SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 64,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Sailor Moon

zur OFDb   OT: Bishoujo Senshi Sailor Moon

Herstellungsland:Japan (1992)
Genre:Abenteuer, Anime, Kinderfilm
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,59 (38 Stimmen) Details
26.06.2008
-Der-Tribun
Level 16
XP 4.841
Episode: 1.07 Ein Star wird geboren (Usagi hansei! Star no michiha kibishii)
US TV-Fassung ofdb
Deutsche TV-Fassung ofdb
Verglichen wird hier die deutsche Fassung wie sie im Fernsehen zu sehen ist, mit der stark zensierten amerikanischen Fassung, wie sie in den Vereinigten Staaten im Fernsehen gezeigt wird.
Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:

Die Anime-Serie Sailor Moon dürfte eigentlich jedem ein Begriff sein. Die 200 Folgen umspannende Serie welche den Kampf einer Gruppe von Mädchen mit magischen Kräften gegen das Böse erzählt ist ohne Zweifel ein Klassiker, der die Wahrnehmung von japanischen Produktionen (im guten wie im schlechten) insbesondere in Deutschland entscheidend geprägt hat. Weltweit war die Serie ein gigantischer Erfolg. Überraschend ist auch, wie unbeschadet die Serie in Deutschland erschienen ist. Im Gegensatz zu z.B. Saber Rider griff man hier direkt auf das japanische Original zurück und bemühte sich, die Serie möglichst so nahe wie möglich am Original zu halten. Bis auf einige wenige Abweichungen (siehe Unten) ist das auch sehr gut gelungen, so dass die deutsche Fassung zensurtechnisch mit dem unveränderten Original praktisch gleichzusetzen ist.

Ganz im Gegensatz dazu steht die nordamerikanische Fassung.

Für die ersten zwei Staffeln zeigte sich die Firma DiC verantwortlich, für zwei weitere Cloverway. Die fünfte und letzte Staffel wurde nie in Amerika veröffentlicht, hochwahrscheinlich wegen der kontroversen "Sailor Starlights", welche bei der Verwandlung auch das Geschlecht wechseln. Diese Umsetzung ist legendär, allerdings wegen ihrer sehr starken Zensur welche heutzutage als Musterbeispiel für Zensur in Animes herangezogen wird. Insbesondere die von DiC produzierte erste Staffel hat einen sehr schlechten Ruf und mußte auch am meisten Federn lassen in der Bearbeitung. Insbesondere die regelrechte Zerstückelung der letzten beiden Episoden der ersten Staffel, bei der am Ende aus den Resten eine einzelne Folge entstand, ist berühmt-berüchtigt und läßt jede deutsche Anime-Zensur verblassen.

Die Natur der Veränderungen



  • Entfernung von Szenen ist die bei weiten am häufigsten anzutreffende Zensur. Alleine die schiere Laufzeit der entfernten Szenen ist beeindruckend. Entfernt wurde dabei enscheinend recht willkürlich. Neben den zu erwartenden Gewaltkürzungen wurden auch Handlungsszenen, Humor und alles entfernt, was entfernt die strengen Sittlichkeitsvorstellungen verletzen könnte.

  • Sinnveränderungen von Szenen wurden auch sehr häufig vorgenommen. Meistens wird dies durch die Synchro getan, aber auch Veränderungen des Bildmaterials selber sind vorhanden. So kann eine Szene eine völlig andere Bedeutung als im Original bekommen.

  • Amerikanisierung beschreibt den krampfhaften Versuch, der Serie das Japanisch-Sein auszutreiben. Neben den völlig veränderten Namen der Personen (mehr dazu unten), wurde auch konsequent versucht, japanische Schriftzeichen (Kanji, Katakana, Hiragana) zu eliminieren, Speisen wurden umbenannt (allerdings nicht deren Aussehen, was unfreiwillige Komik hervorruft). Dies geht so weit, dass so getan wird, als ob die Handlung in den Staaten spielt, Tokio wird nicht erwähnt. Auf diese Veränderungen werde ich wegen der Häufigkeit, bis auf besondere Beispiele oder das erste Auftreten, nicht näher eingehen.

  • Beispiel:
    Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:

  • Bildzensur wurde vorgenommen, um Szenen zu entschärfen. Das Ummalen der Szenen wurden insbesonders dann betrieben, wenn eine Szene zu freizügig erschien. Dies betrifft auch und insbesondere die Verwandlungen (außer von Sailor Moon selbst), wo munter Körperlinien entfernt wurden.

  • Beispiel:
    Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:

  • CGI-Effekte wurden in viele Szenen eingefügt, wo es sie im Original nicht gab. Es würde den Rahmen des Schnittberichtes sprengen, alle Effekte in jeder Folge zu nennen. Generell kann gesagt werden, dass wenn ein auffälliger Computereffekt zu sehen ist, man Gift darauf nehemen kann, dass er nicht im Original vorhanden war.

  • Beispiele:
    Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:

  • Szenenübergänge wurden ebenfalls digital eingefügt, und waren nicht im Original vorhanden gewesen. Sie sind auffällig, da sie sich durch Stilbruch in den Vordergrund drängen. Sie dienen v.a. dazu, Szenenschnitte zu kaschieren. Wegen die schieren Häufigkeit verzichte ich darauf, jeden Übergang aufzulisten.

  • Beispiele:

  • Entfernte Episoden die komplett fallen gelassen wurden, gibt es leider auch. Von den 46 Episoden der ersten Staffel etwa, blieben nur 40 übrig. Die entfernten Episoden sind Nr. 2, 5, 6, 20, 42 und die Episoden 44 und 45 wurden so stark gekürzt, dass am Ende nur eine Episode übrig blieb. In der zweiten Staffel wurde zudem Episode 67 entfernt. (Zwar fehlt in der deutschen Fassung Episode 89, allerdings war sie ausschließlich ein Rücklick aus Stock-Footage und bei Fans verhaßt. Daher ist der Verlust nicht groß.)

  • Geschlechtsumwandlung ist ein beliebtes Mittel um Homosexualität zu verbergen. Im Fall von Sailor Moon betrifft dies primär zwei Charaktäre: Zoicite (in Deutschland Zoisite) aus Staffel 1 wurde zu einer Frau gemacht um seine homosexuelle Beziehung mit Kunzite zu verschleiern, und Fischauge in Staffel 4, welcher sehr feminin tut aber doch ein Mann ist (und schwul dazu). Weitere Opfer einer Geschlechtsunwandlung sind z.B. Zirconia in Staffel 4. Wenn eine solche Zensur nicht möglich ist, wird eine Beziehung verharmlost, so etwas wurden die Liebhaber Uranus und Neptun zu Kusinen.

  • Neu eingespielte Tonspuren sind zwar keine Zensur im eigentlichen Sinne, rauben dieser Version allerdings viel von der Atmosphäre. Der Grund ist, dass bei der amerikanischen Version auf die originale Musik- und Geräuschspuren verzichtet und stattdessen eigene erstellt wurden. Während dies bei den Geräuschen noch funktioniert, ist die neue Musik dem Original völlig unterlegen.

  • "Sailor Says" ist ein Segment das ausschließlich in der amerikanischen Version existiert. Wenn man "He-Man" gesehen hat, kennt man die "Moral-Hämmer" die nach jeder Episode kamen. Dieses Prinzip wurde hier aufgegriffen und mit Stock-Footage umgesetzt. Mehr dazu im Schnittbericht zu Folge 1.

  • Veränderte Angriffs- un Verwandlungsnamen wurden benutzt, obwohl sie im Original schon auf English waren. Hier allerdings muß angemerkt werden, dass die deutschen Namen auch teilweise völlig frei erfunden sind. Hier eine Auswahl von Attacken, denn eine vollständige Liste wäre zu lang.


  • Original:Amerika:Deutschland:
    Moon Tiara ActionMoon Tiara MagicMondstein, flieg und sieg
    Shabon SprayMercury Bubbles BlastSeifenblasen, fliegt
    Fire SoulMars Fire IgniteFeuerball, flieg
    Supreme ThunderSupreme Thunder CrashDonnerschlag, flieg
    Cresent BeamVenus Cresent Beam SmashHalbmondstrahl, flieg

  • Namensänderungen fanden bei eingentlich allen Charakteren statt. Hier eine Liste aller Personen der 1. Staffel die mehr als nur einmal auftreten. Sollte der deutsche Name vom Original abweichen, so steht das Original in Klammern.


Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:
Bunny(Usagi) TsukinoSerena Tsukino
Mamoru Chiba/Tuxedo MaskDarien Shields/Tuxedo Mask
Ami MizunoAmy Anderson
Rei HinoReye Hino
Makoto KinoLita Kino
Minako AinoMina Aino
LunaLuna
ArtemisArtemis
Königin Perillia(Beryl)Queen Beryl
Königin MetalliaNegaforce
Jedite (Jadeite)Jadeite
Neflite(Nephrite)Neflyte
Zoisite(Zoicite)Zoycite
KunziteMalachite
Naru OsakaMolly Baker
Motoki FuruhataAndrew
Umino GurioMelvin
Shingo TsukinoSammy Tsukino
Ikkuko TsukinoMom
Kenji TsukinoDad
Mika KayamaMika Cassidy
Haruna SakuradaPatricia Haruna
ReikaRita
Yuuichirou KumadaChad

Es ist anzumerken, dass die deutsche Version nicht zu 100% frei von Veränderungen ist. So ist Zoisite auch hier eine Frau (dies ist wohl dem ZDF geschuldet) und es wird versucht, die Worter "töten" "sterben", usw., zu vermeiden, was manchmal merkwürdig wirkt. Dennoch sind diese minmalen Änderungen völlig harmlos im Vergleich zur Version von DiC. Vergleiche der Dailoge mit untertitelten japanischen Folgen beweisen, wie nahe die deutschen Dialogen an den japanischen dran sind.

Bei dem Episodenvergleich wird nur bei Episode 1 auf die Unterschiede in Vor- und Abspann, Episodentitel, Folgenpreview und Vorstellung sowie dem "Sailor Says" eingegangen. Bei den Folgen werden bei der Berechnung der Zeit alle diese Elemente ignoriert, d.h. der reine Folgeninhalt wird gezählt. Im wesentlichen wird dabei unterschieden zwischen Schnitt und Veränderung, wobei manchmal beides zusammenkommt. Als Grundlage für die Zeitangaben dient die deutsche Version.
DiC hatte sich aus nicht näher bekannten Gründen entschlossen, die Folgen 5 und 6 nicht mit einzubeziehen, daher geht es sofort weiter mit Folge 7.

Folge 7: Ein Star wird geboren



In Bunnys Klasse spricht es sich herum, dass Mikan, eine frühere Schülerin, von einem Talentsucher entdeckt wurde und nun reich und berühmt ist. Alle sind hingerissen von solchem Erfolg. Allerdings bemerkt auch Jadeite diesen Ruhm, und will ihn für sich nutzen um an neue Energie zu kommen. Später am Tag wollen Bunny und Naru versuchen, eine Gesangseinlage für einen Talentsucher zu kreieren, kommen sich jedoch in die Wolle und werden zu Rivalen. Abends überfällt ein Youma Mikan in ihrer Wohnung, und nimmt ihre Form an.... Am nächsten Tag scheint Mikan neue Talente zu suchen, und alle in der Schule scheinen auf einmal wie besessen diesem Aufruf zu folgen. Alle, bis auf Bunny. Schließlich findet sie heraus, dass die Schüler manipuliert werden, und ihnen bei der großen Veranstaltung zur Ermittlung des Superstars (welche ein Schwindel ist) alle Energie entzogen werden soll. Sailor Moon kann mit Hilfe von Tuxedo Mask, welcher sie vor dem Tod rettet, den Youma zerstören, und so Jadeites Plan stoppen. Nach diesem Trubel will Bunny garantiert kein Star mehr werden.

Länge der deutschen Folge: 18:20
Länge der amerikanischen Folge: 17:19


D.h. abzüglich von im Original nicht vorhandenen Szenen fehlen in der US-Fassung 1 Minute 15 Sekunden.

[00:05]-[00:15]
Szenenveränderung
Das Werbeplakat von Mikan wurde um die Hiragana-Schriftzeichen bereinigt, sowohl in der Fern- wie in der Nahansicht. Allerdings wurde nicht ganz sauber gearbeitet, so dass die Katakana ganz unten rechts auf dem Plakat noch immer zu sehen sind.
Deutsche FassungAmerikanische Fassung

[00:16]-[00:22]
[-6 Sek.]

Szenenkürzung
Bunny ließt das Plakat länger, wobei zum ersten Mal Mikan erwähnt wird. Die Szene wurde allem Anschein nach entfernt, da sie animierte Hiragana beinhaltet, welche man nicht wegretuschieren kann.

[00:46]-[00:49]
Szenenveränderung
Als Umino das Poster hochhält, wurde die Ansicht duch das Zensierte Poster aus der letzten Szene ersetzt.
Deutsche FassungAmerikanische Fassung

[00:50]-[00:54]
[-6 Sek.]

Szenenkürzung
Bunny fragt Umino noch, ob er das Poster einfach so geklaut hat.

[01:09]-[01:15]
[-6 Sek.]

Szenenkürzung
Es fehlt die Ansicht von dem Bildschirm von Uminos Laptop, hochwahrscheinlich wegen der angezeigten japanischen Schriftzeichen. Umino erklärt noch wie viele Werbeauftritte Mikan hatte (8) und wieviel so pro Stunde verdient (200), und das bei nur 17 Jahren.

[01:21]-[01:34]
Szenenveränderung
Das Gespräch der Schülerinnen untereinander wurde von Sinn völlig verändert.

In der deutschen Fassung beginnt das Gespräch damit, dass Mikan von einem Talentsucher entdeckt wurde. Das Gespräch dreht sich ums Entdecktwerden durch Talentsucher und warum sie noch nicht entdeckt wurden. Mit dem Talentsucher ist das Hauptthema dieser Folge angesprochen. In der amerikanischen Fassung hingegen sagen die Mädchen, was sie mit 5 Million Dollar machen würden, und ganz zum Schluß will eine von ihnen ein Star werden. Das Thema des Talensuchers fällt unter den Tisch.

[01:56]-[01:59]
[-3 Sek.]

Szenenkürzung
Blick auf das TVA-Gebäude, wo Mikan gerade Autogrammstunde gibt.

[02:09]-[02:12]
[-3 Sek.]

Szenenkürzung
Jadeite in Verkleidung dreht sich noch um, und geht.

[02:13]
[+14 Sek.]

Hinzugefügte Szene
Diese Szene gibt es nicht im Orignal und ist eine amerikanische Erfindung. Königin Beryl kommentiert Jadeites Plan und protzt mal wieder über die Macht der Negaforce.

[02:48]-[02:52]
Szenenveränderung
Normalerweise werden CGI-Einfügungen nicht erwähnt. Diese sind jedoch derartig aufdringlich, dass sie genannt werden. Als Naru das Radio einschaltet, wurden bunte, animierte Noten eingefügt, die aus dem Radio fliegen.
Deutsche FassungAmerikanische Fassung

[04:26]-[04:29]
Szenenveränderung
Das Schild an der Tür zu Bunnys Zimmer, welches soviel wie "Wehe du dringst ein" heißt, wurde durch eine Ansicht ihres Radios ersetzt. Dies wurde wohl ebenfalls wie viele Änderungen in dieser Folge getan, um die japanischen Schriftzeichen zu unterdrücken.
Deutsche FassungAmerikanische Fassung

[05:39]-[05:49]
[-10 Sek.]

Szenenkürzung
Nahansicht auf einen Blumenstrauß, den Mikan von ihren Fans bekommen hat. Ein verdächtiger Schatten schleicht an ihm vorbei. Blickwechsel auf eine Ganzkörpersiluette von Mikan unter der Dusche (der Duschvorhang gibt aber keine Details preis).

[06:10]-[06:13]
[-1 Sek.]

Szenenkürzung
Eine Nahansicht von Jadeites Hand, mit einem Teil des Veranstaltungszeltes im Hintergrund, wurde entfernt.

[09:39]-[09:46]
[-7 Sek.]

Szenenkürzung
Der Witz der zwei Mädchen auf der Bühne geht noch weiter, und schließlich hält eine der Beiden einen mit Erdbeeren bedruckten Schlüpfer hoch. (Im übrigen ist der Witz auf Englisch ein völlig anderer)

[10:39]-[10:41]
[-2 Sek.]

Szenenkürzung
Die Ansicht von Narus Autogramm, wo in bestem Kanji "Naru Osaka" steht, wurde weggeschnitten.

[11:02]-[11:14]
[-16 Sek.]

Szenenkürzung
Umino bekommt von Bunny versehentlich die Rolle mit dem Dekorationsband voll in die Schn... geworfen, und jammert danach, dass man so doch nicht mit dem Star der Zukunft umgeht. Bunny wundert sich, was hier denn los ist. Die Szene wechselt, und man sieht wie Naru und Umino auf einem Podest auf dem Schulhof vor anderen Schülern ihre Gesangsnummer üben.

[11:15]-[11:52]
Szenenveränderung
Das Gespäch zwischen Luna und Bunny, sowie Uminos und Narus Ankündigung, wurden total verändert.

In der deutschen Fassung beginnen Bunny und Luna zu glauben, dass etwas nicht stimmt, und Bunny fragt sich, ob das Böse dahinter steckt. Luna verweist auf den Wettbewerb und Bunny meint, dass sie dort wäre, wenn Luna sie nicht gehindert hätte. Bunny wundert sich, ob sie bei ihrer Teilnahme auch ein Star geworden wäre, worauf Luna meint, Bunny wird es wohl nie lernen. Gleichzeitig geben Umino und Naru bekannt, dass sie am Sonntag im Chan-Chan auftreten. Allerdings tun das auch die anderen, und Streit bricht aus wer rechtmäßig auftreten darf.

In der amerikanischen Fassung dagegen fragt Luna, ob Bunny sauer ist, dass sie ihre Teilnahme sabotiert hat, da ihre Freunde scheinbar viel Spaß haben. Bunny meint nur, dass dies wohl sowieso zuviel Arbeit für sie ist, und wundert sich, ob ihre Freunde als Stars noch mit ihr sprechen werden. Luna meint, sie werden, wenn sie echte Freunde sind. Naru und Umino brüskieren in dem Augenblick die anderen als sie sagen, dass sie den Sieg schon in der Tasche haben, und Streit bricht aus.

[12:05]-[12:08]
[-3 Sek.]

Szenenkürzung
Eine Ansicht des Eingangsbereichs des Chan-Chan wurde entfernt.

[12:42]-[12:46]
[-4 Sek.]

Szenenkürzung
Tunten-Umino antwortet noch auf Narus Aufgeregtheit, dass er auch Aufgeregt ist. Dabei leuchtet die Markierung auf ihren Händen auf.

[12:50]-[12:52]
[-2 Sek.]

Szenenkürzung
Entfernt wurde eine Nahansicht der leuchtenden Markierung auf der Hand des Akrobaten.

[12:58]-[13:01]
[-3 Sek.]

Szenenkürzung
Der Youma macht es sich noch in einem Sitz bequem, bevor sie damit beginnt, die Energie der Teinehmer abzusaugen.

[13:07]-[13:11]
[-4 Sek.]

Szenenkürzung
Eine Ansicht von Jadeite wie er die gestohlene Energie sammelt, wobei nur seine Hand und die Augen zu sehen sind, wurde geschnitten.

[16:05]-[16:10]
Szenenveränderung
Extreme Veränderung.

In der deutschen Fassung jammert Bunny in einem kurzen Monolog, dass Luna nie da ist, wenn sie sie braucht. In der amerikanischen Fassung dagegen durchbricht sie die vierte Wand und bittet die Zuschauer(!) dass wenn sie Luna sehen, sie ihr sagen sollen, dass sie gebraucht wird.

[18:07]-[18:20]
Szenenveränderung
Der Schlußwitz wurde ramponiert.

Im Original legt Luna Bunny herein, indem sie behauptet, dass Tuxedo Mask vor der Tür steht. Bunny rennt zum Fenster, bevor sie bemerkt, dass Luna sie hereingelegt hat. In der amerikanischen Fassung sagt Luna nur, dass sie Hausaufgaben machen soll, woraufhin Bunny aufspringt (es wird nicht ersichtlich, warum sie ans Fenster geht).
Hintergründe und Interessantes

Die Szene wo die beiden Mädchen einen Witz mit einen Schlüpfer machen mag für Einige befremdlich in einer solchen Produktion erscheinen. Die Szene ist offenkundig als ein Seitenhieb gegen andere Produktionen gedacht, welche zu dem Zeitpunkt immer öfters die Unterwäsche von Mädchen zeigten, während sie sie tragen, um männliches Publikum anzulocken.

Zusätzlich könnte dies eine Anspielung auf einen merkwürdigen japanischen Fetisch sein, bei dem Schlüpfer -am besten getragen- eine Zentrale Rolle spielen.

Um übrigens das original-Wortspiel zu verstehen (das deutsche ist auch sehr gut übersetzt worden), hier drei Bilder mit Untertiteln.

Kommentare

26.06.2008 00:05 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
Oh Gott, diese Veränderungen sind echt dämlich.
Wie immer toller Schnittbericht.

Ich kann mir schon denken, warum Jedite immer wieder geschnitten wird. Vielleicht ist sein Finger zu sexistisch für die Amis.

26.06.2008 08:33 Uhr - PaulBearer
Ich sehe auch gern mal gut gemachte Anime, aber das ist so unerträglich schlecht gezeichnet, mir wird schon von den Screenshots schlecht...

Der SB ist natürlich toll gemacht, Respekt!

26.06.2008 17:01 Uhr - fameless
User-Level von fameless 1
Erfahrungspunkte von fameless 2
Egal ob gut gezeichnet oder nicht, Sailer Moon ist einfach Kult, es gibt wohl niemanden in meinem Alter (also Anfang 20), der diese Serie als Kind nicht verfolgt hat. Ich weiß gar nicht, ob sie immernoch ausgestrahlt wird, aber sie war echt gut, obwohl ich glaube, dass eigentlich immer dasselbe passiert ist und einmal auch einfach von vorn begonnen wurde, nur mit den 2 Katzen als Wisser... Ich hoffe, dass ist jetzt kein Spoiler ;)

26.06.2008 19:31 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
Klasse Arbeit.

26.06.2008 20:59 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Gute Arbeit =)

Naja, ich will jetzt echt nicht schlaumeierisch wirken, aber viele der als "Kanji" beschriebenen Zeichen sind Hiragana. Ist auch nicht so tragisch, aber es brannte mir auf der Zunge xD

26.06.2008 23:00 Uhr - Bokusatsu
man merkt schon das die zeichnungen bei sailor moon veraltet sind aber diese serie hat kultstatus
aber heftig wie die amis witze verunstaltet haben

01.07.2008 18:10 Uhr -
Die letzte Staffel von Sailor Moon (die 5.) ist im Vergleich zur ersten doch schon erheblich anders gezeichnet. Habe vor kurzen alle Staffeln sehen dürfen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Maniac
  • Maniac

BD Ultimate LCE
165,50 €
BD Lim. Vintage
54,82 €
4K UHD/BD
24,19 €
  • Das Ende - Assault on Precinct 13
  • Das Ende - Assault on Precinct 13

  • 28,22 €
  • Tremors - Shrieker Island
  • Tremors - Shrieker Island

Blu-ray
13,45 €
DVD
9,61 €
  • Die drei Tage des Condor
  • Die drei Tage des Condor

4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
Blu-ray
10,24 €
DVD
9,30 €
  • Mulan
  • Mulan

4K UHD/BD
32,15 €
Blu-ray
20,15 €
DVD
15,82 €
prime video
13,99 €