SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Flop 10 Horror Remakes: Andere Altersfreigaben, neue Zensur und die Folgen
Flop 10 Horror Remakes: Andere Altersfreigaben, neue Zensur und die Folgen
Dolph Lundgren: Vom Masterabsolventen zum Index-Kandidaten - Teil 1 unseres großen Specials
Dolph Lundgren: Vom Masterabsolventen zum Index-Kandidaten - Teil 1 unseres großen Specials
Filme, die nie existierten: Zurück in die Zukunft
Filme, die nie existierten: Zurück in die Zukunft

The Tournament - Battle Royale unter Killern

zur OFDb   OT: The Tournament

Herstellungsland:Großbritannien (2009)
Genre:Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,45 (106 Stimmen) Details
10.01.2010
Mike Lowrey
Level 35
XP 40.433
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
SPIO/JK (Schweiz/Österreich) ofdb
Label Ascot Elite, DVD
Land Österreich
Freigabe SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
R-Rated ofdb
Label Dimension Home Video, DVD
Land USA
Freigabe R

The Tournament - Ein unerwartetes Fest für Actionfans

Schon vor zwei Jahren ließ ein Produktionstrailer Actionfans rund um den Globus das Wasser im Munde zusammenlaufen, zeigte er doch zahlreiche Actionszenen und versprach einen hohen Blutzoll - also genau die Zutaten, die den Anhängern des B-Actionsektors am zuverlässigsten munden dürften. Dennoch dauerte es bis weit in die zweite Hälfte des Jahres 2009 hinein, bis The Tournament auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wurde. Und auch in der endgültigen Filmform hält das Werk, was sein Trailer versprochen hat. Eine Story, die sich darum dreht, dass die weltbesten Auftragskiller in einem Wettkampf gegeneinander antreten, um den Besten der Besten unter sich auszumachen, ist zwar nichts für's Kino. Für B-Movie-Maßstäbe ist The Tournament jedoch mit das Beste, das seit der Jahrtausendwende auf die Fanschar losgelassen wurde.

Mit bekannten Darstellern wie Ving Rhames (Pulp Fiction), Kelly Hu (X-Men 2, Stiletto) und Robert Carlyle (28 Weeks Later) sowie einigen weniger bekannten, nichtsdestotrotz ebenfalls charismatischen Nebenakteuren kann der Actioner auch in diesem Aspekt punkten. Bei der Action und den Schauwerten bekommt der geneigte Zuschauer nahezu alles, was das Herz begehrt. Neben spektakulären Autoverfolgungsjagden und Stunteinlagen wartet der Film auch mit einem erfreulich kompromisslosen Umgang mit Gewalt auf. Natürlich hat das alles oftmals einen comichaften Touch, dennoch wissen die blutigen Auseinandersetzungen, die durchaus auch mal in abgetrennten Gliedmaßen und effektvollen Splattermomenten enden, zu beeindrucken. Und das alles in Hochglanzoptik.

FSK- und SPIO/JK-Fassungen von The Tournament sind stark geschnitten

Bei diesem Härtegrad muss man kein Experte sein, um für eine FSK-Freigabe der ungekürzten Fassung schwarz zu sehen, so lässt sich in deren Datenbank auch nur ein Eintrag zu einer um ca. 3 Minuten geschnittenen, indizierungsfesten Fassung mit "Keine Jugendfreigabe" finden, die Anfang 2010 für den Handel veröffentlichte. So war es nicht verwunderlich, dass Ascot Elite die Dienste der Juristenkommission SPIO in Anspruch nahm, um wenigstens die Verleihfassung in ungeschnittener Form veröffentlichen zu können. Und eigentlich sah auch alles danach aus, dass es genau so kommen würde.

Wie jedoch nur wenige Tage vor Verleihstart bekannt (und auch vom Label auf Nachfrage bestätigt) wurde, ist auch die Verleihversion nicht uncut. Ascot Elite hat seine Planung geändert und zugunsten des leichten SPIO-Siegels "keine schwere Jugendgefährdung" die Schere angesetzt. Und das geschah letztlich auch recht deutlich, sodass man schon sagen kann, dass der Film ziemlich klar daran scheiterte, uncut ein leichtes Siegel der SPIO zu bekommen. Trotzdem wurde diese Fassung von der BPjM im Dezember 2010 auf Liste A indiziert.

Kuriose Zensuren in der Schweiz und Österreich, aber auch ein Uncut-Happy End

Seit ein paar Jahren ist das deutschsprachige Ausland für zahlreiche deutsche Filmfans eine Art El Dorado. Dort ist es aufgrund von lockereren Jugendschutzbestimmungen kein Problem, ungekürzte Fassungen von Filmen zu veröffentlichen, die bei den deutschen Jugendschutzinstanzen durchfallen. Der Import solcher unzensierten Releases ist da mittlerweile ein beliebtes Mittel für viele Sammler, die gerne eine deutsche Synchronisation wollen. Da diese Praxis auch für die Labels eine attraktive Einnahmemöglichkeit ist, sind somit alle glücklich. Bei The Tournament ging das diesmal zunächst jedoch gründlich nach hinten los. Dort veröffentlichte Ascot Elite eine in Onlineshops als "Uncut-Fassung" beworbene Version des Films. Umso größer war die Überraschung, dass jedoch auch diese Zensuren aufwies. Ein ziemliches Novum.

Es kann jetzt darüber spekuliert werden, warum der Mord am Hund weichen musste.

These 1: auf dem Backcover befindet sich das schwere Siegel der Juristenkommission SPIO: "strafrechtlich unbedenklich". Nachdem die deutsche Verleihfassung für das leichte Siegel "keine schwere Jugendgefährdung" umfangreiche Zensuren über sich ergehen lassen musste, lässt sich die Vermutung anstellen, dass The Tournament mit dem schweren Siegel wohl beinahe unzensiert in Deutschland hätte erscheinen können. Der Mord an dem Hund könnte in den Augen der juristischen Gutachter jedoch strafrechlich bedenklich gewesen sein, weshalb Ascot ihn entfernte.

These 2 sagt, dass Ascot diese Szene auch für das schweizerische und österreichische Publikum als too much ansah und deshalb zensierte. Das wäre aber angesichts vieler, teils zeigefreudigerer Szenen in anderen Filmen, ein ziemlich fragwürdiges Vorgehen. Gerade weil sie 2013 innerhalb ihrer neugeschaffenen Cinema Extreme-Reihe die Uncut-Fassung auch auf den deutschen Markt brachten und die Hundeszenen dort enthalten waren, erhält diese These eine gewisse Nahrung.

Bemerkung: Ebenfalls lässt sich auf dem Backcover der SUI/Ö-DVD der Hinweistext "Exportversion: In Deutschland Verboten" finden. Das ist natürlich, zumindest im juristischen Sinne, falsch. Bislang wurde der Film nicht in dieser Fassung beschlagnahmt. Ein Import wäre also durchaus legal.

Das späte Happy End kam für Actionfans dann im Februar 2011. Das österreichische Label NSM Records reichte die komplett ungeschnittene Fassung von The Tournament mit deutscher Tonspur im Mediabook nach.


Verglichen wurde die geschnittene Schweiz/Österreich-DVD (SPIO/JK: strafrechtlich unbedenklich) von Ascot Elite mit der ungekürzten US-DVD (R-Rated) von Dimension Home Entertainment.

2 Schnitte = 55,8 Sekunden

Weitere Schnittberichte:

Meldungen:
The Tournament wird juristisch begutachtet (09.10.2009)
The Tournament - Geschnittene FSK-Fassung kommt ebenfalls (17.10.2009)
The Tournament kommt ungeschnitten in den Verleih (17.11.2009)
The Tournament erscheint nur gekürzt in Deutschland (01.12.2009)
The Tournament erscheint ungeschnitten in deutscher Sprache (20.12.2010)
The Tournament - Uncut-Fassung ab Februar 2011 (21.01.2011)
The Tournament wird der nächste Cinema Extreme-Titel (30.06.2013)
The Tournament HD-Remastered und Uncut (05.03.2016)
Gewinnspiel: The Tournament, Rum und TWD-Tasse (06.11.2016)
Gewinner des Gewinnspiels: The Tournament (12.11.2016)

0:34:07: Ein streunender Hund nähert sich Slade, der erblickt ihn und ruft: "Hey, boy! Come here, little pal! Hey, that's a good boy, that's a good dog." Er streichelt den Hund und zückt dann eine Pistole aus seinem Mantel. Er hält sie dem Hund vor das Gesicht und fragt ihn: "What's that? Here you go." Er schießt dem Hund in den Kopf, etwas Blut spritzt Slade ins Gesicht und er gähnt erstmal.
Dann sieht man Slade aus der Sicht eines der Operatoren, der über Slade sagt: "That guy is fucked up."
Slade ist wieder zu sehen, er schaut sich um, steht dann auf und geht weg. Zu dem toten Hund sagt er noch: "See you later, boy.". Die Kamera schwenkt zu dem Toten im Container.
49,28 Sec.


0:43:32: Ein Folgeschnitt. Joshua dreht sich um und schaut auf die Leiche des von Slade erschossenen Hundes.
6,52 Sec.
Cover der geschnittenen Schweiz/Österreich-DVD von Ascot Elite


Cover der ungeschnittenen DVD von Dimension Home Entertainment

Kommentare

10.01.2010 00:11 Uhr - LoBo
Der Film interessiert mich schon, aber ich warte doch mal ob es irgendwann mal eine unrated geben wird.

10.01.2010 00:16 Uhr -
Und was ist daran bitte schön gewaltVERHERRLICHEND????? Ich sehe nichts aber auch rein gar nichts was den Mord an dem Hund auch nur ansatzweise in irgendeiner Form verherrlicht.

10.01.2010 00:20 Uhr -
Schaut sich mal einer 'Payback' als Directors Cut an?!
Der Hund überlebte hier nämlich auch (scheinbar) nicht den Schuss wie in der Kinofassung!

10.01.2010 00:24 Uhr - bernyhb
"In Deutschland verboten"! HAHAHA Auch eine PR Aktion!
Ich finde es erbärmlich von dem Label das sie, obwohl sie eine JK freigabe haben, uns mit diesem Extreme Cut abspeisen!

10.01.2010 00:37 Uhr - executor
Tja, dank dieses dummen Schnitts wird diese Fassung natürlich auch nicht angeschafft. Ist schon peinlich, so eine eigentlich harmlose Szene zu schneiden. Mit der JK kann das eigentlich nichts zu tun gehabt haben, andernfalls haben die Jungs von der Juristenprüfung dieses Mal wohl sämtliche Gehirne vorm Siegelvergeben ausgeschaltet. Total unverständlich das Ganze!

10.01.2010 00:51 Uhr - Dark Knight
Mal ehrlich.. diese 2 Schnitte sind noch human.. das würde mich nicht stören.
Aber schaut euch mal die deutsche SPIO/JK Fassung an und vergleicht sie mal mit der R-Rated... DAS tut weh. :-(

10.01.2010 01:05 Uhr - Lenox Parker
@Dark Knight

Das hier ist auch eine Deutsche Spio/JK.^^ Halt nur eine schwere.

10.01.2010 02:19 Uhr - cb21091975
auf die erschießung des hundes kann ich auch verzichten,wenn der rest intakt geblieben wäre.

10.01.2010 03:22 Uhr - -Hotte-
Weiß jemand evtl. wo man diese Version her bekommt? Auf diese beiden Schnitte kann ich gerne verzichten! Hab bis jetzt nur die Version mit 92 Minuten gefunden aber nicht die mit 94 Minuten!

10.01.2010 04:05 Uhr - manno20
Ja das tut weh oh buhuu keine Menschen die auf brutalste Weise zerfetzt werden die pervers und einfach nur total krank ermordet werden und die wo das gucken müssen schon sehr krank im Kopf sein ihr lacht sicher noch und freut euch darüber. Widerlich einfach nur widerlich.

10.01.2010 06:51 Uhr - TheTodd
manno20 ist schon eine kleine Süsse. ^^

10.01.2010 07:02 Uhr - marioT
10.01.2010 - 00:16 Uhr schrieb KillBilly
Und was ist daran bitte schön gewaltVERHERRLICHEND????? Ich sehe nichts aber auch rein gar nichts was den Mord an dem Hund auch nur ansatzweise in irgendeiner Form verherrlicht.


Auch wenn ich die Schnitte nicht gut heiße,natürlich ist das Gewalt verherrlichend.
Hier geht es um einen absolut unnötige Tötungsszene,die nur zur Freude an der Sache verübt wurde.
Prinzipiell ist das also Gewaltverherrlichung.
Nuuuuur,soll es dem Publikum ja die kranke Psyche des Film Charakters auf drastische Weise näher bringen.
Dahingehend ist diese Kürzung geradezu Kontra produktiv und verschleiert eine ganze Menge des eigentlichen.

10.01.2010 07:55 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Allerdings gilt der Paragraph der Gewaltverherrlichung nur für menschliche oder menschenänliche Wesen.

10.01.2010 10:23 Uhr - Oberstarzt
Ich fand die Tötungsszene des Hundes auch nicht gerade sympathisch, allerdings hat marioT damit recht, dass es die kranke Seele des Killers verdeutlichen soll.

Trotzdem ärgerlich, dass es auch in unseren deutschsprachigen Nachbarländern, von diesem kultverdächtigen Film bis jetzt keine uncut-Veröffentlichung gibt.

10.01.2010 11:22 Uhr - Dvdfre@k
Ich bin eigentlich kein Freund von Cut-Fassungen, aber auf diesen blöden Schnitt kann ich sogar verzichten! Werde mir trotzdem die Fassung holen. Da ich eh kein Freund von Hunden bin und man eh nichts sieht, so is mir diese Szene egal ;D!

10.01.2010 11:37 Uhr - lomaxxx
Ich hoffe Ascot wird anhand dieser Vermarktungspolitik in die Pleite gehen. Ich habe die Bestellung aus Österreich jedenfalls storniert. Schade nur, daß die meisten Käufer nicht über die extremen Cuts in der FSK-Fassung aufgeklärt werden.

10.01.2010 12:00 Uhr - xXJohnnyViolaXx
also die amicover sehen immer nen tick besser aus als unsere!!!!!!!hmmmm.....zum film .........7 von 10 points mfg

10.01.2010 12:02 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Die Szene erinnert mich an Hostel 2, da wird auch einfach so ein kleiner Junge erschossen, und das ist in der deutschen JK dringeblieben!

10.01.2010 12:35 Uhr - Oberstarzt
@~ZED~: Ist der mitlerweile nicht beschlagnahmt?

10.01.2010 12:40 Uhr - Bokusatsu
Vielen Dank an Ascot Elite für diese falsche Tierliebe.

10.01.2010 13:35 Uhr - bleedingoutmysoul
10.01.2010 - 07:55 Uhr schrieb Chrizzee Pfeiffer
Allerdings gilt der Paragraph der Gewaltverherrlichung nur für menschliche oder menschenänliche Wesen.

Ist ein Hund etwa kein menschenähnliches Wesen? ;D
Ich war bei der JK Prüfung dabei und wir haben festgestellt, dass ein Hund als Zivilist gilt ^^
In deutschen Prüfstellen ist alles möglich =D

10.01.2010 13:56 Uhr - Chance434
Hätte man besser Kürzen können. Hätte alles drin gelassen bis zu der Szene wo Slade den Hund am Maul streichelt. Und wie oben ersichtlich ist der nächste Frame ja, wo man die Pistole am Kopf des Hundes sieht. Ab da Cut also so, das man nicht mal mehr den Frame mit der Pistole sieht! Und die Szene wo Ving Rhames dann auf die Leiche des Hundes schaut wäre bei mir wieder drin geblieben. So wäre KEINE direkte Gewalt gegenüber des Hundes ersichtlich gewesen und durch die Stelle mit Rhames hätte der Zuschauer gewusst, das Slade den Hund doch getötet hat.

10.01.2010 14:23 Uhr -

18. 10.01.2010 - 12:02 Uhr schrieb ~ZED~
Die Szene erinnert mich an Hostel 2, da wird auch einfach so ein kleiner Junge erschossen, und das ist in der deutschen JK dringeblieben!


Ja - nur lange gab's den ja nicht zu haben...



22. 10.01.2010 - 13:56 Uhr schrieb Chance434
Hätte man besser Kürzen können. Hätte alles drin gelassen bis zu der Szene wo Slade den Hund am Maul streichelt. Und wie oben ersichtlich ist der nächste Frame ja, wo man die Pistole am Kopf des Hundes sieht. Ab da Cut also so, das man nicht mal mehr den Frame mit der Pistole sieht! Und die Szene wo Ving Rhames dann auf die Leiche des Hundes schaut wäre bei mir wieder drin geblieben. So wäre KEINE direkte Gewalt gegenüber des Hundes ersichtlich gewesen und durch die Stelle mit Rhames hätte der Zuschauer gewusst, das Slade den Hund doch getötet hat.


Inzwischen müsstest du ja daran gewöhnt sein, in anderen Ländern schneidet man mit ein paar Frames/Sekunden das NÖTIGSTE raus um den Zuschauer nicht zu vergraulen, die schneidet man Minutenblöcke raus, "Leute die sich diese Filme anschauen sind eh dumm und primitiv, die kriegens eh nicht mit" und "FSK 18 drauf, die Trottel kaufen's sicherlich".

DANKE Ascot für's Kundenverarschen und für's Kunden für Dummhalten!

10.01.2010 16:07 Uhr - Chrizzee Pfeiffer

Ist ein Hund etwa kein menschenähnliches Wesen? ;D
Ich war bei der JK Prüfung dabei und wir haben festgestellt, dass ein Hund als Zivilist gilt ^^
In deutschen Prüfstellen ist alles möglich =D


Oke ihr seid die Experten und wisst wohl genau was ihr tut, ihr haltet euch auch nur an feste Richtlinien :-9

10.01.2010 16:58 Uhr - Nip-Tuck
Geil ist auch das Etikettenchaos: 'In Deutschland verboten' und daneben 'Strafrechtlich unbedenklich'. Wie bescheuert sind die denn eigentlich?
Und wenn man seine eigenen Neuerscheinungen den Behörden quasi zum Verbot "vorschlägt", wie hier, dann muss man sich auch nicht wundern, wenn auch die deutsche 'leichte Spio/JK' bald auf die entsprechenden Listen kommt. Selbst der FSK 18 kann man noch vorwerfen, dass die ganze Filmstory ja quasi maßgeschneidert ist, um 'selbstzweckhafte Tötungen' usw. möglichst dicht aneinander zu reihen. Sowas nur noch als Import.

10.01.2010 17:12 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
@Oberarzt

Jup, der wurde Beschlagnahmt & Eingezogen.

10.01.2010 17:22 Uhr - LLive
Der Cut ist meines Erachtens schon gerechtfertigt. Die Szene ist recht unnötig, da man auch so nicht viel braucht um zu merken wie krank der Typ ist.

Werd mir die Version zulegen.

10.01.2010 17:30 Uhr - Undead
1x
10.01.2010 - 17:22 Uhr schrieb LLive
Der Cut ist meines Erachtens schon gerechtfertigt. Die Szene ist recht unnötig, da man auch so nicht viel braucht um zu merken wie krank der Typ ist.


Du hast Recht, die Szene ist echt unnötig, aber trotzdem ist kein Cut gerechtfertig, wann geht das denn endlich mal in eure intoleranten Köpfe rein.

10.01.2010 18:24 Uhr - colman
Kann mir jemand mal nen Link zu nem Shop geben, in dem man die schwere JK-Version bekommt?

Könnte der hier richtig sein?
http://www.xrise.ch/g/d/dt/6060.shtm

10.01.2010 19:37 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
@colman

Bei cyber-pirates.org wird der bald zu finden sein, vermute ich!
Allerdings muss man auf goolge.com gehen, sonst wird die seite nicht angezeigt, wegen der verdammten erbärmlichen indizierung..

10.01.2010 19:52 Uhr - Nip-Tuck
Indiziert wurde gar nichts

10.01.2010 20:05 Uhr - Lenox Parker
@Nip-Tuck

Doch die Seite wurde indiziert. Rat mal warum man die Seite nicht über google.de findet.

11.01.2010 02:24 Uhr - Nip-Tuck
Keine Ahnung, was Google wie verarbeitet. Der Film ist aber nicht indiziert und deshalb hat eigentlich auch Google keinen Grund, etwas zu sperren.

11.01.2010 11:17 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 40.433
..... die Seite "Cyber-Pirates.org" wurde indiziert. Darum ging es.

11.01.2010 11:35 Uhr - freakincage
Hab' mich erst auch von dem Spruch auf der CH-DVD hinters Licht führen lassen und schon voller Freude ein Mail an SB.com geschickt (letzte Woche)...sorry dafür!

Eine Unverschämtheit, wie man inzwischen die Konsumenten für blöd verkauft!

Danke für die Aufklärung...code 1 ist bestellt.

11.01.2010 20:30 Uhr - Bastl
Ich bin ja überhaupt nicht für Zensur, im Gegenteil. Aber ich bin kein Freund von Gewalt an Tieren. So finde ich diesen Schnitt nicht mal so schlecht. Ich kenne genug bescheuerte Teenies, die nie wegen einem Film einen Mensche töten oder Schaden würden, aber schon Tötungszenen an Tieren nachgestellt(ich beziehe mich hier auf Cradle of Fear, sie haben die Katzen-Szene 1:1 nachgestellt), diese gefilmt und in der Runde herumgezeigt haben.
Das stört mich auch am Director's Cut von Drag Me To Hell. Der Spass geht bei der Katzen-Szene flöten.

Bei Gewalt an

Naja, der Schnitt ist eigentlich im vergleich zum Film, lächerlich. Aber ich finds nicht schade drum. Bei Gewalt an Tieren hört für mich der Spass auf^^

11.01.2010 20:49 Uhr - Trainspotter
1x
@Bastl

Du bist ÜBERHAUPT NICHT für Zensur, nein, natürlich nicht, GANZ IM GEGENTEIL! Aber wenn nach DEINER Meinung der Spaß aufhört, dann schon... Und das, weil DU in paar bescheuerte Teenies kennst. Was Du schreibst, ist nichts weiter als die pure Heuchlerei. Aber ich lass Dir Deine Gewalt an Menschen, wenn Du diese nicht an Tieren sehen kannst, viel Spaß.

11.01.2010 21:25 Uhr - John Wakefield
1x
@Trainspotter:

Danke, dass du mir zuvorgekommen bist!
Ich kann diesen Müll auch nicht mehr hören.
Immer der gleiche Schrott.
Bei zwei Begriffen ist das Geschrei immer riesengroß:
TIERTÖTUNGEN(bei gefakten wohlgemerkt) und bei RAPE!
Okay, die Geschmäcker sind verschieden, aber dann behaupten: Ich bin nicht für Zensur...
SO EIN WIDERSPRUCH!

11.01.2010 21:56 Uhr - Trainspotter
@John Wakefield

Machen wir uns aber keine Hoffnung, beim nächsten Film, Spiel, Comics, etc. wird sich alles wiederholen.

PS: Blue Ice habe ich zu meiner Schande immer noch nicht gesehen (falls Du Dich erinnern kannst)

11.01.2010 22:25 Uhr - John Wakefield
@ Trainspotter:

Das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche!

Zu Blue Ice: Halb so wild, kommt bestimmt irgendwann im TV(lief eigentlich immer ungekürzt)
In Deutschland gibt es ja nur die VHS.

13.01.2010 05:36 Uhr - illi81
An Colman:

dtm.at und uncut.ch haben die schwere JK-Fassung im Angebot. Bei beiden kostet sie um die 20 €.

13.01.2010 08:46 Uhr - freakincage
Bei 1advd.ch und cede.ch kann man die (in 90% günstiger als bei uncut.ch) ebenfalls bestellen... :)

17.01.2010 07:34 Uhr - Splattermann
Dieser eigentlich geile Action-Film wird definitiv !!! NICHT !!! gekauft!
Ich lass mich doch nicht verarschen!
Ich kaufe grundsätzlich nur UNCUT Filme! Habe schon seit langem die Schnauze voll vom Scherenland Deutschland! Es wird seit vielen Jahren nur noch im Ösi-land gekauft, wenns nicht anders geht. Habe schon sehr viele Originale aus dem Ausland (INSIDE, MAKE THEM DIE SLOWLY, usw., doch wenn die jetzt auch in Österreich schneiden, dann sollen die Firmen auf ihren Scheiß sitzenbleiben! Man hat ja auch noch Internet und da gibt es oft Möglichkeiten für nachsynchronisierte Sachen. Und Covers kann man sich selber drucken. Und jetzt keine falsche Bescheidenheit oder Heuchelei eurerseits bitte, denn mal ehrlich - wieviele von euch, haben nicht schon so gedacht? Ich finde derartige Wege selber echt total Scheiße und stehe eigentlich auf Originale (habe selbst über 300 Stück - DEUTSCH - UNCUT!), doch wenn man mich dazu zwingt, weil ich kein englisch kann, dann sind die selber Schuld!

Dann gibt es eben kein Geld von mir! Nicht einen verfluchten Cent!
------------------------------
Dass diese Fassung hier für'n Arsch ist, ist ja wohl jeden klar. Aber wer eine solche völlig geschnittene Fassung kauft, der hat ja eh nicht alle am Sender. Und da kann man eigentlich
froh sein, daß es noch das Ausland gibt. Doch dummerweise hat man ja sogar die Österreich- Fassung geschnitten! Und zwar die Szene mit dem Hund! Ich mag eigentlich Tiere und die Szene mit dem Hund habe ich schon uncut gesehen. Das man sie geschnitten hat, könnte man vielleicht nachvollziehen, wenn es um reine Gewaltverherrlichung gehen würde. Tut es aber nicht. Aus meiner Sicht wurde sie extra gedreht, um den Charakter von Slade nachhaltig zu prägen; um zu zeigen, was der Kerl für ein Arsch ist. Außerdem hört man nur den Schuß, und dem Typ
spritzt nur Blut ins Gesicht. Kein zerschossener Hundekopf, kein spritzendes Gehirn oder so, nichts, was den Schnitt wegen Gewaltverherrlichung rechtfertigen könnte. Nur ein bischen Blutspritzer. Schaltet mal 20 Uhr TATORT an! Oder noch besser: die Wirklichkeit: die Nachrichten! Ist ja sogar eine Art Snuff, wenn ich da 20 Uhr 15 einen Jungen von einer Bombe zerfetzt auf dem Boden liegen sehe. Oder echte Blutlachen, oder ein kleines Mädchen mit abgerissenen Armen, usw. Alles schon gesehen. Und ihr pisst euch ein wegen so einer lächerlichen Szene.
Das ist Heuchelei! In Österreich gibt es 100 x Mal schlimmere Filme! Kannibalenfilme, oder Zombies, jap. Torture, usw.,usw. Also was soll dieser Faxenkram? Sind wir hier im Kindergarten?
Muß man erst 134 Jahre alt sein, damit man im Film alles sehen darf?
-------------------------------
Abgesehen davon haben die beim Dreh der Szene Scheiße gebaut. Slade schießt, Blut spritzt ihm ins Gesicht, Schwenk der Kamera zu dem toten Hund, dann wieder Schwenk auf Slade - seine knieende Haltung ist unverändert ... und das Blut ist aus seinem Gesicht verschwunden!
Noch Fragen?
-------------------------------
Nachtrag: Geschnittene Filme sollten grundsätzlich boykottiert werden! Egal ob wenig oder viel geschnitten! Wer den geschnittenen Scheiß kauft, der unterstützt damit nur die Denkhaltung der Firmen, dass man den Komsumenten nach Strich und Faden verarschen kann, und braucht sich hinterher nicht zu wundern, daß er heute die normale Kinofassung kauft,
morgen den Directors Cut, übermorgen die Extendet Edition, dann die Spezial Edition,
dann die GOLD Ausgabe, dann den RECUT, dann die Super Extendet Spezial Edion, oder
etwas später die ULTRA RAR GOLD RECUT EXENDET DIRECTORS CUT EXTREM SUPER SELTEN FAST AUSVERKAUFT SPEZIAL EDITION. (Kommt bestimmt bald!) Alles Verarschung pur! Und die Verarsche fängt immer dann an, wenn man erste Eingriffe in das fertige Produkt vornimmt um den Komsumenten bewußt etwas vorzuenthalten! Dann kann man nämlich später noch paar mal die Hand aufhalten. Daher kaufe ich grundsätzlich niemals Filme die Cut sind. Uncut ja, Cut, niemals! Und dafür gibt es www. ofdb. de wie ihr ja alle wißt. (Ist übrigens eine saugeile Seite mit allen Infos, die man über Originale braucht.)
Aber um auf das Thema zurückzukommen: geschnitten wird von mir nichts gekauft! Selbst wenn Gore alles drin ist und einiges an Handlung fehlt. Wenn es dann doch passiert, dann ist es ein Fall wie: From Dusk Till Dawn 1, wo man keine andere Wahl hat, weil die jap. Fassung nicht erhältlich ist. Ansonsten immer nur komplett! Und dieser Streifen kommt bestimmt noch mal komplett uncut raus. Dann werden sich die meisten in den Arsch beißen. Schließlich läßt sich doch damit Kohle machen!

22.01.2010 08:56 Uhr - freakincage
Gestern die US-Fassung gesichtet, und der Film geht gut ab!
Thematisch gesehen sicherlich immer wieder grenzwertig, aber schlussendlich kam das ganze bei mir nicht verherrlichend an.

Ich bin froh die (übrigens günstigere) US-Fassung bestellt zu haben, denn bei der Hunde-Szene geht es darum, den Charakter des killers klar zu zeigen. Ohne diese Szene hätte man den Typen noch "witzig" finden können, doch dank dieser Szene wird er sofort vom Zuschauer verabscheut. Auch da wird nichts verherrlicht, und ich finde es eher bedenklich, in solch einem Film Killer harmloser darzustellen, als sie sind.

Auf jeden Fall aber ein derber Spass, der sicherlich nichts für noch nicht Volljährige ist! Habe schon lange nicht mehr so oft "F**k!" während der Sichtung eines Filmes gesagt...

Danke für die SBs!
Ist ja mal wieder ein "witziges" Fassungs-Durcheinander... ;)

24.01.2010 01:35 Uhr - Nip-Tuck
Ich verstehe die Logik auch nicht. Verboten oder problematisch ist doch die VERHERRLICHUNG der Gewalt oder des Gewalttäters, nicht die Gewalt an sich. Wenn man Morde unblutig zeigt oder die Gewaltfolgen ausblendet, DANN wird doch viel eher Gewalt verherrlicht oder verharmlost.

25.01.2010 18:26 Uhr - bigosik
Menschen können ruhig aufs brutalste abgeschlachtet werden aber doch nicht hunde !
Die ÖPsstereicher werden mit immer symphatischer, vielen Dank das ihr diese widerliche szene geschnitten habt.

08.02.2010 21:05 Uhr - sintostyle
Bin mal gespannt auf den Film, hab mir heute die RC1 bestellt.

17.02.2010 11:48 Uhr - Melkor1122
@ biqosik
Bin 100% deiner Meinung, es muss doch echt nich sien Tiere in einem Film zu killen, ich mein diese können sich nicht wehren, menschen dagegen können so brutal abgeschlachtet werden wie es der macher will, aber Hunde Katzen o-Ä- muss doch wahrlich nicht sein, deshalb wer dich zur Österreichischen Fassung greifen, da ich es echt nich wissen muss wie ein hund umgebracht wird!

26.03.2010 17:07 Uhr - Lambsilencer
10.01.2010 - 00:11 Uhr schrieb LoBo
Der Film interessiert mich schon, aber ich warte doch mal ob es irgendwann mal eine unrated geben wird.


Nur zur Info: Die R-Rated ist uncut. Die Szene mit dem Hund ist dort drin. Ascot hat die R-Rated um diese Szene gekürzt, daher braucht es gar keine Unrated (ausser natürlich sie wäre dann [I]noch[/I] länger). Wenn man die US-DVD nimmt, hat man den Film (bis dato) komplett.

25.04.2010 04:27 Uhr - demented
ASCOT hat GAR NICHTS gekürzt. Ascot hat das Uk Master genommen wo eben diese Szene fehlt. Sollte diese Info falsch sein bitte ich um eine Aufklärung.

05.06.2010 01:50 Uhr - GangstaTT
@Splattermann

du sprichst mir aus der Seele. Es ist immer wieder unglaublich da fragt man sich echt warum die den film überhaupt drehn wenn am ende zig minuten fehlen werden auf dem sch**** cover ist schon ein dickes 18 wie alt muss man sein um so was zu gucken lol könnte mich immer wieder aufregen

zum glück gibt es diese brilliante seite die einem hilft, wir wollen nur den film sehn - verdammt: inklusive jeder szene

29.06.2010 15:57 Uhr - Scorpion09
Ich habe diesen Film heute in der KJ/spio Fassung gesehn und kann nur sagen, das ist wirklich einer der Tiefpunkte des Deutsche Big Brother Staates. Mit 18 jahren ist man volljährig, kann Alkohol trinken, kann rauchen, kann eigentlich alles machen, nur nicht entscheiden was man sehen möchte und was nicht. Ich kann schon nachvollziehen das solche Filme nicht für Jungendliche zugänglich gemacht werden sollten, aber dafür sind sie ab 18. Filme allgemein (insbesonder solche "Kultfilme" wie dieser) sind irgendwo eine Art Kunst und aus einem Picasso wird ja auch keine Ecke rausgeschnitten bevor er ins Museum gehängt wird.

22.12.2010 02:56 Uhr - Loopnet
.. so toll ist der gesammte Film eh nich...
für nen Bier und Chips abend aber noch brauchbar

10.05.2011 08:25 Uhr - arr
GROSSARTIGES ÖSTERREICH
Hab mir den Film bei gameware.at bestellt. Der hatte dort einen 100%% uncut Aufdruck und darf hier schliesslich auch Werbung machen mit seinen uncut-Geschichten.
Was bekomme ich -dachte an einen Scherz- die 18er aus Deutscheland...

Kommentar nach der wenn auch problemlosen Rückgabe:
"Unser Lieferant liefert nur diese Version"
Mein Kommentar darauf:
"Wenn ich schon in Österreich bestelle, glauben Sie, ich möchte ne heimische Ware, die bekomme ich auch hier"

Nur so als Warnung an alle, Österreich heisst NICHT österreichische Ware!

19.06.2011 14:49 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Hab die arschteure Uncut von ofdb.de. War aber sein Geld nicht wert. Ziemlich langweiliger Actioner.

20.08.2015 15:04 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.102
Die mit Abstand besten Schnitte, die es jemals in einem Film gab!!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Die ungeschnittene US-DVD (RC 1) bei Amazon.com kaufen.

Amazon.de



Mission: Impossible 6 - Fallout
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 26,99
Blu-ray Steelbook tba
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Amazon Video 16,99



Assault on Precinct 13
VHS-Edition



Aliens vs. Predator 2
Unrated/Extended



American Rikscha
Limitiertes Mediabook
Cover A 37,98
Cover B 38,02
Cover C 50,05



Alarmstufe: Rot 2



Running Man

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)