SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 58,99 € bei gameware

Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI

zur OFDb   OT: The X-Files

Herstellungsland:USA (1993)
Genre:Drama, Science-Fiction, Thriller,
Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,21 (82 Stimmen) Details
22.10.2010
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 37.677
Episode: 3.03 Blitzschlag (D.P.O.)
Tele 5 ab 12
Label Tele 5, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
FSK 16 ofdb
Label 20th Century Fox, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 41:35 Min. (ohne Abspann) PAL
Vergleich zwischen der gekürzten Tele 5-Ausstrahlung vor 22 Uhr (21.10.10), mit der ungekürzten FSK 16-DVD von 20th Century Fox.

Es fehlten 1 Minute und 41 Sekunden bei 6 Szenen.
3 Min
Der unter Strom stehende Jack, ist länger zuckend in seinem Wagen zu sehen. Er knallt mit seinem Kopf gegen die Scheibe und fällt anschließend leblos auf den Beifahrersitz. Rauch steigt aus seinem Mund heraus.
13 Sek


21 Min
Als sich zwei Autos nähern, schaltet Darren die erste Ampel, die auf Rot steht, per Gedankenkraft auf grün, weshalb nun beide Ampeln auf grün stehen, was zur Folge hat, das die heranfahrenden Autos ineinander krachen. Darren freut sich darauf und meint zu Zero, das sie sich das unbedingt ansehen müssen. Darren steht auf und läuft aus dem Bild während Zero ihm hinterher schaut.
27 Sek


33 Min
Zero läuft zur Tür, öffnet diese und läuft hinaus, wo er noch nach Darren schreit und zu ihm meint, das er dem FBI nichts über ihn gesagt hat. Zero wird jedoch von einem Blitz getroffen und fällt leblos zu Boden. Nach einer Einstellung auf sein Kleingeld, das sich über den Boden verteilt, sieht man seine Leiche am Boden liegen. Dann folgt ein Umschnitt auf Darren, der oben auf dem Dach steht und nach unten schaut sowie eine weitere Einstellung von Zeros Leiche.
44 Sek


40 Min
Sheriff Teller bekommt einen tödlichen Stromschlag und landet zu Boden.
2,5 Sek


40 Min
Es ist eine Einstellung mehr zu sehen, wie Blitze in Darrens Körper einschlagen. Daneben sieht man Sheriff Tallers Leiche liegen.
1,5 Sek


40 Min
Die Kamera fährt von den am Boden liegenden Darren weiter weg und man sieht daneben noch einmal Sheriff Tallers Leiche am Boden liegen. Man wollte wohl dem ahnungslosen Zuschauer so vorenthalten, das Sheriff Taller mittlerweile ums Leben gekommen ist.
13 Sek
Staffel 3 von 20th Century Fox (ungekürzt / FSK 16)



Kommentare

22.10.2010 16:11 Uhr - Oberstarzt
Lief auf Pro7 damals bei der Erstausstrahlung 100% uncut um 20.15 Uhr !

22.10.2010 16:43 Uhr - Operator
Ach ja, das war die Folge mit Jack Black! :D

Da wurde aber diesmal ganz schön viel geschnitten...

22.10.2010 16:56 Uhr - TheEvilDead
Wußte gar nicht das Jack Black mal bei Akte X aufgetreten ist!

22.10.2010 16:57 Uhr - marx1201
Einer der Highlights bei Akte X!
Hab sehr gelacht, als ich nach Jahren wieder die Folge gesehen hab, und Jack Black durchs Bild lief.

@Oberarzt
Du hast einerseits recht, ich glaube die Folge war damals uncut. Zumindest kann ich mich noch an die Szene mit der Ampel erinnern.
Allerdings hast du wiederum unrecht, 'Achtung, jetzt wird Klug geschissen ;-)', die Folge lief nicht um 20.15, damals kamen die schon um 20.00 Uhr! Da gab's weder die NewsTimes noch Galileo :D Weiß ich auch deshalb noch so genau, weil ich immer Streit mit meinen Eltern wegen der Tagesschau hatte!

22.10.2010 17:06 Uhr - Larok
In dieser Folge war ja - wie man auch auf den Bildern sehen kann - nicht nur Jack Black dabei, sondern auch der damals noch unbekannte Giovanni Ribisi (als böser Blitzjunge D.P.O.). Der hat es zwar abgesehen von Tom Tykwers "Heaven" und Sam Raimis "The Gift" (lustigerweise beide Male neben Cate Blanchett) nie zu Hauptrollen gebracht, aber als Nebendarsteller ist er in großen Hollywoodfilmen ja immer wieder mal zu sehen, zuletzt als Bad Guy in "Avatar".

22.10.2010 17:17 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
jack black & ribisi in einer folge. mensch da ist ja geballtes hollywood potenzial in akte x entstanden ;)

22.10.2010 17:18 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
ribisi bleibt mir auf ewig durch james ryan in erinnerung. als sani der so ekelhaft verblutet & nach seiner mami schreit & dabei immer blasser wird.
das war echt ne fiese szene!

22.10.2010 17:49 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
sagt mal, senden die die Folgen eigentlich chronologisch; wohl eher nicht, was dann den Sinn einer Ausstrahlung in Frage stellt, den der durch die Folgen laufende "rote Faden", der alles zusammenhält bleibt auf der Strecke. Meine Lieblingsfolge bleibt immer noch Anaszasi. Und ich bin wohl einer der wenigen, der die Folgen mit Robert Patrick sehr mag...

22.10.2010 18:32 Uhr - Bokusatsu
Großartige Folge.

22.10.2010 20:00 Uhr - marx1201
@burzel
Ich fand die Robert Patrick Folgen auch nicht schlecht. Irgendwann konnte Scully nicht immer alles kritisch und rational sehen, da sie nach 7 Staffeln doch mehr als genug erlebt hat um genauso 'Gläubig' zu werden wie Fox Mulder. Durch das ausscheiden von David Duchovny war die Rolle von Robert Patrick eigentlich ein guter Entschluss, da dieser die Sache wieder rational analysiert während Scully quasi Mulders Part übernahm. Hat der Serie doch nochmal neue gute Impulse gegeben!

22.10.2010 21:01 Uhr - Partyboy Nr. 1
Bei den ganzen super Schnittberichten zu Akte X bekomme ich langsam echt Lust mir die mal wider anzuschauen, auch wenn ich mich noch an so gut wie jede Folge bestens erinnern kann. Die Serie hatte echt klasse und ist bis heute auch definitiv eine der Besten.

22.10.2010 21:08 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
@ TheEvilDead

Was meinst du wieviele heutige, echte Stars schon in "Akte X" ihre ersten Auftritte hatten ? Neben Jack Black waren u.a. Ryan Reynolds, Tony Shalhoub ("Monk"), Lucy Liu oder Tobin Bell ("Saw") in EInzelfolgen zu sehen.

Für manche von denen war "Akte X" die erste Stufe auf der Karriereleiter.

22.10.2010 23:34 Uhr - Critic
Oww gute Folge, aber leider mehr geschnitten als ich dachte. Jack Black in der Folge war total witzig, aus heutiger Sicht kam das wie ein cameo rüber.

22.10.2010 23:45 Uhr - Morte
Wow, ganz schön viel geschnitten, vor allem beim Tod von Jack Black ist das schon sehr sehr ärgerlich :(! Die Folge selbst ist richtig gut, mag die abgeschlossenen Episoden bei Akte X sowieso lieber als die (ebenfalls guten) Alien-Verschwörungs-Folgen.
Sind denn die Nacht-WHen nun eigentlich uncut?

24.10.2010 02:13 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
Zitat S.K.
Was meinst du wieviele heutige, echte Stars schon in Akte X ihre ersten Auftritte hatten ? Neben Jack Black waren u.a. Ryan Reynolds, Tony Shalhoub (Monk), Lucy Liu oder Tobin Bell (Saw) in EInzelfolgen zu sehen.


Öh,dann nenn doch mal ein paar "echte Stars"???
achso die oben genannten??? welcher von denen ist denn ein star? okay black & reynolds haben in ein paar hollywoodfilmchen mitgemacht. aber stars? shaloub ist ein serienschauspieler. womit ist luxy liu im gedächtnis geblieben außer charlys angels? *schrott*
und tobin bell ist der ewige jigsaw & sonst nix!
als stars würde ich diese mittelmäßigen abziehbilder von schauspielern nicht grade bezeichnen :P

24.10.2010 15:40 Uhr - Art Vandelay
Also Lucy Liu ist schon sehr bekannt. Ich kenn sie nicht erst seit Kill Bill - und Charlies Angels würd ich mir nicht mal für Geld angucken. Für mich - was Bekanntheitsgrad angeht - auf einer Ebene mit Jack Black. Was Shalhoub angeht, ein Serienstar ist auch ein Star. Abgesehen von den genannten haben immerhin noch Brad Dourif und Lance Henriksen mitgespielt. Und wer kennt nicht Brian Thompson - den Punk aus Terminator? :D

24.10.2010 19:23 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
also unter "echten stars" versteh ich was anderes.
das sind leute die in großen hollywoodproduktionen die hauptrolle spielen ob man sie nun mag oder nicht. also leute wie will smith, tom cruise usw.
okay jack black hatte schon die ein oder andere hauptrolle aber eher in belanglosen komödien, dessen part auch jeder andere hätte spielen können. zb schwer verliebt. das hätte genauso seth rogen oder ben stiller spielen können. black ist total ausstauschbar!

hatte lucy ´liu schonmal in irgendwas größerem ne hauptrolle? ich glaube nicht. ja man kennt sie als nebendarstellerin in größen produktion wie zb. kill bill.
aber ne große rolle war das nicht. bis auf böse gucken, leute enthaupten & den endkampf hat sie nix geleistet ;)

brad douriff & lance hernriksen schätze ich wirklich sehr. aber selbst B-star wäre da noch übertrieben. in wieviel b-produktionen hatten die denn ne hauptrolle?
für mich glänzen die eher als nebndarsteller in guten filmen zb. lance in aliens & douriff in HdR.

shalhoub ist ein seriendarsteller wie, dr. house, die typen von lost oder sonst ner serie. da schaffen es vllt. als nebendarsteller nochmal in nen größeren film & dann sind sie weg vom fenster. der einzige mir bekannte seriendarsteller der ein "echter star" geworden ist, ist will smith.
auch ein duchovny ist kein star & hat auch nur bedingt den sprung von der serie (akte x) zu filmen (evolution) gepackt, dann blieben die rollenangebote aus & nun ist erwieder bei der serie gelandet (californication). also auch nur ein seriendarsteller & kein star.

und wer ist brian thomspon. ich weiß wen du meinst der typ mit den sehr kantigen gesicht aber nenn mir mal 2 größere produktionen in denen er die hauptrolle gespielt hat?
mir fällt nicht eine ein. ich seh ihn nur hier & da mal in ner nebenrolle in einer serie oder mal in irgend ner TV produktion. a la hilfe der mond fällt auf die erde & son scheiss!

was macht denn einen echten hollywood star aus? jemand der oscarreif schauspielern kann, der milionengagen für seine rollen bekommt & der was einmaliges hat.
und bestimmt nicht jemand der nur nebendarsteller in größeren filmen ist.

25.10.2010 00:30 Uhr - Art Vandelay
1x
Es kommt vermutlich darauf an, ab wann man einen Schauspieler als "Star" bezeichnet. Ich finde die Bezeichnung angemessen, sobald man einen Schauspieler in der Regel kennt, ohne unbedingt seine Arbeit gesehen zu haben. Tony Shalhoub mag kein Tom Cruise sein, aber er ist deutlich bekannter als alle anderen Darsteller in Monk, mit denen ich ihn nicht mehr in einen Topf schmeißen würde. Jack Black kenne ich auch, aber seine Filme habe ich bis auf ein zwei Ausnahmen nicht gesehen. Das gleiche bei Lucy Liu. Keine Ahnung, ob die je ne große Rolle hatte, aber fast jeder Filminteressierte weiß doch, wer sie ist.
Der Punkt ist wohl der, dass die Bezeichnung "Star" etwas übertrieben sein mag. Aber Giovanni Ribisi ist vielen sicher erst jetzt durch Avatar bekannt und da staunt man schon, wenn man mal wieder ne alte Folge glotzt, wer da alles mal mitgespielt hat.
(Brian Thompson dagegen war nur ironisch gemeint, den muss man nun wirklich nicht kennen ...)

25.10.2010 11:20 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
also Liu hatte bereits in Payback die Domina gegeben und in Lucky Number Slevin war sie Hartnetts Mitbewohnerin und zeigte teilweise viel Haut ;)

Mit Henricksen das meint ihr doch nicht ernst oder? Der war bereits in den 80ern oft zu sehen: Terminator 1, Alien 1 und vor allem Johnny Handsome. In Johnny Handsome war auch bereits Forrest Whitacker zu sehen und hat da seine, wie ich finde, beste Leistung abgeliefert....
Millenium war für Henricksen doch eher das I-Tüpfelchen....
Jack Black mag ich gar nicht mehr so gerne, seit er hauptsächlich sogewollt-komische Filme macht. Seine Darstellung in High Fidelity sagt mir da eher zu.

26.10.2010 22:47 Uhr - schnapsuar
Hm Brian Thompson kennt man doch auch aus einigen Filmen.

Er spielte den bösen Gegenpart bei City Cobra(den Schlitzer oder so).

Dann sah man ihn ab und zu bei Buffy im Bann des Eroscenters äh der Vampire auftauchen usw.

Durch seine kantige Erscheinung gepaart mit einer unverwechselbaren Visage eignet er sich wohl zum Bösewicht ;)

Aber interessant welch Schauerspieler bei Akte X mitgespielt haben.


28.10.2010 18:28 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
wie gesagt ich mag henrikson aber seine rolle in terminator I wo 2-3 mal durchs bild läuft & sarah fragt ob er ihr nen kaffee holen darf?
ja die rolle seines lebens ;)
in aliens (alien 2) war er schon deutlich präsenter & ne klasse rolle. trotzdem nur eine nebenrolle, genau wie hicks oder hudson. die waren mindestens genauso oft zu sehen & hatten ihren text.
man könnte ja auch sagen newt aus aliens ist ein star! die hat seid dem keinen einzigen film mehr gemacht, "aber fast jeder Filminteressierte weiß doch, wer sie ist." (Zitat Art Vandelay)
aber ist sie deshalb ein star? wohl kaum.
das sind bekannte darsteller aber eben keine stars.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Staffel 3.

Amazon.de

  • Donnie Darko
  • Donnie Darko

4K UHD/BD Steelbook
34,97 €
BD Steelbook
19,29 €
DVD
9,39 €
Prime Video KF - HD
7,99 €
  • Dune - Der Wüstenplanet
  • Dune - Der Wüstenplanet

4K UHD/BD Steelbook
26,99 €
4K UHD/BD MB
29,99 €
  • Zack Snyder's Justice League Trilogy
  • Zack Snyder's Justice League Trilogy

4K UHD/BD UE
105,99 €
Blu-ray
29,99 €
  • The Howling - Das Tier
  • The Howling - Das Tier

4K UHD/BD Steelbook
36,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
10,99 €