SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware

Freitag der 13. - Ein neuer Anfang

zur OFDb   OT: Friday the 13th - A new Beginning

Herstellungsland:USA (1985)
Genre:Horror, Thriller, Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,85 (109 Stimmen) Details
05.03.2014
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 34.897
Vergleichsfassungen
FSK 18 VHS
Label CIC Video, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 87:43 Min. PAL
FSK 18 DVD
Label Paramount, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 88:24 Min. (85:26 Min.) PAL
Verglichen wurde die gekürzte FSK 18-VHS von CIC Video mit der ungekürzten FSK 18-DVD von Paramount.

Es fehlen 41,5 Sekunden bei 5 Szenen.

Es ist ja mittlerweile schon lange bekannt, dass es die Freitag der 13.-Reihe zu damaligen VHS-Zeiten nicht wirklich leicht gehabt hat. Von mehr oder weniger größeren Zensureingriffen bis hin zu Indizierungen und Beschlagnahmen war alles mit dabei. Wie schon bereits andere Teile, musste auch der fünfte Teil in ein paar Szenen für die FSK 18-VHS gekürzt werden und wurde 1986 indiziert. Ungekürzt erschien er dann später auf DVD von Paramount mit derselben Freigabe. Die Indizierung wurde wie bei ein paar anderen Teilen auch hier 2009 aufgehoben und der Film erhielt durch eine Neuprüfung in seiner ungekürzten Fassung eine FSK 16-Freigabe.
Weitere Schnittberichte
Freitag der 13. (1980) Kabel Eins ab 16 (2008) - FSK 18 DVD
Freitag der 13. (1980) R-Rated - Unrated
Freitag der 13. (1980) Kabel Eins ab 16 (2009) - FSK 18 DVD
Freitag der 13. (1980) TNT Film ab 16 - FSK 18
Freitag der 13. (1980) ZDFneo ab 16 - FSK 18
Freitag der 13. Teil 2 (1981) Premiere ab 18 - FSK 18 DVD
Freitag der 13. Teil 2 (1981) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
Und wieder ist Freitag der 13. (1982) BBFC 18 VHS - BBFC 18 DVD
Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) Kinofassung - Workprint
Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) FSK 18 VHS - NL DVD
Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984) BBFC 18 VHS - NL DVD
Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985) Premiere ab 18 - FSK 18
Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985) BBFC 18 VHS - Deutsche DVD
Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
Freitag der 13. - Jason lebt! (1986) FSK 18 - NL 16
Freitag der 13. - Jason im Blutrausch (1988) Premiere ab 18 - FSK 18
Freitag der 13. - Jason im Blutrausch (1988) BBFC 18 VHS - FSK 18
Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) BBFC 18 VHS - FSK 18
Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989) Das Vierte ab 16 - FSK 18 DVD
Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) Unrated - Workprint
Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) R-Rated - Unrated
Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) FSK 18 VHS - R-Rated
Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (1993) Kabel 1 ab 18 - R-Rated
Jason X (2001) Premiere ab 18 - SPIO / JK
Freddy Vs. Jason (2003) Pro7 ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Freddy Vs. Jason (2003) US TV-Fassung - R-Rated
Freitag der 13. (2009) Kinofassung - Killer Cut
Freitag der 13. (2009) Pro7 ab 16 - Keine Jugendfreigabe

Meldungen


44 Min
Nachdem der Lederriemen um das Gesicht bzw. um die Augen von Eddie gespannt wurde, fehlt, wie Jason mit einem Stock den Lederriemen mit aller Kraft fester anzieht. Eddie schreit dabei wie verrückt, während der Lederriemen weiter blutig in seine Augenregion hineingedrückt wird. Die gekürzte Fassung setzt wieder ein, als Jason in der letzten Einstellung den Riemen weiter fest anzieht, bis dabei der Stock auseinanderbricht.
10,5 Sek


53 Min
Demon ist in einer weiteren Einstellung mit der Eisenstange im Körper zu sehen. Kurze Zeit später stirbt er.
8 Sek


56 Min
Der Mord an Ethel wurde ebenfalls etwas gekürzt. Es fehlt, wie das Hackebeil im Off in sie einschlägt und Blut hervorspritzt.
2 Sek


64 Min
Jason drückt Violet noch gegen die Wand, zieht sie am Hals nach oben und rammt ihr die Machete in den Bauch.
8 Sek


68 Min
Pam rennt länger durch den Wald und stößt dabei auf den zweiten toten Pfleger, der mit durchtrennter Kehle und einem Nagel in der Stirn am Baum hängt. Pam schreit und rennt weiter.
13 Sek
Ungekürzte FSK 18-DVD von Paramount.



Ungekürzte FSK 16-DVD von Paramount.



Ungekürzte UK-DVD von Paramount (Ultimate Edition - Teil 1-8 / BBFC 18).

Kommentare

05.03.2014 00:12 Uhr - cb21091975
1x
Meiner Meinung nach,wäre eine Freigabe ab 18 hier mehr gegeben..

05.03.2014 00:12 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Mit Abstand der schlechteste Film der gesamten Reihe.

05.03.2014 00:17 Uhr -
4x
Hmm jetzt werden wohl nach und die ganzen VHS-DVD SBs der Friday Reihe "überarbeitet" hm?

Zum Film:

Part 5 ist ironischerweise der erste Teil der Reihe den ich je gesehen habe. Ich sage deshalb ironisch weil es heute der einzige Teil der Reihe ist, denn ich nicht leiden kann. Selbst im Vergleich zu den anderen Teilen wirkt dieser hier qualitativ deutlich schlechter und "ranziger" wenn ich das mal so nennen kann. Es wirkt schon fast (Im vergleich zu den anderen teilen) wie ein billiger Amateur-Slasher und die ganze "Jason Nachahmer" Nummer ist wirklich eines der wirklich dämlichsten Konzepte der Slasher Historie in meinen Augen. Hinzukommt das die Darsteller (selbst für F13 Verhältnisse) wirklich vollkommen unterirdisch sind. Der Film wirkt für mich wie ein Fremdkörper in der Reihe und kann im Grunde sogar vollkommen übersprungen werden ohne das es groß auffällt. Für mich das schwarze Schaf des Franchise. Viele verdammen ja gerne Jason goes to Hell, Jason X oder das Remake aber alle drei Filme finde ich um Welten besser als den 5. teil.

05.03.2014 00:23 Uhr -
2x
Der Film ist wohl der unbeliebteste der Serie weil der Mörder bekanntermassen nicht Jason ist sondern ein Nachahmer.
Das ist aber imho auch das einzige was man dem Film vorwerfen kann, den technisch und atmosphärisch ist der Film nicht schlechter als der Rest.
Da Finde ich den Oberdreck Jason goes to Hell + Jason X wesentlich schlechter.

05.03.2014 00:30 Uhr - Jack Bauer
4x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Dass man hier vom gewohnten Pfad abweicht und statt Jason einen Trittbrettfahrer einsetzt, ist einer der ganz großen Kritikpunkte, die sich der Film gefallen lassen muss.
Außerdem ist er aber geradezu unerträglich albern und überzogen. Wenn ich alleine an Edna und ihren degenerierten Sohn denke oder an den dicken Jungen am Anfang, dem sie den Schokoriegel quer durchs Gesicht geschmiert haben, graust es mich.

05.03.2014 00:42 Uhr -
1x
05.03.2014 00:23 Uhr schrieb megakay
Das ist aber imho auch das einzige was man dem Film vorwerfen kann, den technisch und atmosphärisch ist der Film nicht schlechter als der Rest.


Doch ist er. VIEL schlechter sogar. Grade technisch und atmosphärisch und vom gesamten Gefühl und Setting wirkt der Film auf mich wie eine billige und schmierige TV-Produktion im vergleich zu den Teilen 1-4 und 6-10.

Dann lieber 100 Mal Jason goes to Hell. Der hat wenigstens geile Gore FX - und einen Kane Hodder am Anfang und Ende. und Jason X ist sowieso einer der geilsten Teile der ganzen Reihe. An Teil 5 habe ich nichtmal in irgendeinem Sinne Spaß - und das ist für einen Jason Film fatal.


05.03.2014 00:59 Uhr - Dragon50
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.021
Jason X da muss ich immer an diesen, Alien Jason denken. :-(
Da finde ich sogar Teil 5-8 und 9 besser, als diesen Jason X mist.

05.03.2014 01:02 Uhr - das-marten
DB-Helfer
User-Level von das-marten 8
Erfahrungspunkte von das-marten 984
05.03.2014 00:59 Uhr schrieb Dragon50
Jason X da muss ich immer an diesen, Alien Jason denken. :-(
Da finde ich sogar Teil 5-8 und 9 besser, als diesen Jason X mist.


Das ist der Uber Jason (ohne Ü!!!).

05.03.2014 01:10 Uhr -
7x
Aber Uber Jason ist ja mehr Cyborg/Mensch Hybride als Alien. Eher sone Art Terminator Jason. Und der hat doch total gerockt. Allein die Szene mit den Campern ist einfach nur göttlich. Jason X ist der ultimative Party-Film der Reihe und macht richtig Spaß. Zumal Kane Hodder in dem Film meiner Meinung nach seine bisher beste Performance überhaupt abliefert.

05.03.2014 01:18 Uhr -
1x
05.03.2014 01:10 Uhr schrieb Deathstroke
Aber Uber Jason ist ja mehr Cyborg/Mensch Hybride als Alien. Eher sone Art Terminator Jason. Und der hat doch total gerockt. Allein die Szene mit den Campern ist einfach nur göttlich. Jason X ist der ultimative Party-Film der Reihe und macht richtig Spaß. Zumal Kane Hodder in dem Film meiner Meinung nach seine bisher beste Performance überhaupt abliefert.

Mit 13 hätte ich den Schwachsinn vielleicht cool gefunden...obwohl ne, als der Film rauskam war ich 13 und der war mir damals schon zu dämlich.

05.03.2014 06:20 Uhr - VenomST75
8x
Jason X ist genial. Für mich der beste Teil der Reihe, weil er die Regeln der Reihe sehr ironisch auf die Schippe nimmt und einige wirklich tolle Kills zu bieten hat. Er bricht mit diesem auf Dauer doch eher langweiligen "böser Mann killt kleine Schmuddel Camper" Prinzip und stellt es auf den Kopf. Generell lebte die Friday Reihe ja eher von ihren Kills, nicht von der Spannung. Man wusste immer vorher wer sterben musste und wer überlebte. Einzig das WIE war interessant. Das tolle an Jason X war, das der Film sich nie über Jason lustig machte, sondern ihn hier durch seine Kills in den Mittelpunkt stellte und ihn durch die Ironie die den Film permanent durchzieht sogar als Sympathieträger etablieren kann, etwas was die alten Filme nie wirklich schafften. Meiner Meinung nach war Jason X ein toller Reboot der Reihe der mit den Sehgewohnheiten der 80er brach und mehr auf die der 2000er Jahre einging. Leider hat der Film durch sein Setting "Jason kills in Space" kein gutes Standing bei den Friday Fans, was ich sehr schade finde.

Schaut man sich den Film heute an, dann sieht man auch dass er teilweise viel Einfluss auf andere Produktionen der Neuzeit hatte. Wenn ich da an den zweiten "Machete" Film denke....

05.03.2014 06:48 Uhr - Grosser_Wolf
6x
Mich wundert auch immer wieder, wie schlecht "Jason X" bei vielen wegkommt. Er ist anders, dennoch mag ihn ihn sehr. Ich bin mit vielen Teilen auf VHS (immer schön heimlich kopieren) in meiner Jugend aufgewachsen, mein erster Film war Teil 6, den ich bis heute sehr schätze - vielleicht auch, weil Jason hier zum uns bekannten "Zombie" wurde, und das auf eine herrlich bescheuerte Art.

Aber so schlecht Teil 5 irgendwie ist, für mich hat er deswegen seine Berechtigung, weil Jasons Imitator Tommy immer mehr in den Wahnsinn treibt, was widerum dazu führt, daß Tommy eben in Teil 6 sichergehen will, daß Jason tot ist. Was ja dann bekanntlich... äh... etwas schief läuft.

Das Ende vom fünften Teil war von der Idee her auch nicht schlecht. Vielleicht wurde der Autor vom Roman "Psycho II" inspiriert (der mit dem späteren Film "Psycho II" nicht viel gemeinsam hat), das Ende ist recht ähnlich. Dennoch nett.

05.03.2014 07:20 Uhr - Gordon Balboa
4x
Ich fande den 5.ten noch recht akzeptabel. Am grottigsten finde ich immer noch 7,welcher nur von 8 in Sachen Schlechtigkeit überboten wird.

05.03.2014 08:11 Uhr - Dale_Cooper
Ich finde ab dem fünften Teil gar keinen Film der Reihe gut. Sogar als junger Spund fand ich die schon dämlich.

05.03.2014 08:38 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 25
Leider wurden auch in Teil 5 die Morde in der abgeschwächten Version gezeigt.

Kann mich noch erinnern bei Violets tötungsszene das Messer NICHT in den Bauch sondern weiter unten gestochen wird,zwischen die Beine. Exitieren ja noch Setfotos davon.

Alles in allem einer der schwächeren Filme der Reihe,trotzdem noch absehbar.

Jason X hat nen paar richtige coole Kills aber das wars dann leider schon.

05.03.2014 10:43 Uhr - Ulic
3x
@ Grosser Wolf:
Jason X war mein erster Freitag der 13.-Fim und deswegen wird er immer einen bestimmten Platz bei mir haben - dank der ganzen Mädels und der Sci-Fi-Atmo macht der Film immernoch Spass. Danach habe ich mir nach und nach erst alle anderen Teile reingezogen und finde die ganze Reihe einfach Slashtastig!!
Es sind natürlich auch schlechtere Filme dabei (Manhattan hat mir z.B. nicht so zugesagt) aber man muss die ganze Reihe für sich betrachten. - Selbst bei Nightmare on Elm Street gab es schlechte Filme...

05.03.2014 10:56 Uhr - Trollhunter
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
zu dem ganzen "diesen Teil mag ich, der andere da ist aber doof" sag bzw. schreib ich jetzt mal nichts ..... ich habe eher ne Frage, und zwar: weiß man, ob die Veröffentlichungen auf BD endlich mal weitergehen ? bei uns gibt es ja derzeit nur Teil 1, 2,(3), Freddy Vs. Jason sowie das Remake ...

05.03.2014 11:45 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Könnt ihr mir kurz mal helfen? Hab die Teile 5-9 schon lange nicht mehr gesehen.

Ist es Teil 5 oder 6, wo Thommy und noch ein Typ am Anfang Jason's Grab öffnen und der durch einen Blitzschlag wieder zum Leben erwacht?

Am Besten gefallen mir die Teile 1-4, die schaue ich immer wieder mal. Aber auch Jason X finde ich klasse, nur die Musik nervt mich ein wenig. Da mag ich mehr den Crystal Lake Old School Soundtrack.

edit: Oh wait, meine Frage ist beantwortet. In den Kommentaren stehts ja, das hier in Teil 5 Thommy die Morde begeht. Und der Titel von Teil 6 "Jason lives" dürfte mir eigentlich auch genug Aufschluss bieten.^^

05.03.2014 11:52 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.430
Ich glaub es ist der fünfte. In dem Tommy zu den schwer erziehbaren kommt...

Hah, also genau DER hier.

05.03.2014 11:55 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
05.03.2014 11:52 Uhr schrieb sonyericssohn
Ich glaub es ist der fünfte. In dem Tommy zu den schwer erziehbaren kommt...

Hä? Jetzt bin ich verwirrt. Doch der Fünfte?

05.03.2014 11:58 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.430
Ja. Tommy erwacht doch im Auto aus dem Traum in dem Tommy die Grabschänder beobachtet und Jason den ersten mit der Machete killt. *Blitz und Donner* Jason erhebt sich und .... eben Traum vorbei

05.03.2014 12:01 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
05.03.2014 11:58 Uhr schrieb sonyericssohn
Ja. Tommy erwacht doch im Auto aus dem Traum in dem Tommy die Grabschänder beobachtet und Jason den ersten mit der Machete killt. *Blitz und Donner* Jason erhebt sich und .... eben Traum vorbei

Oh man, ich sollte mir die Filme wohl noch mal ansehen. Von Traum weiss ich gar nichts mehr.^^
War es nicht Thommy selbst, der Jason mit der Lanze oder nem Speer im Grab aufspießt, und dort dann der Blitz einschlägt?

05.03.2014 12:03 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Es gibt am Anfang des fünften Teils eine Traumsequenz, in der Tommy (nochmal gespielt von Corey Feldman) zwei Grabgräuber dabei beobachtet, wie sie sich an Jasons Grab zu Schaffen machen. Im Laufe dieser Sequenz wird Jason - ich glaube, auch durch einen Blitzschlag - wieder zum Leben erweckt.

Am Anfang des sechsten Teils wird er definitiv durch einen Blitzschlag zum Leben erweckt, als Tommy (gespielt von Thom Mathews, dem Hauptdarsteller) zusammen mit einem Kumpel zu Jasons Grab fährt, um ihn endgültig zu töten. Dabei fährt ein Blitzschlag in Jasons Körper, der ihn wieder zum Leben erweckt.

05.03.2014 12:05 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
05.03.2014 12:03 Uhr schrieb Jack Bauer
Es gibt am Anfang des fünften Teils eine Traumsequenz, in der Tommy (nochmal gespielt von Corey Feldman) zwei Grabgräuber dabei beobachtet, wie sie sich an Jasons Grab zu Schaffen machen. Im Laufe dieser Sequenz wird Jason - ich glaube, auch durch einen Blitzschlag - wieder zum Leben erweckt.

Am Anfang des sechsten Teils wird er definitiv durch einen Blitzschlag zum Leben erweckt, als Tommy (gespielt von Thom Mathews, dem Hauptdarsteller) zusammen mit einem Kumpel zu Jasons Grab fährt, um ihn endgültig zu töten. Dabei fährt ein Blitzschlag in Jasons Körper, der ihn wieder zum Leben erweckt.

Genau, das meinte ich bei Teil 6. Danke Jack :-)

Ich werd mir die DVDs mal ordern, die noch fehlen. Kann ja nicht sein, das ich gerade in der Reihe so eine große Lücke im Gedächtnis habe.

05.03.2014 12:07 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.430
05.03.2014 12:03 Uhr schrieb Jack Bauer
Es gibt am Anfang des fünften Teils eine Traumsequenz, in der Tommy (nochmal gespielt von Corey Feldman) zwei Grabgräuber dabei beobachtet, wie sie sich an Jasons Grab zu Schaffen machen. Im Laufe dieser Sequenz wird Jason - ich glaube, auch durch einen Blitzschlag - wieder zum Leben erweckt.

Am Anfang des sechsten Teils wird er definitiv durch einen Blitzschlag zum Leben erweckt, als Tommy (gespielt von Thom Mathews, dem Hauptdarsteller) zusammen mit einem Kumpel zu Jasons Grab fährt, um ihn endgültig zu töten. Dabei fährt ein Blitzschlag in Jasons Körper, der ihn wieder zum Leben erweckt.



Ach das wo er Anfangs von den zwei Cops so dumm angemacht wird. Da hab nicht mehr dran gedacht.
Mächtig böser Fehler ;-)

05.03.2014 12:09 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
In Teil 6 gabs doch auch den Kill im Camper, wo das Gesicht des Opfers in die Karosse gedrückt wird. Das sieht so hammer aus :-D

Sorry, geht ja hier um Teil 5.

05.03.2014 12:35 Uhr - Australopithecus
Mir gefällt Friday the 13th - A new Beginning.Natürlich ist es nicht der beste Teil der Serie.
Bei so vielen fortsetzungen,gibts halt mal einen Teil,der nicht so gut ist.Aber das passiert allen siehe Freddy Krüger,Michael Myers usw.

05.03.2014 16:25 Uhr - marx1201
05.03.2014 00:30 Uhr schrieb Jack Bauer
Dass man hier vom gewohnten Pfad abweicht und statt Jason einen Trittbrettfahrer einsetzt, ist einer der ganz großen Kritikpunkte, die sich der Film gefallen lassen muss.
Außerdem ist er aber geradezu unerträglich albern und überzogen. Wenn ich alleine an Edna und ihren degenerierten Sohn denke oder an den dicken Jungen am Anfang, dem sie den Schokoriegel quer durchs Gesicht geschmiert haben, graust es mich.


Jack Bauer, manchmal unterscheiden sich unsere Meinung doch arg, in diesem Fall, kann ich aber nur den Daumen nach oben geben! Der 5te Teil ist der Tiefpunkt der ganzen Reihe und genau deine Gründe sind es, warum mir der Teil nicht gefällt!

05.03.2014 17:28 Uhr -
1x
Ha, find ich ja cool das es hier ja doch einige gibt die Jason X cool finden und verstehen das es sich hier einfach absichtlich um nen total ironischen Fun-Slasher handelt der einfach nur Spaß machen will und absichtlich solche verrückten Ideen wie Jason in Space, Super-Androiden und Uber Jason auffährt. Wie gesagt, für mich der ultimative Party-Film der Reihe (zusammen mit Freddy vs Jason, was haben wir den im Kino abgefeiert gehabt)

Zu Teil 6-8 sage ich hier erstmal noch nichts, denn da kommen in den nächsten tagen sicherlich eh überarbeitete SB´s zu :P

05.03.2014 17:52 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Einer der wenigen Teile der Reihe, den ich noch nicht gesehen habe... und ehrlich gesagt habe ich auch nicht sehr viel Lust dazu. Vielleicht schaue ich ihn irgendwann einfach der Vollständigkeit halber, um sagen zu können, dass ich alle Teile gesehen habe.

05.03.2014 19:13 Uhr - Chop-Top
1x
Ich finde Teil 5 jetzt auch nicht so schlecht, wie er immer wegkommt. Die Auflösung ist auf jeden Fall ärgerlich, ansonsten bietet er aber nette Slasher-Unterhaltung. Teil 7 fand ich z.B. schlechter, da dieser in meinen Augen einfach nur noch langweilig ist. Auch mit "Jason goes to Hell" kann ich nicht viel anfangen, da er mir einfach zu sehr vom Original-Konzept abweicht.

05.03.2014 20:18 Uhr -
1x
05.03.2014 17:28 Uhr schrieb Deathstroke
Ha, find ich ja cool das es hier ja doch einige gibt die Jason X cool finden und verstehen das es sich hier einfach absichtlich um nen total ironischen Fun-Slasher handelt der einfach nur Spaß machen will und absichtlich solche verrückten Ideen wie Jason in Space, Super-Androiden und Uber Jason auffährt.

Man braucht nicht Einstein zu sein um das zu verstehen. Nur macht es den Quatsch nicht zwansläufig besser.

05.03.2014 20:29 Uhr -
1x
05.03.2014 20:18 Uhr schrieb megakay
05.03.2014 17:28 Uhr schrieb Deathstroke
Ha, find ich ja cool das es hier ja doch einige gibt die Jason X cool finden und verstehen das es sich hier einfach absichtlich um nen total ironischen Fun-Slasher handelt der einfach nur Spaß machen will und absichtlich solche verrückten Ideen wie Jason in Space, Super-Androiden und Uber Jason auffährt.

Man braucht nicht Einstein zu sein um das zu verstehen. Nur macht es den Quatsch nicht zwansläufig besser.


Muss es auch nicht da der Film auch so eine Fun-Granate ist. Deine Meinung und meine werden sich nunmal nie decken was den Film angeht. Akzeptier das doch einfach statt dich ständig zu wiederholen mit deinen "Jason X ist schwachsinn" Parolen. Wir habens verstanden. Du magst Jason X nicht. Gibt hier aber scheinbar genügend Leute die es anders sehen.

05.03.2014 21:00 Uhr - Travis-Bickle
3x
Im fünften Teil ist Jason zwar nicht so cool wie sonst, aber die Geschichte um Thommy, und wie er sich einbildet Jason würde noch leben, find ich nicht schlecht.
Und natürlich Vic !!!
" Wenn das alles ist Vic, dann vergiß es ! "

05.03.2014 21:03 Uhr - sonyericssohn
5x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.430
"Wenn das alles ist was du zu sagen hast Vic, dann vergiss es, vergiss es einfach. Aber lass dir eins sagen, du bist ein ganz großer Idiot"
-Hack-

:-D

05.03.2014 21:44 Uhr - McCoy
05.03.2014 00:30 Uhr schrieb Jack Bauer
Dass man hier vom gewohnten Pfad abweicht und statt Jason einen Trittbrettfahrer einsetzt, ist einer der ganz großen Kritikpunkte, die sich der Film gefallen lassen muss.
Außerdem ist er aber geradezu unerträglich albern und überzogen. Wenn ich alleine an Edna und ihren degenerierten Sohn denke oder an den dicken Jungen am Anfang, dem sie den Schokoriegel quer durchs Gesicht geschmiert haben, graust es mich.


Vollkommen korrekt. Ich kann da noch Reggie den Rücksichtslosen ergänzen in seinem roten Trainingsanzug und das Drogenpärchen.

Allerdings hat der Teil auch das Mädel mit den mit Abstand geilsten Titten der (alten) Serie an Bord. Ist also nicht komplett für den Popo, der Streifen.

05.03.2014 21:50 Uhr - McCoy
05.03.2014 07:20 Uhr schrieb Gordon Balboa
Ich fande den 5.ten noch recht akzeptabel. Am grottigsten finde ich immer noch 7,welcher nur von 8 in Sachen Schlechtigkeit überboten wird.


Auch das sehe ich genauso. Nachdem Freddie die Überfigur im Horrorgenre geworden war, wollten wohl auch die Friday Macher auf den "übernatürlichen" Zug aufspringen, was m.E. überhaupt nicht funktioniert.

Jason war schon immer der plumpeste der Big Four Horrorhelden der 80er. Und spätestens mit Teil 7 war seine Geschichte einfach auserzählt.

05.03.2014 22:02 Uhr - marioT
1x
Mochte Teil 5 zuerst auch nicht sonderlich, aber mit der Zeit ist er zu meinem absoluten Fun Kracher der Reihe geworden.
Das ganze Geschehen dieser Episode hat so viele erinnerungswürdige und coole Szenen zu bieten, die sich fast nahtlos und ohne Atempause aneinanderreihen.
Die Darsteller sind alles andere als überragend, aber die Charaktere die sie verkörpern sind durch die Bank einzigartig bis grotesk überzeichnet in ihrer Klischeehaftigkeit und gerade dadurch (ohne dass es dabei im Widerspruch steht) so herrliche Unikate.
Dazu gibt es einen immensen Bodycount, der alle vorangegangenen Teile in den Schatten stellt. Hier werden Figuren aus dem Hut gezaubert, die eigentlich überhaupt nichts mit der Story als solcher zu schaffen haben, nur um sie alsbald und mit zynischem Ideenreichtum wieder aus dieser zu entfernen. z.B. Der Landstreicher, die 2 Typen mit der Autopanne, den koksenden Rettungssanitäter und sein dämliches Blondchen, Ethel und ihren Sohn, den Bruder von Reggi samt Freundin u.s.w.
Insgesamt kommt dieser Teil auf ca. 20 Kills....
Letztendlich ist dann auch die deutsche Synchronisation (mit vielen Sprechern aus der Baywatch bzw Miami Vice Schmiede) so herrlich schlecht und macht die Schose trotzdem irgendwie sympathisch vertraut.
Wobei die Dialoge wieder ein Fest für Trashfans sind und in meinen Augen auch absolut kultig.
Alles in allem macht mir gerade Teil 5 immer wieder richtig Spaß beim schauen, und dass er hier so schlecht weg kommt, kann ich absolut nicht nachvollziehen.
Meine Sympathie für diesen Teil mag aber eventuell wirklich nur dem Umstand geschuldet sein, dass ich ihn schon so oft (15-20 X) gesehen habe. ;-)

05.03.2014 22:22 Uhr -
2x
05.03.2014 20:29 Uhr schrieb Deathstroke
Deine Meinung und meine werden sich nunmal nie decken was den Film angeht. Akzeptier das doch einfach statt dich ständig zu wiederholen mit deinen "Jason X ist schwachsinn" Parolen. Wir habens verstanden. Du magst Jason X nicht. Gibt hier aber scheinbar genügend Leute die es anders sehen.


Deine Meinung und meine werden sich nunmal nie decken was den Film angeht. Akzeptier das doch einfach statt dich ständig zu wiederholen mit deinen "Jason X ist geil" Parolen. Wir habens verstanden. Du magst Jason X. Gibt hier aber scheinbar genügend Leute die es anders sehen.

05.03.2014 23:29 Uhr - Freeman
User-Level von Freeman 11
Erfahrungspunkte von Freeman 1.667
05.03.2014 21:44 Uhr - McCoy
Allerdings hat der Teil auch das Mädel mit den mit Abstand geilsten Titten der (alten) Serie an Bord. Ist also nicht komplett für den Popo, der Streifen.


Me Gusta! : )

05.03.2014 23:38 Uhr - fraiser
User-Level von fraiser 3
Erfahrungspunkte von fraiser 194
05.03.2014 01:10 Uhr schrieb Deathstroke
Aber Uber Jason ist ja mehr Cyborg/Mensch Hybride als Alien. Eher sone Art Terminator Jason. Und der hat doch total gerockt. Allein die Szene mit den Campern ist einfach nur göttlich. Jason X ist der ultimative Party-Film der Reihe und macht richtig Spaß. Zumal Kane Hodder in dem Film meiner Meinung nach seine bisher beste Performance überhaupt abliefert.


Nur O-Ton, die Deutsche Synchro is voll fürn Arsch!

05.03.2014 23:41 Uhr -
1x
Ursprünglich wollten sie ja sogar mit dem Film Tommy als neuen Killer etablieren der quasi Jasons vermächtnis fortsetzt, was ja auch am Ende deutlich impliziert wird. Da das aber bei den Fans vollkommen durchfiel und Paramount daran intressiert den höchstmöglichen Profit mit der Reihe zu machen, wurde mit Teil 6 wieder auf altbewährtes gesetzt und Jason wurde zurückgeholt, was man ja auch im Titel reflektierte. Im Grunde eine fast identische Situation wie es sie bei Halloween 3 und 4 gab.

Paramount war die Qualität der Reihe ohnehin egal, sie haben sich sogar in den 80ern regelrecht für den Franchise geschämt aber solange er ordentlich Geld einfuhr wurde ein Teil nach dem nächsten rausgehauen - darum wirken die Teile 1-8 auch allesamt so enorm ähnlich. Erst als der Erfolg dann mit Teil 8 nachliess wurde die Reihe dann an New Line verkauft. Wobei sich die Haltung von Paramount des Franchise gegenüber heute grundlegend geändert hat (Wohl auch weil dort inzwischen andere Leute das Sagen haben) und sie den Franchise sogar letztes Jahr von New Line/Warner zurückgekauft haben und ja nun 2015 den nächsten Friday the 13th bringen werden. Wobei ich ja mal hoffe das die echt nicht diese Found Footage Idee weiter verfolgen, das Gerücht hält sich leider hartnäckig.

05.03.2014 23:44 Uhr -
05.03.2014 23:38 Uhr schrieb fraiser
05.03.2014 01:10 Uhr schrieb Deathstroke
Aber Uber Jason ist ja mehr Cyborg/Mensch Hybride als Alien. Eher sone Art Terminator Jason. Und der hat doch total gerockt. Allein die Szene mit den Campern ist einfach nur göttlich. Jason X ist der ultimative Party-Film der Reihe und macht richtig Spaß. Zumal Kane Hodder in dem Film meiner Meinung nach seine bisher beste Performance überhaupt abliefert.


Nur O-Ton, die Deutsche Synchro is voll fürn Arsch!


Das erzählst du dem falschen, ich schaue Filme und Serien grundsätzlich nur im O-Ton bzw. auf englisch ;) Wobei die Synchro im falle von Jason X ja nicht Kane Hodders Performance beeinflusst. Aber im deutschen kommt ja alleine der "He´s screwed" Wortwitz gar nicht so rüber wie es soll

06.03.2014 12:55 Uhr - Insanity667
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 11
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.641
Mhhh hat in der VHS Version damals nicht auch die Einstellung gefehlt, in der die Krankenwagenfahrer das Leichentuch von dem zerhackten Dicken heben und man die Leiche deutlich zerfleddert sieht?

Sei's drum, der Film war ziemlich schlecht (wobei ich Teil 9 rückblickend noch um einiges beschissener finde). Als ich die Reihe das erste mal so um 1999/2000 rum sah, habe ich chronologisch geguckt und war so enttäuscht von Teil 5, dass ich mir 6,7,8,9 damals garnicht erst ausleihen wollte. Mit Teil 6 ging es zum Glück dann wieder aufwärts. Allein der Alice Cooper Soundtrack dort war einfach nur GEIL! :)

Jason X war anders, aber gut. Allein der Killcount und wie sich der altmodische Killer in der Zukunft (kaum) zurechtfindet ist genial.

06.03.2014 16:31 Uhr -
3x
06.03.2014 12:55 Uhr schrieb Insanity667

Jason X war anders, aber gut. Allein der Killcount und wie sich der altmodische Killer in der Zukunft (kaum) zurechtfindet ist genial.


Das war auch einer meiner absoluten Lieblingsaspekte von Jason X. Das Jason in einer total anderen Welt ist voller High tech, SciFi etc., sich aber wie immer verhält und einfach mit der Machete trotzdem alles plattmacht. Er wird hier als ein Anachronismus dargestellt und allein wie die diese total bis an die Zähne bewaffneten Scifi Soldaten einfach ganz stumpf von Jason im Old School Style erledigt werden und ihnen ihr ganzer supermoderner Hightech Kram überhaupt nichts hilft finde ich immer wieder total herrlich. oder das Jason davon aufwacht das teenager Sex haben hahaha. Auch eines meiner absoluten Lieblings-Szenen ist wo der eine Soldat (gespielt übrigens von Scriptwriter Todd Farmer) zusammen mit Azrael diese virtuelle Simulation spielt und dann einfach Jason dazukommt und das Monster mit der Machete killt. Jason hat überhaupt keinen Plan von virtueller Realität, aber das Vieh ist im Weg also wirds plattgemacht. Und als der Soldat und Azrael denken das sei immer noch Teil des Programms und sich dann wundern das Jason trotzdem einfach weiterläuft und dem einen dann den Kopf abhaut hahahaha. Und dann der Backbreaker den er bei Azrael im Anschluss macht - boah was wird da immer gejohlt wenn ich den Film mit Freunden gucke. Jason X ist einfach ein totaler Fun Ride und hat haufenweise wirklich geile (und lustige) Momente und einen großartigen Jason.

06.03.2014 17:39 Uhr - Insanity667
1x
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 11
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.641
Und die einzige die ihm was entgegenzusetzen hatte war die Androidin mit den magnetischen Nippeln! Das war auch der Kracher vorallem die billigen Box und Kick Geräusche... Und die blöden Sprüche! Was hab ich damals gelacht... :D

06.03.2014 18:47 Uhr -
1x
Ja und wo er dann zu Uber Jason wird und der blöden Androidin einfach stumpf den Kopf runterhaut hahaha (ich glaub das is auch ne hommage an den Tod von Jules in Teil 8) und das Ende wo er dann natürlich in den Crystal Lake von Erde-2 fällt ist sowas von herrlich bescheuert ;)

21.12.2016 14:52 Uhr - calvin-85
https://www.youtube.com/watch?v=GHM4nm_-ySI

neue Scene aus Teil 5 aufgetaucht unrated Material!!!

25.02.2017 19:35 Uhr - callahan
User-Level von callahan 2
Erfahrungspunkte von callahan 36
Nachdem ich mir gerade nochmal Teil 5 angesehen habe, muss ich der Mehrheit der User hier Recht geben, dass diese Fortsetzung mit Abstand die schlechteste der Reihe ist.
Auch wenn man bei einem Film dieser Kategorie (Horror) keine großartige Story erwarten darf, greift man hier aber komplett in´s Leere.
Lausige Schauspieler, außer Tommy, der seine Sache als Einziger einigermaßen glaubwürdig verkörpert, alle Kills so dermaßen entschärft gezeigt, also unter Spannung verstehe ich dann doch etwas anderes.
Meine Favoriten sind immer noch die Teile 1 bis 4 und 6.
Aber gut, die Gechmäcker sind nunmal verschieden, trotzdem ist Freitag eine Kult-Horror-Saga!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten FSK 16-DVD.

Amazon.de



Godzilla II: King of the Monsters
4K UHD/BD 30,99
BD 3D 25,99
Blu-ray 18,99
DVD 15,99
4K UHD Limited Steelbook 35,99



Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook 24,99
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 17,49
DVD 15,99
prime video 16,99



Border
Blu-ray/DVD Mediabook 19,99
Blu-ray 13,99
DVD 11,49
prime video 9,99



Child's Play
Blu-ray/DVD Mediabook 23,99
Blu-ray 16,99
DVD 13,99
prime video 13,99



X-Men: Dark Phoenix
Blu-ray 18,99
DVD 13,99
Prime Video 16,99



Friedhof der Kuscheltiere
4K UHD/BD 34,99
BD Steelbook 24,99
Blu-ray 15,99
DVD 14,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)