SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 39,99 € bei gameware

The Master - Einer muß der Beste ...

zur OFDb   OT: Wong Fei Hung '92 Zi Lung Hang Tin Haa

Herstellungsland:Hongkong (1992)
Genre:Action, Martial Arts, Krimi
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,14 (7 Stimmen) Details
12.04.2009
Il Gobbo
Level 21
XP 9.801
Vergleichsfassungen
FSK 16 DVD
Keine Jugendfreigabe ofdb
DVD 16 = 86:51 Min.
DVD KJ = 88:10 Min.

Differenz = 79 Sekunden bei 8 Schnitten


Eine ganz bittere Pille bekommt der geneigte Jet-Li-Fan mit diesem frühen Versuch vorgesetzt, mit dem der spätere Martial-Arts-Star schon anfangs seiner Karriere dem westlichen Publikum schmackhaft gemacht werden sollte. Mit Regisseur Tsui Hark komplett in Los Angeles gedreht, wird im Prinzip nur die alte Geschichte eines Kung-Fu-Schülers neu aufgewärmt, der seinen alten Meister im Immigrantenland USA besuchen möchte und dort einige Kämpfe bestreiten muß. Hierzulande hieß der Film in der Erstveröffentlichung auf VHS übrigens The Master.

Das der Streifen deutlich in die Hose ging, haben mehrere Faktoren verschuldet. Der typisch chinesische Humor, der viele ähnlich gelagerte Filme durchzieht, ist für westliche Sehgewohnheiten mehr als gewöhnungsbedürftig und driftet in diesem Fall zu sehr in Albernheiten ab. Dann wird der Streifen als "Gangfilm" verkauft, allerdings sind kaum Gangs zu sehen. Und wenn, werden diese zu absurd und somit unglaubwürdig dargestellt. Als besonders ärgerlich stellen sich die drei Latinos heraus, die anfangs den unbedarften Jet (Li hat nicht mal einen Rollennamen!) die Klamotten klauen (und dabei in einem mit Fingerfarben bepinselten Cabrio durch die Gegend fahren), von diesem aber eingeholt und in die Schranken verwiesen werden. Und wie endet diese Episode? Die Drei von der Tankstelle fahren gegen eine Palme, Kokosnüsse prasseln auf die Affen herab, die springen raus, fallen auf die Knie und verehren Jet als ihren "Sifu"! Drei knallharte Ghetto-Latinos benehmen sich wie traditionelle Chinesen...alles klar? Unglaubwürdigkeiten, wohin das Auge blickt. Reden wir nicht mehr davon. Auf der Habenseite sind die spärlich eingestreuten Stunts (gerade die Schlußszene bietet was fürs Auge) und die am Ende zunehmende Härte zu verbuchen. Als Counterpart wurde Jerry Trimble gecastet, in einem Cameoauftritt läßt Billy Blanks seine Fratze in die Kamera leuchten. Die Fightchoreographie ist größtenteils unspektakulär, aber in Ordnung - die eingeschobenen Make-Up-Effekte recht ordentlich. Letztendlich in der ungeschnittenen Version mal einen Blick wert - mehr aber auch nicht.

Interessant ist, dass von den insgesamt 4 deutschen Veröffentlichungen auf Homemedien nur die 2007 erschienene DVD von Schröder Media mit einer "Keine Jugendfreigabe"-Kennzeichnung komplett ungekürzt ist. Alle anderen sind zensiert und zwar auf unterschiedliche Weise. Die dieses Jahr in den Handel gelangte Doppelbox mit dem Titel DRAGON FIGHTER 1+2 (wobei der ehemals MASTER betitelte Streifen dort der 2. Dragon Fighter ist) wurde für eine FSK-16 etwas zensiert. Hierbei wurde vor allem die Schießerei im Bus radikal gekürzt. Allerdings ist der Schlußkampf komplett, was etwas überrascht, denn gerade dort wurde für die damalige FSK-18-Version auf VHS extrem geschnitten.

Verglichen wurde hier also die ungekürzte DVD (Schröder Media, KJ) mit der geschnittenen DVD aus der Doppelbox (Schröder Media, FSK 16), die folgendes vermissen läßt:
Weitere Schnittberichte:

36:27 Min.
Johnny und seine Kumpels mischen den Spitzbart-Sifu auf. Als Johnny den "Meister" herumwirbelt und mit dem Kopf auf den Boden schlägt, fehlt: ein Schüler wird mit Blut besprenkelt, dann tritt Johnny dem Meister noch an den Schädel.
( 2,5 Sek. )


51:00 Min.
Anna und die Jungs werden von Johnnys Truppe in Taks Laden aufgemischt. Als einer der Latinos (keine Ahnung, wie der Chico jetzt heißt) gegen den Pfeiler geschubst wird, fehlen die Tritte, die er in den Magen bekommt sowie die nachfolgende Großaufnahme seines blutigen Gesichtes.
( 3 Sek. )


63:39 Min.
Johnny würgt seinen Untergebenen. Gekürzt wurde direkt nach der Nahaufnahme des Würgens, es fehlt der komplette Rest der Szenerie. Der Gewürgte fällt aus dem Fenster und fällt einige Meter auf den Boden. Dort liegt er tot in einer Blutlache, nochmal eine Kamerafahrt auf den nachdenklich dreinschauenden Johnny.
( 12 Sek. )


68:23 Min.
Die Ballerei im Bus wurde rigoros gekürzt. Entfernt wurde komplett, wie der Busfahrer getroffen wird, vornübersackt, gefolgt von einer Einstellung einer aufschreienden Passagierin und ein letzter Frontblick auf die blutige Windschutzscheibe.
( 3,5 Sek. )


68:37 Min.
Radikalschnitt. Jet tritt den Rastamann mehrfach, der knallt mit dem Kopf durch die Seitenscheibe. Ab hier fehlt: Jet hetzt zum toten Busfahrer, setzt sich ans Steuer und wird vom Rastafari angegegriffen. Er kann ihn wegschleudern, der greift Passagiere schubsend wieder an. Jet kickt ihn weg, rettet eine durch das Fenster fliegende Passagierin und tritt anschließend den Rastaman in die Sitze. Dort findet der Bösewicht seine Schrotflinte, nimmt sie und richtet sich ladend auf. Jet kickt gegen den Lauf, dann fällt der Rastafari so ungewöhnlich gegen die Buswand, so dass er sich gleich mehrfach mit der Flinte selber erschießt - blutige Durchschüsse. Mit der Einstellung der nebenher fahrenden May setzt die 16er-DVD wieder ein.
( 37,5 Sek. )


68:41 Min.
Nach der Einstellung der rufenden May fehlt wieder der tote Rastafari, der rücklings durch ein gesplittertes Fenster auf eine Glasscherbe fällt und die Außenwand des Busses mit Blut besprenkelt. Außerdem noch einmal eine Frontansicht des Busses mit der blutigen Windschutzscheibe und dem toten Fahrer dahinter.
( 4 Sek. )


68:42 Min.
Eine subjektive Ansicht, wie der Bus auf einen Baum zufährt, dann fehlt, wie Jet nach vorne hetzt und auf die Bremse tritt. Als der Blutfleck kaum noch zu erkennen ist, setzt die 16er-DVD wieder ein.
( 8 Sek. )


69:00 Min.
Komplett entfernt wurde auch (nachdem die Passagiere aus dem Bus steigen und sich bei Jet bedanken), wie May den toten Rastaman im Fenster sieht und anfängt zu schreien. Jet will sie beruhigen und quatscht sie voll: "Sieh nicht hin! Hilf mir lieber, ich muß schleunigst meinen Pass finden. Noch kann ich die Maschine kriegen, komm schon, schnell!" Dabei versucht May die ganze Zeit, gegen das Gesabbel anzureden.
( 9 Sek. )

Cover der KJ-DVD:

Cover der Doppelbox (Wendecover):

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2009, Matthias Mathiak

Kommentare

12.04.2009 00:20 Uhr - Muck47
1x
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 48.424
Ach komm, so mies ist der gar nicht, da haben sowohl Jet als auch Tsui schon schlimmeres verbrochen ;)
Aber schon merkwürdig, dass der Endkampf nun für die 16er-Freigabe unangetastet blieb, wenn man da mal mit der Vox-18er-Fassung vergleicht...

Schade, dass die legale deutsche DVD eher lausig ausgestattet ist.

12.04.2009 00:26 Uhr - Doc Idaho
1x
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
Jo, der Film ist unterhaltsam. Böser Il Gobbo!

12.04.2009 08:53 Uhr - 3rd-dan
Film war Klasse.
Aber wieso immer solche Fantasienamen für verwendet werden, ist mir schleierhaft.
Der Film ist doch schon als VHS als " The Master " rausgekommen wieso jetzt als Dragon Fighter 2?

12.04.2009 11:54 Uhr -
Die Szene bei min 68,23 erinnert mich an Universal Soldier^^nur sass der gute alte Ralph am Steuer lol !!!!Frohes eiersuchen ....

12.04.2009 13:21 Uhr -
Der Film ist doch ganz lustisch. Weis gar nicht, was Il Gobbo hat.
Lief übrigens früher schon ein paar mal ungeschnitten auf PRO7 (oder war es Kabel1?)

12.04.2009 14:31 Uhr - Il Gobbo
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.801
12.04.2009 - 13:21 Uhr schrieb adrianmajewski
Der Film ist doch ganz lustisch. Weis gar nicht, was Il Gobbo hat.

Hihihi....könnt der Gobbo jetzt vertiefen, weiß aber garnicht, wo er anfangen soll...vielleicht bei den wirklich grandiosen Dialogen? Erstes Treffen von Bruder Tak und Johnny. Tak verläßt den Laden, Johnny kommt den Bürgersteig entlang getrabt. Tak: "Du warst einmal mein Schüler, Johnny. Hast du denn gar keinen Respekt?" Johnny: "Du warst einmal mein Lehrer, aber Respekt habe ich nicht!" Oder vielleicht mit Jet, der ständig mit 'nem neckisch schief aufgesetzten Mützchen durch die Gegend tappert und debiles Zeug vor sich hinbrabbelt? Nein, vielleicht beginne ich auch mit den drei Kasper-Chicos, die zusammen mit Anna (wer ist Anna und was hat die denn für einen Auftrag?) für die heiteren Momente sorgen. Hm, oder die echt gewalttätigen Schwarzen, die beim Autoklau erwischt werden, die Mütze vollkriegen und dann so mir nichts, dir nichts auf einmal im Bus auftauchen und Jet das Himmelreich zeigen möchten (ok, nur der Oberblackie, woher der aber weiß, das Jet genau in diesem Bus sitzt und warum er ihn denn da umbringen möchte, erschließt sich selbst dem aufgeschlossensten Beobachter nicht mehr - bringt aber die Gelegenheit, ein paar Shootouts einzuflechten).... Nein, auch wenn ich alleine auf weiter Flur bin - für mich Jets miesester Streifen. Aber hey Guys: ist nur meine subjektive Meinung *lach*

12.04.2009 20:56 Uhr - Shiro
Ja, da haben wir mal wieder so ein Teil des überschätzten Tsui Hark. Der Tsui hat durchaus Ahnung, wären da nicht diese billigen Humoreinlagen, die selbst von hartgesottenen HK-Komödienfans (ich zähle mich dazu) nur noch mit dem Kopf schütteln lassen.

Was den Film noch teilweise rettet, sind die Fights, wobei hier einiges an Potential verschenkt wurde. Die brutalen Szenen wirken leider nur gestellt (siehe Bus-Szene) und tun dem Film nicht wirklich gut.
Schauspielerisch waren alle Darsteller nicht ganz auf der Höhe - Yuen Wah passt hier rein, wie ein nasser Schuh!

12.04.2009 20:59 Uhr - Shiro
@Il Gobbo:
Da kann aber "Contract Killer" und "Born 2 Die" locker mithalten :-)

13.04.2009 08:33 Uhr - Stefan8000
1x
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Als Jet Li Fan hat mir "the Master" eigentlich schon gefällen. Durch die schlechten Reviews war ich mir nicht sicher, on ich mir die FSK18-DVD kaufen soll. Den Kauf habe ich nicht bereut. Aber im Vergleich zu anderen Martial-Arts Filmen hinkt dieser natürlich weit hinterhet. Aber, wie gesagt, Jet Li Frans sollten trotzdem mal einen Blick rieskieren.

29.12.2009 04:51 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
SPITZEN FUCKING FILM !!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de



Der goldene Handschuh
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Godzilla II: King of the Monsters
4K UHD/BD 30,99
BD 3D 25,99
Blu-ray 18,99
DVD 15,99
4K UHD Limited Steelbook 35,99



Chroniken der Finsternis - Der Dämonenjäger
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



X-Men: Dark Phoenix
Blu-ray 18,99
DVD 13,99
Prime Video 16,99



Hellboy - Call of Darkness
4K UHD/BD 28,99
BD Steelbook 21,99
Blu-ray 16,99
DVD 13,99
prime video 13,99



Liebe und Tod im Garten der Götter
Blu-ray LE 15,99
Blu-ray 18,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)