SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware

Hügel der blutigen Stiefel

zur OFDb   OT: La collina degli stivali

Herstellungsland:Italien (1969)
Genre:Komödie, Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,50 (12 Stimmen) Details
24.07.2012
Muck47
Level 35
XP 49.452
Vergleichsfassungen
Internationale Fassung
Label New KSM, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 91:20 Min. (89:02 Min.) PAL
Langfassung
Label Studio Canal, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 96:26 Min. (93:46 Min.) PAL
Vergleich zwischen der internationalen Fassung auf der alten deutschen DVD von New KSM und der restaurierten Langfassung auf der neuen deutschen DVD von Studio Canal


39 abweichende Stellen, davon
* 25 Erweiterungen in der Langfassung
* 12 Umschnitte
* 2 Schnitte in der Langfassung

Differenz: 275,5 sec (= 4:36 min)

Ein paar kleine Vorlagenfehler bei der ungekürzten Fassung mit einer Dauer von unter 0,5 sec wurden im Vergleich nicht erwähnt. Aus Credits resultierende Laufzeitdifferenz wurde nicht in die Schnittdauer/-menge einberechnet.



Die neue deutsche DVD


Die am 19. Juli 2012 veröffentlichte DVD von Studio Canal enthält mit einer Laufzeit von 96 Minuten die weltweit längste Fassung (fast 5 Minuten länger als die internationale Fassung) dieses Spencer/Hill-Klassikers. So war der Film auch schon auf der italienischen DVD zu sehen, dort allerdings nur im aufgezoomten 1,85:1-Format und mit schlechter Bildqualität. Für die Studio Canal-VÖ konnte man auf das Material der neuen französischen DVD zurückgreifen. Dort wurde das Langfassungs-Master aufwändig restauriert und das Ergebnis sieht wirklich klasse aus - auch deutlich besser als die (u.a. mit Nachzieheffekten kämpfenden) alten DVDs mit der internationalen Fassung. Womöglich handelt es sich bei der neuen Studio Canal-DVD schlicht und ergreifend um die Originalfassung des Films, da es weltweit bislang in erster Linie kürzere Fassungen zu sehen gab, wird sie im Folgenden jedoch wie auf dem Backcover der DVD stets als "Langfassung" bezeichnet.

Einen Großteil des zusätzlichen Materials konnte man schon von der deutschen Zweitauswertung mit Comedy-Synchronisation kennen, denn diese basierte auf der Langfassung (wurde aber um andere Szenen gekürzt, die wiederum in der internationalen Fassung enthalten waren). Auffällig ist neben dem neuen Material an sich, dass besonders in der zweiten Hälfte viele Szenen anders angeordnet bzw umgeschnitten wurden.
Die "integrale Fassung" auf alten deutschen DVD-VÖs wiederum ist eine selbstgebastelte Fassung, in die mit der internationalen Fassung als Ausgangspunkt (also hinsichtlich der Szenen-Reihenfolge) das unvollständige Zusatzmaterial aus einer qualitativ furchtbar erhaltenen Kopie der deutschen Comedy-Fassung einfach eingefügt wurde. Nicht zu empfehlen!


Wie die neue DVD von Studio Canal zeigt, gibt es zusätzlich zu dem Material aus den bereits bekannten Fassungen zwei weitere Zusatz-Szenen mit einer Gesamtdauer von einer halben Minute. Diese sind im Schnittbericht durch die Kennzeichnung "Langfassungs-exklusive Szene" hervorgehoben und befinden sich beide innerhalb eines wegen massiver Umschnitte farblich umrandeten Szenen-Blocks. Darüber hinaus sind der Vollständigkeit halber mit * noch ein paar Stellen markiert, die zwar in der Comedy-Fassung enthalten waren, beim Erstellen der integralen Fassung aber vergessen wurden. Diese erklären, warum auch zwischen Langfassung und integraler Fassung eine größere Laufzeitdifferenz besteht als die eben erwähnten 30 Sekunden.

Bemerkenswert und ein kleiner Wermutstropfen ist noch, dass auch die Langfassung an zwei Stellen gekürzt ist. Im Finale geht eine kurze Aufnahme von Tom, die sowohl in der internationalen als auch der Comedy-Fassung enthalten ist, verloren. Außerdem fällt ausgerechnet die in der internationalen Fassung fehlende Szene, in der die beiden Brüder auf ein zweites Dach springen, etwas kürzer aus als bei der Comedy-Fassung, die eigentlich auf eben jener Langfassung basiert. Beides eigentlich ziemlich nebensächliche Kleinigkeiten, dennoch schade.



Zusatzinfos zur Situation in Deutschland


Man könnte grundsätzlich sagen: Wir haben nun die längste Fassung weltweit und beim Bildmaterial ist der qualitative Sprung bei der neuen Studio Canal-VÖ so hoch, dass sie klar gegenüber allen alten Auflagen zu bevorzugen ist. Hier kommt aber noch ein anderer Aspekt ins Spiel. Neben dem Fassungs-Wirrwarr (vor der Studio Canal-VÖ gab es gefühlt 50000 Auflagen von Marketing/KSM/Starlight, die entweder internationale Fassung, Comedy-Fassung, Integral-Fassung oder alle drei zusammen auf einzelnen Discs enthielten) sind bei diesem Film hierzulande nämlich noch die Tonspuren ein Thema, was Kopfschmerzen verursachen kann. Es existieren insgesamt 3 bzw genauer gesagt 4 verschiedene Synchronisationen des Films:

1. Die zum deutschen Kinostart 1970 angefertigte, ernste Synchronisation gilt heutzutage als verschollen. Lediglich auf Super8 sind Teile davon erhalten geblieben. Diese Teile deuten daraufhin, dass die Langfassung zugrunde lag.*
2. 1978 entstand für die Kino-Zweitauswertung in auf Basis der Langfassung gekürzter Form eine auf lustig getrimmte, weitere Synchro. Jahrelang war diese "Comedy-Fassung" die am weitesten verbreitete Variante.
3. 1983 wiederum ließ man in der DDR von der DEFA zur internationalen Fassung eine neue und somit dritte Synchronisation anfertigen, die erneut eher ernst gehaltene Dialoge enthält.
4. Etwas komplizierter: Die ARD hat die gerade erwähnte DEFA-Synchro 1991 auf das Master der kürzeren Comedy-Fassung angepasst. Kabel Eins nahm diese gekürzte DEFA-Synchro später wieder als Basis für das Master der internationalen Fassung und ließ die von den DDR-Sprechern eigentlich bereits synchronisiert vorliegenden Fehlstellen neu synchronisieren.
(Quelle: Die sehr empfehlenswerte Spencer/Hill-Datenbank auf heyse-online.de)

* Der Szenenverlauf beim Showdown und z.B. die in der Super8-Fassung enthaltene, in diesem Schnittbericht bei 83:07 / 87:05-87:31 aufgeführte Szene unterstützen diese Theorie. Trotzdem sind natürlich Schnitte an anderen Stellen denkbar, wofür auch die verbreitete Laufzeitangabe von 86 Minuten spricht.


Daraus ergeben sich zwei Punkte, die manchen Käufer zweifeln lassen:

Möglicher Kritikpunkt 1
Obwohl vorab nie ein offizielles Statement abgegeben wurde, ging in diversen Foren das Gerücht um, dass man bei einem Sammler auf die vollständige, westdeutsche Ur-Synchro von 1970 gestoßen sei. Dem war leider nicht so: Im Bonusmaterial der Studio Canal-DVD befindet sich wie bei den alten DVDs nur die 30minütige Super8-Kurzfassung mit der Ur-Synchro. Man hat also "nur" die alte Wahl zwischen ernster DEFA- und Comedy-Synchro - dies aber im Gegensatz zu den alten VÖs nur auf einer DVD bzw zu einer Filmfassung, womit man zum 2. Kritikpunkt kommt.

Möglicher Kritikpunkt 2
Durch die verschiedenen, in der vorliegenden Form alle für das Bildmaterial der Langfassung unvollständigen Synchronisationen stand Studio Canal nun vor dem nächsten Problem. Bekanntermaßen gibt es unterschiedliche Ansichten, was bei Uncut-VÖs angenehmer zu hören ist:
(a) Möglichst durchgängige Synchronisation
(b) Fehlstellen im O-Ton mit Untertiteln
Punkt (a) geht bei vielen Beispielen mit einer kompletten Neu-Synchro einher, hier hatte man aber eine andere Ausgangslage. Da beide Filmfassungen wie oben beschrieben in der jeweils anderen Fassung fehlende Szenen enthalten, erstellte man zwei Mix-Tonspuren, in der Fehlstellen mit dem Ton der jeweils anderen Fassung aufgefüllt wurden. Wer die DEFA-Synchro auswählt, hat also an manchen Stellen einen Wechsel zur Comedy-Synchro und bei der Comedy-Synchro wiederum hört man über den Film verteilt an über 10 Minuten die DDR-Sprecher. Das mag für die Fremdsprachen-Muffel gut gedacht sein, aber wirkt hier und da wegen dem ganz anderen Charakter der beiden Synchros schon etwas befremdlich. Besonders bei Zirkusdirektor Mami dürfte man sich zudem wundern, warum er bei Auswahl der DEFA-Synchro mitten in einem Monolog plötzlich von dem eher für Bud Spencer bekannter Sprecher Arnold Marquis gesprochen wird. Leider hat man zudem auch beim Anpassen der Tonspuren nicht gründlich gearbeitet und so ist z.B. eine Szene in der Filmmitte (52. Minute bei der Studio Canal-DVD) nur mit DEFA-Synchro vorhanden, obwohl es durchaus eine Comedy-Synchro dafür gab. In der Comedy-Synchro fehlt eigentlich "nur" der knapp zweiminütige hintere Teil der Szene, die erste Minute ist jedoch enthalten. In Anbetracht des viel krasseren Wechsels mit Marquis zu Beginn kann man hier auch nicht damit argumentieren, dass man einen Sprecherwechsel mitten in der Szene vermeiden wollte.
Darüber hinaus hat eine der drei langfassungs-exklusiven Szenen auch einen Dialog zu bieten, sodass Punkt (b) dementsprechend zusätzlich auch noch eintritt.


TROTZDEM sollte man als Fan durchaus zur Studio Canal-Neuauflage greifen. Obwohl man bei den Tonspuren womöglich eine Chance vergeben hat, spricht die Qualität ansonsten für sich und wer sich an den deutschen Mix-Tonspuren stört, hat hier auch erstmals die Möglichkeit zum italienischen O-Ton mit Untertiteln (keine Dubtitles!) zu wechseln. Bei der Dialog-Wiedergabe im Schnittbericht wurde entsprechend auf diese Untertitel zurückgegriffen.


Zusammenfassung für die Tonspuren


- Wer im Sprachen-Menu der neuen deutschen DVD die DEFA-Synchronfassung auswählt, sieht in dem hier vorliegenden Schnittbericht, bei welchen Szenen es einen Wechsel zur Comedy-Synchronisation (oder O-Ton / keine Dialoge) gibt. Bei lediglich umgeschnittenen Szenen wurde die vorhandene DEFA-Synchro stets an der entsprechend anderen Stelle eingefügt.
- Wer im Sprachen-Menu der neuen deutschen DVD die TV-Comedy-Synchronfassung auswählt sieht in dem verlinkten Schnittbericht, bei welchen Szenen es einen Wechsel zur DEFA-Synchronisation (oder O-Ton / keine Dialoge) gibt.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Alte deutsche DVD in PAL / Neue deutsche DVD in PAL
angeordnet
Weitere Schnittberichte
Gott vergibt - Django nie! (1967) Screenpower DVD - ital. DVD
Gott vergibt - Django nie! (1967) DVD Kinofassung - DVD Italo-Western-Collection
Gott vergibt - Django nie! (1967) DVD-Comedy-Fassung (ScreenPower / KSM / Carol Media) - Western-Fassung
Gott vergibt - Django nie! (1967) Spanische Blu-ray - FSK 16 Langfassung
Gott vergibt - Django nie! (1967) Kabel Eins Nachmittag - FSK 16 Langfassung
Gott vergibt - Django nie! (1967) Blu-ray-Comedy-Fassung - Western-Fassung
Vier für ein Ave Maria (1968) TV ab 12 (vor 2006) - ungeprüft
Vier für ein Ave Maria (1968) ungeprüft - It. DVD
Vier für ein Ave Maria (1968) Kabel Eins Vormittag - FSK 16 (Internationale Fassung)
Hügel der blutigen Stiefel (1969) internationale Fassung - integrale Fassung
Hügel der blutigen Stiefel (1969) Comedy-Fassung - Langfassung
Hügel der blutigen Stiefel (1969) Internationale Fassung - Langfassung
Hügel der blutigen Stiefel (1969) Tele 5 / RTL Nitro - FSK 12 Langfassung

Logos

Ein zusätzliches Logo zu Beginn der neuen deutschen DVD mit der Langfassung.
Nicht in Schnittdauer/-menge einberechnet.

5,2 sec



Credits

Die Credits unterscheiden sich.


Alte deutsche DVDNeue deutsche DVD



03:14 / 03:19-04:06

Man sieht einen Clown, der auf der Straße Werbung für den Zirkus macht. Der einzige Cowboy, der ihm dabei zuhört, zeigt sich jedoch sichtlich unbeeindruckt.
Von der Folgeaufnahme der Tänzerin geht in der IF am Anfang auch rund 1sec verloren.

"Am Samstagabend möchte sich jeder vergnügen, das ist ja normal. Aber wie könnt ihr euch vergnügen, ohne zuvor die grandiose Show der Truppe von Simon Boccanegra zu sehen? Kommen Sie, verehrtes Publikum. Es gibt fliegende Männer zu sehen. Und das ist noch gar nichts. Robin, das sprechende Pferd. Zögert nicht. Die Show beginnt. Die fünf Mädchen!"


Anmerkung: Wiedergegeben wurden wie im Intro beschrieben die Untertitel für den O-Ton, der Wortlaut weicht in der bei beiden deutschen Tonspuren hierfür vorliegenden Comedy-Synchro ab.

46,6 sec



05:49 / 06:41-06:56

Hill kauert hier eine halbe Sekunde länger, dann erste Aktionen der 'fliegenden Männer'.

15,2 sec



07:26 / 08:34-08:45

Zusätzliche erste Einstellungen im Zirkus. Zuerst die 'fliegenden Männer', dann deren Publikum. Noch ein Umschnitt zu Hills Verfolger, der ein Fenster entdeckt, welches Hill offenbar genutzt hat. Daraufhin erneut das Publikum und die Artisten. In der Bewegung der Trapez-Künstler setzt auch die internationale Fassung wieder ein.

11,3 sec



08:02 / 09:21-09:26

Zusätzliche Einstellung der Verfolger.

5,3 sec



08:11 / 09:35-09:38

Weitere Einstellungen von Hill und seinen Verfolgern.

3,2 sec



* 09:13 / 10:40-10:43

Eine erste Aufnahme vom hier noch ernst schauenden Jungen und dann ein erster Umschnitt auf den nach hinten schauenden Tom, der ihm zuzwinkert.

3,2 sec *



09:59 / 11:29-11:37

Mamy redet noch länger mit seinen Pferden; "Blödes Vieh! Weder Pferd noch Esel. Fressen Hafer in rauen Mengen."


Anmerkung: Ein Negativbeispiel für die deutsche Misch-Synchro, da der Stimmen-Wechsel von Mamy innerhalb von zwei Sekunden doch schon arg auffällt. Plötzlich spricht Many hier mit der eher für Bud Spencer bekannten Stimme von Arnold Marquis, sein Satz lautet in der Comedy-Synchro: "Naja aber mich haut so schnell nichts aus den Stiefeln, ich werd's denen schon zeigen und wenn ich dabei draufgeh'."

7,4 sec



14:33 / 16:11-16:20

Mehr Dialog zwischen Mamy und Tom beim Graben.

Mamy: "Bist du verrückt?"
Tom: "Keine Sorge. Das dauert nicht lange."
Mamy: "Mir keine Sorgen machen. Das ist einfach gesagt."


Anmerkung: Auch hier hört man bei den deutschen Tonspuren statt dieser originalgetreuen Übersetzung der deutschen Untertitel die inhaltlich abweichenden Sätze aus der Comedy-Fassung.

9,4 sec



17:43 / 19:30-19:37

Die Einstellung ist länger, Mamy nimmt seinen Hut ab und setzt ihn auf eine Kristallkugel.


Anmerkung: Im Originalton sagt er dabei nichts, für die Comedy-Synchro musste man im Off unbedingt noch ein "Nichts als Ärger!" mit Spencers Stimme drüberlegen.

7,1 sec



17:52 / 19:46-19:51

Zwei Einstellungen am Ende/Anfang länger.

4,8 sec



* 19:35 / 21:34-21:36

Zwei weitere, kurze Aufnahmen von Mamy und den Schaustellern, bevor ersterer Tom anspricht.

2,1 sec *



Umschnitt
31:59-33:06 / 34:00

In der internationalen Fassung (= IF) kommt schon hier die Einleitungs-Szene von Bud Spencer: Sein Kollege Baby Doll hackt Holz, während ein Fisch an Spencers im Wasser ausgelegten Köder angebissen hat. Baby Doll weckt Spencer mit einem Steinwurf, der angelt den Fisch nach einem Gähnen aus dem Wasser.

+ 66,4 sec





34:18 / 35:12-36:19

In der Langfassung (= LF) kommt die gleiche Szene erst nachdem Hill sich wieder etwas erholt hat und unmittelbar bevor er zusammen mit Tom ins Dorf einreitet.
Knapp eine unbedeutende Sekunde am Ende länger.

67,4 sec




* 45:54 / 47:55-47:57

Hill und Spencer sind etwas länger zu sehen.

1,9 sec *



48:39 / 50:43-51:10

Eine zusätzliche Szene, nachdem Moore mit Fisher in das Hotel gegangen ist: Mamy und Spencer unterhalten sich in der Kutsche.

Mamy: "Mit Pferden reist man besser als mit Maultieren. Kein Vergleich."
Spencer: "Auch im Preis."
Mamy: "Die ersten Einkünfte gehen an Sie. Thomas sagte mir, dass Sie bezahlt haben."
Spencer: "Ja, ja. Was sollen wir schon einnehmen?"


Anmerkung: Auch diese Szene war in der Comedy-Fassung enthalten und somit wird es besonders kurios, wenn sich zwei deutsche Sprecher von Bud Spencer miteinander unterhalten. Der Dialog hat hier auch einen völlig anderen Sinn (der Zirkus tritt wieder auf, Spencer hat Leberprobleme).

27 sec


Unmittelbar nach der gerade beschriebenen Erweiterung wurde der Szenen-Verlauf ein wenig umgestellt bzw ein größerer Umschnitt vorgenommen. Mittendrin kommen auch zwei Stellen vor, die es exklusiv nur in der Langfassung zu sehen gibt sowie zwei andere Erweiterungen.
Vorab eine Übersicht der unterschiedlichen Szenenblöcke, im farbig umrandeten Kasten dann eine Beschreibung des zusätzlichen Materials innerhalb der umgeschnittenen Szenen.


Internationale Fassung

Vor dem Umschnitt:
Moore geht mit Fisher in das Hotel.

Szenenblock 1:
- Moore unterhält sich mit Fisher im Hotel und geht aufs Zimmer. Er hört, wie unten jemand um seine Rechte bettelt.
- Die Schausteller beraten sich mit Sharp und das McAdams-Haus wird unter Beschuss genommen.
- Moore bemerkt, wie der kleinwüchsige Clown durch den Kamin in das Zimmer kommt. Der weckt Moore und übergibt ihm einen Zettel.

Szenenblock 2:
- Moore stellt in einer Versammlung fest, dass alle Bewohner des Landes bereits tot sind und Fisher erhebt entsprechende Ansprüche.
- Die Zirkusarbeiter bauen das Zelt auf.

Szene im Anschluss:
Die Kleinwüchsigen kündigen die Attraktionen im Zirkus an.


Langfassung

Vor dem Umschnitt:
- Moore geht mit Fisher in das Hotel.
- Spencer und Mamy unterhalten sich in der Kutsche (s.o.).

Szenenblock 2:
- Moore stellt in einer Versammlung fest, dass alle Bewohner des Landes bereits tot sind und Fisher erhebt entsprechende Ansprüche.
- Die Zirkusarbeiter bauen das Zelt auf.

Szenenblock 1:
- Moore unterhält sich mit Fisher im Hotel und geht aufs Zimmer. Hier gibt es zwei Erweiterungen. Er hört, wie unten jemand um seine Rechte bettelt.
- Die Schausteller beraten sich mit Sharp und das McAdams-Haus wird unter Beschuss genommen. Hat in der Langfassung eine zusätzliche Szene zu Beginn.
- Moore bemerkt, wie der kleinwüchsige Clown durch den Kamin in das Zimmer kommt. Der weckt Moore und übergibt ihm einen Zettel.

Szene im Anschluss:
Die Kleinwüchsigen kündigen die Attraktionen im Zirkus an.



Langfassungs-exklusive Szene
49:01 / 55:34-55:43

Etwas mehr Dialog zwischen Moore und Fisher, auf der neuen deutschen DVD als einzige Stelle im O-Ton mit Untertiteln (später wird noch der englische Song der Tänzerinnen untertitelt, dieser ist aber auch in der internationalen Fassung auf Englisch zu hören).
Kursiv und in Klammern der auch in der internationalen Fassung enthaltene Dialog im Umkreis - zur besseren Einordnung wurde diesmal die hier bei beiden deutschen Tonspuren vorliegende DEFA-Synchro wiedergegeben:

(Fisher: "Wir mussten ihn von seinem Vorbesitzer übernehmen."
Moore: "Tot, he?")

Fisher: "Was meinen Sie?"
Moore: "Ich habe den Eindruck, dass die Sterberate in dieser Gegend sehr hoch ist."
(Fisher: "Nein, Sir. Ganz und gar nicht tot.")

9,4 sec



Langfassungs-exklusive Szene
49:44 / 56:26-56:48

Bevor Moore auf seinem Zimmer gezeigt wird, gibt es noch eine Zusatzszene.

Man sieht das ruhige Dorf, die Kamera fährt zurück. Es zeigt sich, dass dies Moores Blick aus dem Fenster ist. Er dreht sich um und geht im Zimmer umher - als Mr. Pitt ins Bild kommt, setzt auch die internationale Fassung ein.

22,4 sec



* 50:46 / 57:50-58:19

Man sieht die Landschaft, dann wird zum kleinen Unterschlupf der Schausteller geschwenkt. Der Kleinwüchsige steht Wache haltend davor und geht dann ins Innere.

28,6 sec *



* 55:44 / 52:46-52:50

Moore schaut verächtlich herüber zu Fishers Assistent und den sieht man dann auch nochmal.


Anmerkung: Während es im O-Ton ruhig bleibt, sagt Moore in der Original-Comedy-Synchro (alte DVDs) dabei noch "Flegel!". Dies wurde bei beiden Tonspuren der neuen DVD allerdings nicht eingefügt. Hier hat Studio Canal wohl geschlafen, denn wie im Intro schon erwähnt, ist die GESAMTE Szene nur mit DEFA-Synchro in beiden Fassungen zu sehen. In der Comedy-Fassung war zwar der hintere Teil (hier: ca. 53. bis 55. Minute) geschnitten, der Anfang (hier: 52. bis 53. Minute) war dort jedoch eigentlich zu sehen und lag dementsprechend auch synchronisiert vor.

4 sec *



58:19 / 61:57-62:22

Die Parade der kleinwüchsigen Clowns wird durch eine zusätzliche Szene der Versammlung unterbrochen. Es werden wieder zwei bereits tote Personen aufgerufen und Moore verlässt empört den Raum.

24,8 sec



Langfassung gekürzt
73:23-73:24 / 76:25

Kurios: Eine seitliche Aufnahme von Tom fehlt hier in der LF, obwohl sie nicht nur in der IF, sondern auch in der ansonsten auf der LF basierenden Comedy-Fassung enthalten ist. Die neue deutsche DVD hat hier dementsprechend wohl einen kleinen Schnitt zu verzeichnen.

+ 1,3 sec



Von nun an (Showdown) wurde die IF umfangreich, allerdings auch recht unspektakulär umgeschnitten. Man hat lediglich diverse Einstellungen neu angeordnet bzw einfach nur nach vorne verschoben. In der IF sieht man z.B. zuerst unsere Helden, dann die Verfolger und in der LF umgekehrt - bis sich dieses Spiel mittendrin umdreht. Dabei setzen die Fassungen entsprechend andere dramaturgische Schwerpunkte, letztenendes ist der Unterschied aber nicht allzu gravierend.
Wer will, kann sich im Folgenden nur auf die fett hervorgehobenen und mit Screenshots versehenen Stellen konzentrieren, denn hier gibt es noch ein paar kleine, wirkliche Erweiterungen.


Umschnitt
74:16-74:28 / 78:17

In der IF vorgezogen: Baby Doll, Spencer/Hill und Tom gehen in einer weiteren Einstellung umher, Dialog zwischen Spencer/Hill.

+ 12,6 sec




74:38 / 78:27-78:58

Besagte Einstellung kommt lediglich 10 sec später in der LF. Gleich im Anschluss noch eine Aufnahme der Verfolger, die in der IF später wieder eingefügt wurde (siehe nächste Änderung).

31,1 sec



Umschnitt
74:56-75:28 / 79:16

Nach der Aufnahme von in Richtung der Kamera laufenden Verbündeten unserer Helden dann auch in der IF die zuvor fehlende Aufnahme der Verfolger. Danach sind vorgezogen Spencer und Baby Doll zu sehen.

+ 31,9 sec





75:34 / 79:22-80:08

Und nun auch in der LF...
Danach jedoch noch eine andere, längere Aufnahme von umher gehenden Schergen, die in der IF erst später an zwei Stellen größtenteils wieder eingefügt wurde (siehe nächste und übernächste Änderungsstellen). Knapp 5 Sekunden in der Mitte fehlen, siehe Screenshot.

46,2 sec



Umschnitt
76:14-76:21 / 80:48

Nun der erste Teil der zuvor bereits in der LF gezeigten Aufnahmen von umher gehenden Schergen auch in der IF.
(Wurde eingefügt, bevor die beiden Brüder auf das Dach springen)

+ 7,3 sec




76:30 / 80:57-81:06

Zur Abwechslung auch mal wieder eine wirklich neue Szene: Die Brüder verharren in der LF länger auf dem Dach und springen dann noch auf ein nächstes.

8,9 sec


Langfassung gekürzt

Die gerade beschriebene Szene ist in der Comedy-Fassung mittendrin NOCH länger (9 weitere Sekunden) bzw auch hier gibt es wenn man so will quasi einen Schnitt in der StudioCanal-Fassung.

Anbei zwei Screenshots von der Comedy-Fassung: Sofern man das irgendwie bei der miesen Qualität erkennen kann, wandern die Beiden noch ein paar Schritte weiter über das Dach und gehen in der gleichen Einstellung noch in die Hocke, um dann zu springen.



Umschnitt
76:30-76:49 / 81:06

Nun auch in der IF fast vollständig der Rest der in der LF bereits bei 79:22-80:08 gezeigten Aufnahme.

+ 19,2 sec




76:49 / 81:06-81:21

Hill und Tom gehen hier in der LF umher. Bebildert nur der hintere Teil der Aufnahme, zur Erläuterung siehe nächste Änderungsstelle.

15,4 sec




Umschnitt
77:10-77:17 / 81:42

Nachdem man die Brüder auf dem Dach gesehen hat, dürfen Hill und Tom auch in der IF umher gehen - allerdings wird die Aufnahme deutlich früher abgebrochen.

+ 7,7 sec




77:17 / 81:42-81:51

Eine Aufnahme der Schergen in der LF, bevor beide Fassungen mit der seitlichen Aufnahme von Hill und Tom wieder synchron laufen.

9,5 sec



Umschnitt
77:28-77:37 / 82:02

Nach besagter Aufnahme wird die Aufnahme der Schergen dann auch in der IF nachgereicht.

+ 9,3 sec



Umschnitt
77:59-79:06 / 82:24

In der IF werden hier drei Szenen am Stück vorgezogen (somit drei Umschnitte in einem):
- Zuerst sieht man, wie sich Tom gegen die Gauner wehrt und dabei im letzten Moment von einem Artistenkollegen gerettet wird.
- Dann beseitigen die zwei Brüder einen Angreifer.
- Die kleinwüchsigen Clowns attackieren ebenfalls und es folgt Getümmel, bei dem einer am Seil umherschwingt.

+ 66,8 sec




81:05 / 84:23-84:31

Hier sieht man in der LF, wie die Dorfbewohner weiter nach vorne rennen und von einem verwundeten Kerl den Weg gezeigt bekommen.

7,6 sec



81:40 / 85:05-85:41

Nun auch in der LF der erste Teil der bei 77:59-79:06 / 82:24 erwähnten Szene: Tom wehrt sich gegen die Gauner.

36,4 sec



81:55 / 85:55-85:58

Eine Aufnahme eines umher rennenden Kerls ist in der LF etwas länger.

2,4 sec



Umschnitt
81:55-82:08 / 85:56-86:06

Zuerst wird hier in der IF wieder die bei 81:05 / 84:23-84:31 erwähnte Szene mit den Dorfbewohnern eingefügt.

Danach wurden zwei Einstellungen vertauscht:
- Die IF zeigt zuerst Spencer und Baby Doll im Inneren, dann das brennende Haus und zuletzt wie die Beiden davon rennen.
- Die LF zeigt zuerst das brennende Haus, dann Spencer und Baby Doll im Inneren als eine zusammenhängende, lange Einstellung mit dem Davonrennen.

Internationale Fassung 6,4 sec länger




* 83:07 / 87:05-87:31

Nun folgt ein weiterer Teil des in der IF schon bei 77:59-79:06 / 82:24 gezeigten Szenenblocks: Die zwei Brüder überwältigen einen Angreifer. Direkt im Anschluss (die Ansicht der Beiden läuft schon länger) zusätzliches Material: Sie schlagen nur in der Langfassung noch einen Salto und es folgt eine Ansicht der Schießerei.

26 sec *



83:32 / 87:56-88:14

Und hier dann auch der Rest des in der IF vorgezogenen Szenenblocks bzw die Attacken der kleinwüchsigen Clowns und Getümmel, bei dem einer der Artisten an einem Seil umherschwingt - die IF setzt direkt danach mit weiterem Getümmel ein.

18,3 sec




Credits

Der Abspann läuft bei der neuen deutschen DVD mit der Langfassung über dem Standbild der letzten Filmszene, in der internationalen Fassung auf schwarzem Grund.
Außerdem gibt es bei der neuen deutschen DVD am Ende noch zwei Hinweise auf das (französische) Restaurations-Team.


Alte deutsche DVDNeue deutsche DVD
(Wende-)Cover der neuen deutschen DVD von Studio Canal:
=> Langfassung


Cover der alten deutschen DVD von New KSM:
=> Internationale Fassung, integrale Fassung, Comedy-Fassung

Kommentare

24.07.2012 00:08 Uhr - zombie1976
Was für eine Schande, daß ist mit Sicherheit der einzige Spencer / Hill- Film den ich bis heute noch nie von Anfang bis Ende gesehen habe. Zu DDR- Zeiten lief er öfters im Fernsehen, aber an die Handlung kann ich mich kaum noch erinnern.
Das werde ich nun mit die VÖ nachholen...

24.07.2012 00:15 Uhr - gebratene_maus
ich behalte meine DVD mit der Langfassung, die ich schon habe. Bei den Milliarden Fassungen und unzähligen Synchros, wobei mir hier schonwieder auffällt, das viele Dialoge mir überhaupt nicht bekannt vorkommen, blickt doch kein Mensch hier mehr durch. Wieviele Fassungen gibts hier noch und wieviele Dialogänderungen? Die Comedysynchro ist hier noch die erträglichste, die DDR Synchro ist zum Davonlaufen und die Westsynchro fehlt wie immer leider. Was hier nun wieder verbockt wurde, keine Ahnung, ist mir auch egal, bin mit der 3er DVD zufrieden die ich hab. Ich warte immernoch auf eine Uncut DVD von Vier für ein Ave Maria mit Erstsynchro :-(

24.07.2012 00:41 Uhr - schnitzel78
Hab mir die DVD geholt weil mir der Film noch fehlte und wurde nicht enttäuscht. Nicht der beste Film des sympatischen Duos, aber eine sehr gute Bildqualität (hier wird die Bezeichnung remastered wirklich gerecht), Comedy- und DEFA-Synchronfassung plus Super-8-Fassung mit der verschollengeglaubten Originalsynchro von 1970, Fotogalerie inkl. Werbeplakate und Wendecover. Top-Veröffentlichung von einem guten Label und kostet nicht mal´n 10er.
24.07.2012 00:15 Uhr schrieb gebratene_maus
Ich warte immernoch auf eine Uncut DVD von Vier für ein Ave Maria mit Erstsynchro :-(
Dem kann ich nur zustimmen. Ist auch noch eine große Lücke in meiner Spencer/Hill-Sammlung.

24.07.2012 03:26 Uhr - gebratene_maus
naja, von der alten DVD mit der angeblich schon weltweit längsten Fassung (hier als Integralfassung bezeichnet), wärst du auch net enttäuscht. Irgendwie ist das Verarsche , was mit dem hier gemacht wird. Ich versteh nur nicht anhand des SB, wieso haben die Szenen aus der Comedyfassung (zB Eröffnungsszene) hier schonwieder ne andre Synchro? Die Ursynchro gibts nimmer im ganzen, zu schade und anstatt italienisch zu lassen mit UT oder den ganzen Film neu zu synchronisieren (Gott bewahre) gibts nun hier schon wieder neue Dialoge. Die Super-8 Fassung und die Werbeplakate und Fotos sind alle auch auf der alten DVD drauf. Die 30 Minuten aus der Westsynchro klingen ganz gut, Marquis ist in der CF optimal für den Zirkusdirektor, aber die Defa-Synchro ist echt nicht zu ertragen.
Alles in allem wurde also hier genau dieselbe Fassung wieder und wieder aufgelegt, nur hier eben die Zusatzszenen schonwieder anders synchronisiert als in der Integralfassung. Damit bin ich mit der alten DVD die ich hab sehr gut bedient und würde die nicht gegen diese hier eintauschen.

24.07.2012 07:16 Uhr - Cobretti
07:26 fünftes Bild: Sven Väth :D


24.07.2012 09:06 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 49.452
24.07.2012 03:26 Uhr schrieb gebratene_maus
naja, von der alten DVD mit der angeblich schon weltweit längsten Fassung (hier als Integralfassung bezeichnet), wärst du auch net enttäuscht. Irgendwie ist das Verarsche , was mit dem hier gemacht wird.
[...]
Alles in allem wurde also hier genau dieselbe Fassung wieder und wieder aufgelegt

Wie kommst du auf den Blödsinn, hier wurde eben nicht dieselbe Fassung wieder aufgelegt! Intro genauer lesen... Verarsche war höchstens der selbstgebastelte Marketing/Starlight-Müll, der sich "integrale Fassung" schimpft. Krekels "Zombie"-Ultimate Cut lässt grüßen (schlechte Qualität, eine niemals so beabsichtigte Szenen-Reihenfolge & auch was das Konzept einer möglichst langen Fassung angeht eine Mogelpackung, da man verfügbares Material übersehen hat).

Bei den Milliarden Fassungen und unzähligen Synchros, wobei mir hier schonwieder auffällt, das viele Dialoge mir überhaupt nicht bekannt vorkommen, blickt doch kein Mensch hier mehr durch. Wieviele Fassungen gibts hier noch und wieviele Dialogänderungen?
[...]
Ich versteh nur nicht anhand des SB, wieso haben die Szenen aus der Comedyfassung (zB Eröffnungsszene) hier schonwieder ne andre Synchro?

Auch hier: Siehe Intro. Mehr als die genannten Fassungen gibts nicht, weitere Dialogänderungen ebensowenig. Eben damit man da durchblicken kann, wurde alles zusammengefasst...aber das Lesen kann ich nicht auch noch abnehmen.
Dort steht dann auch, dass für die Dialoge im Schnittbericht die genaueren Untertitel zum O-Ton verwendet wurden. Das erklärt dann auch deine Verwirrung zur Eröffnungsszene - nein, es gibt da keine andere Synchro! Zugegebenermaßen hatte ich dort aber im Gegensatz zu den restlichen Dialog-Schnitten vergessen, beim Schnitt selbst nochmal kurz kursiv als "Anmerkung" auf die Comedy-Synchro einzugehen, ist jetzt ergänzt.

24.07.2012 11:18 Uhr - Hakanator
Ich liebe diese dreckigen Italowestern. Sonnengebräunte, schmutzige Gesichter, Falten, dicke klamotten trotz brutaler Wüstenhitze, karte Umgebungen, und kompromisslos harte Gewalt. Einfach GENIAL!

24.07.2012 13:07 Uhr - gebratene_maus
Muck: Es ist natürlich jedem überlassen, welche DVD oder Fassung er lieber hat und ich behalte meine. In Kürze gibts die nächste VÖ und wieder die nächste und das nimmt kein Ende mehr. Es geht allein um reine Geldmache, und jede weitere VÖ , egal von welchem Film, tut so, besser als der Vorgänger zu sein. Da müsste man sich sein Geld schon malen, um unzählige Fassungen von nur einem Film zu haben. Ich frag mich hier nur: wie oft noch?
Die neue VÖ von Aladin ist genau so überflüssig, ich frag mich nur: warum nicht gleich so? Wegen den paar Sekunden Dialogen kauf ich mir auch nicht diese neue und behalte die die ich hab. Aber jedem seine Sache.
mfg, maus

24.07.2012 13:38 Uhr - schnitzel78
Solange die Fassungen immer besser werden, ist es doch okay.

Bei Aladin ist es so, das nicht nur der Film ein bisschen länger läuft, sondern auch die Bildqualität deutlich besser ist.

Was die Veröffentlichungs-Politik angeht, gebe ich dir aber recht: Warum nicht gleich so!^^

24.07.2012 20:23 Uhr - Isegrim
Tja, wär hier nicht zugreift ist selber schuld, ich habe es getan und bin sehr zufrieden, nun habe ich alle drei in guter Bild und Ton Qualität zusammen!!!

Wer bei den alten grotigen DVD Veröffentlichungen bleibt, bzw. sich diese zugelegt hat ist selbst schuld!

Genau auf so eine DVD Veröffentlichung habe ich nähmlich immer gewartet und es hat sich gelohnt, diese Fassung ist klasse, der Film hat nie besser ausgehen, ein grandioses Bild, klasse DVD!!!

DANKE STUDIOCANAL!!!!!



25.07.2012 13:42 Uhr - NoCutsPlease
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.050
Der Film müsste in der englischsprachigen Fassung "The Hills Have Boots" heißen. ;-)

25.07.2012 15:53 Uhr - Anonym25
also ich finde, die Maus hat schon Recht, langsam wirds lächerlich mit den ganzen Fassungen. Und wie ich hier lese, hat diese ja auch schonwieder Mängel. Aber Synchro hin und her: mal was anderes: Bei der besagten Integralfassung ist mir was aufgefallen: Ich habe die und die 3er, wo die IF, die Int.F und die CF einzeln drin sind und da gibts folgendes: An der CF Tonspur hat man da auch gefuscht. Gegen Ende, als der alte Zirkusdirektor den letzten Finalakt ankündigt, gibts in der Int.F auch in der Comedysynchro nur die Defa-Tonspur, während bei der 3er DVD diese Szene in der CF in Comedysynchro zu hören ist. Er ist außerdem hier angetrunken. Das haben die wohl vergessen. Wies bei der besagten hier ist, weiß ich nicht, ist mir auch schnuppe. Ich schließe mich der Meinung an, das die Comedysynchro in der Tat besser klingt.

12.01.2013 11:56 Uhr - tin-tin
THX for the Schnittbericht

Schade jetzt habe die sich schon soviel mühe gegeben und letzten endes immer noch nicht Perfekt. Hoffe das geht bei der Blu-Ray veröffentlichung besser. Dann gebe ich gerne mal wieder Geld dafür aus. Ansonsten behalte ich meine alte DVD.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche DVD-Neuauflage von Studio Canal mit der Langfassung

Amazon.de



Charlie Says
Blu-ray 15,88
DVD 13,88
Prime Video 11,99



No Surrender - One Man vs. One Army
15,99
DVD 13,99
Prime Video 10,99



Fast & Furious: Hobbs & Shaw
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 19,99
DVD 19,99
prime video 13,99



Spider-Man: Far From Home
4K UHD/BD 32,99
BD Steelbook 23,99
Blu-ray 16,99
BD 3D/2D Stbk tba
4K UHD/BD Stbk tba
BD 3D/2D 22,99
prime video 16,99



Karate Tiger 5 - König der Kickboxer
Cover A 36,48
Cover B tba
Buchbox tba



Game of Thrones - Staffel 8
4K UHD/BD 45,99
Blu-ray 35,99
BD Complete 399,99
DVD 30,99
prime video 19,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)