SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware

Halloween II

zur OFDb   OT: Halloween II

Herstellungsland:USA (2009)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,44 (158 Stimmen) Details
19.01.2010
Muck47
Level 35
XP 44.799
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Unrated Director's Cut ofdb
Vergleich zwischen der Kinofassung (R-Rated) und dem Unrated Director's Cut (beide vertreten durch die US-DVDs von Sony Pictures)


Kinofassung: 96:41 min ohne Abspann (105:31 min mit Abspann) in NTSC
Unrated DC: 110:21 min o.A. (119:01 mit Abspann) in NTSC


94 geänderte Stellen, inklusive
* 42x alternatives Bildmaterial
* 14 Umschnitte
* 5x Nur Kinofassung länger
* 3x Geschwindigkeitsänderung

- Differenz: 820 sec (= 13:40 min) - darunter
* Zusätzliches Material Director's Cut: ca. 21:10 min
* Zusätzliches Material Kinofassung: ca. 7:30 min



Der Film


2007 nahm sich Rob Zombie, der Horror-Freunde zuvor mit zwei Auftritten der grausamen Familie Firefly zu begeistern wusste, den Genre-Meilenstein Halloween nochmal vor und schuf eine Neuinterpretation nach seinen Vorstellungen. Geflucht wurde wie bei seinen vorigen Regiearbeiten im Sekundentakt und so manch eigener Einfall dürfte die Fans des Originals wohl verärgert haben - was andererseits auch gerne mal als Stärke des Films gesehen wurde.

Zwei Jahre später ließ Zombie dann einen zweiten Teil auf das Publikum zu. Und wer mit dem Erstling nichts anfangen konnte, sei gewarnt: Das F-Wort dominiert auch hier die Dialoge und der Film hat wirklich nur noch einen Bruchteil mit der gleichnamiger Fortsetzung des Originals aus dem Jahre 1981 gemeinsam.
Zwar geht es auch hier mit Laurie im Krankenhaus los, dieses damals noch dominierende Setting wird jedoch nach wenigen Minuten verlassen und auch die folgende Flucht erweist sich als falsche Fährte - Laurie hatte lediglich einen Alptraum. Eigentlich sind bereits Jahre vergangen, sie lebt bei Freundin Annie im Haus und hat schwer unter den psychischen Nachwirkungen zu leiden. Bruder Michael entkam damals natürlich und ist zu Halloween wieder auf dem Weg nach Haddonfield. Auch Mutter Deborah (Sheri Moon Zombie) und Michael in Kinderjahren tauchen im folgenden oft recht surrealen Verlauf öfter nochmal als Visionen auf.



Die Fassungen


Schon beim ersten Teil präsentierte Rob Zombie zur Heimkino-Auswertung einen Director's Cut, der sich deutlich von der regulären Kinofassung abhob und dem Film hier und da eine ganz andere Richtung gab. So verhält es sich nun auch bei seiner Fortsetzung.
Gar nicht allzu lange nach dem US-Kinostart ließ Zombie u.a. über Twitter verlauten, dass er an einer neuen Filmfassung arbeitete, die eher seiner Vorstellung entsprechen würde. Wie wir damals berichteten sollte sich diese neue Fassung vor allem beim Charakter von Laurie Strode unterscheiden;

The way we cut it for the theatrical, Laurie Strode’s character is the main difference in the two. (In the theatrical) She’s holding it together, getting her life together and it starts spiraling downward. In the other version, she’s an incredible mess and gets worse. She never has any good moments, she’s just messed up, she’s lashing out at everyone, she’s horrible. Messed up on drugs, she’s just completely spun out through the whole movie. It makes for a real challenging movie to watch and I feel like I don’t know if fans would’ve embraced so much darkness.

Nun ist der Film auf DVD und Blu-Ray in Amerika seit dem 12.01.2010 erhältlich und zumindest auf dem erstgenannten Medium kann man auch beide Filmfassungen erwerben (Einzel-VÖs, während auf der blauen Scheibe nur der DC veröffentlicht wurde). Der Director's Cut fügt in der Tat etliche Szenen wieder ein, in denen Lauries labiler Zustand umso deutlicher wird, sie zofft sich mit Annie, hat Wahnvorstellungen, flucht noch mehr...
Zombie begründet dies im Audiokommentar damit, dass es hier Parallelen zum jungen Michael bzw ihrem Bruder gibt - auch sie kann ihre Wut manchmal nicht unter Kontrolle halten. Außerdem wäre es realistischer, dass sie ein entsprechendes Trauma von den Ereignissen davon getragen hat.

Umgekehrt fehlen dann auch einige sensiblere Szenen mit ihr, aber auch an anderen Stellen gibt es Abweichungen. Malcolm McDowell als Dr. Loomis bekommt z.B. deutlich mehr Screentime und ist ein noch fieseres Arschloch geworden als schon in der Kinofassung.

Besonders gravierend ist außerdem, dass die Fassungen nahezu komplett alternative End-Szenen zu bieten haben. Im DC haben die allerletzten Aufnahmen in der Psychatrie natürlich einen ganz anderen Sinn: Schließlich ist Laurie dort gerade gestorben und dies ist lediglich ihre allerletzte Vision. Hier entscheidet wohl der persönliche Geschmack.

Davon ab gibt es noch etliche eher belanglos scheinende Mini-Abweichungen. Bei Gewalt- und Sex-Szenen hingegen sind jedoch keine Neuigkeiten zu verzeichnen. Dass die Kinofassung also wohl ohne Einwände das angestrebte R-Rating erhielt, bestätigte Zombie damals bereits selbst, trotzdem hätte man sich hier natürlich auch noch etwas erwarten können.



Der Film ist seit dem 05.02.2010 auch in Deutschland im Verleih erhältlich, Kaufstart war im März. Beide VÖs von Sunfilm (SPIO/JK und keine Jugendfreigabe) sind leider geschnittene Fassungen des Director's Cuts, wie man den entsprechenden Vergleichen entnehmen kann.

Update, 22.03.2010:

ILLUSIONS unltd. films hat nun für den 10. Mai 2010 eine ungeschnittene deutschsprachige VÖ von Kinofassung und Director's Cut in Österreich angekündigt.




Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Kinofassung in NTSC / Unrated Director's Cut in NTSC
angeordnet
Weitere Schnittberichte
Halloween - Die Nacht des Grauens (1978) Pro7 ab 16 (1996) - FSK 16 (Neuprüfung)
Halloween - Die Nacht des Grauens (1978) Kinofassung - Langfassung
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) BBFC 18 VHS - FSK 18
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) Ungekürzte Kinofassung - US TV-Fassung
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) SPIO/JK - Ungekürzte Fassung
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) FSK 16 - Ungeprüft
Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981) Ungeprüfte VHS (ITT / Contrast Video) - Ungeprüfte DVD
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) FSK 16 (alt) - Ungeprüft
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) Tele 5 ab 18 - Ungeprüft
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) FSK 18 DVD - Ungeprüft
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) BBFC 15 DVD (Sanctuary) - Ungeprüft
Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (1982) FSK 18 VHS - Ungeprüft
Halloween 4: Die Rückkehr des Michael Myers (1988) FSK 16 (alt) - FSK 18
Halloween 5: Die Rache des Michael Myers (1989) RTL 2 ab 16 - FSK 18
Halloween 5: Die Rache des Michael Myers (1989) FSK 16 DVD (alt) - FSK 18
Halloween 5: Die Rache des Michael Myers (1989) FSK 16 VHS - FSK 18
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) Kinofassung - Producer's Cut
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) Kinofassung - Unrated Version
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) US TV-Fassung - Kinofassung
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) Producer's Cut - Workprint
Halloween: Der Fluch des Michael Myers (1995) FSK 16 - FSK 18
Halloween H20: 20 Jahre später (1998) Kinofassung - Workprint
Halloween H20: 20 Jahre später (1998) Kinofassung - TV Fassung
Halloween: Resurrection (2002) Pro 7 ab 16 - FSK 18
Halloween: Resurrection (2002) Kinofassung - Rohschnitt
Halloween: Resurrection (2002) FSK 16 - FSK 18
Halloween (2007) Kinofassung - Unrated
Halloween II (2009) Kinofassung - Unrated Director's Cut
Halloween II (2009) SPIO/JK - Unrated Director's Cut
Halloween II (2009) Keine Jugendfreigabe - Unrated Director's Cut

Meldungen


04:04 / 04:04-04:27

Im Directors's Cut (= DC) sieht man noch, wie Laurie im Krankenhaus von der Bahre gehoben wird;
"On my count we're gonna move her. Ready? And one, two, three. We need CBC chem panel."

Dann erkundigt sich Sheriff Brackett draußen, ob Michael ordentlich transportiert wird; "Hooks. How many?"
Hooks meint: "Two."
Brackett: "They heavy?"
Er geht zur Seite und Hooks schaut noch kurz verwirrt, hinter ihm sieht man schon seinen ebenfalls eher schmächtigen Begleiter Gary.

22,7 sec



Alternativ
06:15-06:17 / 06:38-06:44

In der KF ist Hooks etwas länger am Steuer zu sehen.
(1,3 sec)

Im DC sagt Gary noch etwas: "Technically, five guys and a girl."
(Es ging zuvor darum, dass Michael von sechs Männern gestemmt werden musste)
Hooks antwortet: "Whatever."
(5,9 sec)

DC 4,6 sec länger




16:58 / 17:25-18:32

Laurie irrt viel länger durch die Räume und landet dabei in einem Behälter voller Leichenteile (das ehemalige Krankenhaus-Personal). Michael ist ihr auf den Fersen und als sie endlich wieder aus ihrer Falle entkommen ist, versucht sie, sich eine Notfall-Axt zu schnappen. Erfolglos jedoch und als sie durch die Tür daneben tritt, ist die KF wieder dabei.

Zombie beschreibt den kurzen Moment mit der Axt im Audiokommentar (= AK) als netten Gag, schließlich schlägt Michael kurz darauf den Notfallkasten mühelos ein und nimmt diese mit.

66,6 sec



Alternativ
23:48-23:53 / 25:22-25:28

Die Einblendung unterscheidet sich: In der KF spielt der Film nur ein Jahr später, im DC zwei Jahre.

kein Zeitunterschied

KinofassungDC



25:49 / 27:23-27:56

Im DC geht das Gespräch am Essenstisch etwas länger, Laurie lässt ihren Frust über die Psychiaterin an Annie aus und die reagiert entsprechend gereizt.

Laurie (noch in der gleichen Einstellung, ihr Gesichtsausdruck verändert sich): "One fucking day at a time. You know what, if I hear that fucking phrase one more fucking time... She just fucking sits there in her fucking leather chair and judges me like she's fucking God."
Annie: "It's her job, Laurie. My God. What am I supposed to say? Boo-fucking-hoo for you."
Laurie: "See? You don't fucking care."
Annie: "Right, I don't fucking care. I don't understand, Laurie."
Sie werkelt im Hintergrund herum und bemerkt böse zur offensichtlich leeren Kanne: "Oh, nice. Thanks for leaving me some coffee, Dad."

33,2 sec



26:27 / 28:34-28:37

Die Einstellung ist länger und Laurie führt noch aus, warum sie weiß, dass Michael Myers tot ist.
"I shot him in the fucking head."

2,5 sec



26:39 / 28:49

Die Ansicht von oben beginnt unbedeutend früher im DC.

0,3 sec





Alternativ
26:45-27:36 / 28:55-31:04

Als die Psychiaterin (Margot Kidder) "So that's the reality that we have to heal you from" sagt, sieht man in der KF Laurie mit Haaren vor dem Gesicht. Danach kommt heraus, dass Laurie ihre Eltern vermisst.

Psychiaterin (P): "Is there anything else, or anything out of the ordinary, that's happening here?"
Laurie, nach kurzem Schlucken: "I've been thinking about my parents a lot. I really miss them. I miss them so much!"
P: "Here you go."
Laurie: "I don't know, without them, I don't...even know who I am anymore."
P: "Go on, Laurie."
Laurie weint; "Can we just talk about something else, please? Please?"

Zuletzt die Aufnahme der Limousine von Loomis unbedeutend früher.
(50,6 sec)

Im DC zum ersten identischen Satz eine andere Ansicht von Laurie, außerdem geht das Gespräch anders weiter bzw sie wird auf ihr Verhältnis zu Annie angesprochen.

P: "Which is why I say you're still in recovery."
Laurie: "So, basically, I just have to wait until my brain heals?"
P: "Well, let's try and help your brain heal a little bit today, oKay?"
Laurie: "Okay."
P: "Okay. How's your relationship with Annie going?"
Laurie: "Annie?"
P: "Yeah."
Laurie: "Not good. I don't know, I feel kind of shitty by saying this, but... She's a constant reminder. Every time I see her face, and I see those scars...I know that it's my fault. And I get angry. And there's something in my body that snaps. And I get this zero to a hundred rage, and I just wanna go up to her...and I just wanna... Fuck, I don't know."
P: "Finish the thought. Finish that thought. It's important."
Laurie: "I'd rather not. You'll send me away."
P: "I would never send you away. We're here to keep you out of the hospital. The last place you're gonna heal is in a hospital."

Laurie sieht ein Bild an der Wand und fragt: "What is that?"
P: "That? That's whatever you think it is is what that is. The theory is that this ambiguous stimuli here will bring your subconscious thoughts into the light. Illuminate them. So, what do you see?"
Laurie: "White horse. So, what does that tell you? Am I crazy or sane?"
P: "It tells me you're a girl who likes white horses."

Zuletzt noch außen eine erste zusätzliche Kamerafahrt, bevor die Limousine vorbeifährt.
(129,5 sec)

DC 78,9 sec länger




27:40 / 31:09

Unbedeutend früher die erste Aufnahme von Loomis im Inneren.

0,2 sec





27:46 / 31:15-31:25

Nachdem er sich gemeldet hat, bekommt man nur im DC auch noch das kurze Telefongespräch von Dr. Loomis mit;
"Hello. Yes, hello, darling. No. How are you? Hello? Hello? Damn. Hello?"

Die Folgeaufnahme beginnt auch etwas früher.

10,2 sec



28:23 / 32:02-32:14

Mehr Unterhaltung im Gang zwischen Loomis und seiner Publizistin Nancy.

Loomis: "I mean, look at you. Are you color-coordinated? Pink clogs and this orange thing. Are you a clam digger or something? I don't mean that in a lesbian sense."
Nancy: "I think you mean carpet muncher."
Loomis: "I'm not judging. I'm not..."

Die KF ist dann mit seiner Begrüßung eines Reporters und ihrer Bitte, nicht persönlich zu werden, in der gleichen Einstellung wieder dabei.

12,4 sec



31:32 / 35:23-36:01

Nachdem er die Zuhörer begrüßt hat, erzählt Loomis im DC erst noch einiges über Michael (in der KF folgt direkt seine Frage, ob jemand Fragen hätte).

"I think you can all see quite clearly here that Michael's psychotic perception is in complete denial about his own mother's suicide. Freud would certainly have a field day with that little one, wouldn't he?"
Er schmunzelt, das Publikum zeigt jedoch keine Reaktion.
"So it is the fate of all of us to direct our first sexual impulses towards our mothers and our first murderess hatred against our fathers. Now, in Michael's case, I became the surrogate father. The last father in a long series of fathers."

38,4 sec



31:34 / 36:03-36:50

Im DC kommt dann auch die erste Frage aus dem Publikum von einem Mann und Loomis holt mit einem Zitat weit aus.

Loomis: "Yes, sir. Yes. Please."
Mann: "You never really made it clear whether you believe it was nurture or nature that contributed to Michael's condition."
Loomis: "I would like to answer it, in part, by quoting the great George Bernard Shaw with a little Loomis twist at the end. He says: In the arts of life, man invents nothing. But in the arts of death, he outdoes nature herself and produces, by chemistry and machinery all the slaughter of plague, pestilence, famine...and Michael Myers."
Er lacht wieder und meint: "Well, sorry, but I like that little one. That's my own little twist."

47 sec



37:48 / 43:04-43:08

Bevor Brackett Cat Ballou erwähnt, nennt er noch weitere Filme mit Lee Marvin, um die jungen Mädels zu überzeugen; "Paint Your Wagon. The Professionals. Lee Marvin!"

3,8 sec



37:51 / 43:11-43:12

Auch die folgende Ansicht von Brackett geht früher los und er wiederholt nochmal den Titel Cat Ballou.

0,8 sec



39:12 / 44:33

Wieder fielen unmittelbar vor einem etwas längeren Cut schon die ersten Einzelbilder der vorigen Aufnahme unter den Tisch.

0,2 sec





39:13 / 44:34-44:43

Nachdem Laurie aufs Klo gerannt ist, gibts im DC noch etwas Blickkontakt zwischen Annie und ihrem Vater.
Annie: "What?"
Vater: "Come on, Annie!"
Sie sagt darauf genervt "I'll go. I always go..." und ihr Vater atmet durch.

8,9 sec



Alternativ
39:36-39:43 / 45:06-45:18

Im Bad verläuft die Szene am Ende etwas anders.


In der KF gibt Annie Laurie das Handtuch, die wickelt es sich um den Kopf und lehnt sich traurig an Annie an.
(7 sec)

Im DC vorher andere Einstellungen, Laurie verzieht das Gesicht und entschuldigt sich noch; "Sorry I was such a bitch earlier."
Außerdem lehnt sie sich dann in der gleichen Einstellung an Annie an und es geht danach zu einem späteren Moment der Aufnahme aus der KF.
(11,7 sec)

DC 4,7 sec länger




Nur KF länger
39:46 / 45:21

Der Mond in der KF ein paar unbedeutende Frames früher.

+ 0,2 sec





42:09 / 47:44-47:47

Loomis führt noch aus, unter welchen Bedingungen er vielleicht länger vor Ort bleiben würde;
"It depends on if there's something or someone that motivated me."

3,7 sec



42:54 / 48:32-48:37

Nancy fügt noch hinzu: "It's just gonna add fuel to the lynch mob fire."
Loomis wiederholt nochmal ungläubig ihre vorigen Worte; "Bad taste? Bad taste?"

Dann ist auch die KF in der gleichen Einstellung wieder dabei, als er meint, dass es nur um das Geschäft ginge.

5 sec



Alternativ
43:08 / 48:51-49:00

In der KF ist die Einstellung einen Moment länger und Loomis setzt den Becher ab.
(0,4 sec)

Der DC hingegen präsentiert ihn weiterhin eher unsympathisch, indem er den Becher Nancy in die Hand drückt und sie davon scheucht;
"Here. Now, take that and go sit in the car. Go on. Get your ass in there."
Dann dreht er sich um zur Reporterin und sagt mit ausgestreckten Händen: "Okay. Hi, where do you want me?"
(8,9 sec)

DC 8,5 sec länger




Alternativ / Umschnitt
45:06-45:37 / 50:57-53:43

Laurie wacht ganz anders aus dem Alptraum auf. Außerdem hat nur der DC danach noch eine weitere Szene zu bieten, bei der Laurie ihre Psychiaterin anbrüllt.


Kinofassung:

Insgesamt ruhig. Sie erschreckt sich und meint "Fuck...", dann nimmt sie sich jedoch nur ihren Teddybär und sagt "Buddy, I'm going crazy!" zu ihm.
Nun lässt sie ihn antworten bzw wedelt mit der Hand und meint mit verstellter Stimme: "Don't worry. That fucking cocksucker Michael Myers is dead. He won't get you."
Laurie streichelt ihn darauf und sagt: "You always know what to say, buddy."
(31,3 sec)

DC:

Meherere Szenen (zusammen 165,3 sec):

Zuerst wacht sie auf, sieht aber deutlich fertiger aus, schluckt erstmal ein paar Tabletten und wirft die leere Dose dann weg.

Dann gehts draußen mit "Frankenstein" bzw Big Lou und ein paar Kids weiter, an denen Laurie vorbeigeht.

Nun Laurie bei ihrer Psychiaterin.

Laurie erzählt hektisch von dem Zusammentreffen, schnelle Zwischenschnitte zu ihr auf der Straße: "So I was going through the park and there was this really crazy Franlenstein. And he was, like, yelling at the kids. And he was yelling at them, like, perverted things and stuff. And I really thought it was funny and I stopped and watched. And then I saw this, like, farm."
Psychiaterin: "Laurie?"
Die redet unbehelligt weiter; "And this lady let me hold the pig..."
Psychiaterin: "What are you feeling right now, Laurie?"
Laurie: "The pig really liked me and she said that the pig..."
P: "Laurie?"
Laurie: "...liked me. I wanted to take it home."
P: "Sit down, Laurie. Come on, Laurie. Stay centered. What's going on?"
Laurie: "I had this really, really, really crazy attack. And not while I was asleep, while I was awake. Look, I just need you to prescribe me something, please."
P: "Laurie, according to my notes, you should have a lot of medication."
Laurie: "I don't. I'm out. Look, I need you to get your magic pen and your magic piece of paper and I need you to write me up a prescription, please."
P: "Laurie, that's not the answer. Are you doing your breathing exercises?"
Laurie fragt wütend: "Breathing exercises?"
P: "Yes, it helps."
Laurie: "Breathing exercises aren't gonna cut it."
P: "They help, Laurie."
Laurie: "And I can't deal with this!"
P: "Oh, honey."
Laurie: "I'm not strong enough and I'm tired of pretending that I am."
P: "Look, Laurie, listen to me. Stay with me. You are so much stronger than you think you are. You are. Now, go on, sit down. Sit down."
Laurie wird böse: "You better fucking let me go and give me some fucking prescriptions!"
P: "I'm gonna give you some Haldol to tide you over."
Laurie: "Haldol?"
P: "Yes, Haldol. It'll take some of these thoughts away."
Laurie: "I don't want Haldol. I want my prescription!"
P: "I'm so sorry you're going through this."
Laurie reicht es: "Fuck, you know what? Fuck you and fuck this! I'm tired of your: How are you, Laurie? I'm so concerned at 100 bucks an hour. You know what? I would be fucking concerned at 100 bucks an hour!"
P: "I'm really concerned right now."
Laurie: "Bullshit."
P: "No, it's not bullshit."
Laurie: "You're more fucked up than I am...you crazy bitch!"

DC 134 sec länger



Alternativ
45:55-45:58 / 54:01-54:04

Das Interview mit Loomis im Fernsehen ist in der KF anfangs auch auf eben diesem zu sehen, im DC stattdessen eine Außenansicht vom Haus.

kein Zeitunterschied (beide 3,4 sec)

KinofassungDC



Nur KF länger
46:21-46:26 / 54:27

Die KF bleibt länger bei Brackett und geht dann früher zum TV.
So fällt im DC ein zynischer Kommentar von Loomis weg; "It's more wasted taxpayer's money due to police incompetence. I mean..."

(Mit den folgenden Worten ist auch der DC wieder dabei; "how you can lose a body, transporting it from A to B")

+ 5,3 sec



Alternativ
46:37-46:44 / 54:38-54:45

Loomis sagt zwar im TV das Gleiche, in der KF sieht man dabei jedoch nur Laurie, während der DC zuerst Brackett und dann früher wieder Loomis zeigt.

kein Zeitunterschied (beide 6,8 sec)

KinofassungDC



46:47 / 54:48-56:04

Nach dem Interview nur im DC ein weiteres Aufeinandertreffen der nun deutlich angeschlagenen Laurie und Annie, bei dem sich beide laut anmotzen.

Laurie trinkt Alkohol und man sieht einen Musikauftritt im Fernsehen.
Annie kommt rein und fragt: "What's up with the booze?"
Laurie: "Oh, yeah. Meet my new best friend."
Annie, noch lustig gemeint; "Oh, is this how your new work friends roll?"
Laurie: "Maybe. Jealous?"
Annie: "Whatever."
Laurie wird ernst: "You know what, Annie? I don't need your shit."
Annie: "You don't need my shit? You don't need my shit? I put up with your shit, 24-7."
Es schaukelt sich hoch, Laurie sagt: "You better back the fuck off!"
Annie: "Or what, huh? The fuck are you gonna do? You know what, you act like you're the only one whose life got fucking trashed. I'm so not buying the new Laurie act. I'm not putting up with your moaning shit."
Laurie schreit sie an: "Get the fuck out of my room! Get the fuck out of my room!"
Annie meint "I'm not impressed" und geht.
Laurie flucht nochmal; "Fuck!"

Danach schon eine erste Aufnahme des Stripclubs von etwas weiter entfernt.

75,6 sec



Umschnitt
46:54-46:57 / 56:10

Besagte Außenaufnahme des Stripclubs wird in der KF dann auch nach den zwei Ansichten der Werbetafeln gezeigt bzw wurde lediglich umgestellt.

+ 3 sec




Alternativ
48:00-48:10 / 57:13-57:43

Alternativer Verlauf, bis Howard raus gehen muss.


KF:

Big Lou meint sofort: "Would you just fucking take out the trash?"
Howard lacht und Big Lou fügt noch hinzu: "Hit the road, come on!"
Misty: "Yeah, take out the trash. You need a bag, honey?"
(9,8 sec)

DC:

Big Lou: "Hey, Howard, let me ask you a question. I got a riddle for you. What does a stripper do with her asshole before she dances?"
Howard: "I don't know."
Big Lou: "She gives him 10 bucks and she tells him to take out the trash!"
Howard lacht auch ein wenig; "That's a good one."
Misty wirft von Big Lous Schoß aus ein; "Here, Howard. Take out the trash."
Auch Big Lou sagt nochmal: "Take out the trash, Howard."
Howard geht widerwillig und Big Lou meint noch zu Misty: "He's good at taking out the trash. I'm funny."
Howard kommentiert auf dem Weg wütend: "Yeah, I'm the big joke..."
(30 sec)

DC 20,2 sec länger




Nur KF länger
48:12 / 57:45

Harold in der KF unbedeutend früher.

+ 0,4 sec





50:54 / 60:27-61:00

Im DC noch eine weitere Vision mit Deborah Myers im Strip-Club. Sie sagt zu Michael: "We're done waiting. Only a river of blood can bring us back together. It's up to you. It's always been up to you, Michael."

Danach früher zurück bei Big Lou im Club; "Hey, baby, you know what? It's after midnight."
Misty: "So? I don't think my pussy is gonna turn into a pumpkin."

32,8 sec




50:56 / 61:02

Big Lou minimal länger.

0,3 sec





Nur KF länger
50:57-50:58 / 61:04

Die folgende Ansicht von oben nun in der KF minimal früher.

+ 0,3 sec





Alternativ / Umschnitt
53:25-54:06 / 63:31-63:46

Nach der Einblendung "October 31st" sieht man in der KF die Szene mit Laurie und dem Schwein, von der sie im DC in der 51. Minute wirr erzählt hat. Während man dementsprechend im DC immer nur Einzelteile in anderem Zusammenhang (eine Wahnvorstellung von Laurie auf Entzug) davon gesehen hat, läuft die Szene in der Kinofassung ruhig und am Stück ab: Sie nimmt das Tier auf den Arm und streichelt es.
Außerdem Sheriff Brackett von oben etwas früher als im DC.
(41,2 sec)

Der DC hingegen zeigt zum ruhigeren Übergang zur folgenden Szene zwei Außenaufnahmen sowie zwei im Inneren von Bracketts Büro.
(15 sec)

KF 26,2 sec länger




Alternativ
54:31-54:34 / 64:11-64:14

Andere Aufnahmen von Laurie auf der Straße, während sich Brackett am Telefon gegenüber Annie gerade nach ihr erkundigt.

kein Zeitunterschied (beide 2,7 sec)

KinofassungDC



Alternativ
54:38-54:41 / 64:18-64:21

Dito.

kein Zeitunterschied (beide 2,6 sec)

KinofassungDC



Alternativ / Umschnitt
54:45-54:48 / 64:25-64:28

Dito. Hier in der KF der Moment der Einstellung, der im DC als erstes (64:11-64:14) gezeigt wurde

kein Zeitunterschied (beide 2,7 sec)

KinofassungDC



Alternativ
55:12-55:17 / 64:52-65:45

Eine Änderung, die hier und da schon heftig kritisiert wurde: Im DC sieht man Michael hier am hellichten Tage über die Straße gehen und die Plakate von Loomis betrachten. Auch Deborah gibt einen Kommentar dazu ab; "He's still out there. Rich and famous. All because of our pain. I hope he's having fun."
Der letzte Satz ist zur Aufnahme von Loomis mit der Reporterin zu sehen bzw diese beginnt entsprechend früher als in der KF.
(53,3 sec)

Die KF hingegen bleibt an dieser Stelle einen Moment länger bei der Tür, nachdem Laurie in den Laden gegangen ist und zeigt dann einen anderen Teil der Aufnahme von auf der Straße wartenden Menschen.
(5,8 sec)

DC 47,5 sec länger




57:19 / 67:46-67:52

Nach der Autogrammstunde bietet der DC noch zwei kurze weitere Aufnahmen von dem bei Tageslicht durch die Landschaft marschierenden Michael.

5,8 sec



Alternativ
59:57-59:58 / 70:30-70:33

In der KF ist Brackett etwas länger zu sehen und man hört die Worte "Oh, boss..." des Cops (Andy) aus dem Off.
(0,9 sec)

Im DC geht die folgende Ansicht von Andy früher los und er spricht die Worte onscreen - fügt dann aber noch hinzu: "Last year she tried to kick me in the nuts."
(2,8 sec)

DC 1,9 sec länger

KinofassungDC



Alternativ
60:06-60:07 / 70:41-70:43

Ähnliche Änderung bzw wieder sagt Brackett im DC noch etwas mehr - siehe fett markierten Teil.
"...you just sit outside with a shotgun on your lap like you did last year, all right?"
(1,9 sec)

Dabei zeigt der DC dann entsprechend länger Brackett, während die KF die Folgeeinstellung einen Moment früher zeigt ("all right?" aus dem Off).
(0,8 sec)


Die Änderung macht natürlich insofern Sinn, dass die Kinofassung nur ein Jahr nach dem ersten Teil spielt und Andy so keinen Grund gehabt hätte, bereits im vorigen Jahr vor der Haustür Wache zu halten.

DC 1,1 sec länger

KinofassungDC





Im DC spielt die Band eine etwas längere Version des Liedes und die gesamte Szene wurde dementsprechend weiträumig neu zusammengeschnitten, was die folgenden eher unspektakulären Änderungen erklärt.

65:05 / 75:41-75:42

Die Kamerafahrt ist etwas länger, im DC mehr von Partygesellschaft und Band.

0,9 sec



65:07 / 75:44

Nach der Aufnahme unserer drei Mädels sieht man die Band minimal früher.

0,5 sec





65:07 / 75:44-75:45

Noch eine nähere Ansicht der Band.

1,2 sec



Alternativ / Umschnitt
65:09-65:10 / 75:47-75:49

Nach der nächsten Aufnahme der Mädels gibts die zuvor fehlende Ansicht der Band auch in der KF zu sehen (1,2 sec und wie bei den nächsten Änderungen nicht nochmal bebildert) - während der DC zuerst die Mädels unbedeutend länger und dann einen weiblichen Unterleib vor der Bühne zeigt (1,8 sec).

DC 0,6 sec länger



Alternativ / Umschnitt
65:12-65:13 / 75:51-75:53

Gleiches Spiel: In der KF die schon zuvor im DC gezeigte Aufnahme (1,3 sec), während der DC eine andere bietet (1,8 sec).

DC 0,5 sec länger



Alternativ / Umschnitt
65:15-65:16 / 75:55-75:56

Erneut: KF die vorige (1,2 sec), DC länger eine nächste (1,8 sec).

DC 0,6 sec länger



Alternativ / Umschnitt
65:18-65:21 / 75:58-76:02

KF: Vorige Aufnahme sowie etwas Tanz der Mädels (nicht bebildert).
DC: Länger die vorige Aufnahme der Mädels sowie wieder die Band.

kein Zeitunterschied (beide 3,1 sec)



Alternativ / Umschnitt
65:22-65:24 / 76:03-76:14

KF: Vorige Aufnahme DC (2,1 sec).
DC: Der zuvor fehlende Tanz der Mädels sowie weitere Partyszenen (10,7 sec).

DC 8,6 sec länger



Alternativ / Umschnitt
65:26-65:27 / 76:15-76:17

KF: Eine der vorigen Aufnahme DC (1,2 sec, Bild 2).
DC: Kameraschwenk zu entblößten Brüsten (2,2 sec).

DC 1 sec länger



Alternativ / Umschnitt
65:32-65:34 / 76:22-76:24

KF: Vorige Aufnahme DC (2,2 sec).
DC: Leute aus dem Publikum werden von der Menge getragen (2,4 sec).

DC 0,2 sec länger



65:36 / 76:26

Laurie trinkt minimal länger.

0,4 sec





Alternativ / Umschnitt
65:41-65:42 / 76:31-76:32

KF: Zweite Aufnahme DC von Leuten in der Menge (1,6 sec).
DC: Band (1,1 sec).

KF 0,5 sec länger



Nur KF länger
65:44-65:47 / 76:34

Nach Laurie mit Zombie im Publikum hier KF-exklusiv zwei Aufnahmen der Band.

+ 2,8 sec



65:49 / 76:36-76:48

Nun nur im DC noch weitere Aufnahmen der Party, bevor das Lied zu Ende ist.

12 sec



66:14 / 77:13-77:32

Etwas mehr Dialog zwischen Annie und Andy vor ihrer Haustür, nachdem sie ihn verwiesen hat (ihre letzten Worte waren "What the fuck are you gonna do, jackhole?").
Andy meint noch, während er weggeht: "You'll find out."
Annie verhöhnt ihn: "I'll find out? I'm shaking in my boots."

Danach gehts auch noch etwas früher im Club weiter, Uncle Seymour sagt mehr: "Okay, why don't we get back to the music. I get another drink. Good idea, huh?"

18,5 sec



66:18 / 77:36-77:37

Uncle Seymour etwas länger.

0,8 sec



Alternativ
66:20-66:22 / 77:39-77:40

In der KF eine zusätzliche Aufnahme der Bühne (2,2 sec), der DC zeigt die Folgeaufnahme früher (1 sec).

KF 1,2 sec länger

KinofassungDC



66:26 / 77:43-77:44

Laurie tanzt länger.

1,1 sec



66:28 / 77:46-77:47

Harley und der Wolfifie unbedeutend früher.

0,6 sec




Alternativ
66:31-66:32 / 77:50-77:52

Alternative Aufnahmen von der Band (KF 1,5 sec / DC 2,3 sec).

0,6 sec

KinofassungDC



Alternativ
66:35-66:38 / 77:55-77:56

Im DC geht Harley etwas länger davon, dann die Band früher (1,1 sec, nicht bebildert).
Die KF zeigt eine Tänzerin und dann, wie Harley Wolfifie hinter sich her führt (3,1 sec).

0,6 sec



Alternativ / Umschnitt
66:40 / 77:58-78:02

KF: Der Sänger unbedeutend länger (0,5 sec).
DC: Vorige zwei Aufnahmen KF, unbedeutend länger (4 sec).

DC 3,5 sec länger




66:43 / 78:05

Laurie tanzt minimal länger.

0,6 sec





67:13 / 78:35-78:47

Bevor Harley in den "shagging wagon" steigt, gibts im DC noch eine ruhige Kamerafahrt von oben nach unten sowie eine weitere Aufnahme, wie die Beiden auf den Van zugehen.

Dazu ist ein wenig Sex Talk zu hören;
Harley: "A blowjob? Is that what you guys call them still? I call them sucking a dick."
Wolfifie: "There she is. She's a beauty."
Harley: "She is, isn't she?"
Wolfifie: "I had a lot of fun in this van. And a lot of pussy."

12,2 sec



67:54 / 79:28-79:37

Früher wieder im Club, Uncle Seymour gibt noch ein Praxis-Beispiel für seinen zuvor erzählten Witz.
Er überreicht der Blondine die Kürbislaterne; "Hey, hold this, Blondie. Now Blondie and jack-o'-lantern both have three holes."

9 sec



68:04 / 79:47-80:14

In der KF darf sich Harley direkt auf Wolfifie schmeißen, im DC stammelt der Typ hingegen noch eine Weile herum, dann sieht man auch nochmal kurz Uncle Seymour im Club.

Wolfifie: "You look very pretty tonight, by the way. Very pretty. I like your tattoos. Are they real?"
Harley: "Oh, yeah. They're real."
Wolfifie: "They're real? That's cool. I was thinking about getting...
Harley packt sich an ihre Brüste; "These are real too."
Sie führt auch die Hand von Wolfifie dort hin und der stammelt nur weiter: "They are real. May I? That's... They feel real. That's-- That's nice. That's nice."
Er zieht die Hand wieder weg und sie meint enttäuscht: "That's it?"

Nun brüllt der mittlerweile recht betrunkene Uncle Seymour weiter das Publikum an: "You big baby! Go home!"

27,3 sec



70:49 / 82:59-83:13

Erste Aufnahmen vom Club, nachdem Loomis seinen fatalen Talkshow-Auftritt nochmal gesehen hat.
Die Band spielt und erste Aufnahmen von Laurie im Publikum inklusive ihrer verschwommenen Sicht.

13,5 sec



Alternativ
70:52-70:54 / 83:16-83:18

Nachdem sich Laurie umgedreht hat, wird in der KF die im DC bereits kurz zuvor gezeigte verschwommene Ansicht des Sängers wieder eingefügt (1,6 sec), während der DC eine andere verschwommene Einstellung bietet (1,7 sec).

DC 0,1 sec länger

KinofassungDC



Alternativ
70:56-70:57 / 83:20-83:21

Nun in der KF die vorige verschwommene Einstellung aus dem DC (1,4 sec), im DC eine weitere von etwas weiter entfernt (1,3 sec).

KF 0,1 sec länger

KinofassungDC



Alternativl
70:58-70:59 / 83:22-83:23

Und ein letztes Mal belangloses Alternativgedöns, der DC bei der Folgeaufnahme vom Bandleader minimal früher.

kein Zeitunterschied (beide 1,6 sec)

KinofassungDC



Alternativ
75:53-76:05 / 88:17-89:19

Als Laurie und Mya ins Haus gegangen sind, verlaufen die Fassungen für eine Weile alternativ.


Kinofassung:

Die Aufnahme ist länger, nachdem die Tür geschlossen wurde. Dann zwei Außenaufnahmen mit bedrohlicher Musik, bei der zweiten sieht man Michaels Schatten am Fenster vorbeihuschen.
(12,1 sec)

DC:

Etwas früher und nur kurz die Veranda, dann eine Unterhaltung zwischen Laurie und Mya im Inneren.

Laurie: "The place is, like, spinning."
Sie geht zum Schrank und fragt: "Want some tea?"
Mya: "Yeah. What you got?"
Laurie mit skeptischem Blick: "Blended black/green tea? Berry blossom..."
Mya: "Yeah, berry. Does it have caffeine in it?"
Laurie versucht, es zu entziffern; "Yeah... No... Dude, I can't fucking read that? Oh, yeah, it does."
Mya: "It's okay. I'll sleep like a baby after what we went through tonight."
Den Dialog sieht man vom Nebenzimmer aus und hier huscht dann Michaels Schatten vorbei.
Mya isst genüsslich; "These cookies are so good. You should have a cookie. It'll help soak up all that alcohol rotting in your gut."
Laurie: "Don't think a cookie is gonna save me."

DC 50 sec länger




Alternativ
81:46-81:53 / 95:00-95:08

Die KF bleibt weiter bei der Ansicht von hinten, als Brackett den Raum mit seiner toten Tochter betritt.
(7,4 sec)

Der DC hingegen verwendet hier eine gleich lange Ansicht von ihm, bei der er "Oh, God...oh, no, Annie!" wimmert.
(8,3 sec)

DC 0,9 sec länger

KinofassungDC


Auch bei der in beiden Fassungen dazwischen enthaltenen Aufnahme von Annies Leiche am Boden wimmert Brackett nur im DC.


Alternativ
81:56-82:02 / 95:11-95:22

In der KF nur der trauernde Brackett von vorne.
(6 sec)

Im DC zwei weitere Aufnahmen vom trauernden Brackett, er schlägt vor Trauer mit der Faust auf den Boden; "God, please. Oh, God. No! No!"
(11,8 sec)

DC 5,8 sec länger

KinofassungDC



82:05 / 95:25-95:44

Im DC noch weitere Aufnahmen von Brackett - vermutlich die gleiche wie zuvor in der KF, jedoch aufgeteilt und dazwischen Flashbacks zu Annie im Kindesalter.

19,2 sec



82:14 / 95:54-96:05

Im DC fährt die Kamera länger zurück und man sieht den trauernden Brackett nochmal in einer weiteren Aufnahme.

11 sec



Alternativ
91:26-94:29 / 105:17-106:39

Nun das alternative Ende bzw der erste Teil davon - getrennt wurde bei einem Moment, an dem die Fassungen zumindest grob wieder einen ähnlichen Ablauf haben, also zumindest kurz die gleichen etwas längeren Einstellungen verwendet wurden.


Kinofassung:

Michael attackiert Loomis direkt im Inneren und erledigt ihn dort mit mehreren Messerstichen. Laurie fuchtelt derweil weiter herum bzw fühlt sich von dem jungen Michael Myers festgehalten.

Michael zieht Loomis nochmal hoch, steht dabei jedoch am Fenster und wird sogleich von Brackett und den Scharfschützen unter Beschuss genommen. Er torkelt zurück und wird von jeder Menge Werkzeug an der Wand aufgespießt.
Laurie wacht nun auf aus ihrem Wahn und geht zu den beiden schwer verwundeten (toten?) Bekannten von ihr. Sie kniet sich vor Michael.

Laurie sagt "I love you, brother", woraufhin Michael hinter ihr sein Messer erhebt - jedoch zusammensinkt und die Hand so wieder fallen lässt. Laurie nimmt es ihm aus der Hand und sticht mehrfach zu.
Nach zwei Luftaufnahmen sieht man dann, wie sich die Tür der Scheune öffnet und Laurie nach einer ersten Ansicht von Brackett einen Schritt heraustritt.

(insgesamt 182,9 sec)

Director's Cut:

Nach mehreren Ansichten der draußen lauernden Polizisten kommen Loomis und Michael direkt aus dem Häuschen nach draußen gefallen.
Michaels Maske wird abgezogen und Loomis meint: "Michael, for God in hell..."
Daraufhin sagt Michael (!) "Die!" und ersticht ihn.
Brackett gibt den Befehl zum Feuern und Michael wird von mehreren Schüssen niedergestreckt.

(81,7 sec)

Kinofassung 101,2 sec länger




Alternativ
94:34-94:38 / 106:44-106:48

Die Kamerafahrt an Brackett und seiner Kollegin vorbei wird dann auch durch alternative Aufnahmen unterbrochen:
Im KF sieht man aus weiter Entfernung Laurie vor der Scheune (4,2 sec), im DC eine nahe Aufnahme von hinten (4 sec).

KF 0,2 sec länger

KinofassungDC



Alternativ
94:40-94:41 / 106:50-106:55

Nun sieht man Laurie in der KF vor einem Polizeiwagen stehen und erkennt dabei, dass sie Michaels Maske trägt.
(1,7 sec)

Im DC zwei andere Aufnahmen (bei der ersten sieht man den jungen Michael am Boden).
(5,4 sec)

DC 3,7 sec länger

KinofassungDC



Alternativ
94:43-94:45 / 106:57-107:02

Und natürlich wieder alternativ nach dem nächsten Teil der Kamerafahrt an den Polizisten vorbei.

In der KF erneut Laurie vor dem Wagen.
(2 sec)

Der DC zeigt eine längere Aufnahme ihrer Beine, sie bleibt vor Michael stehen.
(5,2 sec)

DC 3,2 sec länger

KinofassungDC



Alternativ
94:47-94:50 / 107:04-107:11

Wieder abweichend, bevor an Brackett herangefahren wird.
In der KF sackt sie in einer Totale zu Boden (2,9 sec), im DC nimmt sie das Messer aus Michaels Hand (6,4 sec).

DC 3,5 sec länger

KinofassungDC



Alternativ
94:53-95:06 / 107:13-107:24

Der Grund für Bracketts fassungslosen Blick ist dann natürlich auch ein anderer:
In der KF zieht Laurie in Zeitlupe Michaels zerfetzte Maske vom Gesicht (13,4 sec), während sie sich im DC mit dem Messer zu Loomis herunterbeugt (10,4 sec).

Kinofassung 3 sec länger

KinofassungDC



Geschwindigkeitsänderung
95:06-95:12 / 107:24-107:26

Der Rest der Ansicht von Brackett wird in der KF (passend zu den vorigen Aufnahmen dort) extrem verlangsamt bzw in Zeitlupe abgespielt.

Kinofassung 3,8 sec länger




Alternativ
95:12-95:50 / 107:26-109:11

Danach auch wieder komplett alternativ.


Kinofassung:

Laurie blickt auf die Maske in ihrer Hand, dabei wird "Laurie's Theme" eingespielt und sehr langsam zur Kamerafahrt auf sie zu in der Psychatrie übergeblendet.
(48,2 sec)

DC:

Schüsse werden auf Laurie abgefeuert, Bracketts "Hold your fire!"-Rufe kommen zu spät. Laurie sackt in z.T. eingefrorenen Aufnahmen zu Boden und "Love Hurts" wird eingespielt. Die Kamerafahrt auf sie zu in der Psychiatrie beginnt dann auch deutlich früher bzw die hier von einer Kamerafahrt auf die am Boden liegenden Laurie erfolgende Überblende im Bild setzt bei einem früheren Teil der Einstellung ein.
(115 sec)

DC 66,8 sec länger


Die unterschiedliche musikalische Untermalung macht sich noch bis zum Abspann bemerkbar.



96:00 / 109:21-109:23

Laurie von nahem etwas länger und die folgende Ansicht von hinten früher.

2,3 sec



96:04 / 109:28-109:29

Laurie im DC etwas früher.

0,4 sec



Alternatives Bildmaterial
96:07-96:13 / 109:32-109:40

...und am Ende länger. Außerdem danach alternative Aufnahmen des Gangs, nur in der KF sieht man dort schon jetzt Deborah und ein Pferd.
(KF 5,9 sec / DC 7,9 sec)

DC 2 sec länger

KinofassungDC



Geschwindigkeitsänderung
96:13-96:18 / 109:40-109:51

Als sich auf Lauries Gesicht ein Lächeln bildet bzw sie den Mundwinkel hochzieht, wurde die Aufnahme im DC stark verlangsamt.

DC 5,5 sec länger




Umschnitt
96:18 / 109:51-110:02

Nun auch im DC (länger) die entfernte Ansicht von Deborah und dem Pferd. Die Aufnahme läuft in einem durch, während in der KF an dieser Stelle nur der spätere Teil davon läuft.

11,4 sec



96:22-96:24 / 110:06

Dafür nun in der KF am Ende etwas länger.

+ 1,5 sec



Geschwindigkeitsänderung
96:24-96:37 / 110:06-110:17

Auch der andere Mundwinkel bewegt sich im DC langsamer nach oben.
Dafür ist die Ansicht in der KF länger und nur hier wird schwarz abgeblendet.
(KF 13,2 sec / DC 10,8 sec)

KF 2,4 sec länger

Cover der US-DVD mit der Kinofassung (R-Rated):


Cover der US-DVD mit dem Unrated Director's Cut:

Kommentare

19.01.2010 00:10 Uhr - wolf1
Nicht schlecht der Film! Nur den Part von Sherie Moon Zombie ist absolut überflüssig! Top Schnittbericht,wie immer!

19.01.2010 00:12 Uhr - mad-max
Also der Film ist wesentlich besser als sein Vorgänger, dennoch kein Vergleich zu Carpenter's Original!
Ich habe bisher nur den Director's Cut gesehen und werde mir Gelegenheit auch noch die Kinofassung anschauen, da die beiden Filmfassungen wohl doch sehr starke Unterschiede aufweisen. Gerade das Ende der Kinofassung gefällt mir persönlich - denke ich - besser!? :-/
Vielen Dank für den Schnittbericht, Muck! :-)

19.01.2010 00:16 Uhr - Lightraver
Sau viel geschnitten..!!!
ABER DIE STORY im fil ist auch richtig miese hab die unrated gesehn..
UND bin zu tiefsten entäuscht was rob zombie sich damit dachte ...trauig

19.01.2010 00:17 Uhr - Otti
User-Level von Otti 2
Erfahrungspunkte von Otti 80
Der Film hat zwar wirklich kaum was mit dem original gemein aber ich fand ihn doch überraschend gut weil die atmosphäre gelungen ist! Sehr schöner SB!!!

19.01.2010 00:20 Uhr - derRené
1x
Hat schnittberichte.com eigentlich schonmal einen Preis gewonnen? Wenn nicht, hier verleihe ich offiziell den "Best Cut Report Webpage" Preis :)

19.01.2010 00:20 Uhr - echochild
Bomben Schnittbericht. Vielen Dank. Darauf habe ich gewartet. Hoffentlich gibt es wieder 'ne coole Box mit beiden Fassungen :o)

19.01.2010 00:30 Uhr - Prince Goro
Sehr guter Film! Hat mich echt umgehauen, ist auf einer Stufe mit seinen Vorgänger und das will schon was heißen. Mir hat besonders Scout Taylor-Compton's Schauspiel der kaputten Laurie gefallen, ganz großes Kino!

Wie 'wolf1' schon sagte ist der Part von Sherrie Moon Zombie wirklich austauschbar/belanglos.

Doch das schmälert die Qualität des Filmes nicht im geringsten.

Die BD ist schon so gut wie gekauft, wenn wirklich wie angekündigt, der DC erscheint.
Wann bringen sie den endlich mal den Director's Cut von RZ' Halloween 1 auf BD raus?

19.01.2010 00:35 Uhr - mad-max
19.01.2010 - 00:30 Uhr schrieb Prince Goro
Wann bringen sie den endlich mal den Director's Cut von RZ' Halloween 1 auf BD raus?
Senator bringt den vermutlich garnicht, weil der doch auf dem Index steht! - >> Werbeverbot, usw.

19.01.2010 00:39 Uhr - the game
Erstmal vorweg: Guter Film!
Nun meine Meinung zu den Versionen: Der DC gefällt mir persönlich etwas besser als die Kinoversion. Einzig das Ende, bzw. der erste Teil des Showdowns in der KF, sagt mir mehr zu (ich komm nich darauf klar, das Michael, Tyler Mane mag mir das verzeihen, wie ein verlauster Penner aussieht = DC), allerdings gefällt mír dann widerum der zweite Teil des Endes des DCs besser (also die Erschiessung Lauries mit "Love Hurts" im Hintergrund).
Schwierige Geschichte - sollte ich mich aber für eine Version entscheiden müssen, würde ich zum DC greifen, weil Laurie als abgewrackte Schlampe einfach besser daherkommt (hier mal ein Kompliment an Scout Taylor-Compton, die ihre Aufgabe überraschend gut bewältigt hat)...

19.01.2010 00:40 Uhr - Scat
1x
Leider ein ziemlich schwacher Nachfolger im Gegensatz zum gelungenen ersten Remake. Das ständige Gefluche zerrt an den Nerven, ein Drehbuch gabs wohl auch nur für die "Traumszenen", die Charaktere sind einem weitestgehend wurscht, Loomis benimmt sich plötzlich wie der letzte Arsch... lediglich die Ausraster Michaels sind gut gelungen.

19.01.2010 00:45 Uhr - Prince Goro
19.01.2010 - 00:35 Uhr schrieb mad-max
Senator bringt den vermutlich garnicht, weil der doch auf dem Index steht! - >> Werbeverbot, usw.


Das ist mir schon bekannt, aber eine Indizierung hat andere Verleiher auch nicht davon abgehalten Meisterwerke wie Robocop, Total Recall, Starship Troopers etc. auf Blu-ray zu veröffentlichen. Demnach bin ich guter Dinge, auch wenn das bestimmt noch eine Weile dauert. :(

19.01.2010 00:58 Uhr - mad-max
LOL, du sagst es doch selbst: MEISTERWERKE! Bei diesen Titeln bedarf es keiner Werbung mehr. Davon abgesehen sind das auch alles Euro-Blu-rays von Majorlables die in mehreren Ländern verkauft werden, nur das Cover wird dem jeweiligen Land angepasst! ;-)

19.01.2010 01:11 Uhr - Emilio Estevez
1x
ich fand ihn grottenschlecht, einfach das mieseste, was ich in den letzten jahren gesehen habe. wer auf stephen-king-verfilmungen steht, wird halloween 2 lieben! aber ich hasse sie ;)

michael myers (mittlerweile zum penner geworden) rennt den ganzen film lang planlos durch wälder. ständig sequenzen aus der vergangenheit, die es im vorgänger nicht gegeben hat. ständig sieht er den geist(!) von seiner mutter und sich selbst als kleinen jungen und lässt sich von den böösen gespenstern befehle geben. das ganze ist so dermaßen schei** in szene gesetzt, dass nicht mal ein 10 jähriger diesen bullsh*t als horror empfinden würde. ..teil 1 war super. ich weiß nicht, was sich rob zombie bei diesem hier gedacht hat..

19.01.2010 01:18 Uhr - Nightmareone
3x
Scheiß Film sorry... SB wunderbar... aber auf all diese Szenen hätte man verzichten können wie auf so viele andere...

19.01.2010 01:23 Uhr - juelz
Ich fand den Film Super besser als der 1. (Remake)!
nur was ich scheisse fand war das man Michael Myers die ganze Zeit ohne Maske sehen konnte und dazu sieht er noch aus wie ein Neandertaler
das war im Original viel viel besser!!!!

19.01.2010 01:26 Uhr - Prince Goro
@ mad-max

Aus Kostengründen wird eine einheitliche Disc für Europa hergestellt und lediglich das Cover wird der jeweiligen Sprache (UK, FR, NL etc.) angepasst, vorrausgesetzt es handelt sich um den gleichen Rechteinhaber.

Daran sieht man doch das es möglich ist Index-Filme auch in Deutschland auf BD zu veröffentlichen, den der Gesetzgeber macht keinen Unterschied zwischen Major und event. Independent Film/Verleih. Indiziert ist halt indiziert.

19.01.2010 01:38 Uhr - Critic
3x
"Daraufhin sagt Michael (!) "Die!" und ersticht ihn."
Und Michael ohne Maske?

Ich mag die Halloween Serie nicht besonders, aber so etwas macht man nicht!
Das ist als würde Jason sprechen!

19.01.2010 01:53 Uhr - Anubis
Also erscheint der DC uncut und irgendein verwursteter FSK-Mist, oder wird das FSK-Ding dann die ursprüngliche KF sein? Oder kommt die KF hier etwa garnicht... oder wie oder was? :-)

19.01.2010 02:20 Uhr - Freddy.K
1x
Toller Schnittbericht für einen miesen Film!
Also ich weiß nicht, wenn man nicht gerade nur auf Fluchen und Splatter steht muss man diesen Film doch einfach schlecht finden!
Ich habe kein direktes Remake erwartet, das war vorher ja schon klar! Und der erste Teil
hatte ja auch ein paar Abweichungen wenn auch nicht so drastisch. Aber die Story ist total Banane, die Gewalt ist in diesem Teil ist total sinnlos übertrieben was durch einen irre wütenden Michael untermalt wird. Hier ist null Spannung vorhanden denn Michael ist kein unheimlicher Killer mehr sondern eher ein auf Droge versetzer Wahnsinniger. Er schreit beim töten rum und spricht auch noch (ok nicht viel). Das er wahrscheinlich nicht viel Wert auf Körperpflege bzw. eine Rasur legt kann ich mir ja noch denken aber muss ich es sehen?!? Er sieht aus wie Reinhold Messner aus dem Ghetto. Nach dem Remake das ich nicht für besonders wertvoll halte aber ganz gut fand, ist dieser Film mit Abstand der schlechteste Halloween Film den ich bisher gesehen habe. Und das ist unter einigen mehr oder weniger tollen Fortsetzungen schon ne Kunst. Ich werde mir diesen Mist nie wieder anschauen. Egal welche Fassung, keine ist es wert.

19.01.2010 02:24 Uhr - metalarm
1x
rob zombie ist einfach nur ein ARSCHLOCH !!!! er hat michalel zu einer witzfigur mutieren lassen das darf doch nicht wahr sein oder ?? das diesen schund welche mögen versteh ich zwar aber das auch welche den film mögen die das original kennen und lieben geht mir einfach nicht in den kopf !!!!
rob zombie sollte wirklich wieder seine eigenen filme drehen und bitte bitte keine remakes mehr !!! er hat halloween zerstört in meinen augen und michael sprechen (!!!) lassen ??? sagt er wirklich "die" ??? und NOCH VIEL SCHLIMMER ... man "sieht" sein gesicht !! und sowas mögen die fans von halloween ?? ich glaube kaum :-(
den zweiten hab ich noch nicht gesehen , wollte dem film eigentlich eine chance geben aber durch die tatsache das mann ihn sieht und er auch noch spricht ..... ne ich werd mir den film bestimmt nicht mehr angucken !!
es ist mir ein rätsel wie leute die das original lieben diesen misst hochloben :-(

rob ... mach wieder gute filme und lass die finger von michael !!!!!!!!

19.01.2010 03:16 Uhr - Dissection78
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.889
Mir hat der Film überraschend gut gefallen; besser als Teil 1 von Rob Zombie. Und das sage ich als Fan der ALTEN Filme. Ich sehe die neuen Filme auch nicht als Remakes im klassischen Sinn (trifft ja nur teilweise auf Zombie´s 1. Teil zu), sondern als Neuinterpretationen eines Regisseurs, der seine eigene Version erzählt. Das finde ich übrigens dann doch besser und origineller als stumpfes 1:1-Kopieren.
Man kann es blasphemisch finden, Myers ohne Maske und sprechend zu sehen, oder aber mutig, weil Zombie aufgrund dessen viel Prügel von Fans eingesteckt hat und auch noch einstecken wird. Aber es wird eben auch Leute geben, die dieses Neue mögen... man sollte es nur nicht übertreiben :-). Und Scout Taylor-Compton ist tatsächlich echt gut in dem Streifen.

19.01.2010 07:11 Uhr - mm2106
Der kommt bei uns nie im Leben Uncut raus :( des halb holle ich mir im Februar die UK-Version leider nur auf English aber da für 100% Uncut :)

19.01.2010 07:14 Uhr - Flufferine
Beim 5.Teil war sie noch ein kleines Mädchen und hatte selbst den Clownsanzug an und die MAske auf.Meine Lieblingsschauspielerin aus TCM 2 ist auch dabei,ansonsten bemerke ich nur die unerträgliche Vergänglichkeit... Den Film mochte ich nicht so gerne,habe mir den 2.Teil vom John angeguckt,der hat mich immer noch überzeugt.

19.01.2010 07:54 Uhr - opiumrebel
1x
Michael als zotteliger, bärtiger, 3-Meter großer Hippie, ich weiß nicht.
@Flufferine
Halloween II ist nicht von John Carpenter, sondern von Rick Rosenthal, Carpenter schrieb nur am Drehbuch mit.

19.01.2010 08:04 Uhr - ElkeB.
ich habe mir beide Fassungen zugelegt, da ich die Theatrical noch gar nicht angeschaut habe. Jetzt heißt es nur noch wenige Tage warten und anschauen.

19.01.2010 09:03 Uhr - Shinji1986
Ich habe beide Fassungen gesehen und ziehe die Unrated Fassung vor. Jedoch für die letze Szene find ich die Kino Version mit "Laurie's Theme" viieeellll besser. Ich hab beim ersten mal so eine Gänsehaut bekommen wegen diesen Oldschool Theme aus dem Original Halloween :D
Auf jeden Fall waren beide Filme meiner Meinung nach sehr gut. Man merkt halt Zombies Stil und entweder man mag seine Filme oder nicht.

19.01.2010 10:01 Uhr - göschle
Absolutes Highlight und Horror-Referenz.
Dabei wird man noch mit zwei Fassungen beglückt, was will man eigentlich mehr ?!
Gerade das Finale der Kinofassung ist superb, Zombie brennt hier ein Feuerwerk, an Schnittechnik, Kamerafürhrung und Ausleuchtung ab - Großartig !
Beide Fassungen müssen einfach DEUTSCH UNCUT auf DVD/Blu ray kommen !
Übrigens: Top SB mit 'ner tollen Aufmachung.

19.01.2010 10:03 Uhr - Flufferine
24. 19.01.2010 - 07:54 Uhr schrieb opiumrebel

Michael als zotteliger, bärtiger, 3-Meter großer Hippie, ich weiß nicht.
@Flufferine
Halloween II ist nicht von John Carpenter, sondern von Rick Rosenthal, Carpenter schrieb nur am Drehbuch mit.


und hat die Musik gemacht,gecastet,gecuttet und und und-aber Regie hat der Rick geführt, richtig.
Allerdings hat es sich bei uns so eingebürgert,daß von dem Carpenter Halloween gesprochen wird und nicht der : Ach ja der von dem Rosenthal...weis was ich meine ?

Ich fand den Halloween 2 wo oben auf dem Poster John Carpenter steht,gruseliger ;)

Den DÄMONEN wo Dario Argento drauf steht,mochte ich auch sehr gerne xD


19.01.2010 10:13 Uhr - master_d.
Ufff michael mit nem riesen rosenkohl(bart)im gesicht? Werd den film aber gucken, so oder so.

19.01.2010 10:28 Uhr - J.T.
1x
guter schnittbericht, scheiss film. extrem nervig ist der alte sack dr.loomis der störte mich schon in teil 1. story extrem schlecht und ne kanibalen scene die voll peinlich ist. michael meyers sieht aus wie ein arbeitsloser penner auf der suche nach pfandflaschen...
insgesamt bin ich sehr enttäuscht von der unrated, rob zombie solls mit den filmen lieber sein lassen, kommt seit TDR nix mehr bei rum...

19.01.2010 10:58 Uhr - Walter Freiwald
Wie dämlich ist denn bitte die Tatsache, dass die KF 1 Jahr nach Teil 1 und der DC 2 Jahre nach Teil 1 spielt? :D

19.01.2010 12:00 Uhr - Black_Past
Danke für den SB. Habe nur den Unrated DC gesehen und war überrascht.
Der Film ist nicht schlecht, doch als Halloween Fan beginnt man sich während des Filmes immer mehr zu ärgern.
Bsp. Loomes als arogantes Arschloch, Michael ohne seine dazugehörige Maske, die Geschichte...

19.01.2010 12:06 Uhr - pocketrevolution
Die Rolle der Annie Brickett wird von Danielle Harris gespielt. Diese tauchte bereits als Kind in Teil 4 & 5 als Jamie Lloyd auf. Wie sinnfrei ist das denn? Referenzen oder ein guter Cameo sehen anders aus.
Außerdem gehört Rob Zombie neben Eli Roth zu den übelsten, da überschätzten Regiesseuren dieses Genres. Ich kann nur hoffen, das der angekündigte Halloween 3D gekippt wird.

19.01.2010 12:17 Uhr - N1-tr0
genialer streifen!so wie robs erster halloween!finde seine versionen um längen besser als die originalen.ist ja wohl bekanntlich geschmacks/ansichtssache!

top sb......hab scho drauf gewartet da ich nur den directors cut kannte! THX

19.01.2010 12:24 Uhr - Dvdfre@k
Super Schnittbericht! Wie immer TOP!

Weiss aber jetzt auch nicht, ob der DC es wert ist, sich diesen zuzulegen??

19.01.2010 12:40 Uhr - Gringo
Danke für den Schnittbericht, jetzt weiß ich dass ich diesen Rotz meiden MUSS!

19.01.2010 12:44 Uhr - JakkieEstakado
Man sieht sein gesicht!!!er spricht!!!das geht natürlich gar nicht,bei jemanden wie michael myers. kann mich damit auch nicht anfreunden...werde mir den streifen trotzdem geben,weil ich zombies art filme zu machen(stimmung,atmo,musik,kamera)mag...man muss den film halt als eine neuinterpretation betrachten,nicht zu sehr mit dem original vergleichen....trotzdem das mit dem gesicht hätte nicht sein müssen...und dann noch in so nem penner-look....michael ist ein phantom (zumindest ist man mit dieser vorstellung aufgewachsen,das bild von michael das man hat wird damit zerstört),man darf sein gesicht halt nicht sehen........bin ma gespannt auf diesen movie!? also:den alten film ausblenden,den neuen unvoreingenommen gucken!!!

19.01.2010 13:20 Uhr - ElDaRoN
DB-Helfer
User-Level von ElDaRoN 4
Erfahrungspunkte von ElDaRoN 264
Also ich habe alle alten Halloween-Teile gesehen und auch die Zombie-Teile. Und ich finde die neuen gut. Ich gebe Dissection78 aus Kommentar 21 recht: Rob Zombie hat hier eine Neuinterpretation gemacht und kein Remake. Ungefähr so, wie die neuen Batman-Filme von Christopher Nolan. Michael Myers ist für mich primär ein psychisch kaputter Mensch, statt ein übermenschlicher Killer, weshalb ich sein Gestöhne, wenn er "arbeitet" und dass er spricht realistischer finde. Sherie Moon Zombies Part in diesem Teil verstärkt dies noch, da man sie als Wahnvorstellung Michaels sehen kann. Laurie erfährt immer mehr über sich selbst und wird dadurch und durch ihre Erlebnisse auch psychisch zerstört. Allerdings hätte ich mir ein anderes Ende gewünscht: Statt Laurie in der Psychatrie, mit derer gesamten Familie Myers am Tisch sitzend zu Abend essen - quasi in der "Geisterwelt", so dass deutlich wird, dass Michael nun die Familie vereint hat, so wie er es wollte.

19.01.2010 13:30 Uhr -
Jackie Estakado schrieb:
Michael ist ein Phantom...

In Rob Zombies Version ist er eben kein Phantom! Er hat im ersten Teil ein Mensch aus ihm gemacht und das so beibehalten. Michael hat als Kind aufgehört zu reden, dass heißt nicht, dass er es verlernt hat. Deswegen stören mich die Geräusche die er von sich gibt und dieses eine Wort (mehr ist es soweit ich weiß nicht) am Schluss nicht. Im Original kann er ja auch auf einmal ein Auto fahren. Das stört anscheinend niemanden! (Mich aber auch nicht!)

Das man sein Gesicht sieht ist ebenfalls nicht schlimm. Viele die hier das Original so lieben (wie sie es selbst immer wieder betonen), müssten eigendlich wissen, dass man im Finale des Originals auch kurz das Gesicht von Michael zu sehen bekommt.

Das Loomis ein Arsch ist wird in RZ´s erstem Tei auch schon angedeutet. Als er das Buch über den jungen Michael schreibt (Beispiel: Friedhof mit Sid Haig: Blutgeld!). Meiner Meinung nach eine gute und logische Weiterentwicklung von Loomis.

Ums es kurz uz machen: Mir gefallen die Original Versionen und die Neuinterpretationen von Rob Zombie!




19.01.2010 13:40 Uhr - Roughale
1x
War ja klar, dass ein Grossteil hier den Film nicht versteht - egal, dadurch wird er nicht schlechter. Meiner Meinung nach einer der besten Horrorfilme seit langer Zeit!

19.01.2010 13:41 Uhr - prowler
Der erste hatte mich damals schwer enttäuscht...dabei ist der Film an sich alles andere als schlecht gewesen...aber auch mir stiess sauer auf wie respektlos Zombie mit der Figur Michael Myers umging. Das er plausibel erklären wollte,was Myers zu dem machte was er ist hat den ganzen Mythos zerstört.Michael Myers war das personifizierte, unerklärbare Böse...auch bei einem Remake hätte ich erwartet, dass man dieses bei behält...so kam nur "ein weiterer Psychokiller" dabei heraus. Würde der erste Film nicht Halloween heissen wär ich restlos begeistert gewesen, aber so...nee.....trotz der herausragenden schauspielerischen Leistung des jungen Myers (mir fällt der Name grad nicht ein).
Den zweiten werde ich mir dennoch irgendwann geben, da ich Zombies Art Filme zu drehen wirklich einzigartig genial finde....Haus der 1000 Leichen und TDR gehören zu meinen Lieblingsfilmen...aber im Schnittbericht kann ich schon sehen,dass einiges da ist,was mir nicht gefallen wird..(übrigens ne tolle Arbeit!)...ich hoffe Zombie macht noch ein Prequel zur Familie Firefly...verdammt bei denen musste der doch auch nicht erklären warum die so abgehen...aber bei Myers konnte er sich das nicht verkneifen.....mensch zombie...bei den Fireflies würds mich sogar intressieren...

19.01.2010 13:42 Uhr - magic_samson
@ Schnittbericht-Ersteller muck47:
War es wirklich nötig, dass Du in der Einleitung soviel spoilerst? Ich habe den Film noch nicht gesehen und wollte daher bewusst nur ein wenig Text aber noch nicht den SB selbst anschauen. Und dennoch erzählst Du mir schon wesentliche Details:

Zwar geht es auch hier mit Laurie im Krankenhaus los, dieses damals noch dominierende Setting wird jedoch nach wenigen Minuten verlassen und auch die folgende Flucht erweist sich als falsche Fährte - Laurie hatte lediglich einen Alptraum. Eigentlich sind bereits Jahre vergangen, sie lebt bei Freundin Annie im Haus und hat schwer unter den psychischen Nachwirkungen zu leiden. Bruder Michael entkam damals natürlich und ist zu Halloween wieder auf dem Weg nach Haddonfield. Auch Mutter Deborah (Sheri Moon Zombie) und Michael in Kinderjahren tauchen im folgenden oft recht surrealen Verlauf öfter nochmal als Visionen auf.

Kannst Du Dir das in Zukunft bitte sparen oder zumindest Spoiler ankündigen?
Danke.

19.01.2010 13:48 Uhr - chenga18
1x
Was für ein ABSOLUTTTTTER SCHEISSSSSSSS FILM!!!! Das hat mit Halloween NIXX mehr zu tun....
Rob Zombie macht nur Scheisss filme, Nennt mir ein der POWER WAR!!!!

19.01.2010 14:04 Uhr - Cereal Killah
Im Directors's Cut (= DC) sieht man noch, wie Laurie im Krankenhaus von der Bahre gehoben wird;


ich denke du meinst eine trage.
auf einer bahre liegen (fast immer) nur tote menschen ;)

mfg

ck

19.01.2010 14:06 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Sehr cooler Film. Ich verseh nicht wieso man den andauernd mit den alten Teilen vergleichen muss. Das ist Rob Zombies Halloween und als solches sollte man es auch bewerten. Abgesehen davon ist es auch objektiv gesehn besser als alle außer 1,2 und H20

19.01.2010 14:15 Uhr - Suratay
Hallo,

nun Zombies Filme sind absolute Geschmackssache. Ich mag ihn seit Devils Reject.

Der Schniitbericht ist klasse. Ich selbst bin Fan fer Halloweenserie seit dem Buch von Curtis Richards von 79. Die Filme sah ich erst ein wenig später.

Die Neuinterpretation von Zombie hatte mir zumindest beim ersten Teil gerade im DC sehr gut gefallen. Ich muß zugeben, das ich mich nach dem SB auf den DC des zweiten Teils sehr freue. Vielleicht kommt ja ne Version mit beiden Fassungen raus, was mich wahrlich sehr freuen würde bei den Unterschieden - vielleicht wieder so ne schöne Box wie beim ersten Teil.

Man darf bei diesem Remake (wie auch bei Friday the 13) nicht den Fehler begehen, diese mit den Originalen zu vergleichen. Das Original von Carpender und Co. sind für sich unerreichbar - und Sinnbilder der 80er. Zombies Remakes sind aktueller und mehr im Geiste dieser Zeit (wenn auch aus ner ziemlichen kaputten Sicht).

Wenn amn ihn für sich alleine betrachtet und ihn nicht mit dem Original vergleicht bleibt ein guter Thriller mit viel Spannung und (beim ersten Teil im DC) ein gutes Psychogramm einer kaputten jugendlichen Persönlichkeit. Den zweiten kenne ich zwar noch nicht, werde ihn mir aber nach dem SP in jedem Falle ansehen.

Vielen Dank an den Verfasser und einen schönen Gruß an Euch alle.

Gruß

19.01.2010 15:10 Uhr - John Wakefield
@ Suratay:
Das sehe ich genauso, wie du!
Verstehe wirklich nicht, dass viele sich so darüber aufregen.
Zombie hat wenigstens neue Ansätze eingebracht, anstatt eine altbekannte Story einfach nur neu 'abzufilmen'.
Ich sag nur: Nispels 'Neuinterpretation' von Freitag der 13. oder Moores 'Das Omen'.
War selten von Remakes so enttäuscht.
Einfach nur ne Blaupause des Originals und somit total überraschungsfrei.

Und der Ausdruck 'Remake' passt wirklich nicht - Zombies Halloween-Filme sind Neuinterpretationen!




19.01.2010 15:19 Uhr - Bokusatsu
Klasse Schnittbericht der Lust macht den Film mal anzuschauen.

19.01.2010 15:25 Uhr - ratedrko
1x
Hobo Myers is back! Sehr miese Fortsetzung.Hat meiner Meinung nach nichts mehr von einem Horrorfilm sondern geht schon mehr ins Slapstickhafte.Zombie hatte in diesem Film wohl zu viele Freiheiten was im ersten Teil nicht der Fall war.
Allein schon die Einblendung am Anfang wo erklärt wird was es mit dem Pferd auf sich hat...(OMG).Ist wohl nur eingebaut worden damit seine Olle auch in diesem Film mitspielen kann.
Skript gab es wohl keins und wenn dann hat es wohl ein spätpubertierendes Kind verfasst.Fast schon episch wie oft das Wort F..k vorkommt. Allein beim Unfall der Sanitäter am Anfang wohl um die 40 mal.(Oscarverdächtig...Ach Moment mal, es gibt ja gar keine Oscars für einzelne Szenen).
Die Figuren im Film bekommen alle einen Arschtritt von Zombie.Waren es noch im Original Loomis und Laurie mit denen man sich gut identifizieren und mitfiebern konnte. In diesem hier wünscht man eigentlich allen dass sie sterben.Ihre schauspielerischen Leistungen tragen dazu noch bei.
Und das personifizierte Böse mutiert zum Landstreicher und kann sprechen. WTF
Dazu noch viele Fehler im Film plus wirklich bizarre Dinge(über ihrem Bett hängt ein Charles Manson Poster; plus das satanische Badezimmer etc.).Wer würde nicht sowas haben nachdem man fast von einem Psycho abgestochen worden wäre.
Zombie dacht sich wohl:Grundgerüst des Films aus Friday the 13th mit ein paar Zutaten aus Halloween 4 & 5 und fertig ist die Grütze.Epic Failure.Worst Halloween Ever.
Danke für den SB!

19.01.2010 15:50 Uhr - Hakanator
1x
Ich habe weder das Remake des ersten Teils noch diesen hier gesehen, aber letzteren werde ich wohl auch nie sehen wollen. Sorry, aber ein Michael Myers ohne Maske ist für mich kein Michael Myers mehr. Diese weiße, ausdruckslose Maske ist eigentlich das einzige, was ich überhaupt noch furchterregend finde in Horrorfilmen.
Dass er sie jetzt nur noch halb oder gar nicht trägt und auch noch redet (!!!), ist für mich zuviel des Guten, sorry.

19.01.2010 16:03 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Der Film scheint zu polarisieren, ich glaube deshalb auch nicht, dass hier irgendwer andere von seiner Meinung überzeugen kann.
Ich bin auf ihn gespannt, egal ob in englisch oder deutsch.
Ne Neuinterpretation ist ja auch ne Hommage, was soll Zombie denn alles 1 zu 1 kopieren? Ich fand auch Teil 1 schon sehr gut. Gegenbeispiel: Das F13-Remake war nur ein zusammenstückeln von Highlights und brachte nichts neues hervor, wie z.B. das Remake von TCM. Man kanns halt nicht allen recht machen. Hat man auch schon bei T4 gesehen.

19.01.2010 16:17 Uhr - Maff
taugt der film auch was?? weil ich bin es aus remakes gewohnt das die nicht ansatzweise so brutal sind, wie die originale,aber das remake des ersten teils fand ich auch schon gut wobei der ja diesma brutaler als das orginal war ^^ naja vllt ist der 2. teil auch nit schlecht^^....muss ich mir ma besorgen

19.01.2010 16:19 Uhr -
Ich fand ja schon Rob Zombies erstes Remake mehr als schlecht wenn ich ehrlich bin, ein völlig Seelenloser Film der nicht im geringsten ans Orginal rankommt, Der Schnittbericht ist sehr gut und aufschlussreich,in sofern das ich mir die Grüze wohl mal ansehen werde ihn mir aber wohl nicht zulegen werde, lieber noch mal das Orginal sehen, gespannt bin ich natürlich dennoch

19.01.2010 16:22 Uhr - Maff
ich bin ja son richtiger splatter freak mit meinen 17 jahren, deswegen möcht ich ma wissen ob es in diesem Film auch richtig abgeht? also splatter-technisch^^ gesehn. man es gab schon lange kein film mehr die mich richtig vor ekel schockiert hat^^

19.01.2010 16:41 Uhr - prowler
@Maff
Du bist 17? Wieso nur bin ich nicht überrascht.....
Aber wie kommst du eig. darauf,dass die meisten Remakes weniger brutal waren als im Original.
Mir fällt da kein Einziger ein....

19.01.2010 16:46 Uhr - Maff
doch freitag der 13. das remake (oder auch refake ) -.- sowas von lahm....... und was soll der der spruch mit dem nit überrascht? 0o ......freitag der 13. meine lieblingsreihe..dabei habe ich grad ma den dritten uncut auf DVD aber egal ^^

19.01.2010 16:57 Uhr - prowler
@Maff
Dann erklär mir bitte mal was an Freitag der 13. Remake weniger brutal war als im Original...ich bin äusserst gespannt...darfst auch gerne Teil 1-4 zusammennehmen (machs am besten per PM da dies mit Halloween nichts zu tun hat) ...weisst...das hat ja nichtmal was mit eigener Meinung zu tun,sonst würd ichs ja akzeptieren...aber was brutaler war kann man ja sehen...so...mit dem Auge...oder besser mit beiden...und der Spruch mit dem "nicht überrascht" bezog sich auf deine Kommentarwelle bei Inglourius Basterds...ohne dir zu Nahe treten zu wollen dachte ich mir da schon,dass du net sonderlich alt sein konntest...is ja kein Verbechen...bekam halt nur heute meine Bestätigung,dass ich richtig lag.
Zum Film: Der wird heute abend gesichtet, dann kann ich auch ein endgültiges Urteil fällen.

19.01.2010 17:02 Uhr - Maff
klar hat das war was mit eigener meinug zu tun, nur du hast ein problem damit anderer leute meinung zu akzeptieren, und das ist wahrscheinlich DEIN problem. ich fand ihn schlecht, man hätte viel mehr brutalere sachen mit einbringen können ihn den film als nur machete in kopf und son pille kramm...naja gut dazwischen gabs ja dann auch ma silikontitten und drogen.....ABER man hätte halt mit dem umbringen von leuten viel kreativer sein können, als nur Axt und machete oder sonst son müll -.- da bieten die original teile schon viel bessern splatter um längen, finde ich und das ist meinen meinung......aber es gibt wahrscheinlich auch leute die damit ein problem haben sich meinungen von jüngeren leuten an zuhören ( jugendlichen) weil die angeblich ja noch dumm sind und keine ahnung haben.....aber das gehört hier sowieso nit rein.....also schluß damit

19.01.2010 17:23 Uhr - magic_samson
19.01.2010 - 16:46 Uhr schrieb Maff
doch freitag der 13. das remake (oder auch refake ) -.- sowas von lahm....... und was soll der der spruch mit dem nit überrascht? 0o ......freitag der 13. meine lieblingsreihe..dabei habe ich grad ma den dritten uncut auf DVD aber egal ^^


Oh, Mann... wenn ich Sätze wie diese aus der Feder eines 17jährigen lese, könnte ich echt zum Ursula-von-der-Leyen-Fan werden.
Auf Eltern wie die Deinen wurde verwiesen, als es um Ullas Einführung der neuen FSK-Flatschen ging, weil sie ganz offensichtlich nicht in der Lage sind, ihre Brut von Erwachsenenfilmen fern zu halten.
Und seit Deinen nationalkonservativen Postings im SB zu "Inglourious Basterds" liegst Du mir eh noch ziemlich schwer im Magen...

19.01.2010 17:29 Uhr - lassie28816



19.01.2010 - 15:25 Uhr schrieb ratedrko
Dazu noch viele Fehler im Film plus wirklich bizarre Dinge(über ihrem Bett hängt ein Charles Manson Poster; plus das satanische Badezimmer etc.).Wer würde nicht sowas haben nachdem man fast von einem Psycho abgestochen worden wäre.


hmmm grade wenn du so eine traumatische Situation hinter dir hast kann es immer vorkommen das du in eine Richtung driftest mit der man nie gerechnet hätte oder die eigentlich völlig unsinnig ist angesichst der Ereignisse. Sie hätte auch Klosterschülerin werden können danach, aber fühlte sich nun mal dem Tod näher als dem Leben.

Man hier wird ja schlimmer geweint als auf der Beerdigung von Robert Enke (Ruhe in Frieden).
Film als DC gesehen und für verdammt gut empfunden. Ich war zuerst etwas verwirrt was Zombie mit uns vorhat, aber nachdem ich mich drauf eingelassen habe fand ich die Neuinterpretation sehr klasse. Mir gefiel das er kein reines Remake im Krankenhaus gedreht hat sondern den Bogen schön gespannt hat. Mir gefiel auch das Loomis der Arsch ist wie ich ihn mir schon im Orginal gewünscht habe. Ich mochte den Orginal Loomis nicht sonderlich, war für einen Psychater ein wenig zu Polizistenhaft..aber gut so wollte Carpenter es und Zombie halt anders.

Okay die Sache mit den Geistern muss nicht jedermann gefallen aber irgendwie fand ich das nett gedacht. Auch das Michael öfter mal ohne Maske zu sehen ist und eigentlich aussieht wie der freundliche Landstreicher von nebenan hat mich nicht gestört, eher im Gegenteil, denn das macht Ihn doch menschlicher und man kann sich ein wenig mit ihm identifizieren.

Das einzige Manko für mich ist nicht der Film, sondern das Ende denn da hätte ich mir das Ende mit Lauries Theme gewünscht im DC aber man kann nicht alles haben.

Fazit: Eine sehr gute Neuinterpretation (KEIN Remake) mit ein wenig Humor (wenn auch sehr schwarz), ein paar netten Splatterszenen und einem Spannungsbogen der auch sehr schön gezogen wurde. Einzig die Enden hätten getauscht werden können.

Danke und guten Abend!

19.01.2010 17:32 Uhr - Maff
mein gott ich hau mich weg xD xD xD oh man du ziehst über lemanden her den du nicht ma kennst ( und dann gehörst du bestimmt noch zu denjenigen die filme schlecht bewerten obwohl sie die nicht malgesehn haben ^^ xD) lass gut sein `-´.......und genau hier ist wieder das selbe problem.... ich finde das diese blöde remake übelst lahm ist, Das ist meine Meinung....hört doch ständig auf andere leute wegen ihrer meinung zu kritiesieren, nur weil ihr ne andere habt, so schwer kann das doch nicht sein.

19.01.2010 17:34 Uhr - lassie28816
19.01.2010 - 17:02 Uhr schrieb Maff
klar hat das war was mit eigener meinug zu tun, nur du hast ein problem damit anderer leute meinung zu akzeptieren, und das ist wahrscheinlich DEIN problem. ich fand ihn schlecht, man hätte viel mehr brutalere sachen mit einbringen können ihn den film als nur machete in kopf und son pille kramm...naja gut dazwischen gabs ja dann auch ma silikontitten und drogen.....ABER man hätte halt mit dem umbringen von leuten viel kreativer sein können, als nur Axt und machete oder sonst son müll -.- da bieten die original teile schon viel bessern splatter um längen, finde ich und das ist meinen meinung......aber es gibt wahrscheinlich auch leute die damit ein problem haben sich meinungen von jüngeren leuten an zuhören ( jugendlichen) weil die angeblich ja noch dumm sind und keine ahnung haben.....aber das gehört hier sowieso nit rein.....also schluß damit


Offiziel darfst du über diesen Film nicht mal sprechen geschweige ihn sehen mit 17.....aber gut dir war er zu lasch.(Der Film sollte auch nie in die Reihe der Ekelfilme eingereiht werden) Wenn du unbedingt fliegenden Körperteile und Ekel haben willst dann schau dir die Nachrichten an da ist genug Horror. Desweiteren empfehle ich die Kanibalenfilme aus Tagen wo du noch ein geiles Glitzern im Auge deines Papas warst, aber ich denke die hast du mit 14 geschaut.
Gruss von mir

19.01.2010 17:39 Uhr - Maff
ich kann leider nichts mit diesen alten schinken anfangen AUßER den alten romero teilen................wo du noch ein geiles Glitzern im Auge deines Papas warst????????? <---
geht es auch vllt auch ohne sone sprüche?

19.01.2010 17:47 Uhr - Suratay
Also ich finde Maffs Postings hier sehr interessant (auch wenn er eigentlich noch nicht alt genug ist, den Film legal zu sehen - aber ich bin auch nicht seine Mutter oder Vater - finde es persönlich aber nicht so dolle, auch wenn es mit nicht zusteht).

Er sagt das, was viele in seinem Alter sich in solchen Filmen wünschen. Splatter und gute blutige Action (ich denke mal ich war in seinem Alter nicht sehr viel anders in dem Genre gestrickt, nur das da eben unter anderem solche Filme wie Dawn of the Dead oder andere diverse Filme italienischem Ursprung bei mir ne Rolle in meinem Leben spielten. Nun da ging das mit Altersfreigaben auch erst los in meinen Videotheken). Daher wäre ich hier nicht so streng mit ihm

Die Meinung ist in sofern interessant, als das die Handlung bei solchen Filmen keinerlei Rolle spielt. Nur eben Action und Gore muß sein. Das war bei mir ein wenig anders - aber nun gut.

Finde ich interessant - ich sehe jetzt die Entscheidungen von Produzenten nur noch Popcornfilme oder Trash zu drehen mit anderen Augen...

Sic transit gloria mundi

19.01.2010 17:48 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
riesen schnittbericht respekt!

bradd douriff sieht jaaus wie john carpenter :) grinz

19.01.2010 17:55 Uhr - Maff
wir können uns hier jetz die ganze zeit streiten das ich nit alt genug bin........aber das habe ich nicht vor...mein gott habe ich habe CoD5 uncut für xbox 360, BiB:HH uncut,CoD6 uncut man ich bestelle nur spiele uncut und filme auch... und nur weil ich solche sachen gucke oder zocke heisst das noch lange nicht....das meine eltern nicht auf mich aufpassen, oder sich für mich nit interssieren.....was wohl überhaupt nicht stimmt......besser könnte es mir hier zuhause nicht gehn, ich habe wolh so zeimloch die besten eltern der welt ( das wollte ich nur mal klar stellen bevor man über meine eltern sagt das es sie nicht interessieren würde)...zudem bin ich auch kein psychopath der sich vorstellt seine nachbarn zu filitieren......damals haben bestimmt auch viele leute, filme die für ihr alter nicht bestimmt waren geguckt und da hat auch keiner alles auf die eltern geschoben oder gesagt das es die eltern nicht interessiert -.- meine eltern wissen das auch gar nit und wenn sie es wissen würden, würde es auch vllt derbst rüffel geben, aber in ein paar monaten bin ich eh 18 also ist das ja dann alles hinfällig......

19.01.2010 17:57 Uhr - lassie28816
19.01.2010 - 17:39 Uhr schrieb Maff
ich kann leider nichts mit diesen alten schinken anfangen AUßER den alten romero teilen................wo du noch ein geiles Glitzern im Auge deines Papas warst????????? <---
geht es auch vllt auch ohne sone sprüche?


Für den Spruch entschuldige ich mich. *handreich*

Ich finde es nur wirklich Schade das die vielzahl deines Alters immer mehr nach Gewalt und Gore schreit. Ist das in deinem Freundeskreis eine normale Entwicklung? Ist nicht böse gemeint bin nun aber mal interessiert, weil ich auch deine anderen Postings gelesen habe.

P.s Du solltest nicht so damit posen was du zu Hause hast und eigentlich nicht haben solltest. Die Ämter lesen mehr als du erwartest. ;-)

19.01.2010 17:58 Uhr - prowler
mein gott ich hau mich weg xD xD xD
ja bitte...ehrlich...du nervst mit deinem (alle hacken auf mir rum, dabei mach ich doch gar nichts)-Getue
oh man du ziehst über lemanden her den du nicht ma kennst ( und dann gehörst du bestimmt noch zu denjenigen die filme schlecht bewerten obwohl sie die nicht malgesehn haben ^^ xD)
Du hast schon einige Eigentore geschossen, aber das is mit Abstand das Beste!

19.01.2010 17:59 Uhr - Suratay
Ich greif Dich doch nicht an - bin aber ein Beführworter der aktuellen Altersfreigeben bis 18. Alles danach ist indiskutabel da Schwachsinnig.

Du bist 17 und ein paar Monate vor der Volljährigkeit - wie gesagt ich war nicht viel besser. Fühl Dich also nicht angegriffen.

19.01.2010 18:04 Uhr - Maff
wir im freundeskreis reden doch fast täglich über games und son kramm.... und wir beschweren uns halt auch darüber das alle hier geschnitten wird... und wo, wer, was aus österreich importiert ^^ hat..... oder wenn jemadn sagt ich hab mir ein neuse games geholt..dann ist die erste frage die fällt: uncut oder cut??? und dann wird halt darüber geredet wie ungerecht das doch ist, und das es uncut games meist billiger gibt als die deutsche cut abzockversion ^^ das übliche halt...wir sind doch auch nit blöd und holen uns cut versionen für überteuertes geld^^ wo es die uncut version doch schon günstiger gibt ^^.....naja ich stehe halt selber auf gore uns splatter und nachdem ich auch öfters braindead geguckt habe und high tension usw, bin ich erst so aufm geschmackt gekommen ^^. ich sthe halt sehr gerne auf splatter und gore movies sowie auf kriegsfilme, aber natürlich auch auf actionfime mit viel splatter (John Rambo)

19.01.2010 18:08 Uhr - Maff
schade das man sich darüber nicht wo anders unterhalten kann weil sonst kommen ja die moderatoren hier und verweisen darauf, das man hier nur film kommentare abgeben soll, was ja auch richtig ist

19.01.2010 18:11 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Das verdient mal richtig die Bezeichnung Unrated.
Ein echter Halloween Film, besser als der einser, und besser als das Freitag der 13.-Remake.
Michael Myers schießt auf der coolness-Skala an Jason und Freddy vorbei und direkt auf Platz 1!!

19.01.2010 18:18 Uhr - Maff
naja aber für mich ist immer noch die freitag der 13 reihe THE BEST ^^ wobei ja das remake des ersten halloween teils auch richtig hammer war ^^

19.01.2010 18:19 Uhr - Mnemic
Der Film enttäuscht auf ganzer Linie...ich war froh wie er zu Ende war...

19.01.2010 18:22 Uhr - Suratay
Das nennt sich Meinungsfreiheit Maff.

Du kannst Posten was Du willst, mußt aber damit leben das man ne Meinung dazu abgibt.

Da muß man kein Admin oder Moderator sein.

19.01.2010 18:25 Uhr - Maff
aber ich kann mir auch nit vorstellen das michael myers auf einal redet 0o oder man fast das ganze gesicht erkennen kann 0o

19.01.2010 18:39 Uhr - oligiman187
Habe den Film noch nicht gesehen, aber allein wegen Scoutie muss ich mir den reinziehen! Wenn ich hier schon höre, sie war sehr gut, dann komme ich nicht drum herum! :-O

19.01.2010 18:40 Uhr - John Wakefield
@ Maff:

1.So ziemlich jeder User hier, hat einen 'Briefkasten'-
so viel zum Thema OFF TOPIC, siehe Kommentar #57

2.Es gibt auch noch ein FORUM.(Aber auch da gibt es Mods und Admins!)

3.Jetzt weis ich endlich, warum es Altersfreigaben in Deutschland gibt!

4.Nicht das Alter eines Menschen ist entscheidend, sondern seine geistige Reife.

5.Du hast in der Tat, zu viele Filme gesehen... die nicht für dein Alter freigegeben sind...

Lass dir doch einfach ein bisschen mehr Zeit, um zu Posten!
Es ist ja schön, dass du auch ein Filmfreak bist, aber lass dir Zeit!
Niemand will dir eine Meinung aufzwingen!
Das ist kein persönlicher Angriff, sondern ein gut gemeinter Ratschlag!
Denk mal darüber nach....

Gruß John Wakefield

19.01.2010 18:46 Uhr - rudi_rukkler
Whoa, welch ein monströser SB! Vielen dank dafür.

Etwas enttäuscht bin ich allerdings schon, ohne den Film auch nur gesehen zu haben. Das Zombie wieder irgendwie seine Frau Sherie unterbringen muss, war ja klar. Auch wenns überflüssig ist. Aber Michael Myers nimmt die Maske ab?(ok, ist schon vorher mal passiert)aber dass er dann noch Spricht??

Ich bin eigentlich ein (Rob-)Zombie-Filmfan, allerdings hat er jetzt Halloween und den Myers-Kult für mich entgültig entzaubert...Schade!

19.01.2010 18:49 Uhr - Maff
ob man alt genug man dafür is oder nicht.... ist für mich ziemlich uninteressant ^^ wobei altersfeigaben ja ihren sinn haben, sofern sie nit sind wie in deutschland xD xD xD...... ich gehöe jednefalls nicht zu denen die amoklaufen, angeblich wegen brutalen filmen oder games...was ja reiner schwachsinn ist. ich liebe nun mal splatter oder sonst der gleichen mit entsprechendem gore oder splatter gehalt.............. ich bin auch nicht davon ausgegangen das das von dir ein persönlicher angriff war ^^...wieso ich scheibe doch auch nit das erst beste?...ich habe halt nur geschrieben das das freitag der 13 remake lahmer müll ist. der nicht gegen die original teile ran reicht allein schon von der brutalität her..... manche sehen das anders....aber das ist meine meinung.......ich tollerie doch andere meinungen solange man meine tolleriert....ende und aus ^^

19.01.2010 18:56 Uhr - ratedrko
Ein echter Halloween Film, besser als der einser, und besser als das Freitag der 13.-Remake.
Michael Myers schießt auf der coolness-Skala an Jason und Freddy vorbei und direkt auf Platz 1!!

Absolut.Hobo Myers at its best.
Fehlt eigentlich nur dass Myers im Film zu seinen Opfern noch sagt:Hallo ich bin Hobo Myers und ich werde dich töten weil meine Mama es mir befiehlt.Und dann wirst du auf meinem weißen Pferd in die Hölle reiten.Dazu noch n Pferdegeräusch im Hintergrund und es passt.

19.01.2010 19:06 Uhr - Marv.Maverick
19.01.2010 - 14:15 Uhr schrieb Suratay
nun Zombies Filme sind absolute Geschmackssache. Ich mag ihn seit Devils Reject.

Man darf bei diesem Remake (wie auch bei Friday the 13) nicht den Fehler begehen, diese mit den Originalen zu vergleichen. Das Original von Carpender und Co. sind für sich unerreichbar - und Sinnbilder der 80er. Zombies Remakes sind aktueller und mehr im Geiste dieser Zeit (wenn auch aus ner ziemlichen kaputten Sicht).

Wenn amn ihn für sich alleine betrachtet und ihn nicht mit dem Original vergleicht bleibt ein guter Thriller mit viel Spannung und (beim ersten Teil im DC) ein gutes Psychogramm einer kaputten jugendlichen Persönlichkeit. Den zweiten kenne ich zwar noch nicht, werde ihn mir aber nach dem SP in jedem Falle ansehen.
Gruß

Ich fand Devils Reject zwar nicht so super, ansonsten kann ich dir aber nur zustimmen. Die ganze Welt regt sich über sinnlose Remakes auf, die alles 1:1 kopieren, versucht aber mal jemand eine eigenständige Neuinterpretation ist es auch falsch. Ich kann ja die alteingesessenen Halloween-Fans irgendwo verstehen, wenn es um es um das Zeigen von Michaels Gesicht bzw. dessen geasmtes Erscheinungsbild geht. Aber warum zertört das den Mythos. Wenn man mit dieser Darstellung nichts anfangen kann, ignoriert Zombies Filme doch einfach und bleibt bei dem Carpenter-Charakter. Ich finde den alten Halloween in seiner Art genial und mag trotzdem auch die neuen. Ich fand beide durchaus gelungen. GERADE die Interpretation des Charakters Michael Myers finde ich in Zombies Filmen klasse.

Perfekt sind Zombies Versionen allerdings auch nicht. Die Darstellung des jungen Michael in der ersten Hälfte des ersten Teils fand ich sehr gelungen und beängstigend, wenn auch etwas plakativ dargestellt. Danach wurds doch etwas 08/15 mit den Slashereinlagen im Schnelldurchlauf. Den zweiten Teil fand ich da insgesamt doch etwas runder (im DC), was vor allem an Scout Taylor-Compton liegt, die wirklich super spielt. Auch wenn es in vielen Fällen nur sinnloses Metzeln mit einigen Logiklücken ist, fand ich das ganze doch ziemlich atmospärisch. Das mit Michaels Mutter und seinem jungen Alter-Ego als Geister ist so eine Sache. Zur Verdeutlichung seines psychopatischen Charakters finde ich das eigentlich ganz interessant und gerade bei so einem kaputten Typen ist das doch gar nicht so abwegig. Allein das Ende fand ich weniger gelungen. Ist doch total bescheuert, dass Laurie plötzlich die gleiche Eingebungen wie Michael hat. Nur weil sie seine Schester ist? Naja, halt irgendwie bescheurt. Das Ende der KF-Fassung mit Lauries Theme stell ich mir da noch ein bischen besser vor, hab aber nur den DC gesehen.

Alles in allem, sind Zombies Halloween-Filme meiner Meinung nach vor allem atmosphärisch gelungene, wenn auch nicht überragende, Neutinterpretationen der alten Filme.

19.01.2010 19:14 Uhr - Henne
Schade, der Spoiler zum DC hätte nicht sein müssen :( Wollte ich mir doch nur erkunden welche Fassung die bessere ist...

19.01.2010 19:20 Uhr - Dissection78
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.889
@ Marv.Maverick:

Ich hätte es nicht besser formulieren können!
Obwohl das Ende im DC fand ich durchaus gelungen; schräg, aber gelungen.

19.01.2010 19:23 Uhr - Gringo
Nun geht doch nich auf den MAff ein, das is sicher n faketyp der provozieren will....

19.01.2010 19:24 Uhr - beneath_the_ashes
zu dem Schwester Bruder Eingebungsding ...

Loomies hat ihr Leben versaut ... erst killt ihr bruder die komplette familie .. und sie ist registriert das sie die einzige ueberlebende ist ... sorry da hätte ich mir auchn messer geschnappt und wäre auf den losgegangen ...

gutes sequel zu einem guten remake ... bitte noch weitere filme mr. zombie ;)

19.01.2010 19:29 Uhr - göschle
Bei Halloween 2 merkt man ganz deutlich, daß Rob Zombie einen Film machte, wie er ihn auch wollte. Da geht's schnurstracks voran und er vermeidet es, im Gegensatz zu Halloween in's routinemäßige Slasher-Klische abzugleiten. Halloween 2 glänzt mit einer Flut an bizarren und verstörenden Bildern und die Brutalität wird mit einer ziemlichen Kaltschnäuzigkeit
zelebriert, so das man sagen kann, der Film ist richtig böse.
Wer Zombie's Machwerk kritisiert, der soll bitte Alternativen am derzeitigen Horror-Horizont aufzeigen, aber verschont mich mit etwaigen Saw Plagiaten oder sonstigem Foltertrash. Halloween 2 spielt für mich jedenfalls in der gleichen Liga, wie The Midnight Meat Train oder Aja's The Hills Have Eyes.

19.01.2010 19:30 Uhr - Marv.Maverick
19.01.2010 - 19:24 Uhr schrieb beneath_the_ashes
zu dem Schwester Bruder Eingebungsding ...

Loomies hat ihr Leben versaut ... erst killt ihr bruder die komplette familie .. und sie ist registriert das sie die einzige ueberlebende ist ... sorry da hätte ich mir auchn messer geschnappt und wäre auf den losgegangen ...

Das is schon klar. Ich fands nur banane, dass sich Michaels psychische Erkrankung plötzlich in gleicher Form bei Laurie manifestiert.

19.01.2010 19:35 Uhr -
@ Marv Maverick
Mann vergleicht ein Orginal halt nun mal mit dem Remake und die Zuschauer gehen ja auch ins Kino um ein solches zu sehen, und keinen allein zu betrachtenden Film ( oder Filme )der mit dem Orginal ausser grober handlung nix mehr zu tun hat, Ein Michael mit schwerer Kindheit der immer geärgert wurde und jetzt sogar redet und sein Gesicht gezeigt wird, diese 3 Faktoren machen den Film einfach kaputt

19.01.2010 19:48 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Maff nervt.

19.01.2010 20:01 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Maff darf gucken was er will. In Frankreich,Holland oder Schweden klappts auch und keiner läuft Amok. Weitermachen Maff

19.01.2010 20:07 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Genau, und in China.

19.01.2010 20:10 Uhr - J.T.
Die Verleihversion hat eine Laufzeit von 118 Minuten und als Freigabe SPIO/JK, die Kaufversion wird 2 Minuten kürzer sein und erhielt dafür von der FSK eine Freigabe ab 18 Jahren. Das heisst der DC kommt nur als Verleih uncut raus...

Quelle: bluray-disc.de

19.01.2010 20:45 Uhr - Marv.Maverick
19.01.2010 - 19:35 Uhr schrieb Dr. Marcus West
@ Marv Maverick
Mann vergleicht ein Orginal halt nun mal mit dem Remake und die Zuschauer gehen ja auch ins Kino um ein solches zu sehen, und keinen allein zu betrachtenden Film ( oder Filme )der mit dem Orginal ausser grober handlung nix mehr zu tun hat, Ein Michael mit schwerer Kindheit der immer geärgert wurde und jetzt sogar redet und sein Gesicht gezeigt wird, diese 3 Faktoren machen den Film einfach kaputt

Wie ich schon sagte, ich kann das ja durchaus nachvollziehen. Ich persönlich hab damit nur eben kein Problem bzw. finde das sogar besser so. Lieber eine eigenständige Version als eine bloße Kopie. Von solchen Remakes hatten wir doch in der letzten Zeit schon genug (und auch zukünftig werden etliche davon erscheinen).
Naja, ein Ansatz wie der von Rob Zombie gefällt eben nicht jedem.

19.01.2010 20:53 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Genau, und in China.


Sei bitte still, Kind.

19.01.2010 22:07 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Welch Argumentationsgabe. Tituliere nicht andere mit deiner Wenigkeit.

Maffs Aussagen sind furchtbar. Vor allem furchtbar nervig.

19.01.2010 22:20 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Ob er nervig ist oder nicht spielt keine Rolle. Alles was ich von euch gesehen habe war das andauernde "schau keine ab 18 Filme obwohl du erst 17 bist" in Kommentaren die der Lästigkeit seiner Beiträge in nichts nachstehen. Und aus der Tatsache das solche Filme in anderen (EU)Ländern auch 16 Jährige diese Filme überleben leitest du plötzlich zu China über.
Welch Argumentationsgabe.

19.01.2010 23:21 Uhr - LoBo
Ich frag mich gerade, ob das ein Remake vom 2. Teil ist, oder die Fortsetzung vom Remake des ersten Teils. Wie auch immer, ich werde ihn mir direkt kaufen. Ich mag die Filme von Zombie, schon seit '-Haus der 1000 Leichen-'.

Zu Maff: Spamm das hier nich so voll mit Wiederholungen deiner Meinung zur Freigabe usw. Jeder Schnittbericht wächst hier zu über 100 Kommentaren an, wo jeder 2. von dir ist, und jeder zweite davon hat rein garnix mit dem Film/Schnittbericht zu tun, der zur Debatte steht. Das wird hier so unübersichtlich. Mach am besten einen -Maff-Thread- im Forum auf, wirst bestimmt genug Poster haben, die sich beteiligen ;)

19.01.2010 23:47 Uhr -
ja diskutiert doch und meckert rum.. um was es bei rob und andere geldgeier geht sollte euch doch endlich mal klar werden oder? dieser mensch benutzt einfach bekannte titel damit er einfach mehr verkauft punkt! das gilt übrigends auch für einige andere filme wie z.b. Alien vs Predator reihe.. Terminator 4 und und ....!!

20.01.2010 00:13 Uhr - Bearserk
Auch, wenn mir der erste Film gefallen hat, hat Herr Zombie im ersten Halloween doch leider schon ein wenig das Mystische in Michael Myers zerstört, da kann es mir im zweiten Teil, den ich noch nicht gesehen habe, auch egal sein.

Und Tyler Mane sieht mit diesem Monsterbart ja einfach nur cool aus!!!

Also ist der DC irgendwann Pflicht für mich!

20.01.2010 00:53 Uhr - andrej delany
Fand das erste Remake von Rob Zombie eigentlich recht gut.Hatte mir zwar etwas mehr versprochen,aber es war schon OK.Habe Teil2 noch nicht gesehen,werde das natürlich bald nachholen.Aber Mr.Myers ohne Maske und dann redet er noch,na ja werde ich ja bald selber sehen.Carpenter hat mit Halloween den Slasher schlechthin erschaffen,Vorbild für so viele andere.Leider flacht die Reihe dann sehr stark ab,Zombie hat Halloween neu belebt.Ob das auch für Teil2 gilt werde ich ja bald merken.

20.01.2010 01:29 Uhr - Alastor
20.01.2010 - 00:53 Uhr schrieb andrej delany Leider flacht die Reihe dann sehr stark ab,Zombie hat Halloween neu belebt.Ob das auch für Teil2 gilt werde ich ja bald merken.


Ich fand eher er hat die Leiche nochmal geschändet.
Ich finde in South Park hätten sie lieber ne Folge machen sollen in der Rob Zomie Michael Meyers vergewaltigt und nicht Lucas und Spielberg Indy.

20.01.2010 01:30 Uhr -
oje.. ihr habt doch alle null ahnung oder schaltet mit absicht auf stur.. was der rob leiche gemacht hat ist höchstens ein eigenständiger horror mit wenig tiefe null mystic und atmosphäre.. einfach nur ein brutales stück etwas. manche lassen kommentare los... das hat aufjedenfall nichts mit halloween zu tun. wer die original filme kennt.. der weiß die atmosphäre die mystic das gruseln die spannung.. das kann eben kein geldgeier der wahrscheinlich auch noch ein wenig pervers veranlagt ist.

20.01.2010 06:34 Uhr - acid_headcracker
Ich hoffe inständig, dass sowohl DC als auch Kinofassung auf der deutschen Blue Ray oben sind, uncut versteht sich. Amazon listet ihn auf jeden Fall schon mal.

Ansonsten muss ich wohl zur UK od. US Blue Ray greifen.

20.01.2010 09:58 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Ich hab garnix in der Richtung gesagt. Also zieht deine Aussage nicht.

20.01.2010 14:59 Uhr - johndoe86
Ihr redet von Respekt gegenüber der Figur von Michael Myers! Das ist ein scheiß Killer, jeder Regisseur hat das Recht ihn so zu ändern wie er will, und das hat Rob Zombie getan! Meiner Meinung nach het er sich selbst übertroffen!

20.01.2010 15:37 Uhr - heribert
der film ist rob zombie: geile aufmachung - nichts dahinter

das gilt leider für seine musik und seine filme: der kerl hat echt ein paar gute ideen (die aber auch IMMER irgendwo angelehnt sind), schafft es aber nie, die über volle album-bzw filmlange auszubreiten. bei halloween hat mans in der zweiten hälfte mehr als nur gemerkt, man wurde im wahrsten sinne draufgestoßen. hier wirds jetzt richtig hart: zombies interpretation von myers mag man finden wie man will (ich mag sie), aber außer den morden, hat der film NICHTS, aber ÜBERHAUPT NICHTS zu bieten. die platten aufgesetzten dialoge in denen mehr fucks vorkommen als in den 15 meistverkauften gangstarapalben zusammen, mag vielleicht ein 14 ami vorstadtkind begeistern - ich finds dumm und wirkt einfach nicht echt. und bitte lieber rob, lass deine finger von esoterik - und wenn es sein muss, dann bitte ein bisschen subtiler und nicht so holzhammermäßig platt, da fühl ich mich echt als erwachsener (26) verarscht und nicht für vollgenommen. der soll lieber mal ne richtige story konstruieren lernen (auch tdr sackt ganz schön ab nach dem tod der geißeln) und nicht jedes jahr alle seine ideen aufeinmal rausfeuern (dafür sind sie auch einfach nicht gut genug - von seiner solomusik mal ganz abgesehen, wobei white zombie auch nicht grad das gelbe vom ei waren, dafür aber origineller, lustiger und härter). aber selbst die gewalt fand ich beid em film irgendwann langweilig, da es einfach keine verbindung zur handlung gibt und man die ganze zeit denkt man schaut zwei filme. ansatz: top - umsetzung: platt (leider)

20.01.2010 15:39 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Eigentlich schon denn durch dein China-Argument hast du indirekt den anderen zugestimmt(-;

20.01.2010 15:57 Uhr - ratedrko
Das ist ein scheiß Killer, jeder Regisseur hat das Recht ihn so zu ändern wie er will, und das hat Rob Zombie getan!

Ich glaube Zombie hatte wohl die gleiche Meinung wie du!Verdammt,dass ist echt ein scheiß Killer,wie entstelle ich ihn am Besten.Ich habs Flashbacks mit toter Mutter und Mini Michaels plus n doofes weißes Pferd,dazu noch n Pennerlook plus komisches Gemurmel.Und Maske,naja vielleicht so ab und zu aber immer,nöö.
Würdest es wohl auch toll finden wenn Freddy Krüger als Hampelmann dargestellt werden würde oder?So mit ner Zipfelmütze und nem Neonanzug und noch ne Katze mit dabei!

Es gibt 5 Horrorikonen die man einfach mit Respekt behandeln muss.
1.Jason,2.Michael Myers,3.Freddy Kruger,4.Leatherface und 5.Pinhead.
Wieso gab es wohl so viele Fortsetzungen von diesen Filmen.Schau dir mal an wieviel Geld mit diesen Horrorikonen gemacht wurde z.b. durch Merchandise,Cameos in Talkshows,Conventions etc.
Mit diesem Killer von Rob Zombie würde dies niemals funktionieren.

20.01.2010 16:02 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Ich stimme nie jemandem zu, ich will nur Unmut streuen.... ;-)

20.01.2010 17:02 Uhr - Maff
@ ratedrko


naja so horrorikonen sollten halt wirklich so dargestellt werden wie in den anddren teile auch, das stimmt schon. das wär schon scheiße wenn Freddy Krüger mit neonanzug erscheinen würde. Aber deinen satz das man bestimmte horrorikonen mit respekt behandeln soll, hört sich für mich ja so an, als ob du die vergötterst, als ob es reale personen wären ^^ xD xD. ich meine, ich weiß ja was du meinst das man die figuren belässt so wie so schon immer waren, aber dieser satz hört sich für mich doch ein bisschen KOMISCH an. aber nichts gegen dich wollte ich nur mal so erwähnen ^^

20.01.2010 17:03 Uhr - Maff
oh man ich muss ma unbedingt zusehen das ich alle freitag der 13. teile bekommen, sind zwar alles uralte teile aber noch so schön mit liebe gemacht, und handmade ist sowieso immer besser als PC

20.01.2010 19:57 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
Klasse Schnittbericht. Bin wirklich gespannt auf den Film. Super Abreit.

20.01.2010 20:54 Uhr - heribert
tut mir leid,dass ich hier zum ikonoklasten werden muss, aber jason, freddy, michael etc sind keine idole, die man mit respekt behandeln sollte, sondern der raffinierteste marketingtrick, um leuten etwa 23mal den gleichen film zu verkaufen und die wollen immer noch mehr. die qualität sinkt von teil zu teil (ok: ein zwei ausnahmen, das liegt aber auch am niedrigen niveau der vorgänger) und ich hab oft das gefühl, es geht einfach darum ne tote kuh noch abzumelken, oder warum rennt jigsaw auch drei teile nach seinem tod noch als hauptcharakter durch saw6? die typen sind doch so vermarktet und angelegt, dass sich kids mit denen identifizieren - jason etc sollen killen unde zwar die bösen promiskuitiven, substanzen aller art zu sich nehmenden kids die sich nicht unterordnen (moralkeule gibts gratis)und eh nur nerven. das sind große puppen für kids - tut mir leid.
zombies michael ist für mich, auch gerade im zweiten teil, genau deshalb auch so gut, weil diese projektionsfläche nicht so enorm gegeben ist, da der killer hier eindeutig negativer dargestellt wird. und deswegen sind die kids auch so entäuscht, weil ihr spielzeug aufeinmal zu nem richtigen todschläger mutiert ist. oben meinte jemand, diesen michael könne man nicht vermarkte - stimmt! großartig! ein kerl der seine schwester umbringen will ist auch kein held, sondern sehr angsteinflößend. deshalb fand ich auch die szenen mit der mutter so schlecht, weil genau dadurch der realismus wieder plattgemacht wurde. dieser michael ist für mich der beste, weil er der echteste ist und echten menschen wächst nunmal ein bart und sie müssen essen. wer mit sowas ein problem hat - siehe oben...

20.01.2010 23:08 Uhr - göschle
@ heribert

1. Wirst du dir Halloween 2 holen ? Wenn ja, warum ?
2. Nenn' mir bitte eine derzeit bessere Alternative auf dem Horrormarkt.
4. Warum steigerst du dich so rein und pochst quasi auf eine realitäsbezogene Charakterstudie eines Serienkillers, zumal Carpenter's und Rosenthal's Halloween alles andere als realistisch daherkamen ?
5. Kann es sein, daß du Rob Zombie grundsätzlich nicht magst ?

21.01.2010 00:10 Uhr - andrej delany
@ratedrko Also das mit den 5 Horrorikonen die mit Respekt behandelt werden müssen stimmt schon,ist aber leider nicht so.Ob nun Halloween,Hallraiser oder Texas Chainsaw Massacre,die Fortsetzungen werden immer schlechter.Einzige Ausnahme ist die Nightmare on Elm Street Reihe die ein gewisses Niveau hält.Die Freitag der 13. Reihe ist eher mittelmässig bis schlecht.Da gibt es keinen wirklich guten Teil.

21.01.2010 11:38 Uhr - heribert
@ göschle

1.) hab ihn bei meinen ami-freunden gesehen und brauch ihn daher nicht zu kaufen und würde ich auch nicht
2.)brauch ich gar nicht - wenn du qualität durch relation zur masse ersetzen willst - bitte mach das - ich hab ansprüche denen ein film genügen muss, unabhängig davon, was sonst noch läuft. aber wie wärs z.b. mit antichrist
3.) - hast du vergessen... ... ...
4.)ich steiger mich nicht rein, dass ist einfach die erklärung meines gedankens, da ich nicht will, dass sich die kids persönlich angegriffen fühlen. war ja auch mal so und hab denen geld hinterhergeworfen für schrott hoch 10. jetzt mach aber mal nen punkt: im original ist der kerl noch ein kleiner traumatisierter junge während er im rest der reihe zu einem druidenkultzombie wird(!!!).
5.) genau ich mag rob zombie grundsätzlich nicht, deswegen hab ich mir auch die white zombie alben gekauft und seine ersten zwei filme...

ich poch nicht auf realismus, aber die alternative zum realismus ist auf dem markt einfach dedr hang alles, aber auch wirklich alles nach schema f wieder und wieder durchzukauen, was mal ein stück erfolgreich war - siehe torturepornwelle.

21.01.2010 14:37 Uhr - ratedrko
@ Maff Horrorikonen mit Respekt behandeln war vielleicht die falsche Bezeichnung.Wollte damit sagen dass man keine dieser Personen grundlegend verändern darf.Der Regisseur muss den Charakter respektieren und für das was ihn so erfolgreich gemacht hat.Als Beispiel:Ich verkaufe auch keinen Predatoren als einen Alien in einem Alien Film.

@ heribert Bist ja auch auf diese Masche reingefallen sonst hättest du nicht alle Filme gesehen.Wenn Leute nach einem Produkt fragen und mehr wollen wärst du der erste der nein sagen würde?Ich glaube nicht.So ist das Filmbusiness und die ganze Welt nun einmal aufgebaut.Es geht darum Geld zu verdienen.Und wenn es mit den einfachsten Dingen der Welt wie z.B.mit Remakes oder Fortsetzungen zu erreichen ist,wieso nicht.Die ganze Filmbranche ist deiner Meinung nach ja dann ein Marketingtrick.Denn sind wir doch mal ehrlich wieviel Remakes und Fortsetzungen überschwemmen den heutigen Filmmarkt.Eindeutig zu viele.Da wollen wohl viele ne tote Kuh bis zum geht nichtmehr abmelken.Und Zombie zählt auch dazu sonst hätte er diesen Film nicht Halloween genannt.Hätte er ihn xy genannt hätte dies weniger Einnahmen bedeutet aber auch weniger Kritik.Aber was war ihm wohl wichtiger Geld oder Kritik?

@ andrej delany Für die Filme kann die jeweilige Horrorikone ja nichts.Dafür sind schlichtweg die Writer und der Regisseur verantwortlich.Jedoch hat man nie eine der aufgezählten 5 Charaktere grundlegend verändert.Ein Jason blieb auch ein Jason.O.K.eine Ausnahme gibts mit Jason Goes To Hell.Ist ja auch nicht überraschend dass gerade die Filme am wenigsten beim Publikum Anklang fanden bei denen die Charaktere am meisten geändert wurden oder erst gar nicht mehr dabei waren und durch jemanden ersetzt wurden siehe Friday Part5, Jason Goes To Hell,Halloween 3. Ausnahme:Friday Part1.

21.01.2010 15:16 Uhr - heribert
ich steh ja in keiner relation zum produkt oder zum kundenwunsch! aber wenns nach mir ginge, hätte saw 2 ganz anders ausgesehen - dunkler, blutiger, dunkler, sarkastischer und vor allem ohne die scheiss kinder. das sind seelenlose quasi-remakes von blockbustern und ich würde den leuten sowas nicht vorsetzen, nein ganz bestimmt nicht, denn sie wollen qualität, nicht quantität. und bitte bitte zum letzten mal: NEIN NICHT DIE GANZE WELT RENNT DEM GELD HINTERHER UND ERFOLG HAT NICHTS MIT QUALITÄT ZU TUN (die flippers haben an die 40!!!!nummer1 alben in deutschland gehabt, die bild lügt und betrügt und alle kaufen sie, bush wurde von der mehrheit seines landes zweimal gewählt - braucht ihr noch mehr beweise dafür, dass erfolg nichts mit qualität sondern leider mehr mit marketing zu tun hat - hoffen wir aufs internet). und nur damit ihr mich nicht falsch versteht: auch filmmacher die sich selbst nicht als künstler definieren, sollen an ihrer arbeit verdienen und man soll sie ernst nehmen - es fällt mir aber sehr schwer jemanden ernst zu nehmen, der das halbe drehbuch umschreibt weil es dem produzenten so besser passt. stirb langsam 4 mit pg13 - son scheiss kommt dabei raus (und der schlechteste war er auch). das ist auch der grund, warum ich zombie wie auch raimi eigentlich mag, da ihre ganzen anspielungen immer beweisen, dass sie mit herz und seele dabei sind. zombie kann einfach nur nicht den spannungsbogen über 90 geschweige denn 120min halten und raimi soll endlich wieder horror machen (dmth fand ich net so, auch wenn ein paar nette dinger dabei waren)

21.01.2010 15:57 Uhr - Maff
@ratedrko

ich weiss ja wie du das gemeint hast, habe es ja selber geschrieben ^^

21.01.2010 16:37 Uhr - göschle
Wer mit Rob Zombie's Style ein Problem hat und Kritik übt - bitte.
Allerdings gibt es Leute wie mich, die begeistert davon sind. Das mit der Neuinterpretation des Michael Myers Charakters das Rad des Horrorfilms nicht neu erfunden wurde, kann ich dabei akzeptieren und fühle mich überhaupt nicht mit einem 08/15 Slasher von der Stange abgespeist, der irgendeinem Trend hinterherläuft. Wenn man mal alle Halloween Teile betrachtet, dann ist es doch gerade Rob Zombie gelungen, einem abgenudelten Thema neue Aspekte abzugewinnen bzw. Leben einzuhauchen. Die Filme stehen in bester Tradition zu Marc Nispel's Texas Chainsaw Massacre oder Aja's The Hills Have Eyes. Remakes-Fortsetzungen sind doch ok, solange sie gut gemacht sind - siehe Omen I-III oder Alien...
Was den beeindruckenden Antichrist anbelangt, so sollte man Äpfel nicht mit Birnen
verwechseln. Erstens läuft ein Film solchen Kaibers nicht jedes Jahr in einem Lichtspielhaus und zweitens ist dieser durch den Einfluss des Europäischen Kinos geprägt, daß weniger reisserisch, dafür dialoglastiger und im speziellen Fall von Antichrist, von der visuellen Seite sehr stark auftrumpfen kann. Abgesehen davon, ist's natürlich auch kein Slasher.

21.01.2010 20:26 Uhr - heribert
ich musst auch lang überlegen - aber weißt du, wenn man seit 15jahren horror schaut, dann reicht einem einfach ein anderes killeroutfit nicht mehr aus, um einen ins kino zu locken. ich glaub deswegen hängt auch noch ein hellraiser poster bei mir überm bett: das war ein origineller und guter horrorfilm, der die messlatte ganz schön hoch gesetzt hat, da hier eine richtige kleine welt gebaut wurde in der jeder charakter einfach passt und die story nicht vorhersehbar ist.

24.01.2010 02:22 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Ich hab ihn jetz auch mal gesehen und frage mich wo das Problem hier bei vielen liegt?
Es ist 1. ne Neuinterpretation und 2. hat Michael beim meucheln immer die Maske auf.
Wer will denn schon ein 1 zu 1 Remake der original Fortsetzung?
Ich finde alles gelungen - den Film und auch das Ende.

29.01.2010 15:46 Uhr - Nip-Tuck
Hat jemand von Euch die US-Blu-Ray? Axelmusic listet sie als code-free. Mein Player spielt sie trotzdem nicht und weist sie ab (wrong region). Einzelfall oder spinnt Axel?

31.01.2010 23:33 Uhr - MichaelMyers2010

31.01.2010 23:40 Uhr - MichaelMyers2010
@ Nip-Tuck

Da hat Dir wohl jemand den Kanada-Import geschickt, der im Gegensatz zur US-Blu-Ray Code 1 ist. Ist mir auch passiert, weil ich statt bei axelmusic bei playusa.com bestellt habe. Da ich mir aber mitlerweile den Philips 7300 gekauft und codefree geschaltet habe, jucken mich die Region Codes Gott Sei Dank nicht mehr.
Wo hast du bestellt? Bei axelmusic?
Wenn Du die US-BR bestellt und stattdessen die kandadische Version bekommen hast, würd ich das bei denen mal melden, den Kundenservice bei denen kann ich nur loben.

Finde Teil 2 in der Unrated Fassung auch ganz gut, wobei ich auch den Schluss des Kino-Cuts bevorzuge. Teil 1 hat mir aber trotzdem um Längen besser gefallen.

02.02.2010 07:26 Uhr - Nip-Tuck
Hi, MM2010, danke für die Info. Es ist wohl auch noch nie dagewesen, dass derselbe Verleih für Kanada eine Region A Version macht und die anderen 95% der Auflage für die USA code free sind. Was für ein Schwachsinn. Und geilerweise steht bei der US-DVD "A, B, C" drauf, auf der kanadischen aber gar nichts. Wer das also nicht haarklein weiß und auseinanderhält, hat Pech. Habe es gerade bei Axelmusic nachgeschaut. Und dass bei der codefree Version (US) ein Link ist 'willst Du es billiger?' (Neeein, wer will denn schon denselben Film billiger...) und dann kommt man auf die kanadische, die sonst identisch aussieht, macht es nicht einfacher. Was für ein Scheiß! Dake für die Aufklärung, wäre ich echt nie drauf gekommen....! ! Ich habe die falsche und kann nur hoffen, dass die mir die tauschen, schade ums Porto.

Die deutsche "SPIO" läuft laut DTM.at übrigens nur 117 Min., 40 sec, dann wäre also auch die deutsche Verleihversion cut. Ende der Woche wissen wir mehr.... Längenunterschiede wegen Pal und NTSG gibt es ja bei BR keine.
Wo kann man den codefree schalten lassen? Ich bin den Ärger leid. UK bekommt den Dir Cut nicht , unserer verdient evt. den Namen nicht, es wird immer noch komplizierter... Kein Wunder, wenn man dann doch mal was brennt... (was ich nicht gutheiße). Aber wenn man 4 Wochen auf Post aus USA wartet, viel zahlt und dann nichts legal schauen kann, dann....

02.02.2010 11:19 Uhr - calvin-85
Kann des sein dass bei der Ansprache von Loomis ein anderer Junge auf der Leinwand gezeigt wird wie im 1.Teil???

02.02.2010 16:10 Uhr - Mr. Orange
19.01.2010 - 00:39 Uhr schrieb the game
ich komm nich darauf klar, das Michael, Tyler Mane mag mir das verzeihen, wie ein verlauster Penner aussieht = DC


Ich glaube nicht dass Michael Myers alle zwei Tage vorm Spiegel stehen würde und sich nen schicken Schnauzer hinzwirbelt. Genausowenig wie er sich ein Mal im Monat die Dauerwelle nachbürsten lassen würde... er lebt nunmal im Film als "Penner" irgendwo in der Pampa, wie soll man da sonst aussehen...? ;-)

02.02.2010 16:12 Uhr - Mr. Orange
02.02.2010 - 11:19 Uhr schrieb calvin-85
Kann des sein dass bei der Ansprache von Loomis ein anderer Junge auf der Leinwand gezeigt wird wie im 1.Teil???


Ja für die Szenen des jungen Michael Myers wurde ein anderer genommen, weil der eigentliche Schauspieler aus Teil 1 inzwischen älter ist und nicht mehr so jung aussieht...

02.02.2010 19:42 Uhr - MichaelMyers2010

02.02.2010 19:50 Uhr - MichaelMyers2010
@ Nip-Tuck

Soweit ich weiß, gibt es nicht mal eine Handvoll Blu-Ray Player, die man mithilfe einer Zahlenkombination (ähnlich wie bei den DVD-Playern) codefree schalten kann. Ehrlich gesagt, weiß ich das nur von meinem Philips 7300, den ich mir aufgrund der Regioncode-Problematik zusätzlich zum Panasonic BD 60 gekauft habe.
Die Preise des Players schwanken zwischen 160 und 200 Mücken. Kein Schnäppchen, aber ich dachte mir, dass Halloween (2007) und H2 nicht die letzten Code A Blu-Rays sein werden, die ich mir hole. Von da her lohnt es sich wahrscheinlich schon.
Hinsichtlich H2 kann ich nur zustimmen: Kanada Region Code A und USA codefree ist der absolute Witz, das soll verstehen wer will.

@ Mr. Orange

Ich glaube, ich verspüre leichte Ironie in deinem Post zum Aussehen von Mr. Myers ;)

02.02.2010 21:11 Uhr - Nip-Tuck
@ MM: Hast Du den Player denn selbst entsperrt? Das Modell gibt es ja nicht mehr, mich würde interessieren, ob es bei den Nachfolgern auch so einfach geht. Auch das ist ja eigentlich Irrsinn: Die ganze Industrie macht sich die Mühe von Region- und Area-Codes und Philips und Panasonic (gaaaanz zufällig Hersteller ohne angeschlossenes Filmstudio...) machen Player, die auf Knopfdruck die Codes 'vergessen'. Klar, dass es bei meinem Sony nicht so einfach ist.

03.02.2010 11:26 Uhr - MichaelMyers2010
@ Nip-Tuck

Ja, hab ich. Die Anleitung dazu war in einer AudioVideoFoto Bild. Man musste ohne eine Disc im Laufwerk zu haben die Home Taste drücken und dann eine bestimmte Zahlenkombination eingeben. Danach konnte man sowohl die Region EInstellung für DVDs als auch für BDs auf 0 setzen.
Wies bei den Nachfolgern aussieht, weiß ich auch nicht. Der 7300 ist der einzige Player, von dem ich weiß, dass er sich sowohl für DVDs als auch für Blu-Rays freischalten lässt. Bei den Panasonic Playern ist es scheinbar komplizierter und man muss an dem Player selbst rumbasteln.

03.02.2010 12:13 Uhr - Giga
Fand den Film die ersten 1,5 Stunden eher langweilig. Was jedoch in der letzten halben Stunde an Schnitt- und Inszenierungsgewitter losgetreten wurde hat mich dann doch sehr überrascht und zwar positiv. Demnach tue ich mir sehr schwer den Film irgendwie zu bewerten, da ich zwiegespalten bin was nun zu bewerten ist. Der müde Anfang, oder das tolle Ende?
Ich muss zugeben das ich die Szene wo langsam Love Hurts eingespielt wird am Ende, echt genial fand und nicht mehr aus meinem Kopf bekomme. Es hätte glaub ich kaum einen besseren Schnitt geben können in dieser Szene.

04.02.2010 17:49 Uhr - edisimone
haben den film heut in die videothek bekommen ist ist der directors cut mot spio/jk

04.02.2010 19:37 Uhr - Rated R Superstar
Hab mir den Film auch heute aus der Videothek ausgeliehen. Ich hab grad bei ofdb.de nachgeschaut und gelesen, dass Halloween 2 trotz Director's Cut und SPIO/JK gekürzt sein soll? was soll denn da noch fehlen?

04.02.2010 22:23 Uhr - Mindfuck
5 Punkte nach Olso. Das erste Remake hat mir noch sehr gut gefallen. Dieser Film war nach 25 Minuten "vorbei". Bin grad bei 70 Minuten und hab nichts besseres zu tun als den Film nebenbei laufen zu lassen. Viel erwarte ich nicht mehr. Schade...

08.02.2010 18:29 Uhr - Nip-Tuck
@MichaelMyers: Hi, habe 7300 gekauft, entsperrt wird aber gemäß C-Bild-Anleitung nur DVD, BluRay bleibt in der Anzeige auf (B). Somit kann ich weitherhin die kanad. H2 nicht sehen. Hast Du zwei Codes eingegeben? Es gibt wohl nur den einen..

07.05.2010 12:36 Uhr - timstjames
Grundsätzlich kann ich sagen, dass ich den Film wirklich gut fand. Es war mal was anderes und es hat sich von der Masse abgehoben. Rob Zombie hat einfach die logische Konsequenz von Teil 1 ausgearbeitet - obwohl es natürlich besser gewesen wäre Michael in Frieden Ruhen zu lassen, damit der gewollte Realitätsbezug auch gegeben ist.

Was der Film absolut falsch macht ist, dass es eben "Halloween II" ist und somit einen Teil einer Reihe darstellt und als dieser kann er nur verlieren. Es wäre wohl für den Mainstream besser gewesen, wenn Rob Zomvie ein konventionelles Sequel abgeliefert hätte, da seine psychodelischen Züge mehr im Independet-Kino zuhause sind.

Ich betrachte somit "H2" einfach als Arthouse-Sequel und als solches betrachtet hinterlässt der Film einen ordentlichen Eindruck! Gut, Laurie ging mir etwas auf die Nerven mit ihrem White-Trasch-Gelabber, die Cameo-Auftritte waren reine Verschwendung (was bringt es mir, wenn Lois Lane eine Psychaterin spielt, wenn die Idee eh nicht ausgereizt wird? Ob es ironisch sein soll, weil sie selbst einen Schaden hat kann ich leider nicht beantworten!) und Sheri Moon war fehl am Platz, aber doch war ich sehr gut unterhalten. Liegt wohl daran, dass ich darauf eingestellt war, dass der Film in unkonventionelle Gefilde abtaucht und mir keine gewohnte Fortsetzung vorgesetzt wird. Den Gorehound an sich wird der Film schwer befriedigen können.


23.05.2010 18:57 Uhr - Tom
Wat?? Den Film als "Arthouse - Sequel" darzustellen ist ja geradezu ... ich hatte jedenfalls Tränen in den Augen vor Lachen. Sorry timstjames!!!
Teil 1 war nur die Kinofassung super, die Vergewaltigungsszene mehr als dämlich. Teil 2 erspart uns mit so nem Scheiss zwar, aber so toll war Teil 2 auch net mehr. Dass die Vorzeigeschlampe Sheri Moon Zombie eine Rolle als "Engelchen" hatte ging mir schon tierisch auf den Sack. Und warum musste der Malcom McDowell, sich in ein totales Arschloch verwandeln, hat er zwar gut gespielt, aber ich halte dass für unglaubwürdig, so wie sein charakter im ersten jedenfalls war, halte ich dass im 2 für fragwürdig.

Aber dass Lächerlichste sind zweifelsohne die Schnitte ... und sonst, kein Kommentar.

28.05.2010 14:01 Uhr - Matar
DB-Helfer
User-Level von Matar 10
Erfahrungspunkte von Matar 1.407
Da ich gestern zum Besitzer der Lim. Ed. geworden bin, hab ich mir versucht den Film Nachts anzuschauen mit meiner Frau. Da wir beide den ersten Teil von RZ noch nicht gesehen haben, war die Umgewöhnung doch schwierig. Um nur persönlich ein paar Punkte anzusprechen:

- Optik gefällt
- RZ's Frau gefällt nicht, find ich zu abgehoben
- die Wortwahl ist auch schwer verdaulich, ich bin weissgott kein Kostverächter, aber der inflationäre Gebrauch von 'fowl language' ist eine Beleidigung in den Ohren
- als riesen Fan von J.L.Curtis gefällt mir die neue Laurie auch nicht sonderlich, wirkt zu rotzig auf mich was aber wohl durch den Zeitwechsel des Remakes kommen mag (die goldenen 70er mit braven Kindern die nur pimpern und kiffen sind vorbei, nun pimpern sie, kiffen und labern dummes Zeugs)
- Loomis Rolle ist so gar nicht wie ich ihn immer gesehen habe, im Orginal fand ich seine Handlung sehr passend da er sich verantwortlich gefühlt hat und das Böse abwenden wollte

Und zu guter Letzt:

Meyers gefällt mir richtig gut so, ich fand die Darstellung des personifizierten Bösen nicht sonderlich schön und das Übermensch Getue hob den Film immer auf eine andere Stufe des Horrors. Die Vermenschlichung Meyers ist genau der Ansatz der mir immer gefehlt hat und daher bin ich ziemlich glücklich mit dieser Wendung :).

10.07.2010 13:53 Uhr - oligiman187
Ich finde diesen Film Klasse, habe beide Versionen angeguckt, die Unterschiede machen sehr viel her und vor allem Sinn!

18.07.2010 12:26 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
Wow, Film hat mich begeistert, endlich mal eine innovative und interessante Rangehensweise an eine doch mittlerweile doch recht ausgelutschte Thematik.
Mir gefällt die neue Darstellung des Michael Myers ausgesprochen gut, und finde er ist gar nicht so weit von der "Urdarstellung" entfernt. Zombie fügt nur einige neue Aspekte hinzu und versucht die Hindergründe und Motivationen des Killers näher zu beleuchten. Zombie tut dies mit den legitimen Mitteln eines Künstlers, und ob da nun seine Frau eine Rolle bekommen hat, der Killer mit oder ohne Maske zu sehen ist, oder Myers nun einen Bart trägt, ist doch völlig egal!!!!
Achtet doch lieber auf die wesentlichen Sachen(z.B. Symbolik) in einem Film, z.B. was eigentlich ein weißes Pferd bedeutet(kleiner Tipp es geht um Unschuld und Reinheit)!!
FAZIT: Prädikat künstlerisch wertvoll,das verstehen eben nur nicht alle, ist aber denke ich auch gut so! Was der Bauer nicht kennt frisst er eben nicht!

07.10.2010 13:51 Uhr - Grosser_Wolf
Habe mir vor ein paar Tagen beide Versionen angetan, und ich war positiv überrascht: So mies, wie ich ihn nach oft herber Kritik vorsichtig erwartete, fand ich ihn gar nicht - eher im Gegenteil! Stellenweise fand ich ihn sogar stärker als den ersten Teil. Mich verblüffte jedoch bereits im Schnittbericht, daß der Film im Director's Cut trotzt logisch und passend erscheinender Verlängerungen ein viel zahmeres, beinahe banales Finale hat als die doch (visuell vor allem) wesentlich brutalere Kinofassung, in der Loomis geradezu massakriert wird.

30.12.2010 00:14 Uhr - cribz
der beste halloween film (wenn nicht horrorfilm allgemein!!) den es je gegeben hat. der is einfach so hammergeil, blutig / spannend / man erschrickt endlich mal wieder ;) und die maske schaut so fresh aus, wie in noch keinem anderen halloween teil davor!!!!!!!!!!

01.01.2011 16:08 Uhr - Loopnet
Der Film ist doch echt langweilig
Ok, gute Sttings Dreheinlagen u.s.w....
Das wars aber auch
egal ob mit einem sprechenden Micheal oder ob sein Gesicht zu sehen iss... stört alles nich
was stört sind die dämlichen Dialoge. Wie banal doch Englisch iss.
Das erste Wort in Amerika das man lernt iss wohl FU**.
Schon mal ganz peinlich für US-Amerikaner.
Aber die Deutschsprachigen Dialoge sind so dumm
Der Film war nicht wirklich gut für ein Halloweenfilm, auch nicht als neuinterpretation von Rob Z.
Als Film selber iss er nicht kompletter Müll- nur halt nichts mitreisendes...
Da ist der Vorgänger von 07 ein ganz anderes Kaliber

20.04.2013 12:49 Uhr - jimmymadrid
endlich,endlich kann ick den streifen mein eigen nennen...hab mir die bluray geholt(vom 1. auch)und ich liebe beide filme...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



Amazon.de



Hammer House of Horror



Dreaming Purple Neon
DVD Mediabook
Cover A 38,42
Cover B 38,42
Cover C 38,42



Evilspeak - Der Teufelsschrei
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,12
Cover B 36,12
Cover C 36,12



The Untold Story
Lim. BD/DVD Mediabook
Cover A 38,33
Cover B 38,33



Spider-Man Homecoming



Assault on Precinct 13
VHS-Edition

© Schnittberichte.com (2018)