SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Bud Spencers Solo-Filme im großen Zensur-Überblick
Bud Spencers Solo-Filme im großen Zensur-Überblick
Tanz der Teufel - Eine Retrospektive
Tanz der Teufel - Eine Retrospektive
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2

House Of The Dead

zur OFDb   OT: House Of The Dead

Herstellungsland:Deutschland, Kanada, USA (2003)
Genre:Action, Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,84 (63 Stimmen) Details
04.01.2009
brainbug1602
Level 23
XP 12.975
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Director's Cut/Funny Version ofdb
Laufzeiten:

Kinofassung: 90:09 Min. (NTSC)
Directors Cut/Funny Version: 96:48 Min. (NTSC)

Verglichen wurde die Kinofassung mit dem Director's Cut (Funny Version).

2003 erschien House of the Dead, die erste Videospielverfilmung von Uwe Boll, der sich auf diesem Sektor mittlerweile einen Namen gemacht hat. Bei dem Film handelt es sich um einen banalen Zombiestreifen mit flacher Story und Hang zum Trash.

Fünf Jahre nach dem Kinorelease veröffentliche Lionsgate auf DVD eine Director's Cut Fassung des Films. Mit neuer Musik, alternativen Szenen, Outtakes und diversen eingeblendeten Kommentaren wurde der Film zur Komödie umgeschnitten, deswegen auch der Titel Funny Version auf dem DVD Cover. Dies funktioniert erstaunlich gut, dank selbstironischem, entlarvendem Humor (es werden Kontinuitätsprobleme, Logiklöcher, schauspielerische Tiefleistungen etc. angesprochen; stellenweise auch etwas plump wenn z.B. Furzgeräusche eingeblendet werden).

Die Funny Version ist prinzipiell denjenigen zu empfehlen, die schon die Banalitäten des Originals amüsant fanden.

Grün markiert sind Alternativszenen, rot markierte Szenen sind nur in der Kinofassung enthalten, während blau markierte Szenen nur im Director's Cut zu finden sind.
Weitere Schnittberichte
House Of The Dead (2003) Keine Jugendfreigabe - SPIO/JK
House Of The Dead (2003) Kinofassung - Director's Cut/Funny Version

Meldungen


Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 4 vorwärts

Allgemeine Unterschiede



Kommentare

Während des ganzen Films werden mal mehr, mal weniger lustige Kommentare in Sprechblasen eingeblendet.



Man O Meter

Neben den Kommentaren taucht auch ab und an das "Man O Meter" auf, das den Männlichkeitswert der Person in der jeweiligen Situation angibt. Untermalt ist das ganze mit lechzenden bzw. enttäuschten Frauenstimmen.



Geänderte Musik

Ein Großteil der Musik wurde ausgetauscht.

Eingefügte Geräusche

Je nach Situation wurden "lustige" Geräusche eingefügt. Die Palette reicht dabei von Publikumsreaktionen bis hin zu Furzlauten.



Schnittbericht




[00:00:00]

DC:

Der Film hat einen neuen Prolog. Einige Hass-Mails gegen Uwe Boll sind zu sehen.



Danach sieht man Uwe Boll gefesselt, in der Gewalt von zwei Terroristen.

Terrorist: "In the name of Osama Bin Laden, Uwe Boll, we will execute you today for making the worst movies ever known to man. You've ruined the careers of thousands of actors including Will Sanderson and Patrick Muldoon."
Uwe Boll: "I give a shit."
Terrorist: "Then we're going to make you watch our own fucking movie."
Uwe Boll: "No, don't do that!



Danach während des Vorspanns sind noch einige Entschuldigungen von Uwe Boll zu hören.

KF:

Die Kinofassung setzt ein klein wenig früher mit dem Vorspann ein.

DC: 47,07 Sek.
KF: 4,17 Sek.


[00:02:40]

Nach dem Vorspann sieht man einige Outtakes in denen Greg und Simon versuchen die Flasche zu treffen, allerdings versagen. Dabei sind einige Kommentare von Boll zu hören.



In der KF sieht man einen Zoom auf die Flasche.



DC: 28,90 Sek.
KF: 0,80 Sek.


[00:03:15]

Greg ist etwas früher zu sehen.



DC: 1,87 Sek.


[00:03:31]

Eine neue "Comedy"-Szene. Die Mädels fahren im Wagen heran. Simon und Greg beobachten sie.

Simon: "Think they could drive any slower?"
Mädel: "Wow! Look at all these boats! So big!"
Simon: "You know these people?"
Mädel: "I like the way it feels on my tushy."
Greg: "I'll give it to you."
Mädel: "Oh yeah!"



DC: 28,60 Sek.


[00:04:51]

DC:

Die drei sind länger zu sehen, danach ein Patzer von Greg.

Greg: "It's-- boy. I just saw this cup flying. Okay, sorry."



KF:

In der KF wird auf das Wasser übergeblendet.



DC: 10,23 Sek.
KF: 1,83 Sek.


[00:05:38]

Im DC friert das Bild wegen eines lustigen Kommentars ein, in der KF geht die Szene einfach weiter.



KF:



DC: 3,37 Sek.
KF: 3,37 Sek.


[00:05:44]

Wieder friert das Bild im DC sein, in der KF geht die Szene einfach weiter.



KF:



DC: 1,77 Sek.
KF: 1,70 Sek.


[00:06:15]

Im DC friert das Bild ein, während man in der KF einige Partygäste sieht.



KF:



DC: 1,80 Sek.
KF: 1,80 Sek.


[00:06:49]

Im DC friert das Bild ein.



DC: 2,20 Sek.


[00:08:48]

Im DC friert das Bild ein um einen Captain Kirk Gag einzubauen. In der KF geht die Szene etwas weiter.



KF:



DC: 2,97 Sek.
KF: 1,03 Sek.


[00:10:33]

Die beiden Polizisten stehen am Steg.

Casper: "Damn it. We'll never get him now."
McGivers: "I don't know about that, Captain, but take a gander at this.



McGivers holt den Flyer von dem Rave aus seinem Hosenstall.

Casper: "McGivers. Whoo! All right."
McGivers: "That's me in bed with the director."



DC: 26,17 Sek.


[00:12:27]

Das Bild friert ein für den "House of the Dead survival guide".



DC: 6,47 Sek.


[00:12:58]

Im DC friert das Bild ein und "I am a Eunuch!" wird eingeblendet.



Danach albern die Jungs und Mädels auf dem Schiff etwas mit einem Fisch herum.



In der KF sieht man das Wasser etwas früher.



DC: 16,30 Sek.
KF: 2,90 Sek.


[00:14:06]

Im DC friert das Bild ein und "I always laugh when people puke on me!" wird eingeblendet.



In der KF sieht man Cynthia noch etwas länger.



DC: 3,00 Sek.
KF: 2,73 Sek.


[00:15:03]

Der DC bietet eine alternative Einstellung des schwimmenden Mädels.



KF:



DC: 6,23 Sek.
KF: 9,60 Sek.


[00:15:15]

Wieder eine alternative Einstellung des Mädels beim Schwimmen.



KF:



DC: 1,83 Sek.
KF: 10,10 Sek.


[00:15:36]

Das Bild friert für einen Kommentar ein.



DC: 1,60 Sek.


[00:15:54]

Salish tritt zu Cynthia.

Cynthia: "Did you get a real good peek there, perv?"



Salish nickt.

Salish: "I wanna give this to you."

Er zeigt ihr die Teekanne.

Salish: "It's for your protection."
Cynthia: "Thank you."
Salish: "Sorry, I don't have two."



Er rennt durch die Türe, danach wird die Szene zurückgespult.

DC: 27,67 Sek.


[00:16:56]

Das Bild friert ein. "the old hand on the tree shot. How Original!" wird eingeblendet.



DC: 0,67 Sek.


[00:18:22]

Kleiner Comedyeinschub in dem Matt die Hand aus seinem Bauch schüttelt.



DC: 7,07 Sek.


[00:18:47]

Eine neue Dialogszene zwischen Salish und Kirk.

Salish: "She was naked."
Kirk: "Don't tell me."
Salish: "Big titties."
Kirk: "Really? YOu liked it, huh?"
Salish: "Yeah."
Kirk: "Why didn't you call me?"
Salish: "They're mine."



DC: 19,20 Sek.


[00:19:13]

Neue Szene zwischen Rudy und Liberty.

Rudy: "What?"
Liberty: "I'm Liberty and she's Tyranny."
Rudy: "Oh."
Liberty: "That'y why she's got the hammer and sickle on her bobby, see?"
Rudy: "Yes."
Liberty: "Cool, huh?"
Rudy: "You're not gonna take your shirt off? I don't know that I'd do."
Liberty: "No. Cool, huh? We're both very political, you know."
Rudy: "I see that."
Liberty: "Yeah."



Danach folgt eine alternative Szene von dem Pärchen, das sich in den Wald zurückziehen.



KF:



DC: 45,20 Sek.
KF: 4,87 Sek.


[00:20:05]

Alternative Einstellung von dem Pärchen.

Mädel: "Yeah, sniff for the truffles, you little pig you. Did you hear that?"
Typ: "What?"



KF:

Mädel: "Did you hear that?"



DC: 6,43 Sek.
KF: 2,27 Sek.


[00:20:12]

In der KF sieht man das Wasser früher.



KF: 2,73 Sek.


[00:20:34]

Das Bild friert ein. "Zombie Island, dead ahead!" wird eingeblendet.



DC: 3,00 Sek.


[00:20:54]

Im DC friert das Bild ein, während in der KF die Szene weiter läuft.



KF:



DC: 3,77 Sek.
KF: 3,77 Sek.


[00:21:17]

Im DC friert das Bild ein. "What's he so happy about?" wird eingeblendet.



DC: 0,50 Sek.


[00:21:36]

Alternative Szene. Kirk überreicht Greg eine Wasserpistole.

Kirk: "Special gift here...for the party."
Salish: "For your protection."
Greg: "Thanks."
Karma: "That's good, Captain."
Kirk: "Thank You."



In der KF sieht man sie einfach an Land laufen.



DC: 10,93 Sek.
KF: 9,80 Sek.


[00:22:00]

Das Bild friert ein. Ein weiterer "survival guide" wird eingeblendet.



DC: 6,50 Sek.
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 4 vorwärts

Kommentare

04.01.2009 00:08 Uhr -
netter sb,den film werd ich mir ma auf den zahn legen.
könnte ein netter abend mit ein paar bier werden.

04.01.2009 00:28 Uhr - Critic
Boll ist nicht mal gut/ lustig, wenn er seinen eigenen Film verarscht. Und das will was heißen...

04.01.2009 00:36 Uhr - sagger
Meine Fresse haben wir gelacht! Das mit den Sprechblasen war in der Grundschule total lustig!
Boll hat's nunmal eben nicht drauf (weder lustig noch anders)!
Trotzdem cooler SB :-)

04.01.2009 00:49 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Sieht auf jeden Fall schomma ziemlich unlustig aus...bin gespannt.
Guter Schnittbericht ooch.

04.01.2009 00:53 Uhr -
Wird inner Trash sammlung aufgenommen!Und warum sich immer alle beschweren!?Leute, der Mann hats drauf oder könnt ihr auch aus scheisse geld machen!?Den einzigsten der von Ihm war,den Ich kacke fand war schwerter des königs!Aber er wird vieleicht noch einige überraschen mit Tunnel Rats1968,der für seine verhältnisse sehr unbollig war.

04.01.2009 00:56 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Yeah...Tunnel Rats war tatsächlich sowas ähnliches wie'n echter Film, im Gegensatz zu den sonst zusammengeschlunzten Möchtegernspezial-/splattereffekten.
Gut, wirklich Neues gab's nicht, gerade die Dialoge und "Charaktere" wirken wahllos aus anderen Vietnamfilmen zusammenkopiert, aber nette Unterhaltung ist's auf jeden Fall.

04.01.2009 01:15 Uhr - vhsvertreter
wird auch zugelegt-auch schon wegen Bolls Audiokommentar (immer sehr amüsant)

04.01.2009 01:35 Uhr - Hate_Society
Was für ein unnützer Mist. Das ist Boll... so richtig schön behindert. Versucht er nun ein auf Troma zu machen oder was das?

04.01.2009 03:07 Uhr - ButtHead88
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
haha, die Fassung sieht echt viel versprechend aus! xDD
Freu mich auf den kommenden Release! ^^

Danke für den SB ...

04.01.2009 03:43 Uhr -
Der denkt auch die Sprechblasen machen den FIlm lustiger.

Man merkt doch sehr wie verarmt Boll sein muss um sowas, anstatt einese neuen Filmes herauszubringen.

Wobei er uns damit wohl einen gefallen getan hat :/

04.01.2009 03:44 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
Kollege Boll reicht ein weiteres seiner unzähligen Armutszeugnisse auf seinem Weg in den Olymp der verschmähten Filmgötter ein. Wie schön.

Wenn man die "Witze" in den eigenen Werken schon via Sprechblasen, eingeblendeten Texttafeln oder sonstwas kenntlich machen muss (Stichwort "Ich finanziere meine Filme mit Nazigold" in Postal bspw.; Gott, war das peinlich...), und das dann der infantilen Anhängerschaft noch als gewollt verkauft (Möööönsch, ist das aufregend: House of the Dead DC, ich mach mich gleich nass vor Ehrfurcht) - dann, tja dann....kann man eigentlich nur noch tiefstes Mitgefühl mit den armen, verirrten Seelen haben, die darauf einsteigen und sich dieses Werk hier entweder zum ersten oder, oh schreck, oh graus, möglicherweise gar zum zweiten Mal zulegen.

Der Mann sollte einen Einwanderungsantrag stellen. Würde sich hervorragend nahtlos in die grosse, graue Masse der amerikanischen Mittelschicht einfügen.

04.01.2009 06:37 Uhr -
Gönnt dem Mann doch seine Versuche ' Filmkunst ' zu betreiben, schließlich ist es doch sein ' Ein und Alles ' !^^

04.01.2009 06:43 Uhr - UglyBastard
Die Umsetzung mit den Sprechblasen find ich eher bescheiden, aber eins muss man ihm lassen, der Anfang mit der Geiselnahme ist ja wohl herrlich schundig!


Und dann der Text... "In the name of Osama bin Laden..." LoL

04.01.2009 06:43 Uhr - Ludwig
Den hatte ich vor Jahren auf dem FantasyFilmfest in Köln gesehen. Damals war mir Boll noch kein Begriff. Ich und meine Begleitung konnten es nicht fassen, wie scheisse der Film war.

04.01.2009 07:50 Uhr - edit
Der film lebt von seiner unfreiwilliger komik.

Diese verzweifelte "Funny" version aber ist ein schlag in die gesichter von leuten die auf so-schlecht-so-gut filme stehen. Boll's erzwungener 'witz-cut' wird schlichtweg ignoriert!

04.01.2009 08:58 Uhr -
Morgen!-freunde der nacht
Ich sach doch-die ewigen nörgler!Es gibt weitaus beschissenere sogenannte Regisseure wzb:Ulli Lommel-habs bis heute nich geschafft mir einen film von diesem pseudo-macher in voller länge,ohne vorlauf,stummschalten,nebenher watt anderes zu tun-hinzugeben.Und ja,ich bin eine verirrte,arme seele die sich danach die finger leckt-ihr neider!ich zieh mir lieber BOLL rein bevor ich son' shit wie Alarm für Cobra 11 oder ACHTUNG! die PRO 7 Premiere GONGER(damien verschnitt)antuh!
Ma kuckn wat et heude uffe börse jibt-falls et watt intresanntet is,werd isch nadürlich berischten!

04.01.2009 09:40 Uhr - Nameless4Ever
Allso der film wäre sicher geil gewesen wenn er genau nach der geiselname aufgehört hätte so mit offenem ende wie es heut zu tage üblich ist :-)

wie kann man denn nur immer das bild einfrieren? und so billige sprechblasen......

*gähn*
nix anderes hab ich von dem erwartet, nun noch mehr schund auf dem markt.

04.01.2009 10:06 Uhr - megakay
Ich stell mir das ständige einfrieren ziemlich nervig vor...
Kann mir nicht vorstellen dass die Version hier lustiger sein soll als das trashige Original:D

04.01.2009 11:47 Uhr - Trism

5. 04.01.2009 - 00:53 Uhr schrieb dude1984
oder könnt ihr auch aus scheisse geld machen!

Du hast da was falsch verstanden: Boll macht nicht aus Scheisse Geld sondern aus Geld Scheisse! Mich wundert bloss, wer ihm immer das nötige Bare für seinen Fliessband-Müll gibt - seine Mama? Oder hat er einen so tollen Arsch? Dann sollte er aber schon bald Bandscheibenprobleme vom vielen Bücken kriegen. Vielleicht hat die Mafia mit ihm auch einfach einen neuen Weg gefunden, um Geld zu waschen *rotfl*.
Ich bedanke mich gerne für jeden anderen SB, aber für diesen kann ich das leider nicht.

04.01.2009 12:06 Uhr -
Eine Frage was für ein Film, ist das denn soll das ein Horrorfilm sein. Habe den Film nämlich noch nie gesehen. Was ist das für ein Film?sueht scheisse aus.

04.01.2009 13:12 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
@Bud-Spencer

Is' auch scheisse. Sollte eigentlich mal'n Horrorfilm sein, da der Regisseur aber Uwe Boll heisst, hat das natürlich nicht ganz so gut funktioniert.
Steht aber auch im Intro...

04.01.2009 13:34 Uhr - wishmaster206xs
Bin zwar auch nicht unbedingt ein Boll Fan, aber House of the dead fand ich nicht so schlecht, war gute Unterhaltung. Der Film ist besser als so mancher Dreck den ich in letzter Zeit sah. den er wirkt von den Effekten und allem 100 mal besser wie der in letzter zeit veröffentlichter Amateurmist.

04.01.2009 13:50 Uhr - Xaitax
Den Film habe ich noch garnicht gesehen.

04.01.2009 14:07 Uhr - 7even
Das sieht ja ma richtig schlecht aus und is auch absolut rein gar nicht witzig! Völliger scheiß und völlig unnötig!!!!

04.01.2009 14:15 Uhr - Evil Wraith
Da hat wohl jemand zu viel "Terror Firmer" gegutzt :D ...

04.01.2009 14:26 Uhr - J.Carter
Schade daß die Szene mit den Terroristen nicht ECHT war. Andere Regiesseure die einmal einen Schrottfilm drehen, dürfen nie wieder ran. Uwe Boll dreht ausschließlich Schrottfilme und darf immer wieder und wieder. Versteh ich nicht.
Und Horror und Komödie gehen never ever zusammen. House of the Dead war schon vorher ein 0/10 Film. Diese "Funny" Version ist eine MINUS 10/10! Absoluter Dreck!

04.01.2009 14:31 Uhr - Schmalzimohr
Wie Boll ans Geld für seine Filme gekommen ist?

"Filme gelten nach deutschem Steuerrecht als immaterielle Wirtschaftsgüter - und werden dementsprechend vom Finanzamt bevorzugt. Seit 1998, als das Konstrukt Filmfonds auf breiter Front das Licht der Welt erblickte, steckten deutsche Privatanleger etwa acht bis zehn Milliarden Euro in die Anlagegesellschaften. Nicht überraschend, denn die Initiatoren versprachen, was es sonst fast nirgends mehr gab: eine hundertprozentige Verlustzuweisung, steuerlich voll geltend zu machen, sofort beim Kauf. Unter dem Strich kann die eingezahlte Summe sofort von der gesamten Steuerschuld abgesetzt werden. Und eine Zwischenbilanz läßt aufhorchen. Bei geschickter Anlage konnte am Ende die sogenannte Verlustzuweisung bis zu 190 Prozent des Anlagegeldes betragen. Das waren sogar mehr, als die Fondsinhaber ursprünglich in Aussicht gestellt haben."
http://www.jf-archiv.de/archiv05/200512031824.htm

allerdings leg ich für den Rest der gelinkten Site meine Hand nicht ins Feuer,das ist nur die erste Quelle die ich gefunden habe und soweit ich weiss existiert dieses Steuerschlupfloch NICHT mehr das heisst Uwe Boll müsste nun anfangen richtig gute Filme zu drehn ansonsten wars das....

04.01.2009 14:34 Uhr - Hadoken
Der ist wirklich schlecht.Dennoch habe ich durch diesen Film viel gelernt:

1. Kaufe nie blind eine KJ Fassung

2. Kaufe nie eine JK Fassung, wenn du es dir hättest denken können das diese auch nicht besser ist.

3. Jede DVD, CD usw. direkt nach dem Kauf von der Einschweissfolie befreien.Es könnte ja sein das wie in meinem Fall ein leerer CD-Rohling und ein zusammen gefaltetes A4 Blatt drin ist. :(

04.01.2009 14:40 Uhr - rammmses
Interessanter Schnittbericht. Finde die SPrechblasen und alternativen Szenen allesamt völlig dämlich, aber überhaupt nicht lustig. Die Version scheint auch nicht besser als das Original zu sein.

04.01.2009 14:41 Uhr - lassie28816
Und wieder hat Uwe Boll das geschafft was er wollte, denn man redet über ihn. Alle die den Film nicht sahen egal in welcher Fassung aber gerne mitreden wollen werden diesen Film schauen und dem Herrn das Geld gerne geben.
Ich habe Bolls Filme bisher alle gesehen (Kino und Viedeotheken sei dank) und kann mich nicht davon freisprechen das mir so einige Dinge sogar gefielen. Wenn man ohne Erwartung den Film in den Player schmeisst ein paar Bierchen dabei hat können die sogar sehr unterhaltsam sein man darf halt nur nichts erwarten. :-)

04.01.2009 14:48 Uhr - Waltcowz
HAR..HAR...HAR! Irre lustig. Die Sprechblasen. Nicht.

Solche Sprüche sind ganz nett wenn sie zufällig beim Fernsehabend mit Kollegen rausgehauen werden. So sind sie nur peinlich.

04.01.2009 15:09 Uhr - J.Carter
@ Hadoken:

1. NIE NIE NIEMALS eine KJ Fassung kaufen. Inzwischen zu 99 % Cut!!!!!!

2. Nie eine JK "Keine schwere JG" ohne Internetrecherche kaufen, zu 89% Cut

3. SPIO/JK Filme sind am aussterben - bzw. ältere bereits indizierte Filme wie Robocop, Predator etc.

Also was bleibt übrig: Checken auf ofdb.de oder sb.com und ggf. Auslandsimport.

Und wer über kein Internet verfügt? Arschkarte!

04.01.2009 16:56 Uhr -
So witzig, wie einem Querschnittsgelähmten beim Wichsen zuzugucken.

Uwe Boll?
Kehle durch, Kofferraum, fertig.

04.01.2009 17:13 Uhr - WEBOLA
Also diese Funny Version macht diesen ohnehin schon dämlichen Zombiestreifen zur Witzfigur des Jahres.
Diese Idee mit den Sprechblasen ist meiner Meinung nach eine echt doofe Idee. Macht diesen Film alles andere als besser. Sorry!

04.01.2009 17:23 Uhr -
Wer hier meint, Boll würde schlechte Filme machen, der hat noch nie einen wirklich schlechten Film gesehen...dabei ist auch diese Seite voll davon.
Boll Bashing nervt einfach nur und ist sowas von out!!!

04.01.2009 17:32 Uhr - nytemare
Der Film hat einen neuen Prolog. Einige Hass-Mails gegen Uwe Boll sind zu sehen.

..außerdem kann man wunderschön erkennen, daß herr boll auf seinem mac wohl torrents läd.

04.01.2009 17:46 Uhr - undergod
@Dammers
Geb ich dir vollkommen recht. Und morgen ist der Film vergessen.
Und schlechtere Filme? fällt mir z. B. "Werewolf in a Womens Prison" ein. (m.M.)

04.01.2009 18:21 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.360
ich feu mich schon auf den Audiokommentar von Uwe Boll, was wohl das beste am Film sein wird xD

04.01.2009 18:29 Uhr - Kinta
Also das Orginal fand ich lustig und trashig, aber diese Version wirkt mir einfach zu aufgesetzt.

04.01.2009 18:52 Uhr - heirich
@dude1984
Es stimmt es gibt beschissenere Regisseure als Boll aber die schaffen es nicht sich die Verfilmungsrechte von Beliebten Videospielen zu Sichern.
Daher Verschimmeln ihre Filme auch zurecht im DVD/Video-Regal
Und daher kennt auch niemand diese Regisseure
Aber Boll schafft durch Schlechte Videospielverfilmungen ( Ich fand Bisher nur Postal Gut, Aber selbst danach habe ich mich geschämt weil ich damit zur Finanzierung von weiteren Boll Filmen Beigetagen habe ) die Fans und Kritiker gegen sich Aufzubringen dadurch erhielt er auch seinem Bekanntheitsgrad.

Zu Alarm für Cobra 11:
Da sind wenigstens die Actionszenen gut aber die Bücher sind weiterhin nicht so das wirkliche.

Zu GONGER:
Nach dem ersten Trailer war Klar Billiger Verschnitt von THE GRUDGE und anderen Filmen
( Liste Bitte Fortsetzen )

Zu Wie Boll seine Filme Finanziert:
Hat er doch in Postal selber zugegeben mit Nazigold .
( Ich Wiederhole mich noch einmal ich fand Postal Gut. aber danach habe ich mich geschämt das ich damit zur Finanzierung weiterer Boll Filme beigetragen habe).

04.01.2009 19:00 Uhr -
@Präsident Clinton

Dank dir für deine schnelle antwort, gut zu wissen wollte mir den Film nämlich mal ansehen, aber von Uwe Boll muss nicht sein. Schade das Segaspiel war damals große Klasse mit der Gun.

04.01.2009 20:14 Uhr - J.Carter

33. 04.01.2009 - 16:56 Uhr schrieb Daemon Dallas
So witzig, wie einem Querschnittsgelähmten beim Wichsen zuzugucken.

Uwe Boll?
Kehle durch, Kofferraum, fertig.


Wozu den Kofferraum schmutzig machen? Kehle durch, liegen lassen - die Müllabfuhr wird ihn schon als Müll erkennen und entsorgen statt die Polizei zu rufen!

04.01.2009 20:31 Uhr -
Es muss doch schon im vornherein klar sein ,wenn BOLL eine spielverfilmung angeht-wird es keine.Wenn man sich dat erstmal klar macht,funktionieren die dinger auch!ich kuck doch auch keinen TROMA und erwarte schauspielkunst,gute story,effekte............!?GONGER-OMEN meets Grudge meets the Fog=kacke!
@ Dammers-DU has et erfasst!

04.01.2009 20:37 Uhr -
Sprechblasen? Mit Pfeilen dran? Oh wie subtil...da waren die künstlichen Lacher bei diversen Sitcoms ja subtiler um dem Zuschauer zu sagen "Das hier sollte grade eine witzige Stelle sein"...

Hat der gute Herr Boll wohl Feast gesehen (Charvorstellungen) und sich gedacht "Das kann ich auch"...also mal flott das Paint-Programm o.ä. geschnappt und paar Sprechblasen reingebastelt...

Nein wie toll...ich lach mich schlapp *hört den Grillen beim zirpen zu*...ok oder auch nicht...ganz ehrlich wer auf den Humor steht sollte dringen zum Arzt...Hirntumore sind keine spassige Sache...ok für Boll wahrscheinlich schon...er würd sicher ein Film darüber drehen und ihn danach in einer zweiten Fassung rausbringen als Funnyversion...mit Sprechblasen und Pfeilen dran...

04.01.2009 20:50 Uhr - J.Carter
O klasse. Und demnächst kommt dann auch der Uwe Boll Comic zum Spiel/Film raus, mit selbstgemalten Strichmännchen. Nein danke. Boll ist absolut nicht mein Fall!

04.01.2009 21:42 Uhr - WEBOLA
@ Dammers

Ich finde "House of the Dead" spielt in der Liga der schlechten Filme mit. Egal ob Kinoversion oder Comedyversion!

05.01.2009 11:12 Uhr - lordastrubal
Also ich muss mal eine Lanze brechen zu Uwe Boll:

Ich hatte bis auf Postal, Heart of America und Alone in the Dark alle Filme von ihm gesehen und war von den Ergebnis........nun ja erschreckt.

Zudem hatte ich nie ein Interview mit ihm gelesen und, wenn man andere Quellen zu ihm hört, denkt man, er sei arrogant und uneinsichtig etc.

Dann hab ich auf Gametrailers da große Interview mit ihm gesehen (http://www.gametrailers.com/bonusround.php?ep=14

05.01.2009 11:15 Uhr - lordastrubal
und in Hd-Qualität http://www.gametrailers.com/player/27460.html) und dachte: "mmh, so arrogant ist er gar nicht..er hält sich nur für gut obwohl er untalentiert ist."

Naja, und gestern hab ich gut angetrunken und mit holländischen Exportartikeln (*g*) "Alone in the Dark" und direkt in Anschluss Scary Movie 4 auf Prosieben gesehen und denke nun folgendes:

Alone in the Dark war definitiv lustiger als Scary Movie 4. Er ist handwerklich sehr durchwachsen gemacht und Tata Reid ist so umwerfend schlecht, dass selbst Pornoschauspielkunst dagegen Oskarverdächtig ist.
Aber.....als ewiger Bollhasser schüttelt es mich während ich das sage...ich war unterhalten (nicht gut unterhalten aber auf jeden Fall unterhalten) und Slater hat schon in schlechteren Filmen mitgespielt (ich sag nur "the Wizard").

Vielleicht lag es daran dass Bauern so gutes Bier brauen, vlt daran dass in Holland 24h am Tag Rotlicht in Gewächshäusern scheint, aber mir hat es gefallen.

Das kann ich von keinen Rtl-Scheiß mit Veronica Ferres oder Prosiebenabklatsch mit Bettina Zimmermann sagen und deshalb gebe ich heute auch Postal die Chance...freilich mit der Hilfe von deutschen Brauern und holländischen Botanikern.^^

05.01.2009 14:19 Uhr - TRAXX
Bolls Filme sind alle schlecht aber teilweise unterhaltsam (House of the Dead,Postal und Seed uncut),im Gegensatz zu allen Ittenbach Filmen(alle MEGASCHEISSE).
Kann der Olaf nicht mal endlich sein Versprechen mit filmen aufzuhören, halten.Bitte,bitte!



07.01.2009 09:03 Uhr - Puke Skystalker
Also ich finde, der Uwe hätte sich diese zweite "Funny Version" seines Films sparen können. Die erste war viel besser!

08.01.2009 04:53 Uhr - DeadArtist
Ich kenne sonst keine Filme die mich so aufregen wie seine. Zum Glück schaue ich einfach nicht mehr rein.

24.01.2009 09:27 Uhr - El_Hadschi
Oh man scheint so lustig zu sein, wie eine Prostata Untersuchung...

24.01.2009 13:30 Uhr - Thor
Immer lustig wie schön Leute hier auf Boll rumhacken, wie schlecht er doch ist.

Verdient mal durchgehend so viel Kohle wie er mit Filme machen, dann könnt ihr über ihn lästern.

Ihr seid nur eifersüchtig, dass er erfolgreich ist und ihr nicht ;)

24.01.2009 18:44 Uhr - El_Hadschi
@Thor

Du laberst sinnloses Zeug. Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun. Ja vielleicht macht er sogar Geld(Was ich nicht mal Glaube), trozdem macht er schlechte Filme. Geld hin oder her ändert nix an der Tatsache.

25.01.2009 00:51 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Sieht wirklich lustig aus, der ultimative Trashfilm!

Sowas mit Sprechblasen im Film gabs aber schon mal, in der (erbärmlichen) Horrorparodie "Shriek - Schrei, wenn du weißt was ich letzten Freitag den 13. getan habe"
Da ist auch das gesamte Finale mit Sprechblasen garniert!

24.02.2010 22:52 Uhr - ra.V.en
Ich bin kein Boll-Fan, habe schon ein Paar Filme von ihm gesehen (Bloodryan, Seed, Postal, Alone in the Dark, Far Cry). Sicher, mit Filmproduktionen à la Hollywood haben die Filme nicht viel gemein. Wenn man bedenkt, wie viel Geld er dennoch mit seinen Filmen verdient, fragt man sich doch wirklich: woher kommt das? Ich mein, der Typ hat nen Doktortitel in Philosphie. Lasst ihn die Filme drehen, die er will, man muss sie sich nicht angucken, wenn sie einem nicht zusagen. Anderen Leuten gefallen sie dann doch, ich meine, Geschmack ist ja verschieden. Er hat anscheinend wirklich das Talent, aus Sche**e Gold zu machen.
Ob er es je bis Hollywood schafft darf bezweifelt werden.

Zum Film: die Funny-Version ist eigentlich überflüssig, bis auf ein paar Sachen wie die Terroristenszene...jedoch muss man auch hier wieder sagen: welcher Regisseur stellt sich hin und macht seinen eigenen film schlecht, er steht ja damit praktisch zu seinen Fehlern. Viele Regisseure verfallen dann eher soagar in Schaffenskrisen oder ähnliches

22.04.2011 00:01 Uhr - Dr.Pain1983
Die Funny Version habe ich zwar nicht gesehen aber will ich auch nicht.
Nicht da ich kein Boll Fan bin aber finde sowas lächerlich und damit berechtigt er das was viele über ihn denken, obwohl ich viele Filme von ihm zum einmal anschauen garnicht mal schlecht finde.

19.09.2011 12:49 Uhr - MovieFreakz1
DB-Helfer
User-Level von MovieFreakz1 5
Erfahrungspunkte von MovieFreakz1 320
Ich finde die Funny Version braucht man nicht, da der Film schon "Funny" genug ist.

03.08.2013 17:09 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.120
Der Emo verarscht sein' eigenen Film.. :D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der dt. DVD mit dem Director's Cut

Amazon.de



Rapid Fire



Triple Threat
Blu-ray 15,98
DVD 12,99



Climax
Blu-ray/DVD Mediabook 23,99
Blu-ray 24,50
DVD 22,22
amazon video 11,99



Rampant



Dredd



Parasiten-Mörder - Shivers
Limitiertes Mediabook
Cover A 36,99
Cover B 36,99
Cover C 36,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)