SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware

Hanger - Payback is a Bitch of a Whore

zur OFDb   OT: Hanger

Herstellungsland:USA (2009)
Genre:Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,94 (90 Stimmen) Details
30.08.2009
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
SPIO/JK ofdb
Uncut ofdb
Gekürzte Fassung = 72:18 Min.
Ungekürzte Fassung = 90:07 Min.

Schnittlänge = 17:49 Min.

Ich habe die Schnittzeiten immer auf ganze oder halbe Sekunden gerundet. Daher ist ein Zeitunterschied beim zusammenrechnen der Schnittzeiten möglich

Vergleich zw. der gekürzten dt. Fassung von Cult Movies Entertainment (SPIO/JK) und der ungekürzten Fassung von Shock DVD aus Österreich (ungeprüft)

Story:(nur mal grob zusammengefasst)
Der fiese Zuhälter Leroy entfernt auf brutalste Weise das ungeborene Baby einer seiner Prostiuierten. Während die Mutter dabei verstirbt, überlebt das auf den Müll geworfene Baby wie durch ein Wunder. 18 Jahre später holt der Vater des Kindes seinen missgestalteten Sohn, der mittlerweile auf den Namen Hanger hört, von der Müllkippe wo er hauste ab um sich an Leroy zu rächen. Doch dazwischen machen wir noch Bekanntschaft mit dem übelsten Gesocks, welches die Filmwelt je erblickt hat.

Über den Film & Regisseur:
Was uns Ryan Nicholson mit seinem neuesten Werk abliefert, geht auf keine Kuhhaut mehr. Der Film besteht wörtlich in so gut wie jeder Szene aus Schmutz, Scheiße und Blut. So gut wie kein Tabu wird ausgelassen um den Zuschauer zum kotzen zu bringen (hier bekommt das Wort Fäkalhumor eine völlig neue Bedeutung). War der vorige Film des Regisseurs (Gutterballs) schon ein Marathon an derben und asozialen Sprüchen, so setzt "Hanger" dem ganzen die Krone auf. Der Film geht meiner Meinung fast noch weiter als die TROMA Filme "Terror Firmer" & "Citizen Toxie" (Lloyd Kaufman & Debbie Rochon haben übrigens Gastaufrtitte in diesem Film). Definitiv nur etwas für wahre Trashfans! Derzeit dreht Nicholson "Star Vehicle". Der Film soll einen Blick hinter die Kulissen der Filmindustrie wirft (natürlich nicht ohne die Nicholson typischen Gewaltexzesse). Außerdem plant er mit "Evil Feed" die Fortsetzung seines Filmes "Live Feed". Der Mann hat anscheinend noch "Großes" vor.


Zensur:
Dass der Film nicht ungekürzt in Deutschland erscheinen würde, war nach den Schnittmassakern von Nicholsons vorigen Filmen (Live Feed & Gutterballs) klar. Dass allerdings fast 18 Minuten geschnitten wurden, ist doch zuviel des Guten. Dabei wurden die Schnitte sehr großzügig angesetzt und überschreiten schon mal die 3 Minuten Marke. Neben etlichen Gewaltszenen fehlen auch einige der derben Sprüche oder sexuelle Inhalte. Diese sind allerdings reine Willkür, da im Film zum Teil noch heftigere Sprüche zu hören sind.
In Österreich ist der Film in seiner vollen Pracht erschienen. Leider aber auch ohne Originalton. Dies war zunächst geplant. Allerdings wollte der Regisseur scheinbar nicht dass eine englischsprachige Version vor dem US Release folgt, und ließ dies verbieten.

Da manche Szenen an der Grenze zum Hardcore sind, möchte darauf hinweisen dass diese nicht allzu ausführlich bebildert sind
Weiterer Schnittbericht:

Meldungen:
Hanger nur zensiert in den Videotheken (13.07.2009)
Hanger - Unzensierte Fassung in Österreich (03.08.2009)
Hanger wurde in Australien verboten (12.08.2012)
Hanger bekommt neue Schnittfassung spendiert (17.06.2013)

Leroy tritt Rose sein Knie in den Bauch und meint aufgebracht dass er von ihren Ausreden genug hat und gibt ihr noch eine letzte Chance Kohle zu beschaffen.
16 Sek.



05:53 Als Leroy bemerkt hat, dass Rose noch Geld bei sich hat, entreißt er ihr dieses und tritt wütend auf sie ein.
32,5 Sek.



10:09 In der dt. Fassung (DF) ist nur noch zu sehen wie Leroy Rose aufs Bett setzt. Ab dann fehlt komplett wie er sie beschimpft und ihr eine Ohrfeige gibt. Rose fällt aufs Bett und kriecht darauf herum. Leroy fällt über sie her, schnappt sich einen Kleiderbügel und beginnt damit in Roses Vagina herumzustochern (sehr grafische dargestellt). Blut fließt heraus und Rose schreit vor Schmerzen. Zudem fallen sehr derbe Sprüche von Leroy. Schließlich reißt er ihr ungeborenes Baby heraus und lässt es auf den Boden fallen. Danach streichelt Leroy der mittlerweile verstorbenen Rose über das Gesicht.



Anschließend folgt eine Szene im Hinterhof. Ein Penner torkelt umher und geht mit einer Holzlatte zu einem Müllcontainer: Babygeschrei ist zu hören. Er schaut hinein (und fällt dabei fast hinein) und man sieht noch wie er das in einer Tüte eingewickelte Baby heraus holt.



Gesamtschnittlänge 189,5 Sek.

20:15 Die Autotür wird noch öfter gegen den Kopf der Prostituierten Smashy geschlagen, bis dieser völlig zermatscht ist.
7 Sek.



29:09 Länger, wie die Zeugin Jehovahs versucht an Hanger und Russell vorbeizukommen. Es fallen wieder derbe Sprüche und Hanger wirft die Frau aufs Sofa.
14 Sek.



29:21 Cut, wie Hanger der Frau die Brust abbeißt und sie anschließend weiter wie ein Tier zerfleischt. Russell amüsiert sich beim zusehen.
50 Sek.



38:21 Russell: "Hey Nicole! Lass mich in dein Loch ficken! Ist egal in welches!"
4,5 Sek.



38:54 Spruch von Russell: "Oh ja, super! Dafür geht Russell in den Knast! Fünf Jahre für Kinderpornos!"
5,5 Sek.



41:11 Man hört Nicole über die Sprechanlage: "Alle mal herhören! Hat jemand meinen Vater durch das Fenster da heimlich linsen sehen?"
8 Sek.



43:51 Als Russell den Müll durchsuucht, folgt in der DF eine einfache Überblendung. In der uncut Fassung (UF) sieht man ihn in dem Müll nach Nicoles Tampons suchen. Leider sind diese diesmal nicht dabei. Dafür holt er eine tote Krabbe hervor und albert damit etwas herum. Dann zeigt er Hanger stolz seine kleine gesammelte (und gebrauchte) Tamponsammlung. Er meint zu Hanger dass er eines Tages einen schönen Tee daraus zubereiten wird.
66,5 Sek.



45:54 Leroy meint zu John dass er noch ein Geschenk für ihn hat. Daraufhin fasst sich die Nutte Trashy zwischen die Beine und schmiert John anschließend ihren "Schleim" ins Gesicht. Leroy meint noch dass sie sich schon seit Tagen nicht gewaschen hat und lacht sich schlapp.
19 Sek.



49:41 Nicole zieht sich den Slip runter (länger) und befriedigt sich selbst (Hardcore).
6,5 Sek.



49:48 Einstellung wie Nicole durch ein Geräusch aufgeschreckt wird. Dabei war kurz ihre Vagina im Bild.
3 Sek.



50:42 Leroy beschimpft John noch länger und lässt sich abfallend über seinen Sohn aus. Nachdem er gegangen ist folgt, wie Trashy ihren Rock auszieht und John noch ins Gesicht furzt.
49,5 Sek.



53:20 Nahaufnahme wie sich Nicole mit einem "Hello Kitty" Vibrator an ihrem Intimbereich spielt.
5 Sek.



53:22 Dito.
4,5 Sek.



54:50 Als sich Phil über den bewusstlosen Hanger hermacht fehlt, wie er ihm den Pulli hochzieht und Hangers künstlichen Darmausgang freilegt. Kot sprudelt daraus hervor und Phil wendet sich angewidert ab. Nun macht er sich an den ebenfalls bewusstlosen Russell ran. Phil holt sein Ding raus und beginnt Russell zu misshandeln. Neben derben Sprüchen von Phil folgen immer wieder Zwischenschnitte auf Nicole, die sich weiter befriedigt sowie auf John und Trashy. Letztere steckt Johns Kopf an ihre übelriechende Spalte. Als Phil schließlich fertig ist, wendet er sich erneut Hanger zu. Er besorgt es ihm durch dessen künstlichen Darmausgang (diese allzu drastischen Bilder wurden weggelassen).
203 Sek.



55:16 Foxy wird erschossen. Dabei fehlt wie John Blut ins Gesicht spritzt und ein extremer Close-Up voN Foxys zerschossenem Gesicht (auf den Bildern kaum zu erkennen).
2,5 Sek.



60:09 Komplett weggelassen wurde in der DF wie Russell an einem benutzten Tampon schnüffelt und sich schließlich zwischen zweien entscheiden muss. Nachdem er seine Wahl getroffen hat, macht er sich mit einem Tampn einen Tee. Als er diesen köstlichen Trunk probiert, spuckt er das Zeug im nächsten Moment wieder aus und fängt an zu jammern.
82 Sek.



63:09 Russell schaut sich das Tampon an, welches aus Nicoles Unterstübchen schaut. Er zieht es heraus, riecht daran und legt es beiseite.
24,5 Sek.



63:10 Ende einer Einstellung. Nicoles Vagina ist dabei wohl zu lange im Bild.
1,5 Sek.



63:29 Man sieht Russell und Nicole länger. Russell verlässt mit ihrem Tampon das Büro.



Anschließend sieht man Trashy vor einem Spiegel stehen wo sie sich ihre Vagina mit nem Schlauch ausspült. Plötzlich erscheint John hinter ihr. Er redet mit ihr (unterstes Niveau) und steckt ihr schließlich den Schlauch in die Nase. Blut spritzt aus den Nasenlöchern.



Danach folgt noch, wie Leroy mit seinem Penis auf der bewusstlosen Nicole rumschlägt bis diese erwacht. Leroy bedroht sie mit seiner Waffe und beschimpft sie aufs übelste.



Gesamtschnittlänge 109,5 Sek.

65:03 Cut, wie Hanger seinen Kotbeutel auf Phils Gesicht entleert.
19 Sek.



65:49 Phil wird die Nase und der Mund zugehalten um den Kot zu schlucken.
11,5 Sek.



66:26 Russell und Hanger unterhalten sich noch über Nicole in ihrer gewohnt vulgären Sprache. Nachdem Russell gegangen ist, tritt Hanger noch auf Phil ein.



Anschließend sieht man wie Russell Nicoles Büro betritt. Sie wartet schon auf ihn und meint dass sie sein schmutziges Geheimnis (das sammeln ihrer Tampons) kennt. Sie fordert ihn auf sich unter sie zu legen. Ein Tampon baumelt unter ihrem Rock hervor. Russell ist tierisch geil, als plötzlich jemand den Tampon herauszieht und ihn in Russells Mund fallen lässt. Es handelt sich um Leroy. Dieser hält Russell noch den Mund zu bis er stirbt. Dass dabei mal wieder diverse schmutzige Sprüche fallen dürfte mittlerweile klar sein.



Gesamtschnittlänge 118 Sek.

66:53 Es fehlen sehr blutige Szenen in denen man sieht, wie Phils Gesicht von Hanger zertreten bzw. zermatscht wird.
20 Sek.

Gekürzte dt. DVD



Ungekürzte DVD (Pappschuber)



Ungekürzte DVD (Einleger)



US Kinoplakate




Kommentare

30.08.2009 00:13 Uhr - ButtHead88
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
Seine zwei bisherigen Filme waren Rotz (und ich verwende das Wort in Bezug auf Filme sehr selten)!
Der hier sieht ja noch eine Ecke sicker aus ... ne danke. Nur schocken, ohne jegliche Atmosphäre! =/
Brauch ich nicht.

Aber natürlich danke für den ausführlichen SB magiccop! =)

30.08.2009 00:15 Uhr -
Uh das nenne ich mal ein Brett

30.08.2009 00:27 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
ich weiss jetzt nix anderes zu sagen außer: was zur Hölle X-D

30.08.2009 00:35 Uhr - BallerSant
das mit den Tampons ist ja wohl das krassseste ekligste überhaupt ;)
sieht lustisch aus

30.08.2009 00:36 Uhr - mafigo
soll das jetzt lustig oder eklig sein ????

30.08.2009 01:06 Uhr - generalcartman
boah ey Oo, dass mit "the dirtiest movie ever" ist echt ernst gemeint O_o ich bin allein von dem sb geschockt xDD fuck, wie krank!

30.08.2009 01:06 Uhr - Hornet
Wahnsinn - Gutterballs war schon totaler Mist ...
wie kann man so einen schwachsinnigen Scheiss nur ausdenken ???

30.08.2009 01:09 Uhr - WaldKnurz
Man... mit so etwas kann ich ja mal überhaupt gar nichts anfangen.

Aber auf jeden Fall wieder ein First Class-Schnittbericht! :-)

30.08.2009 01:10 Uhr - Mikey
Mal ganz im Ernst...wieviel kranke Scheisse muss man eigentlich in der Birne haben, um sowas geil zu finden geschweige denn so einen Schund auf Zelluloid zu bannen?????
Das ist doch nur noch der reine Selbstzweck..
Gutterballs fand ich ja teilweise noch nett, aber die unzaehligen verf.... und verdammt gingen einem irgendwann so auf den Kecks, dass es schon ermuedend war. Manchmal denkt man schon hinterher, haett ich mir das Geld nur gespart, aber so ist es eben, wenn man aus purer Neugier nachgibt und der deutschen Zensur in den Hintern tritt...

aber erneut - super Arbeit mit dem Schnittbericht

30.08.2009 01:18 Uhr -
Einer der Filme, die ich selbst uncut nicht möchte... Aber Respekt vor dem Hammer-SB!

30.08.2009 01:21 Uhr - Glock18
1x
User-Level von Glock18 3
Erfahrungspunkte von Glock18 136
Uhhh das is sick, dennoch wems gefällt...mir mit Sicherheit nicht^^

Hut ab magiccop, dass du die Nerven für diesen SB hattest!

30.08.2009 01:24 Uhr - John Sinclair
Hallo alle zusammen.

@magiccop: Du tust mir echt leid, daß Du Dir diesen ekligen Schund angetan hast. Danke das Du bestimmte Bilder weggelassen hast. Das ist mein voller Ernst. Ich muß mich echt zusammenreißen, daß mein spätes Abendbrot drin bleibt. Der Film - wenn man ihn als so etwas überhaupt noch bezeichnen kann - stinkt zum Himmel. Sowas ekliges habe ich von den Bildern lange nicht gesehen.

Früher wollte ich alle Filme uncut haben. Die Sprache war Nebensache, Hauptsache uncut war die Deviese. Terror Firmer sollte auch in meine Sammlung. Natürlich uncut. Nach dem Schnittbericht hier, war ich überglücklich ihn nicht zu haben.

Fazit: Das ist ein Film den die Welt, und besonders ich nicht braucht. Meine Meinung.

Mit freundlichem Gruß John.

30.08.2009 01:25 Uhr - Glock18
User-Level von Glock18 3
Erfahrungspunkte von Glock18 136
@Mikey: ich gehe stark davon aus, dass dieser Film nur schocken möchte. Nur davon lebt er.

Ist genauso, wenn eines Tages mal ein krankes Spiel erscheinen wird, wo man wirklich jeden töten kann, sogar Kinder und das noch explizit dargestellt.

30.08.2009 01:35 Uhr - Karate Kid
Dagegen sehen Uwe Boll Filme aus wie Epische Meisterwerke von Peter Jackson oder Christopher Nolan... *kopfschüttel*

30.08.2009 01:37 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
In dieser Fassung knackt der Film immerhin schon mal die 70-Minuten Marke :) nicht schlecht.
Die Filme dieses Regisseurs erinnern mich an überbudgetierte Mainstream-Produktionen (hört er bestimmt nicht gerne). Auf den schnellen Kick und das große Geld aus, ohne, dass irgendwas auch nur im Geringsten dahinter steckt (Aussage, Atmosphäre oder ähnliches) oder was nach Jahren noch im Gedächtnis bleibt. Kann auch Spaß machen, aber nicht, wenn man sich dermaßen selbst Ernst nimmt.

30.08.2009 02:30 Uhr - yOuRmOm
Ok. ich steh sehr auf Filme, die nicht mit visuellen Härten geizen, aber worin genau besteht die Daseinsberechtigung dieses Streifen?

Egal, cooler Schnittberucht bzw. Warnung vor Schund, den man nicht unterstützen sollte.

30.08.2009 02:38 Uhr -
Mal wieder ein reiner Selbstzweck-Gewalttäter... muss man nicht gesehen haben.
Allerdings auch sehr interessant, daß es von den zermantschten Köpfen wieder unzählige Detailbilder gibt, aber bei Pimmels oder Pussies wird der Schwanz eingezogen! Wiederlich, diese Art von Zensur auf einer Seite, die eigentlich dagegen ist. Blutig zermantschte Leichen sind ok, aber nackte Menschen sind passee... Hier ist fast schon Ami-Prüderie zu riechen... Ziemlich fäde diese Doppelmoral!

30.08.2009 02:53 Uhr - Jason
1x
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
Der 'wahre Trashfan' kann hiermit sicherlich nur in den allerwenigsten Fällen etwas anfangen.
Möglich, dass der Film einen oder mehrere Aspekte des Trashfilms abdeckt, aber das Unterhalten des Zuschauers durch den reinen Aspekt Trash steht bei Ryan Nicholson nicht so sehr im Vordergrund - eher schon der Versuch, durch das Überschreiten aller möglichen Genre- & Ausloten persönlicher Kotzgrenzen so viel Aufmerksamkeit wie nur eben möglich zu erregen, um auf diese Weise das Budget und vielleicht sogar ein kleines bisschen Gewinn reinzuholen. In der Art & Weise an Billigkeit nicht zu unterbieten, aber es funktioniert (einigermassen).

Arme Teufel, die derartiges zur Unterhaltung brauchen. Ich stehe ja schon hin und wieder ziemlich dumm da, wenn ich dem geneigten Filmfan auf Nachfrage erklären muss, dass ich auf B-Action stehe - aber wie man erklärt man SOWAS? Gar nicht mehr, vermute ich mal. ;-)

30.08.2009 03:21 Uhr - Snooper
BOA....COOL :)

naja...mal im ersnt!Unerträglicher Müll.Habe mir die Verleihfassung gegeben und konnte sie NICHT bis zum Ende ertragen!Und das kommt wirklich selten vor!Höchstens 1 mal pro Jahr!Habe aber schon alles zum Film in den "News" geschrieben...

Einfach nur furchtbar mieser Streifen.Wer dem Film ne Chance gibt ist selber schuld.Von wegen Geschmackssache!!!Hier ist es eindeutig keine Frage des Geschmacks mehr :D

Irgendwann ist echt mal gut.Seine Perversionen unter "Kunstfreiheit" zu publizieren finde ich ne Frechheit und ist eindeutig eine Gesetzeslücke...
Augustus Mordum,Murder Set Pieces etc...sind alle schon hart an der Grenze.Aber in diesem Film verwehrt sich mir jedliches Verständis!Was soll das?Was will man mir damit sagen?Ohh...man will mich unterhalten...naja...das üben wir nochmal...
Und ich gucke mitunter wirklich kranken Shit.Zum üben mit Guinea Pig angefangen und die Splatterschule nach Ittenbach/Schnaas und Co. mit Subconscious Cruelty beendet.Das ganze noch ein bissel mit Extreme-Bondage-Fake-Snuff Movies abgerundet.
Aber das hier gebotene ist wirklich erbärmlich.Naja...man ist halt keine 18 mehr...
Für die neue Generation sicherlich zum Schocken geeignet.Aber wir taten das in den 80ern einfach mit mehr Stil.

Neee....Hanger ist einfach nur Müll....

30.08.2009 03:48 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Das sieht einfach nur beschissen aus und ehrlich ich weiß garnicht was das soll. Wollte den Streifen schon eh nicht sehen, weil ich schon den miserablen GUTTERBALLS gesehn hab, aber das hier ist echt nur noch doofer Mist (so sieht es wenigstens aus). Nee, also ich bin jetzt schon von dem guten SB hier Augenkrebsgefährdet, da erspare ich mir doch dieses Machwerk...

30.08.2009 07:44 Uhr - devlin
gratulation, dass nicht alles bebildert ist! respekt, besonders guter sb! :-)

30.08.2009 07:50 Uhr - Fudoh_Miike
3x
Mir doch egal, was ihr schreibt. Sieht zwar echt wiederlich aus, aber ne Chance geb ich dem Film trotzdem, allein schon weil da Lloyd da dabeit ist. Es lebe der schlechte Geschmack!;-)

30.08.2009 08:00 Uhr - plan9
Guter SB!

Ich sehe gerne Splatterfilme, aber mit diesem Tampon-Schwachsinn kann ich gar nichts anfangen.

Ich finde das nicht wirklich eklig, sondern einfach nur erbärmlich!

30.08.2009 08:02 Uhr -
Krank - aber Nicoe ist ein scharfes Luder :D

Sehr schöner Schnittbericht!

30.08.2009 08:15 Uhr - meinnachbartotoro
2x
uiuiui,sooo übel ist der film doch gar nicht.Nicholson hat offenbar eine mission und die möchte er erfüllen,und das mit vollem einsatz und ohne gefangene zu machen: nämlich möglichst viele leute vor den kopf zu knallen und selbst die Härtesten der Harten schocken.Also dann,Mission gelungen!
Ich gab ihm eine Chance und hab dann ordentlich gestaunt,kichernd den kopf geschüttelt und dabei fassungslos 90 minuten meine toleranzgrenze in frage gestellt. Und solche Filme darf es auch geben.
Bin gespannt,wie nicholson das noch toppen will.

btw.:blöd,dass die Originalfassung auf der dvd fehlt,die synchro ist nämlich das schrecklichste am ganzen film...

30.08.2009 09:14 Uhr - Masterkrischna
Also ganz erlich so einen Mist hab ich schon lange nicht mehr gesehen.
BAH!!!!

30.08.2009 09:22 Uhr - Nr1Sunny
User-Level von Nr1Sunny 2
Erfahrungspunkte von Nr1Sunny 70
Also ich kann mich nur den meisten Usern hier anschließen. Ich mag Horrorfilme sehr, aber das hier sieht einfach nur noch krank aus. Danke für die Warnung vor dem Film!

30.08.2009 09:28 Uhr - Victor
User-Level von Victor 11
Erfahrungspunkte von Victor 1.947
Was für ein dämlicher Scheißfilm.

30.08.2009 09:34 Uhr - Black_Past
1x
So ein SCHEIß ist nichts für mich.
Danke für den SB, werde mir den Film bestimmt nicht zulegen.

Gruß aus der Vergangenheit!

30.08.2009 10:04 Uhr - Bieker
User-Level von Bieker 1
Erfahrungspunkte von Bieker 20
Ganz ehlich:
Lieber so ein hirnloser, überzogener Mist wie dieser hier als diese Folterkacke ala Hostel! DAS finde ich krank und bedenklich!

30.08.2009 10:16 Uhr - Karate Kid
30.08.2009 - 10:04 Uhr schrieb Bieker
Ganz ehlich:
Lieber so ein hirnloser, überzogener Mist wie dieser hier als diese Folterkacke ala Hostel! DAS finde ich krank und bedenklich!


Ich denke, dass beide in derselben Liga spielen, die einen schneiden Titten und Augen ab, die anderen reißen ungeborene Babies aus dem Mutterleib und stochern in der Vagina rum.

30.08.2009 10:22 Uhr - 3rd-dan
Ist ein sehr guter und ausführlicher SB.
Danke dafür.
Aber wie krank muss man sein, sowas zu produzieren?
Der ist ja aller unterste Schublade.
Da ist mir ja von den Bildern schon übel geworden.

30.08.2009 10:30 Uhr - Karate Kid
30.08.2009 - 10:22 Uhr schrieb 3rd-dan
Aber wie krank muss man sein, sowas zu produzieren?
Der ist ja aller unterste Schublade.
Da ist mir ja von den Bildern schon übel geworden.


Also, wenn du keine guten Filme machen kannst, aber trotzdem damit Geldv erdienen willst, machst du einfach den grenzwertigsten Streifen den du kannst, damit er im Gespräch ist, oder vielleicht beschlagnahmt wird. Es gibt genug Deppen die sich dann sowas kaufen, weil es so hart ist, und nicht weil sie es gut finden oder gar mögen.

30.08.2009 10:30 Uhr - maneaterpsycho
2x
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Also ich fand Gutterballs ziemlich
Geil . Werde mir ihn auf jedenfall
zulegen

30.08.2009 10:38 Uhr - meinnachbartotoro
2x
Also ich finds schräg,dass die Darstellung von Morden und Sadismen (in vielen anderen Filmen) noch tolerierbar sind,gebrauchte Tampons und Fäkalien jedoch gehörigen Unmut provozieren,vor allem hier auf dieser Seite.Denn,mal ganz ehrlich,aus moralischer Sicht ist Mord schon etwas verwerflicher als Tamponlutschen,oder? Die extreme Häufung grauslicher Darstellungen in Hanger ist natürlich provokant und fragwürdig,aber Nicholsons Rezept,mit diesen Dingen Aufmerksamkeit zu erregen,das geht natürlich auf.

Mich interressiert wirklich,wie heutzutage ein Film wie Pink Flamingos aufgenommen würde...

Aber schöner Talkback !

30.08.2009 10:42 Uhr - göschle
Ui, trotz aller Provokationen, sieht das nach einem extrem schlechten Film aus.
Hab' ihn von meiner Bestellliste wieder gestrichen.

30.08.2009 10:43 Uhr - Schneidfix
2x
Jedenfalls hat der Film eure ganze Aufmerksamkeit errungen^^
Das der Macher dabei nur schnell viel Geld verdienen wollte ist offensichtlich
Und ganz im Ernst , käme der Film uncut Nachts bei Arte ( Kunstsender), würden hier fasst
alle denn einschalten oder aufnehmen
Denke manchmal ich bin hier im Kirchenforum oder sowas
Wie tolerant und offen hier man sich gibt wenns um ihr Hobby geht , aber wehe ein Film
überspannt den Bogen ,dann wird hier geketzert,und das schlimmer als in jeder FSK Runde
Wo is hier die Doppelmoral ?

30.08.2009 10:44 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Diejenigen, die dafür auch noch Geld ausgeben, tun mir leid! ^^

Ich dachte, mit GUTTERBALLS hätte Nicholson bereits den Bodensatz erreicht. Aber das hier scheint ja tatsächlich noch ne Schippe draufzulegen.
Wer will denn bitte sehen, wie die sich Scheiße über's Gesicht kippen oder Bewusstlose in ihren künstlichen Darmausgang gefickt werden (von der Szene mit dem Baby und dem Kleiderbügel mal ganz zu schweigen)?!?!
Kann mir so richtig vorstellen, wie Nicholson im Making Of wieder total einer abgeht auf den Dreck, den er hier gedreht hat, so ähnlich wie bei LIVE FEED, wo er so unendlich dumme Sprüche wie "more gore is more..." von sich gab.
Junge, bist du noch bei Trost? Schon mal was von einer Handlung, von Atmosphäre, von Spannung und Suspense oder Humor gehört? Die Dialoge im Film scheinen Nicholson's geistigen Horizont (und vielleicht auch den seiner Konsumenten?) widerzuspiegeln...

30.08.2009 10:45 Uhr -
30.08.2009 - 10:16 Uhr schrieb Karate Kid
30.08.2009 - 10:04 Uhr schrieb Bieker
Ganz ehlich:
Lieber so ein hirnloser, überzogener Mist wie dieser hier als diese Folterkacke ala Hostel! DAS finde ich krank und bedenklich!


Ich denke, dass beide in derselben Liga spielen, die einen schneiden Titten und Augen ab, die anderen reißen ungeborene Babies aus dem Mutterleib und stochern in der Vagina rum.


Dito!

30.08.2009 10:55 Uhr - meinnachbartotoro
2x
30.08.2009 - 10:43 Uhr schrieb Schneidfix
Jedenfalls hat der Film eure ganze Aufmerksamkeit errungen^^
Das der Macher dabei nur schnell viel Geld verdienen wollte ist offensichtlich
Und ganz im Ernst , käme der Film uncut Nachts bei Arte ( Kunstsender), würden hier fasst
alle denn einschalten oder aufnehmen
Denke manchmal ich bin hier im Kirchenforum oder sowas
Wie tolerant und offen hier man sich gibt wenns um ihr Hobby geht , aber wehe ein Film
überspannt den Bogen ,dann wird hier geketzert,und das schlimmer als in jeder FSK Runde
Wo is hier die Doppelmoral ?

kann man so stehenlassen.

30.08.2009 11:00 Uhr - Karate Kid
1x
30.08.2009 - 10:55 Uhr schrieb meinnachbartotoro
30.08.2009 - 10:43 Uhr schrieb Schneidfix
Jedenfalls hat der Film eure ganze Aufmerksamkeit errungen^^
Das der Macher dabei nur schnell viel Geld verdienen wollte ist offensichtlich
Und ganz im Ernst , käme der Film uncut Nachts bei Arte ( Kunstsender), würden hier fasst
alle denn einschalten oder aufnehmen
Denke manchmal ich bin hier im Kirchenforum oder sowas
Wie tolerant und offen hier man sich gibt wenns um ihr Hobby geht , aber wehe ein Film
überspannt den Bogen ,dann wird hier geketzert,und das schlimmer als in jeder FSK Runde
Wo is hier die Doppelmoral ?

kann man so stehenlassen.


Dito hier. Wenn ihr die Macher bestrafen wollt, dann irgnoriert den Film einfach.

30.08.2009 11:08 Uhr - eytsch
Ryan beim Abendessen mit seinen Eltern: "Mom, Dad, ich hab nen neuen Film gemacht, wollen wir den uns nachher mal ansehen? Ich glaube mir ist endlich mein Meisterwerk gelungen!"

So, jetzt muss noch irgendjemand eine passende Fortsetzung dazu schreiben, denn ich weiß verdammt nochmal nicht, wie Ryan Nicholsons Verwandschaft auf diesen Film reagieren würde...!

P.S.: Die Darstellerin, die Nicole spielt, ist wirklich ein steiler Zahn. Die würde viel besser in einen vernünftgen Porno passen als in den Mist hier und sie müsste sich dafür auch viel weniger schämen :-). Wie der Regisseur überhaupt Darsteller dafür gecastet bekommen hat ist mir en Rätsel!

Gruß an alle!

30.08.2009 11:12 Uhr - UnholyNoise
1x
Der Macher hat das erreicht was er wollte, Provokation, hier fühlen sich manche schon von den SB, geschockt geekelt, halten es für Billig.

Klasse SB.

30.08.2009 11:27 Uhr - Mr. Orange
Sieht einfach aus wie ein riesen Haufen Pferdekacke! Wer finanziert eigentlich so einen filmischen Dünnschiss??

30.08.2009 11:39 Uhr - opiumrebel
Sitzen drei Vampire in einer Kneipe. Alle drei seufzen, da sie nichts zu beißen haben.
Der erste bestellt sich einen Tomatensaft.
Der zweite bestellt sich eine Bloody-Mary.
Der dritte bestellt sich ein Glas mit heißem Wasser.
Die zwei Vampire schauen verdutzt, "Was soll das denn".
Er zieht aus seiner Tasche ein Tampon und sagt "It's tea time".

Also das dieser alte Kalauer hier verwurstet wurde zeigt den Grad des Blödsinn dieses Films.
Auch die schwangeren Szene soll nur schockieren (ähnl. Inside), viele Grausamkeiten haben sich scheinbar schon erschöpft und man muss die Latte wieder höher legen, was kommt als nächstes.

30.08.2009 11:49 Uhr - ThePhil
Hmm, diesen Schnittbericht sollte man sich nicht zum Frühstück anschauen. :-)

30.08.2009 11:54 Uhr - guilstein
2x
Horrorfilme können von mir aus auch ruhig extrem krank sein, deswegen gibt es von mir keinen Minuspunkte, ABER AUCH KEINE PLUSPUNKTE! Erst wenn mich die Atmosphäre oder Handlung (am besten beides) halbwegs anspricht bin ich von einem Film überzeugt. Werde Hanger aber mal eine Chance geben.

30.08.2009 11:57 Uhr - magiccop
1x
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
Scheinbar verdient Nicholson mit seinen Filmen genügend Kohle. Auf der Seite seiner Produktionsfirma Plotdigger Films sind schon seine nächsten filmischen Ergüsse angekündigt: Alarming, Done to death sowie eine Fortsetzung von Gutterballs: www.plotdigger.com

30.08.2009 12:08 Uhr - Ichi The Chiller
Also den Bildern nach zu Urteilen sieht der Film für mich ziemlich billig aus.

30.08.2009 12:09 Uhr - Mulimann
mannmannmann, Man merkt das den Regisseuren (?) wahrlich, gute Ideen ausgehen....
Jeder noch so beschissen Perverse Kotnascher versucht seine Filmscheiße unters Volk zu bringen... Ich persönliche find die (meisten) Troma streifen einfach nur schräg, lustig und abgefahren... Aber der Müll hier ist einfach nur ein Fabrikat für Irre desillusionierte Schwachsinnige!!! Sorry, aber kein Argument der Welt kann mich vom Gegenteil überzeugen! Selbst Guinea Pig hatte mehr Aussage!
Wahnsinnigen Respekt für den Top SB!

30.08.2009 12:15 Uhr - Jeffrey
Sau dummes und oberflächliches Filmchen der billigsten Sorte! Gutterballs war schon so flach wie'n Softporno der 70er jahre! Aber der hier setzt noch eindeutig einen drauf.Konnte damit überhaupt nix anfangen. Aber wenn man mit den richtigen Erwartungen heran geht (Nämlich gar keinen)dann tut man sich auch nicht sonderlich weh, so einen Rotz mal gesehen zu haben.

30.08.2009 12:21 Uhr - Schwabe80
1x
Schöner SB! Sieht nach nem geilen Partyfilm aus. Fand Gutterballs schon sehr geil, leider war die dt. Syncro echt bescheiden. Hoffe die ist bei Hanger besser...

30.08.2009 12:24 Uhr - Partyboy Nr. 1
Die Zenen mit dem Tampo sind schon eklig und die mit der schwangeren Frau muss echt nicht sein, klar das der Film "versucht" zu schocken. Muss aber sagen, wenn man schon so ziehmlich alles gesehen hatt, kann einem auch dieser schrott nichts mehr anhaben (ausser einer Verblödung). Wer die Slaughtered vomit Dolls Reihe gesehen hatt, weis wo von ich spreche. Wobei ich die um längen besser finde als dieser Schund! Mann kann noch so versuchen zu schocken, wenn der Rest nicht stimmt (Storry, umsätzung, Schauspieler, Atmosphäre etc.) und man schon nach den ersten 5-10 min merkt was man da eigentlich wieder für einen Müll sieht, nützt alles nichts. So weit wird es aber bei den meisten zum glück nicht mehr kommen, da jeder der seine früheren Filme kennt, einen weiten Bogen um diesen machen wird. Mal sehen was von Nicholson als nächstes kommt :(

30.08.2009 12:30 Uhr - lordastrubal
@magiccop
Danke für den Sb, den Film zu gucken, die Fassungen zu vergleichen und auch noch die Screens zu machen, ist echt Märtyrertum für SB.com.^^

Ich hab den Film noch nicht gesehen (und hab ehrlich gesagt auch keine große Lust immo dazu), also bewerte ich ihn nicht. Allerdings finde ich die Bilder eher primär langweilig als widerlich. Aber dass alle hier rumjammern, ist schon lustig, wenn man bedenkt wie die Tromafilme hier immer bejubelt werden. Nur weil die Troma-Filme sich selbst nicht ernst nehmen, heißt das nicht, dass sie von den Effekten (nicht von der Atmosphäre!) weniger widerlich sind.


Man kann Nicholson viel vorhalten und ich mag seine Filme auch nicht, aber immerhin verhunzt er nur seine eigene franchises.

Ohne viel spoilern zu wollen...guckt heut mal Halloween 2 an.
----------------(Achtung eventuelle Spoiler)------------------------------------------------------------------------------- Mal abgesehen davon, dass in Zombies Filmen (wie ein Nicholson) auch immer nur Inzucht-Hillbillies ohne wirkliche Motive Leute töten oder foltern, Michael Meyers ist ein Landstreicher/Penner, der von seiner toten Mutter im WEIßEN KLEID auf EINEM WEIßEN PFERD die Morde eingeflüßert kriegt. (!!!Großer Spoiler!!!) Und Zombie gibt Michael auch noch eine STIMME!!! -.-

Bei der Szene mit dem Fernseheninterview mit Dr. Frank N. Furter, in dem er Michael mit einer Naturgewalt und den nicht personifizierbaren, puren Bösen vergleicht, fragt der Reporter "Are you comparing Micheal Meyers to a white shark?" und ich dachte nur, ja genau das ist Meyers eine Naturgewalt, ein Raubtier und das reine Böse in Menschengestalt ohne Gesicht....KEIN VERF**KTER PENNER.

Sagt was ihr wollt, aber Nicholson versaut nur seine eigene Werke, dagegen Rob Zombie..."Go and fuck yourself, Rob" -.-


@Mulimann:
Selbst Guinea Pig hatte mehr Aussage!


Wuhaha...sry..nimmst mir nicht übel, aber die Aussage ist so dämlich. Made my Day^^

30.08.2009 12:35 Uhr - teento
@Schwabe80

Ein Partyfilm? Äh, ein Partyfilm...jetzt weiss ich auch, warum unsere Jugend vor soetwas bewahrt werden muss.

Also tut mir leid, die Gore-Szenen erinnern zeitweise an gute alte Zeiten, wie bei Braindead und ähnlichen Slashern, aber die hatten Niveau. Ich finde es äusserst grenzwertig von Schauspielern, die siech für eine solche, angebliche Kunst hergeben.

Sorry, aber das mit dem Baby ist für mich als Vater das Grausamste, was es gibt und ich wäre dem SB-Team sehr verbunden, wenn man diese Bilder entfernt oder blurrt, denn sie sind, wenn auch nur gestellt, absolut menschenverachtend, abstossend, einfach Dreck. Ich dachte immer, nach "Men behind Sun" gibt es sowas nicht mehr. Schlimm, das den Österreichern selbst solche Szenen nicht zu weit gehen...

Wenn ein Film beschlagnahmt und eingezogen gehört, dann dieser...

30.08.2009 12:37 Uhr - metalarm
3x
jungs ich glaub ihr vergesst das das NUR ein film ist !!! wieso vergleichen manche filme immer mit der realität ?? ein film kann nicht zu hart oder zu krank sein , im endefekt sind es NUR filme !!! die realität ist immer schlimmer wie filme.
aber das das er euch nicht gefällt ist was anderes und da sag ich ja nix. hab den noch nicht gesehen aber ich freu mich schon sehr drauf. live feed fand ich scheisse !!! aber gutterballs fand ich wirklich super und nicht zu hart :-). freu mich schon auf den !!

30.08.2009 12:54 Uhr - AuD!
aaaaaah ein weiterer SB, auf den ich schon länger gewartet habe
18 min. für ne JK - hat es sowas schon mal vorher gegeben ? glaube nich...

zum film: kann damit erstma nix anfangen xD

30.08.2009 12:57 Uhr - Bokusatsu
Klasse Schnittbericht zu einen Film der mir zu eklig ist.

30.08.2009 13:13 Uhr - colman
ich muss den beiträgen nummer 56, 53, 47 und 37 mal ganz stark rechtgeben. unglaublich, was hier schon wieder abgeht.

30.08.2009 14:03 Uhr - Storm
Hm, diesen Film werde ich mir wohl nicht ansehen. Ein Ungeborenes aus dem Mutterleib rausreissen und in den Müll pfeffern... da habe ich als junger Vater irgendwie Probleme mit. Aber viel Spaß euch. ^^

30.08.2009 14:10 Uhr - LastBoyScout
Is ja mal vollkommen abgedreht.

30.08.2009 14:11 Uhr - lordastrubal
3x
Egal wie widerlich, explizit oder brutal ein Film ist, kein Film ist
menschenverachtend
. Die Mentalität der Filmemacher mag vlt menschenverachtend sein, aber der Film selbst, solang keine realen Aufnahmen verwendet werden, mag niveaulos, widerlich oder primitiv sein, aber niemals menschenverachtend.

Wirkliche Kunstfreiheit bedeutet eben auch das Leute diese Freiheit für niveaulosen Mist ntuzten, aber beim Thema Pressefreiheit macht die Bild genau das Gleiche und trotzdem würde kein Politker wagen zu fordern, die Bild bzw. oder soagr die Pressefreiheit zu zensieren/einzuschränken. Das ist ja der Blödsinn unserer Gesetzgebung. Jeder, der jetzt wieder kommt mit - Normalerweise gucke ich ja alle Splatterfilme, aber dieser Film [den der Betreffende meist natürlich nicht gesehen hat] sollte verboten werden -

Kein Film, Buch oder Spiel und keine Musik sollte indiziert oder beschlagnahmt werden, solang es sich nicht um Aufnahmen von realen Verbrecher oder Propaganda handelt. Denkt bitte mal für 5 Cent nach bzw. guckt euch erstmal die Filme an, die ihr flamt. Denn so ein Pharisäertum in Kombination mit Unwissenheit, ist mehr als lächerlich und inbesondere auf SB.com nicht angebracht.

Noch dämlicher sind nur die Leute, die wieder anfangen mit - Jeder der diesen Film guckt, kauft oder vlt sogar mag, ist krank blabla - aber ein paar von diesen Freaks werden hier bald auch wieder auftauchen, da bin ich sicher.



30.08.2009 14:18 Uhr - mondkrank
4x
Dass manche Menschen es nicht einfach stehen lassen können, dass Filme ihnen nicht zusagen, sondern sich zeilenlang mit ihren Abneigungen profilieren müssen. Ein weiterer Beweis, dass anstelle von ausufernder Zensur, Medienkompetenz und gelebte Eigenverantwortung im Umgang mit medialen Inhalten Deutschland ganz gut stehen würde. Es wird immer Inhalte geben, die einem nicht zusagen. Bereits das Intro des SB, als auch die Hülle der DVD, spielen mit offenen Karten, was die unverblümte Darstellung grenzwertiger Inhalte anbelangt. Wer sich trotzdem im Rahmen des SBs mit dem Film näher beschäftigt hat, der sollte zu seiner Neugier auch stehen und nicht verlogen mit dem Finger zeigen.

30.08.2009 14:27 Uhr - _JasonVoorhees_
1x
Moin
@lordastrubal:Ich würde nicht behaupten das Zombie andere Werke versaut,er dreht seine Sichtweisen,vergiss das nicht.Durch ihn existieren 2 verschiedene Versionen,jeder sucht seine aus und ich finde,diese Freiheit zu entscheiden was ihm nun gefällt,darf sich jeder uneingeschränkt herausnehmen.Wenns dir nicht passt,dann schaue es dir halt nicht an.
Zombie würde sagen:Fuck you too;)
J.V.

30.08.2009 14:36 Uhr - Drunken_Warthi
1x
User-Level von Drunken_Warthi 1
Erfahrungspunkte von Drunken_Warthi 20
Sehr, sehr lustiger Film. Ebenso wie Gutterballs, ein kleines Meisterwerk an Trash u schlechtem Geschmack....ich mags.

30.08.2009 14:48 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
30.08.2009 - 14:27 Uhr schrieb _JasonVoorhees_
Moin
@lordastrubal:Ich würde nicht behaupten das Zombie andere Werke versaut,er dreht seine Sichtweisen,vergiss das nicht.Durch ihn existieren 2 verschiedene Versionen,jeder sucht seine aus und ich finde,diese Freiheit zu entscheiden was ihm nun gefällt,darf sich jeder uneingeschränkt herausnehmen.Wenns dir nicht passt,dann schaue es dir halt nicht an.
Zombie würde sagen:Fuck you too;)
J.V.


Ich hielt von Zombie echt viel nach seinen ersten beiden Filmen, aber mit Halloween hat er echt ziemlichen Müll verzapft. War echt super enttäuscht von seiner Version.
Von Nicholson hörte ich damals als ein Kumpel Gutterballs über den grünen Klee lobte wie geil der doch sei und alles. Das was sich mir dann bot als ich ihn sah war ein Film der verzweifelt versucht hat das Wort FUCK so oft wie möglich einzubauen, wo ich schon nach einer Viertelstunde eigentlich keinen Bock mehr hatte. Zu dem hatte Gutterballs eine Story und eine Logik die jeglicher Beschreibung spottet, da hatten selbst die Freitag Filme mehr Story. Danach sah ich Live Feed und merkte erst beim gucken das der auch von Nicholson ist (hätte mal das Cover ordentlich begutachten sollen) und auch hier hab ich nur die Hände über´m Kopf zusammen geschlagen, weil ich nicht fassen konnte wie man sowas billiges runterkurbeln kann. Gebt nem Schimpansen ne Kamera und der dreht euch dagegen ein Werk das mit Hitchcock vergleichbar wäre.
Zu Hanger hatte ich meinen Senf schon dazu gegeben, es ist nur ein Film das weiß ich, aber nur einen Film zu drehen wo man zeigen will wie doof krank man doch sein möchte kann es irgendwie auch nicht sein. Also ich gönne jedem der den Film sehen möchte dabei seine Unterhaltung keine Frage, solange mir man den nicht wie mein Kumpel damals mit Gutterballs krampfhaft versucht den aufzuzwingen. Also ich werde den mir nicht ansehen, aus dem Grund das mir der Regisseur einfach mit seinen Werken nicht zusagt und mich auch die besagte Story des Films nicht reizt.

30.08.2009 14:50 Uhr - Glock18
1x
User-Level von Glock18 3
Erfahrungspunkte von Glock18 136
Was habt ihr alle mit dieser Babyszene? ihr hört euch wie gottesgläubige Menschen an, die offensichtlich gegen eine Abtreibung sind...

30.08.2009 15:00 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
Guter Schnittbericht, aber der Film ist doch widerlicher Dreck oder?

30.08.2009 15:02 Uhr - lordastrubal
1x
@JasonVoorhees

Wie gesagt, es ist meine Meinung und erhebe keinen Anspruch auf Allwissenheit.^^ Ist zwar offtpoic, aber guck dir Halloween II an, wenn er nach Deutschland kommt (Spoiler) inbesondere die Szenen mit der Mutter und vor allem Michaels Monolog.

Selbst falls man diese Neuinterpretation der Entmystifizierung von Myers mag, geht Zombie in Teil 2 doch sehr weit. In The Devil’s Rejects und House of 1000 Corpses mochte ich seinen Stil, aber für mich als Halloweenfan ist dieser "Hillbilly-Overakting-Stil" schwer auf Halloween übertragbar, aber jedem das seine. (Vlt liegt das auch daran, dass Horrorfilmmacher seit TCM und The Hills Have Eyes dieses Hillbilly-Inzucht-Genre für den verdammten Heiligen Gral des neuen Horrors halten.^^

Es liegt daran, wie man Horror definiert. Ich differnziere immer Splatter und Horror. Horror ist für mich mehr eine Atmosphäre, wenn man sich den ganzen Film lang fürchtet (bzw ein ungutes, Gefühl konstant durch die Atmosphäre hat). Nicht einfach ein normaler Slasher mit ein paar Shockmomenten, in denen man sich erschreckt, aber direkt danach lacht wie der Killer jemand erwischt. Deshalb empfinde die Slasher als Subgenre der Horrors und Splatter überhaupt nicht als Horror.

Vlt kann ich Zombies Version von Halloween, deshalb nicht leiden, weil Halloween für mich der einzige Slasher war, der für mich wirklich ein Horrorfilm war, weil man nichts über Michael Myers erfährt, er kein wirkliches Motiv hat und vorallem keinen Grund all diese Menschen zu töten. Das ist nicht Scream, wo man rätselt wer der Mörder ist. Ich kann mir Michael überhaupt nicht bei anderen Tätigkeiten vorstellen als Leuten auflauern, Leute jagen, Leute abstechen und die schlimmsten Verletztungen überleben. Ein duschender Myers (mit Duschhaube auf der Maske^^) ist für mich nicht vorstellbar oder dass er einen Beruf hat (und sei es nur Penner *g*) und wie ein Mensch jeden Tag essen braucht etc. paßt nicht in meine Sichtweise, deshalb mag ich die Entmystifizierung Michaels nicht, weil das Halloween für mich von den anderen Slashern abgehoben hat (auch von deinen Namensgeber^^).

Aber jedem das seine und ich sag nix mehr dazu, bis H2 auch hier kommt. Und nebenbei habe ich H2 gesehen und kritisiere ihn, nicht wie die meisten hier Hanger nicht gesehen haben, aber - fundierte - Meinungen dazu haben, bis hin zu Forderung den SB, den magiccop ja schon freiwillig entschärft hat, nochmals zu zensieren. (Und bevor wieder der Vorwurf der Raubkopiererei kommt: Stream einer Presseversion, deren Link ich selbstverständlich nicht poste. Ich werde mir den Film so oder so, kaufen vorallem, falls ein schönes Bundle von H I & II kommt, da als Fan und Sammler ich den Film eh haben muß.^^)

Insofern flame on^^

30.08.2009 15:06 Uhr - Blinky
1x
Also ich finde das hier gezeigte schon recht geil und freu mich auf den Film. Hab schon längere Zeit auf etwas vergleichbares gewartet.

btw...ich will auch einen Tampon Tee^^

30.08.2009 15:18 Uhr - _JasonVoorhees_
Letzter Post da Off-Topic!!
@lordastrubal:Kann ich gut verstehen,der neue Freitag hebt sich ebenfalls zu meiner Mißgunst ab.Fakt ist jedoch,die Mehrheit muss mit H1 zufrieden gewesen sein denn er wurde förmlich um Teil 2 gebeten.Ich mag seine Interpretation,sie beinhalten einfach etwas,was mich fasziniert...
Im übrigen wird 'Der Blob' bald seinen Stempel auferlegt bekommen.Er soll noch dunkeler und bedrohlicher werden als die bisherigen Versionen.

Jetzt aber zu Hanger:Hier hört wirklich alles auf,nicht wegen besagter Abtreibung sondern im gesamten tut sich hier einfach von vorn bis hinten nichts.Kann Nicholson keine abgedrehten Filme drehen die nicht so billig wirken und gleichzeitig einer menge Müll gleicht???Dabei war Torched noch ganz gut....
Es soll im übrigen von Gutterballs eine Fortsetzung kommen!!Nun ja...
J.V.

30.08.2009 15:26 Uhr - bleedingoutmysoul
1x
30.08.2009 - 12:35 Uhr schrieb teento
Schlimm, das den Österreichern selbst solche Szenen nicht zu weit gehen...

Und wie findest dus dann erst, dass Jugendliche hier selbst solche Filme ohne wenn und aber kaufen können? ;D

Weiters muss ich hinzufügen, dass ich die ganze Aufregung hier nicht nachvollziehen kann, denn wie schon jemand zuvor gesagt hat, es IST NUR ein Film!
Ein Film, dem ich wie allen anderen die ich mal sehen möchte, eine faire Chance gebe. Gutterballs hat mir bis auf die Synchro gut gefallen, eben Gore zum Exzess, kann durchaus unterhalten( nicht so sehr wie beispielsweise ein genialer Mr. Vengeance, Little Miss Sunshine, Fargo etc. ; aber doch )
Schaltet man die Tage mal die Nachrichten ein, dann hört man von Phillipp Garrido,
der ein Mädchen 18 Jahre lang als Sexsklavin gehalten hat und noch dazu wahrscheinlich ein gesuchter Serienkiller ist... DAS ist schlimm
und noch dazu Realität...
Dagegen ist Hanger das Beste was die Samstag Vormittag im Kinderprogramm spielen könnten...

30.08.2009 15:40 Uhr - _JasonVoorhees_
Tja,in Österreich hörts eben bei 16 auf.Dort herrschen aber auch andere Sitten und Mentalitäten,als bei uns.....
@bleeding...:Davon habe ich auch gehört,wer weiss was in unserer Welt noch alles für Grausamkeiten passieren wo Filme meilenweit davon entfernt sind.Sie sind eben FIKTION,keine Wirklichkeit.Jedenfalls für uns,für Politiker etc. sind sie inkl. Games nichts weiter,als Sündenböcke und faule Ausreden!
Du möchtest Hanger im Kinderprogramm haben???Davor laufen Unrated-Teile von Freitag der 13. um 20.15Uhr im Free-TV:D
Gruß nach Österreich!
J.V.

30.08.2009 15:53 Uhr -
Film gefällt mir,muss ich mir morgen gleich besorgen.

30.08.2009 15:56 Uhr - bleedingoutmysoul
1x
@Jason, der ab 20:15 Teenies im Free-TV killt :D
Wirst schon sehen, irgendwann kommt der Kinderfilm 'Walt Disneys Hanger III : Revenge of the Redneck-Babykiller' ;D

30.08.2009 15:56 Uhr - Evil Wraith
@Lordastrubal: Ein Film ist genau dann menschenverachtend, wenn seine Aussage/die Intention dahinter menschenverachtend ist. Das trifft auf gewöhnliche Splatter- und Exploitationer freilich NICHT zu, da selbige auf nichts anderes als Unterhaltung ausgelegt sind. Kranke Unterhaltung zwar, aber ohne tiefergehende "Botschaft". Und auch Hanger wird wohl kaum mit einer Absicht im Hinterkopf entstanden sein, die über
Ein Tritt in die Eier des guten Geschmacks
hinausgeht.

30.08.2009 15:58 Uhr - Schädelsalat
Danke für diesen Oberklasse-Schnittbericht dieses Unterschichten-Machwerk (oder sollte ich sagen: Machwerk von der Unterschicht für die Unterschicht?).

Im Ernst:
Ich habe mir z.B. StreetTrash auch mit Vergnügen angeschaut, aber irgendwo hört's auf.
Leute, die sich an Kleiderbügel in der Mumu stochern, Scheißebeuteln und Tampon-Tee aufgeilen...na ja, aber Jedem das Seine!
Von mir gibt's auf jeden Fall keinen einzigen hart verdienten Euro zur Unterstützung
des offensichtlich asozialen "Machers" dieses "Films".

An die Fans des Kackebeutel-Movies:

Wartet doch wenigtens so lange mit dem Kauf dieses Stücks, bis es für 2.99 Euro auf der virtuellen österreichischen Wühltecke liegt, anstatt dem lachenden Regisseur bzw. dem Vertrieb due dicke Kohle für "Special-Editions" etc. in den Hals zu schmeißen.

30.08.2009 16:13 Uhr - Matty
Wie passend, ich hab gerade gegessen als ich den SB gelesen habe. ^^

Nee also sowas brauch ich dann wirklich nicht sehen.

30.08.2009 16:16 Uhr - srgeo
Mal abgesehen davon, dass es sich hierbei um einen echten Trash-Film handelt (und dass nicht im Positiven) bekommt man bei dem Schnittbericht so eine kleine Ahnung warum der Film wohl indiziert ist....
Man gut dass ich den verpasst habe. Bei allem was meine Freunde über den gesagt haben ist Trash noch das freundlichste Wort für diesen (nennen wir ihn mal) Film.

Großartiger Schnittbericht. Viel gute Arbeit zu einem sehr sehr mäßigen Film.

30.08.2009 16:49 Uhr - wishmaster206xs
Ich verstehe die ganze Verwirrung überhaupt nicht, ich finde den Schnittbericht jetz nicht sonderlich hart oder abstoßend, habe schon schlimmeres gesehen.
Und zu Gutterballs, es gibt tausend schlechtere Filme und die hatte ein weit höheres Budget.
Gutterballs hat eben sein eigenen Geschmack und ich persönlich fand ihn eigentlich nicht wirklich schlecht was genervt hat war zwar das ständige Wort Ficke* verfick* usw, aber ansonsten kann man ihn sich mal ansehen.
Ich werden mir auch den in ruhe mal anschauen, wenn er Mist ist naja dann ist er es halt und wenn nicht auch gut.
Ansehen und ein Urteil bilden.

30.08.2009 18:46 Uhr - bernyhb
Ich finde seine Filme genial!
Selbst die Cut FAssung von Hanger ist noch sehenswert!

30.08.2009 19:04 Uhr - Beo1968
Ich habe "GUTTERBALLS", als nicht ernst zu nehmender Film, gut gefunden. Wenn man von dem ewigen Wort "Ficke" mal absieht, das mit der Zeit schon langweilte. Jedenfalls der Teil ohne die Vergewaltigung, auch wenn es zum Film gehört. Wenigstens hatte der Film noch eine Art "roten Faden". Aber "HANGER" scheint eine Aneinaderreihung von Peinlichkeiten zu sein. Aber jeder der den Film gut findet, würde ich deswegen nicht verurteilen, denn die Geschmäcker sind verschieden.

Ein grosses Lob an den SB von Magiccop, den so hat man die Möglichkeit einen Film zu besprechen und dann kann jeder selber entscheiden ob er den Film kaufen will oder nicht. Ich hoffe das auch in Zukunft "kontroverse Filme" besprochen werden, den es hilft einem sich ein Bild darüber zu machen, was geboten wird.

30.08.2009 19:06 Uhr - Ichi The Chiller
Die Cut Fassung von Hangar noch sehenswert ????

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

30.08.2009 19:13 Uhr - Humanum
Was hat dieser kranke Scheiß mit dem Horrorgenre gemeinsam?Nichts!

30.08.2009 19:22 Uhr -
30.08.2009 - 19:13 Uhr schrieb Humanum
Was hat dieser kranke Scheiß mit dem Horrorgenre gemeinsam?Nichts!


Stimmt nicht. Das Anschauen selbst ist schon der blanke Horror. ;)

30.08.2009 19:44 Uhr - Spikee1
Was für einen Grundton hat der Film? Nimmt er sich bierernst aus oder geht er in Richtung Troma Splattstick? Wenn ich hier so manchen Schnittbericht anschaue, wird mir öfters mal recht flau im Magen. Die Bilder aus dem Kontext gerissen sehen immer sehr derb aus. Schaut man hinterher jedoch den Film, wirkt er oft nur lächerlich und das meistens noch bewusst (siehe Terrorfirmer, Story of Ricky oder auch Gutterballs etc.) Also ist es ein "ernster" Film wie Baise moi, oder eher Slapstick?

30.08.2009 19:45 Uhr -
die nicole is aber willig

30.08.2009 20:04 Uhr -
Ich hab leider bisher weder Gutterballs, noch Hanger gesehen. Eventuell werd ich aber beide noch in meine DVD Sammlung aufnehmen. Mal sehen wie es mit dem Preis aussieht. Der Film selbst scheint schon recht hart, verkorkst, und eklig zu sein, aber genau darum gehts doch. Wer Wert auf Athmo, Story, Spannung, Hochglanzoptik etc. legt ist hier absolut falsch. Ich finde es echt komisch, dass hier Leute Kommentare Posten wie "Splatter und Trash sind ja toll", "Die Troma Filme sind geil, Guinea Pig, Augustus Underground-Reihe etc. sind auch alle okay" aber Hanger ist auf einmal pervers und absolut inakzeptabel, weil darin Tampos und Fäkalien vorkommen. Wenn euch das zu weit geht dann ist das okay, aber deswegen müsst ihr nicht die Leute die den Film gemacht haben oder ihn ansehen verunklimpfen. Das müsstest ihr sonst bei jedem anderen Film der in eine ähnliche Kerbe schlägt auch.

30.08.2009 20:22 Uhr - HuRrIcAnE
30.08.2009 - 02:38 Uhr schrieb Gremlin
Mal wieder ein reiner Selbstzweck-Gewalttäter... muss man nicht gesehen haben.
Allerdings auch sehr interessant, daß es von den zermantschten Köpfen wieder unzählige Detailbilder gibt, aber bei Pimmels oder Pussies wird der Schwanz eingezogen! Wiederlich, diese Art von Zensur auf einer Seite, die eigentlich dagegen ist. Blutig zermantschte Leichen sind ok, aber nackte Menschen sind passee... Hier ist fast schon Ami-Prüderie zu riechen... Ziemlich fäde diese Doppelmoral!
WORD! Es ist sowieso eine Unverschämtheit, dass z.B. in Deutschland FSK18-HorrorKiller-Filme mit Sondergenehmigung laufen können, aber Pornos nicht. Diese Prüderie zieht sich leider durch weite Teile in unserer Gesellschaft und das obwohl wir hier über z.B. die Amis lachen, welche auch so verfahren, dass Sex verwerflicher als Gewalt sein soll - absolut peinlich und dumm.

30.08.2009 - 14:18 Uhr schrieb mondkrank
Dass manche Menschen es nicht einfach stehen lassen können, dass Filme ihnen nicht zusagen, sondern sich zeilenlang mit ihren Abneigungen profilieren müssen. Ein weiterer Beweis, dass anstelle von ausufernder Zensur, Medienkompetenz und gelebte Eigenverantwortung im Umgang mit medialen Inhalten Deutschland ganz gut stehen würde. Es wird immer Inhalte geben, die einem nicht zusagen. Bereits das Intro des SB, als auch die Hülle der DVD, spielen mit offenen Karten, was die unverblümte Darstellung grenzwertiger Inhalte anbelangt. Wer sich trotzdem im Rahmen des SBs mit dem Film näher beschäftigt hat, der sollte zu seiner Neugier auch stehen und nicht verlogen mit dem Finger zeigen.
Das sehe ich ähnlich.


30.08.2009 20:53 Uhr - Pyri
Als er noch bei der Akte X Fürs Make-Up verantwortlich war, haben mir Ryan Nicholsons Werke besser gefallen...

30.08.2009 21:13 Uhr - Blinky
1x
30.08.2009 - 15:58 Uhr schrieb Schädelsalat

An die Fans des Kackebeutel-Movies:

Wartet doch wenigtens so lange mit dem Kauf dieses Stücks, bis es für 2.99 Euro auf der virtuellen österreichischen Wühltecke liegt, anstatt dem lachenden Regisseur bzw. dem Vertrieb due dicke Kohle für "Special-Editions" etc. in den Hals zu schmeißen.


An die Schreiber solcher Kommentare:

Ignoriert den Film doch einfach und verschont diejenigen, die sich sowas gerne anschauen möchten mit Euren Kommentaren. Was bringts euch denn? Den zwang die eigene Meinung ausdrücken zu müssen? die Hoffnung das den Film jeder meiden wird, sobald er Euren Kommentar gelesen hat? Langeweile/einfach nichts besseres anzufangen mit der Lebenszeit? wäre in dem Fall ja echt schade.

Über Geschmack lässt sich nicht streiten, aber diese rumnölerei über solche Filme, nur weil sie einem selbst nicht in den Kram passen nervt etwas.

30.08.2009 21:18 Uhr - D-Chan
Mhm ... sieht irgendwie 'n bisschen billig aus ...

Pack noch 'n Schwarzweißfilter drüber, und nenn es SIN CITY 2, dann passt's. ;D

30.08.2009 22:16 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
30.08.2009 - 21:18 Uhr schrieb D-Chan
Mhm ... sieht irgendwie 'n bisschen billig aus ...

Pack noch 'n Schwarzweißfilter drüber, und nenn es SIN CITY 2, dann passt's. ;D

Du willst doch nicht ernsthaft Frank Millers Schaffen mit dem hier vergleichen oder???

Ich finde einige Kommentare hier auch Recht albern (nicht auf den zitierten bezogen), denn einige kommen hier echt mit dem erhobenen Zeigefinger. Soll doch jeder gucken was er will, meins sind Nicholsons Werke nicht, das war´s. Wenn jemand anderes darauf Bock hat und sich den Film oder ähnliche Filme gerne ansieht, bitte.
Geschmäcker sin dun mal verschieden...zum Glück (es wäre furchtbar wenn wir alle denselben Kram gut finden würden).

30.08.2009 22:32 Uhr - Doktor Trask
Der Film findet sicher seine Fans aber für mich ist der nichts. Guter SB.

30.08.2009 22:56 Uhr - juelz
Mal eine Frage: Ist das ein Amateurstreifen? die Bilder wirken so als ob der Film mit einer Digitalkamera aufgenommen wurde wie bei Pornofilmen.

30.08.2009 23:04 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
30.08.2009 - 22:56 Uhr schrieb juelz
Mal eine Frage: Ist das ein Amateurstreifen? die Bilder wirken so als ob der Film mit einer Digitalkamera aufgenommen wurde wie bei Pornofilmen.


Dann haste Live Feed nicht gesehen...der ging da garnicht

Vermute das Nicholson hier schon besseres Equitment zur Verfügung hatte...

30.08.2009 23:07 Uhr - brachialromanti
Das heißt Equi P ment!

30.08.2009 23:11 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
30.08.2009 - 23:07 Uhr schrieb brachialromanti
Das heißt Equi P ment!

Sorry, war erst am rätseln wie man das jetzt schreibt. Hätte der Einfachheit halber einfach Ausrüstung schreiben sollen xD

30.08.2009 23:43 Uhr - Critic
ausgerechnet dieser film baut den hello kitty vibrator ein.
die welt ist unfair.

31.08.2009 02:19 Uhr - Latino Heat
Kleiderbügel in die ..... , da schiebt der eine sein Ding durch den Künstlichen Darmausgang rein sowas Krankes. Ich muss mir sowas nicht geben. Die Bilder reichen schon.

31.08.2009 08:06 Uhr -
Ein Film von Doofen für Doofe. Abgefilmter (Wunsch)Alltag von HARTZ4-Junkies mit Störungen der Grobmotorik beim Eimer ausleeren. Hat eben auch sein Publikum.

31.08.2009 09:36 Uhr -
Der will doch nur aufmerksamkeit erregen und die splatterfreaks, die immer mehr sehen wollen und über die Grenzen gehen wollen, schauen sich natürlich diesen dreck an. Obwohl die Story hätte echt etwas hermachen können, hätte man gut einen 80er Jahre action-revenge streifen drehen könne.

31.08.2009 12:47 Uhr - AuD!
wird in diesem film eig. auch andauernd immer das wort "fick" in allen variationen benutzt ?

31.08.2009 12:49 Uhr - Schmalzimohr
1x
Oha trifft sich hier mittlerweile die Liga der Verfechter für Moral und Anstand?
WTF?Kannibalenfilmen aus den 70ern hinterherlechzen und die IlsaBox im Schrank stehen haben aber sich hier aufführen als hätte man Fühstücksflocken mit Bibelsprüchen drauf gefressen,sowas gabs schon immer und wirds immer geben also zieht endlich eure Pimmel aus Staubsauger und geht mal mehr an die frische Luft.


31.08.2009 14:54 Uhr - Puke Skystalker
Erinnert mich vom Trashfaktor her an Toxic Avenger. Gutterballs fand ich ja noch ganz ähem...witzig. Aber dieser Film sieht mir ziemlich langweilig aus.

31.08.2009 15:09 Uhr - eisjok
2x
Ich habe ja mit vielem gerechnet, aber nicht mit dem, was ich hier zum größten Teil lese.
Entschuldigung, was zum Teufel sollen mir all die geheuchelten Moralpredigten denn sagen???
Am schlimmsten diejenigen, die, bevor sie mit einer Inbrunst die ihresgleichen sucht, schreiben, wo überall Grenzen überschritten wurden, erklärend einleiten, dass sie NATÜRLICH, SELBSTVERSTÄNDLICH die Toleranz mit Löffeln gefressen haben.
Zusammenfassendes Zitat:
'Ich bin zwar gegen Verbote, dieser Film überschreitet aber meine persönliche Grenze...!'
Ich übersetze:
'Schaut, was für ein Freigeist ich doch bin, zu den Perversen gehöre ich aber nicht!!!'

ICH KÖNNTE EIMERWEISE KOTZEN, so infantil, so dumm, so engstirnig und vor allem so verlogen sind diese Beiträge.
Nichts, aber auch rein gar nichts haben sie begriffen!

Wer will denn wirklich wissen, wo genau Eure Grenze liegt???
Habt Ihr Euch überhaupt einmal Gedanken darüber gemacht, warum Ihr so einen widersprüchlichen Mist verzapft???
Ich sag's Euch: Euer Ego scheint ziemlich angegriffen zu sein, unsicher seid Ihr, oder einfach ausgedrückt: Ihr habt keinen Arsch in der Hose.
Das Schlimme ist, nur die wenigsten bemerken das, die meisten blasen ins selbe Horn.

Wie eng doch die Köpfe vieler sogenannter Freidenker wirklich sind...!!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Willkommen im Kindergarten!

eisjok





31.08.2009 15:49 Uhr - metalarm
@ eisjok :

du sprichst mir aus der seele !!!!! nur mit der besseren argumentation , so gut hät ich es nie treffender bezeichnen und erklären können !!


31.08.2009 15:50 Uhr -
Aber um erhlich zu sein die Toxic Avenger Film sind zwar Trash aber immerhin noch kultig!!und das sage ich als nicht Splatterfreak. Finde das sind ganz andere Filme!!!

31.08.2009 16:13 Uhr - metalarm
1x
@ Bud-Spencer :

bei toxi werden kinder , rentner und behinderte weggesplattert was das zeug hält !!!!! WOO bitteschön ist da der unterschied zwischen der "grenzüberschreitung" von HANGER ??????????

und an alle !
wenn mann kein thash mag bitte aber hir so ein schwachsinn verzapfen wie ohh der film hat die grenzen gesprengt und ist deswegen menschenverachtend oder der ist so scheisse den darf NIEMAND sehen auch die nicht die den sehen wollen !!!! ,,,,,,,,,, DAS IST SCHWACHSINNSGESCHWÄTZ !!!!!!! geht doch gleich zur zensurbehörde und arbeitet für sie !!

31.08.2009 17:08 Uhr - Pyri
2x
Wenn ich mir die Beiträge hier so in Ansätzen wiederholt durchlese, beginne ich schon zu zweifeln, ob manche gesetzliche Bestimmungen, die zu Zensureingriffen führen, hier, obwohl die Seite ja eigentlich kritisch darauf aufmerksam und diese publik machen sollte, nicht auch auf sehr breites Verständnis - Zustimmung - stoßen.
Die Mehrheit scheint mir hier schon anhand der diesem SB Beigefügten Bilder Verbote zu fordern...
Dabei scheinen mir die Bilder vom Autor vorher noch besonders sorgfältig ausgewählt worden zu sein und die krassesten Szenen den Beschreibungen zu folge hier gar nicht übermittelnd...
Äußerst bedenklich finde ich das: schließlich geht es dabei einerseits weiterhin um erfundene Sachen, andererseits sollte Toleranz für den Geschmack und das Empfinden Andersdenkender eigentlich der Haupt-Hinderungsgrund für Zensur sein. Zumindest so wie ich das ganze verstehe... Akzeptieren muss man wirklich manches nicht, aber tolerieren sollte man erfundene Sachen wohl meine ich.
Ansonsten betrifft es nicht nur den Ausdruck anderer, sondern schon auch die Gedanken von anderen Menschen, und eine Gedankenpolizei kann doch niemand ernsthaft wollen - fordern..
Etwas anderes wäre es natürlich, würde der Film Gewalthandlungen - Verbrechen - tatsächlich propagieren: das sehe ich allerdings überhaupt nicht, höchstens in der Fantasie mancher ZensurbefürworterInnen, VerächtlichmacherInnen etc.
Und wenn ich dann noch soziale Verachtung für Leute, denen "sowas" angeblich gefallen müsste, herauslese - aus diesen Kommentaren -, von historisch belasteten Attributen wie "asozial" bis was weiß ich noch alles, kommt mir erst richtig das gruseln
Dafür braucht es aber glaub ich auch gar keinen Film der Welt...

31.08.2009 18:34 Uhr - Haterdisstmannicht
abgedrehtXDkrasser Schund

31.08.2009 19:13 Uhr - spartan

schaltet mal einen Gang zurück. Der Ton einiger ist für die Verhältnisse hier sehr sehr verletzend. Dadurch unterstützt man seine Argumentation jedenfalls nicht.
wer durch einen Film seine Grenzen - was immer das sein mag - überschritten sieht, der darf das natürlich frei äußern. Dieser Umstand muss in keinem Zusammenhang damit stehen, dass man sich gegen Verbote im Allgemenen ausspricht. Ein Widerspruch ist das nicht! Viel mehr ist das die Fähigkeit, verschiedene Positionen und Blickwinkel in seine Urteilsfindung einzubinden, ohne seinen eigenen Standpunkt von vornherein aufzugeben.

Einen solchen Film werde ich mir persönlich nicht anschauen - der Schnittbericht und die Kommentarschlacht genügen mir, um mit Gewissheit sagen zu können: Die Zeiten sind vorbei, in welchen ich sowas genießen oder konsumieren konnte. Ich wäre aber nicht auf die Gedanken gekommen, über andere zu urteilen, die das können.
Insofern: Danke für den Top-SB-.-*

31.08.2009 19:41 Uhr - lo igom
1x
wie kann bitte ein film grenzen überschreiten???
anscheined gibts ja doch einen grund dafür, warum bei euch deutschen erwachsene durch filmzensur bevormundet werden, weil viele können einen film nicht selbst verarbeiten wie es aussieht.

hanger ist jedenfalls ein unterhaltsamer streifen, der einige von troma bekannte elemente enthält und durchaus sehenswert ist.

31.08.2009 19:50 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
31.08.2009 - 19:41 Uhr schrieb lo igom
wie kann bitte ein film grenzen überschreiten???
anscheined gibts ja doch einen grund dafür, warum bei euch deutschen erwachsene durch filmzensur bevormundet werden, weil viele können einen film nicht selbst verarbeiten wie es aussieht.

hanger ist jedenfalls ein unterhaltsamer streifen, der einige von troma bekannte elemente enthält und durchaus sehenswert ist.


Also ich erwähnte schon das ich mit Nicholsons Schaffen nix werden kann, aber um ehrlich zu sein ist das alles auch so überzogen das kann man überhaupt nicht mehr ernst nehmen.
Bsp: der ungeborene Fötus wird entfernt und überlebt dann auf einer Müllhalde? Oder es wird in nenn Anus Praeter gefickt (ich arbeite in der Krankenpflege und kann mir schwer vorstellen das das möglich ist)?
Also der vergleich zu Troma (eine Filmschmiede die ich doch sehr schätze) liegt nahe, nur finde ich persönlich diesen ganzen Fäkalkram echt ekelig und nicht lustig. Auch bei Poultrygeist (in meinen Augen der schlechteste Troma den ich bisher gesehen habe) ging mir die Toilettenszene auf den Senkel. Ich fand das auch nicht witzig. Ausserdem konnte ich nie über Pisse, Scheiße etc. mir einen ablachen...

31.08.2009 20:14 Uhr - eisjok
1x
31.08.2009 - 19:13 Uhr schrieb spartan

schaltet mal einen Gang zurück. Der Ton einiger ist für die Verhältnisse hier sehr sehr verletzend. Dadurch unterstützt man seine Argumentation jedenfalls nicht.
wer durch einen Film seine Grenzen - was immer das sein mag - überschritten sieht, der darf das natürlich frei äußern...


Hallo Spartan,

ich gehe mal davon aus, dass Du MICH damit angesprochen hast... und möchte Dir auch recht geben.
Wenn ich mir meinen Beitrag noch einmal durchlese, dann ist er tatsächlich schärfer ausgefallen, als ich wollte. Zwar stehe ich nach wie vor inhaltlich hinter der von mir gemachten Aussage, habe aber durchaus registriert, dass man sein Anliegen auch sachlicher und besser formulieren kann.
Das hat Pyri mit seinem Kommentar einmal mehr aufgezeigt.

Nehmt`s mir bitte nicht krumm, ich gelobe Besserung.

eisjok

31.08.2009 20:40 Uhr - opiumrebel
Mal an alle Freunde, Leser, Teilnehmer an dieser Seite.

Ich glaube zu 99,9% sind alle, die an dieser Seite mitwirken strikt gegen Zensur, Zensur macht eine Gesellschaft auf Dauer kaputt und Unglaubwürdig.
Zensurfreiheit heißt aber auch, Meinungen (die immer Subjektiv sind) jeden couleurs zu akzeptieren, also auch Contra-Meinungen und natürlich Pro-Meinungen.
Deshalb ist es legitim, die Motive zu hinterfragen, warum ein Film gedreht wird. Meiner Meinung nach (wie gesagt subjektiv) verfolgt der Film keine Aussage, als ich die Fotos mit dem Tampon und der Teetasse sah, hat es mich vor lachen fast vom Stuhl gehauen, da ich an den 15-Jahre alten (und schlechten) Vampirkalauer denken musste.
Der Film wirkt auf mich, (wie ich in meinem vorigen Post schon anmerkte) wie eine Sammlung von platten Grausamkeiten, so als habe sich der Regisseur überlegt, welches Tabu wurde in einem Film noch nicht dargestellt, bzw. nur wenig.
Kurzes Brainstorming, Tampon schnüffeln, lecken, Essenz saufen. Aber viel wichtiger, einer schwangeren Frau das Kind aus dem Leib prügeln. Zumindest auf mich wirkt das so.

Als Gegenbeispiel möchte ich Irreversible anführen. Jener ist für mich, ich bin Jahrgang 74, also 80er Jahre heimlicher "Day Of The Dead", "Dawn Of The Dead", "Friday", "Nightmare" ect. Seher, der ekelhafteste, brutalste Film den ich je gesehen habe. Trotzdem habe ich die DVD, da er ein hervorragender Film ist, obwohl ich ihn mir auf DVD nur ein einziges Mal angesehen habe. Irreversible wirkt jedoch in keiner Sekunde, trotz seiner Grausamkeiten, so als hätte der Regisseur dies aus Begehrlichkeiten getan.
Trotzdem jede Meinung ist in Ordnung, ich verurteile keinen der den Film mag.

31.08.2009 20:42 Uhr - Evil Wraith
Tja, jeder hat seine persönlichen Grenzen. Ich schau' mir das Zeuchs hier auch nicht an - nich, weil es mir zu eklig ist, sondern, weil es mich kalt lässt. Wenn man sein Geld so wie ich schon damit verdient hat, die traurigen Überreste spielender Kinder von den Bahngleisen zu kratzen, dann ist jeglicher Respekt vor filmischen Saubeuteleien dahin.

@Opiumrebel:

Irréversible ist genau ein so Fall von Film, auf den die Bezeichnung menschenverachtend zutrifft, wenngleich nicht unbedingt in dem Sinne, was die meisten Leute unter dem Begriff verstehen. Eine der Hauptaussage des Film lautet, dass menschliches Leben in Verbindung mit den sozialdarwinistischen Mechanismen unserer Gesellschaft, vor Allem aber angesichts der absoluten Linearität und Unwiederruflichkeit von dem, was wir als Zeit empfinden, (Einstein's Relativitätstheorie ist hier völlig machtlos) absolut wertlos ist und wir diese Erkenntnis umso brutaler zu spüren bekommen, je besser gestellt wir in unserem Leben sind. Nihilismus pur.

31.08.2009 22:00 Uhr - opiumrebel
@Evil Wraith

hier kann ich dir uneingeschränkt Zustimmen. Gaspar Noé sagt ja am Schluss des Films "Le temp detruit tout" und zitert mit der Maschinengewehr ähnlichen Soundcollage den berühmten .......(sorry, dass ich ihn jetzt nicht beim Namen nennen kann), "Mann muss mit Maschinengewehren von der Leinwand auf den Zuschauer schießen".
Aber deine Erklärung bringt es ja auf den Punkt, Noé hat sich bei diesem Film etwas gedacht, was ich bei Hangar nicht erkennen kann. (Zumindest ich nicht) Ich respektiere aber jede Meinung.

Off-Topic--> Bin ich zu blöd, warum werden keine Anführungszeichen abgebildet.

01.09.2009 00:21 Uhr - Pyri
@Evil Wraith
Weshalb die Ausweglosigkeit von etwas gleich (dessen) Wertlosigkeit bedeuten soll kann ich nicht nachvollziehen. Der Tod bleibt auch ohne Gewalt wie Vergewaltigungen alternativlos - was das Leben jedoch keineswegs wertlos macht.
Über Willens- und Handlungsfreiheit muss ich mich dabei gar nicht auslassen, aber die zentrale Botschaft welche ich aus den Noé-Filmen gewonnen habe ist, dass der Mensch eine Moral hat: teilweise noch präsentiert in Godardschen Lettern.
Und -Nihilismus- ist davon ungefähr doch in jedem Fall das glatte Gegenteil. Die Erkenntnis, dass der Mensch eine Moral hat ist manchen jedoch vielleicht einfach zu wenig - und so flüchten diese sich in schlichte Behauptungen alles was ihnen nicht in den Kram passt so und so zu apostrophieren (menschenverachtend, fremdenfeindlich, -sexistisch- für Objektivierung von Sexualität usw.), vom Hostel (als -Folter-Porno-) angefangen. Das würde ich wiederum eher im MANIFEST - dem Filmmagazin erwarten, aber auch nicht hier ;-)

Nachtrag: @opiumrebel
Darf der Name Samuel Fullers (Am Ende der Gewalt) hier nicht genannt werden lol
Sorry, dann hab ich soeben gegen die Regeln verstossen ;-)

01.09.2009 09:00 Uhr - LiveFastDiarrhea
1x
Leute, Leute, nehmt doch bitte mal den Stock ausm Popo!

Ich denke nicht, dass der Film wirklich den Status eines Trash-Klassikers wie die angesprochenen Filme "Pink Flamingos" und "Toxic Avenger" erreichen wird, aber man sollte ihn genauso wenig ernst nehmen.

01.09.2009 09:03 Uhr - Spoox
30.08.2009 - 14:50 Uhr schrieb Glock18
Was habt ihr alle mit dieser Babyszene? ihr hört euch wie gottesgläubige Menschen an, die offensichtlich gegen eine Abtreibung sind...

So stellst du dir also eine Abtreibung vor?! (Lies doch mal ein gutes Buch)^^

bei toxi werden kinder , rentner und behinderte weggesplattert was das zeug hält !!!!! WOO bitteschön ist da der unterschied zwischen der grenzüberschreitung von HANGER ??????????

Der Unterschied ist, dass das hier keine Splatterkomödie ist.



01.09.2009 11:50 Uhr - Puke Skystalker
3x
Hahaha das ist so geil hier!!! XD Es ist jedesmal das gleiche: erst kommen durchgehend positive ODER negative Kommentare, dann machen sich die ersten Gegenstimmen bereit, dann schlagen die ersten zurück und dann entbrennt ein Streit :D Da werden die einen dann etwas aggressiver, einige versuchen den Streit zu schlichten und irgendwann gehts ab zum nächsten SB.
*Daumen hoch* :D

01.09.2009 12:07 Uhr - Glock18
1x
User-Level von Glock18 3
Erfahrungspunkte von Glock18 136
@ Puke Skystalker:

da kann ich dir nur zustimmen. Jedes mal dasselbe. Am schlimmsten finde ich, wenn Leute hier einen richtig hammerlangen Text verfassen nur um seine tollen Argumente aufzuzählen. Warum sich nicht kurz und knackig verfassen?

@ Spoox:

mein Commi war nicht Ernst gemeint ;) das ging an die Leute, die selbst jeden kranken Scheiss reinziehen, aber rumjammern, wie pervers der Film doch ist. Zwar trifft dieser Film auch nicht meinen Geschmack, jedoch betrachte ich es aus dem Blickwinkel, dass dieser Film nur Fiktion, wenn auch übertrieben, ist. Zudem ist das auch eine Art von Kunst, soll es auch abstrakte Kunst sein.

Der Regiesseur hat es wirklich geschafft, euch zu Schocken und damit Kontroverse auszulösen. Ich an seiner Stelle würde mich jetzt prächtig amüsieren, wenn ich diese Kommentare sehen würde, vorallem wenn es um entsetzte User geht.

01.09.2009 12:40 Uhr - ~Phil~
2x
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Das unmögliche wurde geschafft! Nach Gutterballs noch einen draufzusetzen!
Mich hat nur genervt dass die ganzen Leute bei Hanger alle wie Mutanten aussehen..

Und selbst auf englischsprachigen Internetseiten, wo man sich Hanger ansehen kann, ist es komischerweise auch immer die gekürzte Fassung die mit der deutschen übereinstimmt.

01.09.2009 13:59 Uhr - Xaitax
Ekliger Film.

01.09.2009 14:27 Uhr - eisjok

Tja, Puke Skystalker & Glock18, Ihr zwei Spezialisten,

schon einmal überlegt, warum Ihr hier Eure Botschaften gepostet habt...?
Na, erkannt???
Schön blöd von Euch, oder???

TIPP: Erst denken, dann posten!!!

Mein lieber Glock18, was ist denn eine 'Art von Kunst'??? Und was ist für Dich überhaupt abstrakte Kunst??? Du schmeißt da wohl so einiges durcheinander, oder weißt Du es vielleicht einfach nicht?

Am besten Du (Ihr) kommst `mal wieder auf den Boden runter!

eisjok

02.09.2009 22:41 Uhr - Puke Skystalker
Lieber eisjok. Veilleicht solltest du mal nicht alles so ernst sehen und gleich wild um dich ballern. Es gibt wichtigeres im Leben. Und meine Comments waren alle relativ neutral verfasst. Ausserdem finde ich diese Kämpfe hier super :D Deswegen Daumen hoch!
PS: Vergiss am besten was ich gesagt habe, so von wegen alles nicht so ernst nehmen. Mach ruhig weiter so XD

03.09.2009 13:38 Uhr - Glock18
User-Level von Glock18 3
Erfahrungspunkte von Glock18 136
@eisjok:

du willst wissen, was abstrakte Kunst ist? versuchs mal bei www.google.de

Mit mir kann man vernünftig Diskutieren, aber wenn ich sehe, dass einer dazu nicht bereit ist und meint, er muss sich im Ton vergreifen, dann brauchen wir nicht länger zu diskutieren.

TIPP: nimm am besten Ritalin, dann würdest du nichtmehr so verkrampt in die Tastatur tippen.

03.09.2009 18:46 Uhr - eisjok
Glock18 & Puke Skystalker,

Ihr seid vielleicht hartnäckig...!

Ohne Ritalin und völlig locker:
Abstrakte Kunst ist eine ungegenständliche, nicht konkrete Kunst.
Deutlicher: Kunst die komplett auf gegenständliche Darstellungen verzichtet und eine Wirkung ausschließlich durch Farben und Formen anstrebt!
Dein Vergleich, Glock18, will also nicht so richtig passen!!!

So, genug den Oberlehrer gespielt!

Glock18 & Puke Skystalker, jetzt `mal ehrlich: Ihr nehmt den Disput mit mir anscheinend wirklich ernst, oder?
Entspannt Euch, für mich war dieser Thread schon längst abgehakt.
Solltet Ihr zufällig einmal über meine Kommentare in anderen Threads auf sb.com gestolpert sein, müsstet Ihr bemerkt haben, dass meine Beiträge oft bewusst provozierend gesetzt sind. Das Resultat daraus: meist hitzige Diskussionen, die mitunter auch etwas schärfer geführt werden.

Am Ende ist die Sache aber gegessen, schließlich will ich an anderer Stelle erneut diskutieren und streiten - AUCH MIT EUCH!
Daher nehm`ich Euch die Spitze, mit mir könne man nicht diskutieren, besonders übel.

Also: Friede und vielleicht einen neuen 'Streit' an anderer Stelle!

Einen schönen Abend (und das ist sogar ehrlich gemeint)!

eisjok

03.09.2009 18:58 Uhr - Puke Skystalker
XD Yeah! Hört sich doch gut an ;) Aber nur, wenn wieder solche coolen Fights vorausgegangen sind!
Man sieht sich

04.09.2009 12:02 Uhr - metalarm
2x
hmm also hab ihn mir gerade angeguckt und muss sagen das der erstens : richtig gut war und zweitens : ich ihn jetzt nicht sooo sclimm fand bis auf die recht herbe "entbindung" am anfang , aber da gabs schon schlimmere filme :-)

05.09.2009 15:55 Uhr - HuRrIcAnE
"Da manche Szenen an der Grenze zum Hardcore sind, möchte darauf hinweisen dass diese nicht allzu ausführlich bebildert sind"

Das lese ich ja erst jetzt. Heißt das etwa, dass harmloser Sex schlimmer als die brutalsten Gewaltexzesse gesehen wird?

05.09.2009 17:25 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
05.09.2009 - 15:55 Uhr schrieb HuRrIcAnEDas lese ich ja erst jetzt. Heißt das etwa, dass harmloser Sex schlimmer als die brutalsten Gewaltexzesse gesehen wird?


Das nicht. Allerdings meinte ich damit nicht dass ich Bilder mit harmlosem Sex weggelassen habe, sondern vielmehr, dass man z.B. im Detail sieht wie das Baby aus dem Leib gerissen wird.

07.09.2009 20:05 Uhr - Phileas
Hab schon die verschwendete Lebenszeit für Gutterballs nicht zurückbekommen - nochmal falle ich nicht drauf rein. Da lob ich mir Troma - die waren bei aller Geschmacklosigkeit wenigstens witzig.

08.09.2009 12:14 Uhr - hellgate
die uncut Version kursiert mittlerweile im Netz rum.
Werde mir den Streifen mal anschaun,am besten mit ein paar Verdauungsschnäpsen ;-)

08.09.2009 23:15 Uhr -
AUF DEN SCHEITERHAUFEN MIT DEM DRECK!!!

10.09.2009 15:06 Uhr - lo igom
endlich ein film, wo man sagen kann, dass er wirklich abnormal ist!

hab mir gleich die UNCUT DVD bestellt und bin mehr als positiv überrascht!

10.09.2009 20:21 Uhr -
HAHA

Leute... genau die tasse hab ich mal ner freundin geschenkt. ob die jetzt noch daraus trinken will? :D

12.09.2009 23:32 Uhr - mc_simse
Ja hab mich grad angemeldet, weil ich mir diesen Film zugelegt habe und auch mal was sagen wollte nachdem ich einige Einträge durchgelesen hatte.
Ich kann nicht verstehen, wie Leute sich darüber aufregen, was sie in diesem...FILM...sehen. Ich meine, Leute, das ist ein Film da ist nichts reel oder sonst irgendwie der Realität nahe. Die Tampons sind mit Johannisbeersaft getränkt und die Schei... ist Schokolade oder sowas. Der Film ist wirklich krass aber man muss halt auch sehen, dass nach Drehende sich alle wieder lieb haben. Danke.
P.S. Habe die Uncut Version aus Österreich.

17.09.2009 22:28 Uhr -
Der Film ist einfach nur ekelig, krank und pervers!
Also anders gesagt genau das, was ich mir am liebsten ansehe^^
Hab mir die Uncut Version aus Östereich bestellt!

18.09.2009 05:13 Uhr - Jansen82
1x
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 464
und da sprach das Thema....."jetzt bin ich tot!"

20.09.2009 17:33 Uhr - lo igom
einfach abnormal krank.....und genau deshalb geil!!!

extrem gewaltätig und zuglich scheisswitzig! vor allem die szene mit der schwangeren ist genau das, was man bei inside am schluss noch sehen wollte!

die spio müsste dafür noch ein eigens siegel erfinden...

25.09.2009 01:47 Uhr - bernyhb
Ich finde den Film zwar krass, aber er ist von den efekten so schlecht gemacht das es dadurch lustig wird. Ich meine man merkt doch das es ein GUMMI Penis und GUMMI Gesichter sind die zermanscht werden!!!!

29.09.2009 00:51 Uhr -
Habe Gutterballs Uncut Zuhause und muss Sagen das seit diesem Film mich nichts mehr Shocken kann bis ich diese Szenen gesehen habe Pfui Teufel ..... will ich auch mal sehen

11.10.2009 13:04 Uhr - Spikee1
1x
So hart auch so mancher Schnittbericht hier rüberkommt, teilweise dreht sich einem der Magen um, so überraschend ist es dann zu erfahren, das sich der Film dann in seiner Wirkung viel harmloser ausnimmt. HANGER ist dermassen überdreht und in seinem Grundton komödiantisch angelegt, ob freiwillig oder unfreiwillig, das er bei weitem nicht den Ekel/Schockfaktor eines INSIDE herankommt. Pervers ja, künstliche Darmausgänge penetrieren, Menstruationsaufgüsse zu sich nehmen, durch Fäkalien und benutzte Tampons den Erstickungstod erleiden, all dies ist einzig und allein mehr oder weniger ekelerregend aber bestimmt nicht schockierend. HANGER stinkt, ja ganz bestimmt sogar aber er ist bester Unterhaltungstrash für dessen Konsum man sich gar nicht so dolle schämen muss.

07.11.2009 14:56 Uhr - johndoe86
Ich fand Hanger war der witzigste Film den ich in letzter Zeit gesehen habe! Mit so einer Synchronisation kannst du einfach jeden Film zur Comedy umgestalten!

24.11.2009 15:58 Uhr -
@johndoe86
Da haste vollkommen recht hab ihn jetzt selber und muss sagen dass das bestes Hirnauskino ist der einfach Unterhält

13.12.2009 14:08 Uhr - Ginger!
Bei dem Film dachte ich eigentlich nur: Geschmackssache!
Mir war er dann doch etwas zu niveaulos,aber wer's mag! :D

06.01.2010 15:29 Uhr - doktoroetker
User-Level von doktoroetker 1
Erfahrungspunkte von doktoroetker 21
Also ich hatte meinen Spaß damit ;D

08.02.2010 23:48 Uhr - MUSTANG
Ich weiß wirklich nicht so richtig wie ich den Film finden soll. zum einen hat er mich nicht weiter gelangweilt aber auch keineswegs geschockt. zu schlecht sind die effekte. Die gore momente sind ebenfalls rar, alle sind hier bereits abgebildet. Vielmehr dreht sich der Film um die absolut kranke Handlung und deren Perversion. Gutterballs fand ich gut, das war noch mehr Slasherfilm, aber das hier...? 5/10?

30.05.2010 12:56 Uhr -
Da hab ich wohl ein Fehlkauf getätigt. Also wenn da zu wenig passiert, dann gute Nacht.

14.10.2010 20:45 Uhr - Cranky-Messiah
1x
Hab den Film von meiner Freundin bekommen und fand ihn ehrlich gesagt ganz lustig.
Z.B die Szene, bei der die als Weihnachtsmann verkleidete Schwuchtel, Hanger in seinen künstlichen Darmausgang vögelt war echt nett.

03.06.2011 09:28 Uhr - AuD!
JK-fassung gestern aufm flohmarkt für 2 euro liegen sehen, und liegen gelassen ^^

24.11.2011 19:47 Uhr - h0n9y
30.08.2009 - 00:27 Uhr schrieb Lykaon
ich weiss jetzt nix anderes zu sagen außer: was zur Hölle X-D


schließ mich dir an...hab nen bisschen was gehört über den film..aber der SB is ja wohl der Hammer :D

05.12.2011 05:39 Uhr - Lacrimas
User-Level von Lacrimas 1
Erfahrungspunkte von Lacrimas 12
Hui....ehrlich gesagt weiß ich nicht, was schlimmer ist: der Film, oder manche Kommentare...
Erstmal ein verdientes Lob an den Autor, der SB ist klasse wie immer...

Habe mir den Film mal (uncut) angesehen und will auch nicht allzu viel dazu sagen; ein zweites Mal wird er definitiv nicht mehr über meinen Bildschirm flimmern.

17.06.2012 17:17 Uhr - ~sc0RP
Muss man nicht gesehen haben ... wirklich. ;)

12.08.2012 09:47 Uhr - hacker
Klasse SB. Danke!

Der Film wird wohl eher nicht gekauft. Vor 10 Jahren vlt.- aber heut ist mir da meine Zeit zu schade für :D

12.10.2013 02:28 Uhr - Satyriel
Gut gemachter SB.

Der Film ist leider einfach nur unglaublich langweilig.

10.09.2014 01:00 Uhr - Gorehündchen
User-Level von Gorehündchen 1
Erfahrungspunkte von Gorehündchen 1
Ich hab dem Film ohne große Erwartungen einfach mal 'ne Chance gegeben und ich wurde nicht enttäuscht! Hier wird keine Geschmacklosigkeit ausgelassen. Fangen wir mal an: Abtreibung per Kleiderbügel, Brust abbeißen, das Penetrieren eines Künstlichen Darmausgangs, das verspeisen von Tampons usw...

22.11.2018 21:48 Uhr - aeonenwinter
Das der Film noch nicht auf Liste A oder B steht wundert micht echt. Der Film ist uncut echt sowas von krank und krass. Sowas habe ich lange nicht gesehen. Natürlich filmisch und schauspielerisch kein Meisterwerk punktet er aber mit echt krassen Szenen. Natürlich nur uncut - die uncut Version läuft 17 Minten länger als die Spio- sagt schon alles oder ^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte Special Collector's Edition inkl. 4 Postkarten

Amazon.de



Highlander
Blu-ray 9,99
DVD 7,99
Amazon Video 3,99



Summer of 84
Blu-ray/DVD Mediabook
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Dreaming Purple Neon
DVD Mediabook
Cover A 38,42
Cover B 38,42
Cover C 38,42



Kommissar Mariani
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 37,98
Cover B 37,98



Breaking In
Blu-ray 14,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99



Running Man

© Schnittberichte.com (2018)