SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

    Teenage Mutant Hero Turtles

    zur OFDb   OT: Teenage Mutant Ninja Turtles

    Herstellungsland:USA (1987)
    Genre:Abenteuer, Action, Fantasy, Kinderfilm,
    Komödie, Krimi, Science-Fiction,
    Thriller, Zeichentrick, Mystery,
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 7,89 (40 Stimmen) Details
    22.07.2008
    hudemx
    Level 2
    XP 100
    Episode: 3.02 Das Fernsehekel (Turtles on Trial)
    Deutsche Fassung
    US DVD
    Laufzeit der US Episode (komplett): 22:17 Minuten
    Laufzeit der Episode (uncut ohne Vor- und Abspann): 20:33 Minuten
    Laufzeit der Episode (gecuttet ohne Vor- und Abspann): 20:00.760 Minuten

    Verglichen wurde die deutsche TV Fassung mit der ungekürzten US Fassung von Lionsgate (DVD).
    Die deutsche Fassung der kompletten Teenage Mutant Hero Turtles Serie basiert auf der bereits gekürzten UK Fassung. Dabei wurden großteils nur Szenen editiert oder entfernt in denen man Michelangelo's Nunchakos zum Einsatz kommen. Außerdem wurden meistens Dialoge neueingesprochen um aus dem Wort Ninja das Wort Hero zu machen, oder es wurde die komplette Szene mit dem genannten Wort entfernt!Zusätzlich wurden noch etliche Soundeffekte während den Kämpfen hinzugefügt, um die Gewalt zu verniedlichen.

    8 Schnitte = 33.619 Sec

    Das Intro


    Die Laufzeit des Intros ist 01:00.352 min., während des Intros wurden viele Szenen ausgetauscht und editiert.
    Einen ausführlichen Vergleich der Intros gibt es im Schnittbericht zu Episode 1.

    Vergleich der Episode


    01:26.240
    Clayton Kellerman regt sich über den Schrecken der Kanalisation auf und ruft dabei ihren Namen.
    Deutsche Fassung: Es sind die uns bekannten Hero Turtles!
    US Fassung: Teenage Mutant Ninja Turtles
    Dabei lässt er seinen erhobenen Finger nach unten fallen.
    1.35 Sec


    03:47.960
    Gerade konnte Donatello noch einen Gangster mithilfe seines Kampfstabes zu Boden werfen, da fällt in der deutschen Fassung der andere Ganove ohne Grund hin. In der US Fassung sieht man wie Michelangelo mit seinen Nunchakos herum wirbelt und sie nach dem Gauner wirft. Dieser verhedert sich in den Nunchakos und fällt zu Boden.
    6.373 Sec


    5:34.400
    Die Titeleinblendung ist in der original Fassung etwas länger.
    5.840 Sec


    12:02.080

    Deutscher Dialog : Der Dummbatz steht da oben! (Dialogveränderung damit der Szenenschnitt ,anstatt zu Shredder zu Bebop, nicht so auffällt.)
    Original Dialog : Major brainstorm!
    Nachdem Shredder mit einer Armbrust nach den Turtles geschossen hat, hat Michelangelo eine geniale Idee um den Shredder zu entwaffnen. Er zieht sich eine Ritterrüstung über und greift denn Shredder mit seinen Nunchakos an. Nachdem er den Shredder ein wenig durch das Museum gejagd hat, wird Michelangelo von oben von einer Kanonenkugel getroffen. Dabei zerfällt die Rüstung in 1000 Stücke. Dannach
    10.621 Sec



    13:17.240
    Nachdem Shredder April O'Neil als Geisel genommen hat, setzt er Bebop und Rocksteady auf die entwaffneten Turtles an. In der deutschen TV Fassung entfällt eine kurze einstellung in der Bebop mit seiner Waffe (ähnlich Michelangelos Nunchakos) herumwirbel. Die deutsche Fassung setzt erst wieder ein, als der wirbelnde Oberteil der Waffe aus dem Bild ist.
    2.202 Sec


    13:19.680
    In der deutschen Fassung wurde eine kurze Szenenwiederholung entfernt, die in den USA nach der Werbepause lief entfernt. Sie zeigt nocheinmal wie Bebop und Rocksteady mit ihren Waffen auf die Turtles zu gehen.
    5.605 Sec

    14:15.200
    Shredder holt unter seinem Cape einen Wurfstern hervor, mit dem er nach den Turtles wirft. Er verfehlt die Turtles und trifft stattdessen eine Vitrine mit Krigswaffen, die explodieren. In der deutschen Fassung wurde der Wurf des Wurfsternes entfernt.
    0.868 Sec


    14:59.280 bis 15:09.080
    An dieser Stelle wurden einige Szenen Bilder ausgetauscht, damit man Michelangelos Nunchakos nicht sieht, aber der Dialog nicht entfernt wird.
    TV-Fassung:Uncut-Fassung:

    Kommentare

    22.07.2008 00:10 Uhr -
    die haben den ja echt oft rumwirbeln lassen mit seinen nunchaks

    gibts eigentlich die WII in der UK , der controller wird ja auch NUNCHAK gennant XD

    22.07.2008 01:08 Uhr -
    ^^Wäre ja mal interessant zu wissen!^^

    22.07.2008 06:49 Uhr - apri
    Ich finde es lächerlich dass sonst alle anderen Waffen in der Serie erlaubt waren.
    Wenn dann sollte man doch konsequent sein und alle Waffen entfernen.

    22.07.2008 09:28 Uhr - Possessed
    User-Level von Possessed 1
    Erfahrungspunkte von Possessed 18
    Ja, alle Waffen weg und sich nur noch mit Killer-Wattebällchen bewerfen bis einer dran verblutet.

    22.07.2008 10:10 Uhr - graf orlock
    wie war das damals noch mit der e.t. anniversary edition wo keine einzige schusswaffe mehr zu sehen war. nur walkie-talkies^^ aber hat sich der eine junge nicht immer noch das messer geschnappt um den geräuschen mit den anderen nachzugehen?
    wie auch immer: cowabunga! turtles sind mein kindheitshit...und bravestarr

    22.07.2008 11:24 Uhr - Grosser_Wolf
    Killer-Wattestäbchen? American Gladiator??

    Jedenfalls peinlich. Ich hatte damals bereits ein paar amerikanische Ausgaben der originalen Ninja Turtles von Laird und Eastman und war daher nicht sonderlich begeistert von der Trickserie, die eher Kinder als Ziel hatte und harmlos war im Gegensatz zu den schwarzweißen Erwachsenencomics. Aber genau deswegen verstehe ich diese Zensurorgie nicht. Das geht immens zu weit.

    22.07.2008 12:02 Uhr - David_Lynch
    Shredder is the man !!!
    fand den schon immer viel cooler als die schwulen turtles aber ein paar videogames und vor allem die rea-kinofilme waren nicht übel...serie habe ich nicht verfolgt, aber danke für die SBs

    22.07.2008 13:42 Uhr - ERIC
    *Klugscheißmodus AN*
    Auf der Wii heißt der Controller "NUNCHUK" und nicht "NUNCHACK".
    *Klugscheißmodus AUS*

    Trotzdem sind Zensuren dieser Art wirklich mehr als nur unnötig.

    22.07.2008 13:49 Uhr -
    und ich brauch die letzte staffel/folgen mit dem frank zander vorspann !!!!!!weiss jemand wo ich die bekomm???thx für die SBs!!!!!!!!!!!mfg

    22.07.2008 14:09 Uhr -
    Ja der Frank Zander, ich esse ja sonst keinen Fisch aber der geht schon klar!

    22.07.2008 15:27 Uhr -
    @ Eric:

    Ich bin auch grundsätzlich gegen Zensur, aber hier geht es ja nun nicht um Bevormundung Erwachsener, wie sonst auf dieser Site. Hier werden Kindern quasi schon vor der Schule medial Wurfwaffen um die Ohren geworfen. Diese ganze Serie ist einfach für Kinder vollkommen ungeeignet, macht sie aggressiv und es ist auch null-komma-null geistiger "Nährwert" enthalten. Was nicht immer sein muss, aber wenn etwas nur unterhalten soll, muss es halt kindgerecht sein.
    Und der Altersgruppe (ab ca. 14 etwa), die das unbeschadet anschauen könnte, ist das Turtle-Zeug einfach zu blöd. Wie ich finde, mit Recht.
    Die ganze Serie gehört nicht zensiert, sie ist einfach überflüssig. ----
    FAZIT: Wir machen uns mit unserem Wunsch nach unzensierten Fassungen für Erwachsene vollkommen unglaubwürdig, wenn wir hier auch freie Sicht auf Wurfgeschosse im Kinderprogramm fordern.

    22.07.2008 16:53 Uhr - Grosser_Wolf
    @ nip-tucker

    Unter _dem_ Aspekt kannste aber auch wieder anfangen, die ganzen alten Cartoons zu zensieren. Allein, was Wile E. Coyote alles anstellt und ertragen muß! Oder Tom & Jerry (siehe diverse Schnittberichte auf dem Board). Nein, ernsthaft, im Vergleich zu vielem, was heutzutage als Cartoons im Fernsehen läuft, finde ich die Turtles noch harmlos für Kinder.

    22.07.2008 18:11 Uhr - David_Lynch
    @Großer Wolf
    also zum teil gebe ich dir recht, turtles und kollegen haben echt einen angemessenen gewaltgrad, aber deinen letzten satz kann ich nicht ganz nachvollziehen "im Vergleich zu vielem, was heutzutage als Cartoons im Fernsehen läuft", könntest du mir da vllt mal ein paar beispiele nennen ôÔ
    ...finde nämlich eigentlich das es noch viel harmloser geworden ist und weniger cartoons kommen wo überhaupt mal action enthalten ist, finde heute ist alles noch viel harmloser und mehr so auf merchandising ausgerichtet um den kindern [und auch den eltern] das geld aus der tasche zu ziehen

    22.07.2008 18:57 Uhr - Xaitax
    Die deutsche Gesetze sind schon langsam echt peinlich und nicht nur lächelich.
    so eine süsse Serie so zerhacken.

    22.07.2008 19:26 Uhr - MC Eiht
    die turtles sind kult und ich kenne niemanden der durch diese serie gewalttätig geworden ist oder so...

    vollkommen überflüssige schnitte... die waffe von mike ist doch im vergleich zu den anderen waffen harmloser z.b die schwerter von leo oder so...

    naja deutschland halt...

    22.07.2008 19:50 Uhr - Tonymanero
    Naja im Nachinein heute merkt mann die schnitte und klar mann regt sich auf aber seien wir ehrlich hat jemand von euch als Kind gemerkt das bei Michaelangelo immer die nunchuk`s fehlen/ausgeblendet werden ..ich nicht weil damals haben wir (die damls Kinder waren)nicht drauf geachtet mit was die das rumwirbeln es ging uns lediglich um die Serie und den spass an sich :-)(zumindest habe ich nie ihrgendwelche Schwerter oder Stöcke gewollt:-)Natürlich hat mann manchmal was nachgespielt (damals gab es noch sowas wie Fantasie)
    Heute ist es so ..."oh der hat ein Sturmgewehr Papi kann ich auch eins haben ? :-)"

    22.07.2008 20:23 Uhr -

    15. 22.07.2008 - 19:26 Uhr schrieb MC Eiht
    ...naja deutschland halt...

    Würde sagen UK halt, da man fürs deutsche Fernsehen die UK-Version verwendet hat.

    Und zum Thema ''Turtles-Gewalt'' :
    Finde heutige Serien gewaltätiger,Bsp. : Dragonballz, Power Rangers und viele RTL2-Animes. Turtles ist einfach kindgerechte Unterhaltung und haben heute wie damals in keinster weise zu Gewalt aufgerufen! Halte diesen Vorwurf auch für äusserst lächerlich.

    TURTLE-POWER!!!!

    22.07.2008 20:45 Uhr - Gladion
    DB-Helfer
    User-Level von Gladion 13
    Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
    @Prince_Goro: Also, Dragonball Z ist ja wohl doch etwas älter ;) knapp 20 Jahre jetzt, als "heutig" würde ich das nicht bezeichnen, genauso wie die Power Rangers, die kenn ich ja noch. Was sonst noch so auf RTL2 läuft weiß ich nicht, allerdings fand ich diese Conan-Geschichte recht hart - teils wirklich auf 16er Niveau, trotz deutlich sichtbarer Schnitte.

    22.07.2008 21:42 Uhr - Grosser_Wolf
    @ David Lynch

    Ähnlich Prince Goro finde ich im Kontext von der Form (teils bizarr abstrakt wie die Sachen bei Nick, hektische Schnitte) plus einer Art von Gewalt her die Trickprogramme von heute wesentlich bedenklicher als die Turtles. Dort haben wir Splinter, den Väterlichen, der die Turtles immer wieder ermahnt, in sich zu gehen und für das Gute zu kämpfen. In etlichen Animes und anderen Trickgeschehnissen heutzutage jedoch scheint mir bedenkenloser denn je zu Waffen wie Laserstrahlen und Ähnlichen gegriffen zu werden. Und geschossen. Schnell, ratzfatz, Hauptsache Action. Gut okay, ich sehe mit fortgeschrittenem Alter so etwas aus anderen Augen - aber daß sich Jugendliche mit 'Ninjawaffen' stark fühlen wollen, daß weiß ich über den Konsum von Karate-Filmen in den 70ern - nicht aber von den Turtles.
    ;-)

    22.07.2008 22:09 Uhr -
    @Großer Wolf u.a.:


    Die Vergleiche hinken alle ganz "gewalt"-ig:
    1. Die Turtles waren damals zum Start DAS Paradebeispiel für gewalttätige Kindercartoons und waren mehr als "umstritten", denn zum Umstritten-Sein gehört, dass es verschiedene Meinungen gibt. Außer RTL gab es aber nur ablehnende Meinungen. Welche anderen Cartoons für Kinder(!) gewalttätiger sein sollen, wüsste ich gerne mal. Wurfgeschosse sind nun mal recht greifbar und realistisch, dass das in den USA keinen kümmert, ist kein Argument dagegen, sondern dafür, man weiß ja, wie viel aggressiver und gewaltbereiter viele (nicht alle) Kids im Schnitt dort sind.
    2. "Tom & Jerry" & Co sind übrigens KEINE Kindercartoons, auch wenn man in Deutschland sogar die "Simpsons" zum Kinderprogramm deklariert, weil man einfach Comics immer in diese Ecke schiebt.
    Nochmal: Ich finde, wir sollten zwischen Jugendschutz (wichtig) und Zensur ggb. Erwachsenen (unnötig, undemokratisch) wirklich scharf trennen, sonst machen wir uns unglaubwürdig. Ich gehe gern für ungekürzte Horrorfilme "ab 18" auf die Barrikaden, aber nicht für Wurfgeschosse im Kinderprogramm.

    22.07.2008 22:11 Uhr -
    PS: Und 3. sind die genannten KAratefilme allesamt ab 16, während die Turtles auf Vierjährige losgelassen werden. Das ist halt schon ein Unterschied.

    22.07.2008 22:29 Uhr -
    @nip-tucker
    Bin in der Turtles Zeit aufgewachsen und habe keine Stimmen der Gewaltverherrlichung wahrnehmen können!
    Alles was jetzt im Programm von RTL2 kommt ist doch wohl deutlich aggressiver. Was dort getreten, geboxt und sonst so seinen gegenüber angetan wird ist doch schon harter Tobak. Da werden ganze Serien doch NUR aufs Kämpfe-austragen ausgerichtet (Dragonballz, jetzt kommt mir nicht mit den Alter, denn die Serie lief DEUTLICH später als Turtles im TV!). Bei Turtles, wie schon erwähnt, werden den Kindern, wenn auch nicht ständig, eine positive Botschaft (durch Splinter u.a.) übermittelt: Freundschaft, Zusammenhalt, Minderheiten/Schwächeren zu helfen, Konflikte auch ohne Gewalt zu lösen. Wenn man zwischen den Zeilen liest, man muss es ja nicht, kann man das entdecken! Das es natürlich auch um Action geht ist ja klar.
    Die Waffenthematik ist lächerlich: Sai-Gabeln, Schwerter, Wurfsterne, NunChakus sind keinen Minderjährigen zugäglich und wenn doch sollte man mit den Eltern, zwecks Fursorgepflicht, ein Wörtchen reden!
    Würde meinen Kindern, wenn ich welche hätte, ohne Bedenken die Turtles schauen lassen. Ich kenne auch niemanden der das anders sieht.

    PS: Sehe Die Simpsons auch nicht als Kinderserie, da viele Gags einfach mal auf ein Erwachsenen Publikum zu geschnitten sind und von Kindern gar nicht verstanden/registriert werden können.

    23.07.2008 01:13 Uhr -
    Interessant, wieviele Kommentare hier die RTL II Animes als Gegenbeispiele verwenden. Leute, anscheinend ist Euch nicht klar, daß hier vollkommen unterschiedliche Zielgruppen angesprochen werden sollen!
    Conan, Dragonball Z, Naruto etc sind für JUGENDLICHE oder gar junge Erwachsene, nicht für KINDER!
    Die Turtles hingegen wurden gezielt für Publikum im Strampler konzipiert, und da finde ich Karate Action mit Wurfsternen und Nunchakus wirklich deplaziert!

    Dass RTL II ungesichtet Material kauft, danach feststellt, daß es gar nicht für kleine Kinder gedacht ist und die Serie danach zensiert ins Kinderprogramm stellt, um wenigstens auswerten zu können hat mit Jugendschutz oder Zensur wenig zu tun - das ist das eklatante Versagen des Fernsehsenders!!!

    23.07.2008 03:35 Uhr -

    20. 22.07.2008 - 22:09 Uhr schrieb nip-tucker
    ...
    Ich gehe gern für ungekürzte Horrorfilme "ab 18" auf die Barrikaden, aber nicht für Wurfgeschosse im Kinderprogramm.

    lol, als ob kinder den unterschied zwischen schwertern, stöckern, nunchakos, ninjasternen, kampfstöckern, oder Raffaelos "gabeln" merken würden.
    man kanns auch übertreiben... XD

    23.07.2008 03:47 Uhr -
    also turtles war ja wohl kaum ein paradebeispiel für gewaltätige zeichentrick filme
    1. wurde nie zu gewlt aufgerufen ,die haben mit ihren waffen nur sich und dei armen bürger verteidigt vorm bösen shredder
    2. haben sie auch nie jemand umgebracht ist in der serie/film jemals einer erstochen wurden durch eine waffe?
    3. warn sie niedlich gezeichnet un ich bitte euch ninja schildkröten sind far far far far away von der realität un nachahmungstätern
    4. glaub ich au net da sheutige zeichentricks wie digimon etc... zu gewalt aufrufen , die gewalt kommt ausm umfeld,viva,mtv (musikvideos) ,internet !!! etc...
    5. deutsche gesetze ?deutsche zensur??? es war ein UK MASTER ;) ääätsch

    23.07.2008 08:59 Uhr - ERIC
    @ nip-tucker
    Ich kann deine Einwände durchaus verstehen. Vor allem in dem Bezug "Was ist kindgerecht und was nicht".
    Da ich ja selber doch schon über Dreissig bin und mit Serien wie TOM UND JERRY oder dem ROADRUNNER aufgewachsen bin kann ich aber auch sagen, das man auch als Kind schon gut zwischen realer Gewalt und "Comic-Gewalt" unterscheiden kann, SOFERN MAN ES GELERNT HAT!!
    Aber das führt wieder zu der Grundsatzdiskussion über Eltern und deren Aufsichtspflicht. ;o)

    23.07.2008 10:03 Uhr -
    Danke @ Professor, @ Niete: Hast mich leider falsch verstanden.
    @Fiddy: Turtles waren nicht nur ein, sondern DAS PARADE-Beispiel für gewalttätige KIndercomics. Und nur weil es Kröten sind, zu sagen, Kinder würden sich damit nicht identifizieren, ist nun wirklich gelinde gesagt, naiv. In den USA gab es keinen Jungen zwischen 4 und 8, der ohne Turtles Kostüm zu Halloween und Co. ging. Das war ein Riesengeschäft (was an sich kein Problem wäre).
    Googelt einfach mal, was damals los war, als RTL erstmals die Turtles auf Kinder losließ. Da gab es keine 2 Meinungen, sondern nur Entsetzen, der Sender setzte es auch schnell ab. Dass das nun geschnitten durch die Hintertür immer mal wieder kommt, ist wirklich ein "Versagen der Sender".

    Wie gesagt, ich finde den SB sehr interessant und wichtig, die Serie ist aber für die Zielgruppe wirklich nichts, da es eben immer ein paar gibt, die nicht lernen zu unterscheiden, und es werden eher mehr als weniger. Und wir sollten nicht bei jedem Schnitt reflexartig Skandal schreien, sondern uns um die wirkliche Bevormundung kümmern: die der Erwachsenen. Dieser Schund hat m.M.n. jedenfalls nicht verdient, dass man sich dafür stark macht. Es gibt, auch für kleinere Kinder, 1000 bessere Sendungen und auch Comics.

    23.07.2008 10:43 Uhr - Grosser_Wolf
    Ich hatte die Trickfilmserie der Turtles damals ebenfalls ein wenig mitverfolgt und bis heute weiß ich nichts davon, daß sie angeblich das 'Paradebeispiel' für gewalttätige Kindercartoons sein sollen. Das halte ich echt für ein Gerücht. Ich hatte damals sowas eher von Tom und Jerry gehört. Ja, kein Witz! Darüber wurde diskutiert! Und das Tara, es seien keine Kindercartoons zieht in dem Fall wenig, denn sie wurden als Kindertrickfilme vom ZDF geliefert. Wer etwas älter ist, weiß das.

    Des weiteren wurden die Turtles doch nicht abgesetzt, das lief ja sogar mehrere Jahre. Oder hatte ich Hallus, als ich am Sonntagmorgen RTL einschaltete? Nip-Tucker, man kann es wirklich übertreiben.
    ;-)

    23.07.2008 16:20 Uhr - MC Eiht
    also nip tucker... ein parade beispiel für gewalt in comics sollen die turtles sein ? also kein bisschen kann ich da nur sagen... die turtles sind ganz normale helden in cartoons wie batman oder superman oder sonst wer... und ich kenne keinen der dadurch aggressiv wird oder gewalttätig wird nur weil er die turtles geguckt hat...

    23.07.2008 16:55 Uhr -

    27. 23.07.2008 - 10:03 Uhr schrieb nip-tucker
    In den USA gab es keinen Jungen zwischen 4 und 8, der ohne Turtles Kostüm zu Halloween und Co. ging.

    lol, ich war an meinem geburtstag (vor vielen jahren), als leonardo verkleidet! XD
    good ol' times!

    ich habe meine mutter eben gefragt und die kann sich nicht dran erinnern, dass sich damals irgendwelche leute über die turtles beschwert haben.
    hab auch nix darüber beim turtles-wiki-eintrag (http://snipurl.com/33ofn), oder bei google gefunden.


    Da gab es keine 2 Meinungen, sondern nur Entsetzen,

    wie gesagt, hab keine belege dafür gefunden.
    und wenn es stimmen sollte, wäre es auch ganz normal, denn neue sachen, die man nicht kennt sind ja öfter mal böse.
    war rockmusik nicht frühe mal das werk des teufels?
    und von videospielen wird man zum amokläufer...

    jeden den ich kenne, hat die serie früher gesehen und wir sind alle lieb und harmlos.

    23.07.2008 18:29 Uhr -
    Na ja, ich rede ja auch von der Erstausstrahlung, die um 1993 herum gewesen sein müsste, damals gab es kein Web und deshalb wohl auch nur wenig Einträge. Ich habe damals für eine TV Zeitschrift gearbeitet und bin 100%ig sicher, dass es da viel Ärger gab (und es war auch kein großer Erfolg...).
    Und weil es hieß, dass die ja "für das Gute kämpfen" und es deshalb ok wäre - lach. Ja, das kann ja sein, aber sie KÄMPFEN, statt Konflikte anders auszutragen, genau das ist ja das Problem und die dubiose Message. "Attacke" und alles wird gut.
    Anyway, ich will ja nur sagen, dass es eine Glaubwürdigkeitsfrage ist und ich Zensur bei Erwachsenenfilmen ärgerlicher finde, als die Entschärfung von gewalttätigen, dummen Kinder-Comics.
    Die Oberzensoren, Gesetzgeber, Richter usw. verschanzen sich immer hinter dem Jugendschutz, auch bei 18er-Filmen. Um glaubwürdig zu sein, sollten wir deshalb keinen Zweifel daran lassen, dass wenigstens wir differenzieren können zwischen Erwachsenenzensur (falsch) und Jugendschutz (richtig und wichtig).

    23.07.2008 18:58 Uhr -
    ich glaube aber nicht, dass kinder und jungendliche vor den turtles geschützt werden müssen.
    und ob die kröten nun mit nunchakos, nem schwert oder stock rumfuchteln, macht glaub ich auch keinen unterschied.
    und was macht es für einen unterschied, ob es hero- oder ninja-turtles sind? TOTALER QUATSCH!
    die abneigung der engländer asiatischen waffen gegenüber ist lächerlich.

    07.11.2009 23:30 Uhr - manno20
    Haargenau fast nichts sind Kindercartoons. Weder Tiny Toons noch Turtels noch Simpsons noch Looney Tunes noch Tom und Jerry. Tiny Toons:sexuelle Anspielungen,Schimpfwörter,Anspielungen aufs Gesellschaftsleben=FSK 12 Turtels:Gewalt,Schimpfwörter =FSK 12
    Simpsons:Gewalt,sexuelle Anspielungen,Schimpfwörter,fragwürdige Szenen=FSK 12
    und so weiter. Was wir als Kinder geguckt haben war für uns einfach nicht geeignet zu den Zeitpunkt. Und da werden viele mir sicher zustimmen.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

    Amazon.de



    Gesetz der Rache
    Directors Cut



    Bad Boys for Life
    4K UHD/BD 34,99
    BD Teil1-3 27,99
    Blu-ray 18,99
    DVD Teil1-3 22,99
    DVD 16,99



    Terminator – Dark Fate
    4K UHD/BD 32,99
    Blu-ray 18,99
    DVD 16,99
    prime video 16,99



    UX Bluthund - Tauchfahrt des Schreckens
    Phantastische Filmklassiker Folge Nr. 7 im Blu-ray Mediabook
    Cover A 31,99
    Cover B 31,99
    Cover C 31,99



    Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    4K UHD/BD Steelbook 39,99
    BD Steelbook 25,99
    Blu-ray 17,99
    DVD 15,99
    prime video 13,99



    Hexen bis aufs Blut gequält

    © Schnittberichte.com (2020)