SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 29,99 € bei gameware

    Die 7 goldenen Vampire

    zur OFDb   OT: The Legend of the 7 Golden Vampires

    Herstellungsland:Großbritannien, Hongkong (1974)
    Genre:Horror, Eastern, Martial Arts
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 6,67 (6 Stimmen) Details
    30.05.2019
    brainbug1602
    Level 26
    XP 16.927
    Vergleichsfassungen
    US Fassung ofdb
    Label Scream Factory, Blu-ray
    Land USA
    Freigabe Unrated
    Laufzeit 74:58 Min.
    Uncut ofdb
    Label Scream Factory, Blu-ray
    Land USA
    Freigabe Unrated
    Laufzeit 89:01 Min.
    Verglichen wurden die US Fassung mit der Originalfassung. Beide befinden sich auf der US Blu-ray von Scream Factory.

    Nach einer alten chinesischen Legende erwachen bei einer bestimmten Konstellation des Mondes die sieben goldenen Vampire zum Leben, die ihren Blutdurst in einen nahe gelegenen Dorf stillen. Als Professor Van Helsing an der Chungking Universität einen Vortrag darüber hält, wird er von den Studenten mit Unglauben abgestraft. Einzig der Kung-Fu Kämpfer Hsi Ching glaubt ihm, denn er ist im Besitz eines goldenen Vampir-Amuletts, das einer seiner Vorfahren einem der goldenen Vampire entwenden konnte. Hsi Ching überredet Van Helsing in das verfluchte Dorf zu gehen um sich den goldenen Vampiren entgegenzustellen. Unterstützt werden sie von der reichen Abenteurerin Vanessa Buren, die von Van Helsings Sohn Leyland von der Reise erfahren hat und bereit ist den Trip zu finanziert. Als weitere Begleiter finden sich die Brüder von Hsi Ching und seine Schwester Mei, die allesamt meisterhafte Kämpfer sind. Die Reise ist beschwerlich voller Gefahren, doch am Ziel angekommen, warten dort bereits die goldenen Vampire, die unter der Kontrolle des dunklen Magiers Kah stehen, bei dem es sich um einen alten Bekannten von Van Helsing handelt.

    Die 7 goldenen Vampire bildet den Abschluss der Dracula-Reihe aus den Hammer Studios, die 1958 mit Dracula begann. Zugleich ist es der erste Film in dem Christopher Lee nicht die Rolle des Draculas übernimmt. In Dracula und seine Bräute taucht er auch nicht auf, da dort die Figur des Draculas keine Rolle spielt. Das Drehbuch mit der Vereinigung der Rasanz und Perfektion eines klasse Eastern mit den atembeklemmenden Gruseleffekten unvergänglicher Vampirfilme wie es der sehenswerte dt. Kinotrailer anpreist, konnte Christopher Lee vermutlich nicht ganz überzeugen, zumal im Vorgänger Dracula braucht frisches Blut seine Figur des Draculas auch schon auf dem Abstellgleis landete, während der Film um diverse Plot-Holes eierte. So kam es, dass nun John Forbes-Robertson aus der Gruft steigt um dann auch schon in Kah zu fahren, nur um dann ganz am Ende wieder in einem enttäuschenden Endkampf Van Helsing gegenüberzustehen. Versteht mich nicht falsch. Die Kombination aus Eastern und Gothik-Horror verleiht der Reihe neue Impulse, die den beiden etwas trägen Vorgängern in denen Dracula durch das moderne London stapfte, fehlten, nur hätte es nicht unbedingt die Figur des Draculas im Film gebraucht. Die zerknitterten Vampire mit ihren goldenen Masken inkl. einer Armada von hüpfenden Untoten, wären ausreichend genug gewesen um den Film zu tragen. Nun gut, so steht Van Helsing noch einmal seinem Erz-Rivalen gegenüber, der nach ein paar Augenblicken aber auch schon wieder zu Staub zerfällt. Die Kooperation der Hammer Studios mit den Shaw Brothers trifft genau die richtige Mischung aus Kung-Fu Action und Horror mit kleinen Spitzen in Richtung Sex & Gewalt. Mit dem Originalkonzept der Reihe hat das zwar nicht mehr viel zu tun, unterhaltsam ist es allemal.

    Für den US Markt erschien mit The 7 Brothers Meet Dracula eine neue Schnittfassung des Films, die speziell auf die Bedürfnisse des nach Sensationen gierenden Grindhouse Publikums zurechtgeschnitten ist. Als ersten Schritt wurde jegliche Form von unnötiger Handlung entfernt. Diverse Dialogszenen, sei es Van Helsings Rede vor den Studenten, das Kennenlernen von Leyland und Vanessa oder die Vorstellungsrunde von Hsi Chings Brüdern wurden auf das Nötigste reduziert. Die sich anbahnenden Liebesbeziehungen zwischen Leyland & Mei und Vanessa & Hsi Ching wurden so gut es ging getilgt. Der Anfang des Films wurde für die US Fassung komplett neugestaltet. Dracula schlüpft in die Gestalt von Kah und erweckt sofort die Untoten, damit diese über das Dorf herfallen (was in der Originalfassung ein Rückblick während Van Helsings Erzählung ist). Dadurch wurde die zeitliche Einordnung der Jahre 1804 in der Kah zum Werkzeug von Dracula wird und den Ereignissen in China im Jahr 1904 völlig verloren. Alles Gesehene spielt zur selben Zeit. Die The 7 Brothers Meet Dracula ist zwar etwas krude, dafür aber flott auf die Schauwerte zugeschnitten, daher durchaus eine valide Variante.

    Kommen wir zur US Blu-ray von Scream Factory. Neben der bekannten Originalfassung, ist dort ebenfalls die The 7 Brothers Meet Dracula Fassung in HD enthalten. Einige exklusive Szenen der US Fassung wurden von einer SD Quelle eingefügt. Sonderlich exklusiv sind diese Szenen allerdings nicht, da sie nur aus dem bekannten Material durch z.B. Überblendungen erstellt wurden. Vermutlich hat man hier einfach die US DVD von Anchor Bay verwendet, auf der ebenfalls schon beide Schnittfassungen enthalten waren. Im Bonsumaterial findet sich ein Audiokommentar von Bruce G. Hallenbeck, ein Interview von Rick Baker und David Chiang, diverse Trailer und eine Bildergalerie. Fans des Films können zugreifen.

    Laufzeiten:

    US Fassung: 74:58 Min.
    Uncut: 89:01 Min.

    Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
    Seite 1 von 3 vorwärts
    [00:00:10][00:00:11]

    Die US Fassung beginnt mit Szenen in denen die Vampire aus den Gräbern steigen. Es folgt der US Vorspann für den Einstellungen der goldenen Vampire verwendet wurden.



    Danach folgt in einer schnellen Montage die Szenen in denen die Vampire das Dorf überfallen um dort junge, hübsche Mädchen zu entführen, die sie in ihre Burg verschleppen um deren Blut zu trinken.



    Die ungekürzte Fassung beginnt mit einer zeitlichen Einordnung: Transsilvanien 1804. Kah wandert mühsam einen Berg hinaus. Ein Ziegenhirte beobachtet ihn dabei. Als Kah den Ziegenhirten erblickt, ergreift dieser die Flucht. Kah erblickt ein Wegkreuz.



    Als er die Burg sieht, setzt die US Fassung wieder ein.

    US: 4:39 Min.
    Uncut: 2:00 Min.


    [00:06:53][00:04:15]

    Die US schneidet nur kurz auf Kah, nachdem Dracula aus dem Sarg gestiegen ist.



    In der ungekürzten Fassung fragt Dracula wer seine Ruhe gestört hat. Kah berichtet ihm, dass er Hohepriester des Tempels der sieben goldenen Vampire sei. Wenn diese erwachen, hätte er die Macht über die Gegend, doch die Vampire schlafen gerade, deswegen ist er sehr weit zum Schloss von Dracula gereist. Er bittet Dracula die sieben goldenen Vampire wieder zum Leben zu erwecken. Dracula lässt sich keine Befehle geben, doch sieht in Kah einen guten Diener.



    US: 2 Sek.
    Uncut: 2:11 Min.


    [00:07:18][00:06:49]

    Die US schneidet nur kurz auf Kah.



    In der Uncut Fassung erzählt Dracula weiter, dass er die sieben goldenen Vampire zu seinem Werkzeug machen wird. Kah soll ihm als Hülle dienen.



    US: 2 Sek.
    Uncut: 13 Sek.


    [00:07:23][00:07:05]

    Während der Einstellung in der sich Dracula der sterblichen Hülle von Kah bemächtigt, blendet die US immer wieder Einstellungen von seiner späteren Form ein.



    US: 58 Sek.
    Uncut: 58 Sek.


    [00:08:36][00:08:18]

    Nachdem Dracula in den Körper von Kah geschlüpft ist, sieht man wie dieser die Untoten zum Leben erweckt. Ein weiteres Mal sieht man wie diese zu dem Dorf marschieren, junge Frauen entführen und sich einen Kampf mit der Landbevölkerung liefern. (Diese Szenen stammen eigentlich aus dem Finale des Films)



    In der ungekürzten Fassung sieht man wie Kah die Stufen nach oben läuft. Es folgt der Vorspann.



    Die Handlung springt um 100 Jahre ins Jahr 1904. Das Treiben auf einem chinesischen Markt ist zu sehen, bis die Kamera auf die Chungking Universität schwenkt. Van Helsing hält vor Studenten einen Vortrag über ein chinesisches Dorf das zu einer bestimmten Zeit von Vampiren heimgesucht wird. Er betont, dass es sich um eine reale Bedrohung handelt. Das Bild verschwimmt zu einem Rückblick.



    US: 3:25 Min.
    Uncut: 3:28 Min.


    [00:21:37][00:21:23]

    In der US Fassung folgt nach dem Tod eines der goldenen Vampire, die Szene in der sich Kah und die anderen goldenen Vampire sich über ihre weiblichen Opfer hermachen.



    Danach folgt eine verkürzte Fassung von Van Helsings Lesung vor den Studenten. Er erzählt von dem verdammten Dorf und der realen Bedrohung durch Vampire. Die Studenten stehen wortlos auf.



    Die ungekürzte Fassung zeigt den Schrein und blendet zurück zu Van Helsings Vortrag. Er berichtet, dass es auch in China Vampire geben kann und die chinesischen Legenden meist einen wahren Kern haben. Einer der Studenten steht auf und fragt ihn nach seiner Konfrontation mit Graf Dracula. Van Helsing meint, dass es bei Dracula nicht um einen, sondern einen Erz-Vampir handelt. Zwei andere Studenten schenken seinen Ausführungen wenig glauben, da sie der Meinung sind, dass es sich bei China um gebildetes Land handelt. Einige Studenten stehen auf, während Van Helsing sie versucht zu überzeugen, dass sie ihm glauben sollen.



    US: 1:57 Min.
    Uncut: 1:27 Min.


    [00:24:12][00:23:28]

    Nachdem die Tür geschlossen wurde, wird noch einmal auf Van Helsing geschnitten. Die nächste Szene bei der Party beginnt etwas früher. Der Konsul sagt Leyland, dass sein Vater bei den Leuten an der Universität unpopulär werden könnte.



    Uncut: 10 Sek.


    [00:24:15][00:23:42]

    Der Dialog zwischen dem Konsul und Leyland geht weiter. Der Konsul meint, dass er auf den guten Willen der Bevölkerung angewiesen sei. Deswegen musst er auch Leung Hon einladen.



    Uncut: 29 Sek.


    [00:24:18][00:24:14]

    Die US schneidet hier kurz auf Leung Hon.



    In der ungekürzten Fassung erzählt der Konsul, dass es sich um Vanessa Buren handelt, der Mann gestorben ist und sie mit viel Geld zurück gelassen hat.



    US: 2 Sek.
    Uncut: 11 Sek.


    [00:24:23][00:24:28]

    Als der Chinese zur Seite läuft, schneidet die US kurz auf den Konsul und Leyland.



    US: 1 Sek.


    [00:24:30][00:24:34]

    Bevor Vanessa in Nahaufnahme zu sehen ist, schneidet die US kurz auf den Konsul und Leyland.



    In der ungekürzten Fassung unterhalten sich der Konsul und Leyland länger über sie.



    US: 1 Sek.
    Uncut: 6 Sek.


    [00:24:34][00:24:42]

    Die US hat einen kurzen Schnitt auf Leung Hon.



    Leyland sagt in der ungekürzten Fassung, dass er mehr hinter Vanessa her wäre als hinter ihren Diamanten. Der Konsul meint, dass es Leute gibt, die hinter beidem her sind.



    US: 0.5 Sek.
    Uncut: 5 Sek.


    [00:24:47][00:25:01]

    Vanessa meint, dass sie von der Arbeit von Van Helsing, genauso wie viele ihrer Landsleute, beeindruckt sei. Leyland fühlt sich davon geschmeichelt.



    Uncut: 9 Sek.


    [00:24:53][00:25:15]

    Die US schneidet kurz auf Vanessa.



    In der ungekürzten Fassung geht noch länger. Als Vanessa erfährt, dass Van Helsing sich hier aufhält will sie ihn treffen, da sie von seinem Buch und seinem Schaffen als Vampirjäger begeistert ist. Leyland bremst ihren Vorfreude etwas indem er sagt, dass sein Vater hauptsächlich ein Anthropologe sei.



    In der nächsten Szene sieht man Van Helsing, der in seine Wohnung kommt. Hsi Ching schleicht sich in das Haus. Er stellt sich Van Helsing vor und entschuldigt sich für die Ignoranz seiner Landsleute. Er glaubt die Erzählung von den goldenen Vampiren. Van Helsing bietet ihm an sich zu setzen.



    US: 2 Sek.
    Uncut: 2:13 Min.


    [00:25:36][00:28:09]

    Vanessa sagt, dass sie das Risiko liebt, als Leyland sie darauf anspricht, dass sie alleine durch die Welt reist. Vanessa vermutet, dass sie Leyland dadurch schockiert. Als dieser verneint ist sie sich sicher, dass sie den Konsul schockiert.



    Uncut: 24 Sek.
    Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
    Seite 1 von 3 vorwärts

    Kommentare

    30.05.2019 08:32 Uhr - Eisenherz
    1x
    Absolut kultiger Streifen. ^^

    30.05.2019 08:59 Uhr - ???
    1x
    User-Level von ??? 2
    Erfahrungspunkte von ??? 46
    ...sehr schöner Film & um Längen besser als "Ti Lung - Der tödliche Schatten des Mr. Shatter" (ein weiteres Crossover-Produkt zwischen Hammer & Shaw Brothers, wo Peter Cushing auf Ti Lung trifft).
    Zudem freut sich das Filmherz, wenn Cushing & Chiang sich gegenüberstehen - zwei absolute Genre-Größen ihrer Zeit, die beide Filmgeschichte geschrieben haben. :)

    30.05.2019 11:58 Uhr - Jimmy Conway
    Peter Cushing ist einfach eine Legende. Für mich der beste Film Van Helsing und der drittbeste Sherlock Holmes Darsteller, nach Basil Rathbone und Jeremy Brett. Dann noch Grand Moff Tarkin in Star Wars und unzähligen Hammer Produktionen, so wie der Hauptbösewicht in der kultigen "Mit Schirm, Charme und Melone" Episode "The Return of the Cybernauts" (1967, erste Farbstaffel, zweite mit Emma Peel).

    01.06.2019 14:56 Uhr - D-Chan
    Mag den ollen Kung Fu Vampire-Klopper auch.
    Aber wenn man drüber nachdenkt, schweben einen beim schauen schon 1-2 Fragezeichen über dem Kopf (Zum Beispiel: Warum eigentlich "Die 7 goldenen Vampire", wenn doch direkt am Anfang einer getötet wird? Müsste es dann nicht "Die (6) goldenen Vampire" heißen?

    Und wie hat Dracula es geschafft, sich 92 Jahre vor "Dracula", nach China abzusetzen? Ist er 1896 noch mal schnell zurück, um Jonathan Harker zu begrüßen? Oder kann Dracula sich auch selbst klonen?)

    ;3

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Kauf der ungekürzten US Blu-ray mit beiden Schnittfassungen

    Amazon.de

    • Mortal Kombat
    • Mortal Kombat

    4K UHD/BD Steelbook
    39,99 €
    4K UHD/BD
    29,99 €
    BD Lim. Steel
    19,99 €
    Blu-ray
    15,99 €
    DVD
    13,99 €
    Prime Video
    19,99 €
    • Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis
    • Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis

    • 15,99 €
    • One Last Call
    • One Last Call

    Blu-ray
    13,69 €
    DVD
    9,99 €
    Prime Video
    9,99 €