SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Mortal Kombat XI · Beat'em Up für PS4, Xbox One Nintendo Switch · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware

Brennen muss Salem

zur OFDb   OT: Salem's Lot

Herstellungsland:USA (1979)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,00 (6 Stimmen) Details
13.07.2013
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 33.675
Vergleichsfassungen
Dt. Spielfilmfassung
Label Warner Home Video, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 102:58 Min. PAL
TV-Fassung
Label Warner, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 182:50 Min. NTSC
Verglichen wurde die gekürzte FSK 16-DVD von Warner Home Video (Spielfilmfassung) mit der ungekürzten Unrated-DVD von Warner (TV-Fassung).

Es ergeben sich 71 Unterschiede von 76 Minuten und 8,5 Sekunden:

63 Schnitte = 64 Minuten und 4,5 Sekunden.
6 Alternativszenen = 12 Minuten und 4 Sekunden.
2 Szenen mit unterschiedlicher Kameraperspektive = Kein Zeitunterschied.

Nachdem 1975 das Buch "Brennen muss Salem / OT: Salem's Lot" veröffentlicht wurde und zu Stephen Kings besten Werken gehört, dauerte es vier Jahre, bis auch dieses Buch verfilmt wurde (eine Fortsetzung erschien 1987 und ein Remake 2004). Der Film hält stellenweise am Buch fest, weicht aber dann doch hier und dort komplett ab. War man sich anfangs noch einig, einen Spielfilm daraus zu machen, so entschied man sich dann doch lieber für eine Fernseh-Miniserie, da man den kompletten Inhalt des knapp 700 Seitigen Buches nie in 90 Minuten hätte verwerten können. Für die Veröffentlichung im europäischen Raum hielt man sich aber dann doch dran, den Film auf knapp 100 Minuten herunter zu kürzen, um ihn als Spielfilm herauszubringen. Demnach wurden ganze 76 Minuten an Handlung entfernt. Der übrig gebliebene Rest konzentriert sich zwar auf das wesentliche, jedoch bekommt man hier als Fan und Komplettist nur einen stümperhaften Torso geboten, der zum größten Teil auf wichtige Handlungsstränge verzichtet und somit etliche Logiklöcher hinterlässt. Interessant hierbei ist allerdings, dass es von der Spielfilmfassung zwei unterschiedliche Versionen gibt: Die dt. Fassung auf VHS und DVD weicht nämlich von der italienischen Fassung teils etwas ab. So bietet die dt. Fassung ein paar Szenen, die in der italienischen Fassung fehlen. Andersrum enthält die italienische Fassung ein paar Szenen, die aus der Langfassung entnommen wurden und die in der dt. Fassung nicht zu sehen sind. Der interessanteste Unterschied der italienischen Fassung dürfte allerdings die Szene mit Cully und Crockett sein. In der Langfassung läuft die Szene nämlich so ab, dass Cully seine Flinte drohend vor Crocketts Gesicht hält, während er die Flinte in der italienischen Fassung in Crocketts Mund schiebt. Schaut man in der IMDB nach, findet man auch einen Hinweis über die beiden unterschiedlichen Szenen. Nebenbei wird dort allerdings auch erwähnt, dass die Aufspießung von Bill Norton in beiden Fassungen unterschiedlich abläuft. Dies konnte allerdings nicht bestätigt werden, da alle verglichenen Fassungen in dieser Szene identisch waren. Wer sich nun für die empfehlenswertere Langfassung interessiert, der kann sich mittlerweile auch die dt. Blu-ray von Warner zulegen, die 2016 veröffentlicht wurde. Ansonsten bietet sich auch die britische oder die amerikanische DVD und Blu-ray an.
Weitere Schnittberichte
Brennen muss Salem (1979) Dt. Spielfilmfassung - TV-Fassung
Brennen muss Salem (1979) Italienische Spielfilmfassung - Dt. Spielfilmfassung
Salem II - Die Rückkehr (1987) Premiere ab 18 - FSK 18 DVD
Salem II - Die Rückkehr (1987) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD

Meldung


0 Min
Eine Ferneinstellung der Kirche und wie unten "Ximico - Guatemala eingeblendet wird. Es wird in die Kirche rein geblendet, wo man Ben und Mark beten sieht. Anschließend füllt Mark zwei kleine Flaschen mit Weihwasser voll und übergibt sie Ben. Dieser steckt die erste Flasche in seine Tasche rein. Als er die zweite ebenfalls reinlegen will, erscheint plötzlich ein kleines und grelles Licht in der Flasche, das ein Zeichen dafür ist, das Vampire in ihrer Nähe sind. Mark kommt hinzu und blickt auf die Flasche, die Ben in seiner Hand hält.
Ben: They found us again! Another one has found us!
Mark: We have to go further!
Ben: Not yet!
Das Licht in der Flasche verschwindet und die Szene wird abgeblendet. Mit den Credits setzen beide Fassungen wieder gleich ein. Einen kleinen Unterschied gibt es allerdings auch da. Während in der Spielfilmfassung die Credits in Blau gehalten sind, sind sie in der TV-Fassung lila-pink.
76 Sek


1 Min
Die Kamera fährt von der Kleinstadt weiter auf eine Landstraße, wo Ben mit seinem Auto entlangfährt und kurz danach am Straßenrand stoppt. Er steigt aus und läuft auf das Marsten-Haus zu, wo er nach ein paar Schritten inne hält und es sich begutachtet. Straker kommt aus der Tür heraus und sieht Ben. Er läuft weiter zu seinem Auto, blickt noch einmal zu Ben und steigt hinein. Er fährt aus der Einfahrt heraus und an Ben vorbei, der dabei stets Augenkontakt mit ihm hält. Als Straker schon etwas weiter weg ist, richtet Ben seinen Blick von ihm weg und schaut wieder auf das Haus drauf. In der Spielfilmfassung sieht man stattdessen, wie Ben länger die Landstraße entlangfährt.
Spielfilmfassung: 7 Sek
TV-Fassung: 122 Sek

Spielfilmfassung:



TV-Fassung:



2 Min
Ben fährt durch die Stadt. Hier sieht man eine zusätzliche Einstellung von ihm im Auto und eine weitere Einstellung von weiter weg. Die Spielfilmfassung setzt wieder ein, als Ben an der Kreuzung steht und abbiegt.
11 Sek


4 Min
Crockett und Bonnie blicken noch von der Tür aus Ben hinterher, der ein paar Schritte nach vorne geht und zu ihnen zurückblickt. Bonnie winkt ihm lächelnd zu und Ben dreht sich wieder um und läuft zu seinem Auto.
Crockett: Funny, about the Marsten-House! Vacant over 20 years!
Bonnie: Cully is going to Portland tomorrow!
Es wird zu Straker in seinem Laden geblendet. Er läuft zu seinem Schaufenster und sieht, wie Ben davonfährt. Nach einem Zwischenschnitt auf Constable Gillespie, der in seinem Wagen sitzt und Ben hinterher sieht, wird wieder zu Strakers Laden umgeblendet. Crockett betritt den Laden und es folgt eine Unterhaltung zwischen ihm und Straker.
Straker: Good afternoon, Mr. Crockett!
Crockett: You sure fixed it up!
Straker: You think so? You like it?
Crockett: Fine job! Sure is different from that doctor's office I sold you!
Straker: I'd have to agree with you!
Crockett: Very tasteful!
Straker: Yes? Thank you!
Crockett: Mr. Barlow? Will arrive!
Straker: Soon!
Crockett: A lot of people have been waiting!
Straker: For Mr. Barlow!
Crockett: You know how it is with a small town! People don't have that much to do!
Straker: Yes! I can assure you that people will find Mr. Barlow well worth the wait! Especially you, Mr. Crockett! I've told him how helpful you've been getting us the house and the store! Crockett nickt grinsend.
109 Sek


6 Min
Ben will von Susan noch wissen, welches andere Buch sie sich von ihm aus der Bibliothek ausgeliehen hat. Susan antwortet verlegen, dass sie sich nicht mehr daran erinnern kann.
5 Sek


9 Min
Nachdem Straker seine Haustür geschlossen hat, ist diese noch länger eingeblendet. Das Licht auf der Veranda geht aus.
3,5 Sek


10 Min
Nachdem sich Crockett von Bonnie verabschiedet hat, läuft er noch zu seinem Wagen, steigt ein und fährt davon. Weasel blickt ihm dabei hinterher. Constable Gillespie kommt auf ihn zugelaufen und es folgt ein Gespräch zwischen den beiden.
Gillespie: What are you doing out here, Weasel?
Weasel: Sitting!
Gillespie: Spying more like, huh?
Weasel: Oh, no, Parkins!
Gillespie: Cully set you to it!
Weasel: No!
Gillespie nimmt Weasel die Flasche mit Alkohol ab.
Gillespie: Better not!
Er riecht an der Flasche und schließt sie.
Gillespie: That writer who moved into Eva's!
Weasel: Right down the hall!
Gillespie: I heard!
Er hält Weasel die Flasche hin. Als Weasel danach greifen will, zieht Gillespie sie wieder weg.
Gillespie: Can you keep an eye on him?
Weasel: What's he done?
Gillespie: Keep your eye on him and your mouth shot! Got that!
Weasel: What's he done?
Gillespie: Murdered 18 people!
Weasel: 18 people?
Gillespie: Every one of them an old man who kept asking: "What's he done!"
Weasel blickt entsetzt drein.
Gillespie: Keep an eye on him for me!
Gillespie gibt Weasel die Flasche wieder und läuft weiter. Weasel blickt ihm noch hinterher.



Es wird zu dem Friedhof umgeblendet. Man sieht dort Mike mit seinem Hund zu dem Tor laufen. Er bleibt stehen und blickt zu Ben, der an ihm vorbeifährt. Ben blickt dabei ebenfalls zu Mike, während sein Hund tobt und bellt. Als Ben vorbeigefahren ist, beruhigt Mike seinen bellenden Hund und blickt wieder Ben hinterher.
127 Sek


10 Min
Die Unterhaltung zwischen Bonnie und Cully geht noch weiter.
Bonnie: Well, don't get drunk! I want some fun in tonight! You know what happens when you drink too much! I'm gonna get something out of the freezer! Twenty minutes?
Cully: Bring me a beer!
Bonnie begibt sich zu der Küche, blickt noch mal lächelnd zu Cully und läuft dann um die Ecke. Anschließend wird zu Ben umgeblendet, der bei Susan und ihren Eltern am Tisch sitzt und isst. Susan und ihre Mutter Ann stehen anschließend auf, um das Geschirr abzuräumen.
30 Sek


11 Min
Eine Unterhaltung zwischen Susan und ihrer Mutter in der Küche:
Ann: What's his book about?
Susan: Well, his latest one is about... two men!
Ann: Not one of those!



Szenenwechsel zu Eva und Weasel:
Eva: What are you doing in here?
Weasel: Nothing!
Eva: What's that?
Weasel: It's just a piece of paper! There's nothing on it! He got a lot of scribbling here, too! Something... about a boy!
Eva: A boy and a house! "The house was a monument to evil sitting there all these years holding the essence of evil in its smoldering bones!"
Weasel: Monument? Who's monument? The Marsten house?
Eva: I don't know! He stopped in the middle of the sentence! Sitting there all these years holding the essence of evil!
Weasel: Writes real good!



Ben läuft mit Susan und ihren Eltern aus der Haustür heraus.
Ben: Thank you for the dinner!
Ann: Good to meet you, Mr. Mears!
Ben: I'll get you a copy of that book!
Bill: Sorry about the peas! She's done better!
Susan: Bye Dad!
Ben und Susan laufen zu dem Wagen.
Susan: They liked you!
Ben: Well, your father maybe!
Susan: My mother doesn't like anyone except Ned Tibbets!
Ben: Who's he?
Susan: Someone I've been seeing!
Ben: Have been or had been?
Susan: A little of both!
Susan steigt in den Wagen ein und Ben schlägt die Tür zu.
109 Sek


11 Min
Längeres Gespräch zwischen Susan und Ben im Auto:
Ben: Tell me about Ned Tibet!
Susan lachend: Tibbets!
Ben: After college?
Susan: New York! I worked in an ad agency! I was a junior! I did layouts mostly and things like that!
Ben: You liked it?
Susan: I love it! But then something happened! The agency lost a big account and had to cut back and there I was on the street looking for a job!
Ben: It's a cruel city!
Susan: Anyway!
Ben: You had to come home!
Susan: Retreat! Sanctuary! I was all beat up! Glad to have a little loving care! How long since... your wife died?
Ben: Two years!
Susan: Are you writing about that?
Ben: No! I'm writing about a house!
Susan: A house?
Ben: The Marsten house!
Susan: The Marsten house? I see... No, I don't see!
86 Sek


12 Min
Ben und Susan sitzen am See:
Susan: Are you uncomfortable with me?
Ben: Why, should I be?
Susan: No, I just have a habit of asking questions!
Ben: Well, I have a habit of evading them!
Susan: Perfect match! Ben lacht und es folgt eine kurze Pause. Dann sagt Susan: I like you, Ben! Beide schauen sich innig in die Augen und Susan sagt weiter, nachdem sie verlegen weggeschaut hat: Modern, aggressive female, partially liberated, states her feelings!
Ben: Well!
Susan: Does that make you uncomfortable?
Ben: No, it makes me feel good!
Susan: How long will you be staying?
Ben: We'll see how the book comes!
Susan: Are you a slow writer?
Ben: I'm medium!
Susan: I hope it's a long book!
Die beiden schauen sich tief in die Augen und küssen sich.



Ben sitzt an seinem Schreibtisch und tippt auf seiner Schreibmaschine. Er holt ein zerknülltes Papier hervor, schaut es sich an und wirft es zu Boden. Er tippt weiter und blickt anschließend zu dem Marsten-Haus in der Ferne. Straker kommt aus diesem herausgelaufen, steigt in seinen Wagen hinein und fährt davon. Danach wird noch mal zu ihm in sein Wagen hinein geblendet, wo er sich einmal nach hinten umschaut und dann wieder nach vorne auf die Straße blickt.



Szenenwechsel zu Bonnie und Crockett:
Crockett telefoniert, während Bonnie ihm einen Kaffee einschenkt und ihn auf seinen Schreibtisch stellt. Crockett legt auf und läuft an Bonnie vorbei zur Eingangstür.
Crockett: I will be right back!
Bonnie: Okay, honey!
Crockett: Please don't say that! Someday you will forget!
Bonnie: All right, honey!
Crockett dreht sich daraufhin verärgert zu Bonnie um.
Bonnie (amüsiert): I forgot!
Crockett dreht sich mit bösem Blick von Bonnie weg und öffnet die Ladentür.
196,5 Sek


13 Min
Längerer Dialog zwischen Straker und Crockett:
Straker: Do you understand? Crockett nickt.
Crockett: Sideboard taken to house!
Straker: Yes! And your movers will put it down in the cellar! They can get in though the outside bulkhead below the kitchen window, as you know!
13 Sek


14 Min
Die Theateraufführung von Mark und den anderen Kindern geht etwas länger. Ben steht am Eingang, schaut sich die Aufführung an und läuft langsam auf die Zuschauerplätze zu.
25,5 Sek


15 Min
Mike nimmt noch einen Bündel verwelkter Blumen vom Grab auf und läuft nach vorne. Ein Hupen ertönt, woraufhin sich Mike umdreht und zu Cully läuft, der gerade aus dem LKW steigt.
Cully: I don't know how you can work here! It'd scare the hell out of me!
Mike: It's kind of nice here, during the day! It's pretty and quiet, you know!
Cully: Too quiet! Especially at night!
Mike: I'm hardly ever here at night! They are! What's up?
Cully: I need a strong back tonight! want to make 50 Dollar!
Mike: 50 Dollar?
Cully: That's for two of you! You're going to need another strong back!
Mike: What about you?
Cully: Me? I've got something else planned for tonight!
57 Sek


16 Min
Nach einer längeren Einstellung von Susan und Ben geht es anschließend mit einem Szenenwechsel zu Cully und Bonnie weiter:
Bonnie: What time do you think you'll get home, honey?
Cully: With all the junking around, locking up those things take... five, six hours! Be back midnight of after! Er zeigt auf Crockett und meint weiter: You stay away from her, you hear?
Crockett: I'll try!
Cully: Well, you try real hard! She's all mine! Right, honey?
Bonnie lachend: You big bad bear! Go on!
Cully läuft hinaus. Bonnie blickt ihm noch hinterher, läuft zu dem Schaufenster und schaut raus. Danach dreht sie sich zu Crockett um.
Bonnie: He was just kidding! Look, if he suspected anything, would he kid?



Cully läuft zu seinem LKW. Als er einsteigen will, wird er von Constable Gillespie gerufen.
Gillespie: You shouldn't leave your truck double-parked like this!
Cully: Would you want me to go to Portland without saying goodbye to Bonnie?
Gillespie: What's in Portland?
Cully: I've got to make a pickup! For him! Custom wharf!
Gillespie: Do you know what it is?
Cully: A lot of old junk from Europe, I guess! I don't know why anybody would want to open an antique shop here! You?
Gillespie: They know what they're doing! Don't leave the truck sitting here like this! I might have to ticket you!
Gillespie wirft die Tür zu und Cully startet grinsend den LKW. Es wird zu Strakers Laden geblendet. Straker kommt heraus gelaufen, während Cully mit dem LKW an ihm vorbeifährt. Straker wirft ihm einen langen blick zu, macht das Licht seiner Veranda aus und läuft die Treppe runter.



Auf dem Friedhof sieht man in mehreren Einstellungen, wie Mikes Hund laut bellt, während Mike das Tor mit einem Vorhängeschloss abschließt und nebenbei auf seinen aufgebrachten Hund einredet. Dann läuft er auf Ned zu.
Ned: I wouldn't leave a dog in there!
Mike: He's all right! He'll go to sleep in a while! He's a good old dog!
Mike redet noch mal auf seinen Hund ein, dann kommt Cully mit seinem LKW angefahren und hält an. Mike und Ned laufen auf ihn zu. Cully übergibt Mike eine Liste, die er sich anschaut.
Cully: Is that dog going to whine all night?
Mike: He'll be all right!
Cully: You know where to go, what to do?
Mike: Sure!
Mike und Ned steigen in den LKW ein.
Cully: Leave the truck here when you get back! I'll pick it up in the morning!
Mike: You bet!
Die beiden fahren los. Cully läuft noch etwas nach vorne und wird von Mikes Hund angebellt. Cully meint dabei genervt zu ihm, dass er das Maul halten soll und wirft eine leere Dose nach ihm.
211 Sek


17 Min
Ein Teil des Dialogs zwischen Mike und Ned ist in beiden Fassungen in unterschiedlichen Perspektiven zu sehen.
Mike: As a matter of fact, Crockett himself set up this trip!
Ned: Larry Crockett? What's he got to do with this?
Kein Zeitunterschied

SpielfilmfassungTV-Fassung


17 Min
Ben betritt die Kneipe und trifft dort Jason Burke. Er geht zu ihm hin und beide reichen sich die Hände. Burke fragt Ben, ob er was zu trinken haben will. Ben antwortet darauf, dass er nichts dagegen hat. Danach gibt Burke bei dem Barkeeper die Bestellung auf.



Es wird auf den Friedhof geblendet. Cully steht abseits von diesem und trinkt sein Bier. Er läuft weiter und hört plötzlich aus der Ferne Mikes Hund aufjaulen. Er dreht sich daraufhin um und blickt um sich. Als er jedoch nichts sieht, läuft er weiter. Die Kamera schwenkt danach auf ein paar Grabsteine drauf und stoppt bei Mikes Hund, der leblos unter zertrümmerten Zaunteilen am Boden liegt.
87 Sek


17 Min
Länger zu sehen, wie Mike und Ted mühevoll die große Kiste nach vorne schieben.
18 Sek


18 Min
Die Laderampe des LKW-Anhängers schließt sich, in dem die Kiste gelagert ist. Anschließend folgt ein Schnitt auf den fahrenden LKW und es wird in die Fahrerkabine geblendet.
Ned: It's cold in here!
Mike: It sure is! It shouldn't be! It's a warm night! Turn on the heather!
Nach einer kleinen Dialog-Pause blickt Ned hinter sich und sieht, wie die Kiste im Anhänger immer näher zu der Fahrerkabine rutscht.
Ned: Hey! That thing is moving!
Mike: What thing?
Mike blickt ebenfalls hinter sich zu der immer näher kommenden Kiste. Ein Hupen ertönt und Mike dreht sich blitzartig wieder um und reißt das Lenkrad zur Seite, um nicht mit dem Auto zu kollidieren.
Ned: Stop the truck! We should open that thing up!
Mike: We can't do that!
Ned: Something is wrong! It's getting cold in here!
Mike: Let't just get it delivered!
Ned: I want to open it!
Mike: Come on! Just let me drive, will you?



Bonnie läuft zu ihrem Spiegel, betrachtet sich darin und richtet ihre Haare etwas. Dann läuft sie zu ihrem Telefon und nimmt den Hörer ab. Cully sitzt währenddessen draußen und beobachtet sie durch das Fenster. Dann wird wieder zu Bonnie geblendet, die nun mit Crockett telefoniert.
Bonnie: Honey, it's safe! Oh, Tiger, I'm going to lose respect for you! No! I don't want to go to a motel again! I want you right here in my own little bed! It's more exciting to me that way! No! No, I'm not going to talk like that on the phone! You just get over here and I'll whisper things in your ear that will make your hair stand up! You get here, or else!
Sie legt auf und lächelt zufrieden.



Die Kamera fährt durch Marks Zimmer und stoppt bei ihm. Er liest gerade seinen Theater-Aufsatz vor.
Mark: 1951! A fire started in the old mill! It spread rapidly on both sides of Griffin Road and burned toward the Marsten house on Pabscuitti Hill!
Er verbessert etwas an seinem Vortrag und liest den Text erneut vor, dieses Mal allerdings mit mehr Elan. Dann ergänzt er weiter: The wind turned the fire back toward town! Volunteer fire companies came from all... Seine Mutter June unterbricht ihn.
June: Whatever are you doing?
Mark: Rehearsing for the pageant!
June: Keep it down! Your father's trying to figure his quarterly taxes!
Mark: All right! Mother, Danny and Ralphie Glick are coming over after they finish their homework! We'll rehearse!
June: Have you finished your homework?
Mark: Yes, a long time ago!
June: All right! Just as long as you and the Glick boys don't disturb your father!
June verlässt das Zimmer und Mark übt weiter an seinem Vortrag.



Längeres Gespräch zwischen Ben und Burke in der Cafe-Bar:
Burke: Bright boy, Mark Petrie! Wrote most of the pageant this year, just as you did! Both talented!
Ben: Another writer!
Burke: Very possibly! I'd certainly be proud if I'd helped develop two authors! It will make a lifetime of teaching worthwhile!
Ben: You got me started!
Burke: You had the gift! I wanted the opportunity to continue, but you moved away! Let see you where...
Ben: Eleven!
258 Sek


18 Min
Das nachfolgende Gespräch zwischen Ben und Burke wird zum Teil in beiden Fassungen in einer anderen Perspektive gezeigt:
Burke: Tell me, why the Marsten-House? I remember that figured in your pageant, too!
Ben: Maybe because my aunt worked there!
Burke: Did she ever tell you anything about what went on inside the house?
Ben: No, ever?
Kein Zeitunterschied

SpielfilmfassungTV-Fassung


20 Min
Ben: The Man who built that house...
Burke: Yeah, Joshua Von!
Ben: ...killed his wife and a servant, and hanged himself in his bedroom closet! Hubie Marsten's sister and wife died mysteriously! Rumors of poison, never proved! Then he came here! And the young boys in the area started to disappear! Some people suspected Hubie Marsten, but it was never proved! Never proved!
In der gekürzten Fassung gibt es als Alternative nur eine kurze Einstellung von Burke.
Spielfilmfassung: 2 Sek
TV-Fassung: 34 Sek

SpielfilmfassungTV-Fassung


20 Min
Burke: But if a house attracts evil men!
Ben: Why did it attract me?
Szenenwechsel: Der LKW rauscht die Straße entlang. Es wird auf die beladene Kiste geblendet, die immer näher auf die Fahrerkabine zu rutscht. Ted schaut dabei nervös nach hinten und merkt, wie sie immer näher kommt.
Ted: It is moving! Look at it!
Mike: We're almost there! Now shut up! Shut up!



In der Spielfilmfassung wird dafür als Alternative folgende Szene gezeigt, die man in der TV-Fassung zuvor schon gesehen hat:

Es folgt ein Schnitt auf den fahrenden LKW. Dann wird in die Fahrerkabine geblendet.
Ned: It's cold in here!
Mike: It sure is! It shouldn't be! It's a warm night! Turn on the heather!
Nach einer kleinen Dialog-Pause blickt Ned hinter sich und sieht, wie die Kiste im Anhänger immer näher zu der Fahrerkabine rutscht.
Ned: Hey! That thing is moving!
Mike: What thing?
Mike blickt ebenfalls hinter sich zu der immer näher kommenden Kiste. Ein Hupen ertönt und Mike dreht sich blitzartig wieder um und reißt das Lenkrad zur Seite, um nicht mit dem Auto zu kollidieren.
Ned: Stop the truck! We should open that thing up!
Mike: We can't do that!
Ned: Something is wrong! It's getting cold in here!
Mike: Let't just get it delivered!
Ned: I want to open it!
Mike: Come on! Just let me drive, will you?
Spielfilmfassung: 61 Sek
TV-Fassung: 41,5 Sek

23 Min
Mark steht etwas länger im Zimmer. Dann wird zur nächsten Szene umgeschnitten. Der LKW hält an und Mike sowie Ned steigen aus und laufen zum hinteren Teil des Anhängers.
24 Sek


26 Min
Ned hört im Keller länger knarrende Geräusche aus der Nähe. Er bekommt es mit der Angst zu tun und flüchtet aus dem Keller zu Mike nach draußen.
6 Sek


26 Min
Cully steht im Bild. Er dreht sich um und sieht, wie Crockett vor seinem Haus steht und von Bonnie hereingelassen wird. Etwas später sieht Cully, wie das Licht im Schlafzimmer ausgeht. Er holt sein Gewehr und läuft aus dem Schuppen heraus.
40 Sek


27 Min
Die Kamera schwenkt über den Friedhof drüber. Der LKW kommt angefahren und hält. Mike und Ned steigen aus. Sie verabschieden sich und Ned steigt in den Van und fährt davon. Mike begibt sich zu dem Friedhof und ruft mehrere Male nach seinem Hund.
61 Sek


29 Min
Straker läuft seine Kellertreppe hoch, blickt noch einmal hinter sich und schaltet das Licht aus. Szenenwechsel: Cully läuft mit erhobenem Gewehr zu seiner Schlafzimmertür und lauscht daran. Es wird ins Schlafzimmer geblendet, wo Bonnie und Crockett im Bett liegen und sich küssen. Cully tritt die Tür auf und macht das Licht an. Bonnie und Crockett schrecken auf.
Cully: Well, well, well!
Crockett: Cully!
Cully läuft auf die beiden zu und richtet dabei sein Gewehr auf sie drauf.
Cully: I guess I owe Weasel Phillips a case of beer after all!
Bonnie: Cully, look this isn't! He broke in! He tried to rape me!
Cully: He was?

In der Spielfilmfassung ist nur zu sehen, wie Bonnie und Crockett im Bett sich küssen und Cully anschließend die Tür auftritt, während Bonnie und Crockett aufschrecken. Dies ist zwar auch in der TV-Fassung zu sehen, jedoch hier etwas anders.
Spielfilmfassung: 7 Sek
TV-Fassung: 45,5 Sek

Spielfilmfassung:



TV-Fassung:



29 Min
Cully richtet länger sein Gewehr auf Crockett drauf.
Cully: Get up!
Bonnie: Cully!
Cully richtet sein Gewehr auf Bonnie und meint wütend zu ihr, das sie ihren Mund halten soll.
Crockett: Please don't do anything! You don't want to go to jail, do you?
Cully: I'm not going to jail for killing the man who raped my wife! That is what he did, isn't it, honey?
Bonnie: Yes!
Crockett: No! She invited me, I swear!
Bonnie: You invited, him?
Crockett: Yes!
Bonnie: No! He called me and he said that he had to talk me and...
Cully: So you invited him over? Er richtet wieder wütend sein Gewehr auf Bonnie.
Bonnie: Cully, no!
Crockett: Cully, you don't want to go to jail for the rest of your life for what is a lie!
38,5 Sek


30 Min
Cully hält sein Gewehr gegen Crockett und fordert ihn auf, mit in das Wohnzimmer zu kommen.
Cully: In the living room! Man-t-man stuff! I like your shorts! You must too, keeping them on like that! Where did you get them?
Crockett: Boston!
Cully: They sure look good on you!
Cully blickt zu Bonnie, zeigt mit seinem Finger auf sie und meint "Stay right there, puss!" Anschließend läuft Crockett in das Wohnzimmer, gefolgt von Cully, der sein Gewehr auf Crockett gerichtet hat.
Cully: Turn around, Larry!
Crockett: Look, I know how this must look to you! I can understand how upset you are... but let me explain what happened!
Cully: Grab the barrel, Larry!
Crockett: Hä?
Cully: The barrel! Grab the barrel!
Crockett umgreift mit seinen Händen den Gewehrlauf, nachdem Cully es ihm befohlen hat.
Cully: Easy! Very easy!
Er entsichert sein Gewehr.
Cully: That's it! Now, this shotgun's got a five-pound pull on it and I've got about three on it now! Good boy! Cully und Crockett lachen. Cully: Now hold it up front on your face! Crockett vergeht plötzlich das lachen. Cully: That's it! Right in front! Crockett bewegt den Gewehrlauf auf sein Gesicht. Cully: Careful! You move that barrel, Larry, and I'll blow you away! Good! Just hold it, Larry! Hold it steady! Steady, Larry! Don't move! Don't move! There! You see how much self-control you can have? It's terrific! You're doing fine, Larry! Just fine! Close your eyes, Larry! Close them! Larry schließt seine Augen. Dann drückt Cully ab. Es geht aber kein Schuss los, während Crockett erschrocken das Gewehr loslässt, nach hinten gegen die Wand torkelt und anschließend zu der Haustür rennt.
142 Sek


30 Min
Nachdem Crockett aus dem Haus gerannt ist und von dem Vampir überrascht wurde, geht es drinnen mit Cully und Bonnie in der Langfassung weiter.
Cully: Here I come, puss! Here comes big bad bear!
Cully schließt die Tür des Schlafzimmers hinter sich. Die Kamera hält noch etwas auf die geschlossene Tür drauf und man kann hören, wie Cully Bonnie schlägt und diese laut aufschreit.



Ben und Susan liegen am See und küssen sich. Danach folgt eine Unterhaltung zwischen den beiden.
Ben: I know you're going to say "Don't make a big thing out of this!" No, I wasn't going to say that!
Susan: Maybe... "Look, I can't make any commitments right now!"
Ben: I wasn't going to say that either!
Susan: What were you going to say?
Ben: I wasn't going to say anything!
Susan: I told you, I ask too many questions!
Ben: And I don't give enough answers!
Susan: Maybe we talk too much!
Ben: Maybe we do!
Sie fallen sich in die Arme und küssen sich. Kurz danach werden sie jedoch von einem Autogeräusch abgelenkt und schauen in die Richtung des Geräuschs.
Ben: Sounds like a traffic jam!
Aus der Nähe hört man, wie eine Autotür zugeschlagen und der Motor gestartet wird.
Ben: Maybe they saw our car! I'm going to take a look!
Man hört, wie das Auto davonfährt. Ben steht auf und läuft zu seinem Wagen. Dort steht jedoch noch Crocketts Wagen, inklusive Crockett, der darin sitzt. Ben bleibt erst vor dem Wagen stehen, während Susan noch hinzukommt Dann läuft er näher zu Crockett heran, der mit geschlossenen Augen regungslos am Steuer sitzt. Er schüttelt ihn an der Schulter und ruft mehrmals seinen Namen. Crockett fällt daraufhin mit seinem Kopf auf das Lenkrad, während dabei die Hupe betätigt wird.



Danny liegt schlafend im Bett. Er windet sich dabei durch einen Alptraum mehrmals unruhig umher. Dazwischen wird immer wieder auf sein Fenster geblendet, wo kurz darauf sein in einen Vampir verwandelter Bruder Ralphie angeschwebt kommt und vor dem Fenster wartet. Er kratzt dabei immer wieder an die Scheibe, weshalb Danny dadurch geweckt wird und seinen Untoten Bruder am Fenster sieht. Er schreckt erst etwas zurück, steigt dann aber doch aus seinem Bett heraus und läuft erfreut zu dem Fenster um Ralphie hereinzulassen. Nachdem Danny das Fenster geöffnet hat, läuft er noch ein paar Schritte zurück und Ralphie kommt auf ihn zugeschwebt. Ralphie bleibt unmittelbar vor Danny stehen. Dann wird zu der nächsten Szene geblendet.



Szenenwechsel zu der Tatortstelle am See, wo auch schon Polizei und die Leichenbestatter eingetroffen sind.
Gillespie: You heard another car drive off! Then?
Ben: Car or truck!
Gillespie: Which one?
Ben: I don't know!
Gillespie: You don't know! Do you?
Susan: No!
Gillespie: Where were you people?
Ben: We were over there! Ben zeigt zu dem See.
Gillespie: Over there?
Deputy Gardner: Parkins?
Gillespie: Ja?
Gardner: Come here, will you?
Gillespie läuft zu Gardner. Im Vordergrund wird die Leiche von Crockett abtransportiert. Gardner holt ein paar Anziehsachen aus Crocketts Wagen heraus und übergibt sie Gillespie. Dieser hat aber kein Interesse daran und läuft wieder zu Ben und Susan, um sie weiter zu befragen.
Gillespie: You heard two cars!
Ben: Or a car and a truck! Während des Dialogs sieht man, wie Crocketts Leiche samt Bahre in den Wagen geschoben wird.
Gillespie: One drove off, and then?
Ben: One more thing! I think I heard someone get out of one car! I'm only supposing that because I didn't see it! And get in the other car, or truck! That's what I think!
Gillespie: That's what you think!
Kurze Dialogpause. Die hintere Tür des Leichenwagens wird geschlossen.
Gillespie: Quite a night, huh? First the kid disappears, then this! You're not leaving Salem's Lot, are you?
Ben: I'm not leaving! Don't
Gillespie läuft weiter, während Ben ihm noch hinter herschaut.
387 Sek


30 Min
Das Gespräch zwischen Ben und Susan in dem Haus ihrer Eltern wird noch weiter fortgesetzt:
Susan: It's only all just happened since...
Ben: Since I came here!
Susan: You didn't have anything to do with it! You didn't even know the Glick boys! Or Larry Crockett!
Ben: I met Larry Crockett! I did see the boys rehearsing for the school play! That's not what I'm thinking! You remember I came here to rent the Marsten-House?
Susan: Yeah!
Ben: Somehow I... I think that my coming here has acted as a kind of catalyst... awakening evil in this town!
Susan: That's...
Ben: Nonsense!
34 Sek


31 Min
Mike läuft über den Friedhof und ruft nach seinem Hund. Er trifft einen Arbeitskollegen, der gerade ein Grab pflegt und will von ihm wissen, ob er seinen Hund gesehen hat. Dieser verneint seine Frage allerdings. Mike läuft weiter und ruft wieder nach seinem Hund. Plötzlich hält er inne und sieht am Boden seinen toten Hund unter einem Stück Eisenzahn liegen. Mike schaut dabei fassungslos drein.
34 Sek


35 Min
Gillespie: You learn something new every day!
Straker nickt. Der Satz von Gillespie wurde über die nächste Einstellung von ihm, als er die Eingangstür öffnet, drüber gelegt, was allerdings nicht so recht passt, da sich seine Lippen nicht zu seinem Satz bewegen.
5 Sek


35 Min
Gillespie telefoniert in seinem Büro.
Gillespie: No, it is not a kidnap! The boy is missing! Probabled foul play! Yeah, I'd like to check a couple of feelers! The first is Benjamin Mears! Writer! The book is called "Aid Dancer"! And the other one is "Conwey's Daughter"! No, I haven't read them! I don't know if many have! The other two are sort of stapled together! There is a Richard K. Straker! No, I don't know what that stands for! And Kurt, with a "K," Barlow! Yes, S-T-R-A-K-E-R, and B-A-R-L-O-W! Any connection between Mears and the others? That's one of the things I want to find out! Gillespie legt auf.



Bill: I understand what you're saying, Ben! I'm not given to unscientific belief, but I will admit that there are many things that science hasn't yet answered! If ever! But I can't for the life of me understand any connection between Crockett's death and the Marsten-House!
Ben: He rented the house to them!
Bill: But he died of a heart attack!
Ben: You're sure of that?
Bill: Absolutely! The autopsy left no doubt whatsoever! None!
Ben: It could've happened at the Marsten-House and he was taken to the lake!
Bill: Let me tell you, the local gossip leans in a different direction!
Ben: All right, what about the Glick boys?
Bill: That could be something else!
Ben: What is wrong with Danny Glick?
Bill: We haven't completed our tests yet, but it could be, and I'm trusting you to keep this to yourself it could be pernicious anemia!!
Ben: Coming on overnight?
Bill: We don't know how sudden it is!
Ben: You don't really believe that!
Susan kommt in das Zimmer rein und meint zu Ben, ob er fertig ist. Sie sagt ihrem Vater, dass sie jetzt nach Bangor fahren und dort ins Kino gehen. Ben steht auf und zieht sich seine Jacke an.
Bill: Ben? Can I say something to you?
Susan: Don't make it to long, Dad! Susan läuft weil raus.
Bill: Now everybody knows that you and Susan were up at the lake!
Ben: Yeah! I want you to know!
Bill: You seem like a pretty nice fellow to me, and I think you respect Susan, and I believe she respects herself, but you could've been more discreet, alright?
Ben: Yeah!
149 Sek


37 Min
Nachdem Danny in seinem Zimmer des Krankenhauses von seinem Bruder Ralphie gebissen wurde und danach abgeblendet wird, sieht man in der TV-Fassung anschließend, wie Straker aus seinem Haus herausläuft und sich zu seinem Auto begibt. Danach sieht man ihn die Straße entlangfahren und es wird noch mal zu ihm in den Wagen geblendet.
48 Sek


37 Min
Straker fährt durch die Stadt und parkt neben seinem Laden. Er steigt aus und holt zwei Anzüge hinten raus. Dann läuft er nach vorne.
52 Sek


39 Min
Das Gespräch zwischen Gillespie und Straker geht länger:
Straker: Now, the suits! Don't forget! As soon as Crime Lab...
Gillespie: FBI! In Bangor!
Straker: And no damage, please! I want them back in excellent condition! And cleaned! Straker steht vom Stuhl auf und geht zur Tür.
Gillespie: I'll see to it!
Straker: Ciao! Thats Italian for...
Gillespie: I remember!
Straker: Goodbye, Constable!
Straker läuft aus dem Büro heraus. Gillespie holt kurz darauf einen Stofffetzen aus seinem Schreibtisch hervor, den sie am Tatort gefunden haben und vergleicht ihn mit dem Anzug, den Straker ihm hinterlassen hat. Danach sieht man, wie Straker über die Straße läuft. Cully kommt mit seinem Wagen angefahren und es wird hinein geblendet, wo man ihn und Bonnie sieht, die einen blauen Fleck im Gesicht hat. Dann blendet die Kamera wieder auf Straker drauf, der Cully hinter herschaut und anschließend in seinen Laden hineingeht, wo er noch ein Schild mit der Aufschrift "Opening Soon" an sein Fenster hängt.



Ben blickt aus seinem Fenster raus. Er nimmt seine Brille ab, blickt kurz nachdenklich drein und richtet sein Blick wieder auf das Marsten-Haus drauf. Die Szene blendet ab und geht weiter in die Cafe-Bar, wo Susan an der Theke sitzt. Ben kommt herein und setzt sich zu ihr.
Ben: Playing hooky?
Susan: No! It's my hour break of which exactly 26 minutes is left! I just wanted to say hello!
Ben: Hello!
Susan: My father asked you to be discreet!
Ben: I didn't tell you that!
Susan: No, he did! And he told me to go ahead and show my feelings!
Ben: Yeah, the man contradicts himself!
Susan: Well, Dad's a New Englander! He has been taught one thing, and feels another!
Ben: Classic conflict!
Susan: I have one too! I got a phone call this morning!
Ben: Ned?
Susan: Not that easy! From Boston! A job interview! They saw my portfolio! It will only be for two days!
Die Bedienung will Ben Kaffee einschenken. Ben wimmelt sie allerdings ab.
Ben: So it's off to Boston!
Susan: It's not that far!
Ben: When do you leave?
Susan: Tomorrow after class! Can you come with me?
Ben: Danny Glick's funeral is tomorrow! I want to stay for that!
Susan: Why?
Ben: I just need to be there! I wish you weren't going!
Susan: Me, too! I have to!
Ben: Where are you staying?
Susan: With a friend! A girlfriend! I'll give you the number if you'd like!
Ben: Yeah, okay!
Susan: It's only an interview! If I get the job, I wouldn't have to start until June! That's not so bad, is it?
Ben: Well, I guess it'll have to do!
Szenenwechsel: Ein paar Autos fahren die Einfahrt des Friedhofes entlang.
243 Sek


40 Min
Nach der Beerdigung fahren die Leute mit ihren Autos die Friedhofseinfahrt hinaus. Es wird zu Mike geblendet, der eine Schaufel von seinem Wagen nimmt und damit zu Dannys offenem Grab geht. Dort angekommen, bleibt er eine Weile davor stehen und befördert anschließend eine Schippe voll Erde auf Dannys Sarg.
54 Sek


40 Min
Mike nimmt mit seiner Schaufel wieder etwas Erde von dem Haufen auf und wirft sie auf den Sarg. Anschließend drückt er seine Schaufel wieder in den Erdhaufen rein.
8 Sek


40 Min
Längere Einstellung von Mike am Grab. Dann wird zu Ben und Burke im Auto umgeschnitten:
Burke: Have plans for tonight?
Ben: More or less! Susan's gone to Boston!
Burke: I heard!
Ben: I hope she gets it!
Burke: Do you?
Ben: Whatever is best!
Burke: Should I believe that?
Ben: Not entirely, but that's what I want to feel!
Es wird wieder zu Mike geblendet, der eine Schaufel Erde auf Dannys Sarg wirft.
38 Sek


41 Min
Mike steht in zwei zusätzlichen Einstellungen vor Dannys offenem Grab und blickt runter zu seinem Sarg.
8 Sek


42 Min
Ben fährt die Straße entlang Richtung Stadt. Dann sieht man ihn in seinem Zimmer telefonieren.
Ben: Everything is all right? I'm glad I stayed! How about the job? Tomorrow? So when are you coming home? Friday! Well, there's really not much point, is there! No! Tonight I'm having dinner with Jason Burke! Just Jason and me! I miss you too! Bye!
Er legt auf und im Hintergrund kommt Eva hinzu.
Eva: Ned Tibbets was around here today, fixing a toilet and threatening to fix you! I just thought I'd tell you! You're a nice guy! I'd hate to see you get all busted up!
Ben: Thanks!



Weiter geht es in Marks Zimmer. Er sitzt an seinem Schreibtisch und malt eine Figur an. Er hört, wie sich unten seine Eltern streiten und blickt kurz auf zu seiner Tür. Dann wendet er sich wieder seiner Figur zu.
102,5 Sek


44 Min
Im Polizeirevier. Deputy Gardner telefoniert.
Gardner: Okay! That's it? Thanks!
Er legt den Hörer auf, während Gillespie die Tür reinkommt.
Gardner: Hi! Just had FBI, Boston on the phone! Run down on Ben Mears, Straker and Barlow!
Gillespie: What did they say?
Gardner: Straker is British by birth! Fifty-eight years old! Applied for extended visa 18 months ago! No criminal record at all!
Gillespie: Barlow?
Gardner: Born in Germany! Left in 20s before Hitler! Naturalized British! Changed his name from Brikin!
Gillespie: Anything else?
Gardner: Been in the import-export business with Straker since 1943! He travels alone! Seems to keep to himself! Straker's the one who stays in front! Has he shown up yet?
Gillespie: Barlow?
Gardner: Yeah!
Gillespie: No! What about Mears?
Gardner: He was born here, in Salem's Lot! Left at the age of 10! His wife died in an automobile accident two years ago! He's a left-winger! Against nuclear power, stuff like that!
Gillespie: No record?
Gardner: Travels a lot!
Gillespie: No connection between Mears and the other two?
Gardner: Wouldn't say so!
Gillespie: Then why is he so interested in the Marsten-House? And why did they buy it? There's a connection, I'm telling you!
90 Sek


45 Min
Burke will von Mike weiterhin wissen, ob er Drogen genommen hat. Dieser meint daraufhin, dass er sich nur schlecht fühlt.
5 Sek


45 Min
Mike: First, I found my dog dead! And then, there was the funeral yesterday!
9,5 Sek


45 Min
Mike redet weiter wirres Zeug und kippt seinen Trink runter.
33 Sek


48 Min
Nachdem Mark sich geweigert hat, das Fenster zu öffnen, vor dem Vampir-Danny schwebt, gibt es von letzteren noch eine zusätzliche Einstellung zu sehen sowie eine von Mark, der zur Seite schaut.
4,5 Sek


49 Min
Mark sieht sich im Bett länger sein Kreuz in der Hand an. Plötzlich wird die Zimmertür von seinem Vater Ted aufgerissen. Mark schreckt auf und versteckt sein Kreuz unter der Decke.
Ted: Son, are you awake?
Mark: Yeah, kind of!
Ted: Did you have a bad dream?
Mark: Maybe! I don't remember!
Ted: You called out in your sleep!
Mark: I'm sorry!
Ted: Do you want anything?
Mark: No!
Ted: Good night, then!
Mark: Good night, Dad!
Nachdem sein Vater das Licht ausgeschaltet und die Tür wieder zu gemacht hat, holt Mark sein Kreuz wieder hervor und schaut es sich an.
67 Sek


49 Min
Mike steht im Zimmer, eine Bisswunde ist an seinem Hals zu sehen. Es klopft an der Tür und Mike bittet die Person herein. Burke öffnet die Tür und läuft zu Mike in das Zimmer.
Burke: I hope these will be all right! Er überreicht dem benommenen Mike ein Hemd. Burke: Turn your head, Mike! This way! Mike dreht den Kopf zur Seite und Burke zeigt auf seine Bisswunde. Burke: Where did you get these marks?
Mike: I don't know!
Burke läuft zu dem Fenster und schließt es.
Burke: Call me in the night if you want anything! Anything! Even if you have a bad dream! Will you be sure to do that?
Mike: Yes!
Burke: Anything, I mean it! Burke läuft zur Tür und meint noch: I'll be right down the hall! Danach läuft er hinaus und schließt die Tür hinter sich zu.
Mike: I will!
Er zieht sich das Hemd an und setzt sich auf das Bett.



Ben tippt auf seiner Schreibmaschine herum. Dann blickt er zu seinem Fenster auf das Marsten-Haus drauf. Anschließend wird zu Burke umgeblendet, der in seinem Bett liegt und sich unruhig hin und her bewegt.
148,5 Sek


50 Min
Weiter geht es mit der nächsten Szene. Eva klopft an Bens Schlafzimmertür und meint zu ihm, dass jemand für ihn am Telefon ist. Ben meint, dass er gleich da ist und öffnet kurze Zeit später die Tür.
Ben: What, is it long distance?
Eva: No, it's Jason Burke!
Ben: What time is it?
Eva: It's a little after 4:00! Mr. Burke sounds very upset!
Ben zieht sich einen Bademantel über und kommt herausgelaufen. Danach gehen beide die Treppe herunter.
19 Sek


51 Min
Als Ben und Burke zu Mike gehen wollen, sieht man die beiden vorher noch die Treppe hochlaufen.
10 Sek


52 Min
Burke: Do you think I'm crazy?
Ben: No!
Burke: Do you believe me about the marks?
Ben: I guess I'll have to! But where does that put us, Jason?
Burke: It puts us in the position where we have to do something!
Ben: Could he have died of a virus or something?
Burke: The window, the marks on his neck, and I heard invite someone into the room! That terrible laughter!
Ben: Do you know what will happen to you if we whisper a word of what hust told me?
Burke: Right!
Ben: Funny old duck living alone! How can we trust to teach our children? I can't help you Jason! I saw a body! Nothing else! And I'm an outside! A writer! A crazy!
Burke: If we do nothing!
Ben: There is something we can do! We can check this all out! Call Dr. Norton! Call the constable!
Burke: Let the machinery take over!
Ben: Don't even tell Dr. Norton he's dead!
Burke: Not dead!
Ben: But how do we know he is? Let the medical people check it out! Let them find the cause of death!
75 Sek


54 Min
Eva steht in der Küche und bügelt. Ben kommt hinzu.
Ben: Good morning, Eva!
Eva: I heard! Awful! Poor Mike!
Ben: I'm tired! I'll just have a cup of coffee and get some sleep!
Eva: Why in the world did Mr. Burke want that crucifix?
Ben: Maybe he thought that Mike Ryerson was Catholic!
Eva: He should've known better! He had Mike in school! All his people were Lutherans! Looks like you'll miss the opening!
Ben: What opening?
Eva: Those antique fellas!
Ben: Straker?
Eva: Yeah, him and the other fellow!
Ben: Did that other fellow ever show up?
Eva: I don't know about that! All I know is they're opening the store today!
61,5 Sek


61 Min
Es wird noch öfters zwischen Burke und Vampir-Mike hin und her geschnitten. Mike sagt dabei immer wieder zu Burke, das er ihn ansehen soll.
19 Sek


62 Min
Burke torkelt noch mit Herzschmerzen in den Flur hinaus und begibt sich in sein Zimmer, wo er dort auf sein Bett zusammenbricht und seinen Arm nach dem Telefon ausstreckt, es aber nicht erreicht.
43 Sek


63 Min
Henry steht im Badezimmer und macht sich etwas im Gesicht frisch. Ein Laut ertönt unten und Henry läuft zu dem Geländer und ruft nach seiner Frau Majorie. Anschließend läuft er die Treppe runter und begibt sich zur Küche. Dort findet er Majorie regungslos am Boden liegen. Er läuft zu ihr hin, ruft nach ihr und richtet sie etwas auf.
Henry: What is it? What are you saying? Marge, I'll call a doctor!
Majorie: No!
Henry: You sure?
Majorie: I'm okay!
Henry: I want Dr. Norton to see you!
Majorie: No! I'm weak! Real weak!
Henry: You haven't been sleeping ever since!
Majorie: I've been dreaming about him! About Danny!
Henry: That's natural! It's all right!
Majorie: He comes back and he says "Mommy, I'm so glad to be home! He says he's my baby! My baby!
83 Sek


65 Min
Ben steht noch eine Weile bei dem im Koma liegenden Burke am Krankenbett. Anschließend läuft er aus dem Zimmer heraus und begibt sich zu Susan.
Ben: Do you know the priest of St. Jude's?
Susan: Father Callahan?
Die beiden machen sich auf den Weg zu Father Callahan.



Es folgt eine Außenansicht der Kirche. Dann blendet die Kamera zu Callahan, Ben und Susan rein.
Callahan: But I'm an agent of the Holy Catholic Church! The overall concept of evil in the Catholic Church has undergone a radical chance in this century! Evil with a small "E!"
Ben: Satan with a small tail! Witches, incubi?
Susan: Vampires?
Ben: In Salem's Lot!
Susan: Haven't you noticed anything out of the way, peculiar?
Callahan: The Malloys weren't at mass this morning! Mrs. Malloy never misses! Mrs. Glick! But she's suffered a terrible blow!
Ben: Ned Tibbets! Mike Ryerson!
81 Sek


70 Min
Ben bastelt noch länger an seinem Kreuz herum.
5 Sek


70 Min
Ben blickt auf die Uhr drauf. Danach folgt eine Einstellung der Bahre, auf der Majories Leiche abgedeckt liegt.
6 Sek


72 Min
Eine zusätzliche Naheinstellung von Majorie, die sich in einen Vampir verwandelt hat und Ben anfaucht.
3,5 Sek


72 Min
Auch hier gibt es wieder mehr Einstellungen von Majorie sowie Ben, der sein selbst gebasteltes Kreuz vor ihr in die Luft hält.
7 Sek


73 Min
Gegen Ende der Szene wird die leere Bahre noch eingeblendet.
3 Sek


73 Min
Die Unterhaltung zwischen Ben und Bill im Auto geht etwas länger.
Ben: I called a friend of mine in San Francisco! He's turned on to the occult! He says that we have to get to Barlow during the day before sunset in his coffin and drive a stake through his heart!
Bill: How about Straker?
Ben: Straker's human! He's mortal!
28 Sek


75 Min
Ben fährt die Straße entlang und stoppt vor dem Polizeirevier. Er steigt aus seinem Wagen aus. Dann wird in das Polizeibüro geblendet, das Ben betritt. Deputy Gardner liegt in seinem Stuhl und ruht sich aus. Ben tritt näher zu ihm heran.
Ben: Where's Gillespie?
Gardner: Parkins called in sick! This is the first day he's been off the job ever!
Ben: Are you all right?
Gardner: A little tired! I didn’t sleep much last night! I was dreaming! Funny! Dreaming about Ned coming to see me!
Ben rennt aus dem Büro heraus. Dann noch eine Einstellung von Gardner, der ihm hinterher sieht.
Gardner: It was a funny dream!



Susan läuft zu Bens Haus und klingelt. Als keiner aufmacht, öffnet sie die Tür und begibt sich hinein. Sie läuft in den ersten Stock hoch und betritt Bens Schlafzimmer. Als sie an seinen Schreibtisch läuft und sich dort das geschriebene ansehen will, das aus seiner Schreibmaschine heraushängt, öffnet sich hinter ihr die Tür und Eva kommt hinzu.
Eva: He may have gone into town!
Susan: You look pale! Are you all right?
Eva: Just tired! Sie setzt sich kraftlos in den Sessel hinein. Eva: I dreamed all night! All night! Sweet, sweet dreams! Weasel! Young! Just like old times! Kissing me on my neck! Oh Weasel!
Susan: Maybe you better go lie down!
Eva: Yes, I will!
Susan steht wieder auf und läuft zur Tür. Sie dreht sich noch mal zu Susan um und läuft dann hinaus. Susan schaut ihr noch etwas verwundert hinterher und richtet ihren Blick dann zu dem Fenster auf das Marsten-Haus drauf.



In der Spielfilmfassung folgt stattdessen eine andere Szene, die in der TV-Fassung erst etwas später gezeigt wird:

Gillespie will mit seiner Familie die Stadt verlassen. Vor seinem Wagen stehen Koffer und andere Sachen herum, die er nach und nach in seinem Wagen packt. Ben kommt die Straße hochgefahren und hält vor Gillespies Einfahrt an. Er steigt aus und läuft fassungslos auf Gillespie zu.
Ben: Where you going?
Gillespie: South Carolina! To visit relatives!
Ben (wütend): You can't do that! He's up there, in the house!
Gillespie: Who?
Ben: Barlow! He's a vampire! He's got to be destroyed! Gillespie lacht. Ben: What the hell is so funny?
Gillespie: You're crazy! There's no such thing!
Ben: Then what do you say is happening?
Gillespie: I don't know! Craziness!
Ben: You're scared!
Gillespie: I'm not staying!
Ben: You're the constable!
Gillespie: Was!
Ben: Running?
Gillespie: Running! And you're staying? You're staying! All right, since you're staying, come here! Gillespie läuft zu seinem Polizeiwagen. Gillespie: Come here, will you? Ben kommt zu ihm und Gillespie überreicht ihm seinen Revolver. Gillespie: Maybe this'll do you some good!
Seine Frau betätigt die Hupe. Gillespie läuft daraufhin zu seinem Wagen, steigt ein und fährt zügig los.
Ben schreit ihm noch hinterher: This town's falling apart and you're running?
Ben blickt Gillespie noch etwas hinterher. wie er die Straße entlangfährt.
Spielfilmfassung: 84 Sek
TV-Fassung: 262 Sek


78 Min
Susan läuft in einer zusätzlichen Einstellung auf das Marsten-Haus zu.
6 Sek


85 Min
In der TV-Fassung sieht man hier nun die Szene, wie Gillespie mit seiner Familie abreisen will, während Ben noch hinzukommt und auf ihn einredet, das er hierbleiben soll. Die Szene setzte in der Spielfilmfassung schon etwas früher ein. Außerdem sieht man hier zusätzlich noch, wie Ben wieder in seinen Wagen steigt, nachdem Gillespie aus dem Bild gefahren ist und er ebenfalls losfährt. Dann wird zu Mark geblendet der im Keller auf einem Stuhl gefesselt ist und versucht sich zu befreien.
118 Sek


86 Min
Länger zu sehen, wie Ben und Bill im Wagen sitzen und auf das Marsten-Haus zufahren.
8 Sek


100 Min
Es gibt eine weitere Einstellung des brennenden Marsten-Haus.
3 Sek


100 Min
Noch eine Einstellung.
4 Sek


100 Min
Längeres Gespräch zwischen Ben und Mark im Wagen:
Ben: It will purify Salem's Lot! And the others will be on the run! And on the hunt!
Mark: For us?
Ben: For us!
8 Sek


101 Min
Das komplette Ende fehlt in der Spielfilmfassung. Diese blendet bei dem brennenden Marsten-Haus auf den Mond drauf, auf dem die Fratze des getöteten Obervampirs erscheint und es folgen die Endcredits. In der TV-Fassung geht es nach der Einstellung des brennenden Marsten-Hauses jedoch noch folgend weiter:
Es wird eine Einstellung von dem Mond am Himmel sowie eine Ferneinstellung der Kirche gezeigt und wie unten "Ximico - Guatemala / Two years later eingeblendet wird. Dann wird in die Kirche rein geblendet, wo man Ben und Mark beten sieht. Anschließend füllt Mark zwei kleine Flaschen mit Weihwasser voll und übergibt sie Ben. Dieser steckt die erste Flasche in seine Tasche rein. Als er die zweite ebenfalls reinlegen will, erscheint plötzlich ein kleines und grelles Licht in der Flasche, das ein Zeichen dafür ist, das Vampire in ihrer Nähe sind. Mark kommt hinzu und blickt auf die Flasche, die Ben in seiner Hand hält.
Ben: They found us again! Another one has found us!
Mark: We have to go further!
Ben: Not yet!
Das Licht in der Flasche verschwindet.



Ben und Mark laufen auf eine Hütte zu, in die sie hineingehen. Mark läuft in den hinteren Teil der Hütte. Ben kommt hinzu und überreicht ihm die Flasche mit dem Weihwasser, die wieder anfängt zu leuchten. Danach begibt sich Ben in den Nebenraum und findet dort Susan in einem Bett liegen. Er läuft näher an sie heran.
Susan: I found you!
Ben: I know!
Susan: I love you!
Ben: Yes!
Susan: You were so difficult to find!
Ben legt seine Tasche ab und kniet sich zu Susan herunter.
Ben: I know!
Susan: But we're together now! We'll always be together! We'll always be young! We'll love each other! Forever! That is his promise!
Ben: Forever?
Susan: Forever!
Susan öffnet ihre Augen, die jedoch nicht mehr menschlich sind. Ben ist daraufhin entsetzt, da er angenommen hat, dass Susan kein Vampir ist.
Susan: Kiss me!
Ben beugt sich langsam mit seinem Kopf zu ihr herunter. Susan schlingt ihren Arm um ihn und nähert sich mit offenem Mund zu seinem Hals. Sie kommt jedoch nicht dazu, Ben in den Hals zu beißen, da er einen Pflock in ihr Herz rammt. Susan schreit dabei laut auf. Ben drückt den Pflock noch etwas tiefer herein und fängt dabei an zu weinen. Nachdem er ihr das Leben genommen hat, läuft er wieder zu Mark.
Ben: There'll be others!
Mark: Do we go now?
Die beiden nehmen noch ein paar Sachen mit und laufen aus der Hütte heraus. Die Kamera fährt anschließend in den Nachthimmel hinauf bis zu dem Mond, auf dem die Fratze des getöteten Obervampirs erscheint. Dann folgen die Endcredits.
Spielfilmfassung: 79 Sek
TV-Fassung: 459 Sek
Ein großes Dankeschön geht an spannick für die Bereitstellung der ungekürzten Fassung.

Gekürzte FSK 16-DVD von Warner Home Video.



Ungekürzte Unrated-DVD von Warner.

Kommentare

13.07.2013 00:16 Uhr - Killer Driller
1x
ERSTER, hab gewonnen !

kenn das original leider noch nicht, muss ich mir aber mal geben.
das remake war zum einschlafen.

13.07.2013 00:57 Uhr - DieSanfte
1x
Ich kenne noch das Original - und fühle mich gerade furchtbar alt ... bin Ü40.

13.07.2013 04:09 Uhr - D-Chan
DRITTER! Aber Bronze ist auch gut.

Und das Remake fand ich gar nicht so schlecht. Vor allen deswegen, weil Barlow in diesen eine echte Person ist. Was in Kontext der Story mehr Sinn macht.

Ich kenne auch noch das Original (sowohl dunkel von Sat1, als auch von Premiere). Und bin merkwürdigerweise weit U40. °^°

Den zweiten Teil fand ich übrigens von der Idee gar nicht mal so uninteressant. Auch wenn er genauso gut "Vampire Town" o.ä. hätte heißen können.

;3

13.07.2013 07:58 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
HAMMER SB!!! Respekt!
Nehme mir schon seit Jahren vor den zu sichten, war bisher aber immer von der doch recht langen Laufzeit abgeschreckt.

13.07.2013 08:07 Uhr - LinguaMendax
Damals im ZDF in dieser Fassung gesehen.GENIAL !

13.07.2013 08:27 Uhr - MartinRiggs
3x
Aus einer Zeit, als Vampire noch unheimlich waren. Sah den damals als Kind auf Sat.1 und hatte mir fast in die Hosen geschissen vor Angst. xD
Danke für den Schnittbericht. Ich wollte schon schon immer wissen was in dieser Fassung fehlte.

13.07.2013 09:24 Uhr - zombie-flesheater
Schade, dass man hierzulande nur mit dem Zusammenschnitt abgespeist wird. Eine vollstaendige Synchro scheint ja wohl ohnehin vorhanden zu sein.
Kannte den Film urspruenglich auch als TV-Zweiteiler und hatte mir die DVD samt Sequel geholt, da ich dachte, dass es sich hierbei einfach um die beiden TV-Teile handelt.
War dann anfangs etwas verwirrt, weil viel fehlte, die erste DVD aber dann trotzdem zu Ende war. Immerhin hatte ich am richtigen Sequel dann durchaus meine Freunde, wenngleich das Teil qualitativ in Sachen Atmosphaere schon gewaltig abfaellt.

13.07.2013 09:30 Uhr - Oberstarzt
1x
Eine sehr gute King-Verfilmung, schön atmosphärisch - fast wie ES - die zeigt, dass es auch ohne die Befriedigung des Gorebauern in uns geht.

13.07.2013 09:59 Uhr - Jasonsmaske
13.07.2013 08:07 Uhr schrieb LinguaMendax
Damals im ZDF in dieser Fassung gesehen.GENIAL !


Nicht ganz, ein Teil der Schrotflintenszene, genauer dar Ende, zufinden bei 30 Min, fehlte damals, aber ja ich erinnere mich auch noch an die Zeiten wo noch was gutes im TV lief. :)
Die US DVD sit sehr zu empfehlen btw.

13.07.2013 10:08 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 19
Erfahrungspunkte von Tom Cody 7.931
Erst mal Respekt für diesen ellenlangen Schnittbericht. Hab den Zweiteiler vor Jahrzehnten (ogottogott, ist das lang her) mit Hilfe einer Zimmerantenne und ein paar Verrenkungen im holländischen TV gesehen. Hat mir damals eigentlich ganz gut gefallen. Das Ganze kam mir zu der Zeit schon ziemlich unheimlich vor. Wie der Film heute wirken würde? Vielleicht sollte man es eventuell bei der Erinnerung belassen.

Ein weiterer Pluspunkt zu jener Zeit war für mich, daß hier David Soul die Hauptrolle spielt, aka "Ken Hutchinson", also immerhin 50% des Krimiserien -Hits "Starsky & Hutch", einem meiner all-time-favourites.

13.07.2013 10:46 Uhr - cecil b
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.785
Auch von mir vielen Dank und Respekt für den Schnittbericht! Das waren noch Zeiten, in denen Vampire fliegend vor dem Fenster spuckten. Der Typ aus dem Mastersen-Haus erinnerte mich mit seinem verführerischen Laden und seinem Charisma immer an den Ladenbesitzer aus Needful Things. Aber gruselig ist BMS heutzutage wirklich nicht mehr. Trotzdem wäre es mal interessant, die lange Fassung zu sehen. Hab die alte VHS.

13.07.2013 11:40 Uhr -
Kenne den Film leider nicht aber der Roman von King ist großartig. Aber leider können die Filme ja nur ganz ganz selten es mit Kings Büchern aufnehmen. Selbst große Filme wie Shining und Carrie stinken leider vollkommen ab im Vergleich mit den Romanen.

Allerdings bin ich aufs Carrie Remake gespannt. Vielleicht orientiert es sich ja enger an der Vorlage als dePalmas Film.

13.07.2013 14:22 Uhr - xMason Stormx
dickes fettes lob an eiskaltes grab für diesen sb !!!!!!!!!!!!! hammer danke

13.07.2013 14:46 Uhr - Victor75
Auch von mir ein dickes Dankeschön für diesen Schnittbericht und die damit verbundene Arbeit. Ich habe den Zweiteiler auch damals auf SAT.1 gesehen, aber seitdem wurde er, meines Wissens, nirgends mehr wiederholt. Was allerdings zum Beispiel auch auf "Es" zutrifft.
Fände eine Veröffentlichung mal schön, vor allem weil es ES ja auch als Zweiteiler auf DVD gibt.
@Deathstroke: Der Teil nach dem Ball wird sich mit Sicherheit enger ans Buch halten, wie auch schon das TV-Remake.

13.07.2013 15:08 Uhr - mIc
Bin nicht mehr zu 100% sicher (die Erinnerung kann bei sowas ja trügen), aber ich meine die "Geweht-im-Mund"-Szene mal in einer Sat1-Ausstrahlung gesehen zu haben. Kann es aber auch nicht beschwören, ist einfach viel zu lange her...

13.07.2013 15:51 Uhr -
13.07.2013 14:46 Uhr schrieb Victor75
@Deathstroke: Der Teil nach dem Ball wird sich mit Sicherheit enger ans Buch halten, wie auch schon das TV-Remake.


Echt es gibt nen TV-Remake von Carrie? Wusste ich gar nicht. Taugt das was?

13.07.2013 16:17 Uhr - Victor75
Ja, gibt es.
http://www.imdb.com/title/tt0319970/?ref_=fn_al_tt_3
Hatte Kabel 1 vor Jahren mal im Nachtprogramm versteckt. Ich fand es ganz okay, kann man sich mal angucken.

13.07.2013 16:28 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.120
die müssen da ma ne gute VÖ rausbringen! :)

13.07.2013 20:24 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
"Brennen muss Salem" - Deutsch musst lernen!

13.07.2013 20:57 Uhr - Ludwig
2x
13.07.2013 20:24 Uhr schrieb Xavier_Storma
"Brennen muss Salem" - Deutsch musst lernen!

Von Lyrik keine Ahnung.

13.07.2013 21:12 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 19
Erfahrungspunkte von Tom Cody 7.931
@Cecil B
Jaja, ich weiß. Ist halt nur ein blöder Tippfehler, aber "vor dem Fenster spuckende Vampire" hat doch irgendwie etwas. Fragt sich bloß, was die einem gegen die Scheibe rotzen. ;-)

13.07.2013 21:30 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 17
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 5.723
@Tom

...und wir müssen echt alle froh sein daß Kühe nicht fliegen können =)
spuckende Vampire...echt sehr netter Schreibfehler.

14.07.2013 01:45 Uhr -
Brennen muss Salem is eh nen dämlicher Titel, im original heisst der "Salems Lot". ich hasse das wenn englische Filmtitel eingedeutscht werden und dabei den Sinn des Originaltitels komplett verlieren. "Olympus has fallen" heisst ja auch nicht auf einmal "Die Rückkehr des Olymp"

14.07.2013 04:49 Uhr - DARKHERO
3x
13.07.2013 00:16 Uhr schrieb Killer Driller
ERSTER, hab gewonnen !


Freu dich, schreib es in deinen Lebenslauf und sehe es als größte Erungenschaft deines vorpupertären Lebens...Echt, bin stolz auf dich, bist den anderen Trollen die nix zu sagen haben, aber Erster sein wollen weit vorraus. da du damit noch rumprallst nix zum Thema beizutagen...aber ERSTER zu sein gibt dir neben den üblichen Verdächtigen hier echt einen Pickel vorsprung ;)

14.07.2013 09:51 Uhr - great owl
Danke für den tollen Schnittbericht, bist mir zuvor gekommen^^

14.07.2013 11:10 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
13.07.2013 20:57 Uhr schrieb Ludwig
13.07.2013 20:24 Uhr schrieb Xavier_Storma
"Brennen muss Salem" - Deutsch musst lernen!

Von Lyrik keine Ahnung.


Und ob... Nur ist das hier keine Lyrik, sondern ein vollkommen falsch übersetzter Titel.

14.07.2013 11:15 Uhr - Major Dutch Schaefer
1x
Yoda Filmtitel erfunden hat

14.07.2013 11:31 Uhr - AshleyWilliams
User-Level von AshleyWilliams 2
Erfahrungspunkte von AshleyWilliams 52
In Deutschland echt mal komplett aufgestrahlt worden? Dann gibt es also eine komplette deutsche Synchro? :o

14.07.2013 14:17 Uhr - Killer Driller
14.07.2013 04:49 Uhr schrieb DARKHERO
13.07.2013 00:16 Uhr schrieb Killer Driller
ERSTER, hab gewonnen !


Freu dich, schreib es in deinen Lebenslauf und sehe es als größte Erungenschaft deines vorpupertären Lebens...Echt, bin stolz auf dich, bist den anderen Trollen die nix zu sagen haben, aber Erster sein wollen weit vorraus. da du damit noch rumprallst nix zum Thema beizutagen...aber ERSTER zu sein gibt dir neben den üblichen Verdächtigen hier echt einen Pickel vorsprung ;)



na, da scheint ja jemand ziemlich auf meinen erfolg neidisch zu sein.
versuch doch mal deinen kopf in deinen arsch zu stecken, dann siehst du ob der da rein passt !!
im übrigen hast du mit deinen kommentar selber nix sinnvolles beigetragen, also wenn man mahl keine ahnung hat, einfach mal die FRESSE halten !!!!!

14.07.2013 15:12 Uhr - Ludwig
1x
14.07.2013 11:10 Uhr schrieb Xavier_Storma
13.07.2013 20:57 Uhr schrieb Ludwig
13.07.2013 20:24 Uhr schrieb Xavier_Storma
"Brennen muss Salem" - Deutsch musst lernen!

Von Lyrik keine Ahnung.


Und ob... Nur ist das hier keine Lyrik, sondern ein vollkommen falsch übersetzter Titel.


Es ist gar keine Übersetzung.

14.07.2013 16:24 Uhr - MikeyMyers
Der Film ist in der ungekürzten Fassung über große Strecken ziemlich langweilig. Da fand ich die Kurzfassung besser, ehrlich gesagt.

Den zweiten Teil konnte ich bisher noch nicht sehen. Ich weiß nicht, ob und wann der schon mal im Fernsehen gezeigt wurde, aber auf DVD scheint er kaum erhältlich zu sein.

14.07.2013 16:53 Uhr - Victor75
"Salem 2 - Die Rückkehr" gibts von Warner auf DVD, steht allerdings auf dem Index. Und lief wohl auch mal geschnitten auf RTL2.
http://www.ofdb.de/film/3645,Salem-II---Die-R%C3%BCckkehr

14.07.2013 17:06 Uhr -
1x
14.07.2013 11:15 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
Yoda Filmtitel erfunden hat


Nee das wäre dann "Brennen Salem muss"

#StarWarsGeek

14.07.2013 22:07 Uhr - Hell Phinix
Hallo Zusammen! :) Respekt,Eiskaltes Grab,was für ein Hammer Schnitbericht,tolle Arbeit. :)
Schönen Abend noch. :)

14.07.2013 22:25 Uhr - Oberstarzt
1x
13.07.2013 20:24 Uhr schrieb Xavier_Storma
"Brennen muss Salem" - Deutsch musst lernen!

Ich weiß gar nicht, was einige gegen den Titel haben. Ich finde den geil!

15.07.2013 11:57 Uhr - Victor75
1x
Euch ist schon klar, dass der (deutsche) Titel schon lange vor dem TV-Zweiteiler da war? Stichwort "Buchvorlage" :p

15.07.2013 15:49 Uhr - COOGAN
14.07.2013 11:31 Uhr schrieb AshleyWilliams
In Deutschland echt mal komplett aufgestrahlt worden? Dann gibt es also eine komplette deutsche Synchro? :o



Ja, gibt es. Der Zweiteiler lief unter dem Titel "Schrecken im Marsten Haus" auf Sack 1. Habe noch den Mitschnitt hier auf VHS. Zu erwähnen bleibt noch, dass Tobe "TCM" Hooper der Regisseur dieses schönen Zweiteilers ist.

15.07.2013 19:33 Uhr - McCoy
"Brennen muss Salem"

Wenn das mal nicht von Linksextremisten als Aufforderung gegen die namensgleiche Schule missverstanden wird...

15.07.2013 23:51 Uhr -
Hat einer hier eigentlich jetzt noch was zum tatsächlichen Film zu sagen oder lassen jetzt alle nur noch Kommentare über den Titel ab? Wird so langsam langweilig.

16.07.2013 09:25 Uhr - jonsí
User-Level von jonsí 1
Erfahrungspunkte von jonsí 16
Zum einen soll es eine VHS und DVD mit der TV-Fassung geben, die zeigt, wie Cully sein Gewehr in Crocketts Mund schiebt. Die Unrated-DVD zeigt aber, wie er sein Gewehr vor Crocketts Gesicht hält. Es ist daher bislang nicht ganz klar, wo die "Gewehr in Mund-Einstellung" enthalten ist. Außerdem soll die Aufspießung von Bill im Marsten-Haus in der Spielfilmfassung harmloser sein, als in der TV-Fassung.


Meines Wissens nach sollten diese alternativen Szenen in der 'Salem's Lot - The Movie'-VHS enthalten sein. Bisher wurde in Foren meist berichtet, dass die deutsche DVD von Warner eine eigene Schnittfassung der Serie darstellt und nicht die 'Spielfilmversion', die in Amerika als 'Salem's Lot - The Movie' veröffentlicht wurde. Die alte amerikanische VHS der 'Salem's Lot - The Movie'-Fassung läuft auch 112 Min (NTSC), was in PAL-Geschwindigkeit etwa 107-108 Minuten ergeben würde.

Habe diese VHS aber selbst nicht gesehen.

http://www.amazon.com/Salems-Lot-VHS-David-Soul/dp/6302814731/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1373959169&sr=8-9&keywords=salem%27s+lot

Sind natürlich nur Vermutungen...

Die Szene selbst kann man hier betrachten:

http://www.youtube.com/watch?v=_--DdPGQApQ

Dort wird geschrieben:

In the recent DVD release, all the extra scenes from the theatrical version were included, except this one. (There's also some different music in that version.) Here it is, ripped from the original VHS.





16.07.2013 20:37 Uhr - Thodde
Die Szene, in der Crocket von Cully mit dem Gewehr bedroht wird, fehlt übrigens in beiden deutschen Fassungen. Es ist also weder in der TV-Version die Version mit dem Gewehr vor's Gesicht halten, noch in der Videofassung die Version mit dem Gewehr im Mund enthalten.

Zudem sei noch gesagt: Die DVD-Version mit der TV-Fassung entspricht nicht der ursprünglich ausgestrahlten TV-Version, sondern enthält an einigen Stellen die härteren Alternativszenen der Kinofassung. So ist z. B. der aufgespießte Norton in der ursprünglichen TV-Version nur mit einer Nahaufnahme seines Gesichtes zu sehen, wie er die Augen verdreht und stirbt. In der DVD-Version sieht man eine Halbtotale, die ihn aufgespießt an der wand hängend zeigt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche Blu-ray mit der TV-Fassung kaufen.

Amazon.de



Brawl in Cell Block 99
Ungekürzte Fassung!
4K UHD/Blu-ray Mediabook 29,99
Blu-ray/DVD Mediabook 21,99



Murder Rock
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 38,96
Cover B 38,96
Cover C 38,96



Knock Off
Limitiertes Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 35,70
Cover B 35,70
Cover C 35,69
Cover D 36,15



Hard Powder
4K UHD/BD Steelbook 34,99
Blu-ray Stbk. 24,99
Blu-ray 19,99
DVD 14,99



Captain America - The First Avenger



Robin Hood
4K UHD/BD Steelbook 34,99
4K UHD/BD 28,99
BD Lim. Steel 19,99
Blu-ray 14,99
DVD 11,99
amazon video 13,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)