SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Die 1000 Augen der Ninja

zur OFDb   OT: Pray for Death

Herstellungsland:USA (1985)
Genre:Action, Drama, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,93 (23 Stimmen) Details
05.03.2015
Muck47
Level 35
XP 39.440
Vergleichsfassungen
MGM ab 18
Label MGM, Pay-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 18
Laufzeit 86:58 Min. (83:54 Min.) PAL
R-Rated
Label MGM, Release
Land USA
Freigabe R
Laufzeit 94:18 Min. (91:13 Min.) NTSC
Vergleich zwischen der gekürzten deutschen Pay-TV-Ausstrahlung auf Sky MGM (ab 18) und der R-Rated-Fassung


- 37 Schnitte, 2 Umschnitte
- Schnittdauer: 207 sec (= 3:27 min) [in PAL-Geschwindigkeit]



Der vorliegende Streifen gehört sicher zu den bekanntesten und beliebtesten Beiträgen zur Ninja-Welle in den 80ern. Sho Kosugi schlüpfte in seine Paraderolle und darf zwar erst in der zweiten Hälfte richtig aktiv werden, die kompromisslose Gangster-Geschichte zuvor weiß Actionfans aber insbesondere mit dem fiesen Handlanger des Bösewichts bei Laune zu halten. Eben dessen rabiate Handlungen waren es dann auch, die dem Film im Entstehungsland zum Verhängnis wurden. Satte 4 Minuten wurden entfernt, um das angestrebte R-Rating zu erhalten. Die Briten erhielten wegen der Szenen mit Ninja-Waffen eine anderweitig ähnlich stark gekürzte Fassung, in Deutschland kam man mit einer "nur" um rund 1 Minute an wieder anderen Stellen entschärften Variante noch vergleichsweise glimpflich davon.

Ungekürzt waren nur vergleichsweise schwer aufzutreibende VHS-VÖs aus anderen europäischen Ländern wie Frankreich oder Griechenland, leider aber auch recht grob auf Vollbild gezoomt. Im HD-Zeitalter ist nun erwartungsgemäß vorerst nur die R-Rated angekommen. In den USA wurde sie schon vor etwas längerer Zeit von MGM ausgewertet, mittlerweile ist man auch in Deutschland auf Sky in den Genuss gekommen - sollte hier aber definitiv nicht einschalten. Aufgrund der Indizierung wurden nämlich aus der schon entschärften R-Rated-Fassung weitere 3,5 Minuten entfernt.

In diesem Schnittbericht wird die deutsche Pay-TV-Fassung der amerikanischen R-Rated-Fassung gegenüber gestellt. Letztere ist natürlich bereits um 4 Minuten gekürzt, wie man dem entsprechenden Schnittbericht entnehmen kann. Diese US-Fassung enthält aber sogar Alternativmaterial und ist somit durchaus auch als eigene Version einzustufen. Die deutsche Pay-TV-Fassung basiert eindeutig auf diesem R-Rated-Master (während die alte deutsche VHS oder auch die britische Fassung noch eigens auf Basis der ungekürzten Fassung zurecht geschnitten wurden), sodass auch dieses zum Vergleich genommen wurde. Gegenüber der bereits deutlich harmloseren R-Rated hat man jedenfalls auf dem deutschen MGM-Sender dank Indizierung irgendwie nochmal 3,5 Minuten zum Schneiden gefunden. Auch Dialoge mit Selbstjustiz fallen darunter. Im Grunde ein schlechter Scherz, dass diese Rumpfvariante immer noch mit 18er-Warnung gesendet wird.
Obendrein entschied man sich dazu, die "lästigen" schwarzen Balken zu entfernen und das an sich ja schöne HD-Master auf 1,78:1 zu zoomen. Rundum gilt: Finger weg und auf die sicher bald folgende deutschsprachige Uncut-Blu-ray warten!



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Pay-TV Deutschland (MGM) in PAL / US R-Rated in NTSC
angeordnet
Weitere Schnittberichte:
BBFC 18 - Uncut
FSK 18 - FR VHS
R-Rated - Uncut

Meldungen:
Die 1000 Augen der Ninja - Deutsche Blu-ray-Premiere kommt (21.03.2015)

Logos

Das MGM-Logo hat man sich zumindest beim vorliegenden deutschen Pay-TV-Mitschnitt gespart.

8,1 sec




01:33 / 01:45-01:46

Der Wurfstern landet im Auge eines Angreifers.

0,8 sec



01:49 / 02:03-02:04

Ein weiterer Kerl geht getroffen zu Boden.

0,8 sec



02:06 / 02:21-02:22

Akiras Schwert landet im Bauch eines weiteren Angreifers.

0,9 sec



03:45 / 04:06-04:32

Grober Jumpcut, zwischen den zwei Aufnahmen der Familie am Essenstisch aus gleicher Perspektive gibt es eigentlich noch etwas Dialog.

Mutter Aiko erwähnt, dass sie wieder den schwarzen Ninja angeschaut haben. Akira fragt die Jungs, warum sie das getan haben, wo ihre Mutter es ihnen doch verboten habe. Die Kinder geben daraufhin noch etwas ihr Wissen über die Ninjas zum Besten: Jeder würde sich die Filme mit dem schwarzen Ninja anschauen, echte Ninjas gäbe es aber laut Takeshi schon seit dem 17. Jahrhundert nicht mehr. Tomoya hingegen meint, dass er schon selbst welche gesehen hätte und will sich das von seinem Vater bestätigen lassen. Das führt zu kollektivem Schmunzeln.

25,2 sec



12:08 / 13:16-13:17

Shoji landet im an der Säule klemmenden Schwert.

0,9 sec



28:13 / 30:04-30:33

Recht grob wurde hier gleich komplett entfernt, was noch mit Sam passiert.

Die Schergen poltern etwas um das Auto herum, Limehouse schnappt sich ein Brecheisen vom Boden. Seine Helfer halten Sam nun fest, während Limehouse nach der Halskette fragt. Sam meint wahrheitsgemäß, dass er von nichts weiß, worauf Limehouse ihn als Lügner beschimpft und mehrfach zuschlägt. Hier war dann auch schon die R-Rated massiv verkürzt, wie man in dem entsprechenden Vergleich zur ungekürzten Kinorolle lesen konnte bzw eigentlich ist die Szene nochmal rund 30 Sekunden länger und bereits in der R-Rated sieht man Sams Tod nicht.

27,4 sec



32:59 / 35:31-35:32

Unmittelbar vor der in der R-Rated alternativ gedrehten Einstellung vom wegfahrenden Auto fehlt noch der Stoß mit der Tür gegen Takeshis Kopf.

1,7 sec



37:38 / 40:23-40:25

Zusätzliche Großaufnahme vom Blut auf Akiras Brust hinterlassenen Messer.

1,9 sec



43:52 / 46:55-46:56

Aiko und Tomoya werden vom Auto erfasst.

0,8 sec



50:10 / 53:30-53:32

Akira tritt dem Schergen am Ende der Einstellung noch ins Gesicht.

1,4 sec



50:28 / 53:50-53:52

Auch der nächste kassiert eingangs einen Tritt ins Gesicht.

1,7 sec



51:06 / 54:31-54:34

Ein weiterer Kerl kommt aus seinem Versteck und wird ins Gesicht getreten.

2,8 sec



Teilweise Umschnitt
51:19 bzw 51:21-51:25 / 54:48-55:08

Der Baddie mit Schnauzer schleicht weiter ahnungslos umher, während Akira seine Kollegen um ihn herum leise abmurkst.

Der Anfang der Einstellung vor dem Genickbruch beim Zweiten wurde in der MGM-Fassung nach einer Totale wieder eingefügt.

R-Rated 13,7 sec länger



Die Attacken von Limehouse im Krankenhaus sind in der R-Rated (genauso wie sein Massaker im Restaurant kurz darauf) bereits so stark gekürzt, dass man für die Pay-TV-Fassung von zusätzlichen Schnitten abgesehen hat.



61:18 / 65:27-65:55

Akira spricht länger bzw predigt nun Selbstjustiz.

Wenn jeder frei wäre, das zu tun, was er möchte, dann werde er sicherstellen, dass die Schweine nicht ungestraft davon kommen. Der Polizist drückt nochmal sein Beileid aus und betont, dass Akira das Gesetz nicht in die eigene Hand nehmen sollte. Akira geht mit der bestimmten Drohung, dass er gar nicht erst versuchen sollte, ihn aufzuhalten, davon.

26,5 sec



68:48 / 73:44-73:45

Die beiden Gegner am Tor sind am Ende der Aufnahme sowie in zusätzlicher Einstellung noch mit blutverschmierter Kehle zu sehen.

Anmerkung: Die zweite Einstellung wurde in der R-Rated bereits verkürzt.

1,4 sec



69:03 / 74:01-74:03

Der Baddie wird noch in zusätzlicher Einstellung von Akiras Pfeil getroffen.

1,5 sec



69:04 / 74:04-74:05

Sein Wurfstern landet im Kopf eines weiteren Angreifers.
Die Folgeaufnahme auch noch ein paar unbedeutende Frames früher.

1,5 sec



69:26 / 74:28

In kurzer Aufnahme wird ein Baddie vom Wurfstern getroffen.

0,4 sec



69:35 / 74:38-74:39

Akiras Bein blutet.

1 sec



70:27 / 75:33-75:35

Akira würgt den Kerl noch.

2,2 sec



70:46 / 75:55-75:57

Der Gangster leidet länger unter Akiras Messerhieb.

2,4 sec



70:55 / 76:07-76:24

Die Waffe landet an Mr. Newmans Hals und pinnt ihn an der Tür fest. Akira nähert sich und nimmt seinen Mundschutz ab, Mr. Newman stirbt.

Anmerkung: Auch diese Szene wurde für die R-Rated eigentlich schon drastisch entschärft bzw ist in ungekürzter Form nochmal deutlich länger.

15,7 sec



73:02 / 78:36-78:39

Limehouse holt aus und trifft statt Akira einen seiner Kollegen.

Anmerkung: Die Einstellung wurde in der R-Rated bereits am blutigen Ende etwas verkürzt.

2,7 sec



75:10 / 80:52-80:53

Limehouse bekommt am Ende der Einstellung noch einen Tritt ins Gesicht.

1 sec



76:22 / 82:09-82:11

Akira versucht den Stock in seinem Bein herauszuziehen, er bricht ab.
Die Folgeaufnahme vom davon gehenden Limehouse fehlt aus Anschlussgründen auch noch.

2,3 sec



76:24 / 82:13-82:14

Noch eine kurze Ansicht von Akiras Wunde.

1,1 sec



77:34 / 83:27-83:28

Und nochmal.

1,1 sec



78:30 / 84:26-84:27

Akira hat kurze Flashbacks von Tomoya und Aiko.

Anmerkung: Hier wurde in der R-Rated bereits harmloseres Alternativmaterial verwendet.

1 sec



79:20 / 85:20-85:35

Akira muss sich viel länger gegen Limehouse und dessen Kettensäge wehren.

14,9 sec



79:38 / 85:54-86:01

Akira dreht Limehouse den Arm um und verpasst ihm einige Tritte. Dann packt er sich den Kopf.

6,5 sec



79:44 / 86:07-86:09

Limehouse bekommt in Zeitlupe einen Tritt ins Gesicht und geht in weiterer langsam zu Boden.

2,4 sec



Teilweise Umschnitt
79:51-79:52 / 86:17-86:18

Akira stößt seine Waffe noch in die Hand von Limehouse. Diese Einstellung wurde bereits für die R-Rated etwas entschärft.

Zusätzlich hat man für die Pay-TV-Schnittfassung eine Ansicht von Limehouse mit schmerzverzerrtem Gesicht aus dem Umkreis eingefügt.

Kein Zeitunterschied

Pay-TV MGM DeutschlandR-Rated



80:35 / 87:03-87:23

Akira geht davon, während Limehouse ihm flehend und beleidigend hinterher brüllt.

19 sec



80:53 / 87:42-87:50

Akira richtet noch ein paar Worte an Aikos Grabstein. Wieder kommt die Selbstjustiz ins Spiel: Nun könne sie in Frieden ruhen.

8,1 sec



82:15 / 89:15-89:20

Der Detective meint noch zynisch, dass solche mutmaßlichen Gang-Streitereien der Polizei immerhin viel Arbeit ersparen würden.

5,3 sec



83:40 / 90:50-90:57

Der Detective nimmt einen Ninjastern hervor und wirft ihn Akira zu.

7,2 sec



83:48 / 91:05-91:07

Aus Anschlussgründen fehlt noch der Beginn der Folgeaufnahme, bei dem Akira den Stern einsteckt.

1,6 sec
Dank für die Bereitstellung der deutschen Pay-TV-Fassung geht an spannick !

Kommentare

05.03.2015 07:17 Uhr - ninja12
1x
Wann erscheint der Film und die 9 Leben der Ninja endlich auf Blu Ray ?

05.03.2015 08:36 Uhr - Tyrael
1x
Moinsen !!!

Dito ninja12 das würd ich auch gern wissen, wenn es davon bd termin gibt sind die filme sowas von gekauft uncut natürlich^^

05.03.2015 11:15 Uhr - ninja12
Moin,
die bringen teilweise jeden Müll auf Blu Ray raus und die wahren Perlen werden nicht veröffentlicht. Echt schade...

05.03.2015 12:01 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.347
Naja der hier ok, der taugt wenigstens was - aber 9 DEATHS war doch der letzte Rotz :D

05.03.2015 13:40 Uhr - Xaitax
1x
Krekel hatte ja vor ne Zeit mal verlautet, dass er den Film hier auf BluRay veröffentlichen wollte. Doch erkonnte dann doch keine 35 mm Rolle auftreiben.

05.03.2015 14:38 Uhr - Lordi
3x
Ist auch besser so, will den nämlich in einer vernünftigen VÖ haben.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Escape Room - Das Spiel geht weiter
Blu-ray 15,99
DVD 13,99



The Stuff - Ein tödlicher Leckerbissen



Der dunkle Turm
Blu-ray Steelbook 22,99
4K UHD/Blu-ray 2D 32,99
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
amazon video 13,99

SB.com