SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 61,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Scary Movie

zur OFDb   OT: Scary Movie

Herstellungsland:USA (2000)
Genre:Komödie, Parodie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,70 (84 Stimmen) Details
27.04.2008
Imbor Ed
Level 10
XP 1.565
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Freigabe FSK 16
Workprint
Workprint: 80:50 Minuten (NTSC, ohne Abspann)
Kinofassung: 76:20 Minuten (PAL, ohne Abspann)

Zwischen den beiden Fassungen gibt es 59 Unterschiede. Die Kinofassung hat hier 4 vermutliche Zensurschnitte. Ansonsten haben beide Fassung ein paar längere Handlungsszenen, die der anderen Seite fehlen. Weiterhin wurden beim Final Cut in zahlreichen Szenen kleinere Fehler ausgebügelt - größtenteils im 2. Akt. Vor allem aufgrund dessen ist die Kinofassung dieser durchaus unterhaltsamen Comedy auf jeden Fall dem Workprint vorzuziehen. Im Gegensatz zu den darauffolgenden Filmen des gleichen Genres, die Scary Movie mit seinem sensationellen Einspiel (wieder) ermöglicht hat, konzentriert sich die Handlung-Kopie selbst nur auf einem Film (bzw. 1,5 wenn man großzügig ist) und schustert sich nicht aus 10 Filmen eine neue Handlung zusammen. Nur bei einzelnen Gags bedient man sich anderer Filme.

Alternatives Material ist mit ALT markiert, Exklusivmaterial der Kinofassung mit KF, das des Workprints mit WP.
Weitere Schnittberichte
Scary Movie (2000) Kinofassung - Workprint
Scary Movie (2000) RTL 2 ab 12 - FSK 16
Scary Movie 2 (2001) RTL 2 ab 12 - FSK 16
Scary Movie 3 (2003) Kinofassung - Unrated
Scary Movie 4 (2006) Kinofassung - Unrated
Scary Movie 5 (2013) Kinofassung - Unrated

2. Minute ALT
Es gibt eine alternative Einstellung des Killers mit dem Nacktmagazin.
kein Zeitunterschied



2. Minute ALT
dito.
kein Zeitunterschied



2. Minute ALT
Im Workprint ist Michael Jackson gefesselt auf der Terasse. In der Kinofassung ist es Prince.
- 1s



2. Minute KF
Prince in einer zusätzlichen Einstellung.
- 1s



3. Minute ALT
Im Workprint brennt das Popcorn auf dem Herd. In der Kinofassung ist es ganz groß.
kein Zeitunterschied



5. Minute KF
Nachdem Drew ein letztes mal auf dem Boden zu sehen ist, holt der Killer mit dem Messer aus und der "Scary Movie" Schriftzug ist zu sehen. Der Workprint zeigte den Titel bereit ganz zu Beginn und hat deshalb jetzt nur ein Schwarzbild.
- 3s



8. Minute ALT
Cindys Brüste sind anders. Im Workprint sind es 8 Brustwarzen. In der Kinofassung ist es eine behaarte Männerbrust.
kein Zeitunterschied



11. Minute WP
Cindy, Buffy und Brenda unterhalten sich am nächsten Morgen vor der Schule länger über Drews Mord. Cindy wusste davon nichts und ist jetzt sauer, weil sie heute eigentlich von ihr in Englisch abschreiben wollte. Dann erzählt Buffy von einem Foto von Drews Leiche, welches sie im TV gezeigt haben - es war so schrecklich. Brenda fragt: "All the blood?" Buffy: "No. She was wearing a Gucci sweater ..." Brenda und Buffy quietschen schockiert. Buffy: "Already the thought want to make throw up ... what was she thinking"
43,5s



12. Minute ALT
Das Schulzeugnis ist jeweils ein anderes. In der Kinofassung ist die Gruppe zu Beginn früher zu sehen.
1s



23. Minute ALT
Wie Heather während des Unterrichts vor zur Tafel läuft um ihren Vortrag zum 1. Zusatzartikel der Verfassung zu halten und die Lehrerin sich gelangweilt eine Zigarette anzündet ist anders geschnitten und nutzt teilweise auch anderes Bildmaterial.
+ 1s



24. Minute WP
Der Sheriff macht sich länger über Cindys Mutter lustig. Nachdem er erst eine Handjob angedeutet hat, legt er sich auf den Schreibtisch und simuliert Sex. Der Direktor hat offensichtlich Spaß.
15,5s



24. Minute ALT
Gleich im Anschluss ist die Szene, in der Cindy durch die Tür kommt anders. Zum Teil sieht man hier den Sheriff entweder vor dem Tisch oder im Workprint auf dem Tisch.
+ 1s



25. Minute ALT
Als Doofy gesteht, dass er "mal groß musste" ist das ganze in beiden Fassungen anders geschnitten.
+ 1s



25. Minute ALT
Der Sheriff setzt sich in der KF länger auf den Stuhl, während der Direktor mit Doofy redet. Im Workprint sieht man den Direktor und Doofy länger. Der Direktor sagt auch, dass der Sheriff vielleicht auf Doofy zurückkommen wird, wenn er ihn braucht.
+ 10s



30. Minute ALT
Während der dramatischen Vorführung von Buffy, sieht man an einer Stelle in der KF das Publikum, im WP Buffy schreien.
kein Zeitunterschied



35. Minute ALT
Wie das Klavier auf die Oma zurast, ist in beiden Fassungen anders zu sehen. In der KF sieht man den Killer zu Beginn auch länger rennen.
- 1s



36. Minute ALT
Im WP lässt Billy Messer und Handschuhe fallen. In der Kinofassung erst ein Handy, dann sieht man kurz Cindy und erst dann ein (anderes) Messer und die Handschuhe.
- 3s



38. Minute KF
Die Reporterin steht früher vor dem Polizeirevier und motzt ihren Kameramann an, weil der mit den vielen Tasten auf seiner Kamera überfordert ist.
- 18s



39. Minute KF
Die komplette "Wassssssup" Szene fehlt. Der Killer ruft Shorty an, der gerade kiffend im Sessel liegt. Shorty holt immer mehr Kumpels ans Telefon und alle hauen sich ein "Wasssssup" um die Ohren.
- 57s



41. Minute WP
Während Buffy weiter Donuts in sich rein stopft, wundert sich Cindy, dass sie sowas überhaupt isst. Buffy antwortet daraufhin, dass das eine neue Diät ist, bei der man soviel Junk Food essen kann wie man möchte. Dann beugt sie sich über einen Abfalleimer und kotzt. Wieder aufrecht, schnappt sie sich lächelnd eine Pizza und bietet auch Cindy etwas an.
+ 21,5s



41. Minute WP
Shorty schaut sich die Speisekarte der Schulkantine an und bestellt dann begeistert etwas davon.
+ 18s



39. Minute KF
Die Presse ist vor der Schule bei der Pressekonferenz des Sheriffs zu sehen.
- 2s



41. Minute WP
Bevor Doofy Gale begrüßt sagt er erst noch ins Mikrofon: "Anyone want to smell my finger?". Gale sieht genervt aus.
+ 5s



46. Minute ALT
Der WP eine Aufnahme der Klöten, die an Cindys Arm stoßen. Die KF eine Aufnahme vom Gesicht der Sportlehrerin.
+ 0,5s



46. Minute ALT
Wie Buffy mit gebrochenem Bein über den Boden kriecht ist im WP in einer Totalen, in der KF in einer Nahaufnahme zu sehen. Im WP sieht man dadurch noch einmal das gebrochene Bein.
kein Zeitunterschied



48. Minute KF
Der Killer öffnet seinen Umhang etwas früher.
- 1,5s



48. Minute WP
Dafür labert Buffy im WP den Killer weiter zu: "Oh, I guess its about time, that you rip my guts open. --- whatever". Der Killer sticht mehrmals mit dem Messer auf sie ein und zieht dann ihre Gedärme raus. Buffy kommentiert auch das - mit blutverschmierten aber immer noch sarkastisch grinsendem Gesicht: "Whatever, Mr. Killer."
+ 15,5s



48. Minute ALT
Wie der Killer sein Messer wegsteckt und das Hackbeil holt und Buffy weiteres Gelaber, ist anders geschnitten. In der KF sieht man Buffy öfter, aber ohne blutverschmiertem Gesicht. Im WP sieht man sie nur kurz, aber eben mit Blut im Gesicht. In der Kinofassung sagt Buffy: "I guess this ist the big climax. Hope you don't mind if I fake it.", dann gibt sie einen gefakten Todesschrei von sich. Im Workprint sagt sie dagegen: "Oh look. Four knives. You're so original. Show's over you idiot. - Look. I don't have time for this. Gotta go."
+ 1s



48. Minute KF
Der Killer greift an die Fundsachen Box.
- 0,5s


48. Minute WP
Buffys Kopf labert in der Box länger.
+ 6s



48. Minute WP
dito. Nur die Box ist zu sehen.
+ 3,5s


49. Minute ALT
Die Szene, in der Cindy "What are you waiting for" schreit, während der Lehrer auf dem Dach ist, wurde anders geschnitten. Zusätzlich hat die KF eine weitere Einstellung des Lehrers, der jetzt tatsächlich beschließt zu springen.
- 7s



50. Minute WP
Brenda soll doch bitte auch noch das Suspensorium anziehen. Sie stopft es sich in die Hose.
+ 22,5s



53. Minute KF
Das Kino ist von außen zu sehen.
- 2s



53. Minute KF
Ein Amistad II Trailer ist zu sehen.
- 29,5s



49. Minute ALT
Der Beginn wie Ray aufsteht um aufs Klo zu gehen ist anders. In der KF gibt es eine Nahaufnahme. Im WP eine weiter entfernte Aufnahme.
kein Zeitunterschied



55. Minute ALT
Auf der Toilette gibt es in der KF eine Nahaufahme des kichernden Rays. Im WP kommt der Penis noch ein weiteres mal durchs Loch und der Shot bleibt der selbe.
+ 9s



55. Minute WP
Man sieht noch eine kurze Szene aus "Shakespeare in Love" und das Kinopublikum.
+ 5s



56. Minute WP
Eine genervte Frau im Publikum.
+ 1,5s



56. Minute WP
Brenda packt einen Laserpointer aus.
+ 8s



56. Minute ALT
Die Frau vor Brenda dreht sich in einer anderen Einstellung um und Brenda ist dann auch in einer anderen zu sehen.
- 2s



56. Minute ALT
Wie Gwyneth Paltrow ausgezogen wird, ist in einer anderen Einstellung zu sehen.
kein Zeitunterschied



56. Minute ALT
Im WP setzt sich der Killer neben Brenda. In der KF sieht man erst noch einmal die Leinwand, dann Brenda und den Killer, der neben ihr auftaucht in einer näheren Einstellung. Im WP sagt Brenda: "Brad Pitts ex girlfriend is a real freak". In der KF sagt sie: "She's about to get it on with Shakespeare."
+ 1s



56. Minute ALT
Während Brenda telefoniert, sieht man im WP länger den Film und dann den kompletten Saal noch einmal. Die KF zeigt nochmal den Mann von eben und dann wie der Killer das Messer aus seinem Umhang holt.
+ 1s



56. Minute ALT
Während Brenda von ihrer Freundin erzählt, die den Film bereits gesehen hat, sieht man im WP nur das gesamte Publikum und Brenda. In der KF aber auch, wie der alte Mann z.B. das Messer des Killers wegnimmt.
+ 3s



56. Minute ALT
Die Szenen nach der Attacke des alten Mannes laufen anders ab. Im WP setzt er sich wieder auf seinen Platz, Brenda steht auf und wird dann vom jungen Mann in der selben Einstellung in den Rücken gestochen. In der KF klatscht die alte Frau den alten Mann ab und dann steht Brenda auf, während der junge Mann erst aus einer anderen Einstellung zusticht. Der Mittelteil mit dem zustechenden alten Mann ist für 1s identisch.
+ 3s



57. Minute ALT
Der Rabbi und der Mönch attackieren Brenda im WP in einer näheren Einstellung und länger.
+ 4,5s



57. Minute ALT
Im WP klettert Brenda länger auf die Bühne, während das Publikum Zeug auf sie wirft. In der KF ist sie dafür schon länger oben.
+ 4s



57. Minute WP
Nachdem Brenda getötet wurde, gibt es eine weitere Aufnahme der Leinwand.
+ 2,5s



58. Minute ALT
Die junge Dame holt Bier aus dem Kühlschrank. In der KF sieht man das Innere des Kühlschranks. Im WP nicht.
kein Zeitunterschied



50 Schnitte

62. Minute KF
Als der Killer am Zug ist, wird in der KF der Kopf in einer Nahaufnahme entzündet.
- 1,5s



64. Minute WP
Cindy gibt Bobby mehr Anweisungen wie er sie am besten befriedigen kann. Sie gibt ihm auch eine Karte ihrer Vagina, die er dann mit einem Kompass abgleicht. Die darauffolgenden Einstellungen, kurz bevor Bobby mit einem Fellknäuel wieder auftaucht, ist in der KF dafür etwas länger.
+ 36s



66. Minute WP
Cindy wird in einer zusätzlichen Einstellung vom Sperma an die Decke gedrückt.
+ 2s



67. Minute ALT
Nachdem der Killer Bobby erstochen hat, schubst ihn der Killer in der KF zur Seite. Im WP wechselt die Einstellung und Bobby dreht sich mit blutigem Bauch zu Cindy um. Dabei hält er eine Ketchup Flasche in der Hand.
+ 7s



73. Minute ALT
Cindys Tanz in der Luft ist ein anderer.
kein Zeitunterschied



73. Minute ALT
dito.
kein Zeitunterschied


73. Minute ALT
Die überdeutlichen Drähte hinter Cindy sind zu sehen, als sie wieder am Boden landet.
kein Zeitunterschied



73. Minute ALT
Im WP ballt Cindy ihre Fäuste und kickt dann den Killer durchs Fenster. In der KF rennt sie die Wand entlang und kickt ihn dann durchs Fenster. Wie er in der Wohnung Richtung Fenster fliegt, nutzt auch unterschiedliche Einstellungen.
- 0,5



Bei der Keyser Soze Entarnung ist andere Musik zu hören

73. Minute ALT
Cindy schreit am Ende noch viel länger im WP. In der KF wird sie von einem Auto überfahren.
+ 12s



Kommentare

27.04.2008 00:15 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
wasssuuuppp?!
schöner SB wußte garnit das ein workprint existiert.

27.04.2008 00:29 Uhr - theNEWguy
Moderator
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
das ist mal reichlich interessant. der 1. teil ist und bleibt der einzig gute aus dieser reihe.

27.04.2008 00:33 Uhr - Undertaker
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Sehr interessanter Schnittbericht und Vergleich zu einem mir völlig unbekannten Workprint. Einige Ideen, wie z.B. Michael Jackson gefallen mir fast besser. Das waren noch richtig lustige Spoof-Filme. Heute kann ich über solche Genrevertreter a la "Meet the Spartans" nur noch heulen, aber nicht mehr vor Lachen.

27.04.2008 00:55 Uhr - austria1
gedärme???
der hätte wohl auf eine fsk18 zusteuern sollen...
oder wie??

danke für den sb!!

27.04.2008 02:20 Uhr - Werner
DB-Helfer
User-Level von Werner 6
Erfahrungspunkte von Werner 590
Top SB!
erste Frage: wo bekommt man denn den Workprint her?
und zweitens heißt die schwarze Frau nicht Brandy, sondern Branda - Brandy ist ne Sängerin und ein getränk :)

^^

27.04.2008 03:22 Uhr - ButtHead88
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
wow, das sieht ja quasi wie eine "unrated" version aus ... gedärme und gut splatter.
kommt bestimmt irgendwann noch raus ^^

27.04.2008 08:26 Uhr - DerLanghaarige
Es ist ein Klischee, aber der erste ist tatsächlich der Beste!
William Peter Blatty, der Autor von "Der Exorzist", war übrigens der Meinung, dass ein Film wie "Scary Movie" verboten gehört. (Mit der Begründung, dass dort obszöne und perverse Handlungen für ein Teenagerpublikum glorifiziert werden.)

27.04.2008 09:58 Uhr - David_Lynch
@theNEWguy
...stimme dir vollkommen zu...und das werden auch die teile 8-12 nicht raushauen können

@austria1
...woher sollen die macher etwas von der FSK gehört haben sollen ????
ich schätze nur, das die Vagina-map, der verlängerte sperma-strahl und die sexuellen anspielungen des sheriffs' für eine R-Rated weichen mussten, der rest sind schlicht weg verbesserungen
...das meiste ist ja aber eh bei den DELETED SCENES, auch auf der deutschen DVD....nur die "Diät-szene" hätte ich noch gerne im film gehabt, der rest ist so wie er jetzt ist perfekt

@Doc Idaho
wirklich wissenswerter SB...auch von mir die Frage: WO BEKOMMT MAN SOWAS HER ???

und muss es bei ][48. Minute ALT][ nicht heißen "ohne blutverschmiertes Gesicht" ?
DANKEEEEEEeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!!!!!!!!!!!!!!!!

27.04.2008 11:07 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Finde auch das mit dem Dumbass im WP besser, obwohl dass wohl dann nicht jeder versteht. Ist die Diätszene nicht bei den Deleted Scenes dabei? Könnte schwören ich hab die schon mal gesehn.

Für mich einer der interessantesten SBs der letzten Wochen.

27.04.2008 11:10 Uhr -
geil hoffentlich kommt mal ne unrated raus weil sind ja viel bessere sachen dabei im workprint aber der film so ansich die kinofassung ist schon das beste was es an verarschungen gibt

27.04.2008 11:45 Uhr - Andreas Müller
@ Werner

Sie heißt Brenda , nicht Branda^^ ;)

Echt mal interessant, ich wusste auch nicht das es einen WP von Scary Movie gibt. Toller SB :)

27.04.2008 12:18 Uhr - Spielbergle
Extrem interessanter Schnittbericht von einem Film, der eine neue Welle an Parodien eingeleitet hat.

Auch wenn Teil 1 keinen guten Film darstellt: er bleibt der Beste der Scary Movie-Reihe und kann Schrottproduktionen wie die 300- Verarsche locker in den Schatten stellen.

27.04.2008 12:36 Uhr - Werner
DB-Helfer
User-Level von Werner 6
Erfahrungspunkte von Werner 590
@ andreas: jaja, habe ich auch festgestellt :) war ja schon spät!^^

27.04.2008 12:37 Uhr - executor
Ah, endlich ist der Vergleich auch hier vor Ort. Dolle Sache. Und die alternative Cindy-Mord-Szene hätte sich echt toll im Bonusmaterial gemacht. :D

27.04.2008 13:31 Uhr - Ultima
Die workprint version gab es damals im netz zu laden.Eigentlich kommt mann an diese version nicht Legal ran...Hab sie damals bei nem kumpel gesehen...Aber allein wegen dem schlechten bild der WP fassung zieh ich lieber die KF vor ;)

27.04.2008 15:03 Uhr - Venga
Der WP tauchte damals ziemlich früh nach US-Kinostart im Netz auf. Und wie das so war und ist, fiel erstmal niemanden so richtig auf, das dieser WP ziemliche Unterschiede zur Kinofassung offenbarte. Erst nach der DVD-Veröffentlichung gab es ein Raunen unter den Filmfreaks, das die WP-Fassung wirklich lohnenswert war. Einen ersten Schnittbericht fand man im Forum von DVD-Inside (heute Cinefacts) und dieser wurde dann auch in der Gory-News gebracht und auch übersetzt in englische Foren gepostet.

Manche der Szenen findet man auch auf der DVD plus noch weitere, die es auch nicht im Workprint gab.

Dieser SB dürfte nun der ausführlichste überhaupt sein.

27.04.2008 15:12 Uhr - El Wray
super Bericht! Den Workprint hat damals ein Kumpel aus Polen mitgebracht, das war damals unser Partyfilm lange bevor der hier ins Kino kam...

27.04.2008 15:34 Uhr -
manche szenen sind bei mir auf der normalen Deutschen DVD aber mit drin O.o
im film O.o

ein zwei als Deleted Scenes O.o

27.04.2008 16:21 Uhr - D-Chan
Hab mir die DVD vorhin gerade angesehen.

Wenn man genau hinsieht, sieht man das ursprüngliche "Dumbass"-Zeugnis in seiner Hand.

Hätte man die Buffy-Mordszene, aus dem WP beibehalten, hätte der Film am ende noch ne "ab 18" Freigabe bekommen.

27.04.2008 17:50 Uhr -
Workprints existieren von so gut wie jedem Film!
Ist auch notwendig da Produzenten und der Regisseur eine Vorabsichtung des Films durchführen.
Worprints die öffentlich über das Internet erscheinen sind gestohlen, da diese WP nicht für den Markt vorgesehen sind.

27.04.2008 18:15 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
Wir machen keine SBs von Downloads. Der Workprint lässt sich wie jeder andere Workprint, der hier für Vergleiche herhalten musste, in Onlineshops erwerben, da zum Beispiel die US Gesetze den Kauf dieser Fassungen nicht verbietet.

Spezialisierte Shops lassen sich leicht über Google finden.

mfg

27.04.2008 19:59 Uhr - Grosser_Wolf
Interessant, und danke für den SB. Im nachhinein finde ich, daß die Kinofassung weitaus 'runder' wegkommt.

28.04.2008 00:12 Uhr - rk
sehr interessanter vergleich, thx!

aber mal eine frage: warum haben die workprints immer eine so grauenhafte qualität ???
wenn die sich die Produzenten und der Regisseur anschauen wie oben gemeint die müssen ja auszucken dabei .... ^^

28.04.2008 14:53 Uhr - markymarco
teil eins ist am besten, danach kommt bei mir der vierte, dann die lahme drei und das schlusslicht ist die dämliche zwei. freu mich schon auf teil 5.

28.04.2008 17:21 Uhr - Xaitax
Der erste ist,war und bleibt der BESTE der Vierology.
War eunfach nur Geil.

28.04.2008 17:37 Uhr -
Workprints oder besser Arbeitskopie genannt sind meistens
Schnittmuster auf Zelluoid die mit einer Videokamera aufgenohmen werden , heimlich versteht sich
War der Cutter mal eine rauchen gibs eben solche ilegallen Aufnahmen^^

02.05.2008 01:39 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Das mit den Brüsten ist mehr als eklig, gottseidank haben sie das geändert XD

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Die Kinofassung bei Amazon.de

Amazon.de

  • Horror House - Gänsehaut
  • Horror House - Gänsehaut

  • BD/DVD Mediabook in der X-Rated-Eurocult-Collection #64
Cover A
35,65 €
Cover B
35,12 €
Cover C
35,65 €
  • Biohazard - Monster aus der Galaxis
  • Biohazard - Monster aus der Galaxis

BD/DVD Mediabook
22,18 €
Blu-ray
17,44 €
DVD
11,87 €
  • Star Wars
  • Star Wars

  • Blu-ray Steelbook Edition
Episode 1
14,99 €
Episode 2
14,99 €
Episode 3
14,99 €
Episode 4
14,99 €
Episode 5
14,99 €
Episode 6
14,99 €
Episode 7
14,99 €
Episode 8
14,99 €
Episode 9
14,99 €
Rogue One
14,99 €
  • Louis, der Geizkragen
  • Louis, der Geizkragen

Blu-ray
13,99 €
Prime Video
7,99 €