´m Cover steht: "Extented Directors Cut" (95 min.). Absolut mieses Bild (Streifen und Aussetzer) und des öfteren wechselnder Ton (laut-leise & deutsch-englisch).
Habe daraufhin Amazon mal angeschrieben das es sich um ein Bootleg handelt, aber das juckt die nicht weil sie das Teil nur verschicken und nicht verkaufen.

02.06.2011 09:04 Uhr - Zubiac
Ist das nicht Mccormick von "Hardcastle and Mccormick"?

02.06.2011 09:46 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Sehr gute Film.
Finde ihn sogar besser als das Buch, welches der bisher einzige Stephen King Roman war, der mich wirklich gelangweilt hat (von der geschichte über die Lebensmittelfarbe mal abgesehen XD ).

02.06.2011 10:11 Uhr - John Wakefield
Der Film ist wirklich klasse!
Kommt fast ohne Blutvergießen aus und setzt voll und ganz auf psychologischen Horror.
Vor allem das letzte Drittel ist an Spannung kaum zu überbieten. Die Kameraarbeit von Jan de Bont ist für eine Produktion dieser Größenordnung, hervorragend ausgefallen.

Von der erwähnten e-m-s DVD kann man nur abraten: Grottiges Bild, eine miese Neusynchro, und keine O-Ton Spur(vergleichbar mit LIGHT OF DAY - wer diese e-m-s VÖ kennt, weiß was ich meine). Und total überteuert. Da bleibe ich bei meinem WARNER Tape, bis hoffentlich bald eine würdige Neuauflage erscheint. Verdient hätte es dieser Film auf jeden Fall.

@ Zubiac: Yes.

@ wirsindviele: Absolut!

02.06.2011 13:03 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Einer der wenigen King-Filme, die mir fehlen.
Dass bis heute keine gescheite Uncut-DVD erschienen ist, kann man echt nicht verstehen.
Das Buch war klasse. Würde mir nur zu gern Eindrücke vom Film holen. Kenne den bisher noch gar nicht.

02.06.2011 14:39 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
@Silent Hunter

kann dir nur zustimmen. das ist aber auch der einzige wehrmutstropfen am film, das er eben nicht das gleiche ende wie im buch hat. habe gedacht, das der DC genau dieses ende aber bringt. das buch habe ich überhaupt nicht als langweilig empfunden, gerade das letzte drittel, konnte der film nicht ganz so gut rüberbringen.

mir hat an Cujo vor allem gefallen, das es eine geschichte ist, die sich im realen leben genauso hätte zutragen können.

02.06.2011 15:33 Uhr - cut-suck
toller film...mag tierhorro filme gerne...danke für sb.mfg

02.06.2011 15:39 Uhr - VladKat
@ Silent Hunter: Sorry, hast natuerlich Recht! Hab da was verdreht. Lang ist's her...

@ u-man: Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass der beste literarische Output von King eben der rationelle ist. Der Mann der Blumen liebte, Die Leiche, Pin Up, Die letzte Sprosse, Quitters Inc., usw.

Prima finde ich allerdings, dass er den groessten Quark so schreibt, dass ich mir denke: WOW! :>

02.06.2011 15:52 Uhr - John Wakefield
02.06.2011 - 15:39 Uhr schrieb VladKat


@ u-man: Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass der beste literarische Output von King eben der rationelle ist. Der Mann der Blumen liebte, Die Leiche, Pin Up, Die letzte Sprosse, Quitters Inc., usw.
:>


Nicht zu vergessen: DAS SPIEL. Einfach der Hammer.


02.06.2011 18:01 Uhr - marioT
Schön zu sehen dass es hier auch Leute gibt die nicht nur Filme schauen, sondern auch viele Bücher lesen.:)
BTW
Wenn ich so an "Castle Rock" denke, fällt mir ein dass es absolut Klasse wäre, wenn mal die "Pine Cove" Romane "Der Lustmolch" und "Der törichte Engel", von Christopher Moore verfilmt werden würden.
Schon beim lesen kommt ein so geniales B-Movie felling (Marke: Slither) auf, das es eine wahre Freude ist.

02.06.2011 18:45 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Also ich finde den Film auch recht gut und Dee Wallace macht da einen sehr guten Job, aber den macht sie eigentlich immer.
King gefällt mir mit seinen Kurzgeschichten auch besser, als mit seinen Roman. Vorallem "Das Schreckgespenst" oder "Lunch im Gotham Café" sind pures Gold.
Die beiden Vampirbücher von Christopher Moore, sowie "Der kleine Dämonenberater" wären auch genial als Film.

02.06.2011 19:08 Uhr - derKlaus
02.06.2011 - 00:50 Uhr schrieb D-Chan
BTW: Die Rechte bzw. die Fassung müsste doch noch bei e-m-s herumliegen. Wäre mal Zeit, für eine Neuveröffentlichung. Natürlich mit Wendecover.


Kommt wenn dann nicht von der E-M-S New Media. Die haben schon vor einem Jahr beim AG Dortmund ein Insolvenzverfahren beantragt, am 21.05.2010 um genau zu sein.
Und die Domain steht zum Verkauf.
Ist also die Frage, wer da jetzt die Rechte erworben hat.

02.06.2011 19:44 Uhr - Freak

15. 02.06.2011 - 08:30 Uhr schrieb Zentralmonade
Hab ich mir vor paar Wochen bei Amazon bestellt...wußte garnicht das die auch Bootlegs verkaufen. Auf´m Cover steht: "Extented Directors Cut" (95 min.). Absolut mieses Bild (Streifen und Aussetzer) und des öfteren wechselnder Ton (laut-leise & deutsch-englisch).
Habe daraufhin Amazon mal angeschrieben das es sich um ein Bootleg handelt, aber das juckt die nicht weil sie das Teil nur verschicken und nicht verkaufen.

Ist mir auch schon passiert. Die von Amazon interessiert das überhaupt nicht. Die können alles auf den Anbieter und eigene Unwissenheit schieben, streichen aber pro Verkauf Kohle dafür ein. Man könnte fast sagen, die pushen diese Bootlegs.
Gibt übrigens noch viele weiter dubiose Angebote dort. 'Bad Moon' oder 'Best of the Best' sind zwei gute Beispiele.

Nochmal zum SB: Danke! Dank des SB und der ganzen positiven Meinungen über den Film werde ich mir am WE endlich mal meine alte VHS rauskramen und den Film ansehen (Durch die Meinungen hier zur DC-Synchro dann aber wohl eher die Kinofassung)...

02.06.2011 20:05 Uhr - Silent Hunter
@ VladKat
Kein Ding. Ja,unser guter S.K. hat schon echt einige Meisterwerke aus seiner Hand geschüttelt.Lese gerade wieder Friedhof der Kuscheltiere und bin absolut begeistert vom Buch.Den Film habe ich erst wieder vor einigen Wochen gesehen.Für mich ist es eine der Besten S.K. Verfilmungen neben Misery, Shining, Dead Zone, The Dark Half, Es, The Night Flier, Thinner, Die Verurteilten und Stand By Me. Friedhof habe ich zuletzt als Jugendlicher gelesen,fand das Buch damals schon extrem gut.
Mal schauen wie die verfilmung von "Dunklen Turm" wird,wenn es vom Studio nicht wieder gecancelt wird.

02.06.2011 21:10 Uhr - HarryCallahan
Wuff Wuff;-)

02.06.2011 21:31 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
02.06.2011 - 05:48 Uhr schrieb göschle
Von dem wär' mal 'ne schöne Blu ray fällig.
Die ems DVD hat leider eine ziemlich miese Synchro.


Es gibt ne Bluray von dem Film:
http://www.amazon.de/Cujo-Anniversary-Blu-ray-Dee-Wallace/dp/B004MDQMQ2

Guter Film, guter SB

02.06.2011 21:41 Uhr - VladKat
@ Nick: Stimmt! Das Gotham Café kam richtig gut! Ich wusste einfach null was mich erwartet und dann sowas. WOW! Gibt's auch als recht annehmbares Hörspiel bei YouTube... (: Das Schreckgespenst habe ich erst gelesen. Und auch da: WOW! (: Wenn wir schon von Verfilmungen reden... "Erdbeerfrühling" fände ich richtig stark, mit diesem Twist am Ende...! Uuund: 'Hinterlassenschaften' hätte auch Potenzial.

@ John: 'Das Spiel' habe ich noch liegen. Wird gelesen...! (:

@ Silent: Der Revolvermann hat mich verschreckt. Verschreckt im Sinne von: ich habe die Kurzgeschichte gelesen mit den Schwestern von Eluria und fand's einfach nur nicht gut. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, sodass ich dir feste die Daumen drücke...! (:

Hat wer Erfahrungen mit dem aktuellen King? 'Full Dark, No Stars', oder so ähnlich. Lohnt?

03.06.2011 00:05 Uhr - Murtile
DB-Helfer
User-Level von Murtile 4
Erfahrungspunkte von Murtile 260
Guter SB!

Schaue zwar kaum Filme und wenig TV, aber lese sehr gerne S.K.-Bücher.
Cujo hab ich auch irgendwo in meiner Sammlung, hab leider die Details vergessen, schlecht war er aber garantiert nicht! Bin auch der Meinung das die Kurzgeschichten etwas besser (unheimlicher, verstörter) sind als die längeren Romane von ihm.
Mein erstes Buch war "Shining", war für mich ein toller Einstieg in die Welt von S.K.!

Beim Spiel "FEAR" muss ich immer an "Stephen Kings - Feuerkind" und "Dean Koontz - Tür ins Dunkel" denken...

03.06.2011 01:16 Uhr - Isegrim
Ist das nich Marc McCormick.... aus der Serie Hardcastle & McCormick???

Hat man damals im Film noch nicht gekannt...^^ ;-)

03.06.2011 07:37 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
@ VladKat

Die Kurzgeschichte "Die Schwestern von Eluria" darf man nicht als Referenz für den eigentlichen Turm-Zyklus nehmen. Das 7-teilige Epos ist um längeren düstere, härterer und facettenreicher. Die Eluria-Geschichte ist da schon fast unbedeutend und hat bis auf den Protagonisten Roland kaum was mit dem Hauptplot zu tun.

Wem der Mix aus Western, Horror und Fantasy nicht abschreckt, sollte ruhig mal einen Blick riskieren. Da "Schwarz" sowieso der kürzeste Band ist, wäre es kein Problem wenigens mal reinzuschnuppern. Wenn es dann immer noch nicht gefällt, kann es ja spätens dann lassen ;)

03.06.2011 11:09 Uhr - Thodde
@ VladKat

FULL DARK, NO STARS (ZWISCHEN NACHT UND DUNKEL) fand ich super. Kann ich empfehlen. Vor allem die erste Story ist richtig klasse.

03.06.2011 20:54 Uhr - Suratay
1x
Einer der wenigen Filme, auf die ich noch auf ne anständige VÖ auf DVD oder Blu warte. Der Film selbst ist für einer der frühen King-Verfilmungen klasse, auch wenn er nicht das konsequente Ende des Buches aufweist. Außerdem einer der wenigen Tier-Horror-Filme die nicht auf Übertreibungen aubauen.

Für die Nichtkenner in jedem Falle mal eine Sichtung wert, zumal der Film äußerst spannend ist und der Hund mittels Bier und Honig einfach toll in seiner Krankheit ausschaut.


Gruß

03.06.2011 21:49 Uhr - marx1201
@VladKat
Kann dir den 'Dunkeln Turm Zyklus' nur ans Herz legen. Ist echt eine Bomben Story! Hab erst überlegt ob ich mir die Bücher wirklich antun sollte, bin dann aber geradezu durchgeflogen.

Ziemlich gute Kurzgeschichten sind meiner Meinung nach auch noch 'Kinderschreck' und 'Der Mauervorsprung'!

04.06.2011 15:26 Uhr - JakkieEstakado
Fand den Film sehr langweilig.
Würd sogar sagen, die schlechteste King Verfilmung.

04.06.2011 21:00 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
JakkieEstakado

Wenn du jetzt noch dazu schreisbt,das du bisher nur eine einzige King verfilmung gesehen hast(CUJO),dann würde dir das sogar glauben.Ansonsten,behaupte ich mal,das es nicht viele gewesen sein können.Da gab es weitaus schlechtere Verfilmungen.

18.06.2011 16:05 Uhr - MovieFreakz1
DB-Helfer
User-Level von MovieFreakz1 5
Erfahrungspunkte von MovieFreakz1 320
Also ich besitze beide DVD Fassungen, sowohl die OoP-Fassung und die extended Version. Ich muss sagen, dass der Film doch sehr gelungen ist. Auch wenn ich das Buch nicht gelesen habe, fand ich diesen Film doch sehr gut und auch die Atmo war genau richtig.
Ich stehe ja total auf Stephen King Filme, aber auch die Bücher von ihm sind klasse (nur ein paar gelesen). Cujo hatte doch etwas sehr bedrohliches dran. Dieser Film gehört auf jeden Fall zu einem der besseren Tierhorrorfilme, als irgendein anderer Quatsch.

14.05.2012 18:15 Uhr - chucky1988
der anfang ist etwas zu sehr in die länge gezogen
um so bessere zweite helfte
guter king film

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Fassung (Director's Cut).

Amazon.de



Skyscraper
4K UHD/BD Steelbook 34,99
4K UHD/BD 26,99
BD 3D/2D 22,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 11,99



Stephen King’s Stark



Die Fürsten der Dunkelheit
4K-restaurierte Edition
4K UHD/BD Steelbook oop
Blu-ray 12,99
DVD 9,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)