SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Kingdom Come · Mittelalterspiel - PEGI 18 UNCUT · ab 57,00 € bei gameware Star Wars: Legion · 2-Spieler Miniaturenspiel - in Aktion · ab 75,90 € bei gameware

Dämonisch

zur OFDb   OT: Frailty

Herstellungsland:USA (2001)
Genre:Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,34 (24 Stimmen) Details
27.02.2009
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 30.243
Vergleichsfassungen
Pro 7 ab 16 ofdb
FSK 18 ofdb
Verglichen wurde die gekürzte Pro 7-Fassung ab 16 mit der ungekürzten FSK 18-DVD von Kinowelt.

Es fehlten 1 Minute und 4,08 Sekunden bei 3 Szenen.

Da der Film nicht indiziert ist, wiederholt Pro 7 die ungeschnittene Fassung zur späten Sendezeit.

mehr Informationen zu diesem Titel

32 Min
Bill erhebt sich und holt mit seiner Axt aus.
Fenton: Vater nein! Bitte nicht!
Bill tötet die am Boden liegende blonde Frau mit einem Axthieb. Der Einschlag passiert aber nur im Off. Stattdessen sieht man Fenton und Adam im Hintergrund stehen, die unfreiwillig die Bluttat ihres Vaters mit ansehen müssen.
16,56 Sek


61 Min
Fenton bewegt sich ein paar Schritte zurück, während Bill die Treppe herunter läuft und auf Sheriff Smalls zu geht, der verletzt am Boden liegt.
Bill: Mögest du Aufnahme finden in Gottes Reich!
Bill erschlägt Sheriff Smalls mit der Axt. Der Mord passiert ebenfalls nur im Off. Anschließend wendet sich Bill von der Leiche ab und übergibt sich. Man sieht nochmal Fenton, der etwas zurückgeht und in einem dunklen Schatten des Raumes verschwindet.
31,24 Sek


85 Min
Als Adam seine Hand auf Wesleys Stirn legt, erscheint ihm eine Vision, wie Wesley mit einem Messer mehrere Male blutig auf seine Mutter einsticht. Adam schreckt, nachdem seine Vision zu Ende ist, vor Wesley noch etwas zurück.
16,28 Sek


92 Min
Pro7 blendete am Schluss etwas früher ab. Es fehlten nicht nur wie üblich die Endcredits, sondern noch ein kleiner Teil, wie Adam und seine Frau Richtung Polizeirevier laufen und dort hineingehen.
245,6 Sek
Ungeschnittene dt. FSK 18-DVD von Kinowelt.

Kommentare

27.02.2009 00:10 Uhr - Bommelmütze
Hat Bill Paxton da auch nicht Regie geführt weil er Angst hatte das der Film schlecht werden könnte?

27.02.2009 00:11 Uhr - megakay
Warum sollte man den Film auch indizieren? Ich wundere mich eh warum der ab 18 ist...oO
Hat er in den USA nicht sogar ein Teen Rating?
Toller Film übrigens!

27.02.2009 00:17 Uhr - turnstile67
@megakay:

Nein, hat er nicht. Die US-DVD ist R-Rated.

Gruß

27.02.2009 00:33 Uhr - Dr. Butcher
Hätte man gut ab 16 freigeben können. Unterhaltsamer Film aber zu religiös und in meinen Augen ein verstecktes plädoje für die Todesstrafe. Kann mich aber irren vielleich denk ich das auch nur weil Bill aus Texas kommt.

27.02.2009 01:11 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
Ich habe die 18er-Freigabe nie nachvollziehen können und die von Pro 7 gesetzten Schnitte sind auch eher Alibischnitte, weil halt irgendwas für eine 16er Freigabe geschnitten werden musste.
Etwas seltsam finde ich, dass man nicht alle Off-Tötungen mit der Axt entfernt hat. So hat man an einer Stelle etwas geschnitten und es an anderer Stelle unangetastet gelassen, obwohl die Tötungen an sich immer gleich ablaufen.

27.02.2009 04:05 Uhr - DARKHERO
@ Jonas
besser hätte ich es auch nicht sagen können

@ALL
Guter Film, mit übertriebenden Rating. OK, die Aussage des Filmes ist zweifelhaft aber das rechtfertigt gar nichts in einen Land, wo die Todesstrafe sowieso längst überholt ist. Hab den Film gesehen als er frisch war, aber ein Pro für "DEATH PENALTY" hab ich nie gesehen, weil im Film der Sohn doch echt Probleme mit der Praxis hatte. Dieses Problem hat für mich doch ein Contra, das zieht sich auch durch den Film. Also das hat mich in meiner Meinunug gegen den die Todesstrafe bestätigt. Auch wenn das Thema von zwei ganz unterschiedlichen Sichtweisen gesehen wird. Aber leider wurde beim rating wohl nur die eine Seite gesehen weshalb ein "Ab 18" zustande kam. Entweder hab ich was nicht kapiert oder die FSK

27.02.2009 04:15 Uhr -
Ich störe mich nicht an der Freigabe! Und bin der Auffassung das sie gerechtfertig ist. Weil die Aussage des Films "zweifelhaft§" ist, und harter Stoff.

Ich finde auch das "Green Mile" eine 16 Freigabe geniesen sollte.

27.02.2009 04:18 Uhr - DARKHERO
Edit
Ein kleiner Wiederspruch ist auch in meiner Aussage (genau wie im Film). Hat aber was damit zu tun, weil der Film auch das Pro und Contra anspricht (die Meinung des Zuschauers ist gefragt). Aber hab noch den Handlungsstrang mit den Sohn im Auge der damit echt Probleme hat, was sich durch den Film zieht. Daher eher Contra "Vergeltung" in der Aussage des Filmes. Aber das kann jeder so sehen wie er will. Wär der Film verstanden worden wär ein "Ab 16" drin gewesen (und ne Uncut im TV)

27.02.2009 04:27 Uhr - DARKHERO
@Schuhgarro
Hab mich auch immer Gefragt wann man eine Elek.-Stuhl Szene jemals so derb in einen Film gesehen hat (der ab 12 ist).
Aber bei "The Green Mile" ist das wegen der Aussage ganz anders, die wurde im Film (auch im Buch) als Wunder Gottes gedeutet und sollte die Menschen bewegen. Der Film hat das mit bravor geschafft. Das Buch nict (wegen des Episoden Erzähl Stilles).
Dabei fällt mir ein, das "The Green Mile" einer der wenigen Filme war, die mir besser gefallen haben als das Buch (wegen den Episoden Still).
Aber bei Green Mile ist die Aussage eindeutig, kapiert jeder 12 Jährige.

27.02.2009 04:28 Uhr -
Es gibt so einige Filme die verstanden werden sollten. Absolut! Jedoch bleiben sie zweifelhaft. Ich gebe zu daß meine persönliche Sichtweise den Kohl auch nicht fett werden lässt.

27.02.2009 04:49 Uhr -
@ DARKHERO
Ich kann das nicht richtig beurteile. Und in Zweifel doch für den Angeklagten. Ohne Frage- ich unterstreiche dir natürlich bei, das jeder 12 jährige die moralische Botschaft von Green Mile verstehen sollte, nein Muss!. Verlangen wir da zu viel ? Doch ist u.a. die heftige Szene mit den elektrischen Stuhl krass. Erfüllt sie zweifelsohne ihren Zweck.

27.02.2009 05:06 Uhr - DARKHERO
@Schuhgarro
Jup, wenn man alles richtig vertehen würde. Würd man über Braindead lachen anstatt dies Meisterwerk an obskuren Humor zu verbieten.
Da fallen mir noch mehr falsch verstandende Meisterwerke ein, aber geht leider völlig am Thema vorbei. Tja, so siehts halt aus in Germany. Immerhin sind meine Kinder geschützt und ich auch vor belanglosen Schnitten. Auch wenns nichts an der Aussage des Filmes ändert. Gut das ich in einen Land lebe was uns vor sowas "Dämonischen" belanglos bewart.

(@Schuhgarro
ist nur allegemeine Ironie. Will dich nicht kritisieren, fand deine Comments gerechtfertigt und gut)

27.02.2009 05:39 Uhr -
@ Darkhero

Mit Ironie kann ich um. Und ich versuche mich daran zu halten :)

27.02.2009 05:58 Uhr - DARKHERO
@Schuhgarro
Schön, hast zufällig auch Vox gesehen? Green Mile ist neben "die Verurteilteilten" die beste King Verfilmung (sogar gleiche Regie). Diese von dir angesprochende Szene wundert mich auch immer (ab 12 ;) ). Aber das ist halt das Problem, der Film "Dämonisch" geht halt ganz anders mit den Thema um. Zweideutig und dann nicht mal Gesetzlich. Verstehe dich ja, möchte gern mal wissen wieviele Leute bei Green Mile damals das Kino verlassen haben, nachdem Del gebrutzelt wurde.
Waren garantiert mehr als wie bei diesen Streifen "Dämonisch".

Also nix für ungut

27.02.2009 06:56 Uhr -
@ Darkhero

Logo Vox ! Sogar Zwei Mal;) Die Szene mit Del spricht eindeutig für sich!!!!!!
Dito-ich finde auch "die Verurteilten" grandios.
"Fieddhof der Kuscheltiere" ist bemerkenswert. Selbst "Stark" war stark.

"Dämonisch" fährt auf einer anderen Stufe ,da hast du recht.

27.02.2009 10:00 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
27.02.2009 - 04:15 Uhr schrieb Schuhgarro
Ich störe mich nicht an der Freigabe! Und bin der Auffassung das sie gerechtfertig ist. Weil die Aussage des Films "zweifelhaft§" ist, und harter Stoff.


Ich stimme Dir zu, dass die Aussage des Films nicht ganz unproblematisch ist. Um so mehr erscheinen mir aber die von Pro 7 gesetzten Schnitte in diesem Kontext als Alibischnitte, denn an der Aussage des Film ändern sie rein gar nichts. Die bleibt komplett gleich. Wertet man die 18er-Freigabe als Ergebnis der "zweifelhaften" Aussage des Films, wäre es quasi unmöglich eine 16er-Fassung anzufertigen, da sich diese Aussage eigentlich durch den ganzen Film zieht und dann eben zum Schluss noch mal ganz dick "untermauert" wird.

27.02.2009 10:52 Uhr -
SUPER!!!.....also nich watt P7 da verzapft hat,sondern der Film!

27.02.2009 11:07 Uhr - COOGAN
Dieser Film ist zweifelsohne eione Klasse für sich. Offtopic: Bei den King Verfilmungen kann man geteilter Meinung sein. Ich persönlich halte Cujo, Carrie und Misery auch für gelungen. "Die Verurteilten" halte ich für ein Meisterwerk. "The Green Mile" fand ich nicht ganz so gelungen (hatte halt immer diesen Tom Hanks-Schatten über sich).

27.02.2009 11:08 Uhr - COOGAN
Mist, die Edit-Funktion fehlt wirklich

27.02.2009 11:28 Uhr -
Offtopic:
"The Stand", "Riding the bullet" finde ich gelungen.
Vielleicht sollten wir die King Verfilmung erwähnen die schlecht sind.;) Selbst „Schlafwander“ kann ich etwas abgewinnen. „Nachtschicht“ empfand ich als langatmig.

27.02.2009 11:40 Uhr -
@ COOGAN

Die Edit-Funktion fehlt wirklich.
Tom Hanks trägt zur Glaubwürdigkeit von " The Green Mile" meiner Ansicht bedeuteten, eindeutig mit.
Für einigel zu viel, doch nie wirklich peinlich wie in "Terminal".


27.02.2009 17:42 Uhr - DARKHERO
Green Mile ist mit die beste Verfilmung eines Buches die ich kenne. Misery ist ein guter Film, aber fängt nicht mal ansatzweise die Stimmung des Buches ein. Carrie ist ein auch ein super Film, auch wenn die Zerstörungsorgie am Ende fehlt (ist aber in der neuen TV Verfilmung drin).
Mitlerweile hab ich über 40 Bücher von King und wirklich schlecht fand ich nur die Verfilmung von ES, obwohl ES als Film nicht übel ist, aber es fehlt mir viel zuviel aus den Buch, welches wirklich harter Stoff ist. Die erste Verfilmung von Trucks (Es begann ohne Vorwarnung) war auch ein ziemlich übler Film, was aber wohl an der Regie von King Himself liegt.

28.02.2009 16:18 Uhr - DerNasenmann
Cooler Film, aber das übertriebene Rating wollen wir doch wohl mal korrigieren.

01.03.2009 11:05 Uhr - Xaitax
Ich fand den Film richtig geil,habe mich echt die ganze Zeit über bestens unterhalten.

Mal ne Frage an den Autor: *Ist das ein überarbeiteter SB* ?
Den gabs nähmlich schon,allerdings nur als FSK:16 vs FSK:18er-DVD glaube ich.
Wieso habt ihr den nicht noch da gelassen?

01.03.2009 12:36 Uhr - Eiskaltes Grab
SB.com-Autor
User-Level von Eiskaltes Grab 35
Erfahrungspunkte von Eiskaltes Grab 30.243
01.03.2009 - 11:05 Uhr schrieb Xaitax
Mal ne Frage an den Autor: *Ist das ein überarbeiteter SB* ?
Den gabs nähmlich schon,allerdings nur als FSK:16 vs FSK:18er-DVD glaube ich.
Wieso habt ihr den nicht noch da gelassen?


Nein es ist kein überarbeiteter SB. Es gibt auch keine FSK 16-DVD oder VHS. Die einzigste gekürzte Fassung dieses Films, basiert nur auf der Pro 7-Fassung vor 23:00 Uhr. Und auch da gab es vorher keinen SB ;)

01.03.2009 21:58 Uhr - Xaitax
Achso, wieso habe ich denn ein DajaVu was den SB zu diesem Film betrifft!?
Dennoch ist es völlig übertrieben dem Film FSK:18er zu verpassen.
Die Krönung wäre noch den Film zu indizieren,diese Behauptung könnte bei dem nächsten Beschluss durchaus passieren. Wenn man sich so ansieht was heutzutage so alles beschlagnahmt wird....

08.03.2009 13:44 Uhr - Topf
die deutsche zensur hat halt zuviel freiraum.
es ist halt traurig dass dämonisch fsk 18 erhalten hat.
ein armutszeugnis für die fsk....

und the green mile war etwas hart, zu hart für ne fsk12
- ich meine ,die zeigen in großaufnahme
die der eine polizist die ratte zertritt.
seelische grausamkeit ist für die fsk wohl noch verwirrender,
als für uns die altersfreigaben.

hmm
und so nebenbei...
ich fand die fsk18 freigabe für reservoir dogs für unangebracht.

18.09.2010 16:03 Uhr - FeuRenard
Auf Kabeleins kam eine 16er Warnung, ABER:
- Man sieht, dass die beiden am Ende ins Polizeirevier reingehen
- die Szene "Als Adam seine Hand..." (vorletzte) ist enthalten
- die Laufzeit stimmt mit der von der ungekürzten DVD überein

Die restlichen Szenen kann und will ich nicht überprüfen, weil das Suchen ohne Zeitangaben im SB zu lang dauert.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Schneemann
Blu-ray Steelbook 29,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Accident Man
Blu-ray 17,99
DVD 15,49



American Assassin
Blu-ray Steelbook 19,99
4K UHD/BD 29,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99

SB.com