SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware

Terra Nova

zur OFDb   OT: Terra Nova

Herstellungsland:USA (2011)
Genre:Abenteuer, Drama, Science-Fiction,
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (2 Stimmen) Details
03.10.2012
Bob
Level 17
XP 5.897
Episode: 1.13 Resistance (Resistance)
TV-Version
Label FOX, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 87:47 Min. NTSC
Extended Version
Label FOX, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 94:56 Min. NTSC
Die Erwartungen an die teuerste neue Serie der 2011-2012-Fernsehsaison waren hoch, aber Terra Nova konnte sie am Ende nicht erfüllen. Nur Dinos alleine genügten einfach nicht, um schon von Anfang an genügend Zuschauer anzulocken. Und für die, die man fand, war vor allem der Fokus auf die persönlichen Probleme der Familie Shannon in den ersten Folgen zu dominant und zu langweilig. Obwohl man nur 13 Folgen für die erste Staffel einplante, gab es völlig unnötige Füllerepisoden, die ernste Sci-Fi oder Mysterie-Fans vergraulten. Eine Katastrophe waren die Quoten nicht, aber gemessen an den Kosten nicht hoch genug. Da half es auch nicht, dass die Serie am Ende der Staffel interessanter wurde, ernste Konflikte in den Vordergrund rückten und das Konzept für eine 2. Staffel vollständig auf den Kopf stellten.

Wie so oft bleibt ein unbefriedigendes Ende, das auch im Extended Cut nicht versöhnlicher ist. Auch wenn es nicht so ärgerlich ist wie der Cliffhanger von Alcatraz, einer Serie, die im gleichen Fernsehjahr von FOX beendet wurde.

Die Extended-Fassung des Serienfinales von Terra Nova wurde um insgesamt 7:09 Minuten, die aber nicht wirklich neue Erkenntnisse liefern oder gar den Abschied einfacher machen, verlängert.
4:17
In der Nacht sieht man Dr. Elisabeth Shannon und ihren Mann Jim im Bett. Sie zweifelt an ihrer Entscheidung, damals das Angebot angenommen zu haben, in die Vergangenheit zu reisen, jetzt, wo ein Krieg bevorsteht. Aber Jim beruhigt sie, wären sie nicht zurück gereist, hätten ihre Kinder nie saubere Luft atmen können oder gesundes Essen gehabt.
60s



5:29
Skyes Mutter meint zu ihr, dass sie versuchen soll, Commander Taylor was zu sagen, eine Entschuldigung oder so, weil sie ja mitverantwortlich ist für den kommenden Kampf. Aber Taylor ignoriert sie und Skye kommt nicht dazu.
17,5s



5:32
Noch einmal kurz Skye, fast den Tränen nahe, als Taylor wegfährt, ohne sie beachten.
4,5s



30:26
Lucas spricht kurz mit einem seiner Offiziere, als die Bombe im Wald platziert wird. Lucas schlägt vor, dass ein paar Soldaten zurück bleiben sollten, um die Bombe bis zur Explosion zu bewachen. Der Offizier hält das erst für einen Scherz, kapiert aber, dass es Lucas durchaus ernst meinte, auch wenn dann doch niemand geopfert wird. Die TV-Fassung hat eine kurze alternative Einstellung für einen passenderen Szenenübergang.
EX: 22s | TV: 2s



45:06
Der verletzte Josh kommt mit Skye nach Hause und sagt seiner Mutter, dass Lucas Jim gefangen genommen hat.
10,5s



49:20
Lucas sieht, dass Jim fliehen konnte.
9,5s



61:18
Dr. Wallas hat den Terminus repariert, nur, um ihn dann in die Luft zu sprengen (damit ihn die Invasoren nicht nutzen können). Er ist betrunken. Skye erzählt ihm dann aber vom neuen Plan, den Terminus doch noch zu benutzen und zwar, um in die Zukunft zurückzureisen und dort die andere Seite vom Wurmloch zu zerstören, damit Terra Nova auf Dauer von der Zukunft getrennt ist. Die TV-Version hat mehr Schwarzbild.
EX: 106,5s | TV: 4s



63:54
In der Extended-Fassung verabschiedet sich Jim von seiner Familie, bevor er in die Zukunft reist. In der TV-Version erklärt Elisabeth Jim, dass er die Spritze für den Dino so nah wie möglich am Herzen ansetzen soll. (Diese Szene kommt kurz später.)
EX: 38s | TV: 39,5s

ExtendedTV


66:58
Taylor und Jim unterhalten sich darüber, wo die Bombe in der Zukunft zu platzieren ist. Dann redet man darüber, warum Jim der Richtige für den Job ist und nicht Taylor. Taylor muss sich um 1000 Leute kümmern, Jim nur um seine Familie. Schließlich gibt Taylor Jim noch seine Pistole (will sie aber später zurück). Dann ist auch hier die Szene mit Elisabeth und die Spritze zu sehen. Nach der Verabschiedung steigt Jim in den Container. Dann ist Dr. Wallace zu sehen, der die Reparatur des Terminus länger hinauszögert.
193,5s



83:32
Jim gibt Taylor die Pistole zurück. Spätestens jetzt sind sie wie Brüder.
12,5s

Kommentare

03.10.2012 01:06 Uhr - daywalker999
User-Level von daywalker999 1
Erfahrungspunkte von daywalker999 12
Ich kann mit der Serie irgendwie nicht so richtig was anfangen :(

03.10.2012 01:41 Uhr - DarkRaziel
Mir hat sie so weit gefallen, aber immer werden die meisten nach einigen Folgen abgesetzt und man weis nie wie es ausgeht. Deswegen schaue ich erst neue Serien erst an wenn es mehre Folgen gibt um zu sehen ob sie über eine Staffel hinausgeht.

03.10.2012 02:50 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
03.10.2012 01:41 Uhr schrieb DarkRaziel
Mir hat sie so weit gefallen, aber immer werden die meisten nach einigen Folgen abgesetzt und man weis nie wie es ausgeht. Deswegen schaue ich erst neue Serien erst an wenn es mehre Folgen gibt um zu sehen ob sie über eine Staffel hinausgeht.


Hier haben die Macher zumindest mal gesagt, was gekommen wäre: u.a. "intelligente Dinosaurier" und im Endgame ein Kampf zwischen Jim und Taylor um die Kontrolle der Kolonie.

Vor allem, dass wir die intelligenten Dinos nicht sehen mussten, war wohl ganz gut, da sie damit nicht kluge Raptoren wie in den Jurassic Park-Filmen meinten, sondern tatsächlich sowas wie Dinosauria Sapiens (was ja auch in der (Pseudo-)Wissenschaft ein Thema ist)

Bei anderen Serien (v.a. Alcatraz oder The Event, die ich beide sehr mochte) gibts solche Infos nicht.

03.10.2012 05:39 Uhr - Doktor Trask
Das Serien nicht beendet werden hat in den letzten Jahren echt überhand genommen, ist doch kein Wunder das die Leute da den neuen Serien skeptisch gegenüberstehen und vielleicht gar nicht erst mit den gucken anfangen.

Was das Thema intelligente Dinos angeht, wenn die Idee gut umgesetzt ist kann man das ruhig machen, leider denken hier viele an die "intelligenten Dinos" aus den Super Mario Film und da war es wirklich schlecht gemacht.

03.10.2012 07:58 Uhr - Passenger1985
1x
ich kann generell mit serien einfach nichts anfangen(außer in den 90ern jahren wo akte x rauskam!aber da hatte das fernsehen eh mehr nivou!).man sieht einfach ein zu deutlichen unterschied zu filmen.es wirkt einfach billig.
ob terra nova oder auch game of thrones.
außerdem ist der markt viel zu überflutet mit so einem dreck.
die sollten lieber mehr gute filme drehen an statt das geld in scheiß serien zu investieren!ist meine meinung!

03.10.2012 08:51 Uhr - Slayer33
uii...da hat einer seine Pille nicht bekommen!

Ich persönlich finde es sehr schade (ist so wie damals bei Surface.....)so ein offenes Staffelende nervt einfach tierisch, vorallem weil ich diese beiden Serien sehr gerne gesehn habe!
Und von Senôr Spielberg, erwarte ich gefälligst dass er die Serie würdevoll und abschliessend zu ende dreht, er hat ja schliesslich genügend $ dafür! ;)

03.10.2012 09:18 Uhr - Mr. Cutty
"Revolution" wird wohl das gleiche Schicksal erleiden. Von den ganzen logischen Fehlern mal abgesehen.

03.10.2012 09:39 Uhr - SilentTrigger
User-Level von SilentTrigger 2
Erfahrungspunkte von SilentTrigger 54
An Sci-Fi Serien wird einfach nur noch Schrott produziert. Ob es "Terra Nova" oder "V - Die Besucher" war. Am Meisten wundere ich mich, dass "Falling Skies" noch nicht abgesetzt wurde. Nach "Lost" und "Heroes" ist die Messlatte einfach zu hoch.

03.10.2012 10:19 Uhr - Brodie
1x
User-Level von Brodie 1
Erfahrungspunkte von Brodie 12
03.10.2012 07:58 Uhr schrieb Passenger1985
ich kann generell mit serien einfach nichts anfangen(außer in den 90ern jahren wo akte x rauskam!aber da hatte das fernsehen eh mehr nivou!).man sieht einfach ein zu deutlichen unterschied zu filmen.es wirkt einfach billig.
ob terra nova oder auch game of thrones.
außerdem ist der markt viel zu überflutet mit so einem dreck.
die sollten lieber mehr gute filme drehen an statt das geld in scheiß serien zu investieren!ist meine meinung!


Ich finde es bedauerlich das momentan so viele Serien abgesetzt werden. Human Target, V, My Name is Earl, Lie to me, Fringe, Dead like me (obwohl es da verständlich ist) usw. Alles tolle Serien die viel zu früh von uns gegangen sind.
Wenn man bedenkt das viele Serien mit vielen Stars und mit Millionen-Dollar Ausgaben produziert werden, kann ich deine Einwände nicht verstehen.

03.10.2012 11:07 Uhr - Trollhunter
1x
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
ja, absolut ..... bei Lie to Me konnte ich es halbwegs nachvollziehen, das Thema war soweit durch und begann sich abzunutzen, aber gerade My Name is Earl war toll und schrie eigentlich danach, fortgesetzt zu werden .. die Macher überschlugen sich doch zeitweise damit, zurückliegende Ereignisse durch einen neuen Blickwinkel in einem anderen Licht erscheinen zu lassen... echt schade

03.10.2012 15:31 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
03.10.2012 09:18 Uhr schrieb Mr. Cutty
"Revolution" wird wohl das gleiche Schicksal erleiden. Von den ganzen logischen Fehlern mal abgesehen.


Gerade wurde die gesamte Season geordert.

Außerdem ist Folge 3, ich weiß nicht ob du die schon gesehen hast, wesentlich besser als Folge 1 und 2. Blondie tritt mehr in den Hintergrund. Miles' Story mit Monroe ist interessant und Dannys Szenen mit seinem Wärter waren überraschend klug.

Ich denke die Serie hat noch viel Potential und hat ne gute Chance zu überleben. Vor allem weil sie am Anfang nicht so lahmarschig ist, sondern ein paar Dinge einbringt, die nicht schon durch die Prämisse klar sind. Das waren die Fehler von anderen ähnlichen Serien der letzten Jahre nach Lost.


03.10.2012 09:39 Uhr schrieb SilentTrigger
Am Meisten wundere ich mich, dass "Falling Skies" noch nicht abgesetzt wurde.


Weil die Serie sehr gut für den Sender läuft. Basic Cable hat halt andere Regeln als die Networks.

03.10.2012 15:43 Uhr - VINDICATOR
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
@ Passenger 1985
Da gebe ich Dir größenteils recht.

03.10.2012 22:09 Uhr - Mr. Cutty
03.10.2012 09:39 Uhr schrieb SilentTrigger
Am Meisten wundere ich mich, dass "Falling Skies" noch nicht abgesetzt wurde.

"Falling Skies" ist doch in der 2. Staffel viel besser geworden und jetzt durch die Landung der neuen Aliens in den letzten Minuten der letzten Folge von Staffel 2, weiß man ja nicht ob Freund oder Feind. Wie geht es weiter mit der Skitter-Rebellion, wo man die Menschen als Hilfe braucht, gegen die Overloards

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Perfect Skin
Blu-ray/DVD Mediabook 21,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99
prime video 11,99



Once Upon A Time In… Hollywood
Blu-ray 21,99
4K UHD/BD Stbk 41,99
DVD 16,99
prime video 16,99



Child's Play
Blu-ray/DVD Mediabook 23,99
Blu-ray 16,99
DVD 13,99
prime video 13,99



Red Heat
4K UHD/BD Steelbook 28,99
Blu-ray 12,99
DVD 9,99



Wishmaster
BD Steelbook 22,99
DVD 11,99



Fast & Furious: Hobbs & Shaw
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 19,99
DVD 19,99
prime video 13,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)