SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Unstable Unicorns NSFW · Not Save for Work Pack · ab 22,99 € bei gameware

Der Pate - Teil 3

zur OFDb   OT: The Godfather: Part III

Herstellungsland:USA (1990)
Genre:Drama, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,89 (42 Stimmen) Details
03.03.2019
TonyJaa
Level 35
XP 46.512
Vergleichsfassungen
Puls 8 ab 12 ofdb
Label Puls 8, Free-TV
Land Schweiz
Freigabe ab 12
Laufzeit 146:29 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 16 ofdb
Label Paramount, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 163:11 Min. (155:59 Min.) PAL

Vergleich zwischen der gekürzten Puls 8 ab 12- Ausstrahlung / Kinofassung (15.11.2015, 20 Uhr) und der FSK 16- DVD / Final Director's Cut (Coppola Restauration).

Wie schon im ausführlicheren Intro zum Schnittbericht zwischen der Kinofassung und dem Final DC angemerkt, entstand dieser auf Basis einer, zugunsten der frühen Sendezeit um Gewaltszenen, beschnittenen (Kino-)Fassung des Senders Puls 8. Das Hauptaugenmerk des nachfolgenden Schnittberichtes liegt demnach auf den getätigen Gewaltzensuren, welche rund eine Min. einnehmen. Entfernt wurden so also nur die blutigsten Gewaltspitzen, bspw. der gewaltsame Tod zweier Einbrecher, das Ableben von Joey oder vorallem vereinzelte Teile des Shoot-Outs beim Treffen der Mafiosi.

Insgesamt 34 Abweichungen zusammengesetzt aus: 
- 16x Alternativmaterial in beiden Fassungen
-  2x Exklusivmaterial in der Kinofassung
-  5x Exklusivmaterial im Final Director's Cut

- 11x reine Zensurschnitte

sowie Anfanglogo/Schwarzbild und Abspann.

Schnittdauer 448,00 Sek. (= 07:28 Min.)
*Zusätzliches Material Kinofassung: 125,28 Sek. (= 02:25 Min.)
*Zusätzliches Material Final Director's Cut: 623,92 (= 10:24 Min.)

*reine Zensurschnitte: 50,64 Sek.

Die Laufzeitangaben sind von der FSK 16- DVD entnommen worden.

Weitere Schnittberichte
Der Pate (1971) Kabel 1 - FSK 16 DVD
Der Pate (1971) Puls 8 ab 12 - FSK 16
Der Pate - Teil 2 (1974) Kabel 1 - FSK 16 DVD
Der Pate - Teil 2 (1974) Puls 8 ab 12 - FSK 16
Der Pate - Teil 3 (1990) Kinofassung - Final Director´s Cut
Der Pate - Teil 3 (1990) Final Director's Cut VHS - Final Director's Cut DVD (The Coppola Restauration)
Der Pate - Teil 3 (1990) Puls 8 ab 12 - FSK 16
Der Pate - Die Saga (1977) TV-Version - Kinofassung
Der Pate - Die Saga (1977) TV-Version - Kinofassung
Der Pate - Die Saga (1977) TV-Version - Kinofassung
Der Pate - Die Saga (1977) TV-Version - Kinofassung
Pate II, Der Keine Jugendfreigabe - Euroversion

Meldung


00:00,00 Min.
Das "Paramount"- Logo sowie ein Teil des nachfolgenden Schwarzbild fehlt.
19,68 Sek.

00:48 Min.
Die DVD zeigt den Originaltitel (links), während Puls 8 den deutschen Titel zeigt (rechts).
kein Zeitunterschied


03:51 Min.
Die Einstellung von Michael unterscheidet sich in beiden Fassungen.
FDC 5,12 Sek.
KF 5,68 Sek.


19:18 Min.
Kinofassung:
Die Kinofassung setzt hier nach dem Schnitt geringfügig eher ein und zeigt Michael noch ein paar Schritte gehen und einen anderen Gast nickend grüßen.
+ 2,88 Sek.
Final DC:
Der FDC zeigt hier einen längeren Handlungsblock zwischen Don Altobello und Michael, ebenso ein kurzes Gespräch zwischen Harrison und Erzbischof Gilday.
115,20 Sek.


33:50 Min.
Vincent schiesst dem Einbrecher onscreen in den Kopf und wirft den Leichnam zur Seite.
1,12 Sek.


34:32 Min.
Der zweite Einbrecher im Bunde wird onscreen von dem Schuss durch die Hand in den Hals getroffen und sinkt tot zurück in einen der der Sessel. Schnitt zu Vincent, der die Waffe sinken lässt und in Richtung Schlafzimmer geht. Anzumerken sei, dass das Schussgeräusch bei Puls 8 tonal über die Folgeeinstellung gelegt worden ist.
9,68 Sek.


36:27 Min.
Kinofassung:
Nebst alternativer Ab- und Aufblende, ist hier das Gespräch zwischen Erzbischof Gilday und Michael anfangs etwas verlängert worden.
+ 7,76 Sek.
Final DC:
Ein längerer Handlungsblock rund um ein Gespräch zwischen Michael und Harrison ist zu sehen, zudem kommt Andrew hinzu um sich vom Paten zu verabschieden.
82,68 Sek.


41:12 Min.
Die Einstellung der Skyline setzt in der Kinofassung einen Moment früher ein.
+ 1,64 Sek.


43:55 Min.
Kinofassung:
Michael im Gerichtssaal etwas länger, dann Don Altobello der mitsamt Bodyguard aus dem "China Bowl" kommt, jedoch in alternativer, näherer Einstellung.
+ 8,92 Sek.
Final DC:
Michael und Mary unterhalten sich auf der Dachterrasse über die Stiftung. Mary zweifelt die Glaubhaftigkeit dieser Institution an, denkt aber, dass sie ihrem Vater so wieder näher kommt. Die nachfolgende Szene wie Don Altobello mitsamt Bodyguard aus dem "China Bowl" herauskommt ist hier anfangs alternativ zur Kinofassung.
92,00 Sek.


59:52 Min.
Einer der Don's am Fenster wird formlich über den Haufen geschossen, ebenso ein Bodyguard auf dem Balkon der rücklings durch die Tür bricht und tot zu Boden fällt.
2,16 Sek.


59:59 Min.
Ein weiterer Bodyguard stirbt im Kugelhagel.
1,32 Sek.


01:00:07 Min.
Der Don wird etwas länger und ausgiebiger von den Kugeln getroffen, Schnitt zum Leinendach und dem Hubschrauber von dem weitere Schüsse abfeuert werden und weiteren zwei Gangstern ihr Ende beschert.
4,52 Sek.


01:00:18 Min.
Weitere zwei Opfer des Kugelhagels.
1,56 Sek.


01:00:23 Min.
Der Blick fällt noch auf den schwerverletzten Don Cuneo, der nun blutspuckend die Balustrade hinunterrutscht. Zudem setzt die Folgeeinstellung wie Vincent zur Tür rennt, etwas später ein und verheimlicht ein weiteres Todesopfer.
3,28 Sek.


01:00:34 Min.
Vincent nutzt einen der Bodyguards als Deckung bzw. Schutzschild und flüchtet mit Michael in Richtung Al Neri. Schnitt zum schwerverletzten Don Cuneo an der Balustrade.
Don Cuneo: "Zasa, du dreckiges Schwein!"
Gegenschnitt zum Tisch hin, mit den zwei Todesopfern im Kugelhagel zwei Schnitte zuvor.
11,92 Sek.


01:11:30 Min.
Die Einstellungen von Vincent und Mary unterscheiden sich in beiden Fassungen.
FDC 8,44 Sek.
KF +1,20 Sek.


01:13:22 Min.
Das Straßenfest ist im FDC in zusätzlicher Einstellung zu sehen, dafür setzt die Kinofassung mit der Folgeeinstellung wesentlich eher ein, sodass sich der Laufzeitunterschied wieder fast ausgleicht.
FDC 6,44 Sek.
KF +6,40 Sek.


01:16:07 Min.
Joey wird blutig von zwei Kugeln getroffen, gleichfalls wurde die Folgeeinstellung von Vincent etwas verkürzt.
3,16 Sek.


01:16:11 Min.
Joey rutscht innerhalb einer Fronteinstellung die Glasscheibe der Tür hinunter.
1,88 Sek.


01:16:35 Min.
Kinofassung:
Die KF zeigt hier Vincent, wechselt dann aber gleich zu einem Satz von Michael.
+ 3,84 Sek.
Final DC:
Im Dreiecksgespräch zwischen Conny, Vincent und Michael erweitert der FDC die Szene etwas und Vincent versucht noch seine Entscheidung bezüglich der Liquidierung von Joey gegenüber Michael zu rechtfertigen.
27,64 Sek.


01:18:00 Min.
Michael bittet Vincent etwas alternativ und im FDC marginal verlängert, ihm ins Bett zu helfen.
FDC 4,92 Sek.
KF +1,16 Sek.


01:28:30 Min.
Mary ist hier etwas länger zu sehen, es gibt eine, in beiden Fassungen, abweichende Aussage von ihr bezüglich Vincent. Nur in der Kinofassung sagt sie hier klar und eindeutig, dass sie ihn liebt.
FDC 5,52 Sek.
KF +2,36 Sek.


01:28:44 Min.
Michael und Anthony reden länger auf Mary ein, exklusiv ist dies im FDC verlängert und in Nahaufnahme zu sehen.
FDC 6,16 Sek.
KF +0,92 Sek.


01:28:53 Min.
Michael redet weiter auf seine Tochter ein.
5,04 Sek.


01:47:25 Min.
Final DC:
Exklusiv im FDC gibt es hier einen kurzen Handlungsstrang zwischen Michael und Anthony zu sehen. Dieser bekommt von seinem Vater eine Zeichnung überreicht, die er ihm als Kind anfertigte. Die KF zeigt im Anschluss Vincent und seine Bodyguards etwas eher beim Billardspiel.
FDC 31,36 Sek.
KF +4,80 Sek.


01:49:23 Min.
Gefilmt aus weiter Entfernung und unter malerischer Kulisse Siziliens fährt Michael mit Kay durch die Landschaft. Sie halten schließlich in einem kleinen Dorf und Michael zeigt Kay das Haus in dem sein Vater als kleiner Junge gelebt hatte.
44,52 Sek.


01:51:48 Min.
Michael und Kay kommen wieder zurück zum Fahrzeug. Es entwickelt sich ein kurzer Dialog, in dem Michael Kay bittet sich ans Steuer zu setzen. Ebenso bekommt diese überraschenderweise von einem vorbeifahrenden Priester einen Strauß Blumen geschenkt.
27,76 Sek.


01:54:28 Min.
Unterschiedliche Einstellungen von Michael und Kay in beiden Fassungen.
FDC 4,60 Sek.
KF +2,80 Sek.


01:54:34 Min.
Hier ist nun exklusiv die Kinofassung etwas länger und zeigt Kay etwas eher.
+ 2,04 Sek.


01:55:18 Min.
Der FDC baut hier einen längeren Monolog Michael's und Kay's Antwort darauf ein, während die Kinofassung Kay vor dem Schnitt etwas länger und Michael wiederum nach dem Schnitt etwas eher zeigt.
FDC 72,12 Sek.KF + 2,36 Sek.


01:56:35 Min.
Ab diesem Punkt sind beide Fassungen im weiteren Verlauf des Gesprächs zwischen Michael und Kay in beiden Fassungen sehr unterschiedlich.
FDC 68,52 Sek.
KF +57,08 Sek.


02:00:26 Min.
Der FDC schneidet recht abrupt hin zu der Szene wie der Bischof telefoniert, zeigte diese Einstellung aber auch etwas früher, während die Kinofassung exklusiv einen Einspieler in Form einer Tageszeitung der "Frankfurter Allgemeinen" zeigt.
FDC 6,76 Sek.
KF +6,84 Sek.


02:00:37 Min.
Gleiches Spiel auch hier, denn der FDC schneidet wieder recht abrupt zur nächsten Szene, zeigt diese Einstellung aber auch etwas früher, ebenso zeigt die KF exklusiv einen weiteren Einspieler diesmal in Form einer italienischen Tageszeitung.
FDC 5,40 Sek.
KF +6,60 Sek.


02:06:57 Min.
Das Schwarzbild zur nächsten Szene ist hier im FDC etwas verlängert worden.
1,44 Sek.


02:08:06 Min.
Exklusiv im FDC bleibt die Einstellung länger auf dem eintreffenden Don Altobello bestehen.
2,28 Sek.


02:29:06 Min.
Komplett fehlen die Einstellungen des, tot unter einer Brücke hängenden, Kardinal Lamberto sowie des toten Don Lucchesi mit dem Brillenbügel im Hals steckend. Die Kinofassung blendet hier vom Schwarzbild direkt wieder zur Anschlussszene im Theater auf. Etwaiges in beiden Fassungen vorhandenes Schwarzbild ist nachfolgend in Abzug gebracht worden.
10,04 Sek.


02:35:55 Min.
Die Puls 8- Fassung blendet hier etwas verfrüht ins Schwarze, die DVD verhaart etwas länger auf der Einstellung des toten Michael und zeigt dann den Abspann.
436,16 Sek.

Kommentare

03.03.2019 00:27 Uhr - Kerry
1x
Nach den beiden Jahrhundertfilmen Der Pate und Der Pate Teil 2 fällt die Fortsetzung hiervon dann doch merklich ab.
Die Geschichte war mit dem Ende von Teil 2 ja auch eigentlich erzählt, die Wandlung des Michael Corleone zum gewissenlosen "Paten", der alles wichtige verloren hat, vollzogen.
Die Vatikan-Geschichte des 3. Teiles wirkt hingegen aufgesetzt, ebenso der Sinneswandel des Michael Corleone.
Auch die schauspielerischen Leistungen bleiben weit hinter den ersten beiden Teilen zurück, ebenso die viel zu actionlastige Regie.
Man kann sich das ganze einmal anschauen, dies war es dann auch bereits.

04.03.2019 10:46 Uhr - Stoi
2x
03.03.2019 00:27 Uhr schrieb Kerry...Man kann sich das ganze einmal anschauen, dies war es dann auch bereits.

Damit degradierst du den Film zu Unrecht zu einem beliebigen DTV-Actionstreifen.
Sicherlich sind die Teile 1 und 2 unerreicht aber 3 ist trotzdem ein würdevoller Abschluss mit guten Darstellern und einer teilweise faszinierenden Inszenierung.
Gerade die Mordsequenzen, die zur Oper Cavalleria Rusticana von Pietro Mascagni laufen, sind eine großartige Parallelmontage, wo quasi die Live-Musik der Oper im Schnitt zur Filmmusik wird und wieder zurück.
Wenn Der Pate 1 und 2 10/10 sind, ist Der Pate 3 immer noch ein 8/10-Kandidat.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de



John Wick: Kapitel 3
4K UHD/BD 39,99
Blu-ray 19,99
DVD 16,99
prime video 13,99



Alita: Battle Angel
4K UHD/BD 34,99
4K UHD/BD Stbk tba
4K UHD/BD Stbk tba
Blu-ray 19,99
DVD 17,99



Hellboy - Call of Darkness
4K UHD/BD 28,99
BD Steelbook 21,99
Blu-ray 16,99
DVD 13,99
prime video 13,99



Monster Busters
Lim. BD/DVD Mediabook



Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook 24,99
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 17,49
DVD 15,99
prime video 16,99



Game of Thrones - Staffel 8
4K UHD/BD 45,99
Blu-ray 35,99
BD Complete 399,99
DVD 30,99
prime video 19,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)