SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Exklusive Trailer-Szenen: Unbekannte Actionszenen, fremde Subplots
Exklusive Trailer-Szenen: Unbekannte Actionszenen, fremde Subplots
Altes Jahr, neue Freigaben: Unser Special zeigt erneut, welche Filme die FSK 2017 nicht mehr für so gefährlich hält wie früher.
Altes Jahr, neue Freigaben: Unser Special zeigt erneut, welche Filme die FSK 2017 nicht mehr für so gefährlich hält wie früher.
Es gibt einige Serienmörder, die wegen ihrer grauenvollen Taten traurige Berühmtheit erlangten und Gegenstand vieler Filmadaptionen waren. Manche davon kamen nicht unbeschadet durch die Zensur.
Es gibt einige Serienmörder, die wegen ihrer grauenvollen Taten traurige Berühmtheit erlangten und Gegenstand vieler Filmadaptionen waren. Manche davon kamen nicht unbeschadet durch die Zensur.

Bube, Dame, König, grAs

zur OFDb   OT: Lock, Stock and Two Smoking Barrels

Herstellungsland:Großbritannien (1998)
Genre:Komödie, Krimi
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (45 Stimmen) Details
24.12.2002
Glogcke
Level 17
XP 5.212
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Freigabe FSK 16
Director's Cut ofdb
Insgesamt 25 Schnitte = 11 Min. 46 Sec. Unterschied

Seit langer Zeit schon gibt es in England den Director's Cut der, ebenfalls in Großbritannien gedrehten, Verwirrungskomödie "Bube, Dame, König, Gras" auf VHS und DVD zu kaufen. Der Director's Cut vertieft die Charaktere ungemein, da oftmals mehr auf ihre Vorgeschichte eingegangen wird. Auch die Handlung wird durch die neuen Szenen wesentlich fließender.

Sowohl die alte Kinofassung als auch der Director's Cut des nicht sonderlich blutigen Filmes bekamen in Großbritannien von der BBFC eine 18er Freigabe. In Deutschland ist der Film ab 16 Jahren freigegeben.


Verglichen wurde also die deutsche FSK-16 Verleihfassung mit dem englischen BBFC-18 Director's Cut.

Die Zeitangaben richten sich nach der deutschen Fassung.
Gestoppt wurde ab dem Firmenlogo von SKA-Film, welches in beiden Fassungen zu sehen ist.
Weitere Schnittberichte
Bube, Dame, König, grAs (1998) FSK 16 - Director's Cut

Meldung


0.00.10
Der Director's Cut beginnt völlig anders:
Der ursprüngliche Anfang (Verkauf von Hehlerware auf der Straße) kommt erst nach folgender Szene:
Das Pokerass (Eddy) erklärt zwei Polizisten ein paar Regeln der Pokervariante "Three Card Bracked" und beginnt anschließend die Karten auszuteilen. Hier erfährt man u.a. die für den Director's Cut wichtige Bedeutung der "drei Dreien" im Spiel. (Bis er beginnt auszuteilen ist sein Gesicht ständig in Nahaufnahme)
60 Sec


0.13.11
Es fehlt, wie Chris dem Mann befiehlt, Harry mit Mr. Harry anzureden. Anschließend erlaubt Chris dem Mann zu sprechen, erinnert ihn aber daran, seine Worte vorsichtig zu wählen. (Anschließend wieder in der Normalfassung enthalten: Der Mann sagt Chris, dass er zu beschäftigt war um das Geld zu besorgen...)
18 Sec


0.19.20
Die Drei, die warten müssen, während Eddy mit ihrem gemeinsamen Geld Karten spielt, setzen sich in das samuanische Pub. Bacon bestellt erfrischende Getränke und fordert den Schwarzen vor dem Fernseher gereizt auf, diesen leiser zu stellen. Der Schwarze guckt ihn an.
24 Sec


0.20.06
Das Kartenspiel ist vorher schon einmal zu sehen. Einsätze werden gemacht, Harry sagt etwas.
29 Sec


0.20.57
Wieder das Kartenspiel (Einsätze, kurze Unterhaltungen und Kommentare).
51 Sec


0.23.03
Der Mann mit der Glatze schimpft noch ein bisschen über die Zwei, die die Gewehre gestohlen haben, nachdem er den Hörer aufgelegt hat.
3 Sec


0.26.56
Mit besorgter Miene gibt Eddy nach und sagt, dass er sehen will. Die Schiedsrichterin sieht Harry ebenfalls angespannt an. Harry vergewissert sich, ob Eddy wirklich für eine halbe Million sehen will etc.
20 Sec


0.36.14
Der Typ, der gerade aus der Pfirsichdose isst, erklärt seinem das Geld bügelnden Freund, dass ER (nach Handlung: der Schwarze Gangsterboss, dies ist zur Zeit aber noch nicht bekannt) Geld in sie investiert, also möchte er auch Profit sehen.
15 Sec


0.36.47
Der mit der Pipette sagt auch noch etwas.
5 Sec


0.36.58
Die drei Freunde von Eddy sitzen immer noch in der Bar und grübeln darüber wie sie an eine halbe Million herankommen sollen. Soap ist gerade damit fertig eine Möglichkeit vorzutragen, sein Nachbar hält die Idee für schwachsinnig und legt verzweifelt den Kopf auf den Tisch.
44 Sec


0.38.02
Wieder Eddys Freunde in der Bar - Die Stimmung ist gereizter. Soap regt sich über Bacon auf. Er sagt ihm, wenn er so clever sei, soll er doch selber mit einer Lösung aufwarten. Bacon erwidert, ebenfalls gereizt, dass er nachdenkt.


Szenenwechsel auf Harry und den Mann mit der Glatze. Harry fragt den Mann wo Chris bleibt, dieser antwortet ihm und fügt hinzu, dass er es für einen Fehler hält, Chris bei einer solchen Geldmenge zu vertrauen.
Harry fragt den Mann verärgert für wen er sich hält, dass er es wagt seine Entscheidung zu kritisieren. Er fragt ihn weiter, was er überhaupt über Chris wisse. Er klärt ihn auf, dass wenn man Chris auf einen Job ansetzt, dieser ordnungsgemäß erledigt wird, egal was es kostet.

Harry erzählt, dass schon der Vater von Chris Schulden eingetrieben hat und das dessen Vater es ebenfalls getan hat, genauso wie der Sohn von Chris es später tun wird. Er behauptet Gott selbst hätte sie auserwählt um Schulden einzutreiben. Während Harry dies erzählt, ist in einer Rückblende zu sehen, wie Chriss in einen Fahrstuhl zu zwei Männern steigt und sich die Hände reibt.
Als der Fahrstuhl sich in einer anderen Etage wieder öffnet, liegen die zwei Männer am Boden und Blut klebt an den Wänden. Chris` Sohn steht neben dem Fahrstuhl.

Während der Szene erklärt Harry weiterhin, dass es ein Problem mit Chris gibt: Seine einzige Schwachstelle ist sein Sohn, und der Himmel beschütze den, der den Jungen anfasst.
77 Sec


0.38.56
Nachdem Eddy von seinem Plan berichtet hat, erklärt er, dass daran nichts Illegales sei, da die Gangster nicht zur Polizei gehen könnten. Anfangs zweifeln seine Freunde, stimmen dann aber zu.
35 Sec


0.44.13
Hier wurde teilweise anderes Material verwendet:
Nachdem der Mann mit der Glatze die beiden gefragt hat, ob ihnen etwas an ihren Fingern läge, schreit er sie noch wesentlich länger und aggressiver an. Anschließend versucht einer der beiden völlig verängstigt ihn zu beruhigen, - der Mann stammelt aber nur noch eine verächtliche Bemerkung hinaus.
ca. 15 Sec


0.46.47
Nachdem Eddys Vater (Sting) zu Chris gesagt hat: "Sagen sie Harry, dass er sich selber ficken soll!" erwidert Chris kurz, dass Harry seinetwegen noch einen zweiten Herzinfarkt erhalten würde.
Die kurze Szene wurde wohl entfernt, da in der normalen Version überhaupt nicht von der Beziehung zwischen Harry und Eddys Vater, der einst für Harrys Herzinfarkt verantwortlich war (s.u.), gesprochen wird.
6 Sec


0.47.34
Bacon hört durch den Kopfhörer ein lautes Quietschen und setzt ihn ab. Seine Nachbarn (die Eddy und Co. berauben wollen) hören das Quietschen und fragen sich, was da passiert. Dann besprechen sie noch Details ihres Plans.
31 Sec


0.47.49
Bacon lauscht noch ein bisschen durch den Kopfhörer. Anschließend unterhalten sich Eddy und Soap noch ein bisschen bevor Soap Eddy die Masken für den Überfall zeigt.
30 Sec


0.48.56
Nachdem Eddys Vater Eddy K.O. geschlagen, folgt eine Szene, die die Handlung unheimlich vertieft:

Der Angestellte von Eddys Vater erzählt Eddy, bildlich begleitet von einer Rückblende, dass sein Vater (Eddys) vor Jahren mit Harry Karten gespielt hat.
Nachdem J.D. (Eddys Vater) bereits alles verloren hatte, wollte Harry trotzdem noch weiter spielen, um ihn völlig ruinieren zu können. In der letzten entscheidendsten Runde hatte Harry mit drei Assen ein so gut wie unschlagbares Blatt. J.D. fing an zu weinen, während die anderen Spieler für ihn seine Karten aufdeckten. - J.D`s Blatt bestand jedoch aus "Drei Dreien", die bestmögliche Kombination und gleichzeitig die einzige, die Harrys Asse noch übertrumpfen konnte.

Nach dem Spiel erlitt Harry einen Herzinfarkt und Eddys Vater hat seit dem kein einziges Mal mehr Karten gespielt.
Von dem Gewinn des Spiels kaufte er sich die Bar, welche Eddys Vater jetzt gegen das Leben von Eddy tauschen soll.

Seit dem Kartenspiel will Harry sich an Eddys Vater rächen, hatte aber nie eine Gelegenheit, erst jetzt hat Eddy ihm eine verschafft.


Nachdem der Angestellte mit der Geschichte fertig ist, klingelt Eddys Handy und Bacon ist am Telefon.
insgesamt 117 Sec.


0.51.02
Bevor der Typ (Plank) bei den "Gras-Anbauern" vor der Tür steht, fehlt eine Szene in deren Wohnung, in der einer von ihnen nervös auf und ab läuft und die anderen anschreit, sie sollen sich beeilen. Dann klingelt es an der Tür und der Nervöse erinnert seinen Freund daran, den Käfig vor der Haustür zu schließen. Dann geht sein Freund an die Türabhöranlange.
29 Sec


1.02.06
Einer der Hauptdarsteller schneidet sich mit seinem Messer und sagt:" Oh fuck!"
4 Sec


1.05.45
Nach der Szene mit Harry, Chris und dem Mann mit der Glatze, in der Harry die beiden immer wieder fragt, ob er sich so etwas gefallen lassen muss und die beiden ihm mit "Nein, musst du nicht, Harry" antworten, sieht man kurz den Boss der Gangster, die gerade von Eddy und Co. beraubt wurden, wie er sich von seinem Klebeband befreit und rumschreit.
15 Sec


1.08.25
Der "Gras - Anbauer" rechtfertigt sich vorher soch einmal vor dem Schwarzen (Rory Braker), bevor er erwähnt, dass sie einen am Hals erwischt haben.
20 Sec


1.10.56
Der schwarze Gangsterboss zählt "Nick dem Griechen" seine Interessen auf.
9 Sec


1.22.31
Chris bringt die Gewehre zu Harry und wird dabei von den zwei Männern, die sie wiederbeschaffen sollen (ebenfalls für Harry), beobachtet. In Harrys Haus unterhält Chris sich kurz mit jemandem, der aus Harrys Büro kommt. Dann geht Chris rein und bringt Harry die Gewehre.
42 Sec


1.30.42
Eddy wird von der Polizei verhört (Fortsetzung der Szene, die oben beschrieben wurde).
17 Sec


1.32.25
Eddys Vater redet mit Eddys Freunden in seiner Bar. Dann erst sieht man Eddy beim Laufen.
20 Sec

Kommentare

02.02.2007 22:31 Uhr - peacekeepa
Da kann man nur hoffen, dass es der DC irgendwann auch nach Deutschland schafft. Natürlich kann man sich auch die englische DVD holen, aber der Slang wird wohl das Verstehen der Dialoge etwas erschweren.^^

17.08.2007 10:33 Uhr -
jap...


toller sb übrigens!

bube, dame, könig, gras gefällt mir noch eine spur besser als snatch! der vergleich von guy ritchie und tarantino geht mir aber auf den zeiger, da die beiden nur 2 wesentliche dinge gemeinsam haben:

1) cooler name
2) coole filme

der stil ist aber ein ziemlich anderer.

26.01.2008 20:45 Uhr - daywalker15
dann hast du keine Ahnung von Filmen...

26.01.2008 21:13 Uhr - daywalker15
Wenn etwas aufmerksamwe wärst während des Films, hättest du sicher gemerkt, dass der aufbau des drehbuchs der gleiche ist wie bei pulp fiction. Und das der Stil von tarantino stammt hät jawohl sogar meine oma erkannt.

22.03.2008 14:46 Uhr -
Daywalker15, du laberst scheiße

Oder gibt es bei BDKG Zeitsprünge

06.05.2008 09:47 Uhr - David_Lynch
ein guter regisseur ist meiner meinung nach der, der seinen eigenen stil gefunden hat....das haben in diesem fall beide, wobei sie sich nicht wirklich groß unterscheiden....ritchie hat ja [wegen madonna?] inzwischen leider verkackt, aber der film und snatch sind einfach noch grandios gewesen....würde ihn zu dieser zeit schon als GB-Tarantino bezeichnen, was aber nicht heißt, das er schlechter wäre oder das amerikanische vorbild bloß kopiert hat

17.06.2008 10:11 Uhr - DaNelsOneGuy
Ritchie und Tarantino haben nur eines gemeinsam, sie machen gute Filme. (Zumindest größtenteils!)

22.10.2008 10:05 Uhr -
Mal schauen wenn die Scheidung durch ist wird er vielleicht mal wieder solche Granaten drehen der Guy Ritchie

28.01.2009 12:22 Uhr - bit2bit
Hab erst durch diesen tollen SB bemerkt, dass ich damals im ORF den DC gesehen hab. Manchmal bin ich schon froh, ein "Ösi" zu sein :-)

02.03.2009 12:43 Uhr - Haterdisstmannicht
@Luziprak

Guy is n cooler name?

bist du selber vielleicht n bisschen verwirrt?:)

15.05.2009 03:50 Uhr - Darth
@ bit2bit

Es gibt also eine deutschsprachige Version vom DC ?

06.06.2009 14:32 Uhr -
@ wenn er im orf laeuft, dann denk ich schon^^

Was passiert eigentlich nochmal mit den Gewehren ? schon so lange her ...

08.07.2010 11:44 Uhr - 2fastRobby
Fiese Figuren, nette Story und etwas Gras - ein wirklich toller Film der aus der Masse heraussticht. Leider wird er immer langweiliger wenn man ihn zu oft guckt. Also nur 2 mal im Jahr gucken - dann bleibt es immer wieder ein Genuss. Danke Guy!

29.04.2011 02:55 Uhr - jatenk
User-Level von jatenk 1
Erfahrungspunkte von jatenk 8
Sind denn die Blu-Rays der Director's Cut, auch wenn nicht angegeben? Die laufen nämlich 107 (statt der 103 der normalen DVD) Minuten, wie der US-DC.

17.07.2011 21:37 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Jatenk, BluRays laufen langsamer als DVDs, du kannst deren Laufzeiten doch nicht mit denen der Dvds vergleichen..

31.07.2013 00:16 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Hab den Film gerade eben wieder gesehen. Und ich muss zugeben, dass mir die Guy Ritchie Filme inzwischen weitaus besser gefallen als alle Tarantinos zusammen!

17.04.2014 00:00 Uhr - great owl
Schade das es keine würdige BR geschweige den DVD es bis heute auf den deutschen Markt geschafft hat.
Eine Neuauflage einer würdigen BR Veröffentlichung mit richtigem Bildformat, Directors Cut Fassung deren die 10 Minuten mit den richtigen Synchro Sprechern Neu Übersetz sind, allem Bonusmaterial, am Besten mit der Serie als Special das wäre mal was neues.
Als Special Edition Steelbook/Mediabook wäre es der bringer.

"Das schreit nach einer Petition." Wer davon Ahnung hat, meine Stimme habt Ihr schon :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Our Evil
Blu-ray/DVD Mediabook 21,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99



Phantasm - Das Böse III
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
Amazon Video 5,98



Stephen King’s Stark

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)