SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 60,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware

    Der Auslandskorrespondent

    zur OFDb   OT: Foreign Correspondent

    Herstellungsland:USA (1940)
    Genre:Krimi, Thriller,
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 9,67 (3 Stimmen) Details
    13.09.2020
    BFG97
    Level 14
    XP 3.216
    Vergleichsfassungen
    alte Kinofassung ofdb
    Label ARD, Free-TV
    Land Deutschland
    Laufzeit 93:53 Min. PAL
    rekonstruierte Langfassung ofdb
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 12
    Laufzeit 115:10 Min. PAL
    Verglichen wurde die alte, deutsche Kinofassung mit der neu überarbeiteten Langfassung, die heutzutage die herkömmliche Fassung darstellt.

    - Laufzeitdifferenz 1282,36sec (=21:22Min)
    - 39 Abweichungen

    Alfred Hitchcock gehört ohne Zweifel zu den größten Regisseuren aller Zeiten, ist er doch Vater zahlreicher Klassiker, wie Psycho oder Vertigo, die beide zu den besten Thrillern der Filmgeschichte gehören. Leider blieben auch diese Meisterwerke über die Jahre hinweg nicht unangetastet, weshalb mehrere gekürzte Fassungen existieren. Zu dieser Reihe gehört auch der im Jahr 1940 veröffentlichte Thriller Der Auslandskorrespondent, der damals jedoch unter dem Titel Mord erschien. Erst ein knappes halbes Jahrhundert später wurde er korrekt betitelt und erhielt gleichzeitig eine neue Synchronisation. Ebenfalls wurden die damals entfernten Szenen wieder hinzugefügt, weshalb sämtliche neuen Veröffentlichungen gänzlich ungekürzt sind.
    Aufgrund der neuen Synchronisation gibt es kaum Dialoge, die in beiden Fassungen identisch sind, wobei sie dennoch meist denselben Inhalt haben oder zumindest in ihrer Bedeutung gleich sind. Hier ein kleines Beispiel, in dem Jones zu Carol sagt, dass sie sich auf den Rücksitz des Fahrzeugs begeben soll:

    Kinofassung:"Sie brauchen dahinten keinen Lippenstift. Lassen sie die Tasche hier."
    Langfassung:"Na los!"

    Hieran erkennt man zudem, dass der neuen Synchronisation auch einige der lustigen Dialoge zum Opfer gefallen sind, wobei dies auch auf einige Abschnitte der Kinofassung zutrifft.

    Der Grund für die Kürzungen dürfte vor allem der gewesen sein, dass Hitchcock ursprünglich einen Propagandafilm zur Unterstützung Englands gegen Nazi-Deutschland drehen sollte, der auf der Autobiographie Vincent Sheehans basieren sollte. Jedoch verwendete er letztendlich nur eine kleine Ausgangssituation und schrieb den Rest des Drehbuches gänzlich um, so dass er nur noch einen Hauch der politischen Ausprägung der Vorlage beinhaltet, was vor allem an dem damals herrschenden politischen Druck liegen dürfte.

    Heraus kam ein spannender Thriller mit einer Vielzahl komödiantischer Einlagen, die den ganzen Film über vertreten sind, dabei aber nie unpassend wirken, sondern gekonnt auf die gezeichneten Figuren zugeschnitten sind. Zudem sind wieder einmal hervorragende Schauspieler, allen voran Herbert Marshall und Laraine Day, als die Familie Fisher und Joel McCrea, als unnachgiebiger Reporter Johnny Jones, vertreten, die inmitten zahlreicher Intrigen und Verschwörungen versuchen den bevorstehenden Krieg zu verhindern.
    Die alte Kinofassung lässt den Vorspann über einen nüchtern gehaltenen Hintergrund laufen, während es in der Originalfassung einen sich drehenden Globus zu bewundern gibt. Zusätzlich enthält der Vorspann der Kinofassung noch die Einträge "Deutsche Bearbeitung" und "Verleih".
    Kurz bevor der Film startet, gibt es in der Originalfassung noch eine Art Widmung zu lesen. Die Kinofassung bietet nur eine zeitliche Einordnung.
    27,92sec

    KinofassungLangfassung




    02:06 Min

    Es wird sich mehr über den Auslandskorrespondenten aufgeregt, der nur ein Telegram mit spärlichen Informationen verschickt hat. Bradleys Angebot ihm diese Stelle zu geben, wird auch kurzerhand ausgeschlagen.

    44,12sec



    04:59Min

    In der neuen Langfassung stellt Jones fest, dass er als Auslandskorrespondent nach Europa geschickt werden soll, wird daraufhin jedoch von Powers berichtigt, dass er als Reporter dorthin geschickt wird (vorgestellt wird er dennoch als Auslandskorrespondent). In der alten Kinofassung ist es genau umgekehrt. Hier wird er also von Powers als Auslandskorrespondent und nicht als Reporter fort geschickt.
    Anschließend verläuft der Dialog gänzlich anders, denn Powers erklärt, dass er etwas gegen Korrespondenten hat und er Neuigkeiten möchte, die Jones ihm beschaffen soll. In der KF dagegen hat Powers nur etwas gegen Stebbins, dessen Arbeit alles andere als zufriedenstellend verlief.

    kein Zeitunterschied



    07:31Min

    Jones wird noch gezeigt, wie er sich von Freunden und Verwandten verabschiedet, bevor er sich mittels Schiff auf den Weg nach London macht. Dabei vergisst er natürlich seinen Hut

    77.88sec



    09:39Min

    Stebbins lädt Jones noch auf einen Drink ein. Zudem überreicht Stebbins ihm noch ein Telegram und eine Einladung. Ersteres ist in der alten KF auf deutsch, während die neue LF den Text auf Englisch beinhaltet.

    90,28sec
    LangfassungKinofassung



    11:28Min

    Jones und Stebbins laufen sich zufällig noch über den Weg. Stebbins erzählt, dass er noch ein Treffen mit dem alten Clarke, einem Mitglied des Presseclubs, hat, woraufhin sich aber herausstellt, dass seine Verabredung eher anderer Natur ist...

    26,72sec





    14:37Min

    Man sieht Jones und van Meer länger nebeneinander hergehen. Zudem bemerkt Jones, dass er schon wieder seinen Hut verloren hat, woraufhin er sich natürlich auf die Suche nach selbigem macht.

    42,24sec




    16:01Min

    Fisher stellt Jones Mrs. Abberbe vor, die wiederrum versucht diesen mit Präsident Kungs bekannt zu machen, der nur leider eine unverständliche Sprache spricht, weshalb beide kurzerhand gemeinsam etwas trinken. In der alten KF fängt er auf einmal doch an in einer bekannten Sprache zu sprechen.

    69,16sec




    17:28Min

    Jones stellt verblüfft fest, dass Letten eine Sprache haben.

    15,4sec




    17:48Min

    Jones und Carol Fisher unterhalten sich länger, während Präsident Kungs gespannt dem Gespräch beiwohnt.

    7,2sec




    21:16Min

    Jones bemerkt nun in welche Fettnäpfchen er bei dem vorangegangen Gespräch getreten ist. Zusätzlich bekommt man mehr von Carol Fishers Rede zu hören.

    39,96sec




    22:03Min

    Carols Rede geht länger, wobei sie kurz ins Stocken gerät und in ihre Notizen schauen muss. Diese bestehen jedoch größtenteils nur aus Einladungen zum Essen von Jones, was natürlich nicht gerade förderlich für die Konzentration der Dame ist. Bevor es jedoch allzu unangenehm wird, beginnt Jones zu klatschen, woraufhin sich die Blicke der Gäste ihm zu wenden.

    44,56sec




    22:50Min

    Erneut ist das Telegramm in zwei unterschiedlichen Sprachen ersichtlich.

    kein Zeitunterschied
    LangfassungKinofassung




    28:13Min

    Jones fragt noch, wie man ffolliott richtig ausspricht, anschließend bekommt man die an der Verfolgung des Mörders beteiligten Fahrzeuge zu Gesicht, wie sie durch die Straßen fahren.

    22,8sec




    29:52Min

    Während Jones seinem verloren Hut hinterherjagt, gibt es noch einen kurzen Zwischenschnitt auf ffolliott und Carol.

    2,52sec




    29:59Min

    Nochmals die lachende Carol und ffolliott.

    5,08sec




    37:59Min

    Jones steigt länger die Leiter hinunter und die Bad Guys helfen van Meer noch aufzustehen. Anschließend bekommt man noch die anderen Verbrecher zu sehen, sowie den umherschleichenden Jones.

    31,84sec



    Kinofassung
    29:30Min

    Nun sieht man auch hier, wie Jones umherschleicht.

    +3,92sec


    38:38Min

    Jones geht noch in Deckung, als die Verbrecher van Meer aus seinem Zimmer geleiten.

    14,72sec



    40:56Min

    Der Unbekannte sagt, dass er den ganzen Tag geschlafen habe und niemand in der Mühle gewesen sei.

    10,36sec



    42:01Min

    Wieder Texttafeln in unterschiedlichen Sprachen.

    kein Zeitunterschied
    LangfassungKinofassung



    49:40Min

    Der Hotelpage holt Jones Mantel und Hut.

    27,44sec




    50:12Min

    Man sieht Carol und Jones noch ein wenig länger vor dem Zimmer stehen.

    1,8sec




    50:18Min

    Die beiden Verbrecher sind nochmals zu sehen, ebenso sind Jones und Carol länger bei ihrem Lauf durch den Flur zu sehen.

    4,12sec




    50:44Min

    Carol und Jones versucht noch eine freie Kabine auf einem Schiff zu bekommen, indem er jemanden versucht zu bestechen, was leider nicht ganz so funktioniert hat, wie er es sich vorstellte.

    57,68sec




    58:50Min

    Fisher versucht Jones einen privaten Personenschützer unterzujubeln.

    71,84sec




    01:06:24Min

    Der Fahrstuhl fährt hoch.

    2,32sec




    01:06:30Min

    Rowley versucht alle Leute, die sich auf dem Turm befinden, loszuwerden, um seinen Plan doch noch in die Tat umsetzen zu können.

    63,48sec




    01:11:02Min

    ffolliott versucht Jones davon zu überzeugen mit Carol raus aufs Land zu fahren, um ihren Vater diverser Verbrechen zu überführen. Mit Carols Hilfe gelingt es ihm schließlich auch.

    140,36sec




    01:13:53Min

    ffolliott ruft bei Fisher an, der aber nicht anwesend ist, worauf ihn Stiles hinweist.

    17,52sec




    01:20:25Min

    Fisher baut sich kurze Zeit länger vor ffolliott auf.

    1,16sec




    01:26:59Min

    Fisher betritt das Zimmer in dem van Meer gefangen gehalten wird.

    30,88sec




    01:29:26Min

    Die Unterhaltung zwischen van Meer und Fischer dauert etwas länger an. Fisher versucht ihn davon zu überzeugen mit ihm zu kooperieren.

    32,44sec




    01:32:11Min

    van Meers Monolog dauert länger und er stellt fest, dass alle Bestien sich erst gegenseitig zerfleischen müssen, bevor es eine Chance auf Frieden gibt.

    24,64sec




    01:34:23Min

    Einige verzweifelte Maßnahmen Fisher doch noch zu überführen, bevor er London verlässt.

    106,16sec




    01:36:15Min

    Eine Außenaufnahme des Flugzeugs in dem die Fishers sitzen.

    19,84sec




    01:53:09Min

    Gerade als Jones seine Story erzählt, beginnen die Bombenangriffe, wodurch er sich jedoch nicht ablenken lässt.

    79,12sec




    01:54:31Min

    Zwei unterschiedliche Darstellungen des Endes.

    kein Zeitunterschied
    LangfassungKinofassung




    01:54:37

    Abspann

    32,72sec

    Kommentare

    13.09.2020 10:02 Uhr - Der Dicke
    3x
    SB.com-Autor
    User-Level von Der Dicke 19
    Erfahrungspunkte von Der Dicke 7.353
    Hervorragender SB! Etwas schöneres bekomme ich sonntagsmorgens garantiert nicht zu lesen! 🙂

    13.09.2020 21:37 Uhr - BFG97
    1x
    Moderator
    User-Level von BFG97 14
    Erfahrungspunkte von BFG97 3.216
    13.09.2020 10:02 Uhr schrieb Der Dicke
    Hervorragender SB! Etwas schöneres bekomme ich sonntagsmorgens garantiert nicht zu lesen! 🙂


    Vielen Dank :D Das hört man gerne.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




    Amazon.de

    • Robert the Bruce - König von Schottland
    • Robert the Bruce - König von Schottland

    4K UHD/BD
    20,16 €
    Blu-ray
    15,11 €
    DVD
    15,11 €
    • Maniac
    • Maniac

    Blu-ray
    16,56 €
    DVD
    13,98 €
    • Ip Man 4: The Finale
    • Ip Man 4: The Finale

    BD Steelbook
    22,99 €
    Blu-ray
    13,99 €
    DVD
    11,99 €
    • Leon
    • Leon

    • Limitiert auf 500 Stück, + 2 DVDs, + Bonus-DVD, + CD, + Figur, + T-Shirt
    • 170,34 €
    • Marvel Studios: The Infinity Saga
    • Marvel Studios: The Infinity Saga

    • Collector's Edition Komplettes Boxset - 50 Disc Set
    • 449,99 €