SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Dead Space Remake · der Sci-Fi-Survival-Horrorklassiker · ab 59,99 € bei gameware
Titelcover von: Tanz der Teufel II - Jetzt wird noch mehr getanzt

Tanz der Teufel II - Jetzt wird noch mehr getanzt

zur OFDb OT: Evil Dead II
Herstellungsland:USA (1987)
Genre:Horror, Fantasy, Komödie, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,81 (244 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 23.06.2020
GKnoess
Level 6
XP 590
Vergleichsfassungen
SPIO/JK DVD ofdb
Label Kinowelt, DVD
Land Deutschland
Freigabe SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
Laufzeit 77:38 Min. (ohne Abspann) PAL
Undatierte mexikanische TV-Ausstrahlung
Label Canal 5, Free-TV
Land Mexiko
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 83:18 Min. (ohne Abspann) PAL
Verglichen wurde die deutsche DVD-Erstauflage von Kinowelt Home Entertainment GmbH (SPIO/JK strafrechtlich unbedenklich) mit einer undatierten TV-Ausstrahlung im mexikanischen Fernsehsender Canal 5 (vermutlich Ende der neunziger Jahre), die als in PAL gewandelte und auf DVD gebrannte VHS-Aufzeichnung vorliegt. Die DVD-Fassung entspricht der internationalen Kinofassung und wurde im 1,85:1-Widescreen-Format veröffentlicht. Bild- und Tonqualität sind sehr gut. Die TV-Fassung wurde im Vollbildformat ausgestrahlt.

Die Entstehung der TV-Fassung ist kurios. Tanz der Teufel II wurde usprünglich von Dino De Laurentis' Produktionsfirma DEG produziert, die Mitglied der MPAA war und sich somit vertraglich verpflichtet hatte, Filme maximal mit einem R-Rating ins Kino zu bringen. Bereits vor Fertigstellung des Films hatte die DEG den Film an rund 380 amerikanische Kinos zur Aufführung verkauft. Nach der Sichtung der von Sam Raimi erstellten Fassung kamen De Laurentis und Raimi jedoch zu dem Ergebnis, dass Evil Dead II in der vorliegenden Version niemals das R-Rated erhalten würde. Starke Änderungen wären hierfür nötig, die jedoch das Tempo und die Stimmung des Films, von dem De Laurentis aber überzeugt war, zerstören würden. Um nicht vertragsbrüchig werden zu müssen und den Film unverändert veröffentlichen zu können, ersann man einen Trick. Mitarbeiter von De Laurentis gründeten die Strohfirma "Rosebud Entertainment" (der Name ist eine Reminiszenz an Orson Welles' Citizen Kane) und übernahmen den nationalen Vertrieb des Films.

Bereits in den achziger und neunziger Jahren war auch die TV-Auswertung von Horrorfilmen fester Bestandteil der Rückfinanzierung. Um die Filme trotz der notwendigen Kürzungen bei gewalthaltigen Szenen noch auf die notwendige Länge von 90 Minuten bringen zu können, wurden vormals geschnittene Szenen wieder integriert oder im Nachgang noch zusätzliches Material gedreht. Die DEG fertigte zusammen mit Raimi auch eine TV-Fassung von "Evil Dead II" an, die für den nordamerikanischen Markt gedacht war. Raimi und sein Team waren jedoch mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden. Die selbst ernannte "Achterbahnfahrt des Grauens und schwarzen Humors" verlor ihrer Ansicht nach zuviel an Tempo und Fahrt. Insbesondere Hauptdarsteller Bruce Campbell störte sich daran, dass Ashs' Charakter und seine eigene schauspielerische Leistung seiner Meinung nach stark unter dem Füllmaterial leiden würden. Er zeigte sich in seinen Memoiren glücklich, dass die Fassung nie in den USA oder Kanada ausgestrahlt wurde.

Über den Umweg über den mexikanischen Sender Canal 5 gelangte die TV-Fassung von Evil Dead II doch noch an die Öffentlichkeit. Der Sender strahlte sie in den neunziger Jahren mehrfach unter dem Titel El despertida del Diablo, segunda parte aus. Leider war die digitale TV-Aufzeichnung zu dieser Zeit noch nicht möglich. VHS war das einzige verbreitete Medium. Einige Fans des Films zeichneten ihn im TV auf und digitalisierten später ihre Bänder. Entsprechende Kopien kursieren in Börsen und im Internet. Eine offizielle Veröffentlichung auf DVD oder BluRay erfolgte bis heute nicht. Dies ist insofern bedauerlich, da es sich bei der TV-Fassung um eine offizielle, von der DEG erstellte Fassung des Films handelt, und viele von Fans heiss diskutierte Szenen (u. a. die lachenden Bücher, die weggewischte Träne, das Müsli oder der Verbleib des Necronomicon) hier enthalten sind und in der Kinofassung fehlen. Diese Szenen haben auch keine Einkehr in die 2016 in der BRD veröffentlichte "Extended Version" von Studiocanal gefunden, die lediglich mit Material aus mehreren "Making Of" aufgebessert wurde - siehe Schnittbericht. Hier wurde die Gelegenheit verpasst, die Szenen der TV-Fassung zusätzlich zu integrieren oder diese Fassung zumindest als Bonus beizufügen. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass viele der zusätzlichen Szenen in der TV-Fassung aus der mehrfachen Verwendung der Aufnahmen von Bäumen oder der auf die Hütte zurasenden Kamera bestehen.

Einer der alternativen Takes sei den Fans des Films besonders ans Herz gelegt. Seit Veröffentlichung von Evil Dead II wundern sich Fans, warum Annies gelbes Hemd nur wenige Minuten nach Jakes Tod wieder fast sauber ist. Hier wurde bislang ein Anschlussfehler vermutet. In der TV-Fassung fand ein alternativer Take von Jakes Tod Verwendung, bei dem (fast) kein Blut fließt oder spritzt. Annies Hemd in dieser und der folgenden Einstellung entspricht vom Verschmutzungsgrad her dem Hemd, das sie in den späteren Szenen der Kinofassung trägt. Offensichtlich wurde diese Szene zunächst tatsächlich harmloser geplant und gedreht und der in der TV-Fassung verwendete Take entsprach der ursprünglichen Planung.

Da der Abspann auf der vorliegenden VHS-Aufzeichnung abgeschnitten ist, wurde die Laufzeit bei beiden Fassungen nur bis zum Beginn des Abspanns erfasst.

Laufzeit ungeschnittene deutsche DVD: 77:38 Minuten
Laufzeit TV-Fassung: 83:18 Minuten


38 Stellen mit ergänzendem Material in der TV-Fassung
34 Fehlstellen gegenüber der DVD-Fassung
13 Stellen mit alternativem Material
3 Stellen mit Einblendungen oder Voice-Over auf ansonsten identischem Material

Weitere Schnittberichte

Tanz der Teufel (1981) BBFC 18 VHS Erstauflage - Ungeprüft
Tanz der Teufel (1981) FSK 16 (alt) - Ungeprüft
Tanz der Teufel (1981) US-DVD von Elite - Ultimate Edition von Astro
Tanz der Teufel (1981) FSK 18 - Ungeprüft
Tanz der Teufel (1981) BBFC 18 VHS (4 Front Video) - Ungeprüft
Tanz der Teufel (1981) Blu-rays / 4K-UHD - Originalfassung (Alte DVDs)
Tanz der Teufel II - Jetzt wird noch mehr getanzt (1987) FSK 16 (alt) - SPIO/JK
Tanz der Teufel II - Jetzt wird noch mehr getanzt (1987) BBFC 18 VHS - SPIO/JK
Tanz der Teufel II - Jetzt wird noch mehr getanzt (1987) FSK 18 VHS - SPIO/JK
Tanz der Teufel II - Jetzt wird noch mehr getanzt (1987) Originalfassung - Extended Cut
Tanz der Teufel II - Jetzt wird noch mehr getanzt (1987) SPIO/JK DVD - Undatierte mexikanische TV-Ausstrahlung
Die Armee der Finsternis (1992) Red Edition - Screen Power (2. VHS Auflage)
Die Armee der Finsternis (1992) Exportfassung - Director's Cut
Die Armee der Finsternis (1992) US-Kinofassung - Director's Cut
Die Armee der Finsternis (1992) US Director's Cut - Deutscher Director's Cut
Die Armee der Finsternis (1992) US-TV-Fassung - US-Kinofassung
Die Armee der Finsternis (1992) Tele 5 ab 12 - FSK 16 (Exportfassung)
Evil Dead (2013) keine Jugendfreigabe - SPIO/JK
Evil Dead (2013) Kinofassung - Extended Cut
Evil Dead (2013) RTL ab 18 - SPIO/JK

Meldungen

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts
DVD 00:00 bis 00:11
TV 00:00
(DVD) Vor dem eigentlichen Film folgt noch ein Hinweis, dass einige Szenen für Personen unter 17 Jahren ungeeignet sein könnten. Anschließend folgt das Rosebud-Logo mit der sich öffnenden Rosenblüte.
11 Sec


DVD 01:10
TV 01:03 bis 01:53
(TV) Nur in der TV-Fassung werden vor der Titeleinblendung "Evil Dead II" noch die Namen der Darsteller eingeblendet. Die Gestaltung entspricht dabei der auch in der DVD-Fassung enthaltenen Einblendung "Renaissance Pictures presents" (weiße Schrift vor weißen Rauchschwaden und schwarzem Hintergrund). In der TV-Fassung werden die Namen zudem von einem Sprecher vorgelesen.
11 Sec


DVD 01:15 bis 01:17
TV 01:56 bis 01:58
(TV) In der TV-Fassung wird der eingeblendete englische Titel von einem Sprecher mit "El despertida del diablo, segunda parte" ("Das Erwachen des Teufels, zweiter Teil") übersetzt.
Kein Laufzeitunterschied
Zur Einordnung:


DVD 01:23 bis 01:26
TV 02:04 bis 02:07
(TV) In der TV-Fassung wird während der Tunnelausfahrt ein Hinweis eingeblendet, dass die vorliegende Fassung für die TV-Ausstrahlung angepasst wurde.
Kein Laufzeitunterschied


DVD 02:38
TV 03:23 bis 04:31
(TV) Linda und Ash tanzen und schmusen in der TV-Fassung noch leidenschaftlich. Anschließend folgt eine Außenansicht der Hütte.
-68 sec


DVD 05:17
TV 07:18 bis 07:22
(TV) Als Ash auf der Suche nach Linda vor die Hütte tritt und nach Linda ruft, erfolgt ein kurzer Schnitt auf gespenstisch und bedrohlich aussehende Bäume vor der Hütte.
-4 Sec


DVD 05:26
TV 07:27 bis 07:32
(TV) Als Ash von der Hütte wegläuft, um nach Linda zu suchen, folgt ein erneuter Schnitt auf die gespenstisch und bedrohlich wirkenden Bäume.
-5 Sec


DVD 05:55 bis 05:56
TV 08:04
(DVD) In der TV-Fassung fehlt, wie Ash mit dem Spaten Evil-Lindas Hals trifft und ihren Kopf abschlägt.
1 Sec


DVD 05:58 bis 05:59
TV 08:06
(DVD) In der TV-Fassung fehlt, wie Evil-Lindas Kopf durch die Luft trudelt.
1 Sec


DVD 06:19 bis 06:21
TV 08:26
(DVD) Nachdem Ash das Kreuz an Lindas Grab in den Boden gerammt hat, blitzt es in der DVD-Fassung noch.
2 Sec


DVD 06:21
TV 08:27 bis 09:02
(TV) Es blitzt weiter. Ash rennt von Lindas Grab zurück in die Hütte. Er schlägt die Tür hinter sich zu und sieht das Necronomicon am Boden liegen. Er nimmt das Buch und wirft es ins Kaminfeuer, wo es zu verbrennen beginnt. Die böse Macht zieht sich von der Hütte tief in den Wald zurück.
-35 Sec


DVD 06:26
TV 09:06 bis 10:12
(TV) Ash steht im Wohnzimmer und schnauft erneut durch. Er hält Lindas Kette in der Hand und betrachtet sie. Er muss weinen. Anschließend tritt er vor die Hütte und hält sich den lädierten Kopf. Er läuft von der Hütte weg aus dem Bild.
-36 Sec


DVD 07:01
TV 10:47 bis 10:58
(TV) Zusätzliche Einstellungen von Ashs Flug durch die Baumkronen.
-11 Sec


DVD 10:21 bis 10:26
TV 14:28 bis 15:04
Alternatives Material in beiden Fassungen: In der DVD-Fassung sieht man Ash am Steuer seines Autos. Er wischt sich mit einem Tuch den Schweiss und den Dreck aus dem Gesicht. In der TV-Fassung folgt zunächst eine weitere Einstellung des durch den Wald fahrenden Autos. Ash schaut konzentriert auf den Weg. Während der Fahrt wischt er sich mit einem Tuch den Schweiss und den Dreck aus dem Gesicht (Material aus einem anderen Take als auf der DVD-Fassung). Danach schüttet sich in voller Fahrt aus einer Schachtel Frühstücksflocken in den Mund. Er kaut und schluckt diese hastig. Auf einmal muss er husten und würgen. Zunächst meint man, er wäre von der bösen Macht ergriffen worden. Statt dessen würgt er aber eine kleine Spielzeugfigur aus seinem Hals, die wohl als Gratisbeigabe bei den Frühstücksflocken dabei war und von ihm verschluckt wurde. Verächtlich schaut er auf die Figur und die Schachtel und wirft beide neben sich in den Fußraum.
-31 Sec

TV-FassungDVD-Fassung


DVD 13:14
TV 17:57 bis 18:01
(TV) Nachdem die Fensterläden geklappert haben, sieht man in der TV-Fassung zusätzlich noch eine Ansicht der Uhr an der Wand.
-4 Sec


DVD 14:34 bis 14:38
TV 17:57
(DVD) In der DVD-Fassung folgt eine Außenansicht der Hütte, die in der TV-Fassung bereits bei 04:27 zu sehen war.
4 Sec


DVD 14:38
TV 19:25 bis 19:55
(TV) Die böse Macht nähert sich der Hütte. Ash sitzt im Wohnzimmer in einem Stuhl und schläft. Die böse Macht nähert sich immer mehr und ist irgendwann direkt vor der Hütte.
-30 Sec


DVD 14:37 bis 14:38
TV 19:55
(DVD) Ash schläft länger, bevor er entsetzt aufwacht.
1 Sec


DVD 16:03
TV 21:20 bis 21:25
(TV) Eine zusätzliche Aufnahme des spielenden Klaviers. Man sieht Ashs erschrockene Reaktion.
-3 Sec


DVD 16:07
TV 21:29 bis 21:38
(TV) Ash schaut weiter ungläubig zu dem Piano. Aus einem Heizkörper tritt Dampf aus.
-30 Sec


DVD 18:04 bis 18:09
TV 23:35 bis 23:35
Alternatives Material: In der TV-Fassung sieht man eine gezoomte Ansicht von Evil-Linda. In der DVD-Fassung befreit sich Ash von Evil-Linda und sieht durch das Fenster, wie ihr Kopf vom Rumpf fällt. In der TV-Fassung fehlen die ersten Bilder des schreienden Ash.
4 Sec

TV-FassungDVD-Fassung


DVD 18:46 bis 19:02
TV 24:12
(DVD) In der TV-Fassung fehlt, wie Ash verzweifelt den in seiner Hand verbissenen Kopf von Evil-Linda gegen alle möglichen Möbel und Wände schlägt, damit er seine Hand loslässt.
16 Sec


DVD 19:15 bis 19:24
TV 24:25
(DVD) In der DVD-Fassung sieht man Ash noch aus der Hütte zu dem Baum rennen. Während er rennt, stürzt er noch über ein Fass. In der TV-Fassung sieht man ihn nach dem Öffnen der Tür nur, wie er mit dem in seine Hand verbissenen Kopf von Evil-Linda gegen den Baum schlägt.
9 Sec


DVD 19:25 bis 19:33
TV 24:26
(DVD) Nach dem Aufschlag von Evil-Lindas Kopf auf den Baum, weicht Ash von dem Baum wieder zurück und rennt in Richtung der Kamera. Erneut stürzt er. Beim Aufstehen reisst er Evil-Lindas Kopf in Richtung der Kamera.
8 Sec


DVD 19:54 bis 20:37
TV 24:49 bis 24:55
Alternativmaterial: In der DVD-Fassung greift Ash über sich in das (vermeintliche) Fach der Motorsäge. Das Fach ist leer. Plötzlich schlägt die Tür des Schuppens auf und der kopflose Rumpf von Evil-Linda betritt, die Motorsäge schwingend, die Werkstatt. Ash wehrt den Angriff mit einem Nageleisen ab, woraufhin Evil-Linda die Motorsäge nicht festhalten kann und sich die Säge in ihrer Hand in Richtung ihres Halses dreht. Die Motorsäge "frisst" sich in ihren Halsstumpf und sägt immer tiefer in sie hinein. Schwarzes Blutz spritzt Ash in das Gesicht. Evil-Linda kann die Motorsäge nicht mehr kontrollieren, die sich immer weiter in sie hinein "frisst". Ash versucht dem herumtorkelnden Körper samt in ihm steckender, laufender Motorsäge, auszuweichen. Evil-Lindas Kopf feuert seinen Rumpf dabei immer weiter an. Schließlich ringt Ash den Rumpf zu Boden. Die Motorsäge geht dabei aus. Ash will die Säge an sich nehmen und muss dazu Evil-Lindas rechten Arm ausreissen. In der TV-Fassung sieht man statt dessen eine weitere Einstellung, in der sich die böse Macht der Hütte nähert.
37 Sec

TV-FassungDVD-Fassung


DVD 20:37
TV 24:55 bis 24:57
(TV) Evil-Lindas Kopf faucht und zappelt wütend im Schraubstock.
-2 Sec


DVD 21:07 bis 21:15
TV 25:27
(DVD) Man sieht als Schatten an der Wand, wie Ash den Kopf von Evil-Linda mit der Motorsäge zerschneidet und Blut an die Wand und auf die Glühbirne an der Decke spritzt.
8 Sec


DVD 21:15
TV 24:26 bis 24:28
(TV) Bevor die Kamera den an der Wand des Schuppens hängenden Stierkopfknochen zeigt, sieht man eine weitere rot gefärbte Impression der Innenausstattung des Schuppens.
-2 Sec


DVD 21:19
TV 24:32 bis 25:16
(TV) Nachdem Ash den Evil-Lindas Kopf zerstört hat, taumelt Ash rücklings an ein Wandregal. Er schaut erschrocken auf die blutverschmierte Motorsäge in seiner Hand und wirft sie weg. Er versucht, sich das Blut an seinen Händen am Hemd abzuwischen. Als dies nicht gelingt, da seine gesamte Kleidung ebenfalls blutgetränkt ist, wirft er verzweifelt einige Gläser und Dosen aus dem Regal zu Boden. Er klammert sich an das Regal und schreit "O Dios" ("Oh Gott!").
-46 Sec
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts

Kommentare

23.06.2020 00:13 Uhr - Knochentrocken
11x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 448
Respekt für den SB! Danke. Sehr interessant.

Alle zusätzlichen Szenen aus dieser TV-Fassung will ich eingefügt haben in einer „mexican tv-extended version“.

23.06.2020 01:04 Uhr - Der Horror-BN
9x
Wow, ein umwerfender Schnittbericht zu meinem liebsten Film, tolles Ding!
Vielen Dank für die Mühe, dieser Schnittbericht hat sich ausgezahlt!

Eine solche Fassung des Films würde ich gerne auf dem Markt sehen.
:)

23.06.2020 01:33 Uhr - Laughing Vampire
13x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Irgendwie beruhigend, daß auch im Jahr 2020 noch Schnittberichte zu einem Evil-Dead-Film gemacht werden können. Fühlt sich fast an wie zu Zeiten, als die deutsche Zensur noch etwas schlimmer und die Welt im Ganzen noch etwas besser war. ;)

23.06.2020 03:46 Uhr - CrazySpaniokel79
4x
Wow Respekt vor diesen betriebenen Aufwand 👍👍 diese TV Fassung nimmt dem Film wirklich das Tempo. Kein Wunder das es den Machern nicht gefiel.

23.06.2020 08:45 Uhr - Postman1970
10x
Wirklich sehr viel Aufwand das alles abzugleichen.
Lob an den Autor.

Der Film selbst war damals als ersehnte Fortsetzung einer meiner größten Enttäuschungen.
Statt Horror und Gore (welcher zudem auf VHS noch geschnitten war) bekam ich nur eine dümmliches Remake mit Slapstick-Humor aus der SW-Film Zeit und mittelprächtigen Effekten zu sehen. Einzig die Kameraarbeit wusste zu überzeugen. Außer Campbell waren die Darsteller aber trotz höherem Budget erneut unterirdisch.

Aber es kam mit Teil 3 und dann mit der Serie ja noch schlimmer...

23.06.2020 10:46 Uhr - Pratt
8x
DB-Helfer
User-Level von Pratt 23
Erfahrungspunkte von Pratt 12.711
Klasse Arbeit, super Schnittbericht und immer wieder interessant wieviele alternative Aufnahmen/neue Szenen es für verschiedene Länder bzw. verschidene Medien gab!!!

23.06.2020 13:50 Uhr - Ash aus WOB
9x
Mega interessant! Respekt, sehr gute Arbeit.
Die Fassung war mir bis dato nicht bekannt. Jetzt brauch ich sie ganz dringend ^^

Dem Wunsch nach einer
„mexican tv-extended version“
schließe ich mich daher unbedingt an.

23.06.2020 13:50 Uhr - morkmork
5x
Danke für den super Schnittbericht!

Das schreit ja geradezu nach einen neuen Hashtag, wenn ich alter Mann auf Twitter wäre. Bin ich nicht, aber vielleicht hilfts #releasethefullextendedevildeadparttwo ^^

Sollte es irgendwann auch die mexikanische TV Fassung auf BluRay schaffen, wovon ich überzeugt bin, wird diese ebenfalls blind gekauft wie einst die BMV Extended in der tollen Holz Box

23.06.2020 19:28 Uhr - Cabal666
6x
User-Level von Cabal666 9
Erfahrungspunkte von Cabal666 1.042
Kann mich den anderen nur anschließen. Extrem umfangreicher und interessanter Schnittbericht zu dieser ungewöhnlichen Fassung des Films. Besonders aufschlussreich waren auch die Hintergrundinfos im Intro. Toll gemacht, GKnoess!

Diese Fassung war mir tatsächlich schon bekannt, da sie hier von einem anderen User schon mehrfach erwähnt wurde. Auf Youtube finden sich außerdem Ausschnitte.
Das meiste von dem zusätzlichen Material mag zwar wirklich eher redundant sein und die Gewaltschnitte vermiesen den Genuss, aber es gibt auch mehrere richtig unterhaltsame Szenen, die sicher auch die Kinofassung noch zusätzlich aufgewertet hätten. Wie eben Ashs Müsliverschlucken und sein verlängerter Lachanfall. Die unblutigere Version von Jakes Ableben mag zwar weniger Schauwerte bieten, fügt sich aber aus Anschlussgründen besser in den Film. Und ein besonders netter Einfall ist noch die Fotomontage am Ende.
Fände es auch toll, wenn diese Fassung endlich den Weg auf DVD und Blu-Ray finden würde. So wie schon die ebenfalls interessante US-TV-Fassung von "Armee der Finsternis".

23.06.2020 08:45 Uhr schrieb Postman1970
Wirklich sehr viel Aufwand das alles abzugleichen.
Lob an den Autor.

Der Film selbst war damals als ersehnte Fortsetzung einer meiner größten Enttäuschungen.
Statt Horror und Gore (welcher zudem auf VHS noch geschnitten war) bekam ich nur eine dümmliches Remake mit Slapstick-Humor aus der SW-Film Zeit und mittelprächtigen Effekten zu sehen. Einzig die Kameraarbeit wusste zu überzeugen. Außer Campbell waren die Darsteller aber trotz höherem Budget erneut unterirdisch.

Aber es kam mit Teil 3 und dann mit der Serie ja noch schlimmer...


Mit der Meinung dürftest du ziemlich allein auf weiter Flur stehen. Mutig von dir, das zu posten. ;-)

23.06.2020 21:02 Uhr - theNEWguy
5x
Moderator
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
23.06.2020 19:28 Uhr schrieb Cabal666
Kann mich den anderen nur anschließen. Extrem umfangreicher und interessanter Schnittbericht zu dieser ungewöhnlichen Fassung des Films. Besonders aufschlussreich waren auch die Hintergrundinfos im Intro. Toll gemacht, GKnoess!

Diese Fassung war mir tatsächlich schon bekannt, da sie hier von einem anderen User schon mehrfach erwähnt wurde. Auf Youtube finden sich außerdem Ausschnitte.
Das meiste von dem zusätzlichen Material mag zwar wirklich eher redundant sein und die Gewaltschnitte vermiesen den Genuss, aber es gibt auch mehrere richtig unterhaltsame Szenen, die sicher auch die Kinofassung noch zusätzlich aufgewertet hätten. Wie eben Ashs Müsliverschlucken und sein verlängerter Lachanfall. Die unblutigere Version von Jakes Ableben mag zwar weniger Schauwerte bieten, fügt sich aber aus Anschlussgründen besser in den Film. Und ein besonders netter Einfall ist noch die Fotomontage am Ende.
Fände es auch toll, wenn diese Fassung endlich den Weg auf DVD und Blu-Ray finden würde. So wie schon die ebenfalls interessante US-TV-Fassung von "Armee der Finsternis".

23.06.2020 08:45 Uhr schrieb Postman1970
Wirklich sehr viel Aufwand das alles abzugleichen.
Lob an den Autor.

Der Film selbst war damals als ersehnte Fortsetzung einer meiner größten Enttäuschungen.
Statt Horror und Gore (welcher zudem auf VHS noch geschnitten war) bekam ich nur eine dümmliches Remake mit Slapstick-Humor aus der SW-Film Zeit und mittelprächtigen Effekten zu sehen. Einzig die Kameraarbeit wusste zu überzeugen. Außer Campbell waren die Darsteller aber trotz höherem Budget erneut unterirdisch.

Aber es kam mit Teil 3 und dann mit der Serie ja noch schlimmer...


Mit der Meinung dürftest du ziemlich allein auf weiter Flur stehen. Mutig von dir, das zu posten. ;-)


Ist er nicht. ;) Ich finde diesen auch deutlich schlechter als den Erstling. Der Schnittbericht ist jedoch richtig top! :)

23.06.2020 22:48 Uhr - Kaiser Soze
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 29
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 21.251
23.06.2020 08:45 Uhr schrieb Postman1970
Wirklich sehr viel Aufwand das alles abzugleichen.
Lob an den Autor.

Der Film selbst war damals als ersehnte Fortsetzung einer meiner größten Enttäuschungen.
Statt Horror und Gore (welcher zudem auf VHS noch geschnitten war) bekam ich nur eine dümmliches Remake mit Slapstick-Humor aus der SW-Film Zeit und mittelprächtigen Effekten zu sehen. Einzig die Kameraarbeit wusste zu überzeugen. Außer Campbell waren die Darsteller aber trotz höherem Budget erneut unterirdisch.

Aber es kam mit Teil 3 und dann mit der Serie ja noch schlimmer...


Mit der Meinung dürftest du ziemlich allein auf weiter Flur stehen. Mutig von dir, das zu posten. ;-)


Ist er nicht. ;) Ich finde diesen auch deutlich schlechter als den Erstling. Der Schnittbericht ist jedoch richtig top! :)


Dann bin ich Nummer 3^^ wobei ich die Serie angefangen habe zu schauen und mir diese bislang tatsächlich gut gefiel, da widerspreche ich somit!

EDIT: Super SB!

24.06.2020 10:25 Uhr - alex_wintermute
2x
Ganz klar 1, 3, 2... Der Klamauk/Slapstick in Teil 2 ist fürchterlich. Teil 3 dagegen eine wahre Wohltat, der ist in der Tat stellenweise recht witzig. Serie kenne ich noch nicht.

24.06.2020 13:38 Uhr - Movieveteran
5x
23.06.2020 08:45 Uhr schrieb Postman1970
......bekam ich nur eine dümmliches Remake mit Slapstick-Humor aus der SW-Film Zeit und mittelprächtigen Effekten zu sehen. Einzig die Kameraarbeit wusste zu überzeugen. Außer Campbell waren die Darsteller aber trotz höherem Budget erneut unterirdisch.

Aber es kam mit Teil 3 und dann mit der Serie ja noch schlimmer...


Ach Gottchen. Die Welt ist voll von dümmlichen Splatter Filmchen, deren einziger Inhalt eine Schubkarre voll Schweineinnereien, 5 Meter Stacheldraht und sinnlose Gewalt ist. Da wirst du es wohl aushalten können, das es mal zwei richtig gute Filme gibt, deren Humor du nicht verstehst. Von dem SW Film Vergleich fang ich gar nicht erst an. Was für ein Quatsch.

Das nächste hirnlose Gemetzel mit 500 Euro Budget kommt garantiert.

24.06.2020 17:15 Uhr - great owl
2x
FETTES RESPECT zu diesem FETTEN SCHNIPPELBERICHT :)
DIesen TEX-MEX TV CUT habe ich von zwei Wochen auf Ebay gesehen und fast gekauft. Kann aber kein Mexicanisch und daher habe ich verzichtet :(=)
Schön einmal b ilder zu sehen. Jetzt müsste bei der nächsten Mediabook Veröffentlichung die Fancut Fassung durch eine Erweiterte Fancut Fassung mit Audiokommentar von Sam Raimi aus Australien stammend ;) erneut heraus kommen um diese wieder für Fans interessant zu machen :)

24.06.2020 17:43 Uhr - Bill Williamson
1x
23.06.2020 19:28 Uhr schrieb Cabal666
Kann mich den anderen nur anschließen. Extrem umfangreicher und interessanter Schnittbericht zu dieser ungewöhnlichen Fassung des Films. Besonders aufschlussreich waren auch die Hintergrundinfos im Intro. Toll gemacht, GKnoess!

Diese Fassung war mir tatsächlich schon bekannt, da sie hier von einem anderen User schon mehrfach erwähnt wurde. Auf Youtube finden sich außerdem Ausschnitte.
Das meiste von dem zusätzlichen Material mag zwar wirklich eher redundant sein und die Gewaltschnitte vermiesen den Genuss, aber es gibt auch mehrere richtig unterhaltsame Szenen, die sicher auch die Kinofassung noch zusätzlich aufgewertet hätten. Wie eben Ashs Müsliverschlucken und sein verlängerter Lachanfall. Die unblutigere Version von Jakes Ableben mag zwar weniger Schauwerte bieten, fügt sich aber aus Anschlussgründen besser in den Film. Und ein besonders netter Einfall ist noch die Fotomontage am Ende.
Fände es auch toll, wenn diese Fassung endlich den Weg auf DVD und Blu-Ray finden würde. So wie schon die ebenfalls interessante US-TV-Fassung von "Armee der Finsternis".

23.06.2020 08:45 Uhr schrieb Postman1970
Wirklich sehr viel Aufwand das alles abzugleichen.
Lob an den Autor.

Der Film selbst war damals als ersehnte Fortsetzung einer meiner größten Enttäuschungen.
Statt Horror und Gore (welcher zudem auf VHS noch geschnitten war) bekam ich nur eine dümmliches Remake mit Slapstick-Humor aus der SW-Film Zeit und mittelprächtigen Effekten zu sehen. Einzig die Kameraarbeit wusste zu überzeugen. Außer Campbell waren die Darsteller aber trotz höherem Budget erneut unterirdisch.

Aber es kam mit Teil 3 und dann mit der Serie ja noch schlimmer...


Mit der Meinung dürftest du ziemlich allein auf weiter Flur stehen. Mutig von dir, das zu posten. ;-)



Nein er steht nicht allein damit, er hat vollkommen Recht mit seiner Aussage.
Das hat nichts mit Mut zu tun, man nennt es Meinungsfreiheit und wenn du damit nicht klar kommst, musst du es nicht kommentieren.
Ein kleiner Tipp von mir, einfach Mal die Meinung anderer akzeptieren.

24.06.2020 17:55 Uhr - D-P-O / 77
1x
DAS ist Kult!

Held Ash haut wieder derbe auf die Kacke.
Kettensägen, Gliedmaßen und Blutkonserven all over the place.

In diesem Sinne:
"Das Buch des Todes entstand, als die Meere noch überflossen vor Blut." :o)

24.06.2020 20:44 Uhr - Calahan
2x
User-Level von Calahan 2
Erfahrungspunkte von Calahan 60
Der erste hat mich das fürchten gelernt, der zweite das weinen.
Schöner Schnittbericht. Danke.

25.06.2020 01:30 Uhr - great owl
3x
Der erste hat mir schlaflose nächte bereitet. Der zweite hat mir schlaflose nächte bereitet weil ich so viel lachen musste. Heute bringen mich Media Markt und Co. zu heulen weil beide Teile mit Fsk16 herabgesetzt zu veramschen massenweise herum liegen. Vor 30 Jahren hatte ich schwierigkeiten eine ungeschnittene VHS zu ergattern, 80 DM für eine Kassette war da keine Seltenheit.

25.06.2020 19:08 Uhr - AshleyWilliams
1x
User-Level von AshleyWilliams 2
Erfahrungspunkte von AshleyWilliams 52
Da ist er endlich der SB zur TV-Fassung. Super!

Die einzige legitime Fassung neben der normalen Kinofassung. Wäre toll, wenn die mal mit engl. Synchro veröffentlicht würde. Viele Szenen sind ja doch ganz schön cool.
Über die Bootleg-Extended-Fassung auf der dt. Blu-ray hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens...

13.07.2020 17:24 Uhr - Cabal666
User-Level von Cabal666 9
Erfahrungspunkte von Cabal666 1.042
24.06.2020 17:43 Uhr schrieb Bill Williamson
23.06.2020 19:28 Uhr schrieb Cabal666
Kann mich den anderen nur anschließen. Extrem umfangreicher und interessanter Schnittbericht zu dieser ungewöhnlichen Fassung des Films. Besonders aufschlussreich waren auch die Hintergrundinfos im Intro. Toll gemacht, GKnoess!

Diese Fassung war mir tatsächlich schon bekannt, da sie hier von einem anderen User schon mehrfach erwähnt wurde. Auf Youtube finden sich außerdem Ausschnitte.
Das meiste von dem zusätzlichen Material mag zwar wirklich eher redundant sein und die Gewaltschnitte vermiesen den Genuss, aber es gibt auch mehrere richtig unterhaltsame Szenen, die sicher auch die Kinofassung noch zusätzlich aufgewertet hätten. Wie eben Ashs Müsliverschlucken und sein verlängerter Lachanfall. Die unblutigere Version von Jakes Ableben mag zwar weniger Schauwerte bieten, fügt sich aber aus Anschlussgründen besser in den Film. Und ein besonders netter Einfall ist noch die Fotomontage am Ende.
Fände es auch toll, wenn diese Fassung endlich den Weg auf DVD und Blu-Ray finden würde. So wie schon die ebenfalls interessante US-TV-Fassung von "Armee der Finsternis".

23.06.2020 08:45 Uhr schrieb Postman1970
Wirklich sehr viel Aufwand das alles abzugleichen.
Lob an den Autor.

Der Film selbst war damals als ersehnte Fortsetzung einer meiner größten Enttäuschungen.
Statt Horror und Gore (welcher zudem auf VHS noch geschnitten war) bekam ich nur eine dümmliches Remake mit Slapstick-Humor aus der SW-Film Zeit und mittelprächtigen Effekten zu sehen. Einzig die Kameraarbeit wusste zu überzeugen. Außer Campbell waren die Darsteller aber trotz höherem Budget erneut unterirdisch.

Aber es kam mit Teil 3 und dann mit der Serie ja noch schlimmer...


Mit der Meinung dürftest du ziemlich allein auf weiter Flur stehen. Mutig von dir, das zu posten. ;-)



Nein er steht nicht allein damit, er hat vollkommen Recht mit seiner Aussage.
Das hat nichts mit Mut zu tun, man nennt es Meinungsfreiheit und wenn du damit nicht klar kommst, musst du es nicht kommentieren.
Ein kleiner Tipp von mir, einfach Mal die Meinung anderer akzeptieren.


Bitte WAS?!
Wo akzeptiere ich denn seine Meinung nicht?! Ich habe nur angemerkt, dass er mit seiner Meinung eher in der Minderheit sein dürfte. Ich komme damit sehr wohl klar. Der Zwinkersmiley hätte dazu offensichtlich machen müssen, dass meine Bemerkung dazu nicht so ganz ernst gemeint war.
Du unterstellst mir hier Sachen, die ich NIE geschrieben habe! Kleiner Tipp meinerseits: Kommentare genauer lesen, bevor man in die Tasten haut! :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de

  • Cabal - Die Brut der Nacht - Nightbreed
  • Cabal - Die Brut der Nacht - Nightbreed

  • Kinofassung & Directors Cut
BD/DVD Mediabook
69,99 €
Cover B
69,99 €
Cover C
69,99 €
Cover D
69,99 €
  • Howard the Duck - Ein tierischer Held
  • Howard the Duck - Ein tierischer Held

  • 27,99 €
  • Ghost in The Shell
  • Ghost in The Shell

  • 4K Ultra HD + 3 Blu-rays + OST + Bonus-BD
  • 99,99 €
  • Black Panther: Wakanda Forever
  • Black Panther: Wakanda Forever

4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
4K UHD/BD Stbk.
32,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
9,99 €