SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware Vampire : The Masquerade - Swansong · Es gibt sie wirklich · ab 47,99 € bei gameware
Titelcover von: Raumschiff Enterprise

Raumschiff Enterprise

zur OFDb   OT: Star Trek

Herstellungsland:USA (1966)
Genre:Abenteuer, Drama, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,21 (42 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 21.11.2009
Peda
Level 9
XP 1.199
Episode: 1.14 Notlandung auf Galileo 7 (The Galileo Seven)
TV ofdb
DVD ofdb
Das Raumschiff Enterprise - wer kennt es nicht? Die heutzutage liebevoll als "classic series" bezeichnete alte Serie (im Original "Star Trek") von 1966 ist der Grundstein der größten Weltraumsaga überhaupt, in der noch fünf weitere TV-Serien und zehn Kinofilme folgen sollten.
Dieser Erfolg war bei der Erstausstrahlung nicht einmal zu erahnen. Unter knappsten budgets und Zeitplänen realisiert, ließen die Einschaltquoten stets zu wünschen übrig. Nur der massive Einsatz der schon damals treuen Fanbasis ermöglichte überhaupt, dass es die Serie auf 3 Staffeln brachte. Dann zog die auftraggebende NBC den Stecker und "Star Trek" schien tot.

Anfang der 70er Jahre wurde die Serie an sogenannte "syndicated"-Sender verkauft, kleinere, lokale Stationen, die "Star Trek" auf den besten Sendeplätzen ausstrahlten und eine Begeisterung für die Serie entfachten, die später zur Produktion der Kinofilme führen sollte. Und noch ein weiterer Sender kaufte die Serie ein - das ZDF. Ein mutiger Schritt für einen öffentlich-rechtlichen Sender der damaligen Zeit, allerdings auch nicht zu mutig: nur 26 ausgewählte Episoden bekam der deutsche Zuschauer zu sehen, 1973 weitere 13 der insgesamt 79 Folgen.

Leider erwarb das ZDF über Leo Kirch nicht die ursprünglichen NBC-Fassungen, sondern die syndicated-Fassungen, bei denen zahlreiche Episoden zu Gunsten von Werbezeit gekürzt worden waren. Die deutsche Übersetzung hangelte sich meist um diese Szenen herum, von Seiten des ZDF wurden zudem großzügig Schwarzbilder und jegliche Credit-Einblendungen herausgeschnitten. 1978 mussten die Episoden nochmals Federn lassen, um in das nunmehr gültige 45-Minuten-Sendeschema zu passen. Mit dem Zweiten sah man schon damals besser. Dieses doppelt gekürzte Paket wurde dann an den ORF und an Sat.1 verkauft und mehrmals wiederholt.

1994 ließ Sat.1 mit bemerkenswertem Aufwand die 1978 geschnittenen Szenen wieder einfügen, sodass die Episoden wieder so ausgestrahlt wurden, wie sie 1972/73 vorlagen. Müßig zu erwähnen, dass Sat.1 wenige Jahre später selbst wieder bei Werbezeitbedarf die Schere ansetzte. Die Ausstrahlungen bei Kabel 1 blieben von dieser Praxis verschont.

Erst mit der Veröffentlichung der europaweit identischen DVD-Editionen wurden komplett deutschsprachige Fassungen der ZDF-Episoden angeboten. Dazu erstellte Paramount Nachsynchronisationen, über deren Notwendigkeit man streiten kann. Die deutschen Vor- und Abspänne entfielen dadurch natürlich und werden von mir im SB nicht weiter aufgeführt. Im folgenden wird die Episode "Notlandung auf Galileo 7" in ihrer gekürzten TV-Fassung (1972) mit der ungekürzten DVD verglichen.

„Notlandung auf Galileo 7“ darf man getrost zu den gelungensten Episoden der ersten Staffel zählen. Sie wurde ursprünglich mit der weiblichen „Nummer 1“ des ersten Pilotfilms im Hinterkopf geschrieben, wodurch McCoys Anspielungen auf Spocks angeblichen „Kommandohunger“ erst richtig Sinn ergeben. Viele nette Effekte und eine enorme Spannungskurve sorgen für ein echtes Highlight. Die Übersetzung fiel beinahe noch ernster und grimmiger aus, als das Original, blieb inhaltlich jedenfalls vollkommen vertretbar. Dafür griff man beim Titel „Notlandung auf Galileo 7“ völlig daneben. Wohl als dramatisierte Version des englischen „The Galileo Seven“ aufzufassen, klingt es so, als würde jemand auf dem Planeten Galileo 7 notlanden. Der Planet heißt aber (auch in der Synchro) Taurus 2. Für die Videoedition änderte man den Titel in „Notlandung der Galileo 7“ um, was aber immer noch falsch war. Denn die Raumfähre heißt (auch in der Synchro) einfach nur „Galileo“, ähnlich wie die andere Raumfähre „Copernicus“ (Synchro: „Raumfähre C“). Der englische Titel bezieht sich einzig auf die sieben Crewmitglieder der Galileo.
Sat.1 schnitt früher recht gerne zusätzlich die Szene heraus, in der sich die Besatzung der Galileo von der Bruchlandung erholt.

Es fehlen bei 7 Schnitten ca. 2 Minuten und 11 Sekunden.
05:00
Eine Aufnahme der Enterprise wurde verkürzt, um den englischen Episodentitel zu verbergen.
9 sec


21:01
Als sich Spock weigert, die Wesen anzugreifen, wurde der Dialog in der deutschen Fassung verkürzt. Er betont, dass es stets einen besseren Weg gebe, als Gewalt anzuwenden. Die deutsche Nachsynchro bleibt hier näher an der alten Übersetzung, welche den Schnitt zu übergehen versuchte. Im Original sagt Spock ausdrücklich, dass ihn die Meinung der Mehrheit nicht interessiere.
Spock: "I´m not interested in the opinion of the majority, Mr. Gaetano! The components must be weighed. Our dangers to ourselves, along with our duties to other life forms, friendly or not. There´s a third course."
Gaetano: "That could get us killed."
Spock: "I think not!"
18 sec


26:20
Gaetano wird von den Wesen angegriffen. Von Steinen und Speeren beworfen, verliert er seinen Phaser im Nebel. Nachdem er vergeblich versucht hat, über eine Felswand zu klettern, nähert sich eins der Wesen und packt ihn. Es folgt eine Abblende mit Schwarzbild, erst danach setzt die deutsche Fassung wieder ein. Dass diese Szene fehlt, ist nicht unbedingt ein Mangel - es macht Gaetanos Verschwinden sogar mysteriöser.
52 sec


29:02
Als Spock den toten Gaetano davonträgt, wird er von den Wesen mit Speeren beworfen. Die Hintergrundmusik wurde in der deutschen Version recht geschickt verschnitten.
21 sec


31:16
Während eines der Wesen die Raumfähre malträtiert, überlegt Spock, wo er sich verkalkuliert haben könnte.
Spock: "And yet two men have died!"
2 sec


31:20
Direkt nach dem vorigen Schnitt zeigt auch die deutsche Fassung das Wesen, das mit dem Felsen auf die Raumfähre schlägt. Dann fehlt wieder ein Teil des Dialogs zwischen Spock und McCoy, während die Raumfähre durchgeschüttelt wird.
McCoy: "And you´ve brought our furry friends down on us."
Spock: "I seem to have miscalculated regarding them. And inculcated resentment on your parts. The sum of all parts cannot be greater than the whole!"
10 sec


47:10
Nachdem Spock in der Schlussszene bestätigt hat, recht stur zu sein, geht die deutsche Fassung direkt in den selbstgebastelten Abspann über. Es fehlt also das Ende der Szene, das Phil Farrand in seinem Nitpicker´s Guide als das "längste gezwungen klingende Schlussszenengelächter" der gesamten Serie bezeichnet hat. Und Recht hat er.
19 sec

Kommentare

21.11.2009 00:18 Uhr - teento
Was hab ich Schnittberichte.com getan ?? Toller Scnittbericht...

21.11.2009 09:52 Uhr - Der Streber
Für den Schnitt bei 26:20 sollte man den deutschen Verleihern eigentlich dankbar sein... diese Szene ist im Original so lächerlich, dass die ganze Folge drunter leidet.

21.11.2009 11:00 Uhr - theNEWguy
Moderator
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
Wie immer ein sehr schöner Schnittbericht, Peda. Ich bin leider immer noch nicht dazu gekommen, mir TOS auf Blu-Ray zu besorgen...das muss nun endlich einmmal passieren. :)

Galileo 7 (vom verwirrenden Titel einmal abgesehen), war dabei aber wirklich ein Highlight. Wenngleich ich auch der Meinung bin, dass die humorigen Schlusssätze der Episode einiges an Ernsthaftigkeit nehmen. Aber das "Problem" gibt es ja in vielen TOS Folgen...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Staffel 1
Ungekürzt

Amazon.de

  • Cover Hard
  • Cover Hard

  • Blu-ray & DVD Mediabook
Cover B
30,60 €
Cover A
31,36 €
  • Gesichter des Todes
  • Gesichter des Todes

  • BD/DVD Mediabook LE 500 Stk
Cover A
29,99 €
Cover B
29,99 €
  • Everything Everywhere All at Once
  • Everything Everywhere All at Once

4K UHD/BD Mediabook
28,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,59 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Uncharted
  • Uncharted

4K UHD/BD
21,99 €
Blu-ray
15,99 €
4K UHD/BD Stbk.
29,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
16,99 €
  • Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse
  • Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse

4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
BD Steelbook
24,99 €
Blu-ray
19,99 €
4K UHD/BD
29,99 €
DVD
15,99 €
Prime Video UHD
21,99 €