SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

I Spit on Your Grave

zur OFDb   OT: I Spit on Your Grave

Herstellungsland:USA (2010)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,09 (129 Stimmen) Details
07.04.2011
Muck47
Level 35
XP 39.440
Vergleichsfassungen
SPIO/JK ofdb
Label Sunfilm, DVD
Land Deutschland
Freigabe SPIO/JK geprüft: keine schwere Jugendgefährdung
Laufzeit 99:24 Min. (95:29 Min.) PAL
Unrated ofdb
Label Anchor Bay, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 108:15 Min. (104:14 Min.) NTSC

Vergleich zwischen der gekürzten deutschen DVD von Sunfilm (SPIO/JK: keine schwere Jugendgefährdung) und der ungekürzten US-DVD von Anchor Bay (Unrated)


- 16 Schnitte + 1 Tonzensur
- Schnittdauer: 259,2 sec (= 4:19 min)



Der Film


Remakes und kein Ende. Auch das Rape'N'Revenge-Genre bildet da mittlerweile keine Ausnahme mehr und nachdem es 2009 Wes Craven's The Last House On The Left aus dem Jahre 1972 getroffen hat, machte man sich ein Jahr darauf an eine Neuinterpretation von Meir Zarchis berüchtigtem I Spit On Your Grave (bei der Erstaufführung 1978 noch als Day Of The Woman betitelt). Beide Remakes haben gemeinsam, dass der Vergewaltigungs-Part etwas weniger ausführlich ausfällt als im Original, die blutige Rache in der zweiten Filmhälfte dafür jedoch umso brutaler gestaltet wurde. Wobei man I Spit On Your Grave da positiv hervorheben kann: Die im Original insgesamt knapp 30 Minuten einnehmende Vergewaltigung ist schon wirklich sehr harter Tobak und nur weil die 2010er Variante hier etwas kürzer ausfällt, ist sie nicht minder intensiv. Und auch wenn unsere Heldin Jennifer Hills hier gegen Ende vielleicht bei ihren Folterkünste etwas zu sehr an den modernen Jigsaw-Killer erinnert, wurde der Grundton des Originals noch etwas ordentlicher eingefangen als bei dem Craven-Remake ein Jahr zuvor. Wie auch der als Produzent von Anfang an bei der Produktion beteiligte Meir Zarchi sagt: Ein Remake, dem man als Fan des Originals durchaus eine Chance geben sollte.



Zensur im Ausland


Ganz klar, dass ein Film mit derartiger Thematik und der Prämisse, sich nah an das schonungslose Original zu halten, schon im Ursprungsland Probleme mit der Zensur hatte. Und das offenbar in einem derartigen Ausmaß, dass Verleiher Anchor Bay auf Bitte der Macher einen ungewöhnlichen Schachzug wagte: Aufgrund sehr umfangreicher Eingriffe in der von der MPAA nach mehreren Versuchen mit R-Rating abgesegneten Fassung (im Audiokommentar der US-DVD wird von über 100 Schnitten gesprochen!), brachte man I Spit On Your Grave nur in der ursprünglichen, ungeprüften Version mit großem "Unrated"-Aufdruck auf den Plakaten in die Kinos. So erschien der Film nun im Februar 2011 auch in Amerika auf DVD und Blu-ray.

Fast parallel zum US-Release wurde der Film auch in Großbritannien auf dem Heimkino-Markt veröffentlicht. Wie man bereits im separaten Schnittbericht nachlesen konnte, waren hier jedoch für die höchste Altersfreigabe Zensurmaßnahmen an 17 Stellen nötig.



Die deutsche Verleihfassung


Während das Original aus dem Jahre 1978 bei ähnlicher Zensurgeschichte in Amerika und Großbritannien für die deutschen VÖs seit jeher glücklicherweise ungeprüft und ohne Schnitte veröffentlicht wurde, sieht es bei dem Remake nun anders aus. Aufgrund der wirtschaftlichen Einschränkungen einer ungeprüften VÖ in Deutschland war klar, dass Rechteinhaber Sunfilm bei den üblichen Prüfungsinstanzen auf Gnade hoffte. Wie von uns bereits vor einiger Zeit berichtet wurde, hatte man (erwartungsgemäß) bei der FSK auch nach mehreren Anläufen keinen Erfolg. Da eine zensierte, aber zumindest vor einer Indizierung geschützte KJ-Fassung für die Kaufhäuser aus finanzieller Sicht eigentlich unverzichtbar ist, wurde der Kaufstart vorerst verschoben auf Juni 2011. Bis dahin sollte eine notwendigerweise stärker zensierte Fassung das rote Siegel erhalten haben. Kurz vor Leihstart änderte man diesen Kurs, da auch nach fünf offensichtlich immer stärker entschärften Fassungen und erfolglosen Berufungsverfahren noch keine Freigabe von der FSK vergeben wurde. Eine ausführlichere Beschreibung sowie einen interessanten Kommentar von Sunfilm-Mitarbeiter Jörg Bauer kann man in der entsprechenden Newsmeldung nachzulesen.

Bei der Verleih-Fassung wurde der Gang zur SPIO/JK bereits zum Zeitpunkt der oben verlinkten ersten News angekündigt, sodass diese wie versprochen am 07. April 2011 erscheint. Wie sich nun zeigt, lief es hier jedoch offensichtlich nicht wirklich besser: Die mit der "leichten JK" (keine schwere Jugendgefährdung) versehene Leihfassung ist um mehr als 4 Minuten geschnitten. Aufgrund der mit einer "schweren JK" (strafrechtlich unbedenklich) verbundenen Einschränkungen (Werbeverbot, sodass der Film von Anfang an wie ein indiziertes Medium behandelt wird), ist man gerade vom Label Sunfilm gewohnt, dass die "leichte JK" das Maximum darstellt. Ob aber nicht sogar bei der höchsten Erwachsenenfreigabe noch Schnitte notwendig gewesen wären, ist die andere Frage.


Die Fassung setzt zensurtechnisch andere Schwerpunkte als die bereits verglichene BBFC-Variante. Dort ging es sinnvollerweise lediglich darum, den erotisierenden Kontext der Vergewaltigung abzuschwächen, während der Revenge-Part der Geschichte komplett unangetastet blieb. Bei der deutschen SPIO/JK-DVD hingegen gibt es bei den Vergewaltigungen lediglich zwei größere Eingriffe, die meisten Szenen und auch solche Momente, die in Großbritannien fehlten, sind jedoch enthalten. Dafür musste die Saw-ähnliche Folter der Peiniger am Ende einige Eingriffe über sich ergehen lassen. Zumindest geschah dies weitestgehend ohne Anschlussfehler oder sonstige unfeine Nebeneffekte. Bemerkenswert ist zudem noch eine Tonzensur, denn ein etwas derberer Kommentar von einem der Vergewaltiger wurde bei der SPIO/JK-Fassung von der Tonspur entfernt.
Man kann aufgrund der an sich behutsam gesetzten Schnitte durchaus noch einen Blick riskieren, für Genre-Fans dürfte aber wohl nur die ungekürzte Fassung in Frage kommen.

Wie bei den meisten vorigen zensierten Sunfilm-Titeln wurde eine ungeschnittene, deutschsprachige VÖ über Österreich nachgereicht. Diese ist vom Label ILLUSIONS unltd. am 15.06.2011 erscheinen.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
SPIO/JK-DVD in PAL-Geschwindigkeit / US-DVD in NTSC-Geschwindigkeit
angeordnet


Die Schnittdauer-Angaben wurden in PAL-Geschwindigkeit umgerechnet.



Anmerkung:

Für diesen Schnittbericht lagen fertige Muster der Leih-DVD und -BD von Sunfilm vor, auf denen kurioserweise das Siegel "SPIO/JK: strafrechtlich unbedenklich" zu finden war. Wie uns auf Nachfrage bestätigt wurde, handelt es sich hier um einen Fehler im Presswerk. Wer in seiner Videothek entsprechend gekennzeichnete Exemplare vorfindet, braucht also nicht mit einer längeren Fassung zu rechnen - auch hier ist nur die im Folgenden beschriebene, zensierte "SPIO/JK: keine schwere Jugendgefährdung"-Fassung enthalten.
Weitere Schnittberichte
Ich spuck' auf dein Grab (1978) BBFC 18 DVD - Ungeprüfte dt. DVD
Ich spuck' auf dein Grab (1978) BBFC 18 Neuauflage - Ungeprüft
I Spit on Your Grave (2010) BBFC 18 - Unrated
I Spit on Your Grave (2010) SPIO/JK - Unrated
I Spit on Your Grave (2010) Keine Jugendfreigabe - Unrated
I Spit on Your Grave (2010) Horror Channel - Unrated
I Spit on Your Grave (2010) CAT III-Fassung - Unrated
I Spit on Your Grave 2 (2013) BBFC 18 - Unrated
I Spit on Your Grave 2 (2013) Keine Jugendfreigabe - Unrated
I Spit on Your Grave 3 - Vengeance is Mine (2015) keine Jugendfreigabe - Uncut
I Spit on Your Grave 3 - Vengeance is Mine (2015) CAT III-Fassung - Unrated

Meldungen
I Spit on Your Grave [2010] als Unrated in den US-Kinos (15.06.2010)
I Spit on Your Grave [2010] läuft zensiert in Englands Kinos (26.08.2010)
I Spit on Your Grave [2010] - Im Februar auf DVD und Blu-ray (23.11.2010)
I Spit on Your Grave [2010] scheitert an der FSK (08.03.2011)
I Spit on Your Grave [2010] - FSK-Fassung wird gestrichen (06.04.2011)
I Spit on Your Grave [2010] erscheint ungeschnitten (02.05.2011)
I Spit on Your Grave [2010] bekommt FSK-Freigabe (02.09.2011)
I Spit on Your Grave [2010] auf Liste B indiziert (30.03.2012)
I Spit on Your Grave [2010] - Beschlagnahmebeschluss online (09.11.2012)
I Spit on Your Grave im nächsten Jahr als Blu-ray 3D... (24.11.2013)


Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
Das Anchor Bay Logo zu Beginn der Filmdatei fehlt auf der deutschen DVD.

9,7 sec



Kurz danach fehlt bei den Credits ohne Zeitunterschied ein weiterer Verweis auf Anchor Bay.


Deutsche DVDUS-DVD



Tonspur
39:35-39:40 / 41:27-41:32

Die zwei Aufnahmen an dieser Stelle sind auch in der SPIO/JK-Fassung enthalten, allerdings fehlt Johnnys fieser Kommentar. Da der Satz bei den ungekürzten deutschsprachigen VÖs von ILLUSIONS unltd. deutsch synchronisiert vorliegt, ist hier von einer bewussten Tonzensur auszugehen.

Nachdem Johnny Matthew in Aussicht gestellt hat, dass er Jennifer aufschlitzen wird, fährt er mit dem Messer an ihrem Körper herunter und fügt hinzu: "From the chin...to cunt." ("Vom Kinn...zur Fotze.")

Bilder zur Einordnung



41:16 / 43:12-44:01

Nachdem man den ängstlichen Matthew gesehen hat, geht hier in der SPIO/JK-Fassung Stanley schon zum klingelnden Handy von Storch, bevor es überhaupt sichtbar zur Vergewaltigung gekommen ist.
Eigentlich hält die Gruppe Jennifer weiter am Boden und reißt ihr den Slip vom Leib, auch Matthew zieht sich daraufhin hastig aus und begattet sie.

Dabei feuert Storch Matthew anfangs an; "Come on, retard. Stick your pee-pee in her."
Als er Jennifer besteigt, johlen die anderen und man hört: "Look at him go. There's a gang-banger. Feels good, don't it, Matthew, pumping away on her? Deep. Get in deep. Get in deep. Deep, deep, deep, deep!"
Am Ende der Szene klingelt Storchs Telefon, woraufhin der aufschreckt.

47,1 sec



46:18 / 49:14-49:47

In der SPIO/JK-Fassung ist die Vergewaltigung durch Storch hier nach einer Aufnahme vom Mundharmonika spielenden Andy vorbei, es geht schon dann zum Schwarzbild.
Eigentlich sieht man zwischen Umschnitten auf den verstörten Matthew noch, wie sie weiter vergewaltigt wird und sich nach dem auf dem Boden liegenden Waffengürtel von Storch reckt. Johnny tritt ihr jedoch kurz vor der Rettung auf die Finger und schiebt den Gürtel weg. Daraufhin öffnet er seinen Hosenstall und ermahnt als Andeutung auf den Oralverkehr während ihrem folgenden Blackout noch: "No teeth, show horse. No teeth."

31,9 sec



79:07 / 84:03-84:32

Die Angelhaken werden an Stanleys Augenlidern angebracht, die Schnur befestigt Jennifer an einem im Baum dahinter steckenden Nagel. Dabei empfiehlt sie noch: "Don't blink."

28,2 sec
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts

Kommentare

07.04.2011 00:03 Uhr - Ichi The Chiller
Hab heute die US Blu-Ray bekommen werde ihn mir am Wochenende mal anschuen mal gespannt wie der ist.

07.04.2011 00:04 Uhr - bouncer
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
Das ging ja flott xD
Guter Rache Thriller.

07.04.2011 00:06 Uhr - Furious Taz
Und wieder ein abgeschnittener Penis!

Wie oft eigentlich noch? -.-

07.04.2011 00:06 Uhr - Once-Bitten
sieht derbe aus

07.04.2011 00:08 Uhr - BallerSant
schade das wir deutschen wieder bevormundet werden das wir den nicht uncut sehen dürfen aber Ösiland wird es freuen, wird uncut mal gesichtet

07.04.2011 00:08 Uhr - Metal Head
Trotz Spio JK ist diese Fassung genauso fürn Arsch .

07.04.2011 00:08 Uhr - Oifox
Vielen Dank für die ausführlichen Bilder. Die Briten haben also "die Rache" ungeschnitten, wir werden in puncto Rape UND Revenge mildernd berieselt.

07.04.2011 00:10 Uhr - Ripp3r
Steht eig noch ne Uncut mit dt. Sprache aus ???
Sry hab was verwechslst, post bitte ignorieren

07.04.2011 00:15 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
07.04.2011 - 00:08 Uhr schrieb Metal Head
Trotz Spio JK ist diese Fassung genauso fürn Arsch .

Sprichst mir echt aus der Seele -.-
Einfach kacke, dann mal schauen das man den wenigstens in der Unrated bekommt.

Fand das Original damals schon recht gut, bin deshalb auf das Remake sehr gespannt.

07.04.2011 00:15 Uhr - GOAMEISTER
absolut geiler cooler 1A film.hab vor ein paar tagen die unrated nochmal geschaut, echt krass gemacht das teil .
das remake ist viel besser als das original. da gibts wohl keine zwei meinungen .

07.04.2011 00:30 Uhr - Scat
1x
Fehlt ja mal wirklich JEDE einzelne Szene, die den Film ausmacht... Und sowas mit SPIO/JK...

07.04.2011 00:35 Uhr - Evil Wraith
Zähne ziehen konnten Ren & Stimpy schon besser :D .

07.04.2011 00:42 Uhr - jojo
1x
@furiouz taz
naja, ich finde in solchen filmen ist so ein abgeschnittener schwengel doch gar nicht so schlimm, oder beschwerst du dich auch bei action filmen wenn da einer erschossen wird oder ein auto explodiert?
soll nur ne normale frage sein, keine dumme anmache...!

07.04.2011 00:49 Uhr - johnmarston
1x
Früher nannte man sowas Zensur heute nennt man es Jugendschutz. warum muss ein Film mt SPIO/JK Freigabe derart zensiert werden, wegen Jugendschutz kann ja wohl nicht sein da diese Fassung eh bald indiziert wird.

07.04.2011 00:54 Uhr - Oberstarzt
Hä, und ich dachte nach dem Traram mit der FSK wäre die SPIO wenigsten unangetastet geblieben ...

Für'n Ar... 92:56 / 100:34-101:30

07.04.2011 00:55 Uhr - jasiemichauch
00:03 Uhr schrieb Ichi The Chiller
Hab heute die US Blu-Ray bekommen

Dann hast Du wohl einen CODEFREE BD-Player?
Hab einen neuen Panasonic, keine Ahnung wie man die Teile CODEFREE bekommt!?
Meinen "alten" Denon DVD-Player hab ich schon CODEFREE gekauft aber BD?

07.04.2011 02:02 Uhr - Robin0377
Da sich ihre Rache (was ich bei diesem Remake eine gute Idee finde) direkt darauf bezieht, inwiefern sich der jeweilige Täter an ihr vergangen hatte, macht das Löschen des Satzes "No teeth, show horse. No teeth", doch hier den Bezug kaputt, oder?
Na ja, wie auch immer. Auf jeden Fall: Ganz, ganz fieser Film, aber auf jeden Fall fesselnd gemacht, so daß man echt mitleidet und: Hey, der Pfützen/Badewannen-Typ ist doch der "stumme" Joey aus Nightmare 3+4, oder?

07.04.2011 03:30 Uhr - Guybrush Threepwood
Die Racheszenen sind aber um einiges fieser als im Original.

07.04.2011 03:39 Uhr - dEUS
1x
Hey, der Pfützen/Badewannen-Typ ist doch der "stumme" Joey aus Nightmare 3+4, oder?


Jap, das ist Rodney Eastman.

07.04.2011 07:35 Uhr - Shinji1986
Ich hatte mir das Original und das Remake auf Blu-Ray (US) geleistet und muss sagen das das Remake sehr gut geworden ist was vielleicht auch daran liegt das Meir Zarchi mitgemacht hat.
Allerdings ist die Rape Szene im Original länger (ca. 25min) was dann noch noch etwas schockierender/härter wirkt. Dafür ist im Remake mehr Gewalt...muss jeder selber entscheiden von was er mehr sehen will. Ich muss natürlich noch anmerken das die Hauptdarstellerin (Sarah Butler) unglaublich heiß ist ;)

07.04.2011 07:56 Uhr - Kerry
Dann ja, dies wäre auch mit einer schweren JK nichts geworden...

07.04.2011 08:56 Uhr - John Wakefield
Vielen Dank für den schnellen SB!

Denke auch, dass eine schwere JK nicht viel gebracht hätte.
Wären die Zensuren moderater ausgefallen, dann hätte ich mir den mal ausgeliehen, so aber spare ich mir den Gang in die Videothek.
Der kommt dieses Jahr bestimmt über Illusions. Und kostet dann 30€...
Da wird die US Scheibe sicherlich günstiger sein.



07.04.2011 09:00 Uhr - ghostdog
Ich glaube nicht, daß der Film nach dem Original "Day of the woman", "Last house on the left" u. dessen Remake, dem hundsgemeinen "Chaos", "I`ll never die alone", "Blood Angel 2", "Irreversibel" und "Gutterballs" noch etwas zu bieten hat, was man noch nicht kennt und gesehen hat.
Das ultraderbe Original kann imo sowieso nicht übertroffen werden.
Dass uns in Germany das Ganze auch noch stark gekürzt serviert wird, verleidet einem den Kauf der DVD/BD dann völlig!

07.04.2011 09:17 Uhr - oLo
User-Level von oLo 2
Erfahrungspunkte von oLo 39
Ich wollt mir den Film eigentlich heut aus der Videothek leihen, werds aber wohl dann doch lassen.

07.04.2011 09:33 Uhr - Raskir
Interessant finde ich vorallem den Bildvergleich zwischen der US-DVD und der deutschen.
Das Bild bei der deutschen DVD ist mir zu farbintensiv für den Film. Gerade beim ersten Bild fällt es mir recht stark auf. Der Film sollte ruhig diesen grauen, tristen Look behalten. Ich finde dadurch wird genau die Atmosphäre rübergebracht, die im gesamten Film vorherrscht.
Zur deutschen VÖ sag ich mal nix. Der Mist spricht für sich selbst.

07.04.2011 09:41 Uhr - NachtFalter
Schon bitter das ganze... Naja hoffe das die uncut bald in Österreich erscheint...

07.04.2011 10:53 Uhr - KryptoOo
Ganz schön harter Film! Was hier geschnitten wurde.. unzumutbar, wenn man sich schonmal etwas Härteres reinziehen will, dann schon richtig und nicht, wenn bei den wirklich härteren Momenten im Film gecuttet wird. Guter SB, guter Film, Scheiß SPIO/JK Fassung.

07.04.2011 10:58 Uhr - Lamar
Ich muß schon sagen, der Film zieht sich schwer in die Länge. Da ist "Last House on the Left 2009", aber um länggggggggggggggggen besser, und auch das Original von I SPIT ON YOUR GRAVE schlägt dieses Remake um das 1000 fache.

Wenn auch die Kills am Schluss vom Film etwas ausgefallener und brutaler sind als sonst, so kann man aber vieles nur erahnen in der Spio/JK, und irgendwie hat man auch das Gefühl es fehlt hier und dort etwas., was ja auch der fall ist.

Die Schauspieler machen ihre Sache gut, und auch die Umgebung wurde gut gewählt, aber irgendwie kam bei mir trotzdem nicht das gewisse Feeling rüber. Weil einfach der Anfang zu sehr in die Länge gezogen war, und auch die Tat an der Frau zu kurz und harmlos gehalten wurde, um das man später richtig mit ihr mitfühlen konnte.

Zudem war es auch kein richtiges Remake da vieles ganz anders gemacht wurde in der Neu Verfilmung. Ich fand gerade im Original ganz toll, das das Opfer sich später hat wieder ganz normal sehen lassen in dem Ort, und sich einem nach dem anderen auf ihre Art geholt hat, mit Ihnen gespielt hat, und die Opfer noch voll drauf eingegangen sind, auf die Rache.

I spit on your Grave " das Original ist in meinen Augen ein absoluter Kracher, wo dieses Remake absolut nicht hin kommt.

Bei Last House on the Left finde ich es genau umgekehrt. Da hat mir das Remake um Längen besser gefallen als das Original.


07.04.2011 11:00 Uhr - Matt²
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
War ganz nett, wäre ohne den Gore aber ziemlich Mau gewesen.

07.04.2011 11:08 Uhr - Furious Taz
07.04.2011 - 00:42 Uhr schrieb jojo
@furiouz taz
naja, ich finde in solchen filmen ist so ein abgeschnittener schwengel doch gar nicht so schlimm, oder beschwerst du dich auch bei action filmen wenn da einer erschossen wird oder ein auto explodiert?
soll nur ne normale frage sein, keine dumme anmache...!


Man kann ja wohl nicht nen Schwengel abschneiden mit Toten bei nem Action Film vergleichen.

Also bitte :D

Und es geht auch viel mehr darum das in den letzten SB's die hier gezeigt wurden fast immer ein Schwengel abgeschnitten wurde. Da hatten mir auch einige zugestimmt. Hättest du echt mal verfolgen müssen.

Anscheinend stehen die Regisseure da zurzeit total drauf.
Ich als "Mann" finde es jedenfalls dumm.

Ich finde es gibt feste Regeln in der Menschheit. Fairness Regeln an die sich einfach jeder zu halten hat. Völlig egal was dieser Person wiederfahren ist.

Darunter zählen ganz einfach keine verdammten Körperteile abschneiden/abhacken!
Mit einziger ausnahmen das man die Person danach sofort tötet.

Darunter zählen vorallem Geschlechtsteile und Augen.

Deswegen kann ich mir z.b nicht Kill Bill 2 ansehen wegen dieser einen Augenszene.
Da wollen die einen epischen Schwertkampf führen und die Eine reist der anderen einfach das Auge raus. Ihr einziges Auge!!!

Ab da fand ich die Hauptperson des Film total unsympatisch und ich konnte den Film in die Tonne kloppen.

07.04.2011 11:14 Uhr - Roughale
Ich kann nicht verstehen, wie man das lächertliche LHOTLso gut finden kann - Geschmäcker sind halt verschieden...

07.04.2011 12:02 Uhr - J.Carter
Also mit der leicht geschnittenen Brit-DVD kann man ja noch leben, das hier ist aber mal wieder ein Armutszeugnis (typisch Deutschland eben).

Ich verstehe aber immer noch nicht was man an dem harmlosen Kinder-Remake von Last House on the Left gut finden kann. Genauso wie das Remake von Texas Chainsaw Massacre - um alles beraubt was die Originale zu Klassikern gemacht hat. Ganz anders hier, I Spit on your grave ist so ziemlich das beste Remake aller Zeiten!

07.04.2011 12:59 Uhr - KeksDose
Und wieder ein abgeschnittener Penis!

Wie oft eigentlich noch? -.-


Der abgeschnitte Piephahn muss sein, denn den gab´s auch im Original. ;-)

07.04.2011 13:02 Uhr - göschle
Und davon wollte Sunfilm noch eine KJ Fassung rausbringen...

07.04.2011 14:18 Uhr - Disco Jackson

Und wieder ein abgeschnittener Penis!

Wie oft eigentlich noch? -.-


Der abgeschnitte Piephahn muss sein, denn den gab´s auch im Original. ;-)


...finde ich gut!
Mir wär lieber die hätten den garnicht rausgebracht als so kastriert. die SPIO Version ist als hätte man de, film den penis abgeschnitten!

07.04.2011 15:16 Uhr - Possessed
User-Level von Possessed 1
Erfahrungspunkte von Possessed 18
Wäre wieder mal was für die Black Edition.

07.04.2011 15:34 Uhr - Corleone
07.04.2011 - 00:03 Uhr schrieb Ichi The Chiller
Hab heute die US Blu-Ray bekommen werde ihn mir am Wochenende mal anschuen mal gespannt wie der ist.


Is die nicht Region A Locked?

07.04.2011 16:06 Uhr - Roughale
07.04.2011 - 15:34 Uhr schrieb Corleone
07.04.2011 - 00:03 Uhr schrieb Ichi The Chiller
Hab heute die US Blu-Ray bekommen werde ihn mir am Wochenende mal anschuen mal gespannt wie der ist.


Is die nicht Region A Locked?


Ja, ist sie. Vielleicht hat er einen Codefree BD Player...

07.04.2011 16:24 Uhr - Tank-the-Hatchet
Ich hab mir gerade mal beide SB angesehen. Dabei kam bei mir die Frage auf, wie sich das den dann mit der Australien-Version verhält?

Normalerweise waren die ja immer mit den BBFC-Versionen identisch, was die australische BR zB. interessant machen könnte...

Aber vielleicht ist die identisch mit der UR-US?

Könnte das mal bitte einer vielleicht rausfinden und eventuell einen SB fertigen?

07.04.2011 16:42 Uhr - Kaisa81
War sowas von klar das wir wieder beformundet werden.Ich habe die UK Blu ray.
Wer sich den geschnitten holt ist echt dumm.

07.04.2011 16:52 Uhr - edisimone
Hab mir gerade die Spio Version angeschaut und muss sagen der Film war echt Klasse! Die Schnitte sind im Film wenigstens nicht aufgefallen hab erst danach erfahren das der Film geschnitten ist sonst wär es mir nicht aufgefallen mir hat es besonders bei den vergewaltigungsszenen vollkommen gereicht was man gesehen hat! Klar will man den Film so sehen wie es der Regisseur vorgesehen hat aber bei dem film war es jetzt für mich in Ordnung man hat trotzdem sehr viel noch gesehen nur wegen der Penis Szene is es schon schade

07.04.2011 16:56 Uhr - Raskir
2x
07.04.2011 - 16:42 Uhr schrieb Kaisa81
War sowas von klar das wir wieder beformundet werden.Ich habe die UK Blu ray.
Wer sich den geschnitten holt ist echt dumm.



Du weisst aber schon, dass die UK Version auch cut ist, oder???

07.04.2011 17:25 Uhr - Partyboy Nr. 1
@Kaisa81

Dann bist du wohl einer der Dummen =)

07.04.2011 17:36 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 39.440
07.04.2011 - 16:24 Uhr schrieb Tank-the-Hatchet
Ich hab mir gerade mal beide SB angesehen. Dabei kam bei mir die Frage auf, wie sich das den dann mit der Australien-Version verhält?

Normalerweise waren die ja immer mit den BBFC-Versionen identisch, was die australische BR zB. interessant machen könnte...

Aber vielleicht ist die identisch mit der UR-US?

Könnte das mal bitte einer vielleicht rausfinden und eventuell einen SB fertigen?

Die australische VÖ ist z.B. laut einem Post hier bei uns im Forum (aber auch woanders stand es) identisch zur US-Unrated.
http://www.schnittberichte.com/forum/viewtopic.php?f=3&t=20291&start=360

07.04.2011 18:15 Uhr - Bill is killed
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
Ich hatte erwartet das mehr fehlt, aber die brauchen ja noch Begründungsansätze für eine Indizierung :) In jedem Fall ein gutes Remake und ein echt harter Mainstreamfilm.

07.04.2011 18:24 Uhr - Supernatural
hoffentlich kommt bald ne ösi fassung . ist immer das gleiche in letzter zeit . Kommt ein neuer Horror dann ist er wieder cut. Bin mal auf Mothersday gespannt ob der wenigstens uncut erscheint

07.04.2011 19:08 Uhr - JakeLo_22
Toller SB!
Film kenn ich noch nicht, werd mir bei Gelegenheit mal die SPIO Fassung aus der Videothek geben! ;-)

Die Idee mit der Schrotflinte im Arsch ist aber eindeutig aus Crank 2 geklaut :-(
Ist das noch keinem aufgefallen??

07.04.2011 19:45 Uhr - Try This @ Home
Top (und schneller) SB!
Gestern die deutsche Unrated ;-) Blu-ray gesehen.
Netter Film, aber nur Uncut!

BTW
Sehr traurig, wie viele sich die SPIO antun.

07.04.2011 20:20 Uhr - Bill is killed
1x
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
Gestern die deutsche Unrated ;-) Blu-ray gesehen.BTW
Sehr traurig, wie viele sich die SPIO antun.


Die Leute haben dann wenigstens den Film auf einem legalen Wege bezogen und damit zwar kein Geld aber 4 Minuten Zeit gespart.


07.04.2011 20:22 Uhr - wolf1
2x
07.04.2011 - 16:42 Uhr schrieb Kaisa81
War sowas von klar das wir wieder beformundet werden.Ich habe die UK Blu ray.
Wer sich den geschnitten holt ist echt dumm.

Das nenn ich doch mal ein grandioses Eigentor!

07.04.2011 20:44 Uhr - Try This @ Home
07.04.2011 - 20:20 Uhr schrieb Bill is killed
Gestern die deutsche Unrated ;-) Blu-ray gesehen.BTW
Sehr traurig, wie viele sich die SPIO antun.


Die Leute haben dann wenigstens den Film auf einem legalen Wege bezogen und damit zwar kein Geld aber 4 Minuten Zeit gespart.


Legal, illegal, scheißegal!
Es geht doch um den Film!


07.04.2011 21:55 Uhr - Bill is killed
1x
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
Klar geht es um den Film, aber dann erzähl hier doch nicht das es ne deutschsprachige unrated blu ray gibt, dass ist Unsinn und verwirrt ggf. den ein oder anderen Leser.

Sag doch das du 15 bist, keine finanziellen Möglichkeiten hast den Film zu kaufen und ihn dir gesaugt hast damit Du mitreden kannst.

Dann ist doch auch alles klar und es kommt gar nicht erst das Gerücht einer Unrated Blu Ray mit deutscher Sprache auf. Dein ;-) rettet dich da auch nicht.... :)

07.04.2011 22:52 Uhr - Mr. Klotz
Bin ich froh über meine Code A Scheibe.

08.04.2011 04:43 Uhr - Try This @ Home

52. 07.04.2011 - 21:55 Uhr schrieb Bill is killed
Sag doch das du 15 bist, keine finanziellen Möglichkeiten hast den Film zu kaufen und ihn dir gesaugt hast damit Du mitreden kannst.

Bleib doch mal locker und versuch doch nicht gleich zu provozieren.
Bei dem Niveau scheint hier jemand anders erst 15 zu sein...

Worum geht es dir denn überhaupt?
Um den Eindruck zu vermeiden, dass eine dt. Unrated BD existiert, oder stört es dich, wo ich meine her habe?

08.04.2011 07:29 Uhr - Brain75
Man könnte meinen es sind wieder Schulferien^^

08.04.2011 08:22 Uhr - Raskir
08.04.2011 - 07:29 Uhr schrieb Brain75
Man könnte meinen es sind wieder Schulferien^^


Wenn es nach den Kommentaren geht, sind das ganze Jahr Ferien.

08.04.2011 09:42 Uhr - Bill is killed
1x
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
Worum geht es dir denn überhaupt?
Um den Eindruck zu vermeiden, dass eine dt. Unrated BD existiert, oder stört es dich, wo ich meine her habe?


Ja und ja. Natürlich sollte nicht so ein Eindruck erweckt werden das es ne deutschsprachige uncut gibt und zu sagen das es scheiß egal ist auf welchem Wege du den Film bezogen hast halte ich für...... Du würdest ja auch nicht sagen :" Ich habe die Uncut Blu Ray kostenfrei aus nem Best Buy mitgenommen."

Wie dem auch sei, es ist Wochenende, die Sonne scheint, alle haben sich lieb und ISOYG ist ein guter Film :)

08.04.2011 20:39 Uhr - Try This @ Home

57. 08.04.2011 - 09:42 Uhr schrieb Bill is killed
Du würdest ja auch nicht sagen :" Ich habe die Uncut Blu Ray kostenfrei aus nem Best Buy mitgenommen."

Stimmt, weil ich es ja auch nicht machen würde.
Stehlen und teilen sind zwei unterschiedliche Sachen.
Wenn ich in einem Laden klaue, dann fehlt das Produkt und kann nicht mehr verkauft werden.
Was ist denn der Unterschied daran, wenn mir ein Freund den Film ausleiht, oder irgendjemand auf der Welt mir den Film online zur Verfügung stellt?
Wenn es keine dt. Uncut gibt, kann man auch kein Geld von einem Deutschen verlangen.

08.04.2011 20:40 Uhr - Raskir
2x
08.04.2011 - 20:39 Uhr schrieb Try This @ Home

57. 08.04.2011 - 09:42 Uhr schrieb Bill is killed
Du würdest ja auch nicht sagen :" Ich habe die Uncut Blu Ray kostenfrei aus nem Best Buy mitgenommen."

Stimmt, weil ich es ja auch nicht machen würde.
Stehlen und teilen sind zwei unterschiedliche Sachen.
Wenn ich in einem Laden klaue, dann fehlt das Produkt und kann nicht mehr verkauft werden.
Was ist denn der Unterschied daran, wenn mir ein Freund den Film ausleiht, oder irgendjemand auf der Welt mir den Film online zur Verfügung stellt?
Wenn es keine dt. Uncut gibt, kann man auch kein Geld von einem Deutschen verlangen.


Sagt dir Urheberrecht irgendwas?

13.04.2011 12:35 Uhr - Loopnet
Ich finde den SB gut, aber den Film unglaublich langweilig!!

Vergewaltigung von Frauen find ich immer total Hirnlos und muss nie und nimmer in irgendeiner Form dargestellt werden,...
Und wegen 5 Minuten Rachegemetzel sich so einen langen Film anzugucken find ich voll daneben,... da hätte man auch nen Kurzfilm draus machen können.

Wie oben zwischendurch schon beschrieben sind die Schauspieler und die Settings ja echt nicht schlecht, auch dir sogenanten "Gore"-Szenen (find das Wort GORE nur bescheuert, sollte wieder ein wenig mehr deutsch benutzt werden) sind ja gut gemacht, wenn auch man gar nicht viel sieht,(auch in der Uncut nicht, bis auf Zähne ziehen und Auge aus picken),-aber der Film selber bracht in mir KEINE Reaktion hervor,...

Mein Fazit:
Viel Film wenig Dialoge ausser das übliche Gefluche, keine Spannung,
und viel zu wenig gemetzel (1000x besser als das Wort GORE- kommt sicherlich auch bald "Hardgore" :P)

13.04.2011 16:30 Uhr - Supernatural
So Leute wie du finden bestimmt auch den treppentod in der Neuauflage von der Exorzist besser. Etwas passiert und man sieht nichts davon . Das find ich wiederum Hirnlos

14.04.2011 13:43 Uhr - Loopnet
weisst ja voll bescheid süpernaturalminimal

14.06.2011 12:30 Uhr - syccon
Der Film wirkt bei einigen Szenen albern und unrealistisch. Die Amis können einfach keine guten Filme in diesem Genre drehen, weil sie immer übertreiben müssen. Iregendwie fehlt auch die Spannung. Die Franzosen können das um Lägen besser. Siehe "Martyrs", "Inside", "High Tension" etc.

19.06.2011 03:10 Uhr - Dietmar Schotten
1x
@Furious Taz

Ja, da stehen die Regisseure zur Zeit drauf und das seit 30 Jahren. Schwengel abscheiden ist nichts neues. Das war selbst beim Original so und ebenso bei der "Pseudo-Fortsetzung" des Originals. es gibt auch zahlreiche andere Klassiker, wo der schwengel abgeschnitten wird.

30.06.2011 23:05 Uhr - Dragon
Solchen Schrott wie es dieser Film sein mag, sollte man gescheiter abschaffen!

Was soll an solche Filme so geil sein mit Vergewaltigungen und Genitalfolterei???
Wird Zeit das irgendwelche Moralapostel sich darum kümmern werden, solchen Mist zu verbieten.

Tut mir leid, aber für sowas müsste man wirklich hirnbeschränkt sein! (Diese Aussage muss aber nicht auf Euch zutreffen). Meine Meinung (nichts persönliches).

11.07.2011 19:10 Uhr - ParamedicGrimey
1x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Also bei den Kritikeraussagen die auf der Ösi-Fassung pappen hatte ich schon derberes erwartet. Aber weder Vergewaltigung, noch Rache waren so ausgeprägt, wie ich es eigentlich gedacht habe.
Für die einen isser hier zu harmlos und die anderen finden ihn zu derb. Naja, ich fand ihn gut.

@Dragon
Hast du den Film überhaupt gesehen?
Es geht nicht darum sich an Vergewaltigungen aufzugeilen. Vielmehr geht es um die Rache an sich. Das Original hieß noch ''Day of the woman'' und das auch aus gutem Grund. Aber ich befürchte, der schafft es bei deiner blinden Hysterie nicht in dein Oberstübchen...

16.07.2011 13:03 Uhr - manno20
07.04.2011 - 00:35 Uhr schrieb TAPETRVE
Zähne ziehen konnten Ren & Stimpy schon besser :D .


Erwähn nie wieder diese grottenschlechte Serie!

16.08.2011 17:22 Uhr - Dragon
@ParamedicGrimey

Wenn ich mir die Pics so ansehe bei diesem Film brauche ich wohl den Film gar nicht gesehen zu haben. Es reicht mir schon. Sorry, aber wie kann man solche Filme bloss gut finden? Sch..sse ist und bleibt Sch..sse! Da führt kein Weg dran vorbei!

27.08.2011 04:07 Uhr - Freddy1611
Sehr gutes Remake, zu dem meiner Meinung nach Besten Rape & Revange Film aller Zeiten !!!
Jeder, der das Original kennt und mag sollte diesen Film zumindest mal gesehen haben ...

Das die Vergewaltigungssequenz hier nicht so hart und lang ausfällt wie beim Original,
finde ich absolut nicht schlimm .Denn mal ehrlich wer will sowas schon 40 min am Stück sehen.

Die Atmosphäre im Film ist schon echt düster und man leidet mit dem Opfer jede Sekunde mit .
(so erging es mir zumindest) !

Die Rache-Sequenz kann sich auch sehen lassen .Die Peiniger werden wie ich finde sehr unterhaltsam zur Strecke gebracht ...


27.08.2011 14:32 Uhr - Dietmar Schotten
1x
@ Bill is killed

Wer die Unrated im Ausland bezieht, bezieht den Film ebenfalls auf legalem Wege, sofern es keine Schwarzkopie ist, da Kauf und Besitz ausländischer Fassungen, sowie Einfuhr für den Privatgebrauch nicht verboten sind und selbst wenn, ich lass mich nur ungern bevormunden.

01.09.2011 11:46 Uhr - filmchecker
hab gestern die BD Uncut aus der Schweiz gesehen. TOP Film und geile Rache von Sarah Butler. Must see!!

24.01.2012 18:32 Uhr - nagios
Dieser Film ist Schrott. Neben der Selbstjustiz, erinnert der Film eher an Folter. Und es ist eher Folter sich den Film anzusehen. Außerdem ist die Hauptdarstellerin eine schmächtige Frau, die 5 kräftige Männer außer Gefecht setzt und anschließend foltert und tötet. Dazu muss sie die Männer irgendwie im bewusstlosen Zustand transportiert haben. Das ist nicht realistisch dargestellt und unglaubwürdig.

Wobei die gute schauspielerische Leistung der Hauptdarstellerin sicherlich nicht unter zu bewerten ist. Auch hat der Film brutale Momente und man hat sich mit dem Thema im Film auseinandergesetzt.

Trotzdem nicht realistisch umgesetzt. Das Original war da zumindest realistischer und glaubhafter. Schon fast zu realistisch.

nagios, Einbeck

11.02.2012 19:28 Uhr - h0n9y
Find den Film genial ;) absolut empfehlenswert!

01.10.2012 22:35 Uhr - Dragon
Ich finde es cool, dass dieser Film in D verboten worden ist. Genau so muss es weiter gehen mit solchen Schrott aus dem Verkehr zu ziehen!
Ich schaue mir gerne Horrorfilme an, aber auf diesen Dreck kann ich grosszügig verzichten! Hahahaha...

26.10.2012 04:33 Uhr - Redeemer
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
07.04.2011 10:58 Uhr schrieb Lamar
Wenn auch die Kills am Schluss vom Film etwas ausgefallener und brutaler sind als sonst, so kann man aber vieles nur erahnen in der Spio/JK, und irgendwie hat man auch das Gefühl es fehlt hier und dort etwas., was ja auch der fall ist.
„erahnen“, wie in „Ich erahne, dass du die SPIO/JK nicht geguckt hast.“? Wobei, das ist eigentlich schon „wissen“. Die erste Vergewaltigung ist wirklich auffällig kurz. Davon abgesehen ist mir nur die Rabenszene aufgefallen (kann aber auch sein, dass ich das schon mal gelesen habe), der Rest schien mir schlüssig.

05.08.2013 19:35 Uhr - Prison
07.04.2011 00:54 Uhr schrieb Oberstarzt
Hä, und ich dachte nach dem Traram mit der FSK wäre die SPIO wenigsten unangetastet geblieben ...

Für'n Ar... 92:56 / 100:34-101:30

Du bist ein Dummschwätzer durch und durch.

12.10.2013 13:43 Uhr - Tausendfüßler
Meiner Meinung nach hätte der Film uncut in Deutschland erscheinen können. So schlimm ist der Film auch wieder nicht. Die Vergewaltigungen sind recht harmlos dargestellt und die spätere Rache nicht sonderlich brutal.
FSK 16 wäre hier ok.

18.01.2014 11:38 Uhr - MBAdept
User-Level von MBAdept 1
Erfahrungspunkte von MBAdept 7
Weiss auch nicht, ob man den in der SPIO nicht einfach uncut lassen könnte. Ich täte dem auch ne 18er FSK verpassen.
So bescheuert Vergewaltigungen auch sind...mir erschliesst sich der Unterschied zu anderen Folterszenen nicht wirklich. Erstens eh alles nur Film, zweitens...ob ich nen Kerl die Zunge herausreisse, beide Arme abschnippel und dann mit nem Bunsenbrenner die Ohren abschmelze, oder ich reisse ner Ische die Klamotten gegen ihren Willen weg und rutsche n paarmal drüber. Real ist beides hochgradig bescheuert. Als Film...wenn man´s denn unbedingt sehen will...
Sarah Butler spielt überwiegend ganz gut, nur in den Racheszenen gegen Storch finde ich das Acting nicht so gelungen. Könnte ruhig auf "Ich bin ein gottesfürchtiger Mensch" ´n Ausraster mit ein paar Hasstiraden folgen.

02.06.2015 13:28 Uhr - BUTCHA
Moin,

sorry,aber das raff ich nicht so genau!

Die Spio/JK Fassung ist demnach geschnitten gegenüber der Unrated Fassung!?!
Gab es die Spio/JK auch in deutschem Lande?da kenn ich nur die Kaufhaus-Version vom sehen her....um "einige"Minuten geschnitten und mit Siegel ab18
Hab die Originale `78er Uncut Fassung auf VHS (und die SPIO/JK auf DVD )und würde sehr gerne wissen was es damit auf sich hat!

Vielen lieben Dank schonmal an alle die mir Antworten wollen....ich bin da ein wenig irritiert!

LG

butcha


19.07.2017 14:53 Uhr - Freerider
16.08.2011 17:22 Uhr schrieb Dragon
@ParamedicGrimey

Wenn ich mir die Pics so ansehe bei diesem Film brauche ich wohl den Film gar nicht gesehen zu haben. Es reicht mir schon. Sorry, aber wie kann man solche Filme bloss gut finden? Sch..sse ist und bleibt Sch..sse! Da führt kein Weg dran vorbei!



Dann gibt guck KIKA oder SRTL.
Weil hier bist du fehl am Platz.

19.07.2017 14:55 Uhr - Freerider
01.10.2012 22:35 Uhr schrieb Dragon
Ich finde es cool, dass dieser Film in D verboten worden ist. Genau so muss es weiter gehen mit solchen Schrott aus dem Verkehr zu ziehen!
Ich schaue mir gerne Horrorfilme an, aber auf diesen Dreck kann ich grosszügig verzichten! Hahahaha...


Dich sollte man hier auch verbitten, alles was du schreibst ist nur Müll junge kapiert.
Also zisch ab und guck Kindersendungen.

19.07.2017 14:58 Uhr - Freerider
18.01.2014 11:38 Uhr schrieb MBAdept
Weiss auch nicht, ob man den in der SPIO nicht einfach uncut lassen könnte. Ich täte dem auch ne 18er FSK verpassen.
So bescheuert Vergewaltigungen auch sind...mir erschliesst sich der Unterschied zu anderen Folterszenen nicht wirklich. Erstens eh alles nur Film, zweitens...ob ich nen Kerl die Zunge herausreisse, beide Arme abschnippel und dann mit nem Bunsenbrenner die Ohren abschmelze, oder ich reisse ner Ische die Klamotten gegen ihren Willen weg und rutsche n paarmal drüber. Real ist beides hochgradig bescheuert. Als Film...wenn man´s denn unbedingt sehen will...
Sarah Butler spielt überwiegend ganz gut, nur in den Racheszenen gegen Storch finde ich das Acting nicht so gelungen. Könnte ruhig auf "Ich bin ein gottesfürchtiger Mensch" ´n Ausraster mit ein paar


Hasstiraden folgen.




Du hast komplett den Realitätsverlust?
Wie kann man foltern mit Vergewaltigung vergleichen.
Man oh man was hier wieder für welche unterwegs sind.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



Amazon.de


Starship Troopers
Ungeschnittene Fassung
Blu-ray LE Steelbook tba.
B075VW6ZZS 17,99
DVD 10,99



Crimen Ferpecto: Ein ferpektes Verbrechen
2-Disc Limited Collector's Edition Nr. 10 (Blu-ray + Soundtrack CD) - Limitiertes Mediabook
Cover A 32,34
Cover B 32,34
Cover C 32,34



Atomic Blonde
Blu-ray Steelbook 24,99
4K UHD/Blu-ray 2D 26,99
Blu-ray 14,99
DVD 11,99
amazon video 11,99

SB.com