SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Twisted Metal

zur OGDb
OT: Twisted Metal

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (11 Stimmen) Details
05.05.2012
Once
Level 18
XP 6.914
Vergleichsfassungen
Zensierte Version ogdb
Land Europa
Freigabe PEGI 18+
Unzensierte Verison ogdb
Land USA
Freigabe ESRB Mature, 17+


Zur Veröffentlichung
Twisted Metal erschien in Europa mit Verspätung am 09. März 2012 – in den USA war das Spiel schon ab dem 14. Februar erhältlich.
Grund für die Verspätung in Europa war zum einen die Lokalisierung der hiesigen Version, die mehr Zeit in Anspruch nahm als geplant und zum anderen die Zensuren, die auf Wunsch von Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) durchgeführt werden mussten.
Die Erstauflage bietet darüber hinaus noch ein kleines Extra – dazu weiter unten mehr.


Versionen
(Nur auf die EU- und US-Version bezogen)

Die US-Version bietet natürlich die unzensierte und ungeschnittene Version von Twisted Metal und ist wie man es von der PlayStation 3 kennt Codefree, läuft also auch ohne Probleme auf deutschen Konsolen. Die Version für den europäischen Raum bietet hingegen, wie schon beim Vorgänger Twisted Metal Black, nur eine zensierte Version. Die mir vorliegende EU-Version ist 100% inhaltsgleich zur deutschen USK-Version – auf der Disk befindet sich nur die USK-Freigabe. Die EU-Version (und somit die deutsche Version) ist Multilingual und enthält auch eine komplett ins Deutsche übersetzte Version. Zur deutschen Übersetzung kann gesagt werden, sie ist recht gut gelungen, auch wenn sie leicht abgeschwächt ist.


Zu den Änderungen
Den größten Teil der Änderungen findet man in den Zwischensequenzen (erster Storyabschnitt). Dort wurden bestimmte Szenen zum Teil komplett entfernt, zum Teil umgeschnitten und zum Teil mit Schwarzblenden überdeckt. Darüber hinaus wurden auch einige Dialoge entfernt.
Die Zensuren im eigentlichen Gameplay fallen hingegen sehr gering aus und betreffen nur zwei Fahrzeugwaffen.
Brennende Gegner, Blutspritzer auf den Bildschirm und auch die Zivilisten (die man blutig überfahren kann) gibt es auch in der europäischen Version.
In der Übersetzung wurden aber einige Details abgeschwächt (Bsp. „Erledigt“ statt „Kill“ oder „Mistkerl“ statt „Motherfucker“)



Für diesen Schnittbericht wurde die unzensierte US-Version mit der zensierten EU-Version (Diese entspricht der deutschen Version) verglichen.


Bonus in der Erstauflage
In der Erstauflage von Twisted Metal liegt ein Downloadcode für den Vorgänger Twisted Metal Black bei. Dabei handelt es sich in der europäischen Version um die bekannte zensierte Version, während in der US-Version natürlich die unzensierte Version von Twisted Metal Black zur Verfügung steht. Den Code der US-Version kann man, anders als den der EU-Version, nicht im deutschen PSN verwenden – hier wird ein US-Account benötigt.
Darüber hinaus liegen noch ein Downloadcode für einen Multiplayerskin sowie der umstrittene Online-Pass mit in der Verpackung. Der Multiplayerskin liegt zumindest in der US-Version auch noch in der Zweitauflage bei.



Update 4.5.2012: Es wurden nachträglich noch weitere Zensuren am Ende ergänzt, die zuvor fehlten.
Weitere Schnittberichte
Twisted Metal EU Version - US Version
Keine Jugendfreigabe / Euroversion - US Version

Meldung
Twisted Metal für Europa nur zensiert (04.02.2012)


Gameplay

Die Zensuren am eigentlichen Gameplay halten sich, im Vergleich zum Vorgänger, in Grenzen und fallen auch nicht negativ auf.
Bei zwei Fahrzeugen wurden kleine Änderungen vorgenommen, was aber nur die Spezialwaffen betrifft. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um den Meat Wagon (Krankenwagen) und den Shadow (Leichenwagen).



Als Spezialwaffe verschießt der Krankenwagen eine Patientenbombe, ein Patient der eine Bombe um den Bauch gebunden hat. Diese "Bombe" ist mit Handschellen an eine Krankentrage gefesselt. Während in der zensierten EU-Version der Patient tot ist, so liegt in der US-Version ein lebender Patient gefesselt auf der Krankentrage.

Während der Fahrt
Während der Fahrt sieht man den Patienten durch die offene Hecktür zappeln. Da dies auf Bildern nur sehr schlecht zu erkennen ist, dient dieses Bild hier nur zur Einordnung.




Steuerung der Krankentrage
Wählt man die zweite Feurmöglichkeit, so steuert man die Krankentrage selbst. Hier sieht man auch schön den Unterschied zwischen den beiden Versionen. In der US-Version schaut der Patient panisch hin und her und versucht sich zu befreien, während in der EU-Version nur ein lebloser Körper auf der Trage liegt.

EU-VersionUS-Version




Beim Leichenwagen verhält es sich ähnlich wie beim Krankenwagen. Während in der zensierten Version im Sarg wirklich eine Leiche liegt, so liegt in der unzensierten US-Version eine (noch) lebende Person im Sarg. Auch diese fleht wieder um sein Leben.

EU-VersionUS-Version



Abgeschwächte Übersetzung bei zerstörten Fahrzeugen
Während in der englischen Version (bzw. Spracheinstellung) die Einblendung „You Killed […]!“ erscheint, so sieht man in der deutschen Version (bzw. dt. Spracheinstellung) „Du hast […] erledigt!“
Gleiches gilt für den Dialog, wenn man z.B. einen feindlichen Gegner (laufen brennend durch die Gegend nach dem das Fahrzeug zerstört wurde) überfährt.

EU-Version (dt. Spracheinstellung)US-Version






Die Zwischensequenzen

In den Zwischensequenzen, die einen schönen B-Movie Charme versprühen, wird nach und nach die Handlung der drei spielbaren Charaktere erzählt. Die Qualität der Zwischensequenzen kann dabei wirklich überzeugen, und das trotz der Schnitte auch noch in der europäischen Version – dies liegt aber vor allem daran, dass die Synchronisation wirklich gelungen ist. Doch auch wenn die deutsche Sprachfassung in den Zwischensequenzen überzeugen kann, so fällt es etwas negativ auf, das einige härtere Passagen nicht mehr in der EU-Version (dt. Spracheinstellung) vorhanden sind (Dialoge geschnitten oder aus der Tonspur entfernt).

Anmerkung:
Im Schnittbericht sind nur fehlende Dialoge aufgeführt. Abgeschwächte Dialoge (Bsp. "Mistkerl" statt "Motherfucker") werden nicht gezielt aufgeführt.



The Twisted Fate of Sweet Tooth The Clown
(Das verzerrte Schicksal von Sweet Tooth dem Clown)


Übersicht zum Sweet Tooth Storyabschnitt:

"Sweet Tooth"-Introfilm
- Vier Schnitte mit einer Gesamtlänge von 43,76 Sekunden
- Zwei Schwarzblenden über Gewaltszenen
- Eine Szene unterscheidet sich
- Ein fehlender Untertitel

"Sweet Toth"-Zwischensequenz
- Ein Schnitt mit einer Gesamtlänge von 53,36 Sekunden
- Drei Schwarzblenden über Gewaltszenen
- Eine Szene unterscheidet sich
- Fünf Dialoge wurden entfernt

"Sweet Tooth"-Schlussfilm
- Eine Szene unterscheidet sich
- Eine Schwarzblende über Gewaltszenen
- Vier Dialoge wurden entfernt


"Sweet Tooth"-Introfilm



Es ist in der europäischen Version nicht zu sehen, wie das Opfer auf dem Boden sitzend versucht vor Sweet Tooth zu fliehen.
Fehlender Dialog:
Sweet Tooth: „And I toyed with her. I TEASED her!”
Sweet Tooth: „Oh, she was delightful!”
7,2 Sek




In der unzensierten US-Version sieht man noch, wie das Opfer sich versucht unter dem Bett zu verstecken. Doch dort entdeckt sie ein weiteres Opfer von Sweet Tooth und fängt an zu schreien. Im Hintergrund sieht man, wie sich Sweet Tooth dem Bett nähert und schließlich die Frau unter diesem hervor zieht. Die Szene endet mit einer Schwarzblende, doch fehlt in der zensierten Version noch der Anfang der Folgeszene (Sweet Tooth stößt sein Opfer gegen eine Kommode). Der hier enthaltene Dialog “But she was a fighter!“ wurde in der EU-Version auf die Szene zuvor gelegt.
23,96 Sek




Wie Sweet Tooth die Schere ins Auge gerammt bekommt, wird in der EU-Version durch eine Schwarzblende verdeckt.
In der deutschen Tonspur fehlt der Dialogteil „That stupid bitch!”

EU-VersionUS-Version

Eine kurze weitere Ansicht mit der Schere im Auge wurde geschnitten und nicht mit einer Schwarzblende überdeckt.
2,76 Sek




Auch die Szene in der sich Sweet Tooth die Schere aus dem Auge zieht wurde in der zensierten EU-Version mit einer Schwarzblende verdeckt.

EU-VersionUS-Version



In der EU-Version fehlt ein Dialog.
Sweet Tooth: „She needs to be gutted.”
Sweet Tooth: „Then I’ll shove her in my ice box and we’ll be together forever.”
9,84 Sek




In der EU-Version fehlen der Untertitel „Her head in my ice box!”
Der letzte Dialog kommt in der US-Version erst nach diesem Untertitel, in der EU-Version hört man ihn an dieser Stelle.
Da das Bild aber nicht zensiert wurde, kann man den Sinn der fehlenden Untertitel nicht ganz verstehen.




"Sweet Toth"-Zwischensequenz



Der Szenenablauf kurz nach dem Start der Zwischensequenz unterscheidet sich in beiden Versionen.

EU-VersionUS-Version



Ein Dialog wurde entfernt.
Sweet Tooth: „This would be fun.”


In der EU-Version sieht man Sweet Tooth vor einem Krankenhaus stehen, die Kamera bewegt sich auf das Gebäude zu – Schnitt.
In der unzensierten US-Version sieht man hingen, wie sich die Kamera vorbeischwebend nach oben bewegt. Dabei sieht man durch die Fenster, wie Sweet Tooth Stockwerk für Stockwerk sich nach oben mordet.
Durch diesen Schnitt fehlen auch wieder Dialoge.
Sweet Tooth: „It was like Christmas morning.”
Sweet Tooth: „Every hallway filled with little gifts.”
Sweet Tooth: „Little. Tiny. Blood filled gifts.”
Sweet Tooth: „So many of them tried to fight.”
Sweet Tooth: „I think they wanted to make it fun for me.”
Sweet Tooth: „I think they were happy for me.”
Sweet Tooth: „Looking back, I'm so glad I decided to take the stairs.”
Im Hintergrund hört man dabei die Opfer um Gnade flehen.
53,36 Sek




Dialog wurde entfernt.
Sweet Tooth: „Her sweet stench lingered in the hall...”


Ein weiterer Dialog fehlt.
Sweet Tooth: „They all died so easily. ... Except for her.”


Wieder wurde die Szene mit der Schere durch eine Schwarzblende zensiert.

EU-VersionUS-Version



Dialog fehlt.
Sweet Tooth: „She was a... surprise.”


Und wieder eine Schwarzblende als sich Sweet Tooth die Schere aus dem Auge zieht.

EU-VersionUS-Version



In der zensierten Version ist über die Szene, in welcher der Krankenhausmitarbeiter das Namensschild blutig in den Kopf geworfen bekommt, eine Schwarzblende gelegt.

EU-VersionUS-Version



Ein weiterer Dialog wurde entfernt.
Sweet Tooth: „I'll fucking find her.”


"Sweet Tooth"-Schlussfilm



Szenenablauf unterscheidet sich in beiden Versionen.

EU-VersionUS-Version



Der Selbstmord, welcher in der US-Version nur als Schatten an der Wand zu sehen ist, wird durch eine Schwarzblende verdeckt.

EU-VersionUS-Version



Fehlender Dialog:
Sweet Tooth: „You will fear Sweet Tooth”
Sweet Tooth: „I will fucking cut your insides out.”
Sweet Tooth: „You will fear me motherfucker.”
Sweet Tooth: You. Will. Fear me.”


Mr. Grimm's Dark Trip Back
(Mr. Grimm's dunkler Weg zurück)


Übersicht zum Mr. Grimm Storyabschnitt:

"Mr. Grimm"-Introfilm
Der Introfilm zu Mr. Grimm ist ungeschnitten.

"Mr. Grimm"-Zwischensequenz
Keine Schnitte im zweiten Film zu Mr. Grimm.

"Mr. Grimm"-Schlussfilm
Und auch der Schlussfilm zu Mr. Grimm ist ungeschnitten.


The Madness of Dollface
(Der Wahnsinn der Dollface)


Übersicht zum Mr. Grimm Storyabschnitt:

"Dollface"-Introfilm
Ungeschnitten

"Dollface"-Zwischensequenz
Wie der Introfilm ungeschnitten.

"Dollface"-Schlussfilm
Ebenfalls ungeschnitten.



Epiloge

Wenn man sich nach dem Durchspielen den Abspann komplett ansieht, bekommt man als "Dank" auch noch zwei "versteckte" Epiloge zu sehen.
Diese sind, wie schon der erste Storyabschnitt (Sweet Tooth) an einigen Stellen zensiert bzw. geschnitten.

Übersicht Epilog 1:
- Ein Schnitt mit einer Gesamtlänge von 23,12 Sekunden
- Entferntes Todesdatum auf dem Grabstein

Übersicht Epilog 2:
- Ein Schnitt mit einer Gesamtlänge von 3,8 Sekunden
- Eine Szene unterscheidet sich
- Wieder entferntes Todesdatum


Epilog 1



Wie schon im ersten Abschnitt der Story, wurde auch im ersten Epilog wieder eine Szene geschnitten, in der Sweet Tooth die Schere ins Auge gestochen bekommt.
Der Dialog „He had to have known.“ geht durch den Schnitt verloren.




Auf dem Grabstein wurde das Todesdatum der Tochter entfernt. Der Grund dürfte darin liegen, dass man durch die Datumsangabe das Alter der Tochter errechnen kann.
Als Beispiel dienen hier aus der US- und EU-Version je zwei Bilder.
(Lustiger Weise unterscheidet sich hier auch die US-Version, denn während in einer Szene „1996 – 2012“ auf dem Grabstein steht, so steht in der anderen Szene „1995 – 2011“ auf dem Grabstein)

EU-VersionUS-Version




Epilog 2



Und auch im zweiten Epilog wurde nwieder das Todesdatum auf dem Grabstein entfernt.

EU-VersionUS-Version



Bei der bekannten Szene mit der Schere, sieht man in der EU-Version, mal wieder, einen anderen Szenenablauf.

EU-VersionUS-Version



Während im Storyabschnitt noch eine Schwarzblende über den Selbstmord der Tochter gelegt wurde, so fehlt die Szene im Epilog nun komplett.

Beide Versionen wurden uns freundlicherweise von Gameware zur Verfügung gestellt.

Kommentare

30.04.2012 00:11 Uhr - Dragon50
3x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 11
Erfahrungspunkte von Dragon50 1.817
Also das hätte man auch uncut raus bringen können.

30.04.2012 00:25 Uhr - Spagettihero
1x
Wenn man sieht was da alles fehlt muss ich sagen das Sony es total verdient hat das sich die TM Reihe so schlecht in Europa verkauft(Eine ganz ungeschnittene Fassung für fast ganz Europa und eine geschnittene nur für Deutschland & Großbritannien währe besser angekommen).


30.04.2012 00:35 Uhr - Diclonius86
Bin mir jetzt nicht ganz sicher ob das stimmt:
Ich hab gehört der PS3 ist es egal woher das eingelegte Spiel kommt.
Was ich sagen will ist, dass ich auch Spiele aus Japan oder der USA auf meiner PS3 zocken kann.
Kann mir das wer bestätigen oder dementieren?Bin mir nicht ganz sicher ob das geht.
Will mir nicht nen US Import holen und dann dumm auf den Bildschirm glotzen weils nicht geht.

30.04.2012 00:39 Uhr - DirtMcGirt
2x
PS3 ist Region Free, kannst Spiele aus jedem Land abspielen.

30.04.2012 00:53 Uhr - megakay
1x
Vielen Dank für den SB, war sehr gespannt drauf was in der EU-Version alles fehlt!
Ich hatte erwartet dass da mehr fehlt, das geht ja sogar noch.
Allerdings sehr unverschämt von Sony zu behaupten NUR die Zwischensequenzen wären zensiert, was nicht der Fall ist.
Auch wenn ich mit der Zensur gut leben könnte, werde ich mir die US Version holen wenn der Preis fällt.
Sowas unterstütze ich nicht.
Verstehe die Zensur ohnehin nicht, das Spiel hat sowahl eine PEGI als auch ne USK Freigabe ab 18. Was wollten die damit bezwecken???

30.04.2012 02:33 Uhr - Evil Wraith
30.04.2012 00:25 Uhr schrieb Spagettihero

Eine ganz ungeschnittene Fassung für fast ganz Europa und eine geschnittene nur für Deutschland & Großbritannien währe besser angekommen.


Dann hätte man 2 PAL-Anpassungen liefern müssen - Das wäre teurer geworden. Firmen hassen es, Geld auszugeben, v.A. wenn sie sich bei ihren Aktionären einschleimen müssen.


30.04.2012 00:53 Uhr schrieb megakay
Verstehe die Zensur ohnehin nicht, das Spiel hat sowahl eine PEGI als auch ne USK Freigabe ab 18. Was wollten die damit bezwecken???


Schuld daran dürfte wohl die britische BBFC sein. Die sind extrem verklemmt, wenn's um sadistische Gewaltfetische geht, noch dazu von einem Protagonisten ausgehend (obwohl's hier nur Cutscenes sind).

30.04.2012 05:43 Uhr - DreadLord
User-Level von DreadLord 3
Erfahrungspunkte von DreadLord 152
30.04.2012 00:39 Uhr schrieb DirtMcGirt
PS3 ist Region Free, kannst Spiele aus jedem Land abspielen.


Nicht ganz, es sind die Spiele die zu etwa 95% Region Free sind. Gibt auch Spiele (wenig und unwichtig) die nicht auf deiner EU Konsole laufen.
Bei Filmen auf DVDs und BluRays merkt man das sehr schnell.

30.04.2012 06:07 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
IMHO ist Mistkerl die genau treffende sinngemäße Übersetzung für Motherfucker. Mutterficker wäre im deutschen doch recht befremdlich. Es gibt im deutschen kein Wort, das sich auf einer ähnlich sexualisierten Ebene bewegt. Alles andere, was das Internet ausspuckt, sind einfach nur platte Beleidigungen, wohingegen "Du Mistkerl" eine Beschimpfung nach einer unerwünschten Handlung ist. Während "Wichser" z.B. einfach nur beleidigt.

30.04.2012 10:48 Uhr - mondkrank

"Die Zensuren am eigentlichen Gameplay halten sich, im Vergleich zum Vorgänger, in Grenzen und fallen auch nicht negativ auf."


Das ist nicht ganz richtig, mir fällt es negativ auf. Ich mochte subjektive Aussagen über die Auswirkung von angewandter Zensur noch nie und finde sie gerade in Schnittberichten in dieser Form problematisch. Nach Durchsicht des SB kann sich ohnehin jeder mühelos ein eigenes Bild machen, ob die Änderungen Einfluss auf den Spielspaß haben oder nicht.

Ich für meinen Teil sehe die Zensuren an den herrlich überdrehten Kranken- und Leichenwagen „Mitfahrern“ als sehr schade an und bedauere das das Fehlen auch ungemein. Diese Version wäre für mich als Fan untragbar und wenn mich das Spiel so nur halbwegs interessieren würde, käme mir so eine Fassung nur aus der Ramschlade für ein paar Euro unter.

David Jaffe sieht es ebenfalls nicht so sportlich wie der SB Verfasser, beugt sich aber der vermuteten, wirtschaftlichen Notwendigkeit:

"And come on, you think I wanted to change content? FUCK no- for a bunch of reasons 'fuck no'. But it ain't my game and I certain countries have- obviously- much stricter guidelines.”

[Quelle: neogaf.com]

Grüße mond

30.04.2012 11:34 Uhr - cut-suck
die zwischensequenzen gefallen mir besser als das spiel.damals für ps1 hbe ich es gerne gezockt aber das war einmal.die scheisse mit der krankenwagentrage ist aber schon lustig.

30.04.2012 11:46 Uhr - Voltage
Sag mal du hast zwar da alle Cutscenes schön aufgezählt aber wie sieht es mit dem Bonusende aus?

Ich hab die US Version drum weiß ich das da noch etwas nach den Credits kommt, hat auch mit der Sweet Tooth Storyline zu tun drum würde mich das mal interessieren ob das unangetastet blieb...

30.04.2012 11:50 Uhr - Feivel.Mc.Floyd
DB-Helfer
User-Level von Feivel.Mc.Floyd 4
Erfahrungspunkte von Feivel.Mc.Floyd 262
@ Diclonius86
is zwar regionfree aber vorsicht wenn man noch nen röhren-TV hat! auf alten röhren laufen z.b. us-fassungen meistens nur schwarz-weis. auf neueren röhren und flats/plasma/lcd läuft aber alles einwandfrei. hatte das problem nämlich mal bei SH:Homecoming als ich noch meinen alten Flimmerkasten hatte.

30.04.2012 12:20 Uhr - Critic
Früher wär schon der tote Patient hinten in der Karre zu brutal gewesen und wäre komplett rausgenommen worden, zum Nachteil des Gameplays.

30.04.2012 12:39 Uhr - teento
@Feivel.Mc.Floyd
OHA... :-D ... also mein erster TV war ne 33er-Röhre und wäre jetzt sage und schreibe 18(!) Jahre alt...der konnte zu diesem Zeitpunkt NTSC-Geschichten, also 60Hz, bereits wiedergeben.

30.04.2012 13:11 Uhr - xxNeonBlackxx
Erstmal Riesenlob an @Once.
Schön gegliederter, sehr gut und übersichtlicher strukturierter SB.
Zu den Zensuren an sich:


Die 2 Gameplayänderungen sind ja völlig unnötig, und das stört mich auch nicht weiter.
Dazu sind 2 Storys ja uncut, nur die Sweeth Tooth Arc ist geschnitten. Ob das unbedingt nötig war, ist fraglich, denn mit ner 18er hätte TM schon uncut kommen können.
Mich halten eher die miesen Kritiken, bezüglich schlechter KI, miserabler Online Verbindung davon ab mir das Game zu holen.

30.04.2012 13:23 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Was n das für n Sch...?

30.04.2012 13:25 Uhr - tobi44
1x
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
30.04.2012 00:11 Uhr schrieb naruto50
Also das hätte man auch uncut raus bringen können.

Aber dann kann man doch mehr geld schaufeln

30.04.2012 13:35 Uhr - Glock18
User-Level von Glock18 3
Erfahrungspunkte von Glock18 136
Erstmal ein riesen Dank an Once!

Zu den Schnitten: hätte man ruhig Uncut in Europa bringen können. Weiss nicht, welches Land in Europa so ein Geschiss um Menschenopfer macht. Ist es unser Zensurland oder vllt. die Briten?? würde mich brennend interessieren.

Erinnert mich sehr an God of War 1, wo die EU Version auch um das Menschenopfer zensiert wurde.

30.04.2012 13:59 Uhr - Ziyeno2.0
ich bin ja nich so der gamer. kann das spiel was?
sieht schon hart aus

30.04.2012 18:29 Uhr - RatedREdge2196
Schon Krass das die Pegi 18 zensiert ist.

30.04.2012 20:04 Uhr - Melcor
30.04.2012 13:59 Uhr schrieb Ziyeno2.0
ich bin ja nich so der gamer. kann das spiel was?
sieht schon hart aus


Das Ganze ist oldschool Multiplayeraction. Mit ein paar Freunden ist das Spiel der Renner.

01.05.2012 03:02 Uhr - Str1k3
Typische Schnitte für das UK.
Die BBFC hätte gerade wegen genannter Schnitte rumgeheult.

01.05.2012 14:24 Uhr - Evil Wraith
Eventuell auch noch Australien, wobei das hier dort eigentlich problemlos die 15er-Freigabe bekommen haben dürfte.

01.05.2012 14:47 Uhr - Ziyeno2.0
@melcor: danke. dann werde ich das mal antesten :)

05.05.2012 11:00 Uhr - Voltage
Lol. das war seine Tochter? Ich dachte immer das war seine Frau. Und mit dem Datum auf dem Grabstein habe ich gedacht wäre ein Ingame Witz auf den Erscheinungstermin vom ersten Twisted Metal Spiel wo Sweet Tooht sein Debüt hatte und quasi dieses hier wo er offiziell gestorben ist.

22.08.2012 15:43 Uhr - daywalker999
User-Level von daywalker999 1
Erfahrungspunkte von daywalker999 12
Das war jetzt alles sowas von jugendgefährdend was hier zu sehen war.
Es sollten alle Videospiele die über 'ne FSK 16 gehen verbrannt werden und wir sollten fähigen Leuten, wie denen von Frontal21, den Jugendschutz überlassen. Außerdem sollte das Importieren mit der Todesstrafe bestraft werden.


*facepalm*

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Unzensierte US-Version bei:

Amazon.de


King Fu - Seine Fäuste zucken wie Blitze
Blu-ray 13,99
DVD 11,49



Der Satan mit den langen Wimpern



Into the Badlands - Staffel 2
Blu-ray 23,99
DVD 18,17

SB.com